Präsentiert von


Herrlich, heute ist EM-Start – endlich! Der Ball rollt, springt und fliegt wieder, es geht wieder bergauf . . . Ich wünsche allen „Matz-abbern“ und ihren Lieben eine wunderschöne EM-Zeit, drücke der deutschen Mannschaft ganz fest die Daumen, damit es wenigstens in Halbfinale geht – und hoffe darauf, dass ihr alle schon bald auch den „richtigen“ Sommer begrüßen könnt. Vorab aber gibt es noch ein Interview zum HSV, denn ohne den und unseren HSV geht es natürlich nie:

Er hat 66 Länderspiele für Deutschland bestritten, er war 1966 in England unser „World-Cup-Willi“, er hat in der Weltauswahl gespielt – und natürlich auch für den HSV. Willi Schulz, der einst aus Gelsenkirchen nach Hamburg kam, wohnt nach wie vor in der Hansestadt, und obwohl er inzwischen 73 Jahre alt ist, ist er aktiv wie immer. Der Unternehmer ist rührig und emsig – und er hat natürlich immer noch die Raute im Herzen. Deswegen ist er in Sachen HSV stets auf Ballhöhe – und wir, Alexander Laux und ich, haben uns in dieser Woche mit dem früheren Weltklasse-Stopper getroffen, um mit ihm über den HSV und die EM zu sprechen. Hier nun erst einmal Teil zwei (!) des Interviews, das heute noch nicht im Hamburger Abendblatt veröffentlicht wurde:

Hamburger Abendblatt: Herr Schulz, im Januar 2013 werden beim HSV fünf neue Aufsichtsratsmitglieder gewählt – wer sollte Ihrer Meinung nach neu in den AR?

Willi Schulz: Der Rat sollte so bestückt sein, dass möglichst alle Abteilungen repräsentiert werden. Natürlich kann man nicht alle 34 Abteilungen da einbeziehen, aber der Fußball sollte schon entsprechend übergewichtig im AR vertreten sein. Deswegen wäre es für den Verein schon förderlich, wenn sich mal wieder mehr Fußballer zur Wahl stellen würden.

Hamburger Abendblatt: Es gibt, das hat die letzte Versammlung gezeigt, mehrere Strömungen im HSV – wie beurteilen Sie diese Situation?

Schulz: Ich habe mich damals wegen des Fußballs in den AR wählen lassen. Die Profi-Abteilung, der Nachwuchs in Ochsenzoll, alles andere hat mich nur am Rande interessiert, das war nicht so sehr mein Thema. Es wird natürlich auch Politik gemacht, aber das war nie mein Ding, mir ging es stets nur um den Fußball.

Hamburger Abendblatt: Sie haben aber mit Ihrer einen Stimme bei insgesamt zwölf Räten nichts bewirken können, oder?

Schulz: Stimmt, das ist korrekt. Das ist Demokratie.

Hamburger Abendblatt: Wäre denn ein kleinerer Aufsichtsrat ratsam, in dem überwiegend Fußballer sitzen würden?

Schulz: Das weiß ich nicht so recht. Ehemalige Fußballer, die auch wirtschaftlich beschlagen sind, dann würde es eventuell etwas bringen. Aber ich sage auch, wenn jeder überall mitreden würde, dann könnte das auch schädlich sein. Motto: Viele Köche verderben den Brei. Viele Leute, viele Meinungen. Auch Fußballer unter sich sind sich nicht immer einig.

Hamburger Abendblatt: Sind Ihnen zwölf Aufsichtsräte zu viel, wäre ein kleinerer AR effektiver – oder ist die Zahl zwölf passend?

Schulz: Man könnte effektiver sein, wenn man etwas abspecken würde, denn wir haben ja nicht nur zwölf Räte. Da gibt es vier Vorstands-Mitglieder, hier und dort noch andere Leute, insgesamt sind es ja an die 20 Leute, die da mitreden wollen – zwei Kassenprüfer und andere. Das ist eine ganze Menge. Die Mehrheit der Mitglieder, die bei der Versammlung am 20. Mai dabei waren, hat das wohl auch so gesehen, die waren ja für eine Verkleinerung – nur gab es keine Dreiviertelmehrheit für den Antrag von Horst Becker. Zwölf sind mir zu viel, jeder hat nur eine Stimme, und ich habe es doch erlebt, dass es oft ein riesiges Prozedere gab, bevor man zu einem Ergebnis kam.

Hamburger Abendblatt: Und gar kein Aufsichtsrat? Nur einen Wirtschaftsrat, wie beim FC Bayern?

Schulz: Ohne wäre auch nicht gut. Es muss ja kontrolliert werden. Obwohl dem AR oft auch zu viel zugemutet wird. Entscheidend ist der Vorstand, und ganz entscheidend ist die Mannschaft. Ist der sportliche Erfolg da, stimmt es auch im Verein. Deswegen sollte man den Aufsichtsrat nicht ganz so wichtig nehmen.

Hamburger Abendblatt: Wenn ich zuletzt gefordert habe, dass ehemalige HSV-Spieler wie Kaltz, Jakobs oder Stein in irgendeiner Form beim HSV mitmischen sollten, gab es viele kritische Töne. Aber die Ehemaligen wollen ja auch gar nicht erst in den Aufsichtsrat, verstehen Sie das?

Schulz: Man muss das auch von einer anderen Seite sehen. Wenn man der Meinung ist, dass man aufgrund seiner Erfahrung helfen kann, dann sollte man das machen. Ich habe mich damals so entschieden. Aber man sollte sowohl Fußball-Verstand und wirtschaftliche Kompetenz mitbringen, und das hat nicht jeder. Bei Hoeneß und Rummenigge zum Beispiel ist es so, dass sie beides haben. Man muss aber beides können, nur Fußball-Verstand reicht nicht aus, um einen Verein zu kontrollieren und auch führen zu können.

Hamburger Abendblatt: Noch ein Themenwechsel. Die EM. Welche Rolle trauen Sie der deutschen Mannschaft zu?

Schulz: Ich glaube, dass wir eine sehr gute Rolle spielen werden. Jetzt kommt wieder das schon abgedroschene Wort von der Turnier-Mannschaft, aber es trifft immer noch. Deutschland ist eine Turnier-Mannschaft. Turniere kommen der deutschen Mentalität entgegen. Bei uns wird kein Personen-Kult betrieben, da geht die Mannschaft über alles. Und das ist für ein Turnier förderlich. Und hinzukommt, dass das 3:5 gegen die Schweiz zum richtigen Zeitpunkt kam. Da sind wir von den hohen Erwartungen ein wenig heruntergekommen, und wir haben gemerkt, dass auch zweitklassige Nationen guten Fußball spielen können. Zudem wurden einige Schwachpunkte in unserer Mannschaft entlarvt. Nein, wir werden gut sein, und wir werden mit Sicherheit ins Halbfinale kommen.

Hamburger Abendblatt: Wie wird denn das Auftaktspiel gegen Portugal ausgehen?

Schulz: Gut für uns. Weil Portugal keine Turnier-Mannschaft ist. Das ist vom Namen her eine große Mannschaft, aber viele gute Einzelspieler sind noch lange kein gutes Team. Nani und Ronaldo sind zwar Weltklasseleute, aber zieht man die aus dem Verkehr, dann ist die portugiesische Mannschaft schon nicht mehr so viel wert. Nicht die Stars richten es bei einem Turnier aus, sondern nur das Team. Das hat die Vergangenheit immer gezeigt. Disziplin ist wichtig, die Ordnung auf dem Platz auch, zudem die Geschlossenheit – nur so geht es.

Hamburger Abendblatt: Wie würden Sie denn die deutsche Innenverteidigung spielen lassen?

Schulz: In der jetzigen Verfassung würde ich Badstuber und Hummels spielen lassen. Mertesacker ist nach seiner langen Verletzung noch nicht wieder fit, war relativ langsam in seinen Bewegungen, noch nicht schnell und noch nicht bissig genug. Mit Hummels wären wir auch schwerer auszurechnen, er ist im Spiel nach vorne kreativer. Und heute muss man als Spieler immer 100 oder mehr Prozent geben, denn das Spiel ist so viel schneller und athletischer geworden, dass man sich da keine Schwäche erlauben kann. Aber ich bin nicht der Bundestrainer.

So, das war Teil zwei des Interviews mit Willi Schulz, das mein Abendblatt-Kollege Laux und ich mit dem dreimaligen WM-Teilnehmer geführt haben. Für alle diejenigen „Matz-abber“, die Teil eins in der heutigen Abendblatt-Ausgabe nicht lesen konnten, sei hier nun auch Teil eins nachgereicht.
Ich nenne es den sportlichen Teil des Gesprächs, in dem es um den HSV und seine Bundesliga-Mannschaft geht.

Hamburger Abendblatt: Herr Schulz, wie schätzen Sie das Niveau der HSV-Mannschaft, wie sie derzeit aussieht, ein?

