Präsentiert von


„Das Unberechenbare an Rudi ist, dass er selbst nicht weiß, wohin er schießt.“ Hat Rene Adler über den HSV-Torjäger Artjoms Rudnevs gesagt. Über den Doppeltorschützen, der im Alleingang für den Dreier über harmlose Hoffenheimer gesorgt hat. Ihr habt es schon lange gewusst, dass der Lette einer ist, ich weiß es spätestens seit diesem Freitag. Mir haben heute zwei „Matz-abber“ per Telefon Beileid gewünscht, weil ich ja die Gefährlichkeit des neuen HSV-Bombers vor Wochen nicht – im Gegensatz zu euch – erkannt hatte, aber Beileid muss mir nun wirklich keiner spenden. Ihr seid eben die besseren Experten, eindeutig. Deswegen habt ihr ja auch immer emsig geschrieben, das der „Rudi“ nach der Eingewöhnungsphase noch ganz gewaltig kommen wird. Und wenn ich ihn, den Goalgetter, am Freitag im Hamburger Abendblatt ein wenig mit dem großen Horst Hrubesch verglichen habe (aber nur von der Statur her!), so denke ich jetzt auch ganz ernsthaft, dass Rudnevs jene 13 Treffer, die Hrubesch in seinen ersten 34 Bundesliga-Spielen für den HSV erzielen konnte, durchaus noch toppen könnte. Und wenn dem dann tatsächlich so wäre, dann würde, davon bin ich überzeugt, der HSV im Jahre 2013 auch noch nach einem internationalen Startplatz greifen können. Schön wäre es ja. Deshalb drücke ich dem „Rudi“ und dem HSV natürlich fest die Daumen.

Ansonsten war das schon eines der seltsamsten Bundesliga-Spiele, die ich jemals mitgemacht habe (als Berichterstatter). Die Spieler verschwanden in Windeseile in der Kabine, der Trainer hechelte schnell von Mikrofon zu Mikrofon, sprach auf der Pressekonferenz ein, zwei Sätze – und los. Das allein war schon total ungewöhnlich, dass aber die Abfahrt und der Abflug aus Fuhlsbüttel live bei und von Sky übertragen wurde, das war schon höchst seltsam. Aber Ehre wem Ehre gebührt. Der HSV nimmt mit dem Brasilien-Trip einige Strapazen auf sich, ich kann nur hoffen, dass sich die Spieler bis zum Anstoß am Sonnabend (15.30 Uhr) in Leverkusen wieder gefangen haben. Ich sprach gestern in der Arena mit einem Rundfunk-Reporter der ARD, und der berichtete mir: „Das ist für mich nicht eben mal hin, umziehen, spielen, und wieder zurück. Ich war dreimal in Brasilien, und jedes Mal wenn ich wieder in Deutschland war, hatte ich eine wunderschöne Erkältung.“ Nun gut, die HSV-Profis werden professionell betreut, vor Erkältungen wird die medizinische Abteilung wohl sicher ein „P“ setzen können. Davon gehe ich auf jeden Fall ganz verstärkt aus.

Inzwischen ist die HSV-Mannschaft auch in Porto Alegre wohlbehalten angekommen, der Flug, so sagte mir eine HSV-Mitarbeiterin, sei ohne Zwischenfälle ganz entspannt verlaufen. Dann hoffen wir mal, dass das heutige Spiel, das um Mitternacht angepfiffen werden soll, auch ohne Zwischenfälle personeller Art ablaufen wird – ich meine Verletzungen. Da ich Medien-Direktor Jörn Wolf nicht in Brasilien erreicht habe, auch den Kollegen Alexander Laux noch nicht, hoffe ich mal, dass es heute Nacht keine Probleme geben wird – denn ich möchte nach Spielschluss schon mit dem Resultat aufwarten. Damit ihr dann – nach der Weihnachtfeier (?) ganz entspannt zu Bett gehen könnt.

Nicht mit nach Brasilien flog übrigens Milan Badelj, der sich gegen Hoffenheim verletzte. So wie es im ersten Moment hieß, ist sogar fraglich, ob der Kroate am Sonnabend in Leverkusen wird mit von der Partie sein können. Das wäre natürlich eine gewaltige Schwächung, aber der HSV in den letzten Wochen bewiesen, dass er in der Lage ist, auch die größten Ausfälle (Rafael van der Vaart) kompensieren zu können. Da hat die Mannschaft schon eine gewaltige Wandlung hinter sich. Wobei ich kürzlich schrieb, dass das wohl auch ein Verdienst des Sportchefs Frank Arnesen sei – wofür ich doch einige mitleidsvolle Lächler von „großen“ HSVer erntete. Worauf ich mir dann, das gebe ich zu, keinen rechten Reim machen konnte. Sollte das etwa ein Zeichen dafür gewesen sein, dass Arnesen da (doch) keinen Verdienst dran hat? Sondern nur – oder verstärkt – der Ersatz-Sportchef/Sponsor/Gönner/Mäzen Klaus-Michael Kühne?

