Präsentiert von


Er versuchte sich diplomatisch zu geben. Anders als nach dem in allen Belangen aufregenden 1:1 gegen Kaiserslautern versuchte Frank Arnesen, die strittigen Szenen des Vortages erneut zu analysieren und seine Meinung weniger emotional, dafür umso nachhaltiger zu argumentieren. „Am Spielfeldrand war ich mir zu 100 Prozent sicher, dass Slobodan Rajkovic gefoult worden war und wir einen Freistoß erhalten. Rot habe ich überhaupt nicht verstanden. Genauso wie bei Paolos erstem Tor, wo ich mir sicher war, dass es kein Handspiel war.“ Dennoch, nach Ansicht der TV-Bilder relativierte Arnesen seine unmittelbar nach Spielschluss formulierten emotionalen Aussagen teilweise. „Bei Paolos Tor bleibe ich dabei, ich glaube, das war regulär.“ Anders gelagert sei der Fall Rajkovic. „Es lag ganz sicher keine Absicht vor, das hat ja auch Tiffert so gesagt. Aber Slobodan hat seinen Ellenbogen sehr weit oben. Wenn man ehrlich ist, geht er da schon ein hohes Risiko.“ Auch wenn es sicher kein eindeutiger Fehler des Schiedsrichters gewesen sei, sei die Entscheidung dennoch „sehr hart“. Drei Spiele dafür pausieren zu müssen ist zu hart – finde ich. Und der HSV findet das auch. Der legte Einspruch gegen die heute ausgesprochene Sperre ein. Fortsetzung folgt.

Mir geht es heute vielmehr darum, den gestern erkennbar gewesenen Schritt weiter nach vorn zu präzisieren. Wie zum Beispiel – obwohl das nach den tollen Leistungen der letzten drei Wochen fast schon langweilig wird – bei Jaroslav Drobny. Der zeigte wieder mal eine beeindruckende Partie und erhielt von Trainer Thorsten Fink wie von Arnesen Sonderlob. „Er hatte nicht zu viel zu tun, aber er war immer hellwach, wenn er gebraucht wurde. Er war ganz stark“, so Fink, während Arnesen das Innenverteidigerduo Jeffrey Bruma/Heiko Westermann mit Komplimenten zudeckte. „Die zwei haben den Laden über 70 Minuten super zusammengehalten.“ Dazu zählte Arnesen Töre als Aktivposten und vermochte sich bei der Beschreibung des Torschützen gar nicht mehr zurückzuhalten. „Paolo war für mich der überragende Mann. Er hatte es als einziger Stürmer vorn unglaublich schwer gegen zwei Gegenspieler. Trotzdem hat er eine Quote von 50:50 bei den Zweikämpfen gehabt, das ist überragend. Und dann hat er noch eio Tor gemacht – mehr geht nicht. Das ist der Paolo, den wir gern sehen.“

Und somit nicht der, der von Länderspielreisen zurückkommt, von dort in aller Regelmäßigkeit zwar einen Torerfolg im Gepäck hat, allerdings in der Regel auch nie komplett unverletzt zurückkehrt. „Deswegen habe ich ihn nach der Länderspieltour im Freiburg-Spiel zunächst draußen gelassen“, berichtet Arnesen. Beim HSV seien sich alle bewusst darüber, dass Guerrero nur im topfitten Zustand seine Top-Leistung abrufen könne. „Solche Touren nach Südamerika stressen ihn“, spricht Arnesen nebenbei auch die Flugangst des Peruaners an, „das ist völlig normal. Aber wir können nichts gegen Länderspiele unternehmen. Aber zum Glück kommt Paolo jetzt.“

Und wie. Der Edeltechniker, der wie kaum ein Zweiter Anspiele – besonders hohe Bälle unter Bedrängnis – verarbeitet und verteilt, präsentierte sich in Trier spielfreudig und gegen Kaiserslautern als Alleinunterhalter im Angriff. Der Guerrero, der hier im Blog ebenso wie außerhalb die Meinungen spaltet wie kaum ein anderer HSV-Profi, scheint einen weiteren Versuch zu unternehmen, sich in Hamburg dauerhaft durchzusetzen. Und ich drücke beide Daumen – für ihn selbst, aber noch mehr für den Verein und uns. Denn sicher ist, ein Guererro in Bestform ist schwer zu ersetzen und für den HSV in der aktuellen Situation ein unvergleichbarer Gewinn. Arnesen: „Wir brauchen diesen Guerrero.“

Ebenso wie Tomas Rincon. Der Mann, dem man immer vorgeworfen hat, er sei zu ungestüm – was immer mit fehlender Bundesliga-Erfahrung gleichgesetzt und als Argument gegen ihn verwendet wurde -, der Mann begeistert aktuell. Arnesen ging sogar so weit, die momentan sehr lobenswerte kämpferische Einstellung der Mannschaft an ihm festzumachen. „Tomas ist das Vorbild unserer Mentalität. Er gibt nie auf und hat eine hervorragende Zeit.“ Worte, die Rincon freuen: „Ich freue mich über das Vertrauen des Trainers“, sagt Rincon, der sich über die verschenkten Punkte gegen Wolfsburg und Kaiserslautern ärgert.

