Präsentiert von


Tymoshchuk, Gustavo oder Boateng? Wer spielt innen bei den Bayern, und wer auf der rechten Abwehrseite? Fragt man die Münchener Kollegen, erhält man unterschiedliche Antworten. Im Abschlusstraining agierten Holger Badstuber und Gustavo innen, Boateng auf der rechten Seite. Dennoch rechnen die dortigen Experten damit, dass Boateng neben Badstuber innen verteidigt und Tymoshchuk auf der rechten Außenverteidigerposition beginnt. „Ich sehe das ja eine Stunde vor Anpfiff“, sagt Mladen Petric, der allerdings betont, dass es durchaus einen Unterschied macht, gegen wen er spielen würde. „Ich nehme mir natürlich bei verschiedenen Gegenspielern auch verschiedene Aktionen vor. Bei Boateng beispielsweise weiß ich, dass er natürlich sehr kopfballstark ist.“ Entsprechend setzt der Kroate gegen seinen ehemaligen Teamkameraden weniger auf hohe Bälle sondern auf die vergleichsweise eingeschränkte Beweglichkeit Boatengs. Das wiederum ist eine Stärke bei Gustavo, der allerdings nicht besonders kopfballstark ist. Ergo: Wir müssen abwarten, wen Jupp Heynckes aufbietet. Wobei die Ansage eines meiner Kollegen auch irgendwie zutrifft: „Was interessiert denn die Innenverteidigung der Bayern bei der Offensivabteilung?“

Sehr viel, wie ich finde. Denn gerade defensiv haben die Münchener ihre größten Probleme. Wie Gladbach bewiesen hat. Und unter der Woche hatten Trainer Thorsten Fink und seine Spieler immer wieder betont, Mönchengladbach als Beispiel dafür zu nehmen, wie man die Bayern schlägt. Das wiederum dürfte schwierig werden angesichts des nicht zwingend als Sprinterduo zu bezeichnende Stürmer-Doppel Petric/Guerrero. Ebebso wenig überraschende Tempoläufe sind von Tomas Rincon und David Jarolim auf der Doppelsech sowie von Jacopo Sala auf der rechten Mittelfeldseite zu erwarten. Einzig Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier und mit Abstrichen Marcell Jansen können mit dem hohen Tempo der Gladbach-Youngster Reus und Herrmann mithalten. Zudem fehlt für das nahezu perfekte Konterspiel der Fohlen den Hamburger ein genialer Passgeber, wie es bei der Borussia derzeit Juan Arango ist.

Nein, der HSV täte besser daran, sich nicht mit Gladbach zu vergleichen. „Wir dürfen nie versuchen, jemanden kopieren“, sagte Marcell Jansen zuletzt und fügte hinzu: „Das würde schief gehen. Aber wir dürfen von anderen lernen.“ Zum Beispiel, wie man die Mitte zumacht. Denn das hat Gladbach gegen die Bayern mit Nordtveit und Neustädter perfekt gemacht. Die Bayern waren immer wieder gezwungen, auf die Flügel auszuweichen, wo die größtenteils unauffälligen Protagonisten der Bayern Robben und Kroos hießen. Letztgenannter wird morgen durch den in meinen Augen besten Spieler der Bundesliga ersetzt: Franck Ribery. „Ich werde s wahrscheinlich mit ihm zu tun bekommen“, sagt Diekmeier, der gegen Hertha durch effektive Flankenläufe auffiel und gegen Bayern vermehrt Defensivarbeit erwartet. Zehn Flankenläufe hatte Manfred Kaltz von dem HSV-Verteidiger gefordert – gegen Bayern wäre ich schon froh, wenn Diekmeier hinten dicht macht.

Dass der HSV noch immer akute Defensivprobleme hat, wurde heute im Training mal wieder offensichtlich. In bunt gemischten Mannschaften spielten auf der einen Seite für Grün die Viererkette (Diekmeier, Westermann, Rajkovic, Aogo) und für das rote Team Rincon und Jarolim auf der Doppelsechs. Ergebnis: kurz vor Schluss stand es 6:0 für Grün. Ein klares Ergebnis, das Fink auf die Palme brachte. Er stoppte das Spiel und stellte sich vor die rote Mannschaft und fragte sie, wie es angehen könnte. Mehr als Achselzucken gab es nicht – allerdings agierten Rincon und Jarolim anschließend aggressiver.

