Vom
Hamburger Abendblatt
Anzeige

Jens Todt

7 markierte Artikel

53

HSV-Reporter

Während der HSV-Beirat Hoffmanns nun feststehende Kandidatur durchaus kritisch sieht, wurde die Hauptversammlung (und die Wahl des neuen Aufsichtsrates) erstaunlicherweise auf die Zeit vor die Mitgliederversammlung gelegt. …weiterlesen 

Anzeige

41

Kai Schiller

Tabellenplatz 17, vier sieglose Spiele in Folge und dann auch noch ein schmerzhafter „Spiegel“-Artikel. Beim HSV brennt der Weihnachtsbaum. …weiterlesen 

93

Alexander Berthold

Während auf dem Platz heute Kurzarbeit auf dem Programm stand, konnte der HSV abseits des grünen Rasens positive Nachrichten vermelden. Tatsuya Ito hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben, Bernhard Peters bis 2020. …weiterlesen 

20

HSV-Reporter

Sportchef müsste man sein. Am Montag ist Jens Todt spontan auf Scoutingreise nach Buenos Aires gereist, hat direkt noch am ersten Tag drei Spiele live im Stadion gesehen. Am Dienstag folgte das Halbfinale der Copa Sudaméricana zwischen Libertad und Independiente, am Mittwoch dann das Finale der Copa Liberadores zwischen CA Lanús und Grêmio Porto Alegre. Dennoch hat Todt Zeit gefunden für ein Ferngespräch.
weiterlesen 

26

Alexander Berthold

Viel Arbeit für Jens Todt. Im kommenden Sommer laufen beim HSV insgesamt zehn Verträge aus. Wer bleibt? Wer muss gehen? Der Bundesliga-Dino sollte die Situation als Chance sehen …weiterlesen 

139

Andreas Hardt

Klaus-Michael Kühne versucht den HSV offenbar zur erpressen. Damit erreicht das Zerwürfnis zwischen dem Verein und seinem Gönner eine neue Dimension mit ungeahnten Folgen. Für den HSV kann das eine Chance sein. …weiterlesen 

82

Andreas Hardt

Im Volkspark arbeitete die Mannschaft beim Morgentraining 95 Minuten lang fast in voller Besetzung: Viele Torschussübungen, schnelle Angriffe, 3 gegen 2 – immer und immer wieder. Am Ende 5 gegen 5 auf kleinem Feld in Gruppen, Abschlüsse, Spielverlagerung. Und wieder fiel insbesondere der kleine Ito auf. …weiterlesen 


Anzeige