Präsentiert von


Weidenfeller

6 markierte Artikel

335

Dieter Matz

Gute Freunde kann niemand trennen. Sang einst Franz Beckenbauer, und er tat es kürzlich, gemeinsam mit Uwe Seeler, auch noch bei der Hamburger Sport-Gala, als er, der Kaiser und ehemalige HSV-Spieler, für seine Stiftung und sein Lebenswerk geehrt wurde. „Uns Uwe“ verriet mir später, dass „Gute Freunde“ auch fast immer gesungen wird, wenn sich die… weiterlesen 

Anzeige

171

Dieter Matz

„Von Nebensächlichkeiten darfst Du Dich nicht ablenken lassen – das ist schon die halbe Miete“, hat mir einst einer meiner Lehrer gesagt. Zum einen, weil ich ein sehr lebhaftes Kind war, leider auch oft während des Unterrichtes abgelenkt war. Zum anderen aber – und vor allem -, weil er damit einfach recht hat. Deshalb widme… weiterlesen 

306

Dieter Matz

Bevor ich diesmal zum HSV komme, muss ich eines auf jeden Fall schnell mal loswerden: Herzlichen Glückwunsch Borussia Dortmund! Ich freue mich für Klopp und Co, dass das Champions-League-Finale erreicht wurde, das ist eine bravouröse Leistung – und selbst die 0:2-Niederlage in Madrid und gegen das große Real war überragend gut. Geärgert, aber dafür kann… weiterlesen 

406

Dieter Matz

Vorneweg etwas in eigener Sache: Heute heiratet unser Moderator Dennis in Reinbek seine Freundin Bianca. Im Namen aller Blog-Verantwortlichen möchte ich ihm und seiner Lieben auf diesem Wege alles Gute und eine lange, gesunde, gemeinsame Zukunft wünschen. Zudem ist es eine tolle Gelegenheit, ihm sowie seinem Kompagnon Andre für die tolle Moderation dieses Blogs zu… weiterlesen 

444

Dieter Matz

So, seit 14 Uhr gibt’s nen Aufnahmestopp für die Fragen an Herrn Jarchow. Ich werde die gesammelten Werke einmal überfliegen und nur die Fragen rausnehmen, die wie gestern erwähnt einfach nur den Sinn erfüllen, den HSV-Vorstandsvorsitzenden zu beleidigen. Aber, versprochen: grenzwertige Fragen bleiben drin. Und die schicke ich noch heute Abend per Email an Herrn… weiterlesen 

449

Dieter Matz

Meine Damen und Herren, was für ein Sch…Wetter. Nicht nur der Regen sondern auch ein Wind, der das Nass von allen Seiten kommen lässt. Und dazu Temperaturen, die gefühlt um den Gefrierpunkt herum lagen. Allerdings, und so soll es ja auch sein, wenigstens die Geschehnisse auf dem Platz erwärmten ein wenig. Und auch wenn es… weiterlesen 


Anzeige