Zuvor war es ein wenig herzlich auf dem Platz. Die Mannschaft sang für Geburtstagskind Slobodan Rajkovic (seit heute 23 Jahre alt) ein Ständchen. Und der Serbe revanchierte sich, indem er sein bislang verweigertes Einstandslied sang.

Alles andere als herzlich wird es morgen auf dem Platz. „Ein Schweinespiel“ erwartet Paolo Guerrero. Und angesichts der erwarteten Minusgrade im zweistelligen Bereich dürfte es für alle ungemütlich werden. Heute kam selbst die Stadionrasenheizung nicht ausreichend gegen den Frost an. Ergebnis: Statt wie geplant im Stadion zu trainieren, ging es auf den normalen Trainingsplatz. „Selbst Handschuhe bringen da nichts“, sagt Petric, „die Finger werden trotzdem arschkalt.“ Deshalb werde er nichts Besonderes gegen die Kälte unternehmen, außer „einfach immer in Bewegung sein“. Klingt gut, besonders bei Mladen. Fast so gut, wie: „Ein Spiel gegen den Rekordmeister ist immer etwas besonderes. Wir haben uns gegen Hertha wieder zurück in die Spur gebracht. Der Sieg war wichtig für den Kopf. Wir haben das Dortmund-Spiel damit verarbeitet.“

Ob das stimmt, wird sich morgen zeigen. Zudem wird auf die Fortsetzung von zwei Serien gehofft. Zum ersten, dass nach vier Spielen ohne Niederlage im heimischen Stadion das fünfte gegen den Rekordmeister folgt. Und zum zweiten dürfen wir auf die Serie Guerreros (in den letzten fünf Heimspielen jeweils einmal getroffen) hoffen. Wobei es sowohl dem Peruaner (sagt er zumindest) egal ist, wer trifft. Sollte s Petric sein, wäre es übrigens der 50. Bundesligatreffer des Kroaten, der die beiden letzten Heimsiege jeweils durch seine Treffer für den HSV entschied. „Ich hoffe, dass die Bayern wie in den letzten beiden Spielen noch nicht ihr Topniveau finden“, sagt Petric und betont, dass der HSV von heute fast nichts mehr mit dem aus der Hinrunde (0:5) zu tun hat. „Wir sind besser“, sagt der Linksfuß, der von einem Trauma gegen die Top-Vier nichts wissen will. „Gegen Gladbach haben wir unglücklich 0:1 verloren, gegen Schalke waren wir 70 Minuten die bessere Mannschaft. Wir haben da kein Kopfproblem. Ich bin mir sogar sicher, dass wir in der Rückrunde gegen die Top-Teams punkten werden.“

Ein gutes Omen gibt es jedenfalls schon. Schiedsrichter der Partie am Sonnabend (18.30 Uhr, Imtech-Arena) ist Knut Kircher. Als der zuletzt 2008/2009 einen Nord-Süd-Schlager in Hamburg leitete, gewann der HSV 1:0 (Petric, 44.). Und ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber mir würde das reichen. Dafür würde ich neben den Polartemperaturen auch ein unfassbar langweiliges Spiel in Kauf nehmen…

In diesem Sinne, im Abspann noch die voraussichtlichen Aufstellungen. Bis morgen,

Scholle

Hamburger SV: Drobny – Diekmeier, Westermann, Rajkovic, Aogo – Rincon, Jarolim – Jansen, Sala – Guerrero, Petric
Im Kader: Mickel, Neuhaus, Mancienne, Sternberg, Tesche, Kacar, Ingreso, Ilicevic, Son, Arslan
Nicht dabei: Bruma (Reizung am Knie), Berg (Aufbautraining), Castelen (Reha), Töre (Meniskuseinriss), Bertram, Behrens, Besic, Nagy, Stepanek, Tavares.
Gelbsperre droht: Aogo, Mancienne, Rincon (alle 4)

FC Bayern München: Neuer – Tymoshchuk, Boateng, Badstuber, Lahm – Schweinsteiger, Kroos – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez
Weitere Kaderspieler: Butt (Tor), Alaba, Pranjic, Luiz Gustavo, Usami, Olic, Petersen. Nicht dabei: Breno (Knieprobleme), Contento (Reha nach Zehenbruch), Rafinha (5. Gelbe Karte), van Buyten (Mittelfußbruch).