Wie dem auch sei. Arnesen hat, wie ihr, auf jeden Fall immer an Artjoms Rudnevs geglaubt. Weil er ihn ja auch geholt hat. Eigentlich schon ein Jahr früher hätte holen wollen. Da hat der Däne schon einen guten Blick bewiesen. Und nicht nur da. Plötzlich ist auch Per Ciljan Skjelbred da. Die Frage, die ich mir dabei stelle, ist die: Wo war Skjelbred all die Monate zuvor? Was hat dafür gesorgt, dass er nicht diesen Fußball spielte und zeigte, den er nun zelebriert? War das eventuell nur eine überlange Eingewöhnungsphase? Wovon ich nicht ausgehe. Aber jetzt gibt Skjelbred Gas, jetzt zeigt er, wozu er in der Lage ist – und warum ihn Arnesen einst nach Hamburg geholt hat. Der norwegische (Ex-)Nationalspieler (16 Länderspiele) stellt sich in diesen Tagen dribbelstark, flink, ideenreich, technisch versiert und lauffreudig vor. Da wischt man sich die Augen. Wie kann das angehen?

Und dieser Per Ciljan Skjelbred hat ja nicht nur die gute „Tante JU“ als freundschaftlichen Helfer an seiner Seite, er hat auch einen ganz „dicken“ Fan: Horst Schnoor. Ich traf den ehemaligen HSV-Torwart (Meister 1960) nach dem 2:0-Sieg über Hoffenheim, und der Keeper sagte mir: „Skjelbred war für mich der beste Mann auf dem Platz. Ich freue mich für den Jungen, bei ihm ist jetzt ganz offensichtlich der Knoten geplatzt. Er spielt selbstbewusst und frech auf, der kann alles am Ball – er ist eine Bereicherung für dieses HSV-Spiel. Und ich kann die Verantwortlichen nur darum bitten, den Norweger nicht zu verkaufen. An diesem Spieler werden wir noch viel Freude haben, ich freue mich schon jetzt für ihn, dass er uns allen doch noch zeigen kann, wie gut er ist.“

Ja, Skjelbred ist ganz sicher eine Überraschung, ihn hatte vor Wochen noch keiner beim HSV (oder ihr?) auf dem Zettel. Aber davon gibt es ja auch gleich mehrere Spieler. Michael Mancienne zum Beispiel. Erinnert ihr euch? In Frankfurt, am 16. September bei der 2:3-Niederlage (mit nur zehn Mann – unberechtigtes Rot für Petr Jiracek), wurde der Engländer ausgewechselt, weil er sich von den Hessen hatte Knoten in die Beine spielen lassen. Eigentlich wäre er damit aus der Mannschaft gewesen, Jeffrey Bruma sollte zum nächsten Spiel kommen – und fiel dann überraschend aus. So kam Mancienne zurück und ist seit dieser Zeit ein großartiger, absolut zuverlässiger Innenverteidiger. Das war so nicht zu erwarten. Und in diese Kategorie gehört dann auch Dennis Diekmeier, der auf dem besten Wege ist, ein richtig guter Rechtsverteidiger zu werden. Und noch ein weiterer Spieler überrascht: Dennis Aogo. Der Nationalspieler scheint sich im Mittelfeld – trotz aller gegenteiliger Meinungen – sehr wohl zu fühlen. Aogo tritt nicht besonders in den Vordergrund, sein Spiel ist auch nicht brillant, aber er läuft und läuft und läuft, er ist bienenfleißig und ein vorbildlicher Teamplayer. Ich bin mal gespannt, wie sich Trainer Thorsten Fink entscheiden wird, wenn zu Beginn der Rückrunde wieder alle Mann an Deck sein sollten.

Apropos, alle an Deck. Stuttgart hat jetzt nicht mehr alle dabei. Im Spiel gegen Schalke. Weil der Japaner Sakai nach einem Foul an Holtby mit Rot vom Platz gestellt wurde (67.). Von Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin. Völlig berechtigt nebenbei, so denke ich. Obwohl VfB-Trainer Bruno Labbadia den vierten Offiziellen am Rande aufgebracht anherrschte: „Das kann doch nicht euer Ernst sein!“ Aber der Coach wird sich spätestens dann beruhigen, wenn er diese Szene im Fernsehen sieht. Das war glatt Rot – weil einfach nur brutal. Vielleicht unabsichtlich, aber der Platzverweis war klar.

Im Gegenteil zum Spiel in Dortmund. Da pfiff Wolfgang Stark BVB gegen Wolfsburg. Und stellte den Dortmunder Schmelzer vom Platz – Handspiel auf der Torlinie. War es aber nicht. Es war Knie. Bitter, dass es da Elfmeter und die Rote Karte gab. Stark hat nicht seine beste Saison zufassen, denn die Rote Karte für Petr Jiracek, die ich eben erwähnte, war auch von ihm gegeben worden. Was danach zu einer vorübergehenden Nichtberücksichtigung für Erstliga-Spiele nach sich zog. Wobei ich mal für die heutige Karte für Schmelzer eine Lanze für Stark brechen möchte. Er hat keine Zeitlupe, alle Wolfsburger haben leidenschaftlich „Hand“ reklamiert, und da Stark ganz offensichtlich nicht allzu viel gesehen hatte, verließ er sich wohl auch ein wenig auf seinen Assistenten Pickel – per Headset. Schiedsrichter müssen eben innerhalb von Sekunden solche schwierigen Entscheidungen treffen, da gibt es keine Zeitlupe. Und dann es eben auch mal zu solchen (Fehl-)Entscheidungen kommen. Bitter für Dortmund, bitter aber auch für Stark. Dieses Rot wird ihm nicht gut tun.

