Vom
Hamburger Abendblatt
Anzeige

Das nenne ich mal Timing. Gerade hatte ich mit Heiko Westermann telefoniert und ihn nach der Nationalmannschaft gefragt („Wenn der Bundestrainer irgendwann anruft, bin ich sehr gern und sofort da“), da wird er nachträglich von Joachim Löw nominiert. Persönlich via Telefon. „Das ist schon eine richtig gute Sache für mich“, so Westermann, der in den letzten Wochen als Stabilisator der HSV-Innenverteidigung zu gefallen wusste. „Ich bin sehr glücklich darüber, dabei sein zu dürfen.“ Und ganz ehrlich: wer gönnt es ihm nicht? Insofern: Herzlichen Glückwunsch, Capitano! Und alles Gute, vor allem ein paar Einsatzminuten bei den Länderspielen.

aktualisiert:
Womit wir beim Thema sind: Länderspielpause. Und trainingsfrei. Oh Mann, es gibt wirklich interessantere und dankbarere Tage als diese fußballlosen. Wobei, dank der zehn Punkte aus den letzten vier Spielen haben wir wenigstens ein positives Backup. Nach 40 Spieltagen – seit dem Mai 2011 – endlich mal wieder unter den ersten Zehn. Zum ersten Mal seit 21 Monaten zwei Siege in Folge. Ergo: Wir müssen glücklicherweise nicht darüber schreiben, warum und was im Moment nicht läuft.

Oder?

Immerhin stellen sich die HSVer aktuell vor keine Kamera, ohne zu betonen, dass noch lange nicht alles gut ist. Und das ist gut. Denn wie schnell hier die Trauben wieder ganz weit oben hängen, haben wir im letzten Wintertrainingslager erlebt. Damals galt für den stark schlingernden HSV plötzlich die Europa League als mögliches Ziel. Was daraus wurde, ist uns allen schmerzlich bekannt. Wir mussten lange leiden, ehe ein vergleichbar hässliches wie wichtiges 1:0 gegen Hannover 96 letztlich den Klassenerhalt besiegelte. „Das Spiel war Mist“, hatte Rafael van der Vaart den 1:0-Sieg in Fürth zusammengefasst – und damit auch seinem persönlichen Frust (wie in der Szene mit Rudnevs zu erkennen) Luft gemacht. Es war auch kein gutes Spiel von dem Niederländer. Ebenso wenig von der gesamten Mannschaft.

Aber worüber bitte reden wir?

Vor zwei Wochen hätten alle die zehn Punkte sofort unterschrieben und ein Großteil die letztlich erreichten zehn Punkte sogar als utopisch erachtet. Jetzt gewinnen wir wieder – und trotzdem sprechen wir das an, was noch fehlt. Und das ist gut so. Denn es steckt noch viel Arbeit in dieser Mannschaft.

Das fängt hinten an, wo sich die HSV-Abwehr derzeit mehr dem Zerstören des gegnerischen Spiels denn dem kontrollierten Aufbau verschrieben hat. „Wir müssen uns Sicherheit holen, indem wir mal wieder karo-einfach die Dinger im Zweifel hinten raushauen“, hatte Heiko Westermann vor dem Dortmund-Spiel als Marschroute ausgegeben. Und die Mannschaft folgte ihm seitdem. Ist der Ball nicht sicher abspielbar, wird er geschlagen. Nur vier Gegentore in vier Spielen (unter anderem gegen internationale Gegner wie BVB, Gladbach, 96) sind bemerkenswert. Zumal es vorher in drei Spielen sieben gegnerische Buden zu verkraften gab. „Wir spielen nicht schön, aber effektiv. Dass wir spielerisch nicht mit den oben platzierten Teams mithalten können, ist klar“, sagt Trainer Thorsten Fink, „aber wir werden uns steigern.“

Ganz sicher sogar. Denn mit Tolgay Arslan, Rafael van der Vaart, Petr Jiracek, Heung Min Son und vor allem Milan Badelj hat der HSV ein extrem ball- und passsicheres Mittelfeld gefunden. Auch in Fürth war Badelj das, was Dietmar Beiersdorfer mal so schön als „die Lösung für jeden Mitspieler“ bezeichnete: der Anspielpunkt Nummer eins. 84 Ballkontakte bedeuteten den Top-Wert der Partie. „Milan ist ne glatte Eins“, hatte Dennis Diekmeier nach dem Hannover-Spiel schon gesagt, „egal wie er unter Druck gerät – er bleibt cool“, ergänzte Sportchef Frank Arnesen analytisch. „Milan hat sicher nicht das höchste Tempo beim Sprint“, so der Däne diplomatisch, „aber er hat eine unheimlich gute Handlungsschnelligkeit.“ Soll heißen: Badelj sprintet nicht so schnell wie andere, weiß aber durch geschicktes, schnelles Passspiel das Tempo zu erhöhen. Und damit ist der Kroate, den einige in der Mannschaft schon „the brain“, also: das Gehirn getauft haben, bestens beschrieben. Badelj im Zusammenspiel mit Arslan und van der Vaart im Zentrum – das passt hervorragend. Und das wird das spielerische Defizit der Innenverteidiger-Kombo Michael Mancienne/Heiko Westermann ganz sicher ausgleichen. Wenn denn alle genug Sicherheit getankt haben.

Und da sind wir auf einem sehr guten Weg. Sehr gut zu erkennen ist das aktuell an Dennis Diekmeier, der in der Vorbereitung noch hinter dem inzwischen verletzten Zhi Gin Lam zu scheitern schien, inzwischen aber als Absicherung des torgefährlichsten HSVers, Heung Min Son, nicht mehr wegzudenken ist. Der ehemalige Nürnberger ackert auf der rechten Abwehrseite derzeit einen Gegenspieler nach dem anderen weg. Und manchmal sogar zwei. Denn was Son nach vorn brilliert, vergisst er nach hinten zu arbeiten. „Bislang geht die Rechnung doch gut auf“, so Diekmeier diplomatisch, „Sonni und ich verstehen uns gut.“

Auf der anderen Seite kehrt morgen Dennis Aogo zurück. Zumindest ins Training. Denn klar ist, dass Fink den zuletzt hinten links sehr gut agierenden Marcell Jansen nicht rausnehmen wird (zumal Fink eh möglichst wenig zu ändern versucht). „Marcell macht seine Sache sehr gut“, so Fink vor dem Fürth-Spiel – und das dürfte auch nach dem „Mist“-1:0 Gültigkeit haben.

Wenn aktuell etwas Sorgen bereitet, dann eigentlich weiterhin nur der Angriff. Artjoms Rudnevs ackert zwar immer wieder vorbildlich – aber er ist nicht kaltschnäuzig genug. Ich würde hier auch nicht so weit gehen, und einen Vergleich zwischen dem Letten und dem ehemaligen HSV-Stürmer Ivica Olic ziehen. Dafür war Olic fußballerisch zwar alles andere als filigran, aber ganz sicher besser als Rudnevs. Und: Was bringt ein solcher Vergleich auch? Genau: Nichts! Also nehmen wir Rudnevs und Berg, die letzten beiden verbliebenen Angreifer, wenn man Maxi Beister (wie Frank Arnesen es macht) dem offensiven Mittelfeld zurechnen will.

Und während Berg momentan und mal wieder abgeschrieben ist, versucht sich Rudnevs über Fleiß einzubringen. Ob das auf Dauer reicht, wird sich zeigen. Klar ist aber, dass Marcus Berg (dem hatte man ein paar Tage vor Saisonbeginn noch einmal einen Wechsel nahegelegt) weiter abgegeben werden soll und der HSV weiterhin auf der Suche nach einem Mittelstürmer für die Rückrunde ist. „Wir müssen erst Spieler abgeben, bevor etwas Neues geholt werden kann“, sagt Arnesen, der die Besetzung im Angriff zuletzt als „ausbaufähig“ bezeichnete, im selben Moment aber darauf hinwies, dass bislang noch 29 Spieler im Kader sind, Fink und er aber auf 25 Profis reduzieren wollen.

Was uns diese Personalien allerdings klar machen ist, dass der HSV auf einem guten Weg ist. Es wurde punktuell ausgebessert – und so soll es weitergehen. Zudem stehen mit dem talentierten Maxi Beister sowie Jeffrey Bruma, Paul Scharner, Tomas Rincon, Gojko Kacar und Dennis Aogo noch etliche Spieler in der zweiten Reihe, die für bundesligataugliche Qualität bürgen. Und das war, erinnern wir uns, nicht immer so. Ergo: wenn es ein Ziel gibt, dann möglichst schnell den Klassenerhalt zu besiegeln, um anschließend zu schauen, was noch drin ist.

In diesem Sinne, der HSV schreibt nach langer zeit mal wieder rundum positive Schlagzeilen. Und das Beste daran: Der HSV erliegt nicht der Verlockung, zu früh zufrieden zu sein. Wo das hinführen kann, hat das Beispiel Westermann gerade gezeigt. Mehr geht momentan nicht. Also, bis morgen! Da wird um zehn und um 15 Uhr an der Arena trainiert.

Scholle


363
Kommentare

Schenefelder
9. Oktober 2012 um 9:13  |  719256

Guten Morgen!

@ Mops: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
.
@ Heiko: Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung in die N11!
.
Zum Kartenangebot über v****go mag ich gar nichts sagen, da mich die Art únd Weise, wie das schon wieder gemacht wurde, auf die Palme bringt. Man kann doch nicht gegen einen Internetkartenverkauf sein und klagen und auf der anderen Seite mit einer genau solchen Firma einen Vertrag schliessen?!
.
Was bedeutet denn die Aussage der Firmenleitung, dass man maximal 100% Gewinn pro Karte macht? Gewinn ist für mich die Summe, die nach Abzug aller Kosten für moich übrig bleibt?! Oder was meinen die?
.
Wer ist denn heute beim Training dabei und wer heute Abend bei der Fandiskussion über die Sicherheitsmaßnahmen des DFL?


Nordbert
9. Oktober 2012 um 9:16  |  719257

Tja, Scholle, ich würde sagen, mit dem Kartenscheiß hast Du nun Deinen Aufreger! Manchmal faßt man es einfach nicht. Wer ist am 15.10. auf der Veranstaltung?


Der Meller
9. Oktober 2012 um 9:21  |  719258

Die haben den „Kartenscheiß“ bestimmt nur gemacht, um von Rudnevs oder der Anleihe abzulenken. Sind schon alles Strategen da oben. Wahnsinn! Komme ich jetzt ins Fernsehen?


