Präsentiert von


Was bitte erlauben Ibrahimovic? Wie durchgeknallt muss man sein, um aus 30 Metern einen Fallrückzieher aufs Tor zu knallen? Antwort: Eben so, wie es Ibrahimovic ist. Und auch wenn ich den Schweden ob seiner stumpfen Art nicht wirklich zum Geburtstag einladen würde, ich möchte ihm dafür gratulieren und ihm den Schuss Genialität zuschreiben, der ihm von seinen Fans ja seit Jahren bereits attestiert wird. Das war einfach unfassbar! Das müsste eigentlich das Tor des Jahres werden! Die Einschränkung „müsste“ auch nur, weil die Bewerbungsfrist der Fifa – völlig sinnfrei schon im November! – unmittelbar zuvor gestern Mittag bereits abgelaufen war. Insofern bleibt ihm nur noch das Tor des Jahrhunderts. Und ob wir das noch miterleben?

Ich hoffe es. Für uns alle. Vor allem aber hoffe ich (irgendwie auch für uns alle), dass ich meine Dauerwette mit einem meiner besten Freunde gewinnen und bis zum Renteneintritt noch einen HSV-Meistertitel feiern kann. Dass das dieses Jahr nichts wird ist klar. Dieses Jahr geht es noch darum, dass sich die Mannschaft nach einem miserablen Jahr und einem missglückten Start stabilisiert. Es geht darum, die jungen Talente ein- und aufzubauen, sie zu Stammspielern zu formen und aus ihnen Leistungsträger für die Zukunft zu machen. Eben so, wie es bei Heung Min Son sowie bei Tolgay Arslan in Ansätzen schon der Fall ist. Du während wir über Erstgenannten die letzten Tage häufiger und meines Erachtens erschöpfend diskutiert haben, wollte ich die Ruhe beim HSV nutzen, um mich mal einem meiner Lieblingsspieler zu widmen: Tolgay Arslan.


Und das aus gutem Grund. Immerhin hat der Spieler der Stunde beim HSV am Mittwoch seine Premiere im Dress der U21-Nationalelf gefeiert. Eine Premiere, die rundum gelungen war – zumindest, was seine Leistung anbetrifft. „Tolgay war für mich der beste Mann auf dem Platz“, lobte Trainer Fink seinen Emporkömmling und fügte scherzend hinzu: „Erst als er ausgewechselt wurde, konnten die Türken das Spiel drehen.“ Und obwohl Fink dabei lachte, empfand ich das ähnlich. Zumindest war mir schleierhaft, weshalb Adrion seinen Debütanten vom Platz nahm. „Alles gut“, so Arslan auf meine erstaunte Nachfrage, ob vielleicht Ermüdung oder gar eine Verletzung dazu geführt hätten. Egal, viel wichtiger ist, dass Arslan fit ist. Ebenso wie die anderen Nationalspieler – bis auf Sala. Der Italiener zog sich eine Wadenverletzung zu und wird am Sonnabend gegen Mainz nicht im Kader stehen.

Arslan hingegen wirkt hochmotiviert. Der Mann, der uns während der EM im Rahmen seines Matz-ab-Live-Auftrittes noch sagte, dass er sich selbst viel Zeit geben wolle, bis er seine Ziele erreicht. „Ich bin keiner von denen, die ankommen und durchstarten. Ich bin kein Überflieger, sondern einer, der jeden einzelnen Entwicklungsschritt mitnimmt. Vielleicht habe ich dafür eine gewachsenere Basis als das eine oder andere Supertalent.“

Wie Recht er behalten sollte. Nach Anfangsproblemen (vor allem verletzungsbedingt) spielte sich der ballsichere Youngster auf der Doppelsechs fest. Inzwischen ist er neben Milan Badelj nicht mehr wegzudenken. Selbst Nationalspieler wie Petr Jiracek mussten für ihn ihre Position räumen. Ob ihm seine inzwischen doch sehr rasante Entwicklung etwas zu schnell geht? „Nein. Ich genieße das und lerne. Ich nehme die positiven Dinge mit.“

Und zwar für die Deutsche Nationalmannschaft – trotz deutschen und türkischen Passes. „Mein Vater war für die deutsche Nationalelf, meine Mutter für die Türkei“, erklärt Arslan seine Entscheidungsfindung, „und da habe ich es mir leicht gemacht. Ich habe gesagt, wer mich zuerst einlädt, für den entscheide ich mich.“ Hundertprozentig sicher sollten sich die DFB-Verantwortlichen dennoch noch nicht sein. Denn laut Fifa-Reglement dürfte Arslan jetzt für die deutsche U21 auflaufen und dennoch anschließend noch für die türkische A-Nationalelf. Was passieren würde, wenn die Türkei ihn fürs A-Team will? „Das weiß ich nicht“, so Arslan, „aber bis dahin ist ja auch noch Zeit.“

Stimmt. Bei aller Euphorie: A-Nationalelf ist dann doch noch nicht drin. Allerdings sollte es Arslans Ziel bleiben. „Zunächst einmal will ich mit der U21 zur EM 2013 nach Israel“, sagt Arslan, der gegen die Türkei am Mittwoch ein sehr emotionales Spiel hinter sich gebracht hat. „Beim Einlaufen die türkische Fahne zu sehen, dann beide Nationalhymnen zu hören – das war schon komisch. Ich kannte ja beide Hymnen.“ Auf dem Platz schlug das komische Gefühl dann auch nicht mehr um. Im Gegenteil. Immer wieder musste sich der HSV-Profi harten Attacken seiner Landsleute erwehren. Ob er bepöbelt wurde? „Darauf habe ich nicht so geachtet. Aber ich kann sagen, dass ich härter attackiert wurde. Aber zum Glück waren sie mir gegenüber genauso wie die Leute auf der Tribüne nur im Spiel aggressiv.“

Harte Attacken darf Arslan auch am Sonnabend erwarten, wenn der FSV Mainz kommt. „Die haben keine Angst“, sagt Dennis Diekmeier, „die hauen richtig rein. Das wird ein echter Fight“, so der Rechtsverteidiger über den nächsten HSV-Gegner, den Fink auf Augenhöhe mit dem HSV sieht. „Mainz spielt das eigene Spiel mutig nach vorn. Ich erwarte ein gutes Spiel mit einigen Torraumszenen, weil der FSV sich nicht hinten reinstellt, sondern mitspielt.“ Ob Fink personell Änderungen plant? „Nee“, so die kurze, klare Antwort. Einzig in der Innenverteidigung ist der Platz neben dem gesetzten Abwehrchef Heiko Westermann noch vakant. Mein geschätzter Kollege Kai-Uwe Hesse versuchte es dann mit einer Suggestivfrage. Allerdings ließ Fink sich nicht in die Karten schauen. „Bruma oder Mancienne spielt. Mit Michael haben wir zuletzt viele Punkte geholt. Jeffrey war bis zu seiner Verletzung gesetzt und hat zuletzt in Freiburg sehr gut gespielt. Ich werde mir das im Training genau anschauen und dann entscheiden.“

Klar ist indes, dass Dennis Aogo weiter Geduld haben muss. Der Linksverteidiger steht derzeit hinter Marcell Jansen an. Ebenso wie Marcus Berg hinter Artjoms Rudnevs, wobei bei dem Schweden zu sagen ist, dass er heute schon wieder mittrainierte. Ich habe es vermieden, ihn anzusprechen, weil ich glaube, dass er andere Sorgen hat. Allerdings wollte ich es bei aller sportlicher Kritik – ich setze voraus, dass das mit seiner Frau Josefine abgesprochen ist – nicht vergessen, ihn dafür zu loben. Es spricht auf jeden Fall für seinen Ehrgeiz.

Für den HSV gegen Mainz spricht zudem, dass Fink sieben Punkte aus den drei Spielen Freiburg, jetzt Sonnabend gegen Mainz und in Düsseldorf am 23. November geholt werden sollten. Um diese Rechnung noch aufgehen zu lassen, ist ein Sieg gegen den FSV unabdingbar. „Das stimmt“, sagt Fink, der mit einem Sieg auch einen „Heimfluch“ abhaken will. Sechs Punkte im eigenen Stadion stehen acht in der Fremde entgegen. „Wir haben zwei Spiele gewonnen und drei verloren – es gilt diese Bilanz zu verbessern, die Serie (von zwei Heimniederlagen in Folge, d. Red.) zu beenden.“

Das sind mal Sorgen. Ich jedenfalls kann noch keine Negativ“serie“ erkennen.

Egal wie, am Sonnabend muss gewonnen werden, um den Tabellensiebten FSV Mainz punktetechnisch einzuholen und den Anschluss ans obere Mittelfeld herzustellen. Die Chance jetzt ist so groß wie in dieser Saison bislang noch nie. Denn, wie sagte Arslan heute so schön? „Außer Bayern marschiert in der Tabelle ja keine weg…“

Stimmt. Und Punkte gegen den FSV sowie anschließend gegen den fulminant gestarteten und langsam schwächelnden Aufsteiger Düsseldorf könnten den HSV endlich mal wieder in den einstelligen Tabellenbereich hieven!