Willi Schulz: Wir können in allen Mannschaftsteilen Verstärkung gebrauchen. René Adler war nur der erste Schritt.

Hamburger Abendblatt: Woher sollen die Verstärkungen kommen, wenn kein Geld da ist?

Schulz: Für Spieler wie Kagawa, die von Dortmund für 350 000 Euro verpflichtet wurden, hat der HSV das Geld. Was ich meine: Unsere Scoutingabteilung muss fleißig sein, dann kommst du auch mit wenig Geld zurecht. Die müsseneuropaweit, ja weltweit unterwegs sein.

Hamburger Abendblatt: Während der vergangenen Saison hieß es immer, das Team habe Qualität, verfüge über Potenzial . . .

Schulz: Die Mannschaft hat ja durchaus Potenzial. Die Frage ist bloß, wie viel. Jedenfalls nicht so viel wie Bayern oder Dortmund. Die Tabelle lügt nicht, das ist schon ein Gradmesser.

Hamburger Abenbdlatt: Von welchem Spieler erhoffen Sie sich denn eine Steigerung?

Schulz: Mancienne hat sich gewaltig gesteigert nach seinen Anlaufschwierigkeiten und war eine Konstante. Aber bei Spielern wie Bruma oder Diekmeier großartige Steigerungen herauszuholen, in dieser starken Bundesliga? Das wird schwer. Ich glaube eher, die sind schon an ihrem Limit angekommen. Viel mehr können wir da nicht mehr erwarten.

Hamburger Abendblatt: Was halten Sie von Marcus Berg?

Schulz: Für das, was er mitbringt, wäre eine Steigerung möglich. In manchen Spielen setzt er es bloß nicht richtig um. Ich muss aber zu seiner Verteidigung sagen, dass es schwer ist als Sturmspitze, wenn du nicht frei gespielt wirst und immer zwei Spieler hinter dir hast, die draufgehen. Hier fehlt der Spielmacher, der ihn mit Pässen und Ideen versorgt.

Hamburger Abendblatt: Viele Zuschauer hat der langatmige Spielaufbau genervt. Sie auch?

Schulz: Die Leute konnten ja schon auf der Tribüne vorhersagen: So, jetzt spielt er zum Torwart. Und die waren keine Wahrsager. Wenn die Tribünengäste das sehen, weiß der Gegner das auch. Der Punkt ist doch: Wenn ich den Ball hinten drei-, viermal quer spiele, dann geht es zurück zum Torwart, und der haut ihn lang nach vorne – das kann ich als Innenverteidiger auch sofort machen und habe das Spiel in die gegnerische Hälfte verlagert und kann zumindest auf den Abpraller hoffen. Bei dem Quergeschiebe kann der Gegner seine Abwehr stellen und du hast vorne keinen Raum mehr. Das muss der Trainer abstellen, sonst bleibt unser Spiel auch kommende Saison wenig effektiv.

Hamburger Abendblatt: Wo besteht noch Nachholbedarf?

Schulz: Bei Standardsituationen, auch defensiv. Es kann doch nicht angehen, dass unsere Abwehrspieler den Gegner umarmen und es einen Elfer gibt, wie es Westermann gegen Schalke passiert ist. Oder nur zwei Leute in eine Mauer zu stellen wie gegen Wolfsburg. Leute, das ist zu dünn! Da gibt es Regeln, das muss sitzen. Zum Beispiel, dass du bei jeder Standardsituation immer Ball und Gegner sehen musst. Das kann man üben.

Hamburger Abendblatt: Haben Sie ein bevorzugtes Spielsystem?

Schulz: Das beste System ist immer das, womit du Spiele gewinnst (lacht) . Aber im Ernst: Das System kannst du nicht von außen bestimmen, das bestimmen die Spielertypen. Ich kann gewisse Systeme nur spielen, wenn ich auch die richtigen Fußballer habe. Hast du beispielsweise nur einen Vollblutstürmer, bietet sich eine eher sichere Deckung an. Hast du aber Sturmspitzen im Überfluss, kannst du offensiver spielen. Da muss jeder Trainer auch flexibel sein.

Hamburger Abendblatt: Der HSV versucht im Nachwuchs eine einheitliche Philosophie in einem 4-3-3-System zu installieren.

Schulz: Nur – wenn du die Spieler nicht dafür hast, kannst du das nicht spielen.

Hamburger Abendblatt: Muss der HSV nicht auch flexibler werden? Jeder kennt doch inzwischen das HSV-System und weiß, wie es auszuschalten ist.

Schulz: Quer spielen und zurück zum Torwart passen ist ja kein System. Das ist Verlegenheit.

Hmaburger Abendblatt: Sind Ihnen die Spieler heute zu weich?

Schulz: Nein. Die Anforderungen sind enorm gewachsen, das Tempo ist hoch. Wenn heute zwei Spieler aufeinanderknallen, ist das ja ein richtiger Crash. Wir hatten damals nicht das Tempo, das lässt sich ja nicht leugnen. Ich habe einen anderen Ansatz.

Hamburger Abendblatt: Nämlich?

Schulz: Wir müssen unsere Nachwuchsabteilung mehr mit Leben erfüllen und unser Scoutingsystem weiter reformieren. Ich habe schon früher im Aufsichtsrat gesagt: Die Preise für Spieler laufen schneller, als man schauen kann. Die Zeit wird kommen, da werden wir die Transfersummen nicht mehr stemmen können. Deshalb wird es höchste Zeit, dass die Nachwuchsarbeit in Ochsenzoll effektiver wird. Wir werden immer der Dino genannt. Aber nichts ist für ewig. Bei Vereinen wie Hertha oder Köln sieht man, wie schnell es geht.

Hamburger Abendblatt: Beim HSV in Norderstedt hat zuletzt ständig die Führung gewechselt.

Schulz: Nicht nur das. In großen Vereinen dauert es häufig lange, bis diese Dinge umgesetzt werden. Es ist ja der leichte Weg, renommierte Spieler mit Geld zu holen, anstatt sie über Jahre hinweg auszubilden. Aber der Ochsenzoll ist unser Fundament. Schauen Sie zu den Bayern. Diesen Weg mit dem hohen Anteil an Eigengewächsen sollten wir versuchen zu kopieren.
Da sind wir wieder beim Punkt. Dort hat Hermann Gerland seit Jahren das Sagen.
Schulz: Es sollte ein Mann dort sein, der Ausstrahlung hat, der etwas vorzuweisen hat, der Ahnung vom Fußball hat. Zum Beispiel Horst Hrubesch. Er macht beim DFB einen hervorragenden Job, kann mit jungen Leuten umgehen. Das wäre für uns die Ideallösung.

Hamburger Abendblatt: Gäbe es eine Chance, ihn zu holen?

Schulz: Das weiß ich nicht, kommt aber immer darauf an, was wir zu bieten haben. Hrubesch ist ja kein Phrasendrescher: Wenn er sagt, dass er den HSV liebt und bis heute mit dem Verein verbunden ist, glaube ich ihm das. Jeder Cent in Hrubesch wäre gut angelegt.

So, das war das Gespräch mit Willi Schulz.

Drei Sachen am Rande noch:

Morgen, am Sonnabend, spielt eine Prominenten-Auswahl (u. a . mit Kaltz, Kientz, Hertzsch, Bode, M. Rummenigge, Reinhardt, Helmer, Schnoor) auf der Anlage von Eintracht Norderstedt (Ochsenzoller Straße) gegen eine Hamburger Presseauswahl. Anstoß der Partie ist um 14.30 Uhr.

Abends folgt dann nach dem EM-Spiel Deutschland gegen Portugal die Analyse dieser Partie bei „Matz ab live“.

Dann möchte ich nochmals – auch wenn die EM nun ihren ersten Tag erlebt – an „Hinz und Kunzt“ mit der großen EM-Beilage erinnern – ihr kauft die Ausgabe für einen extrem guten Zweck. 80 000 Exemplare wurden diesmal gedruckt, bislang sind davon 40 000 verkauft – bitte helft uns helfen. Danke.

17.11 Uhr


471
Kommentare

Dylan1941
8. Juni 2012 um 21:35  |  655031

Mit Erikse in der Truppe können wir das Stadion ausbauen für die Dänen.Ich glaube ich werde dann vor dem Stadion HotDogs verkaufen….dänische…


SWITT
8. Juni 2012 um 21:37  |  655032

randnotiz

trockener und wie aus dem Nichts kommender Kommentar
zum Außenminister

locker steht dir besser


Kollauer
8. Juni 2012 um 21:40  |  655033

Benno Hafas 8. Juni 2012 um 21:18
.
Benno, und was hältst Du von folgender Variante: wenn die Russen Pech haben, spielen sie im Viertelfinale gegen uns. 😯
In einem anderen Spiel heute dachte man auch zur HZ, dass alles gelaufen sei und dann?