513
Kommentare

RauteCouture
4. Februar 2012 um 19:34  |  590290

sala macht spaß


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 19:35  |  590291

Wenn er den macht ist er der King!


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 19:36  |  590292

Reif, Wolff Fuss und Fritz von Thurn und Taxis sind vermutlich die drei schlechtesten Kommentatoren ALLER ZEITEN, WEIT VOR HERIBERT FASSBENDER!


we are family
4. Februar 2012 um 19:36  |  590293

Mit Abstand (!) bisher bestes Saisonspiel! … muss es dafür erst 2stellige Minusgrade geben und ackern, damit man nicht friert!? 🙂


hamburg-rulez
4. Februar 2012 um 19:37  |  590294

so schiri also jetzt für bayern


altona
4. Februar 2012 um 19:38  |  590295

Nichts für ungut, aber da fallen garantiert auch noch Bayern-Tore. Die wsrden einen Riesenanschiss bekommen haben vom Jupp. Schließlich wollen die doch im eigwnwn Staduon CL-Sieger werden. Für diese Ansprüche war die erste Halbzeit schwach.


Rehbusch
4. Februar 2012 um 19:38  |  590296

Unsere IV OK. Ich freu mi.


Wuff
4. Februar 2012 um 19:39  |  590297

.. wie heisst der vogel auf sky 3d eigentlich? Der ist ebenfalls unerträglich!


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 19:40  |  590298

Es war in den vergangenen Jahren immer so, dass ein guter Rasen vor allem dem HSV nützt! Keine Ahnung, was diese absurde Rasendiskussion sollte, zumal sie von völlig falschen Voraussetzungen ausgegangen war.


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 19:41  |  590299

@Wuff, 19:39 Uhr:
____________
Reif-3D?.
.
Westermann macht et jut!


RocknKorn
4. Februar 2012 um 19:41  |  590300

torschuss jarolim?!


Ritsche Dipp
4. Februar 2012 um 19:43  |  590301

F5


we are family
4. Februar 2012 um 19:45  |  590302

Schön zu sehen, dass das erste Mal in der Saison 9 von 10 Feldspielern auch nach hinten arbeiten! 🙂


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 19:45  |  590303

Da wir offensichtlich keine Konter spielen können, stehen wir einfach zu tief, auch wenn Bayern behäbig wirkt und die entscheidenden Bälle bisher abgefangen wurden..


Nordisch
4. Februar 2012 um 19:48  |  590304

Btw: Platz 8. Champions-League wir kommen.

^_^


Rehbusch
4. Februar 2012 um 19:48  |  590305

Hatte Petric schon einen Ball in der 2. Halbzeit?


altona
4. Februar 2012 um 19:48  |  590306

So – abpfeifen jetzt.


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 19:48  |  590307

@Rehbusch, 19:48 Uhr:

Hatte Petric schon einen Ball in der 2. Halbzeit?

______________
Ja!


Dreipunkte
4. Februar 2012 um 19:49  |  590308

es naht mit Bangen die 70.Min. 🙁


Dreipunkte
4. Februar 2012 um 19:50  |  590309

muss man soooooo in den Mann gehen kurz am 16 er ?????


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 19:51  |  590310

Wir brauchen jetzt zwei frische Kräfte.


we are family
4. Februar 2012 um 19:52  |  590311

Warum spielen wir immer noch mit 2 Spitzen? Bayern hat 2 frische Offensive gebracht!


Kurpfälzer
4. Februar 2012 um 19:52  |  590312

Den Bayern fällt nix ein. Noch 28 Min. bis zur Erlösung. Ich werde narrisch :-).


Rehbusch
4. Februar 2012 um 19:55  |  590313

Klares Foul – Reif, der Sack.


altona
4. Februar 2012 um 19:56  |  590314

Nichts gegen Bruma, aber die körperliche Präsenz von Raikovicz ist schon beeindruckend.


RauteCouture
4. Februar 2012 um 19:57  |  590315

für immer drobbo!!!!!!!!!weltklasse


RauteCouture
4. Februar 2012 um 19:58  |  590316

ille rein


RocknKorn
4. Februar 2012 um 19:58  |  590317

JAAAAAROSLAAAAAAV!!!!!!!!!!!!!!!


