Präsentiert von


So, komme gerade mit super-kalten Füßen und nassen Haaren vom Abschlusstraining, schalte Sky ein – und sehe Philipp Lahm einen Elfmeter verwandeln. Aber dieser Strafstoß ist nicht das Erwähnenswerte, sondern die dabei Arm in Arm stehenden und zusehenden Nationalspieler. Da steht nämlich Bayerns Thomas Müller, wenn ich das so schnell richtig gesehen habe, neben Dennis Aogo. War die Werbung von und mit Bittburger. Aber das waren noch Zeiten. Da will Aogo ja wieder mal hin – und ich wünsche es ihm. Als er heute vom Trainingsplatz kam, habe ich ihn ein wenig verwirrt. Indem ich sagte: „Du spielst ja wieder auf deiner Position, das finde ich gut.“ Er sah mich fragend an und sagte nur: „Meine Position?“ Dazu meine Erklärung: „Naja, die, die du zuletzt gespielt hast. Nämlich im Mittelfeld. Und das hatte ja nicht nur gut, sondern bestens geklappt . . .“ Dann huschte kurz ein Strahlen über sein Gesicht – und er sagte: „Das war ein Spiel. Da muss noch mehr kommen.“ Genau, Dennis, aber das gilt für alle Deine Teamkollegen. Nachlegen bitte, am besten mit einem Dreier in Wolfsburg.

Dass Trainer Thorsten Fink weiter auf Aogo im Mittelfeld setzt, das finde ich ausgesprochen gut, Ohnehin hat der Coach in meinen Augen derzeit ein gutes Händchen. Die Raute und zwei Stürmer gegen Schalke, das hat Maßstäbe gesetzt. Und für das Wolfsburg-Spiel macht Fink so weiter. „Scholle“ hat es ja schon geschrieben, hinten links, wo Marcell Jansen ausfällt, kommt erstmalig in seiner Hamburger Zeit Jeffrey Bruma zum Einsatz. Rechts hat der Niederländer schon gespielt (und da hat er seine besten Spiele für den HSV gemacht – meine Meinung), in der Mitte natürlich auch schon sehr oft – nur links noch nie. Ein gewisses Risiko ist dabei, keine Frage, denn Brumas linker Fuß ist nicht sein bester, aber warum sollte es nicht klappen? Ich bin ganz optimistisch, schließlich will der Abwehrspieler wieder in die Stammformation, und da wird es ihm egal sein, auf welcher Position – Hauptsache drin!

Das war auch Ivo Ilicevic schon – aber nur fast. Seit heute ist er wieder draußen, denn Thorsten Fink hat sich für eine andere Variante entschieden. Statt Ilicevic rückt doch wieder Tomas Rincon in die Anfangsformation. Der Venezolaner mit dem kaputten Finger wird auf der Sechs abräumen, und Milan Badelj wird sich in erster Linie einmal um den Wolfsburger Diego kümmern müssen. Meines Erachtens eine kluge Entscheidung von Fink, denn Badelj wird sich natürlich nicht nur darauf beschränken, dass er sich um Diego kümmert, sondern bei Ballbesitz auch für die nötigen Impulse nach vorne im Spiel des HSV sorgen. Und wenn ihm dabei Diego nicht so auf den Füßen stehen wird, wie es umgekehrt sicherlich sein dürfte, dann wäre das ein Pluspunkt für den HSV. Der demnach in folgender Aufstellung spielen wird:

Rene Adler; Dennis Diekmeier, Michael Mancienne, Heiko Westermann, Jeffrey Bruma; Tomas Rincon, Milan Badelj, Per Ciljan Skjebred, Dennis Aogo; Artjoms Rudnevs, Maximilian Beister. Im Kader sind alle Spieler, die zurzeot noch laufen können – und dürfen (Tolgay Arslan zum Beispiel darf ja nicht – Gelb-Rot-Sperre). Schiedsrichter der Partie beim VfL ist Peter Sippel.

Im Abschluss-Spielchen auf ganz kleinem Platz (ein Viertel) gab es gegen die Reservisten (mit Sven Neuhaus als Feldspieler) ein 1:1, wobei das Tor der A-Mannschaft Dennis Diekmeier erzielte, der ja noch ohne Bundesliga-Treffer ist. Ein gutes Omen? Stark in diesem Spiel beide Torhüter, Jaroslav Drobny im A-Team und Tom Mickel auf der Gegenseite. Pech hatte allerdings Drobny, der erst einmal glänzend gegen den freistehenden Marcus Berg klären konnte, dann aber den wuchtigen Nachschuss des Schweden aus nächster Nähe voll in das Gesicht bekam – und zwar mittig. Das war ein Volltreffer. Der Tscheche ging wie ein Boxer zu Boden und musste lange gepflegt werden, ging schließlich früher in die Kabine und wurde von Rene Adler ersetzt. Auf dem Gang in Richtung Arena sollte Drobny noch ein Autogramm geben, aber er verweigerte sich – und ich habe dafür absolutes Verständnis. Der Keeper durfte froh sein, dass er nach diesem Berg-Hammer überhaupt noch zu Fuß in Richtung Kabine gehen konnte, andere hätten da sicherlich eine Trage benötigt . . . Sah schon hammermäßig aus.

