Präsentiert von


Das Gute vorweg: die neue Location für Matz-Ab-Live ist gefunden, der Dreh nach dem Deutschland(-sieg)spiel gegen die Niederlande ist gesichert! Und wie! Das „Montgomery Champs“, das Paradies für Sportfreunde, die beim Essengehen nicht auf ihre Dosis Live-Sport verzichten wollen, wird nach unseren „Tonproblemen“ zuletzt unsere neue Heimat. Von jedem Tisch aus hat man beste Sicht auf einen Flatscreen-TV. Ich habe es mit meiner Freundin und dem Lütten ausprobiert – sensationell! Als Gast wird Mediendirektor Jörn Wolf dabei sein. Und als zweiter Gast hat mir eben gerade (19.29 Uhr) Dennis Aogo zugesagt. Also mal wieder sehr interessante Gäste, auf die wir uns freuen dürfen.

Egal wie, der Laden wird zudem rappelvoll mit Fußballanhängern sein, die sich das Topspiel ansehen wollen. Und ganz ehrlich, auch mir fällt es schwer, mich auf den HSV zu konzentrieren, so sehr freue ich mich auf den morgigen Kick. Seit heute morgen, seit ich mir noch mal die besten Szenen Deutschland vs. Niederlande von 1990 angesehen habe, freue ich mich auf dieses Spiel. Nur eines stört: Ich stelle zumindest ganz ehrlich die Frage, warum diese dusselige Diskussion um Gomez/Klose – erweitert mit Scholl ja sogar – nicht endlich ein Ende findet. Gomez hat nicht besonders gut gespielt (wie der Rest der Mannschaft) und am Ende trotzdem den entscheidenden Treffer gemacht. Das ist für einen Stürmer nicht zwingend die schlechteste Bilanz.

Dass Klose spielerisch andere Qualitäten hat ist doch klar – aber doch auch absolut nicht neu. Wieso also jetzt diese Diskussion von außen anfeuern, obwohl sie intern gar nicht so geführt wird? Denn weder Gomez noch Klose stellen sich öffentlich als die absolute Nummer eins im Sturm hin. Im Gegenteil: beide schätzen und loben sich gegenseitig. Sie wollen beide spielen, werden beide enttäuscht sein, wenn sie nicht spielen. Aber sie respektieren sich, Löws Entscheidung und die Situation im Sturm. Ärger macht niemand.

Bei der Nationalmannschaft ist es eben genau so, wie es sein soll. Sie haben gewonnen, intern gesunden Konkurrenzdruck und alle wissen, dass sie sich steigern müssen, um auch gegen die starken Niederländer gut auszusehen. Und glücklicherweise zählen ausgerechnet die, die in dem Portugal-Spiel zufrieden mit sich sein durften, nicht die, die sich zu früh zufrieden geben. Im Gegenteil. Ein Badstuber, der für mich überragend spielte, wurde mir von einem guten Freund mal folgendermaßen beschrieben: „Der Typ ist wahnsinnig vor Ehrgeiz. Der wusste schon seit der Muttermilch, dass er irgendwann Profi wird. Und als die Trainer gemerkt haben, wie verbissen der ist, haben sie ihn zum Abwehrmann gemacht. Er ist ein super sympathischer Kerl im Privaten. Und er sieht so harmlos aus. Aber er ist im Training genauso hart wie im Spiel. Und er kann auch mal ne richtige Sau sein. Auf jeden Fall aber verzeiht er es niemandem, wenn er mal an ihm vorbeigekommen ist. Frag mal unsere Jungs…“

Ein Zitat, dass ich vor etwa einem Jahr zu hören bekam von einem absolut vertrauenswürdigem Mitspieler Badstubers. Und seitdem habe ich ihn, also Badstuber, irgendwie anders als vorher beobachtet. Genauer eben. Und mir sind etliche Dinge an ihm aufgefallen. Habt ihr mal darauf geachtet, wie hart der Kerl spielt, am Boden wie in der Luft? Wie der in die Kopfballduelle springt? Und vor allem: wie oft er Szenen hat, die im TV noch mal genauer beleuchtet werden, weil irgendwelche Nickeligkeiten vermutet werden? Beispielsweise die Szene gegen Portugals Nani in der ersten Halbzeit? Da wusste Badstuber, dass er den nicht so laufen lassen kann, ohne dass es massiv gefährlich würde. Daher mit letzter Kraft die Stollen in Richtung Waden.

Ein Badstuber macht es wie Hollerbach, er lässt niemanden freiwillig heil an sich vorbei. Und das ist für mich, so lange dieser Mann in Deiner Mannschaft spielt, immer beruhigend. Oder ist das bei Euch anders? Ich bin für die Zeit, in der die Nationalmannschaft spielt, Fan von der gesamten Truppe. Egal ob da einer beim FC Bayern, St. Pauli oder Werder Bremen spielt. Eben ganz im Sinne des Erfolges das persönliche Ego mal ganz weit nach hinten sortiert… Aber auf jeden Fall handhabe ich es so wie früher als Amateurfußballer: ich freue mich über die Spieler im eigenen Kader am meisten, die ich als Gegner am furchtbarsten fand. Sportlich betrachtet, natürlich! Dass es dabei auch Spieler im eigenen Team gibt, die beides sind – umso besser. Siehe Mats Hummels. Der Dortmunder ist in meinen Augen einer der sympathischsten Spieler seit langer, langer Zeit und dazu noch ne Maschine. Wie der sich gegen Portugal vom Wackelkandidaten zur unverzichtbaren Größe hinten hochgearbeitet hat – Chapeau!!

Thomas Helmer hat im Abendblatt-Interview mit meinem Chef Peter Wenig vor kurzem gesagt, 1996 hätten sie lange nicht die besten Fußballer im Kader gehabt, dafür aber die beste charakterliche Zusammensetzung. Und ich glaube, dass die Deutschen dieses Jahr mit Hummels jemanden dazubekommen haben, der als ordnende Hand intern ebenso wie sportlich auf dem Platz unverzichtbar werden kann. Hummels ist unaufgeregt, absolut geerdet und wirkt auf mich, als würde er alles dafür tun, dass aus der Zusammensetzung von 24 Top-Profis auch eine Top-Mannschaft wird. Dass er damit intern nicht anfängt, bevor er selbst Stammspieler ist – logisch. Aber genau deswegen hoffe ich, dass Hummels diese Rolle sportlich bald komplett einnimmt. Ich glaube, dass ein Hummels tatsächlich ein Spieler der Sorte ist, der „für jede Mannschaft der Welt interessant ist“, wie es oft von Sportchefs und Trainern zitiert wird.

Aber gut, zurück zum HSV. Auch dort gibt es gute Typen, die wichtig sind. Sportlich dazu zählt ganz sicher auch der gestern bereits benannte Paolo Guerrero. Für den sind beim HSV, so wurde es mir gesagt, bislang keine offiziellen Angebote eingegangen. Allerdings ist auch dem HSV bekannt, dass der Peruaner Interessenten hat. So auch den SSC Neapel, den wir hier im Blog vor einigen Wochen schon mal als Interessenten aufgeführt hatten. Allerdings, und dabei bleibe ich, so lange es keine offizielle Anfrage an den HSV gibt, verfolge ich den Gedanken eines Verkaufs von Guerrero nicht. Zumal ich ihn angesichts des Jahresgehalts des Peruaners (für das er nichts kann) lediglich aus wirtschaftlichen Gründen gut fände.

Ansonsten ist es beim HSV weiterhin ruhig. Arnesen ist bei der EM, Fink im Urlaub und die Mannschaft genießt ihre freie Zeit. Bis auf Kacar, der seit gestern täglich im Fitnessraum schuftet. Ich hatte ihn letzte Woche am Donnerstag vor seiner Operation, in der ihm die Schrauben seiner Knöchel-OP entfernt wurden, gesprochen. Und er machte auf mich einen guten Eindruck. Zumindest einen besseren, als ich erwartet hatte, nachdem er eine schwere Saison, eine üble Verletzung zum Saisonende hin und vor allem die Diskussionen um seine Person hinnehmen musste. „Ich bin nicht zufrieden mit dem, was im letzten Jahr los war“, sagt Kacar heute, „aber ich weiß, dass ich es besser machen kann. Ich weiß, dass wir es als Mannschaft besser machen können. Und ich weiß, dass meine Zukunft beim HSV liegt.“

Klare Worte des Serben, der oft als introvertiert und ruhig wahrgenommen wird – der aber durchaus über Humor verfügt. „Ich habe es ja versucht, mich beim FC Barcelona und Chelsea anzubieten. Aber die wollten mich nicht“, so Kacar, ehe er nach einer kurzen Pause die Pointe folgen ließ: „Weil ich verletzt bin.“

Nun denn, zum Glück für den HSV bleibt Kacar dem Klub erhalten. Vor September ist hier allerdings nicht mit dem Comeback zu rechen, in dem der defensive Mittelfeldspieler alles das nachholen will, was er bislang nicht zeigen konnte. „Ich war jetzt lange und oft genug verletzt – jetzt reicht das. Ich habe in Hamburg noch viel vor. Und vor allem gibt es noch viel, was ich zeigen und erreichen will.“

Zwar zuerst noch nur Worte – allerdings welche, die noch mit Leben gefüllt werden können.

In diesem Sinne, bis morgen! Dann mit Dieter und dem Highlight am Abend: Deutschland – Niederlande – und natürlich mit dem nächsten „Matz ab live“, diesmal aus dem Montgomery Champs ab 22.45 Uhr mit Dennis Aogo und Jörn Wolf.

Ich freue mich – auf einen superinteressanten 13. Juni 2012!