In diesem Sinne, bis morgen! Da wird leider wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert. Aber ich werde Euch davon (heute trainierten nur die Spieler ohne Länderspieleinsätze) berichten.

Scholle

P.S.: Wer noch eine Anleihe zeichnen will, sollte sich nicht zu lange Zeit damit lassen. Bereits am ersten Tag wurden 1,6 Millionen Euro (von insgesamt 5 Millionen Euro) der so genannten „Schmuckanleihen“ gezeichnet. Einige wenige davon auch von mir…


172
Kommentare

Schienbein
15. November 2012 um 18:31  |  732312

Moin moin :mrgreen:


Nordbert
15. November 2012 um 18:44  |  732314

Sillba!


Ralf Gleitsmann
15. November 2012 um 18:48  |  732315

Guter Blog heute. Auch ich habe heute eine Schmuckurkunde gezeichnet! Ich bin davon überzeugt,dass Mitte nächste Woche wieder alles verkauft ist. Ein Wahnsinn wie das funktioniert. Na eben NUR DER HSV!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


15. November 2012 um 18:54  |  732316

 
Vorn dabei …
 


15. November 2012 um 19:05  |  732318

 
5 Punkte aus drei Spielen würden mir auch reichen …
 


Berni299
15. November 2012 um 19:12  |  732320

Arslan war gestern wirklich super, nicht nur wegen der Torvorbereitung. Gut durchgesetzt und dann das prima Auge. Bitte weiter so, auch im Verein.


observer
15. November 2012 um 19:15  |  732321

Schon wegen der 7-Punkte- Forderung ist ein Sieg am Sonnabend „Pflicht“.
Alles andere hätte ja nicht auszudenkende Konsequenzen. Also- Vorgabe erfüllen!!


randnotiz
15. November 2012 um 19:18  |  732322

Blogfan sagt:
15. November 2012 um 17:39
ein Happel-Kurzgespräch :
Hansi Müller, damals Spieler bei Happel in Tirol und auf der Ersatzbank.
Müller: ” Trainer, ich möchte mal mit Ihnen reden ”
Happel: ” Müller, wenns reden wolln, hättens Staubsaugervertreter werden solln”

So kann man es auch dem Spieler sagen, aber das kann eben nur ein ” E.Happel “
.
.
======================================
.
.
heute macht man das dann eher so: 🙂
.
.
Klopp: „Öffentliches Beschweren ist Kindergarten“
.

„Ein Fußballprofi ist unzufrieden, wenn er nicht spielt. Hält er dann die Fresse, ist das am Ende meistens besser. Trainieren, hart arbeiten und in die Mannschaft spielen“,

sagte Klopp zur Kritik von Perisic.


Hope
15. November 2012 um 19:22  |  732323

Moin Scholle,
.
die Leistungskurve geht klar nach oben von Tolgay Arslan. Und das Schöne ist, sie ist erst am Anfang 🙂
Die Verletztung letztes Jahr war lang und schwerwiegend, aus dem Grund freue ich mich für ihn und uns um so mehr.


tonipain
15. November 2012 um 19:28  |  732324

Bei aller Freude das bei uns wieder Fussball gespielt wird, hoffe ich, das die Spieler Finks Aufforderung nach den 7Punkten sehr ernst nehmen: Wenn ich die Ergebnisse dieser Saison mit den Ergebnissen der letzten „Antifussballsaison“ gegen die gleichen Gegner vergleiche, dann hatten wir seinerzeit 4 Punkte mehr, also noch ist garnichts gewonnen!


Blogfan
15. November 2012 um 19:29  |  732325

kein Foulspiel 1 m vorm 16er und weniger Kreisel würden Arslan gut tun.


Blogfan
15. November 2012 um 19:31  |  732326

tonipain sagt:

15. November 2012 um 19:28

….das liest sich aber ganz schlecht durch die Rautenbrille.


Blogfan
15. November 2012 um 19:51  |  732327

Mit “ 11 “ kämpfenden Spielern, sollte/muss ein Sieg gegen Mainz machbar sein.
Aber Achtung, Mainz kann beides ziemlich gut, spielen und kämpfen.


JU aus Qu
15. November 2012 um 19:54  |  732328

die Stimmung beim Training war heute gut und engagiert, jedenfalls hat Thofi sich heute bei allen „Teilnehmern“ lauthals mit Händeklatschen für das gute Training bedankt.
Auch Markus Berg war voll dabei und erst hinterher ging er dann doch mit etwas gesenktem Kopf vom Platz, weil ihm da wohl wieder andere Sachen durch den Kopf gingen, als Fussi.
Sehr konzentriert wirkte Bruma, auch Aogo hatte nach vorn einige beachtliche Szenen, indem er einen Ball direkt nahm und volley versenkte, dann aber wieder der „Schlendrian“ fast schon vorbei am Gegenspieler, dann aber wieder den Rückwärtsgang rein, unverständlich.
Rafa, Beister und Arslan, wie auch Kacar nicht dabei, aber immer mitten drin der Kapitän, Heiko entwickelt sich Dank Rafa immer besser.
Adler auch gut und locker dabei, als ich ihn fragte, ob er Köpcke nicht im Griff hat, das er nicht eingesetzt wurde, flachste er zurück….ich glaube ich habe im Moment überhaupt nichts im Griff und lachte nur. 🙂


Stubenhocker
15. November 2012 um 19:59  |  732330

@ paintoni um 19:28
.
wie rechnest du deine Behauptung aus?
In der bisherigen Saison hat der HSV 14 Punkte geholt, in der letzten Saison
gegen dieselben Gegner nur 11.
.
mit wem vergleichst du die Aufsteiger Frankfurt und Fürth? – gegen die wir
letzte Saison nicht gespielt haben!
.
wie ist deine Gleichung zu verstehen?
Oder hast du bei aller Freude nur mittleren Dünnsinn verzapft?


slobocop
15. November 2012 um 19:59  |  732331

ja, der arslan ist ein voll korrekter lan.


Bubi Hönig
15. November 2012 um 20:00  |  732332

Arslan ist auf dem Weg zum ernsthaften Fußballer zu werden, was ein Troche z.B. nie geschafft hat. Ich mache es daran fest, dass Arslan seine Aktionen jetzt konsequent abschließt – meist mit Abspiel zum eigenen Mann. Er neigte mal zu Einzelaktionen die oft so lange dauerten, bis ihm jemand den Ball abnahm. Ich finde diese Entwicklung sehr erfreulich!


Blogfan
15. November 2012 um 20:02  |  732333

JU aus Qu sagt:

15. November 2012 um 19:54

.., dann aber wieder der “Schlendrian” fast schon vorbei am Gegenspieler, dann aber wieder den Rückwärtsgang rein, unverständlich.“

..und, was hat der Trainer unmittelbar zu dieser Spielweise gesagt ????
NICHTS ?, dann spielt Aogo auch wieder den gleichen Stil weiter.


slobocop
15. November 2012 um 20:02  |  732334

hauptsache arslan hat keine überragende schusstechnik.


Rehbusch
15. November 2012 um 20:07  |  732335

Hauptsache, Arslan spielt die Gegner vor sich her. Dann passt`s. Ach, und der Heiko natürlich auch.


slobocop
15. November 2012 um 20:10  |  732336

wenn das vor-uns-herspielen weiter verfeinern, können wir irgendwann „such’s balli“ (uli hoeneß) mit unseren gegnern spielen. das wär schön.


Blogfan
15. November 2012 um 20:13  |  732337

Ju aus Qu,

solltest du es nicht wissen,
Happel hat solche Aktion direkt durch Ristic sofort klären lassen:
Bspl.
“ Geh sag ihm, noch so ein Abspiel und er trägt Sonnabend die Selterkisten.“
Da Happel sich in Ochsenzoll immer auf der Zuschauerseite aufhielt, konnte man sehr viel
mitbekommen.
Ristic war für EH der Bote mit direkten Anweisungen an die Spieler.
Ristic ist auf dem Trainingsplatz viel unterwegs gewesen. 🙂


JU aus Qu
15. November 2012 um 20:23  |  732338

Blogfan,20.13

ich weiß, ich habe oft genug bei Happel, wie auch bei dem „Blaumann“ beim Training gekiebitzt, aber die Zeiten haben sich auch etwas geändert.
Aber wie schon einige geschroben haben, das hat Felix scheinbar nicht in allen Facetten mit bekommen.
Heute stehen fast alle Trainer am Rand, verteilt auf die ganze Länge und beobachten nur, um eventuell anschließend eine Videoanalyse zu machen.
Aber das hintenrum spielen mit Ballbesitz, ist durch die Spanier richtig Mode geworden, nur wir haben nicht das Spielermaterial dafür, oder zumindest ein anderes.


JU aus Qu
15. November 2012 um 20:25  |  732339

Bubi, 20.00

Arslan ist erst dann für mich erwachsen geworden, wenn die Türken jetzt ankommen würden und ihn für die A – N11 einlädt….und absagt 🙂


Blogfan
15. November 2012 um 20:28  |  732340

JU aus Qu sagt:

15. November 2012 um 20:23

….wenn dem so ist, mit den Trainern auf der ganzen Länge verteilt,
frage ich mich, warum spielt der Aogo seit einem FINK-Jahr so einen desolaten Ball ???
Kurz ausgedrückt: ca. 50 Spiele ????
Wo doch die Trainer direkt auf der Länge alles sehen ???