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 9:24  |  719259

Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 00:45

Benno Hafas sagt:
8. Oktober 2012 um 19:48
Haben sich schon die Typen, die Heiko Westermann mit Foxtrott titulierten und über ihn auf Teufel komm raus her zogen, sich entschuldigt?
Wahrscheinlich nicht.
______________________________

Benno: hast du dich denn schon bei den Mitbürgern entschuldigt, die du hier fortwährend als “Typen” zum Abschuß freigibst? Immer nach dem Motto: “Ihr müßt diesen Typen nur ins Gesicht sehen”? Der Schöpfer dieses unsäglichen Spruchs hat sich bekanntlich später dafür entschuldigt. Also Benno: gib dir n Ruck.
.
Marronniers: Ausgerechnet du musst dich hier melden. Welche „Typen“ habe ich hier zum Abschuss freigegeben?
slobocop und du seid die Menschenverachtenden Blogger, deren Sozialverhalten gegen Null tendiert. Ich sage nur „Randnotiz“.
Leider werdet ihr wohl nie zu einem Matz-ab Treffen kommen, ich würde euch gerne einmal (verbal) vors Schienbein treten


Der Meller
9. Oktober 2012 um 9:25  |  719260

Von Benno getreten zu werden – eine Ehre.


Hope
9. Oktober 2012 um 9:26  |  719261

Moin Moin
.
ich schmeiß eine Runde Beruhigungstee für alle 😉


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 9:28  |  719262

Meller, mal wieder gut drauf. 🙂


Nordbert
9. Oktober 2012 um 9:33  |  719263

Meller weiß, wovon er spricht! :mrgreen:
Hope, einen FPT für mich bitte…


Hope
9. Oktober 2012 um 9:34  |  719264

klaro Nordi, muss noch ein paar Minuten ziehen lassen 🙂


Nordbert
9. Oktober 2012 um 9:35  |  719265

Bedankt! 🙂


9. Oktober 2012 um 9:40  |  719266

Der Meller
9. Oktober 2012 um 9:40  |  719267

Andere stellen sich einen großen Fuß in den Garten und behaupten, der sei von Seeler. Andere zeigen ihre blauen Schienbeine und behaupten, da hätte Hafas sie getreten.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 9:43  |  719268

Meller, Du bekommst blaue Schienbeine, wenn Benno Dir verbal vor selbige tritt??? 😯


Der Meller
9. Oktober 2012 um 9:46  |  719269

Verbal stand doch in Klammern 🙂


Nordbert
9. Oktober 2012 um 9:54  |  719270

Wenn Benno einem verbal vors Schienbein tritt, läuft einem Blut aus den Ohren. :mrgreen:


tomsoccer
9. Oktober 2012 um 9:59  |  719271

@Kieler HSV-Fan
Na ja, vielleicht machen die Bremer jetzt eine ähnliche Erfahrung wie wir im letzten Jahr. Ohne vernünftige Hierarchie und genügend starke Schultern in der Mannschaft, wird’s schwer mit dem Erfolg. Auch wenn ich mich natürlich freue, wenn die Bremer in der Tabelle hinter uns stehen, so würde mir der Verein im Falle eines Abstiegs aus der Bundesliga doch fehlen. Aber daran glaube ich auch nicht…


Der Meller
9. Oktober 2012 um 10:00  |  719272

..wenn nur nicht dieser stechende Blick wäre 🙂


illuminatus
9. Oktober 2012 um 10:12  |  719274

„Nur vier Gegentore in vier Spielen (unter anderem gegen internationale Gegner wie BVB, Gladbach, 96) sind bemerkenswert. “
.
Internationale Gegner?


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 10:12  |  719275

Stechender Blck 😀
.
Die Euphorie der Fans nach dem Sieg gegen Hannover 96 am 29.9.
http://www.youtube.com/watch?v=4a4a7UAVoOw&feature=youtu.be


Marronniers
9. Oktober 2012 um 10:12  |  719276

Benno Hafas sagt:
9. Oktober 2012 um 09:24
______________________

Benno, nun wisch dir mal den Schaum vom Mund. Nichts als Stammtischparolen aus dem Wortschatz des gesunden Volksempfindens. „Menschenverachtend“: diese verbale Kanonenkugel würd ich mir für passendere Gelegenheiten aufheben und nicht bei Rangeleien in einem Fussi-Blog verpulvern.


Meier 2
9. Oktober 2012 um 10:13  |  719277

illuminatus sagt:
9. Oktober 2012 um 10:12
.
Gegner, der international spielen. tztztztz….


randnotiz
9. Oktober 2012 um 10:14  |  719278

Hope sagt:
9. Oktober 2012 um 10:11
.
.
Man muss sich realistische Ziele setzen 😉
.
.
Van der Vaart ist von seinem Team überzeugt
http://bundesliga.t-online.de/rafael-van-der-vaart-ist-vom-hsv-ueberzeugt/id_60167470/index


Meier 2
9. Oktober 2012 um 10:15  |  719279

Ausserdem schreibt man menschenverachtend klein. 😳


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 10:19  |  719280

Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 10:12
.
Sag mal merkst du nicht, wie ihr mit randnotiz umgegangen seit?
Es ist ja auch so einfach anonym im Internet.
Für mich ist diese Sache erledigt.


alnipe
9. Oktober 2012 um 10:21  |  719281

für MUSTANG u. andere taktikfüchse,
.
ein sehr gutes buch dafür vom engl. taktik papst JONATHAN WILSON
in england kult u letztes jahr ins dt. übersetzt.
.
Revolutionen auf dem Rasen: Eine Geschichte der Fußballtaktik
Jonathan Wilson
.
gibt es schon bei amazon gebraucht für etwas über einen zehner.
habs mir gerade auch bestellt.


Hope
9. Oktober 2012 um 10:24  |  719282

Benno Hafas sagt:
9. Oktober 2012 um 10:19
.
Danke Benno endlich spricht das mal jemand an!


alnipe
9. Oktober 2012 um 10:29  |  719283

BENNO,
„Der Vertrag mit Vianogo ist eine Riesensauerei und ein Schlag ins Gesicht des einzelnen Fan.
Liebe Supporter ihr wolltete diese HSV Führung, Hoffmann hätte es nicht besser/schlechter machen können.“
.
was schnackt du da für einen blödsinn.
gerade DU bist doch so nah an der basis.

dann frag mal bitte nach beim vorstand wer dieses hier so entschieden hat.
.
erst erkundigen- dann schnacken 🙂
.
aber klar bei dir gehts nur immer auf die supporters …….
.
oder haben wir jetzt im vorstand nur noch SC leute ?


Der Meller
9. Oktober 2012 um 10:30  |  719284

Benno for president. Ach ne, isser ja schon 🙂


lovemachine
9. Oktober 2012 um 10:34  |  719285

@alnipe
für alle diejenigen, die nicht so nah an der basis sind…wer hat das mit viagogo denn so entschieden?


Tom
9. Oktober 2012 um 10:37  |  719286

Das gute an dieser Ticket-Kiste ist, dass sie zeigt, dass eben doch nicht jede Entscheidung unserer Vereinsführung irgendwo im SC ihren Ursprung hat.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 10:37  |  719287

@lovemachine, 9. Oktober 2012 um 10:34h
Ich wohne zwar nicht weit vom Stadion weg, bin der Basis aber doch auch eher fern. Eine gute Frage, lovemachine!


Nordbert
9. Oktober 2012 um 10:38  |  719288

Tom, ausgerechnet jetzt, wo man den SC mal gebraucht hätte…


Hope
9. Oktober 2012 um 10:39  |  719289

Alnipe, klär uns mal auf wer das entschieden hat mit Vianogo


randnotiz
9. Oktober 2012 um 10:39  |  719290

Bobic schließt einen Rücktritt von Labbadia nicht aus. Hoffentlich sind wir nicht das Zünglein an der Waage, wenn wir nach der Länderspielpause Stuttgart mit einer Niederlage nach Hause fahren. 😉
.
.
Trainer verdienen gutes Geld und sind nunmal als sportliche Leiter für Erfolg und Mißerfolg zuständig. Also müssen sie sich berechtigter Kritik stellen. Ich denke darum geht es BL auch nicht, es geht um persönliche Anfeindungen und Beleidigungen. Fans finden es ja witzig wenn sie Spieler und Trainer mit Schmähbegriffen belegen und feixen sich dabei einen.
.
Macht ja auch Spaß und man muss sich dafür in der Anonymität dafür nicht verantworten. Das man Menschen damit beleidigt und in iher Ehre verletzt, wollen viele dabei nicht verstehen oder nehmen es bewußt in Kauf.
.
Was anderes wollte er damit nicht zum Ausdruck bringen. Kritker werden ihm jetzt vohalten, wer sich vor der Kamera nicht im Griff hat, kann auch keine Mannschaft aus der Krise führen. Insgesamt hat er sich damit leider keinen Gefallen getan, auch wenn er breite Zustimmung aus der Buli erhält.
.
Die Stuttgarter Fans werden sich jetzt erst recht auf ihn einschießen. Schade, dass es so kommen musste, denn m.E. hat er bisher einen guten Job in Stuttgart gemacht.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 10:41  |  719291

randy, ich beleidige viel lieber andere Matz-abber als Spieler und Trainer. :mrgreen:


lovemachine
9. Oktober 2012 um 10:41  |  719292

entschieden werden kann das nur vom vorstand. der besteht aus jarchow, scheel, hilke und arnesen. arnesen ist in diesem illustren kreis der einzige, der meines erachtens keine SC affinität hat.


randnotiz
9. Oktober 2012 um 10:43  |  719293

Ein paar HSV-Notizen am Rande:
.
Söhnchen Damian (6)
Jetzt zaubert auch bei Vicky ein van der Vaart
http://www.bild.de/sport/fussball/hsv/sohn-damian-kickt-bei-vicky-26607818.bild.html
.
.
Paul Scharner Mit dem Rad zum Training
http://www.bild.de/sport/fussball/paul-scharner/kommt-mit-dem-rad-zum-training-26608556.bild.html


Tom
9. Oktober 2012 um 10:43  |  719294

@Nordbert
Ja, das hab ich mir auch gedacht. 🙂 Ist schon absurd, bei was für „Fan-fernen“ Themen man den Einfluss spürt, während „Fan-nahe“ Themen offensichtlich zu unseren Ungunsten entschieden werden. Aber was solls.


martinberneit
9. Oktober 2012 um 10:44  |  719295

hmmmm,komisch kommentar verschwunden.
zeigt doch wieder wie „neutral“dieser blog ist


Hope
9. Oktober 2012 um 10:45  |  719296

eben love, von daher hat Benno garnicht so unrecht


Fetherstone
9. Oktober 2012 um 10:45  |  719297

Glückwunsch zum Wiegenfest, mops.
Deine Chance, einen Titel bejubeln zu können, sind im Vergleich zum Durchschnitt des Blogs geradezu astronomisch gross!