Schienbein
8. Juni 2012 um 21:44  |  655034

HSV Bayer sagt:
8. Juni 2012 um 21:09

Die Russen überraschen mich, allein schon wegen dem Advocat

————————————–

Wie das, haben die denn dieses Zeugs vorm Spiel gesoffen? :mrgreen:


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 21:48  |  655035

„Lee Congerton im griechischen EM-Quartier zu Besuch“ (Quelle: vroiärfündän.üü)… wird Gekas der neue Bernardo Romeo 😯 ?


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 21:48  |  655036

Schienbein: meinst Du Donkart oder so ähnlich? 🙂
Ne, den Advocat überzeugt mich nicht als Trainer, daher bin ich überrascht!


Dylan1941
8. Juni 2012 um 21:49  |  655037

Schön wie jetzt Mehmet den russischen Fussball der N11 so hoch stellt,allerdings muss man sehen das es aus eklatanten Fehlern der Tschechen mit vorangegangenen schlampigen Ballverlust möglich wurde.Vor dem 1:0 laufen sich zwei Tschechen gegenseitig über den Haufen und ermöglichen den Russen somit diesen Platz und beim 2:0 verpasst eigentlich der Spieler im Zentrum und der Pass auf dem Nachrücker war somit gar nicht gewollt.Also Mehemt .Ball flach halten! Absolute Dominanz mit Kurzpaßspoiel werden wir erst am Sonntag sehen und keine zufällige Produkte einer eingespielten Truppe gegen schwachen Gegner!


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 21:49  |  655038

Roberto: Ne, der Samaras! 😉


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 21:51  |  655039

ach was, soll der geiz, wir nehmen direkt beide 😆


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 21:51  |  655040

ooops, vergessen wir Interpunktion und Rechtschreibung bei dem Kommentar :roll:…


8. Juni 2012 um 21:53  |  655041

@Dynamite1941
nene, noch ’ne rumorbombe beim HSV…?!


@Kollauer (21:40 Uhr)
wenn du bitte die wortspiele mir überlässt. danke.

beim HSV schien es auch lange, als ob alles gelaufen sei, aber petric & co. haben nachweislich die wenigsten kilometer pro spiel gemacht…!


Dylan1941
8. Juni 2012 um 21:54  |  655042

eben schon wieder – 4 weisse gegen 2 rote und 4 mann gehen auf den zentralen ohne ihn wirklich den raum zu nehmen und vernachlässigen den aussenspieler der vogelwild
rumläuft und zum Abschluss kommt.Also für mich ist es dem Dilletantismus der Tschechen geschuldet in der Abwehr


flashbax
8. Juni 2012 um 21:55  |  655043

gol gol gol


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 21:55  |  655044

Roberto: genau wir brauchen noch ein paar Stuermer!


Foo
8. Juni 2012 um 21:55  |  655045

Jetzt Koller einwechseln.


8. Juni 2012 um 21:58  |  655046

@Foo (21:55 Uhr)
Koll(au)er…!!! eine gewisse ähnlichkeit besteht durchaus…!



[ …meine natürlich die anzahl der gewonnenen titel… ]


ta1887
8. Juni 2012 um 21:59  |  655047

aus dem 11-Freunde Ticker:
„48.

Manchmal mutet die Tonalität der Übertragung an, als hätte auch die ARD den Stadionatmosphäre-Kanal von Sky für sich entdeckt. Minutenlanger Akustikteppich über die Außenmikrofone. Dann plärrt Steffen Simon durch den heiligen Frieden und zerstört Trommelfelle, Beziehungen, die Liebe für den Fußball.“

Ich finde, sie haben recht.


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 21:59  |  655048

wir könnten 10-11 Spieler für die eintauschen, dann passt das mit der Kadergröße auch wieder und einige bräuchten sich hier weniger aufreiben 😆 …


Benno Hafas
8. Juni 2012 um 22:02  |  655049

Foo, ich glaube Marcel Koller ist Schweizer oder so.


Foo
8. Juni 2012 um 22:02  |  655050

Jetzt Baros einwechseln.


8. Juni 2012 um 22:03  |  655051

Benno, er meint den Psycho Koller 😉


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:03  |  655052

können wir den Koller nicht noch für die Bank verpflichten?


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 22:05  |  655053

Roberto: nehmen wir doch den Baros und den Hubnik noch, dafür schicken wir ein paar Mitteldeldspieler weg und alles ist im Lot!


Foo
8. Juni 2012 um 22:08  |  655054

Das waren Zeiten: Rositzky flankt und Koller nickt 1
.
Wo ist der Koller abgeblieben?


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:08  |  655055

näää… Hub … nich….
.
.
Baros, ist der denn auch schon 30? Wir brauchen Erfahrung auf der Bank, neben Koller und Tesche…


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:09  |  655056

Tesche ist zwar keine 30, aber der kann alles, auch Erfahrung ❗


Foo
8. Juni 2012 um 22:10  |  655057

Ich frage mich, warum setzt der Simon bei den Rusen immer ein „schöner“ vor jeden Pass oder Eckball oder Einwurf …?


randnotiz
8. Juni 2012 um 22:11  |  655058

Bei der nächsten WM haben wir 5 Stunden Zeitverschiebung. Da können wir uns die Abendspiele nachts reinschieben. Ob es da auch Public Viewieng unter Flutlicht gibt? 🙂
.
Naja einigen usern wird das nicht so schwer fallen, wenn ich so manche Zeiten der Nachtschicht verfolge 🙂


randnotiz
8. Juni 2012 um 22:12  |  655059

Und immer noch ein tolles Fussi-Spiel. Da geht es hin und her.


randnotiz
8. Juni 2012 um 22:12  |  655060

Lass doch wenigstens in der Sommerpause den Tesche mal in Ruhe. langt doch wenn ihr während der Saison auf ihm rumhackt 😉


Dylan1941
8. Juni 2012 um 22:13  |  655061

Russen – abschlussschwach und langsam
Tschechien – eine Beleidigung das solch eine Truppe die Quali schaffte


8. Juni 2012 um 22:13  |  655062

Roberto Flanko sagt:
8. Juni 2012 um 22:09

Tesche ist zwar keine 30, aber der kann alles, auch Erfahrung ❗

Tesche ist ein 1A Bodenturner!
Remember unser Sieg in Stg im Herbst?
Handstandüberschlag mit Haltungsnote 10+++


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:13  |  655063

Sorry Randy…so, Ironie- und Sarkasmus-Modus wieder ausgeschaltet…manchmal befreit´s aber schon, verstehe die Pappnasen a bissl 😆 …
.
Der Bombay Sapphire 47 zieht einem aber auch die Falten aus´m Sack, man do!


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 22:15  |  655064

Wade: Ich habs, wir kaufen den Hambüchen fürs Mittelfeld, der und der Tesche mischen dann die Liga auf! 🙂


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:15  |  655065

Ich habe nur die Befürchtung, er wird zum Hamburger Lars Ricken…


Benno Hafas
8. Juni 2012 um 22:18  |  655066

Kollauer, beim Fussi bist du mir um einiges voraus. 🙁


Sasch
8. Juni 2012 um 22:20  |  655067

Billy, Du weißt das auch: Les jeux sont faits.

Duktus und Orthographie eins zu eins:

PsychoLiebhaberFelix sagt:
8. Juni 2012 um 13:27
Das traditionelle Vorgehen beim HSV ist vorhandene Baustellen zu ignorieren, dafür aber ohne Not neue zu eröffnen.
Tag für Tag gibt es neue Personalentscheidungen mit erhöhtem Facepalm-Faktor.
Man könnte es glatt als Comedy bezeichnen wenn es nicht so traurig wäre.

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.

Egal, mach weiter.


Foo
8. Juni 2012 um 22:20  |  655068

Teschien wird’s nicht packen.


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:21  |  655069

Doppelpack?!


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:21  |  655070

jup


menotti
8. Juni 2012 um 22:21  |  655071

Foo sagt:
8. Juni 2012 um 22:20
Teschien wird’s nicht packen.

right.


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 22:22  |  655072

Benno: Ich dachte auch schon er hat seherische Fähigkeiten, aber es ist nicht so 🙂


bahrenfelder
8. Juni 2012 um 22:23  |  655073

Armut gegen Elend……gähn!3:1 und trotzdem
EM-unwürdig.


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:24  |  655074

ui ui ui…. können wir den Roman nicht auch verpflichten ?


bahrenfelder
8. Juni 2012 um 22:24  |  655075

Yoo 4:1


Kollauer
8. Juni 2012 um 22:25  |  655076

@ WORTSPIELER 8. Juni 2012 um 21:58

@Foo (21:55 Uhr)
Koll(au)er…!!! eine gewisse ähnlichkeit besteht durchaus…!



Unfug – ich habe (viel) mehr Haare 🙄

@ Benno
Siehst Du, so schnell geht das – nun bist Du wieder vorne! 😆


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:25  |  655077

für die Bank versteht sich…ach, ich wollt´ ja nicht mehr…Der Gin!