Scholle

P.S.: Für die unter Euch, die sich über Ihre Tippbilanz ärgern: Nachdem ich Kroatien gegen Irland in letzter Sekunde noch auf 2:0 verändert hatte, habe ich heute mit dem 2:1 der Tschechen gegen Griechenland meinen ersten Dreier beim Tippen gelandet…


399
Kommentare

JU aus Qu
13. Juni 2012 um 10:43  |  656741

bopsi,10.04

….moin ins Ländle,

…bopsi, ich denke, es gibt aber trotzdem noch vernünftige Manager.
Die Typen aus dem Ostblock, sind jetzt scheinbar die nächsten, die durch die Kohle der Oligarchen versaut sind.
Vorgestern Abend war übrigens ein sehr interessanter Bericht auf ARD über die 4. großen Oligarchen in der Ukraine.
Der größte von ihnen kommt aus der Stadt, wo unsere N11 heute spielt.
Die sind im Grunde so wie Herr Kühne, nur auf einem ganz anderen Niveau, stellen aber richtig was auf die Beine.
Der aus Kiew stellte es mit Herrn Hopp auf eine Stufe, nur bei ihm weiß man wo die Kohle her kommt.
Tradition hin oder her, wenn irgendwo eine Bremse los gelöst werden kann, jemand damit zusätzlich Arbeitsplätze generieren kann und Fans ins Stadion bringt, warum soll er dann keine Kohle in seinen Verein, seine Region investieren.
Es gibt ja nicht nur Reicherts auf der Welt, auch wenn ich seine Einstellung respektiere.
.
Kieler,10.06

….ich bin der gleichen Meinung, wer sich einen Berater erlauben kann, soll ihn auch bezahlen, das kann nicht auf dem Verein hängen bleiben.


13. Juni 2012 um 10:45  |  656742

Randy, ich sende dir künftig meine geschriebene Meinung per Mail zu, du filterst dann und stellst ein was du für richtig hältst ok?


Marronniers
13. Juni 2012 um 10:46  |  656743

Bubi Hönig sagt:
13. Juni 2012 um 10:38
Ich tippe auf Großbürgertum, an der Grenze zum Adel.
_____________
Bubi, der war gut.


Raschi
13. Juni 2012 um 10:49  |  656744

Was hat eigentlich Wanda getippt heute Abend?


JU aus Qu
13. Juni 2012 um 10:51  |  656745

Raschi,10.43

…für wie blöd halten eigentlich einige hier im Blog den Trainerstab, wenn es nicht das wird, wie ThoFi es geplant hat…..dann könnten sie auch eine schöne 5. Seen Fahrt durch`s schöne Schleswig Holstein machen…….mit Kaffee Trinken in dem beschaulichen Malente in der Nähe vom Immenhof……..da können sie vorher auch noch von einigen Altinternationalen Auskünfte einholen, was es mit dem über Zäune steigen auf sich hat. 😉


Marronniers
13. Juni 2012 um 10:52  |  656746

Launi sagt:
13. Juni 2012 um 10:41
5 Tage Teambuildingmaßnahme kann, sofern sich alle darauf einlassen, deutlich effektiver als 5 Tage Training sein.
___________________

Stimmt. Aber man muß hoffen, daß Fink sich dabei gut beraten läßt. Eigenbau-Teambuildung ist oft für die Katz oder geht nach hinten los.


Dylan1941
13. Juni 2012 um 10:56  |  656747

Wie die haben noch kein Koch für Schweden?Wozu brauchen die einen Koch? ich denke das soll ein Überlebenstraining werden?


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:00  |  656748

Bubi Hönig sagt:
13. Juni 2012 um 10:20
.
.
Da passt doch die Info, dass Sonny um das Österreich Trainingslager herumkommt und erst danach zum Team stößt 😉
.
Der nächste Schritt Richtung WM 2014 in Brasilien ist geglückt. Mit Südkorea feierte Heung Min Son in der Quali einen lockeren 3:0-Erfolg gegen den Libanon. Nach dem 4:1 zum Auftakt gegen Katar war es der zweite Sieg im zweiten Spiel. Der HSV-Stürmer wurde in der 63. Minute eingewechselt. Es war der letzte Saison-Auftritt für den 19-Jährigen, der nun vier Wochen Urlaub hat. Ins HSV-Mannschaftstraining muss er erst nach dem ersten Trainingslager in Österreich (6. bis 11 Juli) wieder einsteigen.

(mopo.de)


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:01  |  656749

Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 10:45
.
guter Vorschlag. Aber dafür habe ich zu wenig Zeit 😆


NeilYoung
13. Juni 2012 um 11:02  |  656750

Orakel Rocky hat heute Morgen den Deutschland-Zylinder von Udo gefressen. Das kann im Hinblick auf das Holland-Spiel alles bedeuten. Wir müssen das Spiel abwarten. :mrgreen:
.
… allein schon …


NeilYoung
13. Juni 2012 um 11:10  |  656751

JU aus Qu
13. Juni 2012 um 11:11  |  656752

Bob,10.56

…..die nehmen Tim Mälzer mit, es gibt dann jeden Tag getrocknete Baumrinde im Rabarberblatt, mit auf Feuer gerösteten Maden.
Dazu Gebirgswasser von den nahegelegenen Wasserfällen.
Gewaschen wird sich unter den Wasserfällen.
Laufen entweder barfuss, oder in selbst gebastelten Sandalen, Lendenschurz wird von Adidas gestellt, aber in Campform, sehr bieder.
Rasiert werden darf sich in der Zeit überhaupt nicht, was die meisten sowieso nicht brauchen.
Feuer wird wie zu Urzeiten entfacht, wenn es nicht geschafft wird, muss das karge Essen so runter geschlungen werden.
Wer auf den Pott muß, der muss sich irgendwo ein tiefes Loch graben 😉

Nach 3. Tagen kommt CEJ vorbei, um aufkeimende Unruhe, wieder in Ruhe zu verwandeln. 🙂
Wer hier durch kommt….ist reif für`s Dschungelcamp……oder vielleicht auch für die Buli 🙂

Organisiert und durchgeführt, wird diese Camp von Sylvester Stallon alias Rocky Balboa alias Rambo 😉


flashbax
13. Juni 2012 um 11:12  |  656753

ist wanda zufällig italienerin? 🙂


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:14  |  656754

Irgendwie werden die Brötchen jetzt doch ein wenig kleiner. Mal sehen was am Ende tatsächlich auf dem Tisch landet.
.
.
9.21 Uhr: Nach Informationen der „Sport-Bild“ hat Schalke 04 den nächsten Kandidaten für die linke Außenbahn im Visier: Die Gelsenkirchener sollen an Tranquillo Barnetta, der sich mit Bayer Leverkusen nicht auf eine Verlängerung seines ausgelaufenen Vertrags einigen konnte, herangetreten sein. Für die finanziell klammen Knappen hätte eine Barnetta-Verpflichtung einen entscheidenden Vorteil: Barnettas Gehalt ist deutlich geringer als das von Salomon Kalou oder Eljero Elia, die zuletzt als mögliche Transfers im Gespräch waren.
http://www.spox.com/de/sport/fussball/rundumdenball/1206/06-13-tagesticker-tranquillo-barnetta-fc-schalke-04-real-madrid-mesut-oezil-dfb-team-aufstellung-miroslav-klose-mario-gomez-rio-ferdinand-breno.html


NeilYoung
13. Juni 2012 um 11:15  |  656755

Sorry w/ Moniz.War mit allerdings noch nicht bekannt.
.
Nichts ist so alt, wie die Zeitung von gestern. 😉


JU aus Qu
13. Juni 2012 um 11:16  |  656756

Neil, 11.10

….das wußte gestern glaube ich, sogar schon Bubu, aber der muss wohl mit seinem Kahn schon früh an Geesthacht vorbei geschippert sein 😉


Bubu
13. Juni 2012 um 11:18  |  656757

Gooooood moooorning @ all
.
@randy
.
Siehste Heidschnuckenmuffti, so kann Schalke den nächsten Transfer durch den Ort treiben… auf jeden Fall sind die Schlacken mal wieder auf dem Boden der Tatsachen zurückgekehrt… Danke Raaaafffaaaaaaaaaa! 😉
.
herrlisch diese bundesligafreie Zeit………. 😀
.


Bubu
13. Juni 2012 um 11:19  |  656758

@Ju
.
Bubu hat es im Wasser schon längst vorausgesehen, was kommt…….!! 😉


NeilYoung
13. Juni 2012 um 11:20  |  656759

Ju,
…nach zwei Monaten Krankenhaus und Reha kann ich nicht ständig im Internet präsent sein… 😉
.
…Ich hoffe, Du weißt es zu würdigen, dass ich Deine 3 Punkte für diesen Post übernommen habe… 😉


Marronniers
13. Juni 2012 um 11:21  |  656760

flashbax sagt:
13. Juni 2012 um 11:12
ist wanda zufällig italienerin?
_______________

Wanda ist auch
beim letzten
Buli-Tippspiel
sensationell
gestartet aber
dann unglaublich
eingebrochen


slobocop
13. Juni 2012 um 11:28  |  656761

Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 10:35

Dann schreib doch nur das, was du auch wirklich meinst @ Slobo……
+++
leider hast du diese anspielung nicht verstanden. macht aber nichts. hauptsache der hörige bubi weiss , wie das gemeint war und worauf es sich bezog.
+++
abgesehen davon ist es gut zu sehen, dass es auch einige leute gibt, die sich sachlich und argumentativ mit meinem beitrag zum dschungel camp auseinandersetzen. das wäre auch mal ein vernünftiger ansatz für „die korrekten“ (ju) blogger hier, anstatt den ganzen tag lang belanglosigkeiten und leeres geschwätz untereinander auszutauschen. weil euer verhalten aber rüberkommt wie das einer gluckenden oma am fenster, tragt ihr so wenigstens zur allgemeinen belustigung des blogs bei. allen voran der unsägliche pastor. 😆


JU aus Qu
13. Juni 2012 um 11:28  |  656762

Neil,11.20

…Hauptsache ist doch, das Du vor allem wieder vollständig auf die Beine kommst, dann darfst Du auch mal weniger präsent sein 🙂
.
Bubu,11.19

…….wenn man auf ner Warft wohnt, muss man sicher auch vieles voraussehen müssen 😉


Fred Bull
13. Juni 2012 um 11:29  |  656763

Nach dem FKK-Camping in den schwedischen Wäldern werden die Jungs Hamburg LIEBEN! Im Gegensatz zur idyllischen skandinavischen Natur ist Hamburg nämlich geradezu mückenfrei.