Blogfan
15. November 2012 um 20:32  |  732341

JU aus Qu sagt:

15. November 2012 um 20:23

Blogfan,20.13

“ Aber wie schon einige geschroben haben, das hat Felix scheinbar nicht in allen Facetten mit bekommen.“

was hat das jetzt mit Felix zu tun ???
Es geht hier um TF !!


saganowski
15. November 2012 um 20:33  |  732342

fcbayern.de –> Jahreshauptversammlung gerade im livestream. So ist professionell


Blogfan
15. November 2012 um 20:37  |  732343

saganowski sagt:

15. November 2012 um 20:33

fcbayern.de –> Jahreshauptversammlung gerade im livestream. So ist professionell

…..auch nur, mit den richtigen Leuten


Fan seit 1960
15. November 2012 um 20:38  |  732344

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax


HSVLuenen
15. November 2012 um 20:44  |  732345

Ju,erst wenn Arslan seine Hitzköpfigkeit (Türken nennen das „das ist unsere Mentalität“) ablegt,die ihm noch etliche gelbe und hoffentlich keine gelb-roten Karten einbringt,…..ist er für mich erwachsen geworden. 😉


Fan seit 1960
15. November 2012 um 20:47  |  732346

Thema AR.
Ich wüsste noch geeignete Nachfolgekandidaten für Herrn Otto:
Den Imtech-Chef und/oder den Herrn Kühne. Vielleicht könnten da unsere 4 erfolgreichen Matz-abber Herrn Kühne wohlgesonnt stimmen ?!?


michailow
15. November 2012 um 21:04  |  732347

Wenn Arslan sein Temperament und sein Ego verliert, ist er nicht mehr er selbst. -Er sollte lernen den Hitzkopf – W. Overath lässt grüßen – produktiv für die Mannschaft einzusetzen. Er ist genau mit diesem Biss so ein wertvoller Spieler für den HSV. Endlich haben wir einen, der die Zweikämpfe auch sucht und nicht Alibi-Fussball spielt.


flashbax
15. November 2012 um 21:08  |  732348

ich hoffe, dass thofi so langsam bemerkt wie bescheuert es war eine „7 punkte forderung“ zu äussern. abgesehen davon, dass man die manschaft nicht noch zusätzlich unter druck setzten sollte, denn sie ist in keinster weise nervenstark, setzt thofi sich selbst unter druck und gibt den medien zusätzlichen „stoff“, um unruhe entstehen zu lassen.
jeder kann sich doch die artikel vorstellen, sollte es gar nur 4, 2, oder gar nur ein punkt geholt werden.
neien nein, dies sind dinge, die unser coach noch ernen muss, aber er ist ja auch noch jung.


Cardoso
15. November 2012 um 21:11  |  732349

moin moin!

angeblich ist Kühne an Abrakadabra dran……sorry sylvie……..aber das wär was………………….

nur der HSV!!!


flashbax
15. November 2012 um 21:13  |  732350

ich bleibe immer noch bei meinen 2 punkten.
mainz ist enorm spielstark und hat vor allem mit szalai und ivanshitz zwei brandgefährliche stürmer. unser grosses glück ist, dass baumgartlinger fehlt, denn der treibt das spiel immer wieder an und ist enorm zweikampfstark.
wir sollten erstmal kompakt stehen, alles andere kommt von selbst.
in düsseldorf haben wir auch noch lange nicht gewonnen und ich wäre mit nem punkt gar nicht mal unzufrieden, aber gegen wen will man gewinnen, wenn nicht gegen teams wie düsseldorf und co.


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:14  |  732351

mMn, wird Arslan auf Sicht kaum eine Chance in der dfb11 haben.
.
Mit Schweini, Khedira, den Benders, Gündogan, Holtby, Neustädter, Rode im ZM
und zB Draxler und Götze im OM ist die Konkurrenz vermutlich zu stark.
.
kein Beinbruch wenn sich TA für die Farben der türkischen N11 entscheidet.
.
nationale Schwanzvergleiche sind hier obsulet und unnötig.


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:15  |  732352

obsolet – mit o!


Billy Bremner
15. November 2012 um 21:15  |  732353

Spieler, die sich laaaangsaaam verbessern, interessieren mich nicht. Ich bin ein Anhänger des gepflegten Star-Einkaufs. Starke, hohe, gute Millioneninvestitionen sind, was mein Herz begehrt. Spieler, die etwas vom Flair großer ausländischer Klubs mitbringen oder legendärer internationaler Spielkulturen. Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn Arslan eines Tages ein guter Mann wird, aber nichts geht doch gegen einen Kompany, de Jong, Sorin und natürlich van der Vaart, die Ruhm und Verheißung mitbringen wie jenen Rosenduft, mit dem Sommerwolken gefüttert sind.


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:15  |  732354

mit 2x o sogar.


Billy Bremner
15. November 2012 um 21:17  |  732355

Stubenhocker sagt:
15. November 2012 um 21:14
mMn, wird Arslan auf Sicht kaum eine Chance in der dfb11 haben.
.
Mit Schweini, Khedira, den Benders, Gündogan, Holtby, Neustädter, Rode im ZM
und zB Draxler und Götze im OM ist die Konkurrenz vermutlich zu stark.“

Stubenhocker hockt zwar ständig auf der Stube, aber in diesem Fall trügt ihn seine eingeschränkte Weltsicht nicht: Arslan mag beim HSV reüssieren, doch schon auf nationaler Ebene gibt es fast ein Dutzend Spieler, die auf seiner Position stärker sind. (Abgesehen davon, spielt Arslan in meinen Augen allenfalls solide / aber selbst das will bei dieser Truppe ja schon etwas heißen).


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:17  |  732356

Kempes Billy! vergiss Mario Kempes nicht, das war ein Kaliber.


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:19  |  732357

„eingeschränkte Weltsicht“…. ich wurde geadelt!
.
Danke!


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:20  |  732358

von Bremner persönlich – was für ein Tag!


Billy Bremner
15. November 2012 um 21:22  |  732359

Was mir am Multimillionen Star-Einkauf außerdem gefällt, ist dieser Nervenkitzel, ob sich die Investition auszahlt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Einsatz rentiert, liegt meines Erachtens ja nur bei höchstens 30 Prozent. Die meisten transfers gehen schief, weil Trainer sich Nieten aufschwatzen lassen oder selbst die Hand aufhalten, indem sie einen Spieler durchwinken. Nehm den großen Thiago Neves oder den dünnen Silva: Welch große, schöne Aufregung haben die beiden verursacht.


flashbax
15. November 2012 um 21:22  |  732360

wer is bremner ????


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:26  |  732361

flash, man weiss es nicht genau.


Keiner
15. November 2012 um 21:30  |  732362

naja Billy, no risk no fun.

Einen Messi scouten kann selbst Congerton 😀


Rotkaeppchen1966
15. November 2012 um 21:33  |  732363

Ja, großes Potenzial hatten viele, die im Laufe der Jahre unser Triktot trugen – und auch hohe Qualität.
Auch jener P.Trochowski, mit dem „Bubi Hoenig“ hier Arslan vergleicht -allerdings, dass du dem „kleinen Dribbelkünstler“ ein wenig Unrecht tust. Dieser hat immerhin ein WM-Halbfinale gespielt und war Bestandteil einer Mannschaft, die vor 2 Jahren den bis dahin 7x hintereinander siegreichen Tabellenführer und nächsten Gegner aus Mainz im Sinne von HW „bespielte“, in dem man dort gewann.
Ich habe sowieso den Eindruck, dass, wahrscheinlich um die neue Ausrichtung unter CEJ in Verbund mit der sportlichen Leitung zu stützen, einige Spieler, heute Arslan (dem glaube ich Herr Matz auch schon einen Artikel gewidmet hat) besonders hervorgehoben werden.
Arslan, immerhin im 4. Jahr beim HSV (eins ausgeliehen), sollte ersteinmal seinen Stammplatz untermauern und ich denke auf der „6“ könnte es für ihn schwer werden – auf Sicht sollte sich hier Jiracek durchsetzen und meiner Ansicht sowieso noch ein Spieler verpflichtet werden (tut mir leid JU, Per und Tesche packen es meiner Meinung nach nicht mehr). Aktuell fehlt dem HSV immer noch ein Spieler, der diese vakante Position ausfüllt und insbesondere durch Antizipation, geschicktes Zweikampfverhalten und intelligenten Spielaufbau díe oft allein gelassene Abwehr entlastet.
Er ist, finde ich, ein Klassefussballer, für den TF einen Platz „weiter vorne“ im Team finden sollte. Als gelernter Stürmer müsste er noch über Abschlussqualitäten verfügen zumal aus dem Mittelfeld abgesehen von vdV sowieso kaum Torgefahr ausgeht.
Auch diesmal möchte ich wieder jemanden im Forum bitten meinen Tipp für das Spiel gegen Mainz mit aufzunehmen: Ein 1:1, dass die negative Heimbilanz, die „Scholle“ so verharmlost, leider nicht aufbessern wird. 5-7-10 (!) zuhause seit der Saisonbeginn 11/12 – keine berauschende Bilanz eines „Neuanfangs“.