Hope
9. Oktober 2012 um 10:49  |  719298

Glückwunsch mops, auf die nächsten 27 Jahre 😉 !


Marronniers
9. Oktober 2012 um 10:49  |  719299

Benno Hafas sagt:
9. Oktober 2012 um 10:19
Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 10:12
.
Sag mal merkst du nicht, wie ihr mit randnotiz umgegangen seit?
Es ist ja auch so einfach anonym im Internet.
Für mich ist diese Sache erledigt.
______________________________________

@Benno: ich will das nicht unnötig ausweiten, hab auch keine Lust dazu. Nur noch einen Satz: zu einem „Umgang“ gehören immer zwei. Aber da werden wir auf keinen Nenner kommen.


randnotiz
9. Oktober 2012 um 10:50  |  719300

Über den Ticket-Verkauf gab es am 21.09 diese Pressemitteilung seitens des HSV:
.
HSV-Presseservice: viagogo wird offizieller Zweitmarkt-Ticket-Partner des Hamburger SV
21.09.12 | 17:05 Uhr | 17 mal gelesenHamburg (ots) –
.
Der Hamburger Sport-Verein kooperiert ab der Saison 2012/13 mit viagogo. Damit wird der weltweit führende Ticket-Marktplatz die offizielle Wiederverkaufsplattform des Vereins. Das Angebot richtet sich gezielt an Einzel- und Dauerkarteninhaber des HSV. Darüber hinaus stellt der …
http://www.ad-hoc-news.de/hsv-presseservice-viagogo-wird-offizieller–/de/News/24330286


Mustang
9. Oktober 2012 um 10:51  |  719301

VORSPRUNG DURCH TAKTIK
.
@Rotkaeppchen1966 (hatte am Wochenende Umstellung auf 4-4-2 vorgeschlagen), @Thomas L. (hat sich dem gestern angeschlossen), @alnipe 10:21 (nochmal zur Taktik)
.
Moin Taktikfreunde – ich wollte mal wieder einen Gedanken aufgreifen, der hier schon durch waf und andere kursierte, aber bisher nie so recht auf Zustimmung getroffen ist. Nämlich das Spiel von Napoli, ein gepflegtes 3-5-2. Ich bin dafür! Warum? Weil wir es eh spielen, aber dadurch, dass wir uns in der Liga als erste dazu bekennen, wir die Chance haben, Vorsprung durch Taktik herzustellen und mehrere Probleme auf einmal zu lösen.
.
Problem Nr. 1 – wenn Jiracek zwischen die IVs rücken würde, hätten wir eine Rolle, die ihm auf den Leib geschnitten wäre. Ersatzeshalber Rincon, wenn er wieder fit ist – oder auch Scharner.
.
Die hochstehenden AVs wären auch bedient und es wäre egal, ob links Jansen und Ilicevic oder Aogo und Jansen auflaufen.
.
Ein weiterer Vorteil wäre, dass wir auf rechts sowohl DD als auch Beister aufbieten können und endlich eine Rolle für Beister gefunden wird.
.
Im Zentrum wäre vdV, flankiert respektive abgesichert durch Badelj und Arslan.
.
In der Spitze Rudnevs und Son, bzw. Berg, wenn einer der beiden mal ausfällt oder schlapp macht.
.
Es würde La Liga gründlich verwirren und im Grunde alle unsere Ansätze aufgreifen, entweder dominant (gegen tiefestehende Gegner) oder auf Konter gegen Gegner mit aggressivem Pressing (in den meisten Auswärtsspielen und dem gelegentlichen Heimspiel mit Gegnern, die hartes Forechecking praktizieren) aufspielen zu können. Hat-Tipp nochmal an WORTSPIELER und seine ausgezeichnete Betrachtung vom letzten Freitag d. 5. Oktober um 20:13 (liegt ausgedruckt neben mir). Was denkt Ihr?


Tom
9. Oktober 2012 um 10:55  |  719302

Scharner fährt Rad? Sollte der Herr sich wohl eine Scheibe abschneiden:
http://www.bild.de/sport/fussball/jonathan-legear/rast-mit-auto-in-tankstelle-26611830.bild.html


martinberneit
9. Oktober 2012 um 10:57  |  719303

erkenntnis des tages:
es gibt blogger 1.klasse und blogger 2.klasse
blogger 1.klasse dürfen pöbeln motzen kritisieren
blogger 2.klasse dürfen keine eigene meinung haben und keinesfalls die blogger 1.klasse kritisieren
.daran merkt mann doch wer hier im blog so einigen einfluss hat und was auch so einige artikel erklärt————————————————————-


Rehbusch
9. Oktober 2012 um 10:58  |  719304

Benno 9:24 Uhr
.
Marronniers: Ausgerechnet du musst dich hier melden. Welche “Typen” habe ich hier zum Abschuss freigegeben?
slobocop und du seid die Menschenverachtenden Blogger, deren Sozialverhalten gegen Null tendiert. Ich sage nur “Randnotiz”.
Leider werdet ihr wohl nie zu einem Matz-ab Treffen kommen, ich würde euch gerne einmal (verbal) vors Schienbein treten
.
Bennomäuschen:
Wegen solcher Ausfälle wagt Dieter kein weiteres Matz-abber-Treffen. Die Pesterfraktion (Tachelesredner) sind nach meiner festen Überzeugung die letzten, die sich nicht benehmen könnten. Nimm bitte auch zur Kenntnis, dass ein Beitrag des Users „Randnotiz“ gestern Vormittag, in dem er mich erneut grundlos beleidigt hat, von den Moderatoren schleunigst gelöscht wurde (Vielen Dank, liebes Team). So harmlos ist der Bursche nicht.
.
And now for something completely different: HSV und die Erfolgsserie, die vdV leider schon wieder zu einem unsäglichen Spruch hinreißen ließ. Erst einmal geht es um Bruno und die Beendigung seines Arbeitsverhältnisses. HSV 3, Stuttgart 1.


randnotiz
9. Oktober 2012 um 10:59  |  719305

Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 10:49
.
.
Das ist so nicht richtig. Man kann sich in einem anonymen Blog ruhig mal kabbeln wenn man sich nicht grün ist. Und wenn man einen user und dessen Beiträge nicht mag, kann man das auch darstellen, aber das was du machst, geht wohl darüber hinaus, und ist doch genau das was auch BL anklagt. Persönliche Anfeindungen!
.
Auch wenn ich es manchmal mit meiner Art übertreibe, muss ich mir deswegen automatisch beleidigende Angriffe gefallen lassen?
.
Man kann auch anders sein Mißfallen ausdrücken. Ich glaube darum geht es Benno und darm geht es auch mir.
.
Hart aber herzlich. Damit kann ich sehr gut umgehen. Und das wäre der richtige Weg und wir hätten insgesamt einen ganz anderen Umgang. Denn jeder kann mit Kritik umgehen, wenn sie nicht unter die Gürtellinie geht.
.
.
Bestes Beispiel. Eiche geht auch mit vielen meiner Dinge nicht konform und manchmal gehe ich ihm sicher gehörig auf den Sack. Aber seine Kritik ist immer ehrlich und fair. Zumindest kommt es so bei mir an. Und mehr braucht es gar nicht, um insgesamt das Niveau zu heben, ohne aus diesem Blog einen Kuschelblog zu machen, wovor ja so viele Angst haben.


randnotiz
9. Oktober 2012 um 11:04  |  719306

Am 28.09.2012 gab es schon im WSJ einen längeren Beitrag über die HSV-Kooperation.
.
Wundert mich, dass sich das HA so lange mit einem eigenen Beitrag Zeit gelassen hat:
.
.
Ticketbörse Viagogo gelingt Dammbruch in Hamburg
.
Geht es ums Geld der Anhänger, lässt sich das Bundesliga-Urgestein in letzter Zeit so manches einfallen – gute Stimmung hin oder her. Aus Sicht vieler HSV-Fans wirkte eine Nachricht als massive Spaßbremse: „Viagogo wird offizieller Zweitmarkt-Ticket-Partner“, vermeldete der HSV in der vergangenen Woche auf seiner Homepage
http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10000872396390443843904578024033952148500.html?mod=WSJDE_latestheadlines


randnotiz
9. Oktober 2012 um 11:06  |  719307

Viele liebe Geburtstagsgrüße in die Lüneburger Heide an Mops.
.
Bleib weiter ein positiver HSVer und lass es heute ordentlich krachen. In deinem jugendlichen Alter hat man ja noch genügend Esprit für eine lange Party-Nacht 🙂


randnotiz
9. Oktober 2012 um 11:13  |  719308

Rehbusch sagt:
9. Oktober 2012 um 10:58
.
.
Ich bin mehr als harmlos, mir geht es immer um die Sache und um einen fairen Umgang miteinander. Dieses Anliegen sollte eigentlich jeder haben. Warum dieser Beitrag gelöscht wurde, entzieht sich meiner Kenntnis, denn ich habe dich nicht persönlich beleidigt sondern nur auf deinen Beitrag reagiert.
.
Deine Beleidigungen und Wortspiele sind hingegen wesentlich unfreundlicher, werden aber geduldet.
.
Finkel und Foxtrott sind ja auch spaßige Ausdrücke und umschiffen damit geschickt die eigentliche abschätzende Haltung des Absenders.
.
Rehbusch, bevor du anderen ans Bein pinkelst , solltst du erst einmal deinen eigenen Vorgarten sauber halten.


randnotiz
9. Oktober 2012 um 11:18  |  719309

Auch dieser Artikel ist sehr interessant und beschäftigt sich mit dem Tickethandel:
.
.
Samstag, 15. September 2012, 19:55 Uhr
.
Kampf um die Ticket-Hoheit in der Bundesliga
.
Mit seinem neuen Partner hat sich Hannover 96 nicht nur Freunde gemacht. Mitte August gab der Fußball-Bundesligist bekannt, er werde künftig mit dem Online-Ticketmarktplatz Viagogo kooperieren. „Der Bedarf eines sicheren und seriösen Ticketzweitmarktes ist zweifelsohne da“, sagte seinerzeit Thorsten Meier, der Chef für Marketing und Vertrieb bei dem Klub. „Von der Kooperation mit Viagogo als ausgewiesenen Ticketexperten profitieren vor allem die Fans unseres Vereins, die jetzt ihre ungenutzten Spieltagtickets und auch Dauerkarten sicher und unkompliziert wieder zur Verfügung stellen können.“
.
Doch die Begeisterung der Anhänger hält sich in Grenzen. Im Hannoveraner Fanforum wird intensiv über Viagogo diskutiert. Positive Rückmeldungen sind die Ausnahme. „Was ist das denn für eine scheinheilige Doppelmoral. Über Ebay wird sich aufgeregt, und Karten werden gesperrt, aber mit so einer Halsabschneiderfirma wird zusammengearbeitet?“, schreibt der Fan „roter andy“ am 6. September.
http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10000872396390444108404577653372881610382.html


Nordbert
9. Oktober 2012 um 11:19  |  719310

@randnotiz, 9. Oktober 2012 um 11:13h
„Rehbusch, bevor du anderen ans Bein pinkelst , solltst du erst einmal deinen eigenen Vorgarten sauber halten.“

randy, nun ist aber langsam mal Schluß! Vorgestern hast Du noch Konfizius zietert, der fordert, daß man in seinen eigenen Garten kackt. Was denn nun? 🙄 :mrgreen:


Der Meller
9. Oktober 2012 um 11:22  |  719311

Puh, Gott sei Dank. Ich habe keinen Garten.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 11:23  |  719312

Fensterbank geht auch, Meller! 😉


RoterBaeron
9. Oktober 2012 um 11:26  |  719313

Was ist jetzt bitte so schlecht am Ticketzweitmarkt Viagogo? Gibt es Argumente dagegen?