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 22:27  |  655078

Ich wäre noch für den Pawlow-chenko ! So ab jetzt gibt es kein Weissbier mehr!


Kollauer
8. Juni 2012 um 22:28  |  655079

@ HSV Bayer 8. Juni 2012 um 22:22
Das mit den seherischen Fähigkeiten ist ganz einfach: immer gegen den Mainstream anreden – irgendwann hast Du schon mal recht.
.
Lernst Du hier im Blog :mrgreen: !


menotti
8. Juni 2012 um 22:28  |  655080

bahrenfelder, flanko, warum habt ihr die selben user pics?


flashbax
8. Juni 2012 um 22:28  |  655081

hat jemand mal den link für die em tipprunde bei kicktipp.


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 22:30  |  655082

Kollauer: 🙂


8. Juni 2012 um 22:30  |  655083

drobny nächstes spiel im tor der tschechen. ist ja nicht auszuhalten, was der fliegenfänger da zwischen den pfosten veranstaltet…!


flashbax
8. Juni 2012 um 22:30  |  655084

hat sich schon erledigt, danke.


8. Juni 2012 um 22:30  |  655085

Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:31  |  655086

menotti sagt:
8. Juni 2012 um 22:28

bahrenfelder, flanko, warum habt ihr die selben user pics?
_____________
😆 … hicks… 😆


slobocop
8. Juni 2012 um 22:32  |  655087

kann es sein, dass cech das 3:1 und vor allem das 4:1 an einem guten tag verhindert hätte?


flashbax
8. Juni 2012 um 22:32  |  655088

danke wade.


menotti
8. Juni 2012 um 22:32  |  655089

kick & rush …


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:33  |  655090

It´s puff puff pass, menotti, don´t fuck up the rotation, you can be killed for this sh-it…


Ritsche Dipp
8. Juni 2012 um 22:34  |  655091

.
Benno, du Seher!
.
Russland im Viertelfinale … das wird schwer!
.


menotti
8. Juni 2012 um 22:35  |  655092

meinetwegen kann die em jetzt abgepfiffen werden. russland sackt den titel ein, und in vier wochen fängt die bundesliga wieder an …


menotti
8. Juni 2012 um 22:39  |  655094

„ein tor ist nichts anderes als der letzte entscheidende pass.“


Benno Hafas
8. Juni 2012 um 22:39  |  655095

Na menotti, nichts für deine schwachen Nerven.


menotti
8. Juni 2012 um 22:40  |  655096

„ganz viel gefüß“


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:41  |  655097

Du Bayer, mit dem Pawlow-chenko haste schlafende „Hunde“ geweckt 😆 …


menotti
8. Juni 2012 um 22:43  |  655098

ben hafasovic, ich brauch den harten ligastoff, nicht diesen wabbeligen em dreck …


HSV Bayer
8. Juni 2012 um 22:45  |  655099

Roberto: 😉


Babbi
8. Juni 2012 um 22:51  |  655100

stimmungsmäßig würde ich bis jetzt ne glatte 5 – 6 geben, da lobe ich doch mal den support der Ultras plus Fähnchen, Bannern und Wunderkerzen. Haben bei der WM noch die Vuvezuelas genervt, fehlte doch in den drögen Ostländern die ausgelassene Freude.


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:56  |  655101

Du, ist das ein erbsenförmiger Aufkleber auf Deinem Helm da ❓ …


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 22:57  |  655102

hier im Westen is auch nix los…


Benno Hafas
8. Juni 2012 um 22:57  |  655103

Babbi dir haben die Bengalos gefehlt.


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 22:58  |  655104

Tschechien war stärker und engagierter als ich sie erwartet hätte, wird ein spannender Dreikampf um Platz 2.


Babbi
8. Juni 2012 um 22:58  |  655105

Und sonst? Der erste Bengalo-Wurf dieser EM kam aus dem russischen Block. Ein Freudenfeuer nach der 1:0-Führung landet direkt auf dem Rasen. So ein Ärger, die kontrollsüchtige Uefa hat nämlich verfügt, dass Bengalos auf den Rängen nicht in den TV-Übertragungen zu sehen sein dürfen.TAZ


Benno Hafas
8. Juni 2012 um 22:59  |  655106

Ich geh in die Falle, morgen gegen die Potugiesen.
N8


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 23:00  |  655107

N8 Soldat ❗


Roberto Flanko
8. Juni 2012 um 23:00  |  655108

je fait la biège aussi…ich mach auch die Biege…oder so ;)!


SWITT
8. Juni 2012 um 23:03  |  655109

früher hatten Übertragungen aus dem Ostblock mehr Charme


Dylan1941
8. Juni 2012 um 23:03  |  655110

PsychoLiebhaberFelix sagt:
8. Juni 2012 um 22:58

Tschechien war stärker und engagierter als ich sie erwartet hätte, wird ein spannender Dreikampf um Platz 2.
__________________
😆


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:23  |  655111

Dylan1941 sagt:
8. Juni 2012 um 23:03

Das war nicht ironisch gemeint Dylan.
Nach den heutigen Eindrücken sehe ich Tschechien mit guten Chancen auf Rang 2.
Oder glaubst du etwa das Polen oder Griechenland die spielerischen Möglichkeiten haben sie so zu zerlegen? Die haben sich die Punkte gegenseitig weggenommen und das könnte ihnen am Ende zum Verhängnis werden.
Das Einzige was sie schleunigst ändern sollten ist Pekhart für Baros reinzubringen.


Dylan1941
8. Juni 2012 um 23:28  |  655112

tschechien hatte nichtmal HSV Niveau,ne Witztruppe.Die können gar nix,4er Kette desolat -Hibnik ne hüftsteife Witzpille,Kadlec nie gesehen ,4 mann stellen nicht einen russen und sind zu doof passwege oder den russen ins abseits zu stellen.haben die mit 6er gespielt? Wo war der? was ist mit Rosicky als 10er? Baros ein Witz und Schatten von 2004.Die werden letzter.Warum? Weil die Griechen eine Verteidigung haben,nicht körperlos spielen und mit ihrer Art des langen Zuspiels immer mal wieder den Lucky Punch setzen können.


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:29  |  655113

Die beiden Wolfsburger waren richtig stark heute, Jiracek und dieser Kleine.
Plasil und Rosicky haben auch nicht unbedingt schlecht gespielt.
Sie haben nur den Fehler gemacht den Russen zu sehr in die Karten zu spielen, aber die befinden sich in der Gruppe eh in einer eigenen Liga.
Bei Polen kommt ausser von den Dortmundern doch garnichts, die sind jetzt so verunsichert dass denen gegen Russland nicht viel gelingen wird denke ich.
Griechenland hat unterdessen ausser ner Menge Herz und Salpingidis auch nicht viel zu bieten.


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:31  |  655114

Ich sag Russland macht die Gruppe mit 9 Punkten dicht und Tschechien wird Zweiter.
Polen und Griechenland werden glaube ich garkeine Punkte mehr holen.


Dylan1941
8. Juni 2012 um 23:34  |  655115

PsychoLiebhaberFelix sagt:
8. Juni 2012 um 23:31

Ich sag Russland macht die Gruppe mit 9 Punkten dicht und Tschechien wird Zweiter.
Polen und Griechenland werden glaube ich garkeine Punkte mehr holen.
____________
supertipp mit griechen und polen-haben die nicht heute schon punkte geholt?


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:36  |  655116

Dylan1941 sagt:
8. Juni 2012 um 23:34

PsychoLiebhaberFelix sagt:
8. Juni 2012 um 23:31

Ich sag Russland macht die Gruppe mit 9 Punkten dicht und Tschechien wird Zweiter.
Polen und Griechenland werden glaube ich garkeine Punkte MEHR holen.
____________
supertipp mit griechen und polen-haben die nicht heute schon punkte geholt?


Du weisst aber schon was das Wort „mehr“ bedeutet?


Dylan1941
8. Juni 2012 um 23:37  |  655117

PL-Russia wird Unentschieden und Griechenland siegt gegen die tschechen


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:39  |  655118

Egal was passiert, ich denke für die Teilnehmer der Gruppe B lohnt es sich um den 1.Platz zu kämpfen. Egal ob Griechenland, Polen oder Tschechien weiterkommen, im Gegensatz zu den Gruppenspielen wird das ein Erholungsausflug.


Ritsche Dipp
8. Juni 2012 um 23:41  |  655119

.
Die Russen werden Gruppensieger, wir werden Zwoter … und nu???
.


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:43  |  655120

Hast du heute was interessantes für den HSV gesehen Dylan?
Maniatis fand ich stark, und wär echt fluffig wenn Kühne den Dzagoev springen lassen würde :mrgreen:
So einer wie Jiracek hätte uns auch helfen können, aber da war ja Wolfsburg schneller…


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:45  |  655121

Ritsche Dipp sagt:
8. Juni 2012 um 23:41

Das wär n interessantes Spiel…auf Mertesacker und Boateng würde sich die russische Offensive sicher freuen.