Zum Abschluss des Tages versuchten sich einige Spieler in Sachen Torschuss, einige übten sich in Pässen. Das sah ganz locker aus. Hoffentlich treten die HSV-Spieler auch am Sonntag bei den Wölfen so auf. Wolfsburg ist ja in vielen Fällen ein recht unbequemer Spielpartner für den HSV gewesen, es gab so manche heftige Niederlage für (und auch in) Hamburg. Die schlimmste in meinen Augen am 17. August 2003, eine 1:5-Klatsche, wobei Sergej Barbarez in der 48. Minute (!) noch für das 1:0 des HSV und der Mannschaft von Trainer Kurt Jara gesorgt hatte. Apropos Jara. Am 11. September 2002 hatte sein HSV-Team in Wolfsburg 1:2 verloren, es war ein ganz, ganz schwacher Hamburger Auftritt. Ich kam zu spät zur Pressekonferenz und stand am Eingang genau neben HSV-Boss Werner Hackmann. Neben ihm mein Welt-Kollege Matthias Linnenbrügger (heute Mopo). Und Jara begann diese verdiente Niederlage schön zu reden. Aber so etwas von schön, dass Hackmann von Sekunden zu Sekunde mehr in Fahrt kam. Schließlich begleitet er jeden weiteren Jara-Versuch, die Niederlage noch in einen Sieg zu verwandeln, mit bitterbösen und höchst ironischen Kommentaren. In der Art: „So, so, das hat der Trainer aber exklusiv.“ Oder: „Aber hallo, was hat der Trainer denn da für ein Spiel gesehen?“ Oder auch: „Ich frage mich, in welchem Stadion ich gewesen bin?“ Und: „Wir waren so schlecht, wenn wir so weitermachen, dann steigen wir ab.“ Und, und, und. Und Hackmann bekam durchaus mit, dass seine Sätze sehr wohlwollend von den Hamburger Journalisten aufgenommen wurden. Dass es am nächsten Tag im Hamburger Blätterwald nur so rauschte, das ist wohl sonnenklar. Für mich jedenfalls ein unvergessliches Erlebnis, denn nie zuvor und nie wieder danach hatte es einen solchen – halb öffentlichen – Auftritt eines so aus der Haut fahrenden HSV-Bosses gegeben.

Unvergessen sind auch zwei legendäre Auftritte des HSV-Trainers Frank Pagelsdorf in Wolfsburg. Wobei der Coach ja nicht die Hautrolle gespielt hat, denn seine Mannschaft schaffte ein kleines, vielleicht sogar ein größeres Kunststück: Innerhalb eines halben Jahres gab es zweimal ein 4:4 für den HSV in Wolfsburg.
Zweimal 4:4 – Wahnsinn.
Am 3. März 2000 führte der HSV durch Tore von Mehdi Mahdavikia (zwei) und Rodolfo Cardoso schon 3:0, später durch einen weiteren Cardoso-Treffer auch schon 4:1, aber der VfL glich noch aus – und Wolfsburg, wo ganz selten mal die Hölle los ist, glich einem Tollhaus. Während ganz Hamburg am Boden zerstört war. Am 23. September 2000 dann der zweite 4:4-Kracher. Mahdavikia, Cardoso und Roy Präger hatten für ein 4:3 gesorgt, der Sieg schien sicher, dann traf Akpoborie doch noch zum 4:4 – und Frank Pagelsdorf schien mit seinen Nerven am Ende. Unfassbar war das. Man kann doch nicht innerhalb von ein paar Monaten nicht gleich zweimal 4:4 in Wolfsburg spielen – das geht eigentlich gar nicht. Wobei ich, muss ich zugeben, morgen nichts gegen ein 4:4 einzuwenden hätte. Obwohl mir natürlich ein kleiner, schmuckloser 1:0-Sieg des HSV viel besser gefallen würde, keine Frage.

So, Tore und Torhüter – ich hatte ja nach dem Schalke-Spiel geschrieben: Wetten, dass Huub Stevens beim nächsten Spiel einen anderen Torwart aufstellen wird! Er hat, Wette gewonnen. Hildebrand spielt für Unnerstall. Maximilian Beister lässt grüßen, denn sein Hammer sorgte letztlich für den Torwartwechsel auf Schalke. Wobei Stevens gesagt hat: „Das ist keine Entscheidung gegen Unnerstall, sondern eine für Hildebrand.“ Natürlich, Herr Stevens, natürlich. Und als ich das schreibe, kriegt der „alte“ Hildebrand einen durch die Hosenträger – von Gladbachs de Camargo zum 0:1. Das ist ja heikel! Aber, um noch beim Torwartwechsel zu bleiben: Auch der Fürther Coach Mike Büskens, der diesmal Stammkeeper Grün draußen ließ und dafür den früheren Hamburger Wolfgang Hesl brachte, erklärte vor dem Spiel gegen Stuttgart ganz schnell und ganz ehrlich: „Das ist aber keine Entscheidung gegen Grün, sondern eine für Hesl.“ Natürlich, Trainer, natürlich. Und nun ganz hurtig wieder die untere linke Schublade zuschieben . . . Ist ja alles keine Entscheidung gegen, sondern nur dafür. Nur dafür. Die Welt will verdummt werden. Wer aber Augen im Kopf hat und ein bisschen Verstand, der wusste, was zum Beispiel mit Unnerstall und Hildebrand passieren würde.

Zurück zum HSV. Da hat es in der zweiten Mannschaft die bereits siebte Niederlage in Folge gegeben. Die Regionalliga-Truppe von Rodolfo Cardoso verlor in Norderstedt auch gegen den Abstiegskandidaten Oberneuland mit 0:2. Was ist da nur los? Die Mannschaft geht wohl baden, falls nicht noch ein Wunder passiert. Die lebende HSV-Legende Horst Eberstein verließ weit vor Spielschluss im Edmund-Plambeck-Stadion seinen Sitz und fuhr frustriert nach Hause. „Zum dritten Mal in meinem Leben habe ich ein HSV-Spiel weit vor dem Schlusspfiff verlassen, aber es war nicht zum Aushalten. Die junge Mannschaft spielt einfach zu schlecht, ich mochte nicht mehr hinsehen.“ Das sagt schon alles. Wobei Eberstein eines auch klar sagt: „Es liegt nicht an Trainer Cardoso.“ Ich habe die HSV-Zweite zuletzt dreimal gesehen, darunter war auch der letzte Erfolg in dieser Saison, das 3:1 gegen den VfB Lübeck. Auch dieser Sieg war schmeichelhaft – und kam nur deshalb zustande, weil hinten drin zwei Profis standen: Paul Scharner und Slobodan Rajkovic. Abgesehen davon, dass diese beiden Spieler auch jeweils ein Tor erzielen konnten, waren sie dafür zuständig, dass ihr Team stabil stand. Rajkovic spielte überragend, war der beste Mann auf dem Platz. Ohne Verstärkungen aus der Bundesliga-Truppe aber wird diese junge HSV-Mannschaft wohl künftig keine Chance auf den Klassenerhalt haben.