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:29  |  656764

Bubu,
.
ich habe es als Heidschnuckenmuffti immerhin auf den Marktplatz von Bispingen geschafft. Das ist genauso ein Ritterschlag wie der Fuß von UnsUwe vor der Arena 😉
.
http://www.schwarzaufweiss.de/deutschland/images/lueneburger-heide7.jpg


peschinho
13. Juni 2012 um 11:30  |  656765

Odibe: Keine Chance für HSV
.
Innenverteidiger Michael Odibe wird auch in der kommenden Saison für den ukrainischen Klub Arsenal Kiew auflaufen. (..) Odibe sei unter anderem ein Thema beim Hamburger SV gewesen, berichtet die Zeitung. Der 23-Jährige ist vom AC Siena ausgeliehen.
.
http://www.fussballtransfers.com/odibe-keine-chance-fur-hsv_28316
.
Sollte das ein weiterer Kandidat fuer die IV-Sammlung gewesen sein?


JU aus Qu
13. Juni 2012 um 11:32  |  656766

moin randy…..weißt Du was komisch ist………Slobo hat immer noch nicht gemerkt……das er hier flüssig ist……….überflüssig, das Schlimme ist ….er merkt es nicht einmal :mrgreen:


flashbax
13. Juni 2012 um 11:32  |  656767

mann hab ich bock auf das spiel heute abend.
hauptsache wir haun die käseköppe ordentlich wech.
(aber irgendwie hab ich ein ungutes gefühl) 🙁


13. Juni 2012 um 11:33  |  656768

Randy, was biste alt geworden…….. 😉


flashbax
13. Juni 2012 um 11:38  |  656769

mal im ernst.
die sache mit abraham konnte ich noch ein wenig nachvollziehen, da thofi mit ihm bei basel zusammen gearbeitet hat und ihn wohl unbedingt wollte.
warum wir aber nun „verzweifelt“ einen neuen iv suchen, bleibt mir ein rätsel.
hat man sowenig vertrauen in westermann, mancienne, bruma und rayko, dass man jetzt auf teufel komm raus einen zusätzlichen iv will?
oder will man allen ernstes westermann ins mittelfeld stellen, weil man eigentlich schon weiss, dass wir den mittelfeldspieler, den wir bräuchten uns sowieso nicht leisten können ?
ich hoffe inständig, dass thofi und arni von dem trip wegkommen westermann ins mittelfeld zu stellen und ordentlich kohle zusammen kriegen, damit wir einen richtigen midfielder kaufen können.
es könnte natürlich auch sein, dass zb rayko schon so gut wie weg ist und mit bruma hauptsächlich auf der rechten verteidiger position geplant wird.
fragen über fragen….
ach ist das alles spannend. 🙂


Der Meller
13. Juni 2012 um 11:41  |  656770

Wir brauchen Torwarte. Viel mehr Torwarte. Große Torwarte, kleine Torwarte, dicke Torwarte, dünne Torwarte. Warum hört mich denn keiner.


Ulli
13. Juni 2012 um 11:46  |  656771

Meier 2
13. Juni 2012 um 11:46  |  656772

randnotiz sagt:
13. Juni 2012 um 11:29
Bubu,
.
ich habe es als Heidschnuckenmuffti immerhin auf den Marktplatz von Bispingen geschafft.
.
.
Was ist denn der Marktplatz von Bispingen gegen das Starbucks am Rathausmarkt in Hamburg??? Nur hier erfährt der wahre HSV-Fan wohin es mit seinem Verein geht. 😉


Meier 2
13. Juni 2012 um 11:48  |  656773

@Uli
schönes Ding, aber wenn ich sowas höre oder sehe wird mir immer bange. Denn wer sich so weit aus dem Fenster lehnt, der kann auch mal rausfallen. 😳


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:48  |  656774

Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 11:33
.
.
aber Gesund. Das liegt an meiner jahrelangen Outdoorerfahrung.
..
.
Übrigens habe ich tatsächlich mal an einem Outdoorcamp teilgenommen. Ein sogenanntes Offroad-adventure-Camp. Mein damaliger Arbeitgber wollte ganz einfach ein besseres Zusammengehörigkeitsgefühl schaffen und hat 3 innereinandergreifende Abteilungen auf diesen WE-Trip geschickt. Da hast du nur als Team funktionieren können, war eine gute Erfahrung und hat einen Heidenspaß gemacht. Natürlich nur für die Personen sich darauf eingelassen haben. Es gab natürlich auch diejenigen, die keinen Spaß daran hatten, obwohl sie vorher wußten was auf sie zukommt. Liegt aber auch schon 15 Jahre zurück.
.
Ich würde es jederzeit wiedermachen.


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:52  |  656775

meier2,
.
dafür treffe ich unterwegs nette Kolleginnen zum gemeinsamen Austausch. Da bleibt auch immer Zeit für den HSV 😆
.
http://www.n24.de/media/import/dpaserviceline/dpaserviceline_20101025_12/Schaeferin_26963556originallarge-4-3-800-187-0-1775-1191.jpg


Meier 2
13. Juni 2012 um 11:53  |  656776

@randy,
ok, mit der könnte man schon mal Schäfchen zählen, gelle??


Raschi
13. Juni 2012 um 11:54  |  656777

Ju, ich zweifel da überhaupt nicht an Fink…
Und in Malente fing der Überlebenskampf doch bestimmt erst so richtig an, nachdem man es über den Zaun geschafft hatte und da draußen dem Geist von Malente begegnet ist. Da haben Breitner, Netzer und Co. doch ganz schnell ihren Lagerkoller und den Mann mit der Mütze vermisst – und sind so erst ein richtiges Team und ein paar Wochen später auch Weltmeister geworden… 🙂


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:55  |  656778

Deutschland gegen Niederlande
.
Fan-Betreuer: „Wer so weit fährt, will sich nicht prügeln“
.
Fan-Betreuer Michael Gabriel spricht im Interview über die Sorgen der Fans. Ausschreitungen zwischen beiden Fangruppen befürchtet er nicht.
.
Danzig/Charkow. Als Leiter der Koordinationsstelle Fan-Projekte (KOS) kümmert sich Michael Gabriel vor Ort in der Ukraine um das Wohl der zahlreichen deutschen EM-Schlachtenbummler. Am Wochenende war er noch in Lwiw, seit Montag ist er in Charkow. Vor dem heutigen Nachbarschaftsduell gegen die Niederlande sprach Gabriel mit dem Abendblatt über die Bedingungen vor Ort, Hooligans und die Probleme an der polnisch-ukrainischen Grenze.
http://www.abendblatt.de/sport/article2305669/Fan-Betreuer-Wer-so-weit-faehrt-will-sich-nicht-pruegeln.html


randnotiz
13. Juni 2012 um 11:56  |  656779

Raschi sagt:
13. Juni 2012 um 11:54
.
.
Malente – Immenhof. Da fällt mir doch noch etwas ein:
.
http://www.youtube.com/watch?v=2pGBeX8H75Q
.
😛


slobocop
13. Juni 2012 um 12:00  |  656780

Raschi sagt:
13. Juni 2012 um 10:43

slobo, wenn das Schweden-Camp etwas mehr ist als ein bisschen Paddelei und Lagerfeuer, wenn man da richtig an die Grenzen geht und echte Hindernisse überwinden muss, dann halte ich von der Idee unglaublich viel. Ich glaube, dass so eine Art Survivaltraining, das man vielleicht nur gemeinsam packt, wirklich zusammenschweißen kann und dass man das dann auch auf dem Platz später sieht. Hoffentlich hat Fink so etwas in der Art geplant und nicht irgendein Spaßcamp mit Sonnenuntergang an irgendeinem idyllisch gelegenem See.
+++
raschi, glaubst du im ernst, dass die dort bis an ihre grenzen gehen und vier tage mit einem kompass und selbstgeschnitzten speeren durch die wildnis robben? abgesehen von dem erhöhten verletzungsrisiko wäre es wohl auch nicht unbedingt klug, auf eine leistungssportlern angemessene ernährung zu verzichten. immerhin sind die ja zu dem zeitpunkt mitten im grundlagentraining für die gesamte saison. darum wohl auch der koch.
+++
ich möchte nicht wissen, was hier hinterher für ein aufschrei durch den blog geht, sollten in den ersten ligaspielen weiterhin die allseits bekannten mängel im taktischen, konditionellen und technischen bereich zu sehen sein. besonders im hinblick darauf, dass die mannschaft ja laut den verantwortlichen eh noch gründlich durcheinandergewürfelt werden soll, halte ich teambuildingmaßnahmen in der aktuellen kadersituation für überflüssig. es gibt einfach viel größere baustellen und an denen kann man besser arbeiten, indem man professionelle trainingsbedingungen nutzt anstatt pfadfinder zu spielen.


slobocop
13. Juni 2012 um 12:06  |  656781

randnotiz sagt:
13. Juni 2012 um 11:48

Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 11:33
.
.
aber Gesund. Das liegt an meiner jahrelangen Outdoorerfahrung.
..
.
Übrigens habe ich tatsächlich mal an einem Outdoorcamp teilgenommen. Ein sogenanntes Offroad-adventure-Camp. Mein damaliger Arbeitgber wollte ganz einfach ein besseres Zusammengehörigkeitsgefühl schaffen und hat 3 innereinandergreifende Abteilungen auf diesen WE-Trip geschickt. Da hast du nur als Team funktionieren können, war eine gute Erfahrung und hat einen Heidenspaß gemacht. Natürlich nur für die Personen sich darauf eingelassen haben. Es gab natürlich auch diejenigen, die keinen Spaß daran hatten, obwohl sie vorher wußten was auf sie zukommt. Liegt aber auch schon 15 Jahre zurück.
.
Ich würde es jederzeit wiedermachen.
+++
allein die tatsache, dass der pastor so was schon mal gemacht hat, sollte ausreichen, um sofort abstand davon zu nehmen. contra dschungel camp!