Dylan1941
8. Juni 2012 um 23:52  |  655122

wie hieß der grieche der paarmal aus dem fussgelenk den pass hinter die abwehr spielte?


Ritsche Dipp
8. Juni 2012 um 23:52  |  655123

.
Wer tippt auf Gruppensieger Deutschland?
.
Übrigens, PLF, dein Avatar ist nicht zu erkennen, was soll das noch mal sein?
.
SECKMENY???
.


Dylan1941
8. Juni 2012 um 23:54  |  655124

germany
rittsche -germany


PsychoLiebhaberFelix
8. Juni 2012 um 23:57  |  655125

Ritsche Dipp sagt:
8. Juni 2012 um 23:52

.
Wer tippt auf Gruppensieger Deutschland?
.
Übrigens, PLF, dein Avatar ist nicht zu erkennen, was soll das noch mal sein?
.
SECKMENY???
.

Ich tu mir immer schwer damit Spiele mit deutscher Beteiligung zu tippen.
Bin da ähnlich pessimistisch eingestellt wie Dieter.
Aber ich denke wir sind objektiv betrachtet trotz unserer Probleme Favorit auf den ersten Platz.

Zu meinem Avatar:
http://www.tshirtpusher.com/images/D/tsp_tee_euro-germany.jpg


Ritsche Dipp
8. Juni 2012 um 23:59  |  655126

.
Dülün!?!
.
„Germany“ in kotzgrün mit Fischgräten?
.
Ich seh‘ nichts. Tut mir leid …
.


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 0:02  |  655127

.
Vielen Dank für den Link, PLF! I can see clearly now …
.
Was sind das für Freaks?
.


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:02  |  655128

Ritsche Dipp sagt:
8. Juni 2012 um 23:59

Sabbel nich…das Motiv ist so sexy dass ich Gina-Lisa drauf flachlegen möchte.
Und Boateng guckt zu.


Markossa
9. Juni 2012 um 0:04  |  655129

Also bedenkenswert ist ja, dass der hier von Matz als so unevrzichtbare und unbedingt zu verlängerbare Jaro nicht mal in einer solchen Tschechischen N11 mehr Platz hat… nur so viel da zu… … aber der Gebreselassie so vom alter her und vom push-effekt auf DD … ich sähe den gerne in HH… vielleicht ist es nur der Name aber ich glaube der läuft bis zum umfallen 🙂


9. Juni 2012 um 0:06  |  655130

Tolle Em Eröffnung Polen vs Greece.
Dieser Kreisliga Kick wurde nur noch durch den Schiri gesuckt.
Das soll EM sein?

Russland gegen Tshosloswaskai die Beiden fingen mal an Fußball zu spielen.


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:08  |  655131

Markossa sagt:
9. Juni 2012 um 00:04
aber der Gebreselassie so vom alter her und vom push-effekt auf DD … ich sähe den gerne in HH…

Den gleichen Gedanken hatte ich am Anfang auch kurzzeitig. Aber später ist er dann doch ziemlich übel mit untergegangen. Müsste man mal häufiger sehen den Jungen.


9. Juni 2012 um 0:09  |  655132

@Dylan1941 (23:52 Uhr)
wie hieß der grieche der paarmal aus dem fussgelenk den pass hinter die abwehr spielte?

dimimagiko passos?


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:10  |  655133

Diese gelb-rote Karte gegen Sokratis war echt der größte Witz den ich lange gesehen habe…Das waren beides nichtmal Fouls!


Markossa
9. Juni 2012 um 0:10  |  655134

ZU Boa und GL, man der Boa ist für die das beste Promo Opfer gewesen, der ist beim sprechen und handeln so langsam, der hat vielleicht dreimal ja gesagt da waren alle Bilder im Kasten, Presse und GL und schon weg und da hat er erst gepeilt was so los ist bzw wollte gerade erst so richtig loslegen… Fussballspieler sind für gewievte Ladies extrem dankbare Opfer… LM lässt grüssen, der spielt schon lange nich mehr aber zahlt in der Beziehung immer und immer wieder gerne und weiter „Lehrgeld“ …


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 0:11  |  655135

.
Makossa, mein Freund der Wiege der Menschheit …
.
Hatte den gleichen Gedanken, aber er war doch ziemlich platt am Ende …
.
Jedenfalls besser als Dick Meier und Brüma zusammen.
.


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:11  |  655136

Dylan1941 sagt:
8. Juni 2012 um 23:52

Maniatis 😉


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:13  |  655137

Markossa sagt:
9. Juni 2012 um 00:10

Für GL war das natürlich extrem geile PR.
Boateng sollte mehr mit dem teng und weniger mit der Boa denken.


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:18  |  655138

die eritreäische Möchtegernkicker war der beste Beweis warum siene Verwandten zum Marathon wechselten udn ihr wollt den in HH sehen 😆
Die tschechen waren unwürdig für eine EM bis auf Czech der heute allerdings auch den einen oder anderen pflücken und halten können


Markossa
9. Juni 2012 um 0:21  |  655139

@Ritsche und Psycho
stimmt bin ich – Freund der Wiege der Menscheit … bin selber halb Wiege der Menscheit, (bin aber in W-Afrika Ghana aufgewachsen) und ich kenn den Jungen vom Verfolgen her seit 5-6 Jahren der hat echt eine extrem positive Entwicklung genommen und tschech N11 ist für den schon echt fett.. Äthiopien spielt sonst fussballerisch null Rolle und mit 1.80 hat er auch durch seine tschechische Mama ne ordentlichere Statur als die Läufer … obs für Buli Spitze reichen würde vermag ich nicht zu beurteilen … da ist im allgemeinen W-Afrika viel weiter vorn als pyhsicher und fussball-kultureller background


Markossa
9. Juni 2012 um 0:22  |  655140

Yo Dylan wieder… kein Plan aber labern … was ist den Eritrea?


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:22  |  655141

Dylan1941 sagt:
9. Juni 2012 um 00:18

Mal abwarten wie sich der nächste Spieltag so entwickelt 😉 Ich bleib dabei, Russland vor Tschechien.
Beim Tippspiel haste dich ja bis jetzt auch nicht grad mit Ruhm bekleckert Dylan :mrgreen:


9. Juni 2012 um 0:23  |  655142

gekas ist ein neuer hsver


9. Juni 2012 um 0:24  |  655143

@Markossa (00:21 Uhr)
schon echt fett.. Äthiopien

kleiner zyniker, was…?!


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:24  |  655144

Markossa sagt:
9. Juni 2012 um 00:21

Und ich dachte der wäre Tscheche geworden weil er in der äthiopischen Mannschaft keine Chance hat :mrgreen:


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:25  |  655145

jo psycho-wie auch wenn ich mich nach den spielen angemeldet habe?


9. Juni 2012 um 0:25  |  655146

watch your words, stevie wonder…!


Markossa
9. Juni 2012 um 0:29  |  655147

Ihr seit voll die Alberner heute 🙂
Hab nich gesagt der wird Superstar – ich mag den einfach nur und n RV Back Up mit Potenzial auf Stamm könnte er beim HSV locker machen … mein eigentl FAV dort ist Uchida der könnte DD locker auf die Bank drücken ….


Markossa
9. Juni 2012 um 0:30  |  655148

aber wir gucken ja grad EM und da ist Uchida nicht dabei 😉


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:32  |  655149

Dylan1941 sagt:
9. Juni 2012 um 00:25

jo psycho-wie auch wenn ich mich nach den spielen angemeldet habe?

Achso, ich dachte du konntest dich einfach nicht entscheiden :mrgreen:


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 0:33  |  655150

.
Sind unsere Scouts eigentlich vor Ort? Oder haben die jetzt Ferien?
.


Markossa
9. Juni 2012 um 0:35  |  655151

Ritsche Dipp sagt:
9. Juni 2012 um 00:33

.
Sind unsere Scouts eigentlich vor Ort? Oder haben die jetzt Ferien?

Jeder der spielt ist schon zigfach gescoutet – die Scouts sind im Urlaub … n bisschen frei dürfen die doch auch mal haben… war ne lange Saison … 🙂


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:35  |  655152

Ritsche Dipp sagt:
9. Juni 2012 um 00:33

.
Sind unsere Scouts eigentlich vor Ort? Oder haben die jetzt Ferien?
___________________
trägst du noch diese Tornister auf dem Rücken?