9. Oktober 2012 um 11:27  |  719314

Pro: HSV
Contra: Kacke im Garten ❗


martinberneit
9. Oktober 2012 um 11:34  |  719315

gar nix:
ist das stadion ausverkauft kann ich auf normalem weg eh keine karte mehr bekommen.
so kann ich aber über viagogo noch eine karte bekommen,was ist daran so schlecht?,und an dem mehrpreis verdient dann sogar noch der verein.
und wenn das stadion nicht ausverkauft ist hat der verein über viagogo noch die möglichkeit die tickets billiger loszuwerden(stadion voll,verein verient daran)
-was ist daran so verkehrt ?????


slobocop
9. Oktober 2012 um 11:35  |  719316

slobocop und du seid die Menschenverachtenden Blogger, deren Sozialverhalten gegen Null tendiert. Ich sage nur “Randnotiz”.
Leider werdet ihr wohl nie zu einem Matz-ab Treffen kommen, ich würde euch gerne einmal (verbal) vors Schienbein treten.
+++
unglaublich, was du hier für einen bockmist schreibst, benno. zum glück disqualifizierst du durch diese aussage dich und den pastor nur noch mehr. was fahrt ihr dornröschen bloss für komische, paaranoide filme? 😆


slobocop
9. Oktober 2012 um 11:42  |  719317

randnotiz sagt:
9. Oktober 2012 um 10:59

Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 10:49
+++
da waren sie wieder, randy’s anfeindungen und beleidigungen. 😆


9. Oktober 2012 um 11:54  |  719319

Ich verstehe das mit „Viagogo“ so:
Wenn ich als Dauerkartenbesitzer ein Spiel nicht besuchen kann, gebe ich meine Karte in der Ticketbörse frei.
In meinem Fall erstattet mir der HSV dann unabhängig von Gegner 9,21 Euro.
Bisher wurden die Karten in der Ticketbörse dann z.B. gegen Bayern für 19€ plus 4€ Service und Versand weiter verkauft.
Jetzt bekommt „Viagogo“ die Karte und verkauft sie für 38€ (100%) plus S+V Gebühr.
Richtig so?


slobocop
9. Oktober 2012 um 11:55  |  719320

randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 12:10

PsychoLiebhaberFelix sagt:
6. Mai 2012 um 12:00
.
.
Was für geile Sprüche, man muss mit eisernen besen kehren. Wow.
.
Der HSV muss was machen, ja.
.
.
Aber dieses Großkotzige Besserwissen der Fans ist nur schwer ertragbar. Was habt ihr eigentlich gemacht bevor es diesen Blog gab, bevor es das Internet gab.
.
Wo habt ihr da euren unbändigen Zrn kanalisiert. Wer musste sich da eure Krawallarien anhören?
.
.
Einer guten und vernünftigen Diskussio ist doch nichts entgegenzusetzen. Aber doch nicht diese Scheiße, die sich hier seit gesten abspielt. Alkoholgeschwängerter Dünnschiß vom Allerfeinsten.
.
Das soll Spaß bringen, sich so mit dem HSV auseinanderzusetzen? Mit Schimpfund Hasstiraden.
.
Aus dem Alter bin ich raus. Ich bin kein Proll von der Straße, der sich nicht im Griff hat und in diesem Blog deinen Alkohol ausdünsten muss.
.
Ich finde es nur einfach unfassbar schlecht was sich hier abspielt. Kein Stück besser als das Spiel gestern.
.
.
So bringt es keinen Spaß.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 12:17

Aber es gibt natürtlich auch die Kerle, die meinen, dass man nur laut furzend richtig durchs Leben kommt.
.
Meistens bleibt man dabei einsam und allein, weil der Gestank auf Dauer abschreckend ist. Da Resultat sehe wir dann in diesem Blog. Dort nisteten sie sich dann ein.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 12:24

Dylan1941 sagt:
6. Mai 2012 um 12:16

.
.
Sabbel was du willst. Du bist in den meisten Foren nicht mehr willkommen. Kannst nur nicht damit umgehen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 12:28

slobocop sagt:
6. Mai 2012 um 12:23

.
Schreib was du willst. Du nervst zwar gewaltig, aber user wie du sind nun mal das Abfallprodukt des neuen Medienzeitalters. Endlich können sie ihren Frust ungehemmt ausleben. Nur weiter so.
.
Und wer wie du Wind sät, wird Sturm ernten. Früher oder später.
.
Auch du bist ein Geschöpf des Herrn und deswegen hat er dich auch auf seine Art gern
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 12:52

Dylan1941 sagt:
6. Mai 2012 um 12:36
.
.
Alleine diese Behauptung ist eine Unverschämtheit und asgt alles über deinen Charakter. Du nimmst dir das Recht raus, öffentlich andere Menschen abzuschießen. Du machst vor nichts und niemanden halt. Jeder wird abgeledert.
.
Wer dich als Freund hat, braucht keine Feinde.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 13:31

Und auch in Bremen gibt es Spacko-Fans wie in diesem Blog. Das macht es zwar nicht besser, zeigt aber, dass Fans eben, egal welchem Verein zugehörig, immer geich ticken.
.
? Die treuen Fans, die auf eine bessere Saison hoffen
? Die kritischen Fans, die trotzdem fair bleiben
? Die alles in die Tonne-Treter
? Die Anti-Fans
? Die Besserwisser
? die sloboistischen Dyllantisten
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 13:39

Dylan1941 sagt:
6. Mai 2012 um 13:33
.
.
Sicher auch, aber die sind gut zu ertragen. Schlimmer sind die Textbaustein-Akrobaten wie du und dein Schoßhund Slobo.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
randnotiz sagt:
6. Mai 2012 um 13:44

juschmet sagt:
6. Mai 2012 um 13:39
.
.
dich habe ich auch lieb. Bist kaum zu lesen, aber wenn man mal eben verbal jemanden eine verpulen kann, dann bist du da und kommst aus deinem Versteck gekrochen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
der abstieg und fall der randnotiz: vom omnipräsenten blogpastor zum billigen lachsersatz. immer wenn man denkt, peinlicher geht es nicht mehr, wird man prompt vom gegenteil überzeugt. mach ruhig weiter so, paster. ich halte auch meine andere wange hin und schmunzel leise ich mich hinein, während ich mir anschaue, wie du sich selbst für jeden erkennbar disqualifizierst, du sensibelchen. 😆
+++
hier mal ein paar beispiele für die beiträge des unschuldigen und töffen bloggers randnotiz, der anderen anfeindungen und beleidigungen vorwirft. auf seine längeren pamphlete und absichtserklärungen habe ich mal verzichtet. möchte den anderen bloggern (da vor allem benno) nicht zu viel zumuten.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 11:59  |  719321

Hast Du Dir die Dinger eigentlich beiseite gelegt, um bei jeder sich bietenden Gelegenheit andere Leute damit zu langweilen und zu zeigen, was für ein geiler Magger Du bist?


9. Oktober 2012 um 12:00  |  719322

Oha, am 6. Mai war Randy aber sauer……. 😉 warum wohl?


RoterBaeron
9. Oktober 2012 um 12:01  |  719323

Ermüdend


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:03  |  719324

„der abstieg und fall der randnotiz: vom omnipräsenten blogpastor zum billigen lachsersatz. immer wenn man denkt, peinlicher geht es nicht mehr, wird man prompt vom gegenteil überzeugt. mach ruhig weiter so, paster. ich halte auch meine andere wange hin und schmunzel leise ich mich hinein, während ich mir anschaue, wie du sich selbst für jeden erkennbar disqualifizierst, du sensibelchen. “
+++
der obige zitat von mir selbst ist übrigens nicht neu, sondern ebenfalls vom 06.05.2012 und war meine damalige antwort auf dir tiraden des pastors. nur so zur info. 😆


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:05  |  719325

nordbert. das internet vergisst nichts. copy und paste ist ganz einfach. das ist aber auch gut so, weil dadurch der von benno angeführte begriff „menschverachtend“ in bezug auf mich und marronniers plötzlich in einem ganz anderen licht erscheint, nicht wahr?


Nordbert
9. Oktober 2012 um 12:11  |  719326

Das ist mir und wahrscheinlich den allermeisten hier völlig egal, slobocop.


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:11  |  719327

sag das mal benno und dem pastor, nordbert.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 12:14  |  719328

Ich glaube, hier lesen alle mit. Von daher: Whatever.


Matz-Ab-Moderatoren-Team
9. Oktober 2012 um 12:15  |  719329

Könnt ihr bitte mal wieder etwas runterkommen? Danke.


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:16  |  719330

und nordbert: dass dir das egal ist, kann ich durchaus nachvollziehen, weil du ja nicht direkt angesprochen wurdest. ich hingegen schon. und deshalb behalte ich mir das recht vor, darauf auch angemessen zu reagieren. es könnte sonst ein falsches bild entstehen und das möchte ich nicht.


9. Oktober 2012 um 12:16  |  719331

slobo
die von dir gesammelten Werke nerven die meisten Leser ebenso wie der Kleinkrieg 😈


Tom
9. Oktober 2012 um 12:17  |  719332

Öde Ansammlungen uralter Postings ist eindeutig Johnny-Style. Daumen runter.


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:18  |  719333

@mods: yup! leider wird das thema immer und immer wieder hochgebracht. allerdings nicht von marronniers, rehbusch oder mir.


Kleiner_Engel_23
9. Oktober 2012 um 12:19  |  719335

Ist hier ja schlimmer, als im Kindergarten. 🙄 Ich dachte immer, das wäre ein HSV-Blog.
Wäre daher schön, wenn wir uns wieder dem HSV zuwenden könnten.