Dylan1941
13. Juni 2012 um 12:37  |  656783

slobocop sagt:
13. Juni 2012 um 12:06

randnotiz sagt:
13. Juni 2012 um 11:48

Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 11:33
.
.
aber Gesund. Das liegt an meiner jahrelangen Outdoorerfahrung.
..
.
Übrigens habe ich tatsächlich mal an einem Outdoorcamp teilgenommen. Ein sogenanntes Offroad-adventure-Camp. Mein damaliger Arbeitgber wollte ganz einfach ein besseres Zusammengehörigkeitsgefühl schaffen und hat 3 innereinandergreifende Abteilungen auf diesen WE-Trip geschickt. Da hast du nur als Team funktionieren können, war eine gute Erfahrung und hat einen Heidenspaß gemacht. Natürlich nur für die Personen sich darauf eingelassen haben. Es gab natürlich auch diejenigen, die keinen Spaß daran hatten, obwohl sie vorher wußten was auf sie zukommt. Liegt aber auch schon 15 Jahre zurück.
.
Ich würde es jederzeit wiedermachen.
+++
allein die tatsache, dass der pastor so was schon mal gemacht hat, sollte ausreichen, um sofort abstand davon zu nehmen. contra dschungel camp!
___________________________________________________
Kann man sich gut vorstellen.Wahrscheinlich so eine Fahrt über die CVJM und danach hieß
Cristiano halt Christiane und mit Andrea war kein italienischer Jungenname gemeint….


Dylan1941
13. Juni 2012 um 12:40  |  656784

Da fällt mir noch eine Meldung dre letzten Tage ein,welche ich hier noch nicht verlinkt sah.
Normalerweise verlinkt ja Randy immer die Topaktuellen Meldungen vom morgen dann am späten Abend.Muss er wohl übersehen haben.
__________________________________
http://www.spiegel.de/panorama/leute/em-antonio-cassano-macht-mit-schwulenfeindlichen-aeusserungen-wirbel-a-838496.html#ref=rss
Krakau – Antonio Cassano wusste, dass es brenzlig werden würde – und redete sich trotzdem um Kopf und Kragen. „Ich hoffe, dass keine Schwulen in der Mannschaft sind“, antwortete der italienische Nationalstürmer am Dienstagnachmittag bei einer Pressekonferenz in Krakau auf die Frage eines Reporters. „Wenn es Schwule in unserem Team gibt, ist es ihre Sache.“ Anschließend sagte der 29-Jährige zum Dolmetscher: „Das werden Sie aber nicht übersetzen, oder?“


Der grosse Nick
13. Juni 2012 um 12:41  |  656785

Lagerfeuer, und Fink spielt die Klampfe!


slobocop
13. Juni 2012 um 12:46  |  656786

latent, bob, latent. wahrscheinlich ist cassano einer von den beiden. 😆


slobocop
13. Juni 2012 um 12:48  |  656787

sein ohrenschmuck und der ring sehen auf jeden fall nicht gerade straight aus. 😆


Schienbein
13. Juni 2012 um 12:50  |  656788

Ist Fink noch Trainer? 😎


slobocop
13. Juni 2012 um 12:52  |  656789

genau, schiene, gute frage. und was machen congerton und tesche? :mrgreen:


Schienbein
13. Juni 2012 um 12:52  |  656790

Rensing ist in Köln freigestellt, also Arni, ran an die Bouletten :mrgreen:


slobocop
13. Juni 2012 um 12:54  |  656791

die tendenz geht klar zu fünf torhütern.


Dylan1941
13. Juni 2012 um 12:54  |  656792

Torhüter kann man nicht genug haben.Das ist kein Problem!Die hatten bei Chelsea auch mal vier sagte Arni und beim HSV kennen wir das doch sowieso.Jol hatte ja auch ein Hollandspezi nochmal nachverpflichtet! Man hilft sich,so gut man kann! Echte Pfründe ….. :mrgreen:


Dylan1941
13. Juni 2012 um 12:55  |  656793

Für jeden Wochentag einen!Sonst wird es langweilig in der IV wenn die jeden Tag die gleiche Fratze sehen 😆


Schienbein
13. Juni 2012 um 12:55  |  656794

„genau, schiene, gute frage. und was machen congerton und tesche?“

————————————————————-

…verhandeln mit Arni wegen Gehaltsaufbesserung und nochmalige Vertragsverlängerung :mrgreen:


slobocop
13. Juni 2012 um 12:56  |  656795

ne, schiene, dass wurde bereits vor wochen stillschweigend erledigt. bis 2015. darum will tesche ja auch nicht weg.


Schienbein
13. Juni 2012 um 12:57  |  656796

Übrigens: Torwarte werden immer gebraucht,genau wie Reiter 😀


Schienbein
13. Juni 2012 um 12:59  |  656797

Bei E-Bay sollen auch noch welche im Angebot stehen :mrgreen:


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 12:59  |  656798

Maaaaahlzeit ihr Deutschen,
heute Abend zeigen wir euch mal wieder wo Antje den Käse holt… :mrgreen:


slobocop
13. Juni 2012 um 13:01  |  656799

ed, es tut mir wirklich leid, aber gegen 22:30 wirst du hemmungslos weinen. es sei dir gegönnt. 😆


Raschi
13. Juni 2012 um 13:01  |  656800

slobo (12:00), Deine Bedenken hinsichtlich einer solchen Survivalaktion zu so einem Zeitpunkt muss man sicherlich ernst nehmen und in die Planungen einbeziehen. Ich kann das nicht beurteilen, weil ich weder Ahnung von Trainingslehre, noch von Sportmedizin oder Ernährungswissenschaften habe. Deshalb vertraue ich da einfach mal Fink und seinem Team.
Aber da die Vorbereitung auf die nächste Saison in diesem Jahr vergleichsweise lang ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es ausreichend Luft gibt für solche Aktionen. Außerdem glaube ich das frischer Fisch aus einem sauberen See und klares Quellwasser so ziemlich das Gesündeste ist, was es so gibt. Verletzungsrisiko besteht ohnehin überall, auf dem Platz genauso wie im Wald und es soll auch schon mal Leute gegeben haben, denen es in den Rücken gefahren ist, als sie ihr Baby in den Arm nehmen wollten oder die sich gezerrt haben, als sie aus dem Bus ausgestiegen sind.
Und zum geplanten Zeitpunkt für das Camp wird das Gros der Mannschaft stehen und zusammen sein und die konditionellen Grundlagen werden gelegt sein.
Was aber noch nicht abgestellt sein wird, ist das, was uns in der letzten Saison zur Weißglut getrieben hat, wenn die Statistik regelmäßig die Minusleistungen der Mannschaft im läuferischen Bereich aufgedeckt hat. Das war häufig vielleicht gar kein Konditionsproblem, sondern viel eher ein Indiz mangelnder Motivation.
Wer aber nicht läuft, der läuft auch nicht für die Mannschaft. Aber, und vielleicht ist das ja naiv, aber wer mal in Schweden mit der Hilfe seiner Kollegen einen reißenden Bach überwunden hat, vor dem er ordentlich Muffen hatte, der rennt vielleicht auch eher mal einen Kilometer pro Spiel weiter für sie. Fußball ist eben nicht nur der gerade Pass und die präzise Flanke, es ist auch viel Psychologie. Und gerade in dem Bereich kommt man in so einem Camp vielleicht wesentlich weiter als auf dem Platz.
Ob das am Ende tatsächlich alles so aufgeht, weiß ich nicht, aber einen Versuch ist es wert. Und wenn es nicht klappt, dann werde ich auch nicht nachträglich darüber herziehen, genauso wenig wie über den Berg-Transfer, den ich damals großartig fand.


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 13:01  |  656801

… ach ja, und Meier2 ist ein dufter Typ!
Spielschulden sind Ehrenschulden (sagt man doch so bei euch oder…?) und diese werden beglichen.
Bedankt!


Schienbein
13. Juni 2012 um 13:02  |  656802

heute Abend zeigen wir euch mal wieder wo Antje den Käse holt… :mrgreen:

——————————————-

Hat sie den unter den Füßen? :mrgreen:


Rehbusch
13. Juni 2012 um 13:04  |  656803

Gerade erfahre ich, dass Adler – der alte Streber – schon seit zwei Wochen bei Rüdiger Nehberg täglich bis zu vier Stunden Einzelunterricht nimmt.