Markossa
9. Juni 2012 um 0:37  |  655153

EM Spieler des HSV gibt es ja auch keine … auch kein Super-Jaro bei den Tschechen und Aogo steht nur in den Ladenrgalen auf nem durchsichtigem Becher (den scoute ich dir dort) … also Urlaub …


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:39  |  655154

markossa
machst du mucke? Das ist ja reiner Porno Jazz :mrgreen:
Nicht schlecht


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:40  |  655155

Dylan1941 sagt:
9. Juni 2012 um 00:35

Ritsche Dipp sagt:
9. Juni 2012 um 00:33

.
Sind unsere Scouts eigentlich vor Ort? Oder haben die jetzt Ferien?
___________________
trägst du noch diese Tornister auf dem Rücken?
___________________
:mrgreen:
Als er gestern schrieb er handele mit IQ-Pillen dachte ich mir auch endlich mal ein Dealer bei dem man keine Angst haben muss dass er sein eigenes Zeug konsumiert :mrgreen:


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:43  |  655156

ach ne – bist der am chillen mit sonnenbrille? Kommst ja aus Äthiopien -dann wird es das sein oder?


Markossa
9. Juni 2012 um 0:44  |  655157

Ey Dylan nicht schlecht der Riecher (langer Kolben? im Gesicht mein ich natürlich…) …
Jazz, Soul, Funk, 70s, R&B let’s say if we don’t have it, you don’t want it … 😉


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:46  |  655158

Sage mal -du kommst doch auch aus NRW,hast du dich früher hier in Wuppertal rumgetrieben? Irgendwie kommt mir deine Brille bekannt vor vom sehen :mrgreen:


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 0:47  |  655159

.
Makossa
.
Jerome hat ja abseits des Fussballfelds ein eingeschränktes Lichtraumprofil, aber er wird dem Großkotz ordentlich auf die Füße treten … da bin ich mir ziemlich sicher!
.
Also, Boateng auf rechts und alles wird gut!
.


Markossa
9. Juni 2012 um 0:50  |  655160

Ey Dylan, stalkst du social Media?
Dann helf ich dir einfach mal so auf die Sprünge… Ich war früher auch mal von da wo ich her komme mit den Wu_Stars down… kennst Du noch Walking Large? DJ ARA und ONO?


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 0:52  |  655161

.
Psycho, ich schluck‘ meine Pillen doch auch. Und sie wirken … jedenfalls manchmal! 😆
.


Markossa
9. Juni 2012 um 0:52  |  655162

Die haben damals in den 90s n cooles s/w hip/hop vid in „deiner“ Schwebebahn gedreht …


Markossa
9. Juni 2012 um 0:54  |  655163

Wo kann ich den mal deine Visage live und in Farbe „bestaunen“ Dylan?


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 0:55  |  655164

Ritsche Dipp sagt:
9. Juni 2012 um 00:52
:mrgreen:
So Jungs, ich geh pennen. Morgen wird ein langer und spannender Tag.
Guts Nächtle.


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:56  |  655165

digga kannte ich vom namen nicht ,ahbe ich gerademal auf youtube gesehen.also dann warst du ja wahrschienlich öfter mal hier oder kommst aus dem tal…..namen kann ich mir schlecht merken (echt peinlich manchmal) aber Gesichter bleiben hängen (ist auch nicht immer schön :mrgreen: ).Hatte nur als ich dein Bild sah,daß Gefühl das ich dich vom rumkreisen in den clubs oder in den kneipen 97-00 schon mal gesehen habe.Die Szene der nachtschwärmer ist ja nicht so gross :mrgreen:


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 0:56  |  655166

.
Makossa, googeln hilft … immer häufiger …
.


Markossa
9. Juni 2012 um 0:56  |  655167

Schlaf gut Felix Navidad… 🙂


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:57  |  655168

markossa 00:54
in wuppertal natürlich :mrgreen:


SWITT
9. Juni 2012 um 0:58  |  655169

deine sc-ler, deine Schwebebahn, deine LKW und Dein
Barca
Wie schaffst Du das bloß?


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:58  |  655170

Jo Dittsche
udn demnächst googelt auch der banker und schaut ob der kredite bewilligt :mrgreen:


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:59  |  655171

switt
ich weiss auch nciht – dabei wohne ich nur in einer stadt (wie andere auch) ,bin Anhänger von paar Vereinen (wie andere auch) – ich denke ich kann gar nix dafür! :mrgreen:


Dylan1941
9. Juni 2012 um 0:59  |  655172

wann ist das eigentlich mein Blog hier? 😆


Markossa
9. Juni 2012 um 1:01  |  655173

Ne aber in Wu-Tal war ich nie… Köln ja .. das war dann ein anderer aber ich kenne halt die Jungs aus der Ecke da… im Adriano ltzte Warnung Vid mit Xavier und Co da bin mal kurz drin aber für dich und für euch alle gehe ich auch gerne mal zum nächsten Sport1 Fan Talk in Essen nächste Saison – so als gutaussehnder junger HSV Fan im Fan-Ausland könnte ich das ja mal machen – lol –


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:04  |  655175

rittsche
bist du eigentlich der Datenschutzbeauftragte oder musst du dich immer nur wichtig tun mit dem Zeugs?


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:06  |  655176

jo markossa gehe mal dort hin und vertrete uns….machst ja einen guten Eindruck!Vergesse aber nicht das BP Trikot anzuziehen …..


Markossa
9. Juni 2012 um 1:11  |  655177

Du hast ja eher Pottmässig geshen ne Schlacke-Affinität ne? Ich bin da eher beim BVB aber nicht wg aktueller oder vergangener Erfolge, mit Asa und Sarpei bin ich gut befreundet, aber beim BVB gabs immer die cooleren Logen-Plätze und ganz ehrlich ohne unseren HSV zu dissen, die BVB Loge gegen die Danne-Mann-Lounge… ich weiss nich… die Danne hat da nur chancen, weil ich da als Raucher rauchen darf … sonst … und Schalke Arena bei Bi-Athlon auf Schalke als Event so ist auch schon immer nice ….


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:13  |  655178

habe keine schlacke affinitätg und auch keine BVB -mein Verein ist der HSV!
aber insgesamt darf man natürlich nicht die Augen vor den anderen verschließen und
guter Teil der Verwandschaft ist natürlich Schalke/BVB oder wenn du hier auf den Plätzen zum Fussi bist auch -ist ja klar!


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 1:14  |  655179

.
Dylan, mein Freund!
.
Jeder macht sich so nackig wie er will …
.


Markossa
9. Juni 2012 um 1:14  |  655180

und zu loge lounge sagt man ja auch nie nein ne?


SWITT
9. Juni 2012 um 1:15  |  655181

schalke, bvb?
ich steh auf RWE


Markossa
9. Juni 2012 um 1:17  |  655182

ich verstehe dass … hab spiele gesehen wie köln freiburg weil n kumpel n platz in ner fc loge hatte … so ist dass dann – mag das mit den häppchen und dem begrüssungssekt etc…


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:17  |  655183

Dittsche
Ja eben und wenn du den Kollegen aus Äthiopien eingibst im Google bekommst du mit dem Namen Seiten in Social Networks,da braucht man kein Stalker wie du sein und immer und immer wieder Grenzen überschreiten um zu zeigen „ohhh guckt mal ,das Netz verbindet Dinge auch ohne das es derjenige will und ich finde es heraus und weise draufhin“…das ist der Unterschied zwischen dir und mir mein Freund!
Wäre ich auf Facebook mit Foto und Adresse etc. vertreten ,dann hab eich es frei gegeben und nix dagegen.Vielelicht kapierst du mal den Unterschied?


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:19  |  655184

Hafenstrasse…….Ente………Bratwurst und Bier…..paar auffie Fresse gratis dazu ……ne Switt? :mrgreen:


Markossa
9. Juni 2012 um 1:19  |  655185

SWITT sagt:
9. Juni 2012 um 01:15

schalke, bvb?
ich steh auf RWE

ich hab immer respekt vor den leuten die damit rumlaufen oder das am auto haben in essen – ist schon krass grosse city und -liga und trotzdem noch supporter …


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:21  |  655186

Digga – guck mal weniger auf Begrüssungssekt – das ist für tussen und Schwule.Mach mal lieber paar gute Tracks klar mit geilen Beats,niveauvoll inklusive Rhymes zum HSV :mrgreen:
Diesen Kernschrott von Looto bis Abschlach kann ja keiner anhören ohne Pils im Schädel :mrgreen:


SWITT
9. Juni 2012 um 1:24  |  655187

war früher ne geile scene in essen
war in den 70ern oft bei verwandten da
war damals als norddeutscher wie ne andere welt im pott
Traum


Markossa
9. Juni 2012 um 1:28  |  655188

Dylan Schwule und Tussen gibt es doch bitte heute nicht mehr… wie bsit Du denn drauf?? lach (hast aber recht da nehm ich direkt lieber n Bier und pfeiff auf den BeGrüSe im Laden)…
looto bis abschlach kenne ich nich…
und Ritsche Silly-Dylan darf da auch nur n paar Bilder gucken die ich frei gegeben habe und mehr nich …


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 1:31  |  655189

.
Dylan, mein Lieber, falscher Ansatz!
.
Du gibst dich preis im Internet. Das ist nun mal deine Verantwortung!!!
.
Warum stehst du nicht dazu??
.
Was ist schlecht daran, Spediteur in Wuppertal zu sein?
.
Ich bin nicht selbstständig, ich bin Angestellter in einem mittelständischem Unternehmen. Wo ist unser Problem?
.