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:21  |  719336

zwanzig punkte bis zur winterpause prophezeit rafa also. wenn einer das darf, dann er.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 12:22  |  719337

Liebes Mod-Team, wo ich bin ist unten. :mrgreen:


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 12:24  |  719338

♫♪Der HSV ist wieder daaa ♪♫ ♫♪ Der HSV ist wieder daaa ♪♫


Kleiner_Engel_23
9. Oktober 2012 um 12:24  |  719339

Interessant an der Viagogo-Geschichte finde ich, dass die Aufregung via Abendblatt erst jetzt kommt. Die Info wurde schon vor über 2 Wochen vom HSV verschickt, auch via HSV-App. Wieso jetzt?
.
Auch würde mich mal interessieren, wer beim HSV-Vorstand, diesen Deal unterschrieben hat. Dieter & Scholle, das wäre doch mal eine Anfrage beim HSV wert.
Wäre schön, wenn ihr hier etwas recherchieren würdet und was die Beweggründe dafür waren und welchen Unterschied der HSV (Vorstand) zwischen Viagogo und ebay oder Seatwave sieht. Denn einen Unterschied muss der HSV ja sehen, denn anders ist die Kehrtwende in der Thematik nicht zu verstehen, wenn sie denn überhaupt zu verstehen ist.


Jasmin
9. Oktober 2012 um 12:27  |  719340

Liebe Mods,
Ihr habt recht. Sich hier provozieren zu lassen ist tatsächlich sinnlos und reine Zeitverschwendung. Bringt nichts.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 12:27  |  719341

@Kleiner_Engel_23, 9. Oktober 2012 um 12:24h
„Auch würde mich mal interessieren, wer beim HSV-Vorstand, diesen Deal unterschrieben hat. Dieter & Scholle, das wäre doch mal eine Anfrage beim HSV wert.“
 
Da brauchen wir Dieter und Scholle nicht bemühen. Ich meine, alnipe wollte uns noch etwas dazu sagen. Andeutungen hat er zumindest schon einmal losgelassen…


Schenefelder
9. Oktober 2012 um 12:28  |  719342

Meldungen vom Trainingsgelände: Die Spieler waren heute nur im Volkspark laufen und haben die Kibitze wortwörtlich allein im Regen stehen lassen.
.
Trotzdem war viel los am Stadion: Unter anderem wird wohl der Rasen wieder getauscht und die TV-Sender suchen kluige Köpfe, um irgend einen Angriffspunkt beim HSV zu finden.
.
Kommt von euch jemand heute Abend in die Raute zur Diskussionsrunde „Umsetzung der DFB-Sicherheitsmaßnahmen“?


Kleiner_Engel_23
9. Oktober 2012 um 12:29  |  719344

Nordbert sagt:
9. Oktober 2012 um 12:27
Ich schreibe zwar nicht viel, (lese mehr) und so wie ich den User Alnipe bisher erlebt habe, kommen meistens nur Andeutungen, aber keine Aufklärungen.
.
Außerdem wäre das doch ein gutes Thema für die Blogväter, jetzt, wo Länderspielpause ist.


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 12:31  |  719345

Slobocop: das stimmt definitiv nicht, es wird von den genannten Herren inclusive. Eures neuen Stalkers Noack immer wieder hochgebracht! Schau nur gestern das best of dieses Herrn an! Es nervt wirklich, könnt ihr Euch nicht einfach ignorieren bzw. Leute die aus Eurer Sicht Kuschelblogger sind, in Ruhe lassen?


9. Oktober 2012 um 12:38  |  719346

Q Bayer,
.
du hast sicherlich recht und im Mai ist Randy auch noch teilweise und völlig zu recht „explodiert“. Es wird vergessen, was Randy hier hat einstecken müssen.
Der neue Randy geht doch kaum noch auf diese Angriffe ein, nur verstehen das die „Anderen“ nicht und versuchen weiterhin, Randy zu provozieren.


Marronniers
9. Oktober 2012 um 12:39  |  719347

Matz-Ab-Moderatoren-Team sagt:
9. Oktober 2012 um 12:15
Könnt ihr bitte mal wieder etwas runterkommen? Danke.
__________________________

Ok, Mods, aber eine Replik auf den Kollegen randnotiz muß noch raus:

randnotiz sagt:
9. Oktober 2012 um 10:59
Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 10:49
_______________________

Randnotiz, laß mal die Kirche im Dorf. Persönliche Anfeindungen? Beleidigungen unterhalb der Gürtellinie? Beispiele bitte. Sonst ist es nur populistische Denunziation.
Ich kann mich nicht entsinnen, dich jemals beleidigt und angefeindet zu haben. Wozu auch? Wenn ich dich „anfeinden“ würde, sähe das anders aus.
Daß sich jemand beleidigt fühlt, heißt noch lange nicht, daß auch objektiv beleidigt wurde. Deine Nehmerqualitäten lassen immer noch sehr zu wünschen übrig. Und dein Humor auch.
Ich halte dich mit Abstand für den nervigsten und intolerantesten User im ganzen Forum. (Ist das jetzt schon eine Beleidigung?) Du kannst m.E. nichts stehenlassen, was nicht in dein Heile-Welt-Schema paßt. Wenn hier gelegentlich von mir und anderen gegen dich ausgeteilt wird (meistens in satirischer Form), dann ist das eher eine Art Schuß vor den Bug, ein Kontrapunkt zu deinen m.E. wirklich penetranten Versuchen, deine kleinbürgerliche Weltsicht hier normativ durchzusetzen.
Du wirst das wahrscheinlich nicht verstehen können (und Benno und Eva auch nicht). Im Übrigen dachte ich, wir hätten das vor Monaten hier im Blog schonmal persönlich geklärt und wären auch zu einem gewissen Burgfrieden gekommen. Aber, wie schon Herr Stepanovic sagte:“Lebbe geht weider.“


9. Oktober 2012 um 12:43  |  719348

Benno, danke für das Video das du um 10:12 eingestellt hast.
Beim ♫♪Nur der HSV Uffta ♪♫ ist mir aufgefallen, dass Heiko voll mitmacht.
War aus dem Süden so nicht zu sehen.


Nordbert
9. Oktober 2012 um 12:45  |  719350

@Kleiner_Engel_23, 9. Oktober 2012 um 12:29h
Hast ja grundsätzlich recht. Der Schuß ging auch mehr in Richtung alnipe, um ihn mal ein bißchen aus der Reserve zu locken und ihn dazu zu bringen, uns ein wenig am Wissen der Basis teilhaben zu lassen.
 
Klar wäre das auch ein passendes Thema für unsere Blog-Eltern, so sie denn Interesse daran haben.


9. Oktober 2012 um 12:45  |  719351

@ Marronniers
.
Von dir “ ich kann mich nicht entsinnen, dich jemals beleidigt und angefeindet zu haben. “
.
Ebenfalls von dir “ Ich halte dich mit Abstand für den nervigsten und intolerantesten User im ganzen Forum. “ und “ zu deinen m.E. wirklich penetranten Versuchen, deine kleinbürgerliche Weltsicht hier normativ durchzusetzen. “
.
Wie nennst du das Marronniers?


Nordbert
9. Oktober 2012 um 12:47  |  719352

martin, ich denke, Bernd Hoffmann hat das Moderatoren-Team gekauft. Muharhar! 🙄


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 12:47  |  719353

Schenefelder, es scheinen die ersten Fan-Anleihen beim HSV eingegangen zu sein. Die Aktivitäten der LKW auf dem vorgesehenen gelände können dir nicht entgangen sein.
Ich bin gleich wieder abgehauen, da Power nicht einmal die Tür zum Platz für die Kiebitze aufgeschlossen hat.


slobocop
9. Oktober 2012 um 12:47  |  719354

bayer, ich komme mit dir gut klar, weil du meistens klartext redest. in diesem fall entspricht deine wahrnehmung aber nicht der realität (was mich etwas wundert). siehe auch marronniers‘ beitrag von 12:39.


Kleiner_Engel_23
9. Oktober 2012 um 12:49  |  719355

Wadenbeisser sagt:
9. Oktober 2012 um 12:43
Ja, Heiko machte schön mit und das trotz des dicken Verbands an seinem Oberschenkel. Er kam ja auch erst später zu den anderen dazu, auch sehr schön in dem Vidoe zu sehen.
.
Hat eigentlich jm. die Uffta von Son jetzt am WE gesehen? Hier ein Link. http://www.youtube.com/watch?v=V0cSXmN8ukQ
Das Video wurde zwar aus einer größeren Distanz erstellt, aber trotzdem gut.


Kleiner_Engel_23
9. Oktober 2012 um 12:51  |  719356

Nordbert sagt:
9. Oktober 2012 um 12:45
😉 😉 😉


Tom
9. Oktober 2012 um 12:54  |  719357

Nordbert sagt:
9. Oktober 2012 um 12:27
Ich meine, alnipe wollte uns noch etwas dazu sagen. Andeutungen hat er zumindest schon einmal losgelassen…

Kamen von ihm jemals handfeste Sachen?


Benno Hafas
9. Oktober 2012 um 12:56  |  719359

Wadenbeisser, am besten fand ich HSV-Donald22B als Sänger beim „Der HSV ist wieder da.“ 😀 und wie er mit dem Doppelhalter hantiert hat. Wahnsinn, total ausgerastet. :mrgreen:


Nordbert
9. Oktober 2012 um 13:00  |  719360

Tom, eine meiner größten Schwächen: ich bin hoffnungslos hoffnungsvoll…


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 13:01  |  719361

Slobocop: ich bin lediglich darauf eingestiegen, wegen der Wahrnehmung Randnotiz haette eine alleinige Schuld! Aus meiner Sicht geht es um den HSV und diesen Verein stehe ich seit 1976 positiv gegenüber! Bin mit diesen Verein durch gute und weniger gute Zeiten gegangen! Ich sehe hier bis auf wenige Teilnehmer alle als HSV Fans an! Der eine kritisch, der andere weniger kritisch! Kritik ist von Noeten! Genauso wie Meinungsfreiheit! Einzig was mich hier ankotzt ist Haeme ueber den Verein, das muss ich nicht verstehen! Auch die Zuordnung Pester und Kuschelblogger ist Kaese, wenn es einen um den HSV geht! Es ist nie einer alleine Schuld, nie! Das habe ich gemeint! Sorry, vom IPhone schwierig!


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 13:04  |  719362

So und gut is, widmen wir und wieder den HSV, der einen wieder mehr Freude bereitet! Mahlzeit!


illuminatus
9. Oktober 2012 um 13:05  |  719363

Ich finde es nicht in Ordnung, einem Fan, der seit Jahren tausende Euros für den HSV ausgibt, zu untersagen, seine 1 oder 2 Karten für ein Spiel, bei dem er verhindert ist, bei Ebay mit einem Gewinn von vielleicht 50 oder 100 Eur zu verkaufen. Da entsteht für mein Dafürhalten niemandem ein Schaden.
.
Zumal der Markt die Preise regelt, niemand wird verpflichtet so viel Geld zu bieten.
.
Anders sieht es natürlich mit Verkäufern aus, die das öfter tun, oder eine größere Anzahl von Karten anbieten.
.
Das sollte man einfach unterscheiden!