Es war vom HSV (Sportchef Frank Arnesen) wohl eine fatale und folgenschwere Entscheidung, total ohne eine einzige Korsettstange in diese Saison zu gehen. Es fehlen zwei, drei ältere und erfahrene Spieler, die in diesem Team das Sagen hätten. So steht da eine junge und hoffnungslos überforderte Mannschaft auf dem Rasen, in der es keine Hierarchie gibt, in der niemand in der Lage ist, den Ton anzugeben. Es gibt sicherlich Passagen, in denen gut oder passabel gespielt wird, aber erstens ist meistens am Strafraum Schluss mit lustig, zweitens werden die wenigen guten Tormöglichkeiten fahrlässig und teilweise kläglich vergeben, und drittens sorgt eine kleine Nachlässigkeit immer wieder für einen Nackenschlag (sprich Tor), von dem sich das Team dann nicht mehr erholt. Ich bin gespannt, wie es mit der Regionalliga.-Truppe des HSV nun weitergehen wird, welche Maßnahmen ergriffen werden. Eines steht für mich fest, es muss jetzt reagiert werden, bevor es ganz zu spät ist. Eine Möglichkeit wurde am Freitag in Norderstedt immer wieder diskutiert: David Jarolim. Der Tscheche ist ohne Verein, er soll wieder nach Hamburg, er könnte dann als Routinier bei der Zweiten spielen – wenn er es denn will. Das ist noch offen. Aber es wäre sicherlich ein sehr guter Anfang, dem Absturz entgegen zu wirken.

16.59 Uhr

PS: Morgen gibt es nach dem Spiel in Wolfsburg wieder „Matz-ab-live“ aus dem „Champs“ in Schnelsen (Burgwedel). Wir haben zwei Gäste, wobei der eine sich noch nicht zu 100 Prozent entschieden hat – wir warten voller Hoffnung. Lasst euch überraschen, ich hoffe aber sehr, dass ihr wieder zahlreich mit von der Partei sein werdet. Bis dann, ich wünsche euch und euren Lieben einen wunderschönen Sonnabend.


384
Kommentare

Rehbusch
2. Dezember 2012 um 17:48  |  738502

Schau an, der Meikel mit vorn. Gut so.


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:49  |  738503

Wahrlich ekelerregend und zum Kotzen ist die Neigung von Fans zu Nazi-naher Symbolik wie etwa der altdeutschen Schrift! Schon allein, um nur auch nicht in den Verdacht zu geraten, eine Drecksau zu sein, sollte jeder gute Fan auf die Verwendung dieser Eichensorache verzichten. Aber in einer Stadt, die von Nazis gegründet worden ist, ist das viellciht zu viel verlangt. Elendes, mieses Pack!


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:51  |  738504

Die Augenbrauen von Benaglio stehen jenen von Waigel nur wenig nach. Die beiden sollten eine Bürstenfabrik gründen: Benaglio, Waigel & Co.


bidriovo
2. Dezember 2012 um 17:52  |  738505

super chance von skjelbred. weiß gar nicht, wo da mit dem ball hinwollte.


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:53  |  738506

Warum sagt niemand Fink, dass ein HSV-Trainer keine Kinderfrisur tragen darf? Wir benötigen einen Übungsleiter, der selbsbewusst ist und in Würde zu altern versteht!


Neu-Ossi
2. Dezember 2012 um 17:53  |  738507

@Billy,
.
Deinen Ekel kann ich nachvollziehen; allerdings habe ich mir das Kotzen noch verkniffen, da ich dann meine Tastatur andauernd wechseln müsste.
Wobei – es gibt ja auch diese abwaschbaren Dinger…
..ich denk nochmal drüber nach. 😆


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:53  |  738508

Oh, Adler boxt daneben! Sehr bedauerlich.


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 17:54  |  738509

jetzt wird’s einschlagen !!!!!


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:55  |  738510

Aogo macht eine gute Figur, seit er nicht mehr LV spielt.


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 17:57  |  738511

schade, guter freistosskick
aber wir haben ja den MAXI


hekto
2. Dezember 2012 um 17:57  |  738512

#
Beister!!!!


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 17:57  |  738513

geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiil


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:57  |  738514

Uaaaaah!


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 17:57  |  738515

Da isser wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Prof. Vitzliputzli
2. Dezember 2012 um 17:58  |  738516

YEAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!


bidriovo
2. Dezember 2012 um 17:58  |  738517

BAMMM IN YA FACE WOLFSBURG!


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 17:58  |  738518

CL, wir kommen!


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 17:58  |  738519

Ich bin hochzufrieden. So soll es sein.


Blanket
2. Dezember 2012 um 17:58  |  738520

Pass von Badejl, geil


Gut-Fink
2. Dezember 2012 um 17:58  |  738521

Das gefällt mir gut!!!


Neu-Ossi
2. Dezember 2012 um 17:59  |  738522

huch…. das ist ja schön… 🙂


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 17:59  |  738523

Nicht weniger cool als Mister Son ….. mal sagen


flashbax
2. Dezember 2012 um 17:59  |  738524

beisterrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr


flashbax
2. Dezember 2012 um 18:00  |  738525

war der pass von badelj ???
sah erst aus wie schnellbrett


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 18:00  |  738526

Ob Klaus wohl ein bisschen den Thomas vermisst?


tomsoccer
2. Dezember 2012 um 18:01  |  738527

Ist der Blog kaputt oder warum gibt es hier keinen Torschrei?