Abgesehen davon – es war ein sehr lebhafter Spieltag an diesem kalten Sonnabend. Zum Glück hatte der HSV ja seine Schäfchen gestern schon ins Trockene gebracht – den Dreier gegen Hoffenheim. Sehr beruhigend, die Situation. Und wenn dazu noch ein Auswärtssieg nur ein paar Stunden später käme (nämlich in Brasilien), dann wäre das schon irgendwie etwas ganz Besonders. Dann bis heute Nacht – wer Lust darauf hat.

PS: Wer es noch nicht mitbekommen hat: Ernst-Otto Rieckhoff, der ehemalige Aufsichtsrats-Chef des HSV, wollte sich eigentlich zur Wiederwahl in den Aufsichtsrat stellen (im Januar), hat nun aber doch – völlig überraschend – darauf verzichtet. Und gibt keinen Kommentar dazu ab. Von anderen Räten war aber war zu hören, dass Rieckhoff wohl über die neuen vier Räte, die dazu kommen werden, nicht sonderlich begeistert war. Weil dieser Aufsichtsrat wohl im kommenden Jahr überwiegend aus HSV-Fans bestehen wird . . . Ich hatte so etwas schon vor Wochen kommen sehen – und geschrieben: „Jeder Verein bekommt den Aufsichtsrat, den er verdient hat.“ Dafür habe ich von einigen Seiten (ganz) etwas auf den Deckel bekommen, aber ich habe es überstanden. Und wiederhole diese Feststellung noch einmal in ganzer Länge. Viel Spaß, HSV!

PSPS: Wer im Ausland sitzt und die Bundesliga-Ergebnisse wissen möchte, hier sind sie:

Dortmund – Wolfsburg 2:3, Augsburg – Bayern 0:2, Nürnberg – Düsseldorf 2:0, Stuttgart – Schalke 3:1, Freiburg – Fürth 1:0.

17.34 Uhr


364
Kommentare

Rautenfan
9. Dezember 2012 um 0:42  |  740643

@HSV Johnny 0:23
Ist mir mal bei einen Kampf, ich glaube bei Leon Spinks, passiert. Zwei Stunden wach gehalten und dann war nach einer Runde Schluss.


9. Dezember 2012 um 0:44  |  740644

 
Rautenfan, falls du Interesse an Wiktor Ügoo hast (Hörbuch), schreib mir doch ne Mail an:
orthez1331 ät aol.com
Ich hätte da was für dich …
 


HSV Jonny
9. Dezember 2012 um 0:45  |  740645

Dann hast Du ja wenigstens noch was gesehen, ich bin müde geworden und kurz vorm Kampf eingeschlafen, aber habe daraus gelernt, später habe ich durch vorschlafen die meisten Ali Kämpfe gesehen 🙂


Alexander von Reden
9. Dezember 2012 um 0:47  |  740646

Link funktioniert super…

Grüsse aus Tokio….wenn der HSV so spielt, wie gestern hier die Erde gewackelt hat, dann gewinnen wir 3-0 :).


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 0:48  |  740647

Das wird Jarchow bestimmt neidisch, wenn er sieht, wie sehr er Präsident von Grèmio bejubelt wird…!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 0:48  |  740648

Inzwischen hat es drei livestreams – danke für die Tipps! Mal sehen, welcher am stabilsten ist!


Ditschi Ripp
9. Dezember 2012 um 0:49  |  740649

Frutos do sonhos… freut Euch nicht zu früh, gleich läuft Teschinho auf


HSV Jonny
9. Dezember 2012 um 0:50  |  740650

Nun sagt der Präsident gerade das es ihnen gelungen ist den großen HSV für n Butterbrot ohne Ei für das Eröffnungsspiel zu verpflichten.


9. Dezember 2012 um 0:52  |  740651

 
Ditschi, geht doch … alle Umlaute wie aus dem Ei gepellt! :mrgreen:
 


HSV Jonny
9. Dezember 2012 um 0:53  |  740652

Tscha, wenn man in Tokio so heftig rammelt das die Erde bebt, sollte man n Helm aufsetzen lieber Alex


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 0:54  |  740653

Das nenne ich mal eine Show – hätte dem HSV auch gut gestanden zum 125. …?!


HSV Jonny
9. Dezember 2012 um 0:57  |  740654

Oh Gott, unsere Auswärtsfahrer machen ein mörderisches Feuerwerk, was das wieder kostet, da nimmt uns der DFB die ganze Gage weg 🙁


9. Dezember 2012 um 0:58  |  740655

 
Puff, Päng, Knattarazong!
 


V-Twin-Skipper
9. Dezember 2012 um 0:58  |  740656

Gleich gehts los…
Gleich gehts los….


9. Dezember 2012 um 0:59  |  740657

Moin,
haben die Jungs schon die CL gewonnen?
Sieht heute ganz danach aus.
Warum wird nur erst hinterher gespielt … ?
Die zwei Kommentatoren passen vom Style her nun gar nicht dahin,
aber vielleicht kommen hier Polo-Hemden bei uns bald wieder in Mode.


Alexander von Reden
9. Dezember 2012 um 1:01  |  740659

@HSV Jonny
für einen Helm war kein Platz mehr im Gepäck, lieber Jonny 🙂


9. Dezember 2012 um 1:01  |  740660

die porto alegranenser haben eine schwache heimbilanz. noch keinen sieg im neuen stadion…!!!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:02  |  740661

Von den Vereinsfarben passt das ja schon mal ganz gut! blau weiß schwarz…


9. Dezember 2012 um 1:03  |  740662

achtet mal auf die unterschiedlichen perspektiven der 3 streams , ebenso auf die unterschiedlichen moderatoren.