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:33  |  655190

wie lotto kennste nicht ? Hamburg meine Perle…..
wen der das letzte Saison wenigstens mal umgetextet hätte in z.B.
„Hamburg braucht jetzt Kerle
du wunderschöner Club
Ihr kämpft gegen den Ab-stieg
wir brauchen deshlab den Heim-sieg“
irgendwie so ja mal soagn


Markossa
9. Juni 2012 um 1:35  |  655191

Schlecht daran könnte sein, wenn es nicht so wäre ….
You and I hvae nothing to hide … but maybe Mr. Secret has … 😉


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:39  |  655192

Rittsche
Das Problem? Das du für andere rumgoogelst und dich wichtig machst.
Schrieb was zum Fussball, unterhalte dich mit Leuten,gib selbst etwas preis
um ein offenes Gespräch zu haben.
Stattdessen bist du gehemmt wie ne Auster wenn es um diech selbst geht,stalkst für andere Leute andere Foristen und kommst mit deinen „witzigen Anmerkungen“ rein.
Im Gegensatz zu dir und einigen anderen habe ich mit vielen hier sowieso persönlichen Kontakt per Telefon oder direkt.Wenn du mich also sprechen willst oder ein anderer, dann gibt es Mittel und Wege.Das was du machst , ist wichtig tun und andere ergoogeln (was ja nicht schwer ist wenn sie offener als du zugeknöpftes Hemd sind),Daten (wie vor paar Monaten in der Nacht) ungefragt einstellen.Denk mal drüber nach und beteilige dich vieleicht mehr an Fussi Diskussionen und zwischenmenschlichen Gesprächen als ans öffentlich stellen jeder halboffenen Auster!


Dylan1941
9. Juni 2012 um 1:40  |  655193

dich nicht diech-wann gibt es endlich mal eine Tante Edith Funktion?


Ritsche Dipp
9. Juni 2012 um 2:00  |  655194

.
Dylan
.
Austern ist das Stichwort! Ich bevorzuge „Claire de Marenne“, die schmecken besser als Austern aus Arcachon. Sind einfach frischer und nicht so brackig.
.
Leider auch ein bisschen teurer. Das Dutzend zu 7,50 Euro, Kaliber 3.
.
Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Unternehmen … poste nicht so viel und nimm dir mehr Zeit für deine Familie. Sie danken es dir.
.


bopsi
9. Juni 2012 um 7:37  |  655195

Meine unwichtige Einschätzung zum gestrigen Spieltag:
die Polen sind über ihre Nerven gestolpert und haben letztlich einen glücklichen Punkt geholt,
die Russen durften machen was sie wollten. Dass in der heutigen zeit noch ein Sieg ohne „großen“ Körpereinsatz möglich ist, hätte ich auf diesem Niveau nicht gedacht.
Und bitte, keinen Tschechen mit dem HSV in Verbindung bringen, aus der Truppe hilft uns keiner weiter.


Launi
9. Juni 2012 um 7:55  |  655196

Meiner Einschätzung nach hat keine der gestrigen Mannschaften etwas mit dem Ausgang der EM zu tun, zu eklatant waren die Defizite.
Polen fing stark an über rechts – um dann auch ganz stark nachzulassen.
Griechenland hat zwar hinten relativ dicht gehalten, aber das lag eher an den Unzulänglichkeiten der Polen – gegen eine Mannschaft, die ihre Chancen konsequenter nutzt gibt das ein Debakel.
Tschechien schien in Ansätzen offensiv ganz ok, aber das war auch der russischen Abwehr zu verdanken. Gegen eine gute Abwehr sehe ich da wenig Chancen, ein Tor zu erzielen… Von der Abwehr wollen wir mal gar nicht reden, jede offensivstarke Mannschaft dürfte da locker 2-3 Tore erzielen.
Russland hat zwar hoch gewonnen und auch noch einige gute Chancen ausgelassen, das lag aber eher an dilettantischen Tschechen. Hin und wieder sah das zwar ganz ok aus, aber der Defensivverbund der Russen wird gegen spielstärkere Mannschaften zusammenbrechen, da bin ich mir sicher.
Mal schauen, was heute so passiert, bin auch mal gespannt, wie Oranje so spielt, wenn es ernst wird.


CosmoSchmidt
9. Juni 2012 um 8:33  |  655197

Der Welt Artikel von gestern über die Finanzen war recht interessant. Mich hatte hier doch jemand gefragt, was ich denn zu den 20% für die Sportfive sage. Ein schönes Beispiel, wie sich viele aufregen, weil sie Details nicht kennen. Ich natürlich auch nicht, aber:

a) Offenbar haben die Sportfive eine Bürgschaft für den Stadionkredit übernommen.
b) Außerdem gab es ein Darlehen über 10 Millionen Mark.

Weiter heißt es, der HSV verliert pro Jahr im Prinzip etwa 5 Millionen. Wir reden also über ein Umsatzvolumen von 100 Millionen über 20 Jahre verteilt. Das ist für Sportfive ein guter Deal, aber auch für den HSV. Sportfive übernahmen die Abwicklungen des Sponsoring, gaben eine Bürgschaft und liehen 10 Millionen. Das relativiert die 20% schon gewaltig.


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 9:07  |  655198

Heute heisst es Stahlhelm aufsetzen und groß machen, lasst uns den Gegner niederwalzen!!! :mrgreen:


Peterraldo
9. Juni 2012 um 9:31  |  655199

Bitte lieber HSV, holt unseren Rafa wieder! Bitte lieber Rafa, komm zurück! Das ist mein einziger Wunsch für diesen Transfersommer!

Ich erinnere mich immer ein Tor, welches Wolf Christoph Fuss folgend kommentierte:
„Van der Vaart…und Tor“, beim Auswärtsspiel gegen ZSKA Sofia, einfach Traumhaft! Bei diesem Spiel sah unser HSV nicht sonderlich gut aus, aber Rafa konnte halt Spiele alleine entscheiden.
Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=pTVMbdfSXlU

Leider stehen die Chancen auf eine Van der Vaart Rückkehr so schlecht, aber die Hoffnung stirbt zu letzt.

Gruß euer Peterraldo


JU aus Qu
9. Juni 2012 um 9:34  |  655200

bopsi,7.37

…moin ins Ländle, mit die beiden Besten hat ja sowieso schon Felix geholt, aber wenn der Selassie in gute Händen kommt, aus dem könnte man was machen 🙂


Freddie
9. Juni 2012 um 9:38  |  655201

W.S.:
„Aber bei Spielern wie Bruma oder Diekmeier großartige Steigerungen herauszuholen, in dieser starken Bundesliga? Das wird schwer. Ich glaube eher, die sind schon an ihrem Limit angekommen. Viel mehr können wir da nicht mehr erwarten.“
.
Harter Tobak, Herr Schulz, aber diese Aussage regt zum Nachdenken an.
.
Diekmeier war oft verletzt, konnte bisher noch nicht so viel zeigen. Also nur Ansätze.
Da müsste doch eine Steigerung möglich sein. Hätte der HSV das ebenso gesehen wie Sie, wäre ein Verkauf nach Stuttgart – nach dem Motto: Niemand ist unverkäuflich – möglich gewesen. Die waren interessiert. Aber für ihn spricht seine Schnelligkeit, gegen ihn sein Defensivverhalten.
.
Bruma wurde für 2 Jahre ausgeliehen.Chelsea hatte die Option, Bruma nach nur einem Jahr zurückholen zu können. War es nur eine einseitige Option oder hätte er nach nur einem Jahr auch seitens des HSV retourniert werden können?
.
Mein Eindruck als Innenverteidiger? Viele Stellungsfehler und dieses ewige riskante Grätschen. Als Außenverteidiger gefiel er mir besser als Diekmeier. Nur bei Standardsituationen, wie z.B. Eckbällen, oder auch bei langen Flanken des Gegners in den Strafraum waren eben wieder diese Stellungsfehler. Diese abzustellen, wäre doch schon eine Weiterentwicklung. Sonst bin ich von seiner Technik beeindruckt. Und mit dieser wäre er auch eine Alternative im defensiven Mittelfeld.


Stoerzenhofegger
9. Juni 2012 um 9:58  |  655202

Mein Dank
gilt Wolfgang
Ambros
für seine
neuen Songs
Ansonsten…
leider nur noch
Hauptschüler
hier im Blog


HSV Bayer
9. Juni 2012 um 10:03  |  655203

Ju: Dachte der läuft Marathon! 😉


slobocop
9. Juni 2012 um 10:14  |  655204

Schlaaaaaaaaaaaaaaaaaaand!!!!