Ralf
2. Dezember 2012 um 18:01  |  738528

Genau so mache ich es immer bei Fifa wenn ich alleine auf den Torwart laufe 😀


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:01  |  738529

Badelj und Skjelbred sind klasse Spieler. Beide haben ein feines Füsschen.
Ausserdem ist Skjelbred im Defensivbereich sicher. Bis jetzt passt das Ganze mit DD auf rechts.


Heerke
2. Dezember 2012 um 18:01  |  738530

rudnevs krieg schon nen pass direkt an den fuß und kann den nicht verwerten. bezeichnend…was wäre ein spielstarker stürmer in dieser mannschaft für ein gewinn


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:01  |  738531

so langsam sollte man bzgl rudnevs seitens der blogschreiber mal zurückrudern …
nicht das erste was er mit vorbereitet hat, mal abgesehen von den paar eigenen Toren und der Tatsache das er mehr läuft als olic in besten Zeiten…
aber arnesen hat ja nur Blindleistung verpflichtet, is klar …


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 18:01  |  738532

Ich habs schon oft geschrieben!!!Badelj ist genauso wichtig wie RAFFA, Rudi und Maxi kommen noch…..oh wie ist das schön!!!


flashbax
2. Dezember 2012 um 18:02  |  738533

wir haben einen adler…


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 18:05  |  738534

…und einen Fink auch noch


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:05  |  738535

und das beste: son ist aus der Mannschaft absolut wegzudenken…


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 18:06  |  738536

Raffa auch …. :mrgreen:


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 18:06  |  738537

Per bitte nicht verkaufen, spielen lassen, der wird noch richtig gut!


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 18:07  |  738538

😉


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:08  |  738539

Nordtribuene24c sagt:

2. Dezember 2012 um 18:05

und das beste: son ist aus der Mannschaft absolut wegzudenken…

….man merkt der Mannschaft an, dass sie sehr gerne mit 11 spielen möchte 🙂


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:11  |  738540

ist schon komisch/gut, außer tesche + son hat es quasi jeder verdient auf m Platz zu stehen zurzeit …da wird es noch einige „Härtefälle“ geben (müssen)


Hope
2. Dezember 2012 um 18:12  |  738541

Blogfan sagt:

2. Dezember 2012 um 18:08

Nordtribuene24c sagt:

2. Dezember 2012 um 18:05

und das beste: son ist aus der Mannschaft absolut wegzudenken…

….man merkt der Mannschaft an, dass sie sehr gerne mit 11 spielen möchte
::::::::::::::::::::::::::::::
Stimmt! 🙂


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 18:12  |  738542

welcher Son???????????????????????


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 18:15  |  738543

oooooooooooooooooooooh neeeeeeeeeeeeeeeeee


hekto
2. Dezember 2012 um 18:15  |  738544

Milan sofort mehr Geld bieten…. der darf nie mehr weg


Aradia
2. Dezember 2012 um 18:16  |  738545

Mit Raffa würden wir schon 2:0 führen.


bidriovo
2. Dezember 2012 um 18:16  |  738546

die körpertäuschungen von badelj sind echt genial!


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 18:17  |  738547

Maxi muss sich jetzt wieder ein bisschen einfangen ….


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:18  |  738548

ein wirklich gutes Fußballspiel ab der ca 25. min


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:19  |  738549

F.Arnesen, mach dich etwas locker, 12 Mio. Pfund von Liverpool ist doch auch OK. 🙂


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:19  |  738550

leider hat unsere no 14 nur n 3-jahresvertag…in einem Jahr geht’s dann wieder schon um gehen oder bleiben …


Gosauer
2. Dezember 2012 um 18:20  |  738551

Ein super Spiel vom HSV…ich sehe im Augenblick nicht, wie Wolfsburg ein Tor schießen soll.

Was mir auffällt: In den letzten Wochen hat mich die Ballbehandlung angekotzt. Da war kaum ein Ball, der bei der Annahme weniger als 5m weggesprungen ist. An dem Punkt wurde definitiv erfolgreich gearbeitet.

Beister und Rudnevs werden auf Sicht zur Torfabrik der Liga.

Ich freue mich jetzt schon auf die zweite Hälfte…mein Tipp: 0:3


Wuff
2. Dezember 2012 um 18:21  |  738552

Zum Schluss der 1. Hz ziemlich offenes Visier bei beiden Teams, da ist noch alles drin.
Die Wölfe kommen gerne über unsere linke Seite, da stimmt es noch nicht immer ganz bei uns.
HSV sehr wach, gedankenschnell – oft Ballgewinne im Mittelfeld dadurch.
Gefällt mir sehr gut, das Spiel.


slobocop
2. Dezember 2012 um 18:22  |  738553

fragen? probleme? son?


michailow
2. Dezember 2012 um 18:24  |  738554

Sie spielen richtig gut. Die linke Seite noch besser zumachen. Skjelbred bestätigt seine Leistung vom Schalke-Spiel. Weiter so!


Gosauer
2. Dezember 2012 um 18:24  |  738555

Vier Österreicher-Tore beim 4:1 von Brämen? Holt doch endlich Astronautovic zum HSV!


slobocop
2. Dezember 2012 um 18:24  |  738556

wir spielen jetzt schon drei halbzeiten so etwas wie fußball. genial.


Kurpfaelzer
2. Dezember 2012 um 18:26  |  738557

Schöne 1.Halbzeit, weiter so. Gut, dass an Beister festgehalten wurde, den viele – auch ich – schon aufgegeben hatten.