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 13:05  |  656804

slobocop sagt:
13. Juni 2012 um 13:01
… ich glaube ich werde unseren Sieg mit ner Grachtenfahrt und ner Flasche Genever feiern… 🙂
..und NeilYoung … da Rocky den Deutschland Zylinder gfressen hat kann es nur heißen: Sieg für Cholland …. er versteht es nicht… 😆


slobocop
13. Juni 2012 um 13:05  |  656805

ich habe eben beim tippspiel den zweiten und dritten spieltag neu und komplett blind getippt. höchstwahrscheinlich ist dies auch die taktik von wanda. italien gegen irland 0:3 ist zwar irgendwie höchst unrealistisch, aber wir werden es dann sehen. 😆


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 13:06  |  656806

Schienbein sagt:
13. Juni 2012 um 13:02
heute Abend zeigen wir euch mal wieder wo Antje den Käse holt…

——————————————-

Hat sie den unter den Füßen?
*
:LOL: :mrgreen:


slobocop
13. Juni 2012 um 13:08  |  656807

raschi: „…es soll auch schon mal Leute gegeben haben, denen es in den Rücken gefahren ist, als sie ihr Baby in den Arm nehmen wollten oder die sich gezerrt haben, als sie aus dem Bus ausgestiegen sind.“
+++
du hast mich überzeugt. verletzen kann man sich wirklich überall. nicht zu vergessen, paolo beim sprint zum flieger. 😉


Der Meller
13. Juni 2012 um 13:13  |  656808

Apropos Käse. Muss mich mal wieder waschen.


Der grosse Nick
13. Juni 2012 um 13:19  |  656809

Ed v.d.M., du eingebildeter Holländer! 😀


NeilYoung
13. Juni 2012 um 13:21  |  656810

Ed,
nee lass mal stecken. Tut mir leid.
Ich war vor Jahren mal mit der Familie zu einer Gauguin-Van Gogh-Ausstellung in Amsterdam. Wir sprachen zuletzt die Eingeborenen nur noch auf Englisch an. Deutsch kam nicht so gut. Freiwillig nie wieder in die Niederlande. 🙁


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 13:29  |  656812

Der grosse Nick sagt:
13. Juni 2012 um 13:19
Ed v.d.M., du eingebildeter Holländer!
*
Welcom großer Nick 🙂 … ich kenne zwar nur den kleinen Nick (mit Adalbert.. und Lehrer Hühnerbrüh…) aber es muss ja auch Große geben 😉
+
Niiiel, es gibt doch auch nette (schau mich an 🙄 )


NeilYoung
13. Juni 2012 um 13:30  |  656813

Ed,
hast auch wieder recht. 😉


Dylan1941
13. Juni 2012 um 13:35  |  656814

Rehbusch sagt:
13. Juni 2012 um 13:04

Gerade erfahre ich, dass Adler – der alte Streber – schon seit zwei Wochen bei Rüdiger Nehberg täglich bis zu vier Stunden Einzelunterricht nimmt.
______________________________
Wie jetzt? Hat er gepostet das er Würmer ißt von Bahlsen während er WM guckt?


Bubi Hönig
13. Juni 2012 um 13:38  |  656815

slobo: „ich habe eben beim tippspiel den zweiten und dritten spieltag neu und komplett blind getippt. „##
##
:mrgreen: wie auch sonst??


Der grosse Nick
13. Juni 2012 um 13:39  |  656816

Ed v.d.M, wenn du doch bloß einer wärest! 😀
Uuups, war das zu viel verraten?


Meier 2
13. Juni 2012 um 13:44  |  656817

@Ed
.
mijn beste vriend, het was me een genoegen mijn speelschulden te betalen.


bopsi
13. Juni 2012 um 13:45  |  656818

@JU
Entscheidend ist doch, wen man als Berater engagiert.
Was wäre aus Beckenbauer ohne Schwan geworden? Oder aus Becker ohne Tiriac?
Warum soll der Spieler den Berater selbst bezahlen, wenn er den Club dafür „bluten“ lassen kann?
Da ist doch sehr viel Wunschdenken dabei. Solange die Clubs keine Solidargemeinschaft bilden, oder wir strikte Regelungen wie im US-Sport haben (z.B. salary-cap), wird sich nichts ändern. Die FIFA hätte die Macht dazu, da sie weder auf nationale Rechte noch auf EU-Recht Rücksicht nehmen müsste. Wer glaubt aber daran?
Entweder du stellst dich also den Regeln des Marktes, oder gehst deinen eigenen Weg und weißt um die Risiken.
Das Jammern über die „bösen“ Berater hilft nicht. Wer sollte z.B. ECM verbieten sich von seinen Vater beraten zu lassen?
Ob die Spieler immer gut beraten sind, ist ja eine ganz andere Frage. Und wer entscheidet das überhaupt? Guerreros Ex-Berater war doch aus seiner Sicht ein Gott (finanziell), aus unserer wohl eher der Teufel in Person.


Lord7eleven
13. Juni 2012 um 13:45  |  656819

Dudka hat gestern in der polnischen Defensive zur Stabilität beigetragen und wäre eine Alternative fürs DM und ablösefrei dazu…

http://www.transfermarkt.de/de/dariusz-dudka/profil/spieler_24502.html


SW11
13. Juni 2012 um 13:47  |  656820

Ich will Malafeev und Rensing.


Bubi Hönig
13. Juni 2012 um 13:49  |  656821

„du hast mich überzeugt. verletzen kann man sich wirklich überall. nicht zu vergessen, paolo beim sprint zum flieger.“#
#
Wobei ich glaube, dass es bei Paolo eher der Sprint weg vom Flieger sein dürfte. 😆 #
#
Spielschulden sind tatsächlich Ehrenschuden. Gestern habe ich erleben dürfen, das jemand die seinigen beglichen hat. und damit seine Ehre wiederhergestellt werden konnte.
Es hatte eine Wette mit Migrationshintergrund zwischen zwei renomierten Bloggern zugrunde.


bopsi
13. Juni 2012 um 13:52  |  656823

„Zwei renomierte Blogger“? Gibt es sowas?


slobocop
13. Juni 2012 um 13:53  |  656824

raschi, vielleicht hast du recht und es wirkt sich tatsächlich positiv aus. und sicherlich sollte man die exkursion jetzt auch nicht überbewerten. trotzdem bleibe ich nach wie vor sehr skeptisch, was den generellen nutzen dieser aktion angeht. was fink damit bezwecken will, ist mir ja durchaus klar, nur glaube ich, dass es eher nach hinten los gehen wird, weil einige spieler denken werden, dass der trainer jetzt völlig am rad dreht. gerade an den chelsea boys gab es ja schon einige zweifel, was deren einstellung und selbsteinschätzung angeht.
+++
wie gesagt: dass fink die zügel anzieht und mehr disziplin und hingabe verlangt, begrüße ich ausdrücklich und dazu gibt es sicherlich auch einige mittel und wege. ob man aber bei den spielern mehr teamgeist erzwingen kann, indem man sie zum gemeinsamen abenteuerurlaub schickt und ihnen ihre spielzeuge wegnimmt, halte ich nach wie vor für diskussionswürdig. das hat vielleicht vor zehn jahren noch funktioniert, in der heutigen zeit erscheint es mir aber antiquiert und aufgesetzt. so ähnlich wie „hey puppe“, wenn du verstehst, was ich meine.


flashbax
13. Juni 2012 um 13:54  |  656825

was hier los ?
gibts hier was umsonst ? 🙂


slobocop
13. Juni 2012 um 13:56  |  656826

bubi hörig, du schreibst wirr. macht aber nix. ich weiss ja bescheid. 😆


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 13:59  |  656828

Meier 2 sagt:
13. Juni 2012 um 13:44
@Ed
.
mijn beste vriend, het was me een genoegen mijn speelschulden te betalen.
*
Ik heb genoten van de avond 😆


slobocop
13. Juni 2012 um 14:00  |  656829

♪♫♪ scheisse holland alles ist vorbei, alles ist vorbei, alles ist vorbei… ♪♫♪


Bubi Hönig
13. Juni 2012 um 14:04  |  656830

bopsi, bitte noch ein m hinzufügen, dann erkennst Du den wirklichen Sinn… 🙂 Ich hätte auch „bekannte“ Blogger schreiben können, dann wäre es auch für Slobo nicht so verwirrend gewesen. :mrgreen:


slobocop
13. Juni 2012 um 14:04  |  656831

♪♫♪ twee te een, twee te een, twee te een…♪♫♪
+++
mann, freu ich mich auf das spiel nachher. 😆


Eiche
13. Juni 2012 um 14:07  |  656832

Ich habe bei der EM gestern einen Griechen – Name unbekannt – aufrecht auf der Ersatzbank sitzen sehen. Sowohl von der Körperhaltung als auch von der Mimik erscheint mir das ein günstiger und talentierter Ergänzungsspieler für irgendeine Position sein zu können.
.
Ich hoffe, der HSV lässt sich den nicht wieder durch die Lappen gehen.
.
Die Spieler, denen ein Dribbling oder eine Flanke gelang, habt ihr ja schon erkannt. DIe müssen natürlich auch alle her. Ist doch klar!


bopsi
13. Juni 2012 um 14:10  |  656833

@Eiche
Bis auf Dzagoev ist mir jetzt noch keiner bei dieser EM aufgefallen, den ich unbedingt beim HSV sehen wollte.
Aber sind Ersatzspieler von Griechenland nicht ungefähr auf gleichem Niveau wie Ersatzspieler vom KSC?


Eiche
13. Juni 2012 um 14:12  |  656834

bopsi, ich habe das Gefühl Du nimmst mich nicht ernst! Wenn Dir die Massen an geilen Spielern nciht aufgefallen sind hast Du Arnesenniveau, Dicker! Dann mach Dich hier vom Acker…….


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:12  |  656835

NeilYoung sagt:
13. Juni 2012 um 13:57
*
Danke! Muss ich mal „in Ruhe“ lesen … 😉


ThomasToll
13. Juni 2012 um 14:13  |  656836

Ach, du Sch****, Platz 2 beim Tippspiel, wie konnte das passieren? Der HSV ist nicht abgestiegen, richtig? 🙂


bopsi
13. Juni 2012 um 14:14  |  656837

@Eiche
ich lasse mich doch von dir nicht beleidigen! Arnesenniveau? Das ist ja wohl die absolute Frechheit, das nimmst du sofort zurück!


slobocop
13. Juni 2012 um 14:15  |  656838

bopsi, was ich bei dzagoev nicht verstehe, ist sein marktwert von 16 mios bei auslaufendem vertrag (transfermarkt.de). weisst du da mehr?