Fetherstone
9. Oktober 2012 um 13:06  |  719364

Die bisherige Regelung über die Ticketbörse, fand ich immer schon zu restriktiv. Eine (aus welchen Gründen auch immer) nicht nutzbare Karte konnte quasi nur zum Originalpreis abzügl. Gebühren losgeschlagen werden. Eine Dortmund/Bayernkarte loszuwerden ist damit kein Problem, aber Fürth, Hoffenheim oder Augsburg endet damit gerne mal im Totalverlust.

Die neue Regelung ist insofern scheinheilig, als dass der Kartenzweitmarkt weiterhin als das Böse verdammt wird, sich der HSV an der Verwertungskette über die saftigen Gebühren und Lizensierung jedoch bereichert. Ich wage mal die Behauptung, das Modell wird keinen bestand haben. Konkurrierende Plattformen werden gegen die Exklusivität klagen, bin mal gespannt, wie die Gerichte das wettbewerbsrechtlich sehen werden.

Dass natürlich die Fangruppen am lautesten schreien, die von der Kartenvergabe des HSV bisher am meisten profitieren, wundert mich nicht.


Kleiner_Engel_23
9. Oktober 2012 um 13:21  |  719366

Adler kuriert Grippe aus.
http://www.hsv.de/news/hsv-splitter/
Wie gut, das Länderspielpause ist. Gute Besserung Rene!


Meier 2
9. Oktober 2012 um 13:27  |  719367

Es gab da doch den Fragebogen an Dieter und Scholle. Die beiden wollten kurz und knapp antworten. Die erste Frage ging an Dieter, wann es denn mal wieder ein matz ab Treffen gäbe.
.
Dieter hat für die Antwort etwas länger benötigt. Hätte er hellsehen können, hätte er nur auf den heutigen Blog… nee… sorry, auf die Kommentare zum heutigen Blog…. ach nee, ist ja auch falsch, da die Komentare nicht auf diesen Blog eingehen. Er hätte also nur sagen müssen: „Lest die Kommentare vom 09.10.2012
.
Allein schon….


hansel
9. Oktober 2012 um 13:29  |  719369

Nordbert sagt:
9. Oktober 2012 um 12:27
„@Kleiner_Engel_23, 9. Oktober 2012 um 12:24h
“Auch würde mich mal interessieren, wer beim HSV-Vorstand, diesen Deal unterschrieben hat. Dieter & Scholle, das wäre doch mal eine Anfrage beim HSV wert.”

Da brauchen wir Dieter und Scholle nicht bemühen. Ich meine, alnipe wollte uns noch etwas dazu sagen. Andeutungen hat er zumindest schon einmal losgelassen…“
.
.
.
Wie lange willst du warten, alnipe mach doch immer Andeutungen, und liegt keine Fakten auf den Tisch. :mrgreen:
.
Ist genau das gleiche wie er immer so schön sagt „meine Quelle beim HSSv sagt mir was anderes…“ , aber nie damit rauskommt wer und was. 🙁


Meier 2
9. Oktober 2012 um 13:31  |  719371

Allerdings glaube ich, dass Leute wie Randnotiz, Hope Bubu, Bubi, Nordbert, Rautenschälchen, MM, und wie sie alle heissen, zu einem friedlichen matz ab Treffen kämen, und andere, die sich hier immer ungerecht behandelt fühlen, weil sie die wahren Kritiker sind, einem solchen Treffen fern blieben.


Meier 2
9. Oktober 2012 um 13:32  |  719372

hansel sagt:
9. Oktober 2012 um 13:29
.
alnipe hat ne Quelle beim HSSv??? 😯


hansel
9. Oktober 2012 um 13:35  |  719373

Meier 2 sagt:
9. Oktober 2012 um 13:32
hansel sagt:
9. Oktober 2012 um 13:29
.
alnipe hat ne Quelle beim HSSv???

.
.
.
Ja Ja ist ja gut, meinte natürlich „Beim HSV“. 😳
.
Besser Meier 2 .. :mrgreen:


Meier 2
9. Oktober 2012 um 13:37  |  719374

@hansel,
ich verrate Dir was. Ich wusste, was Du meinst. 😉


hansel
9. Oktober 2012 um 13:39  |  719375

Meier 2 sagt:
9. Oktober 2012 um 13:37
@hansel,
ich verrate Dir was. Ich wusste, was Du meinst.

.
.
Na das hätte ich aber jetzt nicht gedacht, das du wusstest was ich meine. :mrgreen:


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 13:44  |  719376

Fragt sich nur, wie ernst zu nehmen ist die Quelle?! Aus meiner Sicht ist aus dieser Quelle noch kein klares Wasser geflossen! Von daher nehme ich das auch alles andere als ernst und lege es genau darunter ab!


hansel
9. Oktober 2012 um 13:48  |  719377

HSV Bayer sagt:
9. Oktober 2012 um 13:44
„Fragt sich nur, wie ernst zu nehmen ist die Quelle?! Aus meiner Sicht ist aus dieser Quelle noch kein klares Wasser geflossen! “
.
Ja wie den auch 🙄 , es handelt sich doch nicht um eine Bergwasser-Quelle, sondern um eine informations-Quelle, und da können wenn nur klare Informationen fliessen. :mrgreen:


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 13:52  |  719378

Hansel: Meinetwegen! Lese mal die bisherigen klaren Informationen des Herrn! Allein die sinnigen Beitraege heute, dann weißt Du was ich meine! Da bleibe ich lieber bei klaren Bergquellwasser! 🙂


Meier 2
9. Oktober 2012 um 13:55  |  719379

Was van der Vaart kann, können wir doch auch. (Anzahl Punkte)
.
HSV – Stuttgart 3
FCA – HSV 3
HSV – Bayern 1
Freiburg – HSV 1
HSV – Mainz 3
D’dorf – HSV 1
HSV – S04 1
Wolfburg – HSV 0
HSV – 1899 3
Bayer 04 – HSV 0
macht suma sumarum 16 Punkte bis Weihnachten = 26 Pkt zur Winterpause


Thomas L.
9. Oktober 2012 um 13:55  |  719380

Hey Mops, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, feier schön, und auf dass deine Wünsche in Erfüllung gehen!

@ Mustang,
schnell ein par erste Gedanken zu deinem Vorschlag:
unserem feinen MF würde dies wohl zunächst gut stehen, hübsches Pressing möglich usw.
3 aus meiner Sicht ungeklärte Punkte/Fragen lassen mich etwas an der Effektivität zweifeln, weil man sich ja auch schnell dann „einen einfangen“ kann.

zum einen: unser defensives MF müßte dann noch mehr laufen, schaffen sie das, reicht die Kondition, oder müssen wir größere Löcher befürchten, die dann der Gegner ausnutzen kann?

dann (geht etwas Hand in Hand mit dem Punkt oben): wir haben schon jetzt eine verbesserte aber vllt nicht optimale Abwehr; schaffen die 3 es dann? (erneut Stichwort: Lücken)

schließlich: Mach mir halt – aber nicht nur in diesem System Sorgen, wo die Stürmer herkommen sollen. Wir brauchen dann definitiv 2, die 90 Minuten durchspielen können. Bei Markus sehe ich es im Moment nicht so, und Sonny scheint sich irgendwie im äußeren offensiven MF wohler zu fühlen, zumindest aber mehr Praxis zu haben. Aus meiner Sicht wäre er in deinem System da auch gar nicht so falsch, weil er nicht so viel nach hinten machen müßte (was er ja eh nicht so macht). Also fehlen mir die 2 Stürmer, lass sich dann noch einer verletzten?

So, mein erster Kommentar, muss noch etwas schaffen, bis später Leute.


PeVo
9. Oktober 2012 um 14:02  |  719381

Schade,
jetzt tut mir mein Finger schon tagsüber weh vom vielen scrollen.
Leute merkt ihr eigentlich noch was?
Es geht hier um den HSV!
Und nicht um die Befindlichkeit einzelner user.
Wirklich schade um den schönen blog.
Die Mühe, die sich Dieter und Scholle tagtäglich machen
(bei welchem Verein gibt es sonst so etwas?),
wird leider viel zu wenig gewürdigt.
Man muss ja nicht immer ihrer Meinung sein,
aber was hier teilweise abgeht an Anfeindungen
untereinander spottet wirklich jeder Beschreibung.
Deshalb nochmals:
Danke an Dieter und Scholle und
NUR DER HSV


Der Meller
9. Oktober 2012 um 14:19  |  719382

Genau, danke Helmut Matz.


Der Meller
9. Oktober 2012 um 14:22  |  719383

Contenance Meller, contenance Meller – Du Blogelite.


hansel
9. Oktober 2012 um 14:26  |  719384

HSV Bayer sagt:
9. Oktober 2012 um 13:52
„Hansel: Meinetwegen! Lese mal die bisherigen klaren Informationen des Herrn! Allein die sinnigen Beitraege heute, dann weißt Du was ich meine! Da bleibe ich lieber bei klaren Bergquellwasser! “
.
.
Jo ! – da bin ich bei dir.. 😉


randnotiz
9. Oktober 2012 um 14:33  |  719385

Marronniers sagt:
9. Oktober 2012 um 12:39
.
.
Ich habe nur auf eine Anfeindung von Rehbusch geantwortet und wollte keine Endlosdiskussion vom Zaum brechen, die wir schon zur Genüge geführt haben. Leider müssen du und slobo das zum Anlass nehmen um sofort wieder mitzumischen. Merkt ihr eigentlich, dass ihr nur auf Kleinigkeiten lauert, um Auszukeilen. Ich halte mich seit Wochen zurück und habe auch meine Beiträge runtergefahren. Komischerweise scheint das dir, Slobo, renzo, rehbusch und rudi Noack nicht zu langen, denn ihr seid es, die immer wieder mit Zwischenrufen das Feuer am lodern halten. Ihr streut immer wieder eine Bemerkung in meine Richtung ein (auch wenn ich gar nicht ‚on‘ bin oder mich überhaupt zu Wort gemeldet habe), damit ja nicht vergessen wird, das ihr ein Problem mit mir habt. Slobo leiert dann auch noch seine gesammelten Werke runter. Was ist das denn für eine Art?
.
Und du meinst ich wäre kleinbürgerlich, weil ich nicht in deine Geisteshaltung passe. Bist du ein Weltbürger? Stehst du über den Dingen? Was macht dich um so vieles besser?
.
Ich denke, wenn du mir Probleme anhaften willst ein gewissen Denkschema zu haben, dann kann ich das ohne weiteres zurückgeben. Denn wer nicht in deine „heile Welt“ passt bekommt auch automatisch einen vor den Bug.
.
Ich habe es schon einmal geschrieben, ich unterhalte mich mit jedem gerne über den HSV wenn ein echtes Interesse besteht, egal welcher Bildungsstand dahintersteht, denn das spielt dabei keine Rolle. Dir scheint es dagegen wichtig zu sein.
.
Ist euch noch nicht aufgefallen, dass die Provokationen fast nur noch von euch ausgehen? Die SPitzen kommen immer von euch und sind sind nicht satirisch sondern gifitg. Kleine Nadelstiche, die piesaken wollen.
.
So jetzt hat sich jeder zu dem Thema geäußert. Jetzt können wir es hoffentlich wieder ruhen lassen.
.
Ich entschuldige mich bei den anderen usern für dieses ungewollte Theater. Ich wollte nicht (und konnte es auch nicht ahnen), dass sich so ein Rattenschwanz bildet.
.
Also wer sich ernsthaft und ehrlich mit mir unterhalten möchte, darüber freue ich mich. Alle anderen sollten mich ignorieren. Kann doch nicht so schwer sein.