Anni Altz
4. Februar 2012 um 19:58  |  590318

Also ich brauche keinen Adler …


RauteCouture
4. Februar 2012 um 19:59  |  590319

warum son?????????????????????????? fink du idiot


RauteCouture
4. Februar 2012 um 19:59  |  590320

ok, das geht auf fink


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 19:59  |  590321

das ist doch ein Witz


we are family
4. Februar 2012 um 19:59  |  590322

ohne Worte


RauteCouture
4. Februar 2012 um 19:59  |  590323

son hat nix in der buli zu suchen


Dreipunkte
4. Februar 2012 um 19:59  |  590324

sieht Jarolim den Olic nicht ?????


RauteCouture
4. Februar 2012 um 20:00  |  590325

so wird ein sieg verschenkt, absolut unnötig, fahrlässig, dumm


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 20:00  |  590326

mehr Glück als Verstand gehabt, meinetwegen ausgleichende Gerechtigkeit für das Eigentor…so, genug ausgeruht, jetzt kommen wir wieder, hoffentlich!


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 20:00  |  590327

Wie kann man in der jetzigen Phase enen Spieler ohne jede Defensivqualität bringen? Das erinnert schinan Oenning …


RauteCouture
4. Februar 2012 um 20:00  |  590328

lass mir den jaro bei dem ding, das ist allein finks gastgeschenk


RauteCouture
4. Februar 2012 um 20:00  |  590329

FINK RAUS


Anni Altz
4. Februar 2012 um 20:01  |  590330

Muss er halt ’ne Bude machen jetzt.


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 20:01  |  590331

Son ist ein billiger Stümper, der so enden wird wie Takahara, m kollektiven Vergessen. Gaaaaaanz schwerer Fehler von Fink!


we are family
4. Februar 2012 um 20:02  |  590332

Erst Alaba für Tymochschuk, dann Olic für Kroos und keine Trainerreaktion auf diese Wechsel.


altona
4. Februar 2012 um 20:02  |  590333

Scholle wird bestimmt schreiben…“weil der zuvor eingewechselte Son den Ball nicht ins aus köpfte, sondern Dem Gegner cor die Füße….


Randfichte
4. Februar 2012 um 20:03  |  590334

Endlich Ilicevic!


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 20:03  |  590335

Auch eine dämliche Einwechslung …


RauteCouture
4. Februar 2012 um 20:03  |  590336

DAS IST EIN KIND KEIN KICKER


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 20:04  |  590337

illi macht das 2:1


moolt
4. Februar 2012 um 20:04  |  590338

ich dreh durch -.-


Randfichte
4. Februar 2012 um 20:04  |  590339

Das Ding muß doch rrrrein, man!1


RauteCouture
4. Februar 2012 um 20:05  |  590340

DAS WAR EIN FOUL MANN


altona
4. Februar 2012 um 20:05  |  590341

Slobo mit Weltklayse-Pass. Das wärs gewesen, lieber Son.


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 20:06  |  590342

Diese Aogo-Flanken …


Anni Altz
4. Februar 2012 um 20:06  |  590343

breadless art …. oder so


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 20:09  |  590344

Rincón klasse, wild, hart, furchtlos, schnell.


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 20:10  |  590345

Drobo war dran oder?


Randfichte
4. Februar 2012 um 20:10  |  590346

Wo hat Aogo bloß das Ecken schlagen gelernt?


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 20:10  |  590347

@Billy Bremner, 20:09 Uhr:

Rincón klasse, wild, hart, furchtlos, schnell.

_________
gerade stark gegen Ribery!


LeonadomitCabrio
4. Februar 2012 um 20:11  |  590348

einfach ein geiles Spiel !!!


Magath-Fan
4. Februar 2012 um 20:11  |  590349

Beste Saisonleistung!


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 20:12  |  590350

PAOLO!!!


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 20:13  |  590351

Das ist mein HSV, echt super!!!


Blanket
4. Februar 2012 um 20:14  |  590352

los.wer macht noch den Nigel….


4. Februar 2012 um 20:16  |  590353

Egal wie es ausgeht,ich bin stolz auf unsere Mannschaft.Eine super Leistuhg. 🙂


Billy Bremner
4. Februar 2012 um 20:17  |  590354

Rajkovic hat sich gefangen, nachdem ich seine Leistung kritisiert hatte. Bruma sollte mal wieder ein paar Spiele aussetzen.