Stubenhocker
15. November 2012 um 21:39  |  732364

im LoM als spielender Flügelstürmer hat Tolgay in Aachen gute Spiele gezeigt!


Blogfan
15. November 2012 um 22:04  |  732365

hier ist ja wieder richtig was los 😆


Thomas L.
15. November 2012 um 22:05  |  732366

versuche mal, mich nützlich zu machen ….

..

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax


Blogfan
15. November 2012 um 22:10  |  732367

Thomas L. sagt:

15. November 2012 um 22:05

…das ist jetzt aber ein ganz fieser Tipp 🙁


Thomas L.
15. November 2012 um 22:14  |  732368

Meiner (?), blogfan (grad hab ich ja nur Rotkaeppchen´s aufgenommen)
.
ja, meiner ist meiner momentanen Verzweiflung geschuldet, aber wenn es anders (= besser kommt) freu ich mich mindestens genauso wie die positiv Tippet. Allein mir fehlt der Glaube an einen starken Stürmer bei uns (einer geht aber rein) und noch mehr der Glaube, dass wir die Mainzer konter / standards in den Griff bekommen.
Aber wie gesagt, sehr sehr gern liege ich falsch.


Thomas L.
15. November 2012 um 22:15  |  732369

kaufe ein r für den Tipper


15. November 2012 um 22:17  |  732370

 
Kaufe ein r für Tripper

 


Thomas L.
15. November 2012 um 22:17  |  732371

😀 javert,

der lag quasi auf dem Fuss, aber geil


Thomas L.
15. November 2012 um 22:17  |  732372

😀 javert,

der lag quasi auf dem Fuss, aber geil


15. November 2012 um 22:22  |  732373

 
Kaufe noch ein S für …

 


Blogfan
15. November 2012 um 22:23  |  732374

Thomas L. sagt:

15. November 2012 um 22:17

…..äääääh, Tripper auf dem Fuss


Thomas L.
15. November 2012 um 22:25  |  732375

😀 Blogfan
….
nunja, da denkste, haste alles schon mal gesehen, …..


15. November 2012 um 22:28  |  732376

 
@Thommes, ich wäre mit einem Unentschieden sehr zufrieden. Gegen D’dorf könnte ein Sieg drin sein …
 
Klappt’s auch gegen Mainz … bin ich happy!
 


Thomas L.
15. November 2012 um 22:30  |  732377

javert,
für mich auch, alles was noch nen punkt bringt, wäre echt coooool – und für mich auch eine positive Überraschung.
.
wer weiss.


JU aus Qu
15. November 2012 um 23:01  |  732378

Luene,20.44

sicher muss Arslan versuchen sicher besser in den Griff zu bekommen, aber das ist nun mal türkische Mentalität, an der sie immer wieder selber scheitern, weil da auch oft Selbstüberschätzung zu kommt, sieht man gerade auch im Amateurfussball immer wieder, weil sie auch noch so einen verdammt „unverstandenen“ Stolz haben 😥
Aber wie Michailow schreibt, ihr Temperament und Ego, gepaart mit deutscher Mentalität, siehe Özil,Shahin, machen sie auch zu außergewöhlichen Fussi`s, hoffen wir, das es bei Arslan auch so „endet“.

Rotkaeppchen, bei Tesche gebe ich dir Recht, bei Skjelbred habe ich eben meine eingefleischte Meinung, schlecht wird es nur für ihn, wenn er keine Spiele bekommt, aber dann wird es für alle anderen und auch Neuen ebenfalls schlecht, denn ohne Spielpraxis wird der beste Spieler nichts.
Wenn ich allerdings Billy Boy lese, nur fertige Spieler zu holen, dann vergisst Du mein lieber Billy, wie alt, oder jung die Spieler waren, die Du genannt hast, als sie zum HSV kamen.
Jeder junge Gute, muss das Glück haben, zur rechten Zeit den richtigen Trainer zu bekommen und ein top Umfeld, dann kann er sich mit der nötigen Zeit entwickeln.
Wenn all diese Attribute nicht passen und der Spieler /Manager nur der Kohle hinterher läuft, kann das Ding auch schnell nach hinten los gehen.
Dazu kommen noch die z.T. untragbare Presse und solche Blogs wie diese, wobei ich da nicht alle über einen Kamm schere. 🙂


slobocop
15. November 2012 um 23:04  |  732379

javert palavert
am abend
nicht
sehr erlabend


slobocop
15. November 2012 um 23:06  |  732380

ju aus qu
mag den per
gar so sehr


JU aus Qu
15. November 2012 um 23:13  |  732381

auch den Slobo, den Rajko mag er sehr, arbeitet er rund um den 16zehner wie die Feuerwehr 🙂


slobocop
15. November 2012 um 23:15  |  732382

ju, schön wär’s mal wieder.


Babbi
15. November 2012 um 23:21  |  732383

1. sind Arslan und Beister sind Juwelen und sollten von Fink gnadenlos immer aufgestellt werden, nur so kommen sie auf ein noch höheres Niveau. 2. der langhaarige Tscheche aus Magaths Resterampe war doch eher ein Notkauf vor VdV und für den offensiven 10 vorgesehen, in Wolfsburg konnte er sich nicht durchsetzen und seinen Start beim HSV schätze ich genau so schwach ein, wie den von Kaczar und Ilejevic ein, beide völlig überteuert.


Rautenfan
15. November 2012 um 23:21  |  732384

Was wird das denn: Club der Rothosen-Dichter?


Rautenfan
15. November 2012 um 23:24  |  732385

Wer sind denn Kaczar und Illejevic? Hab ich die letzte Transferliste verpennt?


Golfer1912
15. November 2012 um 23:36  |  732386

Bin dabei!

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax


Rautenfan
15. November 2012 um 23:37  |  732387

Starten wir doch mal die lustigen Tannenbaum-Gebilde.
.
——-Adler——
DD–MM—HW–MJ
—MIB—–TA—
MAB—VDV—SON
——-AR——-

Mancienne sollte wieder spielen, da man seinen Stammplatz nicht wegen einer Erkältung, sondern mangelnder Leistung verlieren sollte.


Schbaggn
15. November 2012 um 23:37  |  732388

N’abend allerseits,
.
spät… aber doch …. erst mal den Blog lesen …
oder hat jemand ’ne Zusammenfassung parat?


Thomas L.
15. November 2012 um 23:38  |  732389

ich bin auch für Mancienne, gute leistung in letzter Zeit auf der Position (vermute aber auch, dass es so kommen wird, oder?)


Thomas L.
15. November 2012 um 23:38  |  732390

Nö, Schbaggn, los mach dich mal da durch ;-D


15. November 2012 um 23:38  |  732391

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert,
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax


Neuer
15. November 2012 um 23:56  |  732392

dieser blog ist wie eine fussballmannschaft die ihren 49 jährigen exspieler(billy) reaktiviert und alles versucht, um bloss nicht abzusteigen…


Schbaggn
16. November 2012 um 0:00  |  732393

Uff…
wie immer eine Menge kontroverser Meinungen zu verdauen.
.
Zur Tipptabelle: Slobo hat noch nicht seinen 9:0 Tipp rausgehauen. Rehbusch hat abgespeckt von (8:1 auf 3:1).
Thomas ist immer noch abergläubisch und tippt auf 1:2 , hofft aber auf eine 2:1.


Neuer
16. November 2012 um 0:00  |  732394

schade……


Rautenfan
16. November 2012 um 0:03  |  732395

Das mag zwar für die „zweite“ Reihe nicht zufriedenstellend sein, aber TA sollte in den nächsten Spielen keine großen Wechsel vornehmen, außer sie sind verletzungs- oder leistungsbedingt. Auch wenn man dadurch etwas ausrechenbarer wird, sollten sich dadurch die dringend notwendigen „Automatismen“ und blinden Zuspiele einstellen. Vdv kann geniale Pässe in die Spitze spielen, aber dann muss auch ein Spieler da sein, der diesen Pass erwähnt und sich entsprechend bewegt.
.
Derzeit sind solche Aktionen nur durch Zufall von Erfolg gekrönt. In der Regel sind dann Beister und Son, aber auch Rudnevs nicht richtig vorbereitet und versemmeln dann den Abschluss. Bei der erlernten Antizipation der Pässe wären die Ausfälle sicher geringer.
.
Wir haben mit dem Mittelfeld als Gerüst genügend Qualität, um die Mannschaft reifen zu lassen. Das funktioniert aber nur, wenn die Truppe nicht dauernd durchgewirbelt wird. Später, wenn die „zweite“ Reihe nach und nach integriert wurde, dann ist ein Rotationssystem möglich. So erhält man eine homogene Truppe und kann den Konkurrenzkampf voll nutzen. Dafür ist es jetzt noch zu früh.


Schbaggn
16. November 2012 um 0:04  |  732396

….. hofft aber auf eine 2:1 Endergenissituation 😳


Schbaggn
16. November 2012 um 0:04  |  732397

schei… Tastaur … „b“


Rautenfan
16. November 2012 um 0:05  |  732398

Sollte erahnt heißen.