Lars49
9. Dezember 2012 um 1:05  |  740663

Und wir haben uns über die Aufstellung von Barça aufgeregt…


9. Dezember 2012 um 1:05  |  740664

schon von der attitüde her erinnert gremio tv eher an tide.


Ditschi Ripp
9. Dezember 2012 um 1:06  |  740665

… grâce a Javert !


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:07  |  740666

@ Lars: Tja, man trifft sich immer zwei Mal im Leben. Ich denke aber, dass die Hamburger keine Klausel haben, dass bestimmte Spieler dabei sind und ganz ehrlich: Man hat ja gesehen, dass sich z.B. vdV wirklich verletzt hat.
.
Aber du hast Recht. Da sitzen x-tausend Fans und wollen einen Spitzenclub sehen. Ob die wissen, wer der HSV ist?


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:09  |  740667

Ob da auch HSV-Fans im Stadion sind?


9. Dezember 2012 um 1:10  |  740668

 
So, gleich kommt Lotto …
 


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 1:11  |  740669

HSV Trikots schon gesehen.


HSV Jonny
9. Dezember 2012 um 1:11  |  740670

Den Rotwein der da eben beworben wurde, den kenne ich gut , hat Aromen von Zimt, Waldbeeren und Damensattel nach scharfen Ritt, und einen tollen Abgang 😉


Rautenfan
9. Dezember 2012 um 1:12  |  740671

Kann mir jemand aus der Hüfte die Stars von Gremium nennen? Ist glaube ich auch nicht wichtig. Hauptsache, wir sehen jetzt keinen Altherrenfussball.


9. Dezember 2012 um 1:13  |  740672

 
Onkel, ich liebä disch!
 


9. Dezember 2012 um 1:13  |  740673

Nebenan zwitschern so nette Vögelchen,
https://twitter.com/MarinaWildner
warum zeigen die uns die den Typen rechts,
er hat eine tolle Mimik …,
auch die Gestik mit den vorne verschränktenn Armen ist sehr einladend…
Tolle Show. 🙄


Rautenfan
9. Dezember 2012 um 1:13  |  740674

Gremio natürlich. Sh .. Schreibhilfe!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:15  |  740675

Und das sollen nur 60540 Plätze sein? Sieht größer aus!


9. Dezember 2012 um 1:18  |  740676

 
Der Brasilianer nimmt es mit der Uhrzeit nicht so genau …
 


9. Dezember 2012 um 1:20  |  740677

 
Emerson wird gewässert …
 


9. Dezember 2012 um 1:21  |  740678

szenen einer ehe (in norderstedt):
 
„frau m., ich komme heute ’n bißchen später inne poofe…“


Nordtribuene24c
9. Dezember 2012 um 1:21  |  740679

welcher link is nu am besten?
Bei meinem fällt immer der Ton aus …


9. Dezember 2012 um 1:22  |  740680

Nordtribuene24c
9. Dezember 2012 um 1:24  |  740681

DANKE HANSI


HH2305
9. Dezember 2012 um 1:24  |  740682

was für eine aufstellung


9. Dezember 2012 um 1:25  |  740683

 
Schwarz, weiß, blau, nur der HSV!
 


9. Dezember 2012 um 1:26  |  740684

gremio hat die selben bilder wie tvcom nur twas früher.
die qualität ist bei tv com besser. hier zumindest.


Rusty2000
9. Dezember 2012 um 1:27  |  740685

wann geht das denn nun los? Halte mich schon mit Wäscheklammern wach!

Die reden und reden…

Unsere Aufstellung ist ja doch recht schwach,obwohl alle mitgeflogen sind. Die Fans haben sicher an den HSV der letzten Jahre mit van Nistelroy etc, auf dem Zettel.

Jetzt kennen die bestimmt keinen, obwohl, so dolle ist Gremio ja auch nicht (Marktwert der gesamten Mannschaft knapp über nur 30 Mio.!). Erstaunlich, dass die auf Platz 3 sind und auch, dass der alte Ze Roberto da sogar absoluter Stammspieler ist und fast alle 38 Spiele bestritten hat. Mit 38 Jahren…


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:31  |  740686

Raikovic! Für den freut es mich! Darf die tolle Auslandsreise mitmachen und dann auch noch in der Startelf mitmischen!
.
ielleicht lassen sie ihn ja gleich da? Als Gastgeschenk? 😉


9. Dezember 2012 um 1:31  |  740687

 
Yes, der große Ze!
 


9. Dezember 2012 um 1:33  |  740688

hier geht nur noch tv com


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:34  |  740689

@ Hansi: http://aovivoagora.com/AoVivo/sportv-1-opcao-2/ Der stream funktioniertauch wieder – war nur eine Minute weg…


HH2305
9. Dezember 2012 um 1:35  |  740690

wollten die kids nicht mit unseren jungs einlaufen hm?????


9. Dezember 2012 um 1:37  |  740691

danke schenefelder


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:37  |  740692

Fink als El Tecnico… klasse… 😉


9. Dezember 2012 um 1:38  |  740693

endlich darf ich tesche wieder shen.


9. Dezember 2012 um 1:38  |  740694

lol…geile aufstellung der porto allegranenser: elipse plus zwei stürmer…!