4. Februar 2012 um 20:18  |  590355

tausche ein n gegen das h


hamburg-rulez
4. Februar 2012 um 20:20  |  590356

bestes Fussball spiel des HSV seid Monaten…. schönes Unentschieden… ich freu mich


Anni Altz
4. Februar 2012 um 20:20  |  590357

Hat Olic mit Absicht gemacht …


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 20:20  |  590358

Mit dem Ergebniss können wir gut leben!

Bin sehr stolz auf die Mannschaft!!!

NUR DER HSV


Anni Altz
4. Februar 2012 um 20:21  |  590359

Schade …. nah dran am Sieg!


RauteCouture
4. Februar 2012 um 20:21  |  590360

HÄTTEN GEWINNEN MÜSSEN


Ralf
4. Februar 2012 um 20:21  |  590361

Klasse Spiel.
ABER: Rincon fehlt in Köln. Müssen wir da Tesche ertragen?


Roberto Flanko
4. Februar 2012 um 20:21  |  590362

DAVID JAROLIM, SCHA LA LA LALA—gefühlte drei Punke heute, Klasse-Spiel und super Leistung! Schönen Abend :)!


hsvnr1
4. Februar 2012 um 20:21  |  590363

klasse! tolles spiel!
„ich muss der mannschaft ein kompliment machen!“ :mrgreen:


altona
4. Februar 2012 um 20:22  |  590364

Glückwusch. Super Mannschaftsleistung. Konnte man nicht unbedingt erwarten.


Dreipunkte
4. Februar 2012 um 20:22  |  590365

das ist ein ERFOLG !!!!!! 🙂


matchball
4. Februar 2012 um 20:22  |  590366

Oh je, der arme Son ist ja fast am weinen…


peschinho
4. Februar 2012 um 20:22  |  590367

Petric: „Wir werden gegen Top-Teams punkten“. Na bitte, haette fast noch fuer mehr gereicht. Haette ich ehrlich nicht gedacht!


boss48
4. Februar 2012 um 20:23  |  590368

„HÄTTEN GEWINNEN MÜSSEN“ sagt da jemand.

Nun halt mal die Luft an!!!


ThomasToll
4. Februar 2012 um 20:23  |  590369

Ja, so ungefähr sieht das in den Träumen aus mit dem Siegeswillen, das war heut der Geist, den sie brauchen.


ulus
4. Februar 2012 um 20:23  |  590370

Super gekämpft, gekratzt und gebissen.
Wer damit nicht zufrieden ist, ist selber Schuld.


Kurpfälzer
4. Februar 2012 um 20:23  |  590371

Schönes Spiel, einige Erkenntnisse bzw. Bestätigungen (Jaro, Sala, Raiko), gerechtes Ergebnis-weiter so! Nur der HSV 🙂


we are family
4. Februar 2012 um 20:24  |  590372

Tolle Leistung der Mannschaft. Bestes Saisonspiel. Von der Einflussnahme des Trainers auf das Spiel (Einwechslungen) bin ich enttäuscht.


Magath-Fan
4. Februar 2012 um 20:24  |  590373

Schade, 1:1, aber super Leistung und ein gefühlter Sieg, mehr war nicht zu erwarten!


Fan seit 1960
4. Februar 2012 um 20:25  |  590374

Eine wirklich sehr ordentliche Leistung der gesamten Mannschaft heute, gerade auch die oft kritisierten Aogo und Jarolim gut.
Schade, dass ausgerechnet Ivica uns zwei Punkte geklaut hat.


michi100
4. Februar 2012 um 20:25  |  590375

Vollkommen in Ordnung – mehr geht (zur Zeit) nicht, aber das war kämpferisch klasse.


MrsMurphy
4. Februar 2012 um 20:25  |  590376

Gefühlter Sieg. Bin zufrieden.
Bin die letzten 20 min wie ein Tiger hier auf- und abgerannt. Mann, wie spannend.
Wann lädt mich der Waldhüter ein?


HSven
4. Februar 2012 um 20:26  |  590377

# we are family 20:24 Uhr

Tolle Leistung der Mannschaft. Bestes Saisonspiel. Von der Einflussnahme des Trainers auf das Spiel (Einwechslungen) bin ich enttäuscht.