Aradia
2. Dezember 2012 um 18:26  |  738558

Der lettische Torjäger wird uns noch viel Freude bereiten. :mrgreen:


slobocop
2. Dezember 2012 um 18:29  |  738559

kurpfaelzer, wer denn noch außer dir? wenn hier ein spieler seit wochen von fast allen gefordert wurde, dann ja wohl beister.


colt seavers
2. Dezember 2012 um 18:30  |  738560

sollte man sich mehr über die etwas glückliche führung freuen, oder mehr darüber ärgern, daß badelj sie nicht noch ausgebaut hat? man weiß es nicht.


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 18:32  |  738561

Die müssen schnell nachlegen, ansonsten wird das nix mit den 3 Punkten.


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 18:40  |  738562

Oha, Son kommt rein.


hekto
2. Dezember 2012 um 18:40  |  738563

nein fink nein


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:41  |  738564

was soll Son jetzt drin ????


bidriovo
2. Dezember 2012 um 18:41  |  738565

„der lustige koreaner“ – netter skykommentar


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 18:41  |  738566

Das geht schief.


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:41  |  738567

den Wechsel verstehe wer will


Kurpfaelzer
2. Dezember 2012 um 18:42  |  738568

Slobocob, schau Dir mal die Einträge bis zur 2. Halbzeit des Düdo-Spieles an, da ist er schlimm kritisiert worden.


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 18:42  |  738569

Scheiß Moon-Sekte.


bidriovo
2. Dezember 2012 um 18:42  |  738570

dieser mancienne ist teilweise so genial! nur weiter so!


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 18:43  |  738571

Danke, danke Mancienne!!!


Prof. Vitzliputzli
2. Dezember 2012 um 18:43  |  738572

Beister muss wohl angeschlagen sein…


bidriovo
2. Dezember 2012 um 18:45  |  738573

jeder eckball der wolfsburger ist gefährlich. das wird nicht ewig gut gehen.


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:45  |  738574

jetzt fangen sie an zu schwimmen 🙁


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 18:45  |  738575

Schade. Bisher war alles überraschend gut. Aber wir haben hält vertragliche Verpflichtungen koreanischer Natur.


Wuff
2. Dezember 2012 um 18:46  |  738576

.. wenn Beister (der viel gelaufen ist) vielleicht nicht mehr ganz rund läuft – warum nicht dann Son bringen. 2 Stürmer = bei Kontern der Platz, den Son braucht – könnte doch hinhauen.


Neu-Ossi
2. Dezember 2012 um 18:46  |  738577

@Prof.
.
…glaube ich auch.. 🙁


Ralf
2. Dezember 2012 um 18:47  |  738578

Die Kommentatoren haben gar kein Insiderwissen – der Sky-Heini vergöttert den Son ja förmlich…


Neuer
2. Dezember 2012 um 18:48  |  738579

genau Rehbusch deine pflicht ist es, seit einer ewigkeit schwachsinn zu posten…


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:48  |  738580

Rudi, wieder einmal das Kampfschwein , super der Junge


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 18:49  |  738581

Der Sky-Fritze heißt TuT und ist Jenseits von Gut und Böse. Dem verzeihe ich alles. Logik und Wortschöpfung sind grandios.


mephisto
2. Dezember 2012 um 18:50  |  738582

Wir bekommen Sponsorengelder nach Sons Einsatzzeiten bezahlt… Man was soll der da drin!!! Ist schon wieder ein Genuss Ihm zuzusehen…Lauf forest lauf….Er war stehts bemüht…


Neuer
2. Dezember 2012 um 18:51  |  738583

son soll ein tor machen ….


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 18:51  |  738584

War nicht ernst gemeint, Neuer. Im Übrigen halte ich mich mit Bemerkungen Hinsichtlich Deines Blogs völlig zurück, auch wenn es schwer fällt. Das solltest Du besser würdigen.


hekto
2. Dezember 2012 um 18:52  |  738585

rincon ist so ungeschickt


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:54  |  738586

Son geht nicht in den Zweikampf. Er stoppt kurz vorher ab.
Er könnte viel mehr erreichen, wenn er mal durchzieht.


mephisto
2. Dezember 2012 um 18:55  |  738587

Neuer sagt:
2. Dezember 2012 um 18:51

son soll ein tor machen ….
——————————————————
Schön… Nur leider spielen wir in der Zeit, wo er kein Tor macht, zu 10.


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738588

Rincon müßßte nun ausgewechselt werden!!!


Neu-Ossi
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738589

verdammt, noch fast eine halbe Stunde. Wo hab‘ ich nur meine Herztabletten hingelegt….


bidriovo
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738590

wo war denn da jetzt 2x der diekmeier?


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738591

Da isses passiert.


mephisto
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738592

Ja super


bidriovo
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738593

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR


mephisto
2. Dezember 2012 um 18:56  |  738594

Son vorher nicht beim Gegenspieler


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 18:57  |  738595

Dieser Alt-Brämer ….


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 18:57  |  738596

Blödes Tor… blöder Sippel


Cardoso
2. Dezember 2012 um 18:57  |  738597

……….verdient……….beister verletzt?.warum wechsel?


mephisto
2. Dezember 2012 um 18:57  |  738598

Nach meinem Empfinden spielt seit Sons einwechslung nur noch Golfsburg


Ralf
2. Dezember 2012 um 18:58  |  738599

Man sollte solche Massenansammlungen im 5-Meterraum verbieten!


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 18:58  |  738600

Finks Taktik mal wieder ein Griff ins Klo.


Jens
2. Dezember 2012 um 18:58  |  738601

Betrug!!!!!


Blogfan
2. Dezember 2012 um 18:58  |  738602

….70 Min. beginnt ( immer wieder ) 🙁


WertyDefiant
2. Dezember 2012 um 18:59  |  738603

Wieder mal ein super Defensivverhalten vom Mädchen


slobocop
2. Dezember 2012 um 18:59  |  738604

eine flanke nach der anderen in unseren strafraum. meine fresse.