Schbaggn
16. November 2012 um 0:06  |  732399

soo… weiter lesen … (wenn’s mit’n Schreiben schon hapert …oh jeee)


Thomas L.
16. November 2012 um 0:10  |  732400

ja, weiss ja, was du meinst Schbaggn, stimmt 🙂


Schbaggn
16. November 2012 um 0:11  |  732401

@ Billy Bremner sagt:
15. November 2012 um 21:22

Was mir am Multimillionen Star-Einkauf außerdem gefällt, ist dieser Nervenkitzel, ob sich die Investition auszahlt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Einsatz rentiert, liegt meines Erachtens ja nur bei höchstens 30 Prozent. Die meisten transfers gehen schief, weil Trainer sich Nieten aufschwatzen lassen oder selbst die Hand aufhalten, indem sie einen Spieler durchwinken. Nehm den großen Thiago Neves oder den dünnen Silva: Welch große, schöne Aufregung haben die beiden verursacht.
…………
Hier würde sich ein Smiley anbieten. Ich füge den mal nachträglich ein… ach was … ich nehm gleich den grünen Kopp: :mrgreen:


paulstiewe
16. November 2012 um 0:17  |  732402

Piependreier,16.11.2012
auch wenn Herr Matz sein „Lieblingstrainer“ mit den Mainzelmännchen nach Hamburg kommt, sollte es ein zwar schweres Spiel für den HSV werden. Die Elf von Mainz ist kämpferisch stark, aber ist sie einen Dauerdruck des angreifenden Gegners gewachsen?
In der Hamburger Mannschaft ist die bessere Besetzung zu finden. Wenn der Anschluss an das obere Mittelfeid geschaffrt werden so zählt nur ein 3:1 Sieg. Wichtig ist das der HSV auf den Aussenverteidiger Positionen stark spielt. Die Stürmer konnen keine Tore machen, wenn aus dem Mittelfeld und von den Aussenstürmern keine Anspiele kommen.


Schbaggn
16. November 2012 um 0:20  |  732403

Tippen ist „in“ … wer gewint bekommt … äääh… was war noch der Preis?
Egal, hier meine unumstößliche, felsenfeste, absolut richtige Vorhersage (kann man schon kann nicht mehr Tipp nennen … eher eine Weissagung :mrgreen: )

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert,
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax


Elbsegler
16. November 2012 um 0:21  |  732404

@ neuer!!
going home @ Lachs blog!!!!!!!!


Rautenfan
16. November 2012 um 0:31  |  732405

Gestern kam meine Glaskugel wieder. Hat neues Update auf Zukunft2.0 bekommen. Total neue intuitive Bedienung. Nur war alles auf koreanisch. Muss das Ergebnis erst von Son übersetzen lassen.


Schbaggn
16. November 2012 um 0:32  |  732406

Rautenfan sagt:
16. November 2012 um 00:31
:mrgreen:


Schbaggn
16. November 2012 um 0:36  |  732407

Ganz einfach: die Koreaner sind die Preußen Asien’s (glaub‘ mir).
Links ist rechts (sie fahren auf der falschen Straßenseite).
Son kann beides = ist also egal.


Rautenfan
16. November 2012 um 0:50  |  732408

Ich hau mich jetzt aufs Ohr.
.
Guts Nächtle!
.
Nur der HSV!


Schbaggn
16. November 2012 um 0:57  |  732409

Gutt Neid @ all


gobi
16. November 2012 um 2:25  |  732410

Rautenfan sagt:
16. November 2012 um 00:03
.
Moin Moin Rautenfan,
1887 % Zustimmung.


16. November 2012 um 7:01  |  732411

moin moin oder “ g’day mate“ wie sie es hier in Australien sagen. Rautenfan (00:03) hat sicher recht mit seiner Ansicht, nur kann ein Trainer dass nur durchhalten wenn der Verein in sicheren Gefilder der Tabelle steht. In sofern ist ein Sieg gegen Mainz hoechst wuenschenswert, um den „Zug“ nach oben nicht zu verpassen. Unabhaengig, ob Finks Wunschkonzert der 7 Punkte geschickt war oder zu viel stress aufbaut, die Mannschaft muss stabil genug und voll einsatzhungrig sein, um Mainz zu Hause zu schlagen. Danach in Duesseldorf – die wie es aussieht nach anfaenglicher Euphorie – wieder auf dem Boden der Tatsachen eines Aufsteigers gelandet sind ist ein Sieg des HSV auch machbar.


16. November 2012 um 7:05  |  732412

Ob dei Sperrung von Baumgartlinger eine entscheidende Schwaechung von Mainz ist wage ich zu bezweifeln. Gerade Mannschaft wie Mainz mit dem Irrwisch Tuchel an der Seitenlinie werden sich deshalb um so mehr zerreissen und noch intensiver zur „Sache“ gehen. Ich hoffe nur, dass sich unsere Spieler davon nicht den Schneid abkaufen lassen.


16. November 2012 um 7:11  |  732413

Gemaess der Statistik hat der HSV in den letzten 30 Minuten kein Tor mehr geschossen ( Quelle bundeslige.de)Das bedeutet , morgen um 16:30 muss die Fuehrung unter Dach und Fach sein die Defensive anschliessend die Schotten dicht machen. Aber vielleicht reisst so eine traurige Serie ja auch und der HSV ballert seineTore im Schlussspurt.


16. November 2012 um 7:15  |  732414

In den highlights vom letzten Spiel gegen Mainz (0:0) haben Petric und Paolo grosse Chancen vergeben. Hoffentlich machen es Son, Beister und Rudnev dieses Mal besser. Voraussetzung ist allerdings, dass vdV seine eigentliche Aufgabe des intelligenten Passgebers wahrnehmen kann und nicht den „Libero“ spielen muss.


Mustang
16. November 2012 um 7:41  |  732415

Ein sehr guter Beitrag von Rautenfan heute in der Nachtschicht
.
Rautenfan sagt:
16. November 2012 um 00:03
.
„Das mag zwar für die “zweite” Reihe nicht zufriedenstellend sein, aber TA sollte in den nächsten Spielen keine großen Wechsel vornehmen, außer sie sind verletzungs- oder leistungsbedingt. Auch wenn man dadurch etwas ausrechenbarer wird, sollten sich dadurch die dringend notwendigen “Automatismen” und blinden Zuspiele einstellen. Vdv kann geniale Pässe in die Spitze spielen, aber dann muss auch ein Spieler da sein, der diesen Pass erwähnt und sich entsprechend bewegt.
.
Derzeit sind solche Aktionen nur durch Zufall von Erfolg gekrönt. In der Regel sind dann Beister und Son, aber auch Rudnevs nicht richtig vorbereitet und versemmeln dann den Abschluss. Bei der erlernten Antizipation der Pässe wären die Ausfälle sicher geringer.
.
Wir haben mit dem Mittelfeld als Gerüst genügend Qualität, um die Mannschaft reifen zu lassen. Das funktioniert aber nur, wenn die Truppe nicht dauernd durchgewirbelt wird. Später, wenn die “zweite” Reihe nach und nach integriert wurde, dann ist ein Rotationssystem möglich. So erhält man eine homogene Truppe und kann den Konkurrenzkampf voll nutzen. Dafür ist es jetzt noch zu früh.“
—————————————————————————————————
Im Blog und in der Fankurve herrscht darüber hinaus weitestgehend Uneinigkeit, ob (1) die Spielanlage des HSV derzeit richtig ist (Fetisch des Dominanzfußballs anstatt flexible Mischung aus Ballbesitzdenken und Kontermöglichkeiten), (2) die Spieler richtig eingesetzt werden (zB Beister ist stärker auf ROM als LOM etc, gehört Sonny in die Spitze?), bzw. (3) ob die 4-2-3-1 Grundordnung immer die beste Lösung darstellt. (4) Vielen Fans ist eine gewisse konzeptionelle Erstarrung des HSV-Spiels ein Ärgernis, denn sie sehen darin immer wieder Gründe für unnötige Niederlagen oder Punkteverluste.


16. November 2012 um 8:09  |  732416

Mustang 07:41
Fink propagiert ja einmoeglichst kontinuierliche Mannschaftsaufstellung. Wer erstmal „raus“ ist und andere machen es gut, muss sich hinten anstellen (Aogo). Da ergibt sich die Frage, ob dadurch nicht eine konzeptionelle Aenderung des Spielsytems je nach Gegner erschwert wird. Sind unsere Stammspieler bereits soweit, sich schnell – eventuell sogar waehrend des Spiels – auf veraenderte Situationen umzustellen. Nach der Roten Karte von Scharner hat der HSV nur noch verteidigt. Ich erinnere mich, dass es oft hiess, gegen personell reduzierte Mannschaften spielt es sich besonders unangenehm, weil die nun um so mehr kaempfen und wie ein angeschlagener Boxer gefaehrlich sind und so manches Spiel gedreht haben.