Und wie sieht die Meinung des Experten zu der Halbzeitansprache von Fink aus?


altona
4. Februar 2012 um 20:28  |  590378

Auf die ermittelte Kilometerleistung bin ich mal gespannt. Wahrscheinlich muss Petric zum Rapport antreten und erklären, wie es sein kann, dass seine Laufleistung 50% höher liegt als im bisherigen Mittel.


4. Februar 2012 um 20:28  |  590379

Gratulation,eine geschlossene Mannschaftsleistung,super eingestellt von ThoFi. 😀
Ich freue mich auch für Sala und JARO.
.
Nur dieser Laberkopp und Bauernfan M.Reif ist unerträglich. 🙁


HSV-Zentrale
4. Februar 2012 um 20:29  |  590380

Wir sind im Aufbau, daher können wir mit der Leistung absolut zufrieden sein. Wir hätten gewinnen müssen. Die Einwechslung von Son war unglücklich. Nicht nur, dass er Defizite im Kopfball Spiel hat, nein er geht in der Rückwärtsbewegung zu behäbig zum Ball. Ausserdem kam er mir auch schon mal schneller und spritziger vor. Da hat Guerrero ja hinten viel mer gemacht und der hatte schon 70 Minuten mehr auf dem Buckel.
Sala war erste Halbzeit sehr stark , genau wie Jarolim, Guerrero und Drobny. Für die Zukunft muss uns nicht Bange werden. Schönes Spiel das wir hätten gewinnnen müssen.


Ralf
4. Februar 2012 um 20:29  |  590381

Petric hat 17% seiner Zweikämpfe gewonnen. Na ja, egal – ein gefühlter Sieg!
Nur der HSV!


Jasmin
4. Februar 2012 um 20:31  |  590382

Super Hamburg, ole‘ ole‘


we are family
4. Februar 2012 um 20:31  |  590383

@ HSven

Kann ich nicht beurteilen. Da war ich nicht dabei. 🙂

Wenn man 1:0 zur HZ gegen Bayern führt, muss man aber wohl nicht viel sagen. Aber wie man 2 offensive Wechsel des Gegners ignorieren kann, verstehe ich in der Tat nicht!


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 20:32  |  590384

1:1 – Flo_RS, Ralf Gleitsmann, houstonraute, OL-Perlemann, Rautenschälchen

.

Volltreffer, Experten Tipp!


Weiter so!


colt seavers
4. Februar 2012 um 20:32  |  590385

zwei verschenkte punkte. son muß einfach nur einfädeln, und dann ist das spiel gelaufen. reine blödheit, in so einer situation auf den torschuß zu gehen, statt einfach den elfer & die rote karte mitzunehmen. 🙁


Mladenhüter
4. Februar 2012 um 20:34  |  590386

miss, ich wohne nah am kiez. zu viel st pauli. das kann ich dir nicht zumuten. :mrgreen:


Jogi_aus_RD
4. Februar 2012 um 20:34  |  590387

Ich bin so glücklich (und heiser)


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 20:34  |  590388

Roben hat voll ne schramme!


Dreipunkte
4. Februar 2012 um 20:34  |  590389

Ralfam 4. Februar 2012 um 20:29 Uhr

>>Petric hat 17% seiner Zweikämpfe gewonnen. <<
+
Das kann auf die Dauer keine Mannschaft verkraften. Hier muss gehandelt werden!!!


Schienbein
4. Februar 2012 um 20:35  |  590390

Hängt Dieter noch am Zapfhahn, oder wo bleibt der neue Blog? :mrgreen:


HSven
4. Februar 2012 um 20:36  |  590391

# we are family 20:31 Uhr
Offensichtlich reichte die Einflussnahme des Trainers, die Mannschaft gut in Hz.2 einzustellen, gehört doch auch irgendwie zur „Einflussnahme des Tarainers“. Bei Son in der jetzigen Verfassung darf man zweigeteilter Meinung sein, aber in der Vorbereitung hat er gegen Bayern getroffen und wenn man von Konterspieler beim HSV reden kann, dann doch wohl bei ihm.


Mladenhüter
4. Februar 2012 um 20:36  |  590392

ob osram jetzt so langsam sickig wird? :mrgreen:


the_maxx
4. Februar 2012 um 20:36  |  590393

*singt* „David Jarolim – Shalalalaa.. David Jarolim…. “

Beste Saisonleistung.. ich bin auf die läuferischen Werte gespannt… Kämpferisch perfekt…

und Jarolim war einfach TOP – er spielt das was er kann und das hat heute definitiv dem HSV gehofen.