Jens
2. Dezember 2012 um 18:59  |  738605

Das Son gebashe nervt!!!!


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 18:59  |  738606

ohne Worte, in 99 von 100 Fällen wird der Einsatz gegen Adler abgepfiffen…würg
komischer Schiri, wenn er pfeift in der ersten Hz 4. min dann zwingend Elfer für WOB


Ekstase
2. Dezember 2012 um 18:59  |  738607

HSV seit Sons Einwechslung nur noch zu 10 …..
Dem muss mal jemand kräftig in die Eier treten damit der mal läuft.


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:00  |  738608

Man wir haben vorne jetzt 2 Spieler, die keinen Ball sichern, bzw. halten. Son und Rudnevs… Super


Neu-Ossi
2. Dezember 2012 um 19:00  |  738609

Jungs, jetzt die Nerven behalten. Ihr könnt das!


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:03  |  738610

Ganz Ehrlich aber Ich finde Fink seine Einwechslungen mehr als fraglich!


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738611

Tja wie befürchtet, Eintagsfliege gegen Schalke…


Blogfan
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738612

Aogo ist steht K.O


tomsoccer
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738613

Das wird nicht mehr lange gut gehen…


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738614

Inzwischen ein glücklicher Punkt.


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738615

spätestens jetzt plädiere ich auf Abpfiff bzw unterschreibe das 1-1


Blogfan
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738617

-stehend-


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 19:04  |  738616

Mir wird schon wieder schwummerich ….


Prof. Vitzliputzli
2. Dezember 2012 um 19:05  |  738618

Übel, Übel, Übel…


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 19:05  |  738619

Neu- Ossi,
reich mal die Beta- Blogger rüber.


we_are_family
2. Dezember 2012 um 19:05  |  738620

hekto sagt:
2. Dezember 2012 um 18:52
rincon ist so ungeschickt

Manchmal , ja! Meistens eher sehr geschickt.

……. Sch…, wir verlieren gerade komplett die Ordnung!


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:05  |  738621

Das halten unsere Jungs keine 15 Minuten mehr durch zu 9-10.


Ralf
2. Dezember 2012 um 19:06  |  738622

Jens sagt:
2. Dezember 2012 um 18:59
Das Son gebashe nervt!!!!
—————————
Dennoch, seit Son drin ist läuft es nicht so gut. Beister war viel besser im Spiel.


bidriovo
2. Dezember 2012 um 19:06  |  738623

oh mann. der hsv wartet nur noch auf die niederlage. jetzt hängt es nur noch an adler. wo ist denn nun ein aogo?


tomsoccer
2. Dezember 2012 um 19:06  |  738624

@mephisto
Die Auswechslungen verstehe ich heute auch nicht.


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 19:06  |  738625

@mephisto
bis kurz vorm Ausgleich (vor allem starke erste HZ!!!) gutes Spiel der Jungs, also Eintagsfliege gegen Schalke: klares nein


Prof. Vitzliputzli
2. Dezember 2012 um 19:06  |  738626

Da kommt nix mehr…rein gar nix!


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 19:07  |  738627

Glück bleibe bei uns………………….


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 19:08  |  738628

Junge, die drücken ….. einfangen, wegsperren, aus dem Verkehr ziehen!


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:08  |  738629

Das Spiel fing eigentlich ganz gut an… aber jetzt… Würg…


Wuff
2. Dezember 2012 um 19:09  |  738631

Aaaaargh! Badelj – sowas kann tödlich sein!


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 19:09  |  738630

und Olic mitten mang ….


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 19:10  |  738632

Das 2:0 nicht gemacht, darum stehen sie jetzt kurz vor der Niederlage..


HSVLuenen
2. Dezember 2012 um 19:10  |  738633

Kann es sein, dass mit der Einwechselung von Son das Spiel gekippt ist?. 🙄
Warum arbeitet der nicht nach hinten?. :mrgreen:


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 19:10  |  738634

Tesche könnte jetzt Ruhe ins Spiel bringen.


bidriovo
2. Dezember 2012 um 19:10  |  738635

treffender skykommentar – „der hsv verliert jeden Ball“ (und auch jeden zweiten ball, wenn der erste geklärt wurde)


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:11  |  738636

Nordtribuene24c sagt:
2. Dezember 2012 um 19:06

@mephisto
bis kurz vorm Ausgleich (vor allem starke erste HZ!!!) gutes Spiel der Jungs, also Eintagsfliege gegen Schalke: klares nein
—————————————————————————
Äh wie lange dauert ein Spiel? 90 Minuten oder? Ich glaube dass in der Formel1 auch nicht nur 30 gute Runden reichen…


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:12  |  738637

Jetzt passierts…Achtung


bidriovo
2. Dezember 2012 um 19:12  |  738638

ach westermann du depp: so ne gelbe karte so unnötig!


sine_alcohole
2. Dezember 2012 um 19:13  |  738639

Scharner kommt. Alles wird gut! :mrgreen:


Blogfan
2. Dezember 2012 um 19:13  |  738640

nur noch ziemlich blindes Gerenne und teilweise zuweit weg vom Gegner. 🙁
Wolfsburg in der 2.Hz. läuferisch wesentlich stärker.
*
Jetzt Rudi runter, damit steigt der Druck noch mehr auf die Abwehr.


slobocop
2. Dezember 2012 um 19:13  |  738641

geil wie unser trainerfuchs durch die völlig unnötige einwechslung von son dafür gesorgt hat, dass wir auch ohne rote karte in unterzahl kommen. 😆


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:14  |  738642

Nur noch Geholze… Man Man Man…Verstehe ich nicht. Wieso kann man so das Fuball spielen einstellen.


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 19:15  |  738644

Slobocop (19:13): Treffender kann man es nicht formulieren.