NeilYoung
13. Juni 2012 um 14:17  |  656839

Ed,
das Bild. Es ist das Bild.
.
Niederländische Nationalspieler aktuell als „Inglourious Basterds“ darzustellen ist genauso fragwürdig, wie „Deutsche Panzer“ im Britischen Blätterwald.
.
Ich finde das nur peinlich.


slobocop
13. Juni 2012 um 14:17  |  656840

lieber thomas, auch bei dir gilt es nach dem gestrigen ergebnis von acht punkten, erst noch die überprüfung durch die wettaufsicht abzuwarten. entsprechende schritte wurden bereits eingeleitet.


bopsi
13. Juni 2012 um 14:21  |  656841

@Slobocop
Gute Frage. Vermutlich wird ein Angebot in selbiger Höhe derzeit vorliegen.


ThomasToll
13. Juni 2012 um 14:25  |  656842

Ich hab nicht gemogelt, slobocop, ich schwör voll echt.


Dylan1941
13. Juni 2012 um 14:31  |  656843

Bopsi
Völlig richtig und dazu kommen noch die verständnisvollen Fussifans die den armen Profi bemitleiden aber völlig außer Acht lassen das sie von Ihrem schmalen Gehalt diese Typen bezahlen.Was mir an diesem ganzen System am meisten auf den Sack geht ist die Tatsache, dass alles zusätzliche Geld bei den Beratern und Spielern landet.Nicht bei den Vereinen bei welchen Sie beschäftigt sind und meist noch schlimmer,nicht bei den tausenden kleinen Vereinen bei denen Väter Ihre Freizeit opfern um die Jungs von der Strasse wegzuhalten,Teamgeist predigen und Fussballer zu formen so gut wie sie es können.


Dylan1941
13. Juni 2012 um 14:33  |  656844

Schlobofuck
Das mit den Marktwerten bei Transenmarkt.de ist doch sowieso nur eine Annas Drüse irgendwelcher Spacken in der Redaktion.


slobocop
13. Juni 2012 um 14:33  |  656845

bob, erklär mal den marktwert von dem russen bitte.


bopsi
13. Juni 2012 um 14:34  |  656846

@Dylan
Du willst doch nur selbst was vom Kuchen ab.


Bubi Hönig
13. Juni 2012 um 14:37  |  656847

Bob har heute seinen sozialkritischen Tag. Wahrscheinlich ist ihm gestern die Kuschelei im Blog nicht so bekommen! 🙂


slobocop
13. Juni 2012 um 14:38  |  656848

ah, du hast es schon getan. 😆

also sollten wir schnell kühne anfragen, ob er sein gehalt und handgeld locker macht. problem: selbst wenn es finanziell machbar wäre, was will er hier? der geht schön nach england oder verlängert bei zska und kassiert 4-5 mios per annum. 😆


flashbax
13. Juni 2012 um 14:38  |  656849

ole, ole, ole, ole


HSV Bayer
13. Juni 2012 um 14:39  |  656850

TT: bist halt doch ein Seher 🙂


Dylan1941
13. Juni 2012 um 14:39  |  656851

slobocop sagt:
13. Juni 2012 um 14:33

bob, erklär mal den marktwert von dem russen bitte.
_____________________
Der setzt sich zusammen aus:Skills,Vertragslänge,Charakter und der gezogenen Wurzel der Anzahl von Angeboten mit dem Quotienten der Höhe dieser :mrgreen:


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:39  |  656852

NeilYoung sagt:
13. Juni 2012 um 14:17
Ed,
das Bild. Es ist das Bild.
*
Ja, das Bild habe ich (natürlich) gleich erkannt. Ich kann nur sagen, meine Landsleute sind manchmal wirklich komisch… 😳 😉


Dylan1941
13. Juni 2012 um 14:40  |  656853

bopsi sagt:
13. Juni 2012 um 14:34

@Dylan
Du willst doch nur selbst was vom Kuchen ab.
_____________
Kuchen macht dick und so langsam müssen wir in unserem Alter mal auf die Figur achten.


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:42  |  656854

… und „Nick“ … du sagst da erstmal nichts zu… 🙂


NeilYoung
13. Juni 2012 um 14:43  |  656855

Ed,
lassen wir dabei bewenden.
„Die Deutschen“ gibt es ja auch nicht. 🙂


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:43  |  656856

Dülln
Kuchen macht dick und so langsam müssen wir in unserem Alter mal auf die Figur achten
*
nicht w i r … d u !!! 😆


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:44  |  656857

Genau Neil… ich freu mich jedenfalls heute erstmal auf einen Sieg … 😉


Dylan1941
13. Juni 2012 um 14:44  |  656858

Joris Mathijsen (kam im Sommer 2006 aus Alkmaar): „Boula war für zwölf Millionen zu Chelsea gegangen und nachdem wir uns mit einem 1:1 bei Osasuna für die Champions League qualifiziert hatten, griffen wir bei Joris zu. Er bestach damals schon durch ein grundsolides Spiel ohne Aussetzer. Genau so einen Innenverteidiger brauchten wir.“
____________
grundsolide OK mein Diddi – aber ohne Aussetzer? Der hatte im Laufe der Jahre mehr Aussetzer als ne Karre auf alten Zündkerzen.Na gut Westermann udn Rozehnal im Verglecih liefen als 4 Zylinder Motoren nur auf 2 Pötten unrund.


Dylan1941
13. Juni 2012 um 14:45  |  656859

Ed van der Matt sagt:
13. Juni 2012 um 14:43

Dülln
Kuchen macht dick und so langsam müssen wir in unserem Alter mal auf die Figur achten
*
nicht w i r … d u !!! 😆
_____________________
Du bist ja als Beamter sowieso zu faul um zu essen.


slobocop
13. Juni 2012 um 14:45  |  656860

Dylan1941 sagt:
13. Juni 2012 um 14:39

slobocop sagt:
13. Juni 2012 um 14:33

bob, erklär mal den marktwert von dem russen bitte.
_____________________
Der setzt sich zusammen aus:Skills,Vertragslänge,Charakter und der gezogenen Wurzel der Anzahl von Angeboten mit dem Quotienten der Höhe diese
+++
ach so. ich dachte immer, der marktwert wäre antiproportional zu torquote und einsatzzeit dividiert durch alter mal schuhgröße. so kann man sich irren. :mrgreen:


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:47  |  656861

Dylan1941 sagt:
13. Juni 2012 um 14:45
*
Nö, das kann ich auch liegend… 😛


13. Juni 2012 um 14:49  |  656862

@ Ed,
.
zwar alt aber gut und morgen gibt es ein neues Video:
.
http://www.youtube.com/watch?v=7SrJXa71gfs


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 14:58  |  656865

Ja Kieler… es wurde uns Holländern noch nie leicht gemacht 🙁 … ppuuuuhhhh …..


Schienbein
13. Juni 2012 um 15:18  |  656866

Nöke nöke und niet betale :mrgreen:


Bubi Hönig
13. Juni 2012 um 15:21  |  656867

Bob, sei nicht so frech zu unseren ausländischen Freunden. Du müsstest mal erlenem, wenn Ed einen Riesenburger verschlingt! :mrgreen:


Der grosse Nick
13. Juni 2012 um 15:22  |  656868

Ed v.d.M., ich schweige und amüsiere mich 😉


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 15:27  |  656869

… Nick, besser issss…. 😉 (habe aber trotzdem son kleines ? Zeichen auf der Stirn … gib mir mal ein Tip ….)


Eiche
13. Juni 2012 um 15:52  |  656870

Ed, für wen bist Du heute?


Der grosse Nick
13. Juni 2012 um 16:00  |  656871

Ed v.d.M., das führt zu weit — zurück. Blicken wir nach vorne:
Heute Abend ist Spiel und ich weiß, wem du die Daumen drückst! 😆


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:00  |  656872

Ed ist für Portugal :mrgreen:


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 16:01  |  656873

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 15:52
Ed, für wen bist Du heute
*
Watt ne Frage Herr Eiche … für uns natürlich ….
…ich bitte ihnen (… ich danke sie..) 🙂


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 16:05  |  656874

Ok Nick … vielleicht „pack“ ich es noch …. 😉
.
Gerüchtemeier … ne, (da) natürlich für DK (wegen Tante Gertrud aus Kopenhagen)


Der große Nick
13. Juni 2012 um 16:06  |  656875

Ich bin auch für uns! Schon immer gewesen!


RSVGOE05
13. Juni 2012 um 16:09  |  656876

bopsi sagt:
13. Juni 2012 um 14:10

@Eiche
Bis auf Dzagoev ist mir jetzt noch keiner bei dieser EM aufgefallen, den ich unbedingt beim HSV sehen wollte.
Aber sind Ersatzspieler von Griechenland nicht ungefähr auf gleichem Niveau wie Ersatzspieler vom KSC?

—————————————————————–

nee, wie Stammspieler vom HSV


Aradia
13. Juni 2012 um 16:16  |  656877

Ole..Ole..Ole..Ole..