Rusty2000
9. Dezember 2012 um 1:39  |  740695

Tesche endlich als Spielmacher! Jetzt kann er es alle zeigen!


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 1:39  |  740696

Anpfiff :mrgreen:


9. Dezember 2012 um 1:39  |  740697

bwin >>> livewetten
 
rajkovic 1.hz = RK >>> 1:13
rajkovic 2.hz = RK >>> 1:5


9. Dezember 2012 um 1:40  |  740698

warum spielt der HSV denn nicht in hellauswärtsblau…!?


Ekstase
9. Dezember 2012 um 1:41  |  740699

Auf geht´s Hamburg schießt ein Tor !


9. Dezember 2012 um 1:42  |  740700

sauber tesche


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:42  |  740701

Da macht Tesche den Arslan direkt vor dem Strafraum…


9. Dezember 2012 um 1:43  |  740702

 
Was wird das denn … Operetten-Fußball?
 


9. Dezember 2012 um 1:43  |  740703

da sieht adler ganz schön alt aus…


Rusty2000
9. Dezember 2012 um 1:46  |  740704

Auch wenn die Abwehr so noch nie zusammengespielt hat, muss sie doch nicht schon jetzt rumlaufen wie ein Hühnerhaufen. Da weiß keiner, wer wen decken soll, Pässen landen alle beim Gegner oder im Aus…

Fink sollte wechseln…


9. Dezember 2012 um 1:46  |  740705

ist mir doch latte…


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 1:48  |  740706

Goooooooooooooooooooooal


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:49  |  740707

Und schwupp ist es passiert… das gastgeschenk des HSV… 😉


Rautenfan
9. Dezember 2012 um 1:49  |  740708

Wattn Schiet!


9. Dezember 2012 um 1:49  |  740709

das tempo ist doppelt so hoch als am freitag…die fehleranzahl und die slapstickquote nehmen indes proportional zu…!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:49  |  740710

Das kommt davon, wenn man eine komplett nicht eingespielte Mannschaft antreten lässt.
Schade. Wie oft darf man wechseln?


Tschief
9. Dezember 2012 um 1:49  |  740711

und nach einem Standard 🙁


Ekstase
9. Dezember 2012 um 1:50  |  740712

Denen bekommt die hitze nicht


9. Dezember 2012 um 1:50  |  740713

 
Wer war’s? Raiko?
 


9. Dezember 2012 um 1:51  |  740714

andré lima (nr. 99) >>> geiler torjubel…!!!


HSV Jonny
9. Dezember 2012 um 1:52  |  740715

Mir ist das alles zu Aufregend, ich trinke noch einen ………….
Blasentee extra strong und dann , ab in die Federn zur , ach nee von der Gans. N8. 😉


HH2305
9. Dezember 2012 um 1:52  |  740716

oh oh oh das gibt haue


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:53  |  740717

Jepp, Raiko hatte Probleme mit dem Ball und hat ihn zur Ecke verstolpert. Ich glaube, ich gehe ins Bett. Das mag ich mir gar nicht antun. Kein System gegen südamerikanisches System… passt gar nicht zusammen. 😉


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 1:54  |  740718

Die Brasilianer haben wieviel Stunden Flug in den Knochen?


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 1:54  |  740719

Gut, dass das Spiel nicht für die 5-Jahres-Wertung zählt 😉


9. Dezember 2012 um 1:55  |  740720

wurde das stadion eigentlich um eine wiese herum gebaut oder warum ist der untergrund zur einweihung so dermaßen schlecht…?!


Tschief
9. Dezember 2012 um 1:55  |  740721

leider war die streamquali zu schlecht um es genau zu erkennen. Gremio spielt recht agressiv und hohes pressing.
Ich denke unsere erste Elf würde ganz gut damit zurechtkommen, aber bei der die jetzt gerade spielt passen die Pässe nicht, und keiner weiß wo er unter Druck hinspielen soll.


Tschief
9. Dezember 2012 um 1:57  |  740722

aber eigentlich ist das Ergebniss ja auch egal. Hauptsache die Jungs haben ihren Spass und alle kommen gesund wieder oder? 😉


9. Dezember 2012 um 2:00  |  740723

 
Der Achtersteven rechts oben gefällt besser als das HSV-Spiel …
 
Tesche als Spielmacher … allein schon …
 


9. Dezember 2012 um 2:01  |  740724

hoffentlich hat hilke den vertrag richtig gelesen: die prämie von ~ € 825.000,- gibt es nur bei „turnier“-sieg…! alles wie in südkorea.


9. Dezember 2012 um 2:02  |  740725

berg hat jetzt schon zwei angebote aus brasilien auf dem tesch liegen…


9. Dezember 2012 um 2:03  |  740726

es werden mind. zweisprachige volunteers für die WM2014 gesucht…


9. Dezember 2012 um 2:03  |  740727

 
Der Schiri braucht ’ne Brille …
 


9. Dezember 2012 um 2:03  |  740728

was soll denn der Kartenquatsch.?


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 2:04  |  740729

Ja, eigentlich ist das Ergebnis egal. Von der Werbewirksamkeit und dem internationalen Ruf wäre es aber sicherlich sinnvoller gewesen, zuerst das A-Team ran zu lassen, da die eingespielt sind.


9. Dezember 2012 um 2:04  |  740730

guerrero im stadion…?!