Wenn Son…. *aberlassenwirdas*

=)

nur der hsv.. ABER sowas von NUR!


moolt
4. Februar 2012 um 20:36  |  590394

@We are family

Das ist nur meine persönliche Meinung, aber ich war eigentlich damit zufrieden das Thorsten Fink nach der Umstellung der Bayern NICHT umgestellt, sondern versucht hat die Formation zu halten. Die 2-3 ansprechenden Offensivaktionen nach dem Ausgleich haben dafür gesprochen, dass es vielleicht noch 3 Punkte hätten werden können. Denn der Druck der Bayern war auch mit Alaba und Olic noch derselbe wie vorher und unsere Defensive hat das größtenteils weiter gut gemacht. Das Standardgegentor war nunmal unglücklich, ich bin überzeugt deine favorisierte Umstellung die du in der Halbzeit gepostet hattest hätte daran auch nichts ändern können :/

Aber es ist eh so, dass Ein- und Auswechslungen immer Anlass zur Kritik geben. Das ist aber nicht nur bei uns so sondern bei jedem Verein, man muss nur in anderen Foren mal schauen wie oft die Dortmunder auf Klopp schimpfen oder Bayernfans auf Heynckes….


MrsMurphy
4. Februar 2012 um 20:37  |  590398

Du kneifst also, Hüterli? Typisch 😎
.
Colt, du spinnst wohl! 🙂


Mladenhüter
4. Februar 2012 um 20:38  |  590401

klar spinnt der colt. :mrgreen:


Gut-Fink
4. Februar 2012 um 20:39  |  590402

neuer Blog


Anni Altz
4. Februar 2012 um 20:39  |  590403

Drobo ist unser Adler!


Mike
4. Februar 2012 um 20:42  |  590407

Hut ab! Da hatte ich nie im Leben mit gerechnet mit dieser Mannschaft so eine spielerische Leistung abzurufen. Einfach nur happy. Fink hat die Mannschaft gut eingestellt. Jetzt bitte diese Leistung jede Woche. Dann ist der Klassenerhalt sicher! Hurra, sie können es doch. 🙂


Wuff
4. Februar 2012 um 20:45  |  590415

.. bin einfach nur stolz auf die Mannschaft.
Na klar, Bayern hat das grössere Potential, aber wir haben heute alles abgerufen, was möglich war.
Und am schönsten – nach dem 1:1 wurde kein Hühnerhaufen draus, sondern ein Team, das nochmal nachgelegt hat, die 3 Punkte wollte!
Ich? Mach mir kein bißchen Sorgen um den HSV!


EinerVonEuch!
4. Februar 2012 um 20:45  |  590416

An meinen HSV, an meine Mannschaft:

Gegen Dortmund wart ihr schlecht.
Vielleicht wart ihr noch nicht wach?

Ich habe euch gegen Hertha und Bayern gesehen,-
und ich habe die Entschuldigung angenommen.
Danke dafür.

Happy Birthday Lotto!!!


Reinhard 1954
5. Februar 2012 um 17:18  |  590796

Vor der Leistung, die Jarolim gestern zeigte, kann man nur den Hut ziehen.
Sorry Jaro, ich habe dich hier oftmals hart kritisiert.
In dieser Form kann der HSV auf dich nicht verzichten.
Jaro und Rincon gewinnen im Mittelfeld endlich die Bälle, bei denen Tesche und Kacar meist nur hinterher gelaufen sind.
Rajkovic zeigte gestern ebenfalls eine gute Leistung. Derzeit würde ich Rajkovic Bruma vorziehen. Ilicevic würde ich mal statt Petric spielen lassen. Damit wir endlich mal einen schnellen Spieler für Konter haben.
Bei Son bleibe ich dabei, derzeit ist er noch nicht bundesligareif. Er kann bestenfalls bei einem „Zweitorevorsprung“ eingewechselt werden.
Hoffentlich bringt Fink in Köln für Rincon nicht Tesche oder Kacar.
Bruma oder Macienne würde ich auf jedenfall vorziehen.
Nach dem 1:1 in Hannover war dies endlich mal wieder eine überzeugende Leistung des HSV.

Anzeige