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:19  |  656878

Aradia
.
och männo, jetzt kommst Du hier mit sowas an. 🙁


Eiche
13. Juni 2012 um 16:23  |  656879

Frau Merkel läuft heute den ganzen Tag in orangem Blazer rum.
Pietätloser geht es nicht. Bierhoffs Kamingespräch, Hansis Stahlhelme und Gelis Blazer!
.
Ich bin erschüttert! Was ist das nur für eine Welt geworden?!
.
So, und nun machen wir die Poffertjes richtig platt. Ein Feldzug muss her!
Auf ihr Männer, euer Land steht hinter euch. Ab heute 20.45 Uhr wird zurückgeschossen
.
:mrgreen:


Tante Kaethe
13. Juni 2012 um 16:29  |  656880

Tipp
„Wir“ vs „Die“
1 : 3 Tore 1:0 Lahm 2. Min. , 1:1,1:2,1:3 Raffa (88./89. 90+2 Min.)
oder
2 : 2 Tore 2 x Gomez , 2 x Hunter
oder
1 : 1 Tore Schweini , Robben
oder
4:4 Tore Gomez,Özil,Klose,Hummels / van Persie,vdv,Robben,Hunter
oder
0:0 Tore Jarolim :mrgreen:
.
ich hab kein guteds Gefühl, das bedeutet – wir gewinnen 😆
.
@@@Ed hast du den Wohnwagenplatz in der Ukraine gesehen? 9.000 Landsleute in
Wohnmobilen, alle blitzblank erste Sahne. Hasdt du auch so ein Gefährt oder
„nur“ einen Wohnwagen 😆


Tante Kaethe
13. Juni 2012 um 16:29  |  656881

Meier 2.1.1. bitte nimm 2 d`s zurück von mir, danke!


Tante Kaethe
13. Juni 2012 um 16:30  |  656882

@Eiche haben wir nicht um 5:45h auf die PL geschossen????


JU aus Qu
13. Juni 2012 um 16:35  |  656883

Eiche, 16.23

….solange Angie keinen schwarzen Blazer hat…….ist doch noch alles im grünen
Bereich 😉


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:38  |  656884

tantchen
da haben die zurückgeschossen, aber das lassen wir jetzt mal hier.
Das hat definitiv keinen HSV Bezug und ist geschmacklos.
.
Also freuen wir uns erstmal auf die Partie Dänemark gegen Portugal 😉


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 16:38  |  656885

Tante Kaethe, das warum 4.45 Uhr, der Verrückte hatte sich um eine Stunde vertan.
@Eiche, wen hau wir heute um 20.45 Uhr weg? ich habe das nicht ganz verstanden.


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:39  |  656886

@benno
Du stotterst. Was ist los mit Dir???
Nervös???


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 16:40  |  656887

Meier 2, Äh?


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 16:41  |  656888

Gomez steht in der Startelf, Jogi hat nichts geändert.


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:42  |  656889

naja, nicht direkt stottern, mehr so der ungewohnte Umgang mit dem Ipone 😉


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:42  |  656891

oderwiedasdingheisst


Eiche
13. Juni 2012 um 16:42  |  656892

Bei Holland kommt Kuyt für Affelay. Gefällt mir!
🙂


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 16:44  |  656893

Wenn Özil und Schweinsteiger an die Form vom November anknüpfen kann gar nichts schief gehen. Wegen der hohen Temperaturen wrd Jogi 3x einwechseln. Kroos ist bestimmt dabei.


randnotiz
13. Juni 2012 um 16:45  |  656894

Auf jeden Fall wird es nicht so ein temporeiches Spiel wie gestern. Dort wurde bei 18°C gespielt, heute sind es schwüle 30°C.
.
Gewinnen wird die Mannschaft, die mit diesen Temperaturen am besten zurecht kommt und am Ende nicht schlapp macht, sprich die Konzentration verliert.
.
Ein Sieg und am Ende Erster der Gruppe und wir spielen im 1/4-Finale in Danzig.


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 16:45  |  656895

Meier 2, ich bin nicht apple abhängig. 😉


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:47  |  656896

Benno
sorry, aber das Du beim HSV Training so einiges mit ThoFi durchschnackst, lasse ich Dir ja noch durchgehen, aber dass Du jetzt behauptest, Jogi hätte Dir erzählt, dass er 3 x wechselt 😯
nee mein Gutster, das nehme ich Dir nicht mehr ab. :mrgreen:


Bubi Hönig
13. Juni 2012 um 16:47  |  656897

Schön, dass Ed auch für uns ist! Nick, was bist Du eigentlich für ein Schlaumeier? Du scheinst ja über ganz viel geheimes Wissen zu verfügen – Glückwunsch dazu. Heute würde ich mich als erstes mal über einen dänischen Sieg freuen. Im 2. Spiel sollte es einen Sieger geben!


slobocop
13. Juni 2012 um 16:48  |  656898

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 16:23
So, und nun machen wir die Poffertjes richtig platt. Ein Feldzug muss her!
Auf ihr Männer, euer Land steht hinter euch. Ab heute 20.45 Uhr wird zurückgeschossen
+++
wenn irgendeiner von den pestern hier so einen geschmacklosen, braunen proletenscheiss geschrieben hätte wie die doitsche eiche, wären die randnotizen, kieler, bennos und bubis jetzt aber in allerhöchster aufruhr und würden die mods mit protestmails überschütten. oder sehe ich das falsch? 😆


randnotiz
13. Juni 2012 um 16:48  |  656899

“Wir leben alle auf dieser Erde,
aber eben auf verschiedenen Spielhälften“

(Klaus Augenthaler)


Schenefelder
13. Juni 2012 um 16:49  |  656900

Vor dem Stadion waren heute auch ganz viele Leute in oranje – Strassenarbeiter, die die gesamte Fahrbahn zwischen Staion und O2-World neu asphaltiert haben. Wird wohl auch noch ein paar Tage dauern, bis man direkt wieder zur Geschäftsstelle / der Raute kommt. Umweg über Schnackenburgsallee und Parkplatz gelb (?).
.
Nun Karten für den Liga-Total-Cup und gegen Barcelona…die Saison kann beginnen! 😉


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:50  |  656901

@Slobo
gut, dass Du eingesehen hast, wer hier mit wem zusammenhält. :mrgreen:


randnotiz
13. Juni 2012 um 16:50  |  656902

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 16:23
.
.
Es gibt doch tatsächlich user, die verstehen deinen feinen Humor nicht. 😉


randnotiz
13. Juni 2012 um 16:52  |  656903

„Wir sind Niederländer, weil wir keine Deutschen sind.“

(Johan Rudolf Thorbecke, niederländischer Staatsmann)
.
.
.

“Deutschland ist erst geschlagen,
wenn der Mannschafts-Bus aus dem Stadion rollt.“

(Holländische Fußballweisheit)


Aradia
13. Juni 2012 um 16:54  |  656904

Da jetzt die Feierabendpause kommt und die fleissigen User brav bei Muttern ihr
Abendessen erwarten, gebe ich meine Gedanken zum heutigen Spiel
Deutschland-Holland preis.
.
Wenn Holland mit einem Stürmer spielt und er auf Flanken angewiesen ist
wird es schwierig für sie zu gewinnen.
Dazu müsste aber Deutschland mit Klose im Sturm und Müller rechts und Kroos
links angreifen und versuchen im Mittelfeld keine Fehlpässe zu schlagen.
Da Robben ausser Gefecht gesetzt wird, durch seine Verein Jungs, ist dadurch
Deutschland im Vorteil. Dazu kommt noch Matches der noch kränkelt.
Der enorme Druck der auf den Trainer liegt,(sonst fliegt er bei Niederlage) lässt
ihn falsche Entscheidungen treffen.
.
Wenn Deutschland der Ballbesitz wichtiger ist als stürmen, fangen wir uns durch
Konter einen ein.Deutschland muss vor der Halbzeitpause führen.
Beide Mannschaften werden in der 2 Halbzeit geschlaucht sein und verwalten
je nach Spielstand.
.
Es könnte auch ein 1:1 oder 2:2 werden. Beides hilft uns.
Von daher möchte ich vorab mein tiefstes Bedauern für unsere
Niederländischen Freunde ausdrücken und sie trösten
das man doch dann schöne Ferien geniessen kann
mit der lieben Familie und bei Eis am Pool zusehen kann
wie die Anderen sich abstrampeln um am Ende doch nicht Meister zu
werden. :mrgreen:


Meier 2
13. Juni 2012 um 16:54  |  656905

Ach ja und noch den hier.
.
Welches deutsche Wort kann man nicht ins niederländische übersetzen, weil es einfach dafür keine Wort gibt???
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Fußballweltmeister
:mrgreen:


randnotiz
13. Juni 2012 um 16:57  |  656906

Aradia,
.
Löw hat die Aufstellung bereits bekannt gegeben. Wir spielen in der gleichen Startaufstellung wie gegen Portugal.


Prof. Vitzliputzli
13. Juni 2012 um 17:00  |  656908

Für die Niederländer/Holländer beginnt die größte Überwindung stets schon vor dem Anpfiff:

„Wilhelmus van Nassouwe
ben ik, van Duitsen bloed…“


randnotiz
13. Juni 2012 um 17:02  |  656909

Meier 2 sagt:
13. Juni 2012 um 16:54
.
😆
.
.
„Warum haben die Holländer so große Ohren? Weil die Eltern mit ihren Kindern immer an die deutsche Grenze gehen, sie an den Ohren hochziehen und sagen: “ Guck mal, die da drüben waren schon 3x Weltmeister“ 😛


Aradia
13. Juni 2012 um 17:02  |  656910

@ Randy…dann zauber ich mal wieder. 😀


slobocop
13. Juni 2012 um 17:05  |  656911

randnotiz sagt:
13. Juni 2012 um 16:50

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 16:23
.
.
Es gibt doch tatsächlich user, die verstehen deinen feinen Humor nicht.
+++
dann erklär ihn mir mal, den humor, paster. ich bin hochgradig daran interessiert, wo der genau da versteckt ist. wer nazi-zitate in leicht abgewandelter form in bezug auf ein fußballspiel postet, offenbart für mich eine fundamentale dummheit nebst einer lieber nicht genauer zu bezeichnenden politischen gesinnung. dass du so etwas als „humor“ bezeichnest, paster, zeigt mal wieder, wie total sediert du bist. aber das ist hier ja eh jedem klar. 😆


Eiche
13. Juni 2012 um 17:06  |  656912

Randy, ist mir egal was er schreibt, versteht oder nicht versteht


13. Juni 2012 um 17:08  |  656913

oooorange trägt nur die kanzlerin…ooooorange trägt nur die kanzlerin…!