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 2:04  |  740731

Hansi hast du einen stream für 66?


9. Dezember 2012 um 2:07  |  740732

entsetzlich!


9. Dezember 2012 um 2:08  |  740733

@Schenefelder (02:04 Uhr)
solltest du es noch nicht bemerkt haben: gremio spielt mit der „alten herren“…!


9. Dezember 2012 um 2:08  |  740734

benno was ist 66?


Tschief
9. Dezember 2012 um 2:08  |  740735

@Schenefelder:
Ich gebe dir vollkommen Recht!
Rudi haut sich wieder voll rein ich mag ihn 🙂

Vielleicht wechselt Fink ja heute mal „etwas“ früher und in der 2. HZ sehen wir ein anderes Spiel. Tesche auf der 10 ist echt der Knaller 😉


9. Dezember 2012 um 2:10  |  740736

 
Porto Alegre bislang auf Hoffenheim-Niveau …
 


9. Dezember 2012 um 2:17  |  740737

@“matzen“
kannst ins bett gehen…


Tschief
9. Dezember 2012 um 2:17  |  740738

Im Gegensatz zu Hoffenheim pressen die gegnerischen Stürmer auch mal in der Hamburger Hälfte.
Hoffenheim war ja nur noch traurig…
Wir wollen jetzt aber mal nicht verschweigen, das unser HSV gerade 2 schöne Chancen hatte.

BTW: Westermann und Son laufen sich grad warm.


9. Dezember 2012 um 2:21  |  740739

paul scharner ist der wohl überbewerteste spieler des HSV – zumindest im aktuellen kader. HW + MM haben sich in den letzten 3-4 spielen zusammen nicht so viele stellungs-, zweikampf- und abspielfehler geleistet wie der ösi inm erstren durchgang…!


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 2:22  |  740740

Rudnevs macht den Son, gewinnt keinen Zweikampf.


9. Dezember 2012 um 2:25  |  740741

der spieler mit der „nr. 29“ – sieht älter als ze aus – soll erst 24 jahre jung sein (lt. transfermarkt)…ich tippe, dass dies eher das übergewicht der kleinen pummelfee darstellt…


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 2:25  |  740742

Nach dem Spiel können sie den Acker wohl neu ansäen…! Für ein WM-Stadion nicht so dolle das Geläuf.


9. Dezember 2012 um 2:25  |  740743

da lassen sich die jungs von fetten frührentnern ausspielen.
ich fasse es nicht.


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 2:29  |  740744

Hansi zur Halbzeit ein Malzbier und dann… 😀


9. Dezember 2012 um 2:29  |  740745

@Schenefelder (02:25 Uhr)
kein scherz: das stadion ist KEIN WM-stadion, sondern wird „nur“ zu trainingszwecken dienen…!


9. Dezember 2012 um 2:29  |  740746

@Benno:
Was willst Du?


V-Twin-Skipper
9. Dezember 2012 um 2:30  |  740747

Die erste Halbzeit war nur das Gastgeschenk!
Jetzt kommt Hamburgo!


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 2:30  |  740748

@Hansi
ein Malzbier.


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 2:30  |  740749

Hab grad das 9. Türchen vom Adventskalender aufgemacht. Das war ein Skelbred drin! Den wünsche ich mir gleich auf dem Feld statt Tesche. Westermann statt Scharner und Adler wird bestimmt auch noch spielen. Denke, dass sie 6 Auswechslungen vereinbart haben – allein schon wegen des Klimas!


Benno Hafas
9. Dezember 2012 um 2:31  |  740750

Die 2. Halbzeit schenke ich mir. N8


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 2:31  |  740751

Es gab schon langweiligere Einweihungsspiele.
Ich hätte mir unser Team sogar noch etwas müder vorgestellt, bin gar nicht mal unzufrieden. Jetzt noch zwei Berg-Tore nach Rajkovic-Vorlage, dann wären auch Arnesen & Hilke froh.


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 2:32  |  740752

@ Wortspieler: Als Trainingsstadion bei der WM, oder?


Tschief
9. Dezember 2012 um 2:32  |  740753

Na lassen wir uns doch mal überraschen, wen T.F. in der HZ auf den Acker schickt.
Ich wünsche mir den Dennis Diekmeier herbei.

Ich glaube wenn die das spiel breit machen und mit Tempo über die außen spielen kommt Gremio nicht mehr mit. (hoffentlich) 😉


9. Dezember 2012 um 2:33  |  740754

josen. aber halt kein offizieller WM-spielort…


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 2:37  |  740755

Es sollten Spieler eingewechselt werden, die auch sonst sonnabends auf die Piste gehen. Alternativ junge Familienväter mit Kleinkindanhang ..


colt seavers
9. Dezember 2012 um 2:37  |  740756

@Schenefelder
ist kein wm-stadion. gibt noch ’ne große mannschaft in der stadt (internacional), die kriegen das stadion zur wm umgebaut.


9. Dezember 2012 um 2:38  |  740757

also ist dieses stadion hier gerade so wie millerntor in amburgo?


bidriovo
9. Dezember 2012 um 2:39  |  740758

ich bin auch gar nicht mal unzufrieden. dafür, dass da einige spieler sind, die ewig nicht gespielt haben, den langen flug und dem heftigen temperaturwechsel halten sie sich ganz ordentlich. iwie schien es, als wären die von gremio nicht gerade die fittesten. mal schauen was da noch kommt.