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:15  |  738645

Ganz ehrlich aber so langsam können wir uns über eine Niederlage nicht beschweren! Die betteln ja wieder…Murmeltier Tag


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 19:16  |  738646

Neu- Ossi …
wo bleiben die Tabletten… ich kann nicht mehr


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 19:16  |  738647

Mit einem 1:1 würde ich weiterleben können.


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 19:17  |  738648

@mephisto
mir ging es nur um die vermeintliche Eintagsfliege, selbst bei einer mittlerweile verdienten Niederlage wäre für mich Schalke nicht ne Eintagsfliege…das unsere Truppe nicht konstant genug ist, um höheren Ansprüchen als Mittelfeld zu genügen, zumindest was die bisherigen Leistungen anbelangt, sollte eigentlich jedem klar sein … Und in WOB werden noch ganz andere Teams verlieren…


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 19:18  |  738649

Mein Gott, wo stünde der Klub mit einem Trainer? Wieder völlig vercoacht, das Team. Warum sagt dem Fink keiner, was er machen soll? Fürchten sie seinen Zorn?


HSVLuenen
2. Dezember 2012 um 19:18  |  738650

Wir sehen jetzt nur noch altbekannte Bilder,….hoffentlich denken sie daran, dass auch die Nachspielzeit noch zum Spiel gehört, ……Sippel lässt sich bestimmt noch etwas einfallen. :mrgreen:


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 19:20  |  738651

King Michael I.


DINOnurderHSV
2. Dezember 2012 um 19:20  |  738652

Abpfeifen!!!…………………


Schbaggn
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738653

Sippel …mach Schluss jezze


Freddie
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738654

War Beister konditionell schon am Ende? Ich hatte nicht den Eindruck.
Statt dessen wird Son eingewechselt, der für mich nur halbherzig hin
und her läuft.
.
Man überlässt dem Gegner völlig das Spiel.
Insofern ist das Unentschieden sehr glücklich.
.


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738655

Alter Schwede.


Blogfan
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738656

MM ist kämpferisch ganz stark.
Adler wieder super


Prof. Vitzliputzli
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738657

Welch ein konfuser Müll in der zweiten Spielhälfte.
Traurig…


Billy Bremner
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738658

Welttorwart 2012.


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738659

Nordtribuene24c sagt:
2. Dezember 2012 um 19:17

@mephisto
mir ging es nur um die vermeintliche Eintagsfliege, selbst bei einer mittlerweile verdienten Niederlage wäre für mich Schalke nicht ne Eintagsfliege…das unsere Truppe nicht konstant genug ist, um höheren Ansprüchen als Mittelfeld zu genügen, zumindest was die bisherigen Leistungen anbelangt, sollte eigentlich jedem klar sein … Und in WOB werden noch ganz andere Teams verlieren…
——————————————————————————-
Mir geht es nur darum dass ich zum einen nicht verstehe warum wir so pomadig agieren, und zum anderen auch die Schnauze voll davon habe. Freu mich schon wieder als Aufbaugegner zu fungieren nächstes WE.
Und Fink verstehe ich auch nicht.
Erkläre mir doch mal warum Fink Son einwechselt! Man hat doch gesehen, welche Defizite er hat. Auch wenn er schon ein paar Tore geschossen hat aber ansonsten?


HSVLuenen
2. Dezember 2012 um 19:21  |  738660

Aus,….Gott seis gelobt und gepfiffen. 🙁


bidriovo
2. Dezember 2012 um 19:22  |  738661

naja mit einem 1:1 in wo müssen wir schon leben können, auch wenn vllt. mehr möglich gewesen wäre.


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 19:22  |  738662

als ob wir nur noch zu acht die letzten Minuten zu überstehen hatten…
grad noch einmal relativ gut gegangen


Cardoso
2. Dezember 2012 um 19:22  |  738663

……….sind halt noch alle in der Lehre…………..


Anni Altz
2. Dezember 2012 um 19:22  |  738664

Jlick jehappt !


Rehbusch
2. Dezember 2012 um 19:23  |  738665

War eben doch nur die zweite Garnitur, die in der ersten Hälfte nicht schlecht war. Und die dritte Garnitur hat Finkel dann in der zweiten Hälfte eingewechselt. Dafür war es OK.


Gut-Fink
2. Dezember 2012 um 19:25  |  738666

Nach einem Schritt vor, war das einer wieder zurück.
Muss man sich über ein Unentschieden freuen?
Ich für meinen Teil freue mich nicht.


Ralf
2. Dezember 2012 um 19:25  |  738667

Anpfiff -> Guter Beginn -> Tor von Maxi -> Sack nicht zugemacht (Badelj, Beister) -> Chancen von Wolfsburg -> Offensivfoul an Adler -> Ausgleich -> Zitterei -> Schlusspfiff.
.
Das ist die Story dieses Spiels, ich kann mit dem 1:1, aufgrund der desolaten Leistung nach dem Ausgleich, irgendwie leben. Ein riesen Dank geht an unseren Titan im Tor.


mephisto
2. Dezember 2012 um 19:26  |  738668

bidriovo sagt:
2. Dezember 2012 um 19:22

naja mit einem 1:1 in wo müssen wir schon leben können, auch wenn vllt. mehr möglich gewesen wäre.
———————————————————————————
????
mehr möglich? Wenn ich alle Chancen gegeneinander aufwiege ist der Punkt mehr als glücklich…Wenn wir unsere Brille abnehmen, haben wir in der 2. Halbzeit doch nur Schrott gespielt.