Der Meller
9. Oktober 2012 um 14:34  |  719386

Meller, die Blogelite, drückt randnotiz die Daumen! Hugh!


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 14:43  |  719387

Hugh! Hugh! Der Meller hat gesprochen! 🙂

Hansel: in Bayern heißt das auch Pumperl wichtig! 🙂


NeilYoung
9. Oktober 2012 um 14:45  |  719388

Da ist man mal ein paar Tage nicht da, schaut in den Blog – und dann gegenseitig solche Anmache. Das ist doch alles Mist.
Um mit Dittsche zu sprechen: Einige haben wohl Wasser in den Beinen. :mrgreen:


Kante
9. Oktober 2012 um 14:46  |  719389

Auch wenn mich die Länderspielpause nervt, so denke ich, dass sie zu einem guten Zeitpunkt kommt. Die Punkteausbeute aus den letzten vier Spielen ist sensationell (hatte mit 1-2 Punkten gerechnet!) – und jetzt kann man einmal durchschnaufen und weiter Gas geben in knappen zwei Wochen. Ich lag wohl komplett daneben. Für mich waren wir sicherer Absteiger nach den ersten Spielen. Fußballerisch ist zwar – wie ja auch betont wird – Luft nach oben, aber die Richtung stimmt. Der HSV bringt wieder Spaß. Seit gefühlten drei Jahren… Großes Lob an die Verantwortlichen rund um Jarchow und an die Mannschaft.


bopsi
9. Oktober 2012 um 14:48  |  719390

„Großes Lob an die Verantwortlichen rund um Jarchow und an die Mannschaft.“
——————————————————–
Ob das hier so einfach stehen bleiben kann?


hopi05
9. Oktober 2012 um 14:50  |  719391

Also wer sich ernsthaft und ehrlich mit mir unterhalten möchte, darüber freue ich mich. Alle anderen sollten mich ignorieren. Kann doch nicht so schwer sein.

.
Damit wäre eigentlich alles wesentliche für den Umgang untereinander innerhalb einer offenen, anonymen Internetplatform (ob sie nun Blog oder Forum oder sonstwie heißt) gesagt.
.
Da andere aber so selten Ratschläge annehmen, würde ich aktiv formulieren: „Und alle anderen ignoriere ich einfach. Legt euch gehackt.“
.
hopihalido


randnotiz
9. Oktober 2012 um 14:52  |  719392

HSV-Keeper pausiert im Training
Dienstag, 09.10.2012
Adler setzt wegen Grippe aus
Torwart Rene Adler vom Hamburger SV hat erneut eine Grippe erwischt. Der 27-Jährige wird deshalb auf jeden Fall bis einschließlich Donnerstag mit dem Training aussetzen.
(spox.de)


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 14:52  |  719393

Kante: da geh ich mit! Sehe ich genauso!


NeilYoung
9. Oktober 2012 um 14:58  |  719394

Paul Scharner und die Blöd:

Die „Bild“-Zeitung würdigte die Bodenständigkeit des Niederösterreichers, der fast täglich 25 Kilometer mit dem Fahrrad zum Training fährt.
.
„Ein sympathisch protzloser Profi“, schrieb die deutsche Boulevard-Bibel „Bild“. „Nix-Sportwagen! HSV-Ösi radelt zum Training“, titelte die Zeitung, um den 32-Jährigen medienwirksam in Aktion zu zeigen.
.
Wie sich die Zeiten doch ändern. Noch am Tag vor dem WM-Quali-Spiel gegen Österreich, schrieb die „Bild“ am 10. September: „Bammel vor den Bösis“ und warnte vor den Skandal-Ösis Arnautovic, Scharner und Co.

.

http://www.heute.at/sport/fussball/art23663,801809


Fetherstone
9. Oktober 2012 um 15:09  |  719395

bopsi 14:48
Ob das hier so einfach stehen bleiben kann?

Gehe mit dir konform, die zitierte Formulierung hat etwas von Gesundbeten.


slobocop
9. Oktober 2012 um 15:09  |  719396

HSV Bayer sagt:
9. Oktober 2012 um 13:01
+++
alles klar, dann hatte ich dich vorhin missverstanden. bei der sache an sich geht es aber auch gar nicht um schuld oder nicht nicht schuld, sondern darum, dass sich ein paar damen und herren hier wichtiger nehmen, als sie sind. es sollte hier nicht jeder jeden furz auf die goldkante legen, sondern mal entspannt durch die hose atmen. immerhin handelt es sich um ein öffentliches forum, das auch noch moderiert wird. das weinerliche, völlig überzogene gezeter einiger möchte-gern-regulierer hier gegen jegliche form von sachlicher kritik und ironischer satire ist aus meiner sicht halt eben auch extrem nervig, besonders weil mit zweierlei mass gemessen wird. lese mal nach, was bob, renzo, marronniers oder ich hier schon einstecken mussten. das kommt den vom pastor kolportierten anfeindungen und beleidigungen gegenüber ihm selbst, die er anderen bloggern ständig unterstellt, schon wesentlich näher. meine zitatensammlung ist nur eine kleiner auszug dessen und spricht bände. von mir sind in den letzten monaten übrigens keine beiträge gelöscht worden. es wäre also leicht möglich, entspechende belege für mein „menschenverachtendes“ verhalten zu finden. kommt aber nix. warum wohl?
+++
obwohl momentan wirklich fast jeder (selbst die schlimmsten „pester“) sich eher zuversichtlich und zufrieden äußert, wird man sofort an den pranger gestellt, wenn man (eine durchaus berechtigte) kritik zum beispiel an rudi’s vollstreckerqualitäten äußert. das ist dann sofort gebashe und eine hetzjagd. im aus mücken elefanten machen ist dieser blog ganz groß und dazu tragen nun mal hauptsächlich nicht die pester bei, sondern die, die vor der bullerei ständig ihre pläne schmieden. nun aber genug zu diesem thema. es nervt wirklich.


slobocop
9. Oktober 2012 um 15:15  |  719397

randnotiz sagt:
9. Oktober 2012 um 14:33
„Slobo leiert dann auch noch seine gesammelten Werke runter.“
+++
äh, sorry pastor. nicht meine, deine! 😆 😆 😆


JU aus Qu
9. Oktober 2012 um 15:26  |  719398

Nordbert,12.27

……..alnipe will uns sagen……………..das er jetzt Taktik-Berater wird 😉


Assi
9. Oktober 2012 um 15:27  |  719399

seid lieb aufeinander 😉


Fetherstone
9. Oktober 2012 um 15:28  |  719400

slobocop 15:09
obwohl momentan wirklich fast jeder (selbst die schlimmsten “pester”) sich eher zuversichtlich und zufrieden äußert, wird man sofort an den pranger gestellt, wenn man (eine durchaus berechtigte) kritik zum beispiel an rudi’s vollstreckerqualitäten äußert.

Ist doch überhaupt nicht so. Für deine sachlichen und kritischen Beiträge wurdest du sogar gelobt. was den meisten Leuten (inklusive mir) auf den Nerv geht, ist die von Dieter ausgelebte Neigung, sein vorschnelles Urteil (es mag stimmen oder auch nicht) bei jeder Nennung des Namens Rudnevs rechtfertigen zu wollen. Wenn er dann diese Spitznamen wie vorgestern zitiert, nutzt er das wie eine Absolution für seine Meinung. In den relativ ausgewogenen Blogkommentaren, auch in deinen kritischen Anmerkungen zu Rudnevs, finde ich mich sehr gut wieder.


slobocop
9. Oktober 2012 um 15:45  |  719401

fether, ich meinte das mit rudnevs auch nicht auf dieter und scholle bezogen (anderes thema), sondern auf die kritischen betrachtungen einiger blogger (u.a. eiche, bob, ich). da gab es nicht nur lob. unter anderem wurde auch aus lüneburg streng gemaßregelt.


Hope
9. Oktober 2012 um 15:45  |  719402

Mustang
9. Oktober 2012 um 15:45  |  719403

@Thomas L. 13:55 (zu meinem Vorschlag, 3-5-2 mal hier durchzudeklinieren), @alnipes Andeutungen und Reaktikonen darauf
.
Thomas, ich habe sicherlich noch ein oder zwei Denkfehler drin, im Grunde spielt meine Mannschaft mit 13 (!) Mann, und das ist angesichts des 12. Mannes (unser Heimpublikum) doch etwas irritierend. Aber nun gut, die hintere Dreierkette setzt eine super Verteidigung voraus und eventuell könnte Scharner diese Rolle zusammen mit Mancienne/Kacar und Heiko ausfüllen. Das mit den Lücken ist ein Problem, aber Neapel rollt gerade die Ithaker-Liga von hinten auf und füllt die gegnerischen Stadien und Fans mit argem Erstaunen!
.
Lasst mal alnipe in Ruhe, der Oberankündiger ist und bleibt unser Benno („es wird noch Ende September ein wichtiger HSVer gehen und es ist kein Spieler“) ist hier unvergessen geblieben.


Der Meller
9. Oktober 2012 um 15:47  |  719404

Ich nehme die Beiträge von Helmut Matz und auch Scholle immer sehr zyklisch wahr. D.h., wenn Rudnevs trifft, war er toll. Wenn er einen verballert, ist er blind und Arnesen schuld, weil man einen Brecher hätte kaufen sollen. Am besten sind dann noch Vergleiche zu Olic mit seinen krummen Füßen.

Das ist „Schwarz-Weiß-Malerei“. Entweder top oder Flop. Das ist mir zu billig und polemische „Helmut´sche Schreibe“.