HSV-Blues
9. Dezember 2012 um 2:40  |  740759

All_Gemein: Progromstimmung ?
.
Hatte weitaus schlimmeres befürchtet.
Die Zusammengewürfelte Mannschaft
zieht sich doch einermaßen aus der Affäre.
Aber die zweite HZ kommt noch …
.
Abwehr unsicher, Sturm … äh … Sturm ?
Mittelfeld sehr ordentlich,
manchmal läuft der Ball mehr als die Spieler.
Gut, irgendeiner verfuddelt ihn denn auch gleich wieder!
.
Erfreulich: Das Wiedersehen mit dem alten Ze !
Fast vierzig – und noch Leistungssport …
.
Droby einmal mit einem erstklassigen Reflex …
aber über das legen wir
das Deckmäntelchen des Schweigen.
:mrgreen:


HSV-Blues
9. Dezember 2012 um 2:41  |  740760

… aber über das Gremio-Tor legen wir
gnädig das Deckmäntelchen des Schweigens.


HSV-Blues
9. Dezember 2012 um 2:42  |  740761

Neues Stadion – alter Acker ?


colt seavers
9. Dezember 2012 um 2:43  |  740762

@hansi
naja, es ist insofern lustig, als daß das andere stadion das kleinere der beiden ist. 😀


9. Dezember 2012 um 2:43  |  740763

hat sonny sackratten?


Tschief
9. Dezember 2012 um 2:45  |  740764

HSV-Blues sagt:
9. Dezember 2012 um 02:42
Neues Stadion – alter Acker ?

Die können ja nicht auch immer Gras aus Holland importieren 😉


HSV-Blues
9. Dezember 2012 um 2:46  |  740765

Von wg vergessen: Gremio – Hamburger SV
11/12/1983 Grêmio vs Hamburger SV- Intercontinental Cup
.
Bilder unter
http://www.bubatv.com/live-ticker-gremio-hamburger-sv-stream-live-tv-ubertragung-internet-09-12/de-844601228192/


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 2:48  |  740766

4 HSV-Tore gleich in der Wdh. des ASS auf 3Sat. 😉


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 2:49  |  740767

Wen hat er ausgewechselt?


Tschief
9. Dezember 2012 um 2:50  |  740768

warum muss Heiko denn jetzt auf links ran?
und wer ist sonst noch raus ausser Aogo?
habt die wechsel irgendwie verpasst.


9. Dezember 2012 um 2:54  |  740769

Herzkasper!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 2:54  |  740770

Ich denke, dass Berg und Aogo raus sind?


9. Dezember 2012 um 2:57  |  740771

die brasis sind ja noch blinder.


9. Dezember 2012 um 2:59  |  740772

son und rajkovic gleichzeitig auf dem feld…hoffentlich haben die ordner nicht schon feierabend…?!
 
son f. rudnevs
westermann (binde am rechten arm) f. aogo


9. Dezember 2012 um 3:00  |  740773

HSV spielt jetzt de facto mit vier (!) IV ind er „4er-kette“…!!!


9. Dezember 2012 um 3:02  |  740774

wo bleibt eigentlich eine brasilianische Flitzerin?


Tschief
9. Dezember 2012 um 3:03  |  740775

sollten wir jetzt noch ein Kopfball gegentor bekommen, insbesondere nach einem Standard läuft was falsch 😉


Tschief
9. Dezember 2012 um 3:05  |  740776

Arslan für Tesche und Diekmeier für Raiko


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:06  |  740777

Dann bekommen wir wenigstens einen türkischen Flitzer zu sehen 😉


9. Dezember 2012 um 3:07  |  740778

(65.) arslan f. tesche
dieckmeier f. rajkovic (wartet im kabinentrakt auf son)


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:08  |  740779

Der Kießling macht solche Dinger rein oder bekommt einen Elfer…am WE gegen die Pillen muss die Abwehr wieder 120% zu Hause sein…


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:10  |  740780

Oh Gott Son – 2 Bälle in 1 Minute gut 5-6 m abgeprallt bei der Annahme. Was ist mit dem nur los?


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:11  |  740781

1:1 – man glaubt es kaum….! Klasse!


Tschief
9. Dezember 2012 um 3:11  |  740782

GOAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAL Hamburgo!!! Westermaaaaaaan


9. Dezember 2012 um 3:11  |  740783

geil weltklasse. europareif.


9. Dezember 2012 um 3:12  |  740784

lol…geile bude…!


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 3:13  |  740785

Ohje – muss der HSV jetzt zur Stadioneröffnung den Spielverderber machen?
Als gute Gä/este lässt man denen den Sieg.


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:13  |  740786

Das hat Westermann echt gut gemacht – volles Risiko abgezogen und belohnt worden!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:15  |  740787

Ohne Tesche – oder besser mit Arslan deutlich mehr Druck nach vorn.