16. November 2012 um 8:51  |  732417

@Scholle
.
„Insofern bleibt ihm nur noch das Tor des Jahrhunderts. Und ob wir das noch miterleben?
Ich hoffe es. Für uns alle.“
.
Na klar, das wird doch schon in 88 Jahren prämiert. Ich hoffe, dass ich noch das Tor des Jahrtausends miterleben kann.


NeilYoung
16. November 2012 um 9:03  |  732418

Moin @all,
ein paar Worte zu Dieters Kolumne in der heutigen Printausgabe des HA:

Dreiviertel des Beitrags beschäftigt sich mit dem Buch von Theo Zwanziger. Das Thema war eigentlich doch schon durch. Er wertet das Buch dadurch auf. Ignorieren wäre hier angebracht. Im Übrigen kritisiert Dieter die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit in Zwanzigers Wirken für den Amateurbereich. Warum wird das erst nach dessen Rücktritt derart thematisiert?
.
Im letzten Viertel ein kleiner Seitenhieb auf Hoffmann. Dieter kann es nicht lassen. Kleinrariert.
.
Am Schluss eine Wertung zu dem allgemeinen Fußballgeschäft mit dem Tenor, früher sei alles besser gewesen. Dieter sieht sich als außenstehender Betrachter, ist aber doch ein Teil der Maschinerie, die diese Entwicklung befördert hat.
.
Manche Kolumnen sind gut, manche sind schlecht. Ich will Dieter zu Gute halten, dass es mitunter an Themen fehlt. Die heutige Kolumne ist überflüssig.
.
http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article111174125/Wirbel-um-einen-falschen-Zwanziger.html


Dylan1941
16. November 2012 um 9:06  |  732419

Billy Bremner sagt:
15. November 2012 um 21:22

Was mir am Multimillionen Star-Einkauf außerdem gefällt, ist dieser Nervenkitzel, ob sich die Investition auszahlt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Einsatz rentiert, liegt meines Erachtens ja nur bei höchstens 30 Prozent.
________________
Könnte es nicht auch 25% oder gar 35% sein?


Dylan1941
16. November 2012 um 9:16  |  732420

@Live Rust,Crazy Horse
Peinlich,Überflüssig,typisch aus der Sicht eines Fans!


bopsi
16. November 2012 um 10:32  |  732421

@pit17
Denke Fink will gar nicht flexibel sein, sondern will eher, dass die Mannschaft endlich „sein“ System umsetzt.
Dass nun Sperren, Verletzungen, Krankheiten über die Aufstellung maßgeblich entscheiden, ist gewöhnungsbedürftig.
Sollte Tesche als vdV-Ersatz mal überzeugen, muß sich die 23 halt auch anstellen, oder? Naja, wenigstens ist es dann für alle gleich und alle wissen woran sie sind.


Horst Schlau
16. November 2012 um 10:49  |  732422

@ All:

Abeendblatt:
……………. Eikmeier: …………….Bei einigen Jungs gibt es noch die Denke: Die Mädels kommen hierher und wollen ein paar coole Jungs kennenlernen 🙂 . Und in zwei Jahren sind die wieder weg. 🙁

Ja, ja, so sind sie halt !!!


Horst Schlau
16. November 2012 um 10:58  |  732423

@ Mustang sagt:
16. November 2012 um 07:41

…. die Spieler richtig eingesetzt werden (zB Beister ist stärker auf ROM als LOM etc, gehört Sonny in die Spitze?),…………
————————————–

Ich muss gestehen, in der U 21, sowie in Düsseldorf habe ich Beister oft auf der rechten Mittelfeldposition gesehen !!!

Von daher würde ich mal die Positionen längerfristig tauschen. Beister über recht`s und Son über link`s. Dann hätte Fink auch nicht seine Aufstellung geändert, sonden nur die Positionen getauscht. Doch beide sollte auch eingetrichtert werden, auch mal etwas (oder noch mehr) öfter defensive Aufgaben zu übernehmen, sodass Diekmaier, bzw. Jansen mal über die jeweilige Seite durchstarten können !!!

Aber Fink wird´s schon richten !!!

Gruß horst

PS: Schön, dass wir nur Fan´s sind !! 🙂


NeilYoung
16. November 2012 um 11:09  |  732424

@Horst Schlau sagt:
16. November 2012 um 10:58
Moin Horst,
wenn Du Dich auf Dylan1941 09:16 (PS: Schön, dass wir nur Fan´s sind !!) ist das wohl nicht ganz richtig. Offenbar meinte Bob mich, denn Neil Young hat mit der Band Crazy Horse 1978 ein Album mit dem Namen „Live Rust“ veröffentlicht. 😉


NeilYoung
16. November 2012 um 11:11  |  732425

+ beziehst,


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:11  |  732426

@ Dylan1941 sagt:
16. November 2012 um 09:06

Ja, ja, Fragen über Fagen ???


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:12  |  732427

@ TWAIN sagt:
16. November 2012 um 08:51

🙁


Schienbein
16. November 2012 um 11:16  |  732428

Typisch MatzAbber:
.
Eva kreischt ihren Mann an: „Ich hab Dir doch gesagt, nur zwei Bier und um zehn Uhr bist Du wieder daheim. Jetzt ist es zwei Uhr.“
Ihr Mann: „Entschuldige, ich habe die Zahlen verwechselt.“ :mrgreen: mrgreen:


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:17  |  732429

@ NeilYoung sagt:
16. November 2012 um 11:09

Mit „nur Fan`s“ meine ich, die oft bemängelten „Fehler“ betreffend der Aufstellung von
Herr Fink. Da werden unter anderem schon mal Spieler in die Startaufstellung beordert, die über einen längeren Zeitraum verletzt waren.

Aber sonst, alles Gut !!!!

Gruß horst 😉


JU aus Qu
16. November 2012 um 11:19  |  732430

Neil,9.03

..ich geb dir Recht, diese Kolumne hätte Dieter sich sparen können, weil Herr Zwanziger kaum einen interessiert.
.
Aber ich Muss Dieter absolut Recht geben, wenn er das Amateurthema noch einmal thematisiert.
Es kann nicht sein, das den Amateuren Jahr für Jahr mehr Knüppel zwischen die Beine geworfen werden, aber die Bulivereine für ihre Internate jedes Jahr horrende Summen vom DFB zugeschustert bekommen, das ist ein absolutes no go
Diese Geld sollte jedes Jahr %tual in die Amateurvereine fliessen.
.
Ein Unding ist natürlich auch Allofs hier wegen seinem Wechsel an den Pranger zu stellen, aber fast jeden Tag im HA namentlich Spieler zum Verkauf ins Schaufenster zu stellen. :mrgreen:


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:19  |  732431

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau 😉
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert,
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:22  |  732432

@ NeilYoung sagt:
16. November 2012 um 09:03

🙁

Toll, wenn ich den Link öffnen will, sehe ich nur, wieviel ich bezahlen muss, um diesen Artikel lesen zu können !!!

Gruß horst 🙁


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:25  |  732433

@ JU aus Qu sagt:
16. November 2012 um 11:19

Ja, ja, wir sind ja nur Fan´s !!! Wir dürfen dass hier !!!

Und Geld regiert die Welt !!!

Oder ist dass bei euch Nordlichter anders ???

Der fragende horst 😉


16. November 2012 um 11:26  |  732434

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau 😉
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
.
.
Der schlaue Horst ist nicht „mobil“….. 😉
http://www.mobil.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article111174125/Wirbel-um-einen-falschen-Zwanziger.html


NeilYoung
16. November 2012 um 11:26  |  732435

@Horst Schlau sagt:
16. November 2012 um 11:22
Mensch Horst,
Du wolltest doch geschmeidig bleiben. :mrgreen: Guckst Du hier:
.
http://www.mobil.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article111174125/Wirbel-um-einen-falschen-Zwanziger.html


16. November 2012 um 11:31  |  732436

@ NeilYoung,
.
wir hatten schon einmal voneinander abgeschrieben……. 😀


NeilYoung
16. November 2012 um 11:38  |  732437

@Kieler HSV-Fan sagt:
16. November 2012 um 11:31
Du warst aber schneller. 😉 (Liegt wohl an meinen Wurstfingern :mrgreen:)


Horst Schlau
16. November 2012 um 11:41  |  732438

@ NeilYoung, Kieler HSV-Fan sagt

Geht doch !!! 😉

Dass nächste mal etwas zackiger !!!

Müsste in eurem Alter noch machbar sein, oder ???