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/bundeskabinetttagtinberlin_26989300_mbhf-1339592575-24639848/2,h=343.bild.jpg


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 17:08  |  656914

Schenefelder sagt:
13. Juni 2012 um 16:49
Vor dem Stadion waren heute auch ganz viele Leute in oranje – Strassenarbeiter, die die gesamte Fahrbahn zwischen Staion und O2-World neu asphaltiert haben.
+
..das geile an der Geschichte… unter diesen Oranjes hatte sich einer meiner Landsleute gemischt, der heute Abend als neuer Kreativer bei uns unterschreiben wird!
Ich find das ja von Arnie perfekt organisiert! Alle Achtung!
Presse bekommt davon nichts mit, alles ist in trockenen Tüchern und kann später verkündet werden.
So ein Ablenkungsmanöver ist ohnegleichen … und in den Profiligen noch nie vorgekommen.
HSV, watt lieb ick dir…


Aradia
13. Juni 2012 um 17:09  |  656915

@ Ed………. :mrgreen:


13. Juni 2012 um 17:10  |  656916

@randnotiz (11:29 Uhr)
vorne, zweiter von links…???

@randnotiz (11:48 Uhr)
und? anschließend habt ihr wie viele titel geholt…???


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 17:10  |  656917

randnotiz sagt:
13. Juni 2012 um 16:50

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 16:23
Es gibt doch tatsächlich user, die verstehen deinen feinen Humor nicht. 😉
.
Es gibt nur einen, der will nicht verstehen, der will Krawall.


randnotiz
13. Juni 2012 um 17:14  |  656918

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 17:06
.
.
Mir doch auch.
.
.

benno,
.
ist mir bewußt. Stellt sich dabei aber ziemlich plump und durchschaubar an. Aber auch für dieses Niveau gibt es dankbare Abnehmer. Mir ist das mittlerweile so was von egal, das glaubst du gar nicht 😉


slobocop
13. Juni 2012 um 17:17  |  656919

Meier 2 sagt:
13. Juni 2012 um 16:50

@Slobo
gut, dass Du eingesehen hast, wer hier mit wem zusammenhält.
+++
kieler, das ist nun wirklich keine große kunst. ein achtjähriger hat nach zehn minuten blog lesen verstanden, wer hier „die korrekten“ sind und lacht sich über die halbtot.


13. Juni 2012 um 17:19  |  656920

da isser, der sog…

„TOPMELDUNG: Deutschland gerät in den Sog der Krise“

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaftsticker/wichtige-meldungen-aus-der-wirtschaft-24631070.bild.html


randnotiz
13. Juni 2012 um 17:19  |  656921

WORTSPIELER sagt:
13. Juni 2012 um 17:10
.
.
Das war ein Firmen-Event, dass die einzelnen Abteilungen näher zusammenbringen sollte. Und man hat dadurch einige Dinge ausräumen können. Die Zusammenarbeit ist in Teilen besser und effektiver geworden.
.
Also hat Big Boss dmals alles richtig gemacht 😉


ta1887
13. Juni 2012 um 17:22  |  656922

mal völlig off-topic (obwohl, geht ja um Europa.. 😉 ), aber vielleicht interessierts ja wen..
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gespraeche-zur-krise-hans-werner-sinn-renoviert-das-bad-und-werdet-muendige-buerger-11783018.html


Schenefelder
13. Juni 2012 um 17:22  |  656923

@ Ed: Du könnest sogar recht haben…! Einer der Arbeiter hatte ein Trikot unter seiner Weste an…! Um die Spekultaionen anzuheizen, behaupte ich jetzt einfach mal, dass es ein HSV-Trikot der nächsten Saison war… 😉
.
Die Nummer war nicht deutlich zu erkennen, ebenso der Name nicht – aber es war keine 23! Die spielt sich heute Abend zum HSV.


Eiche
13. Juni 2012 um 17:22  |  656924

Jetzt gleich erstmal ein Unentschieden hoffe ich!


13. Juni 2012 um 17:24  |  656926

@ Ed,
.
was sagst du dazu: “ Hollands Fußballverband denkt offenbar bereits über die Folgen einer Niederlage gegen Deutschland nach: Für Bert van Marwijk wurde eine Jobgarantie ausgesprochen – auch im Falle eines frühen EM-Aus. “
.
Guckst du hier: http://www.ftd.de/sport/euro2012/news/:em-2012-van-marwijk-bleibt-auch-bei-deutschland-sieg/70050039.html


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 17:26  |  656928

Schenefelder sagt:
13. Juni 2012 um 17:22
*
ne, natürlich nicht die 23 … ist auch nicht schlimm … ist einer, der logischerweise nicht auf EM Fahrt ist … aber ein Guter! Lass dich überraschen (hat übrigens früher neben mir in Amsterdam gewohnt).


slobocop
13. Juni 2012 um 17:26  |  656929

Benno Hafas sagt:
13. Juni 2012 um 17:10

randnotiz sagt:
13. Juni 2012 um 16:50

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 16:23
Es gibt doch tatsächlich user, die verstehen deinen feinen Humor nicht. 😉
.
Es gibt nur einen, der will nicht verstehen, der will Krawall.
+++
falsch, benno, ich betätige mich nur als blogwart gegen dumme, braune stammtischparolen. zumindestens dir hätte ich auf grund deines alters etwas mehr urteilsvermögen zugetraut. aber war ja nicht alles schlecht damals. VORSICHT! BEISSENDE IRONIE IM LETZTEN SATZ!


Ditschi Ripp
13. Juni 2012 um 17:26  |  656930

Wird schon schief gehen heute… “wenn der Kopf funktioniert, ist das wie ein drittes Bein” frei nach…?!


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 17:26  |  656931

Eiche sagt:
13. Juni 2012 um 17:22

Jetzt gleich erstmal ein Unentschieden hoffe ich!
.
Eiche deine Wortwahl… 🙁


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 17:28  |  656932

Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 17:24
*
Alles kokolores … Presseka…eben. Wir (das Volk) denken da ganz anders drüber.


Benno Hafas
13. Juni 2012 um 17:28  |  656933

slobocop sagt:
13. Juni 2012 um 17:26
aber war ja nicht alles schlecht damals.
.
Drittes Reich oder DDR. 😀


slobocop
13. Juni 2012 um 17:30  |  656935

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hooligan-in-polen-maciej-erklaert-seinen-hass-a-838660.html
+++
ist wahrscheinlich auch nur feinsinniger humor des herren. 😆


13. Juni 2012 um 17:31  |  656936

@ Ed van der Matt sagt:
13. Juni 2012 um 17:28
.
“ Kieler HSV-Fan sagt:
13. Juni 2012 um 17:24
*
Alles kokolores … Presseka…eben. Wir (das Volk) denken da ganz anders drüber. “
.
Rafael van der Vaart und Dirk Kuyt denken da auch anders drüber…… 😉


slobocop
13. Juni 2012 um 17:31  |  656937

benno, die DDR entstand erst nach dem zweiten weltkrieg. lies es nach. :mrgreen:


Aradia
13. Juni 2012 um 17:36  |  656938

Ich glaube das Portugal gewinnt.
Und wir?
Vielleicht werden wir Tabellenführer.
Ich ..Hope…
Liebe Grüsse an …EVA..


13. Juni 2012 um 17:37  |  656940

Warum haben die Holländer so große Ohren?
.
Weil sie als Kinder von ihren Vätern an den Lauschern hochgehoben wurden und gesagt bekamen: „Schau, da drüben wohnt der mehrfache Welt- und Europameister.“ 😉


13. Juni 2012 um 17:39  |  656942

@ Ed,
.
heute kommt es knüppeldick für dich….. 😉
.
Wie bricht man einem Holländer die Nase?
.
Man legt ihm den EM-Pokal unter seinen Glastisch.


Ed van der Matt
13. Juni 2012 um 17:43  |  656946

Kieler, kennen wir alles…
…wir bleiben entspannt!


13. Juni 2012 um 18:03  |  656950

@Ditsche Ripp (17:26 Uhr)
pressekonferenz von/mit daum (eintr. frankfurt?). großes kino.


13. Juni 2012 um 18:09  |  656952

@Randnotiz (17:19 Uhr)
in der anfangszeit der kletterparks – im übrigen in malente – habe ich mal mit (m)einer mannschaft an einem solchen kurs / seminar teilgenommen, der ja ähnliche ziele verfolgt. eine gute erfahrung, aber auch nur für die, die es „wollten“.

ich verstehe den hintergedanken der „thofi“-fee, aber denke auch, dass eine knappe woche vorbereitungszeit durchaus sinnvoller eingesetzt werden kann / muss bei den zu tage getretenen defiziten der vergangenen spielzeit. dass es bei einigen verwöhnten profis rein zufällig in der vorwoche des dschungelcamps zu „verletzungen und blessuren“ kommen wird, die nur in der heimat behandelt werden können, ist für mich so sicher wie das amen in der kirche…!


Schenefelder
13. Juni 2012 um 19:10  |  656970

@ wortspieler: den Gedanken, dass sich im Djungelcamp jemand schwer verletzt oder wegen durch Mückenstiche bedingter Blutarmut zu Hause behandelt werden muss oder gar ausfällt zu Beginn der Saison wird doch wieder zig Blogger dazu bringen, uns zu erzählen, dass sie bereits vorher gewußt haben, die Aktion für`n Mors war, die Saison auch wieder gegen den Abstieg gespielt wird usw…!
.
Ich finde aber auch die Tage in Korea sehr unglücklich, da der HSV ja fast zeitgleich mit dem FC Barcelona in Hamburg ankommt und sich hoffentlich schnell an das rauhe Elbklima gewöhnen kann…!

Anzeige