9. Dezember 2012 um 3:15  |  740788

„matzen“ steht gerade senkrecht im bett. der große kämpfer, das große vorbild, der überragende kapitän mutiert zum fußballastheten und volliert eine ecke direkt in die maschen…! „tor des monats“ wollen meine müden augen im kurzbericht gleich lesen…!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:16  |  740789

Son bekommt nicht einen Ball am Gegner vorbei. Warum spielt er nicht lang nach links raus, sondern sucht wieder den Zweikampf? Grrrr…


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 3:21  |  740790

Das ist kein Rasen – die haben frisches Heu überall ausgestreut. 🙂


9. Dezember 2012 um 3:22  |  740791

hat rincon eigentlich einen magneten unter seiner bandage…?! der spielt ja ständig mit dem kaputten finger den ball, seitdem er verletzt ist…


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:22  |  740792

Schlussoffensive mit Skelbred. Mag mal eben einer Ju wecken? 😉


9. Dezember 2012 um 3:24  |  740793

nix, schlussoffensive. auswärtstor geschossen. wann ist das rückspiel? dienstag oder mittwoch?


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:28  |  740794

Aber die Kondition ist noch da. Das ist gut!


Tschief
9. Dezember 2012 um 3:29  |  740795

verschweigen wir jetzt das Gegentor und warum es gefallen ist?


9. Dezember 2012 um 3:29  |  740796

sala dreht sich bei der flanke weg. schön gespielt, aber zu einfach, freunde der sonne…!


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:29  |  740797

kein Rückspiel – durch ein Golden Goal ausgeschieden! 😉 Und das gegen die unterdurchschnittlichen Brasis. Schade, wir waren gerade am Drücker. Aber ein paar Minuten bleiben ja noch…!


9. Dezember 2012 um 3:30  |  740798

@schnefelder
drei stichwörter: tag. abend. loben. >>> bitte bilden sie einen vollständigen satz.


Tschief
9. Dezember 2012 um 3:31  |  740799

so rein das ding und alles wird gut 😉


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:31  |  740800

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben…?!


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 3:32  |  740801

Was stimmt an diesem Spiel nicht? Brasilianische Tore über die Aussen per Flanke vorbereitet? Westermann mit Bombenfreistössen?


houstonraute
9. Dezember 2012 um 3:34  |  740802

Naja, war doch ganz lustig. Tolle Kulisse inclusive Ze. Denen koennten wir eventuell unseren gebrauchten Rasen verkaufen ? Zum Glueck hier erst 1/2 9 abends, also nicht die Nacht aufgesessen um das Spitzenspiel verfolgen zu muessen.
ist es nun 2 : 1 ausgegangen ? Mein Internet brach zusammen kurz nach dem Tor.


Fetherstone
9. Dezember 2012 um 3:36  |  740803

Der HSV war jeden Cent der 1 Mio$ wert. Bitte aufs Duschen verzichten Jungs – nutzt das Trockenschampoo und Hygienetücher im Flugzeug. ..


Schenefelder
9. Dezember 2012 um 3:37  |  740804

Das war ein sehr interessantes Spiel, welches unserem Trainerstab viele Aufschlüsse geben sollte. Zum Schluss Son noch einmal mit einer 8 m Vorlage für sich selbst, die der Gegner einfachst abfangen konnte. Das schreit nach Sondertraining mit Papa!
.
Ansonsten ein netter Kick, bei dem sich die Brasilianer nicht beschweren dürfen, dass sie nicht verloren haben. Unseren Jungs hast du den Klimawechsel und die Zeitverschiebung doch angemerkt.
.
Hat sich gelohnt, so lange aufzubleiben. Werde aber nun ins Bett fallen, damit ich später zur Krombacherrunde wieder fit bin!
.
War nett mit euch! Schlaft gut! Mal sehen, was uns Dieter zum Spiel schreibt…!


9. Dezember 2012 um 3:43  |  740805

vorschlag für „matzen“:
 
 
déjà-vu von 1983
 
trotz eines sonntagsvolleyschusses von heiko westermann (1:1) nach ecke von arslan – marke „tor des monats“ – musste der HSV wie schon weltpokalfinale 1983 eine 1:2-niederlage gegen gremio porto alegre hinehmen. der treffer zur großen glückseeligkeit der gastgeber, die den großen HSV (von damals) zur stadioneinweihung eingeladen hatten, fiel in der schlussphase (87.). wieder einmal bauten die „rothosen“ ab der 70. minute ab. während westermann nach seiner einwechslung zur halbzeit kämpferisch zu überzeugen wusste, war der polette rudnevs einmal mehr eine enttäuschung und sah keinen stich. unter dem strich bleiben ein paar sonnige stunden und 82.500,- euronen. die kolportierten achthundertfünfundzwanzigtausend sind in einem fehler in der marketingabteilung (hilke: „ein null zu viel“) begründet. nach abzug der reise- und unterbringungskosten geht der HSV plus-minus-null aus dem brasilien-abenteuer. trainer „thofi“-fee fink abschließend: „wir müssen hart arbeiten.“


colt seavers
9. Dezember 2012 um 4:05  |  740806

nettes spiel. das zweite gegentor hätte nicht unbedingt sein müssen, ein unentschieden wär schon okay gewesen. die brasis waren zu anfang ziemlich (über)motiviert, da hatten unsere mühe gegenzuhalten. hätte denen vielleicht vorher mal einer sagen sollen, daß das kein „richtiges“ freundschaftsspiel wird, sondern es um die ehre geht. 😀 aber die zweite hälfte war dann ja sehr ansehnlich. die wechselstrategien kamen sich auch hübsch entgegen: luxemburgo fängt quasi mit der stammelf an & bringt dann die ersatzleute, fink fängt mit der zweiten reihe an & bringt dann ein paar stammspieler. 🙂


HSV-Blues
9. Dezember 2012 um 4:36  |  740807

Keine N8schicht ?

Anzeige