CosmoSchmidt
2. Dezember 2012 um 19:26  |  738670

Ein wenig habe ich mir grad noch gewünscht, dass sie sich das 2-1 fangen, denn sie lernen es sonst nie. Schon bitter. Gute erste Halbzeit und in der zweiten nach dem Tor, keine Gegenwehr, kein Nichts – außer Abwehrschlacht. Will diese Mannschaft nichts erreichen? Ich weiß es nicht. Sie ist wohl wirklich nicht gut genug. Ich frage mich, wie man auf Basis dieser Mannschaft nächstes Jahr eine UEFA cup Mannschaft machen will. Verkauft man das komplette Mittelmaß sind 6-8 Spieler der Stammelf weg. 🙂


Nordtribuene24c
2. Dezember 2012 um 19:26  |  738671

@mephisto
Brauch ich dir nicht zu beantworten, du kannst ja lesen…Schau nach was ich nach dem Wechsel beister/son geschrieben habe …
dennoch und gerade in Bezug auf Fink, er hat doch zumindest taktisch in eine vernünftige Richtung bewegt … grundsätzlich meine ich, wie gesagt, ersten Wechsel ausgeklammert


Kurpfaelzer
2. Dezember 2012 um 19:26  |  738672

Damit müssen wir zufrieden sein. Mal gespannt, ob Fink eine plausible Erklärung zur Son-Einwechlung abgibt.


Dylan1941
2. Dezember 2012 um 19:26  |  738673

Har Har Hitzfeld…“Fink hat viel Aufbauarbeit geleistet und sich mit Adler und vdv gut verstärkt,wenn Sie weiterhin solche Transfers machen,wedren die auch international spielen können“ …Har Har -da kann man unseren Billy hinsetzen der sich noch mit 5 Klassespielern verstärkt und wahrscheinlich würde selbst er eher international spielen als unsere Trainerblinse!


Eisenwilli
2. Dezember 2012 um 19:27  |  738674

endlich mal ein sippel-spiel, das nicht verloren ging. obwohl es natürlich sippel war, der das foul gegen adler kurz vor dem ausgleich eben NICHT gepfiffen hatte.
wolfsburg ist eine echte sau-mannschaft, nur auf standards aus. bin froh, dass der HSV einen punkt geholt hat. der war mehr als verdient.
.
zeigt aber auch, wie eng es in der bulli zugeht. fand, dass es ein spiel auf augenhöhe war, egal welchen tabellenplatz beide mannschaften im moment auch inne haben.


Blogfan
2. Dezember 2012 um 19:28  |  738675

Fazit: System so beibehalten, aber das Spiel ist immer noch nicht nach 70. Min. zu ende.


Jasmin
2. Dezember 2012 um 19:28  |  738676

Was soll man sagen? Wir sind wohl wirklich nicht besser. Wie man erst so gut anfangen und dann so stark abbauen kann, schade.
Glück beim Pfostenschuss in der 75. vor dem doppelten HW Fehler, den hätte selbst Adler nicht mehr gehalten.
Tief durchatmen und zufrieden mit dem Punkt sein.
Die Wechsel heute habe ich auch nicht verstanden.
Freitag gegen Hoffenheim muss wieder ein Sieg her, Trainerwechsel hin oder her.
Schönen Advent noch


Ralf
2. Dezember 2012 um 19:29  |  738677

Ach, laut sportschau.de:

VfL Wolfsburg
Tore 1
Torschüsse 22
Ballkontakte [%] 53
Fouls 12
Abseits 2
Eckbälle10

Hamburger SV
Tore 1
Torschüsse 9
Ballkontakte [%] 47
Fouls 16
Abseits 1
Eckbälle 5
—————————–
22:9 Torschüsse – mager!


Jasmin
2. Dezember 2012 um 19:30  |  738678

nach statt vor 🙄


Fabio
2. Dezember 2012 um 19:31  |  738679

Vielleicht erklärt mal jemand dem Son, dass man aus der Bewegung heraus viel schneller in den Sprint kommt als aus dem Stand.


Knister
2. Dezember 2012 um 19:31  |  738680

Auswärtspunkt!


Prof. Vitzliputzli
2. Dezember 2012 um 19:32  |  738681

Hitzfeld hat auch so eine aufgesetzte Art an sich – da kann ich nicht lange zuhören.


CosmoSchmidt
2. Dezember 2012 um 19:32  |  738682

Aber mal nüchtern betrachtet: Wir hatten nach dem Schalke Spiel 20 Punkte und jeder weitere Punkt über 20 ist über dem Soll. Ergo sind 21 Punkte UND 9 Punkte zum Abstiegsplatz doch eine ordentliche Bilanz. Nächste Woche das 6 Punkte Spiel gegen Fürth. DAS müssen wir gewinnen. Dann sind es 12 Punkte zum Abstiegsplatz.


Hummel
2. Dezember 2012 um 19:32  |  738683

Wo ist der Satellit?


colt seavers
2. Dezember 2012 um 19:32  |  738684

SR sippel stiehlt dem hsv zwei punkte, der am ende glück hat, daß ihm zumindest einer bleibt.
 
und alle, die hier vehement son im sturm forder(te)n, sollten sich das spiel mal unter dem aspekt angucken, wie er auf dieser position zum zuge kommt. nämlich: gar nicht.


CosmoSchmidt
2. Dezember 2012 um 19:33  |  738688

… gegen Hoffenheim meine ich natürlich …


Neu-Ossi
2. Dezember 2012 um 19:34  |  738689

@Schbaggn,
.
also die Betablogger lagen die ganze Zeit hinten links in der Schublade; hab‘ sie aber auch nicht gefunden.
Außerdem hatte ich mich darauf verlassen, dass Du genügend Perlen vor die Säue geworfen hattest; die Perlenkette Deiner Oma ist aber wohl schon alle.. 🙂


tomsoccer
2. Dezember 2012 um 19:35  |  738690

@CosmoSchmidt
„Nächste Woche das 6 Punkte Spiel gegen Fürth“
Habe ich irgend etwas verpasst und spielen wir nicht gegen Hoffenheim?

Anzeige