HSVLuenen
9. Juni 2012 um 10:14  |  655205

Ju aus Qu 09:37,

Moin in den hohen Norden.

Ju,jetzt haben wir dich erwischt.
Du willst sicherlich den Selassie nur als Kumpel für die täglichen Waldläufe haben,hi hi hi. 😀


PsychoLiebhaberFelix
9. Juni 2012 um 10:28  |  655206

Stoerzenhofegger sagt:
9. Juni 2012 um 09:58
Ansonsten…
leider nur noch
Hauptschüler
hier im Blog

Es scheint hier im Blog grad besonders angesagt zu sein, vom Verhalten einiger user auf deren Schulabschluß/Intelligenz zu schließen. Ich halte eine solche Vorgehensweise für höchst fragwürdig.
Das ist jetzt nicht gegen dich persönlich gerichtet, aber solche Äußerungen kommen meiner Erfahrung nach meistens von Menschen, die selbst nicht unbedingt zur geistigen Elite des Landes zu zählen sind.
Die angesprochenen „Hauptschüler“ sind hingegen zumeist tatsächlich grad die Leute, die ein etwas höheres Bildungsniveau haben, und sich, genervt von den überwiegend höchst einfältigen und eindimensionalen Beiträgen und der störrischen und unqualifizierten Diskussionskultur, hier den einen oder anderen ironischen Scherz auf Kosten des Blogprekariats erlauben. Dieses wiederum tut ihnen in hervorragender Regelmäßigkeit den Gefallen, in exakt gewünschter Weise auf diese Provokationen einzugehen und sich innerhalb der entstehenden Streitgespräche aufgrund ihres niedrigeren Intellektes lächerlich zu machen und selbst vorzuführen.
Zum Prozess dieser Selbsterniedrigung sind angesprochene irrationale und verzweifelte, zum Zwecke des Egoschutzes angestellte Rückschlüsse eindeutig hinzuzuzählen.


menotti
9. Juni 2012 um 10:38  |  655207

PsychoLiebhaberFelix sagt:
9. Juni 2012 um 10:28
Zum Prozess dieser Selbsterniedrigung sind angesprochene irrationale und verzweifelte, zum Zwecke des Egoschutzes angestellte Rückschlüsse eindeutig hinzuzuzählen.

alder, versteh nur bahnhof …


Hope
9. Juni 2012 um 10:41  |  655208

Moin Ihr Haupt-Realschüler, Abiturienten, ….
zusammengefasst HSV Fans! DAS ist das was zählt, stimmts 🙂
.
.
Hier der beste post des frühen Tages:
Peterraldo sagt:
9. Juni 2012 um 09:31
.
:mrgreen:


JU aus Qu
9. Juni 2012 um 10:45  |  655210

Luene,10.14
erzähl Du uns noch mal, wir sollen zu deinem Geburtstag kommen, wir stehen mit 20. Mann vor der Tür, Du bist aber in Göttingen 😥
Für die Waldläufe könnte ich aber einen guten Trainer gebrauchen, Ed habe ich ja nur für die ………..Kopfballtechnik 😉
.
HSV Bayer,10.03

….ich habe ihn als Lauftrainer für meine Tochter verpflichet, damit ihre Triathlonzeiten
besser werden, aber wenn FA ihn verplichtet, dann braucht er vielleicht keinen Konditionstrainer mehr für die Mannschaft 🙂 🙂


HSV Bayer
9. Juni 2012 um 10:52  |  655212

Ju: 🙂 Also ich hatte gestern aber wirklich auch den gleichen Gedanken, fand den ausbaubar! 🙂 Aber nen schnellen Verdeitiger haben wir auch auf rechts! 🙂


JU aus Qu
9. Juni 2012 um 10:52  |  655213

Stoerze,9.58

…..nur noch Waldorf-Schüler etc. ………………….


JU aus Qu
9. Juni 2012 um 10:54  |  655214

HSV Bayer,10.52

…aber dieser kennt auch den Rückwärtsgang 🙂


HeiDie
9. Juni 2012 um 11:02  |  655215

Hope sagt:
9. Juni 2012 um 10:41
+
Du hast die Volksschüler/Innen vergessen.


HSV Bayer
9. Juni 2012 um 11:05  |  655216

JU: 🙂


Schienbein
9. Juni 2012 um 11:07  |  655217

Wat nu? Gleich Mittag und noch nix von Billy gehört/gelesen, jetzt mach ich mir aber gewaltig Sorgen, ganz gewaltig sogar :mrgreen: 😯


Stoerzenhofegger
9. Juni 2012 um 11:15  |  655218

Ich möchte mich hiermit nachträglich für die zahlreichen Glückwunsch-Mails anlässlich
meiner diesjährigen Konfirmation bedanken.
Den eingespielten Betrag von 3800€ werde ich vollumfänglich der Nachwuchsförderung des HSV zur Verfügung stellen.
Ich hoffe, nächstes Jahr dieses Ergebnis toppen zu können.
.
Freundlichst
.
Euer Grüssle


Hope
9. Juni 2012 um 11:30  |  655219

HeiDie, wurden in den … erwähnt 😉


randnotiz
9. Juni 2012 um 12:05  |  655220

PsychoLiebhaberFelix sagt:
9. Juni 2012 um 10:28
.
.
Die Leute die sich immer für etwass besseres halten und sich intellektueller zur Elite wähnen gibt es überall und diese Leute haben auch einen unheimlichen Drang zur Selbstdarstellung nach dem Motto „mein Haus, mein Auto, mein Boot“
.
.

Das schöne am Fußball ist für mich, dass jeder mit jedem kann, wenn man nur fair und ehrlich miteinander umgeht. Fußball verbindet, nicht immer und nicht überall, aber oft und das ist für mich neben dem Sport mit das Schönste am Fußball.


randnotiz
9. Juni 2012 um 12:09  |  655221

Beim HSV ruht still der See und ich freue mich auf 2 schöne Fußballspiele.
.
Und wenn wir auch noch John Wayne-Ronaldo ausschalten, könnten wir heute auch einen Sieg feiern.
.
Sorgen macht mir Merte, weil ihm die Spritzigkeit fehlt, ich hätte bei Hummels ein besseres Gefühl


Schienbein
9. Juni 2012 um 12:30  |  655222

Ich mach mir immer noch gewaltige Sorgen, oh, oh, wie wird das enden? 🙄


RauteCouture
9. Juni 2012 um 13:14  |  655223

jogi ist högschtensch n witz-trainer. merte aufzustellen ist ne große nummer. dann boa auf rechts statt dass lahm die seite wechselt und der komische schmelzer sich den arsch aufreißt für deutschland (was übrigens nie auf boa zutreffen wird, und das liegt nicht an GL, bei der er dort nicht reindarf) und jetzt auch noch budenkönig-der-unbedeutenden treffer-gomez statt polenklose???


slobocop
9. Juni 2012 um 13:26  |  655224

genau, raute, du hast immer den durchblick. und tourette! 😆


slobocop
9. Juni 2012 um 13:27  |  655225

wurde der kader schon verkleinert?


slobocop
9. Juni 2012 um 13:29  |  655226

und ist fink schon zum scouten rübergeflogen?


Rehbusch
9. Juni 2012 um 14:23  |  655230

Finkel sollte sich mal besser auf den HSV konzentrieren als die Schweizer Fernsehzuschauer zu beglücken.


Roberto Flanko
9. Juni 2012 um 14:32  |  655231

menotti sagt:
9. Juni 2012 um 10:38

PsychoLiebhaberFelix sagt:
9. Juni 2012 um 10:28
Zum Prozess dieser Selbsterniedrigung sind angesprochene irrationale und verzweifelte, zum Zwecke des Egoschutzes angestellte Rückschlüsse eindeutig hinzuzuzählen.

alder, versteh nur bahnhof …
______________________
menotti ist wenigstens lustig, auch wenn er den Joint offensichtlich immer ein wenig länger behält, statt ihn rechtzeitig weiterzugeben 😆 …
.
So, die Portoletties kriegen heute erstmal nen Einlauf ❗


Roberto Flanko
9. Juni 2012 um 14:38  |  655232

PsychoLiebhaberFelix sagt:
9. Juni 2012 um 10:28

auf Kosten des Blogprekariats erlauben. Dieses wiederum tut ihnen in hervorragender Regelmäßigkeit den Gefallen, in exakt gewünschter Weise auf diese Provokationen einzugehen und sich innerhalb der entstehenden Streitgespräche aufgrund ihres niedrigeren Intellektes lächerlich zu machen und selbst vorzuführen.
Zum Prozess dieser Selbsterniedrigung sind angesprochene irrationale und verzweifelte, zum Zwecke des Egoschutzes angestellte Rückschlüsse eindeutig hinzuzuzählen.
_________________________
Absolut richtige Psychoanalyse ……………………………Deiner selbst 😆 … geht doch…

Anzeige