Gruß horst 😉


NeilYoung
16. November 2012 um 11:48  |  732439

@Horst Schlau sagt:
16. November 2012 um 11:41
Na na, ich glaub‘, Du weißt nicht, wen ich vor mir habe. 😎


16. November 2012 um 11:56  |  732440

@ NeilYoung,
.
beim letzten „Doppeltreffer“ warst du schneller…… 😉
.
@ Horst,
.
mein Freund, wegen “ etwas zackiger “ unterhalten wir uns nochmal bei der MV…. 😉


Jasmin
16. November 2012 um 12:01  |  732441

Die einzige Frage, die mich in Sachen Zwanziger- Buch beschäftigt ist “ was treibt den Mann an, so ein Buch zu verfassen?“


HSVLuenen
16. November 2012 um 12:11  |  732442

Moin Moin zusammen,

Ich wünsche mir für Samstag :

1. Einen Heimsieg ❗

2. Das GOBI die Wahl als Beisitzerin gewinnt. ❗

3. Das Fotos gemacht werden,…..wenn der Kieler den armen Ju an der Bullerei maltretiert. 😆


Bubi Hönig
16. November 2012 um 12:13  |  732443

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau 😉
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig (da ich immer falsch getippt habe ist das nun die Konsequenz 🙂 )


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:24  |  732444

@ NeilYoung sagt:
16. November 2012 um 11:48

Na na, ich glaub’, Du weißt nicht, wen ich vor mir habe. 😎

Neil, mein guter. Was ich vor mir habe, weis ich !!! Das ist mein hart erarbeiteter Wohlstand !!! 😉

Sollte wohl heißen: „Na na, ich glaub’, Du weißt nicht, wen du vor hast ???“

Dazu ich: Einen etwas langsamen Erdenbewohner ???

Gruß horst 😉

(Spass muss sein !!!)


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:25  |  732445

@ Kieler HSV-Fan sagt:
16. November 2012 um 11:56

@ Horst,
.
mein Freund, wegen ” etwas zackiger ” unterhalten wir uns nochmal bei der MV…. 😉

______________________________

Aber bitte nicht wieder niederknien und mich anbetteln. Okay ?!?

Gruß horst 😉


NeilYoung
16. November 2012 um 12:26  |  732446

@Horst Schlau sagt:
16. November 2012 um 12:24
😉


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:27  |  732447

@ Jasmin sagt:
16. November 2012 um 12:01

Die einzige Frage, die mich in Sachen Zwanziger- Buch beschäftigt ist ” was treibt den Mann an, so ein Buch zu verfassen?”
____________________

Geld vieleicht ???

Aufmerksamkeit ???

Brauchen wir Männer ab und zu !!! 😉

Gruß horst


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:28  |  732448

@ Bubi Hönig sagt:
16. November 2012 um 12:13

Na dann steht unserem Sieg nicht´s mehr im Wege !!!


JU aus Qu
16. November 2012 um 12:30  |  732449

Horst,11.25

…..wir Nordlichter denken nur an Geld………………weil wir wegen eurer Kirchenfeiertagen doppelt soviel arbeiten müssen, wie alle die südlich vom Elbtunnel wohnen, daher für die mit arbeiten müssen, damit Angie genug Kohle für andere zusammen bekommt 😉
.
Luene,12.11

…der Kieler ist viel zu langsam…..das schafft der nie ……Du bekommst höchstens ein Foto von ihm……….wie er nach Luft schnappt 😉


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:32  |  732450

@ all:

Ich muss gestehen, in der U 21, sowie in Düsseldorf habe ich Beister oft auf der rechten Mittelfeldposition gesehen !!!

Von daher würde ich mal die Positionen längerfristig tauschen. Beister über recht`s und Son über link`s. Dann hätte Fink auch nicht seine Aufstellung geändert, sonden nur die Positionen getauscht. Doch beide sollte auch eingetrichtert werden, auch mal etwas (oder noch mehr) öfter defensive Aufgaben zu übernehmen, sodass Diekmaier, bzw. Jansen mal über die jeweilige Seite durchstarten können !!!

Aber Fink wird´s schon richten !!!

_____________________

Und keiner wiederspricht mir ??? Wie seid ihr den drauf ??? 🙁

Gruß horst


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:36  |  732451

@ JU aus Qu sagt:
16. November 2012 um 12:30

So halt, wie es jeder von uns Erdenkindern verdient hat !!!

Nur was hat Angie, die scharfe Maus, damit zu tun ???


JU aus Qu
16. November 2012 um 12:36  |  732452

Horst,12.32

…Du bekommst keine Antwort………..weil das vor einiger Zeit schon mal Thema im Blog war………………nur zu euch kommt eben alles ein wenig später rüber 😉


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:39  |  732453

So lange die Sache mit den Geld klappt ist alles in bester Ordnung !!! 😉


Horst Schlau
16. November 2012 um 12:42  |  732454

Und zu Thema „Nordlichter „, bei euch oben, gibt es auch ganz feine Menschenkinder !!! 😉


slobocop
16. November 2012 um 13:26  |  732456

wurden den spielern schon neue laufwege beigebracht? kann congerton nicht die uhr reparieren, wenn er sonst nichts macht?


NeilYoung
16. November 2012 um 13:32  |  732457

16. November 2012 um 13:38  |  732458

@ Horst Schlau sagt:
.
“ Aber bitte nicht wieder niederknien und mich anbetteln. Okay ?!? “
.
Boah, so was freches……….. 😉


NeilYoung
16. November 2012 um 13:52  |  732459

@all,
erst 143 Kommentare. Stirbt der Blog langsam, aber sicher? 😯


Magath-Fan
16. November 2012 um 14:06  |  732460

NeilYoung 16. November 2012 um 13:52
————————————–
Na ja, es gibt eben ermüdende und völlig redundante Endlos- Schleifen, zu denen ich mich auch zähle, von persönlichen Eitelkeiten mal abgesehen, die so manches Wunschdenken offenbaren die mit der Realität nicht in Einklang stehen. Bspw. ist man seit 25 Jahren erfolglos, eine Graue Maus eben, sieht permanent die Rücklichter von Werder und jetzt auch noch 96, hofft über einzelne, aufblühende Spieler auf bessere Zeiten und ignoriert die Tatsache, dass bei allen Taktik- Debatten und Dominanz- Systemen nicht einmal eine Grundordnung und Aufgaben- Verteilung zu sehen ist. Fink`s Art spielen zu lassen ist diffus, nichts was auf eine erkennbare Sieger- Strategie blicken lässt, alles auf Graue Maus angelegt und keine Besserung in Sicht, that`s fact und keine Herbst- Depression. der HSV ist mit sich selbst beschäftigt und da sollte man nicht weiter stören, nur hoffen und an Wunder denken, aber im Ernst: wer glaubt heute noch an Wunder?


Bubi Hönig
16. November 2012 um 14:07  |  732461

Zumindest hat der Blog einiges an Lebendigkeit eingebüßt. Ich führe das vor allem darauf zurück, dass im Verein momentan nur wenig Chaos herrscht. Eine hohe Zahl von Einträgen hängt immer unmittelbar mit negativen Dingen zusammen über die gemeckert werden kann! Sicher dürfte im Moment jeder Bremer Blog unter Dauerstrom stehen. Kritik und Erwartungen/Befürchtungen zur Neubestzungd es SpoDis. Nicht auszudenken, wenn dieser Vorgan so bei uns passiert wäre! Ist aber nicht, und sollten wir morgen Abend 17 Punkte haben wird es hier noch ruhiger!


Magath-Fan
16. November 2012 um 14:08  |  732462

Nachtrag: ohne den Kühne- Angestellten Rafael könnte man den Laden abschließen!


Joerg 1967
16. November 2012 um 14:13  |  732463

Magath-Fan sagt:
16. November 2012 um 14:08

Nachtrag: ohne den Kühne- Angestellten Rafael könnte man den Laden abschließen!

ich dachte hier ist alles bestens?


Mustang
16. November 2012 um 14:13  |  732464

@Horst Schlau 12:32 (warum widerspricht mir Niemand oder debattiert mit mir?), @NeilYoung 13:52 (wo bleiben die fruchtbaren Kontroversen?)
.
Ich denke mal, dass die meisten heilfroh sind, dass es nicht gegen den Abstieg geht und sich keinen Reim darauf machen können, ob wir stagnieren oder in der Tabelle nach oben klettern werden; oder ob gar der mit der Person des Spielers Rafa 23 verbundene Enthusiasmus und Aufschwung schon ein wenig lahmt etc. Außerdem herrscht größte Uneinigkeit darüber, was denn überhaupt in unserer Diskussionskultur als triftiges Gegenargument oder (noch) plausible und höflich genug vorgetragene Manöverkritik an der Arbeitsweise von FA, TF, HSV-Vorstand und – AR anzusehen ist. Da hat es leider sehr viele Bremser gegeben, die einen breiteren Austausch immer wieder tabusiert haben mit dem Hinweis, dass bestimmte Argumente zu weit gingen oder ins Persönliche abgeglitten seien. Aber so richtig hart im Nehmen sind nur wenige und das führt dann leider des Öfteren ins Mimosenhafte.


Rehbusch
16. November 2012 um 14:30  |  732465

Es gibt momentan nichts, was einen zur Weißglut treibt, andererseits aber auch nichts, was einen euphorisch stimmen könnte. Das aber kann nach dem Mainz-Spiel schon wieder alles ganz anders aussehen. Da schließlich auch von Congertons Mappen nichts mehr bekannt wird, die Auerhähne nichts beitragen und keine Mitgliederversammlung ansteht, sind viele dem Blog durchaus Geneigte auf stand-by. Alles gut.


Dylan1941
16. November 2012 um 14:45  |  732466

Ne Mr. Old dich meinte ich nicht – denk mal drüber nach 😉


OL-Perlemann
16. November 2012 um 14:46  |  732467

Wie sehen die anwesenden Matz abber den das Thema „Neuen Stürmer zur Winter Pause“?
Wird ein neuer Knipser benötigt, reicht die Qualität von Rudnev und Berg nicht für die 1. Liga, sollte ein Stürmer abgegeben werden oder ein dritter dazu geholt werden?


