Präsentiert von



Tags:

6
Kommentare

fm54
17. August 2017 um 18:14  |  1280299

3Punkte und sonst nichts!


Reiner Petri
17. August 2017 um 19:14  |  1280300

Glückwunsch an den Trainer!
Viel Glück bei der Auswahl des Kaders und keine Verletzten!


juke
17. August 2017 um 19:25  |  1280301

Weniger Oberlehrerhaft wünschte ich mir Heribert.
.


GV1977
17. August 2017 um 19:38  |  1280303

„Das ganz Filigrane habe ich bei unserer Mannschaft noch nicht entdecken können“ – wo er recht hat…
Guter Scherz !


GV1977
17. August 2017 um 19:48  |  1280305

Gisdol wünscht sich weniger negative Kritik und mehr Vorfreude.
Also, ich wünsche mir mehr Grund für weniger negative Kritik, respektive mal einen Grund für ein klein wenig Ausblick auf Positives.
Damit es überhaupt etwas geben könnte, dass ein wenig Vorfreude rechtfertigte.
Wie bitte soll man sich auf den HSV vorfreuen, nachdem zum wiederholten mal Spiele wie jenes in Osnabrück zugemutet werden ! ?
Was soll so ein Statement aussagen – dass mangelnde Vorfreude oder Kritik kausal etwas mit den Leistungen der HSV-Mannschaft zu tun habe ??
Seine Wunsch-Erfüller kann er bei der Mannschaft und im Spiegel finden, nicht bei den Zuschauern.


real Weltverein
17. August 2017 um 21:08  |  1280337

Ich wünsche Gisdol viel Erfolg mit dem HSV über mehrere Spielzeiten !

Von meiner Seite bin ich bemüht nicht Bundesligamanager zu spielen und dem Trainer zu vertrauen. Auch nach durchwachsener Vorbereitung, wobei schon die letztjährige Saisonvorbereitung katastrophal verlief (Das hat doch hoffentlich jemand dem aktuellen Trainer erzählt 😉 . Naja die Generalprobe darf noch mißlingen, dann aber soll geliefert werden. Im Pokal schonmal dieser erste Fehlstart.

Jetzt muss ein ordentlicher Saisonstart her. Die ersten drei Spiele müssen gelingen, es ist realistisch gegen die Mannschaften min. 4 Punkte zu holen. Ich bin gegen die ewigen Trainerwechsel selbst wenn es mal in Liga 2 gehen muss. Aber nicht nochmal ein Start in die Saison wie letztes Jahr, gerade nach dem Pokalspiel sollten doch alle aufgewacht sein.
Bei weniger als 4 Punkten nach Spieltag 3 sollte doch noch die Notbremse gezogen werden, dann sollten Gisdol und Todt am besten zurücktreten !
Soviel Kritik musste noch sein.

Vorfreude habe ich schon auf ein 2:0 am Sa gegen Augsburg

Anzeige