Rudnevs ist erst seit kurzem beim HSV. Torschützenkönig in Polen. Kein Bezug zur Sprache. Soziale Bindung auch noch nicht vorhanden. Aber – der Mann erkämpft und erarbeitet sich Chancen. Nochmal zur Betonung – er erarbeitet sich Chancen! Weiterhin beginnt die Abwehr heutzutage in vorderster Linie. Auch da ist Rudnevs präsent. Er läuft Wege zu und attackiert den Torwart.

Nun – hoppla – er macht sogar Tore. Warum? Weil er sich diese Tore verdient hat. Weil er dafür ackert.

Natürlich ist noch nicht alles Gold und natürlich „verballert“ er auch noch zu viele Chancen, weil er eben nicht den Kopf hochnimmt.

Nur – DAS sind Feineinstellungen und ich glaube, mit diesem Spieler werden wir noch viel Spaß haben.

Tenor sollte daher nicht sein, dass er blind ist, weil er mal Chancen versiebt. Der Tenor sollte sein, dass er bereits Tore gemacht hat, sich diese Chancen erarbeitet hat, es ein guter Kauf war – für relativ wenig Geld – und das Potential vorhanden ist.

Dieses sofortige Daumensenken und schwarzsehen ohne Betrachtung der Gesamtzusammenhänge passt vielleicht zu den Brillenverkäufern am Ballermann, aber nicht zu einer objektiven Spielerbewertung.


slobocop
9. Oktober 2012 um 16:04  |  719405

der meller wieder. geht doch. 😆


bopsi
9. Oktober 2012 um 16:07  |  719406

Da ich wohl nach der Blogdefinition von „Pester“ mich dazu zählen muß, möchte ich dann mal aus der Sicht eines solchen Stellung beziehen.
Mir ging und geht es nicht darum gegen den HSV oder einzelne Personen grundlos und überzogen zu „pesten“, schon gar nicht im Schutze der Anonymität, denn anonym bin ich längst nicht mehr.
Auch hat sich an meiner Sicht der Dinge grundlegend nichts geändert. Wenn ich falsch lag, breche ich mir nichts dabei ab, das einzugestehen. Aktuell Badelj, dem ich eine solche Rolle beim HSV schlicht niemals zugetraut habe. Mein Fehler.
Über die Siege freue ich mich grundsätzlich nicht minder als die „Nicht-Pester“, wenn auch vermutlich weniger euphorisch bzgl. des weiteren Ausblicks.
Bedenkt man die Aussagen von Adler und vdV von Samstag, ist eine kritische Betrachtung der aktuellen Lage wohl doch noch angesagt.
Die Siege gegen den BVB und H96 waren glücklich, aber das ist momentan sch…egal, weil so immens wichtig.
Es wurden von den Verantwortlichen Fehler begangen, die korrigiert wurden, z.B. Westermann im Mittelfeld oder Jansen nicht LV spielen zu lassen. Dinge, die hier seitens der „Pester“ über Wochen eingeworfen wurden.
Durch die Verpflichtung van der Vaarts muß sich die Zielsetzung für diese Saison automatisch korrigieren. Und lediglich Top 10 kann und darf das Ziel nicht sein. Und es ist auch nicht mit den Aussagen, oder besser ausgedrückt Hoffnungen, von Marbella zu vergleichen, denn da gab es weit und breit keinen vdV.


slobocop
9. Oktober 2012 um 16:10  |  719407

Mustang sagt:
9. Oktober 2012 um 15:45

„…der Oberankündiger ist und bleibt unser Benno (“es wird noch Ende September ein wichtiger HSVer gehen und es ist kein Spieler”) ist hier unvergessen geblieben.“
+++
er meinte wahrscheinlich felix und hat sich nur um einen monat verschätzt.


we_are_family
9. Oktober 2012 um 16:11  |  719408

@ Mustang

“ …..aber Neapel rollt gerade die Ithaker-Liga von hinten auf ….“

Nicht nur die. Auch Juve und 6 andere! Zumindest Juve und Napoli auch mit ganz wenigen Gegentoren bislang.

http://www.goal.com/de/news/3642/editorial/2012/09/14/3374805/napoli-kommt-in-die-k%C3%B6nigsklasse-juve-wird-meister-der

http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/italien/serie-a-tim/2012-13/spieltag.html


we_are_family
9. Oktober 2012 um 16:12  |  719409

Fetherstone
9. Oktober 2012 um 16:29  |  719410

slobocop 16:10
er meinte wahrscheinlich felix und hat sich nur um einen monat verschätzt.

Hey, Slobo! Das Schattenboxen vernachlässigt? Angst vor Lüneburger Maßregelvollzug? 😉
Kennt man gar nicht von dir, diese ungenutzten Vorlagen: Congerton sollte doch nach England geködert werden, hat aber keine Freigabe vom HSV erhalten oder hatte es sich vielleicht auch anders überlegt, wo jetzt beim HSV Milch und Honig fliessen.


Mustang
9. Oktober 2012 um 16:35  |  719412

@we_are_family 16:11, 16:12 (weiterführende Hinweise auf 3-5-2 Taktik bei Juve und Napoli)
.
waf, Danke und klasse! Möge die Debatte nochmal neu aufgerollt werden.


HSV Bayer
9. Oktober 2012 um 16:56  |  719413

Slobocop 15.09 Uhr: Ich denke es passt und es handelte sich um ein Missverständnis!?


slobocop
9. Oktober 2012 um 17:09  |  719414

Fetherstone sagt:
9. Oktober 2012 um 16:29
+++
was genau macht congerton eigentlich?


9. Oktober 2012 um 17:11  |  719415

@Mustang (15:45 Uhr)

Lasst mal alnipe in Ruhe, der Oberankündiger ist und bleibt unser Benno (“es wird noch Ende September ein wichtiger HSVer gehen und es ist kein Spieler”) ist hier unvergessen geblieben.


naja, ob nun per pedis oder per pedale. ich fand das schon ziemlich präzise…!

http://www.bild.de/sport/fussball/paul-scharner/kommt-mit-dem-rad-zum-training-26608556.bild.html


Aradia
9. Oktober 2012 um 17:12  |  719416

Wenn der Fink dem Adler 🙂 als Vorgabe, den Ball ganz weit nach vorn zu dreschen
gab und die gegn.Abwehr per Kopf zurück zum Mittelfeld spielt und unsere Jungs
darauf eingestellt waren, finde ich das taktisch genial.
Weil, erstens von der Abwehr nach vorn kein Ball verdaddelt wird.
Weil, zweitens die Abwehr schön aufrücken kann und damit Räume enger werden.
Weil, drittens die Möglichkeit besteht das unser Stürmer vielleicht aufs Tor
schiessen kann.
Das nenne ich dann taktisch auf den Gegner eingestellt.
Betreff: Letztes Spiel.
.
Tja der Mopoartikel weist darauf hin, dass unser Trainer nun erkannt hat
das Rudi zielen lernen muss.
In 18 Länderspielen 1 Tor.
Nun ja, bei uns hat er ja schon 2 mal getroffen.
Und wenn ihr mit dem Scheiterhaufen droht.
Ich gebe diesbezüglich Dieter weiterhin recht.
Ein Torjäger ist er bei uns …,noch nicht.
Vielleicht fehlt ihm die Braut. 😉


9. Oktober 2012 um 17:15  |  719417

@Mustang (10:51 Uhr)

Tipp nochmal an WORTSPIELER und seine ausgezeichnete Betrachtung vom letzten Freitag d. 5. Oktober um 20:13 (liegt ausgedruckt neben mir).


das ist der viel zitierte positive „druck“…!!!


Eiche
9. Oktober 2012 um 17:17  |  719418

Moin Mädels, ich möchte Rudi nochmal ausdrücklich für sein tolles Tor gegen Gladbach loben.
Ohne Alibi-Ivo hätte es zum Sieg gereicht


Aradia
9. Oktober 2012 um 17:21  |  719419

War ja klar……………….Eiche……………. :mrgreen:


Eiche
9. Oktober 2012 um 17:26  |  719422

Fink mutiert zum Felix! Anstatt Rudi die fehlende Geborgenheit zu geben, die der Grund für seinefehlende aber im Grunde vorhandene Übersicht ist, lässt er ihn täglich Extraschichten schieben. Fink sieht also Schwächen! Der Trainer ist ein Pester!
.
Spaß beiseite.
.
Ich konnte überhaupt gar nicht erkennen, dass jemand Rudi überhart kritisiert hat.
Ich fand das alles halb so wild und war total überrascht wegen Wellen die das geschlagen hat


Fetherstone
9. Oktober 2012 um 17:33  |  719424

neuer Blog
Kapitel 8: Heimkehr des verlorenen Sohnes!


Aradia
9. Oktober 2012 um 17:51  |  719427

Schuld hat Arnesen.
Er hat uns im Vorfeld Rudi als „fantastischen Stürmer“ verkauft.
Torjäger der poln. Liga (Torschützenkönig)
Und so billig.
Im Blog war ein Aufschrei zu vernehmen.
Endlich, ein richtiger Torjäger, nach so langer Zeit.
Im Geiste spielte sich Kopfkino ab.
.
Hm….
Dann lag es am fehlenden Mittelfeld.
Dieter hustete laut.
Im Blog Empörung!
.
Hm..
Nun liegt es wohl am Hotel, Heimweh, Sprache.
Der Blog hat Verständnis.
Jeder der Fussi gespielt hat weiss, dass das normal ist.
Diese verdammte Eingewöhnung aber auch.
Wir müssen ihm Zeit geben.
.
Da muss ich an Olic denken.
Der brauchte in seiner Vertragszeit ja auch bis zum Schluss ehe er gut wurde.
Und dann, war er nicht zu halten und ging weil er eine andere Sprache lernen
wollte. :mrgreen:


randnotiz
9. Oktober 2012 um 17:57  |  719428

Ich habe das Gefühl, dass der Begriff „Pester“ erst durch diesen Blog zum Modewort geworden ist. Nie zuvor habe ich jemals so oft diesen Begriff gelesen oder gehört.
.
Er ist sicher mal genannt worden, um bösartige Beiträge zu deklarieren. Nur mittlerweile wird dieser Begriff inflationär – und völlig aus dem Zusammenhang gerissen- genutzt. Die wenigsten Beiträge, die heute damit belegt werden, haben im geringsten etwas damit zu tun, sondern sind einfach nur kritische Beiträge.
.
Sollte es sich um einen runnig gag handeln, habe ich etwas falsch verstanden, ansonsten sollten wir uns allmählich von diesen Begriff verabschieden, denn er führt zu nichts.
.
.
Oder ist damit nordeutsch jemanden belämmern = to pester somebody gemeint? 🙂

Anzeige