Blogfan
16. November 2012 um 14:52  |  732468

Magath-Fan sagt:

16. November 2012 um 14:06

….genau so läuft es im Moment. Voll den berühmten Nagel getroffen.
Auch ich bin es leid, immer wieder auf die gleichen Problemfelder hinzuweisen und sehe
dann jedes WE die gleiche Sch…. auf dem Rasen.
Keine Weiterentwicklung und nur das 14-16. Platz Gekicke in Richtung Bochum ist zum Abko……
Aber den wöchentlichen Schönrednern und “ sehe Besserungen Bloggern “ reicht diese
Art Fussball.


slobocop
16. November 2012 um 15:03  |  732469

Keine Weiterentwicklung und nur das 14-16. Platz Gekicke in Richtung Bochum ist zum Abko……
Aber den wöchentlichen Schönrednern und ” sehe Besserungen Bloggern ” reicht diese
Art Fussball.
+++
einige von denen feierten sogar letzte saison den nicht-abstieg. 😆


Meier 2
16. November 2012 um 15:03  |  732470

OL-Perlemann sagt:
16. November 2012 um 14:46
Wie sehen die anwesenden Matz abber den das Thema „Neuen Stürmer zur Winter Pause“?
Wird ein neuer Knipser benötigt, reicht die Qualität von Rudnev und Berg nicht für die 1. Liga, sollte ein Stürmer abgegeben werden oder ein dritter dazu geholt werden?
.
Ja :mrgreen:


Blogfan
16. November 2012 um 15:13  |  732471

slobocop sagt:

16. November 2012 um 15:03

…. “ einige von denen feierten sogar letzte saison den nicht-abstieg.“

Girlanden u. Tischdeko noch nicht so weit weglegen. 🙂


Schenefelder
16. November 2012 um 15:17  |  732472

Zum Thema Stürmer kann man unterschiedlichster Meinung sein. Ich denke, dass unser Stürmer noch immer zu wenig gefüttert wird. Zwar sind wir schon wesentlich besser, was das Spiel nach vorn angeht als zu Zeiten Petric / Guerrero, aber wenn man sich die Spiele anschaut und sich die Statistiken da, was Torschüsse, Flanken, Ecken angeht, stehen wir weit hinten in den Ranglisten.
.
Zu oft wird lang nach vorn gespielt und den Rest macht der liebe Gott. Zu wenig wird über die Flügel gespielt, dafür um so mehr durch die Mitte kombiniert, wenn nicht lang gespielt wird.
.
Daher denke ich, dass man erst einmal das System weiter optimieren muss, bevor man sich wieder einen Mann kauft, der nur auf der Bank sitzt oder einen aktuellen Spieler auf die Bank vertreibt.
.
Außerdem sollte man erst einmal Spieler abgeben – insbesondere offensive Spieler / Stürmer, damit man nicht noch mehr unzufriedene Spieler auf der Bank hat, die sich trotz guter / besserer Leistungen „hinten anstellen müssen“! Und natürlich muss man weiter auf das Lohngefüge schauen. Was also kommt in Frage als TOP-Stürmer?


slobocop
16. November 2012 um 15:18  |  732473

auerhähne, wir brauchen mehr auerhähne!


JU aus Qu
16. November 2012 um 15:30  |  732475

solange man in Deutschland das nach machen will, was Spanien jetzt vor macht, auf Grund von spiel und technisch starken Spielern, solange brauchen wir in Deutschland eigentlich keine richtigen Stürmer mehr, sondern nur noch Spieler wie Reuss, Kagawa etc.
also klein, schnell und wieselig.
Sollten wir uns allerdings wieder an deutsche Tugenden zurück erinnern, dann brauchen wir auch wieder richtige Stürmer :)……wobei wir ja nicht auf solche Spieler wie z.B. Reuss verzichten müssen, nur wir deutschen haben immer einen eigenen Stil vertreten, der uns Erfolg gebracht hat und gefürchtet wurde, zu dem sollten wir zurück finden.
Dieses Ballgeschiebe hinten rum und vorne rum und kreuz und quer, geht einem langsam auf den Senkel.


randnotiz
16. November 2012 um 15:37  |  732477

NeilYoung sagt:
16. November 2012 um 13:52
.
.
solange sich user wie slobocop hier selbst feiern und wichtiger nehmen als den HSV – ein klares JA. Auf Dauer hat darauf kaum einer Bock.
.
.
Wie reimt es sich so schön, ist Slobocop „on air“ fällt einem das Wegbleiben gar nicht schwer. 😉
.
.
In diesem Sinne allen noch viel Spaß mit diesem selbstverliebten Schabernack und den begleitenden Fink-raus-Kritiken. Die, die daran Spaß haben sind ja auch immer noch fleißig dabei und das ist dann auch gut so.
.
Ich kann für mich bestätigen, dass ich seit ich hier kaum noch schreibe und lese, wesentlich entspannter mit dem HSV umgehen kann.
.
Wie sagte Neu-Ossi, jeder muss für sich seinen Königsweg finden und wenn das bedeutet, sich in diesem Blog erst einmal rar zu machen, dann ist das eben so.


Mustang
16. November 2012 um 16:04  |  732478

@Randnotiz 15:37 (moniert angeblich ‚Fink-raus‘ Parolen)
.
Dieser Kommentar ist insofern unfair, als ich seit Tagen und Wochen keine ‚Fink-raus‘ Rufe vernommen habe, sondern Auseinandersetzungen mit seinem System, Aufstellung, Taktik und der grundsätzlicheren Frage, welche Rolle ihm im Aufschwung fairerweise zukommt.


JU aus Qu
16. November 2012 um 16:15  |  732479

randy,15.37

……randy, wer den Schwanz einkneift, gibt einer Minderheit automatisch mehr Fläche, das ist dann so wie bei den Supporters, die werden auch (vernünftig) bekämpft und Du weißt doch, den ersten Sieg haben wir Dank KMK schon gewonnen, Du wirst doch jetzt nicht nach geben…………wie hat John Wayne immer gesagt,nachgeben und entschuldigen ist ein Zeichen von Schwäche 🙂 🙂
Wie Mustang auch schreibt, wir wollen nicht mobben, das macht schon das HA und die Blöd, wie blöd und die restlich nicht erwähnenswerten Gazetten, sondern konträr diskutieren und Meinungen austauschen, wen Du dann nicht lesen willst ……………………………scrollen 🙂


Blogfan
16. November 2012 um 16:22  |  732480

auch die Notizen am Rande sind Woche für Woche immer die Gleichen.
Deshalb auch mein geregelter Rückzug.


slobocop
16. November 2012 um 16:23  |  732481

da war er ja mal wieder, der pastor. hatte mir schon ernsthaft sorgen gemacht, dass irgendwas nicht stimmt. aber zum glück alles gut. 😆


pwehsv
16. November 2012 um 17:16  |  732482

Pro: Heimsieg morgen
Contra: Bochumisierung beim HSV/im Blog
.
Also: Funny raus!


HSVDONALD22B
16. November 2012 um 17:37  |  732483

Ich kann Randy sehr gut verstehen! Trotzdem auch ein Tip von mir:

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt, HSVDONALD
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig

Einige engagierte HSV-Fans sehen sich ja sicherlich morgenvormittag bei der Supporters-Abt.-Versammlung. Freue mich.

NUR DER HSV


Lars49
16. November 2012 um 18:13  |  732484

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt, HSVDONALD, Lars49
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig


Gut-Fink
16. November 2012 um 18:27  |  732485

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch, Gut-Fink
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt, HSVDONALD, Lars49
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig


Blanket
16. November 2012 um 18:37  |  732487

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch, Gut-Fink, Blanket
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt, HSVDONALD, Lars49
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig


slobocop
16. November 2012 um 18:38  |  732488

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch, Gut-Fink
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt, HSVDONALD, Lars49, slobocop
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig


slobocop
16. November 2012 um 18:39  |  732491

sorry, blankett. war wohl zeitgleich. habe dich wieder ergänzt.

HSV – 1. FSV Mainz 05
.
1 : 0 – Schienbein, HH1887, Fan s.1960
2 : 0 – Assi, Mustang, devil, Golfer1912, horst schlau
3 : 0 – gobi, HSV-Blues
2 : 1 – Tante Kaethe, Rautenfan, Magath-Fan; Meier 2, Hope,HSVLuenen, Schbaggn
3 : 1 – HSVKK, Rehbusch, Gut-Fink, Blanket
4 : 1 – Stubenhocker
.
1 : 1 – michailow, Altona, Rotkaeppchen 1966, Javert, Kieler HSV-Fan,
2 : 2 – Hansalt, HSVDONALD, Lars49, slobocop
3 : 3 – Marronniers
.
0 : 1 – NoackRudi
1 : 2 – Thomas L.
1 : 3 – flashbax
2 : 3 – Bubi Hönig


Blanket
16. November 2012 um 18:50  |  732494

Neuer Blog

Anzeige