Nicht ganz so traurig sind dagegen Fink („Mit positivem Denken bekommst Du Kraft – negatives Denken verursacht Niederlagen“) und Arnesen. „Wir waren 70 Minuten in Unterzahl und ich finde, das hat man nicht gespürt. Natürlich hatten wir uns alle mehr erhofft. Ich war mir vor dem Spiel sogar sicher, dass wir drei Punkte einfahren. Aber wie der Trainer die Mannschaft in der Halbzeit eingestellt hat, und wie sich die Mannschaft präsentiert hat, das war gut.“ 50:50 in Sachen Zweikämpfe und Ballbesitz sprechen Bände. Genau so die 17:13 Torschüsse. Arnesen: „Und wenn wir weiter so arbeiten, werden die Ergebnisse kommen.“ Das müssen sie auch. Denn auch Arnesen vermag neun Punkten aus elf Partien nichts Positives abzugewinnen. Allerdings – und diese Hoffnung teilen wir hier im Blog fast alle – auch Arnesen sieht die Entwicklung zum Positiven. Eine Niederlage (und die auch noch sehr unglücklich gegen Schalke) aus den letzten sechs Spielen – „das sollte uns Mut geben.“

Tut es. Ebenso wie die Aussicht auf eine Rückkehr von Ivo Ilicevic, der heute schon erste Steigerungsläufe machte. Und auch wenn es noch zu früh ist, eine endgültige Prognose fürs Wochenende für die Partie bei Bayer Leverkusen abzugeben – es ist die Aussicht, die uns positiv stimmen darf. Die kurzfristige – wie oben auch schon in dem Teil vor Ilicevic beschrieben. Aber eben auch die langfristige, bei der Arnesen mit Platz zehn oder elf durchaus zufrieden wäre, wie er sagt. Aber wer auch immer von Euch am Wochenenende Zweite Liga gesehen hat, dem wird einmal mehr Maxi Beister aufgefallen sein. Der Leihspieler in Diensten Fortuna Düsseldorfs zählt aktuelle zu den Topspielern der zweiten Liga. Vorsichtig ausgedrückt. „Nach jetzigem Stand wollen wir ihn zurückhaben“, sagt Arnesen, der den Kontakt zu den Leihspielern vor der Saison intensiviert hat. „Bei Maxi habe ich persönlich vor dem ersten Spiel angerufen und ihm gesagt, dass wir uns jede Woche bei ihm melden und dass wir ihn beobachten.“

Das erledigt derzeit Scout Christofer Clemens, der sich die Spiele zum Teil live vor Ort ansieht und sich neben den sportlichen Dingen auch über die persönliche Entwicklung des 21-Jährigen informiert. „Maxi muss das Gefühl haben, dass er zu uns gehört, dass wir uns kümmern. Er ist ein HSVer, ein intelligenter Junge, der die richtigen Fragen stellt. Ich bin mir sicher, dass er sehr gern zurückkommen würde“, sagt Arnesen, der diesbezüglich am vergangenen Freitag ein Gespräch mit Düsseldorf-Manager Wolf Werner geführt hat, sich zuvor am Dienstag mit Beisters Berater getroffen hatte. „Wir müssen zu 100 Prozent hinter dem Spieler stehen“, sagt Arnesen und macht deutlich, dass das mit Telefonaten und nett gemeinten Aussagen nicht getan ist. Im Gegenteil: Arnesen plant sogar eine frühzeitige Vertragsverlängerung mit Beister. „Wenn wir ihn zurückholen, wollen wir auch gleich seinen Vertrag verlängern. Er ist ein junger Spieler, Deutscher und seit seinem 14. Lebensjahr bei uns.“ Voraussetzungen, die ihn für einen längerfristigen Vertrag in Hamburg prädestinieren. Ebenso wie Zhi Gin Lam, mit dem der HSV bereits seit Wochen verhandelt. „Wir reden“, bestätigt Arnesen, der von einer schnellen Einigung ausgeht: „Ich glaube nicht, dass wir noch sehr lang brauchen.“

Ganz ehrlich, ich finde, das klingt gut. Es klingt zumindest nach einer hoffnungsvollen Zukunft.

In diesem Sinne, bis morgen.

Scholle (18.38 Uhr)

P.S.: Am Dienstag ist trainingsfrei.

*Trainernamen korrigiert in Manager Wolf Werner*


484
Kommentare

1. November 2011 um 14:55  |  545537

Da die Sperre für Rajkovic bestätigt wurde,wird die Diskusion hier ala Wembley weitergegen.Es ist schon schlimm,daß es 4-10 Zeitlupen bedarf,damit man ein Vergehen feststellen kann.Ich frage mich,wie konnte das Schirigespann das ohne Zeitlupe erkennen.Wie ich hier gelesen habe,sind wir uns doch weitgehend einig,dass in der ersten Bildeinstellung das Foul von Tiffert ausgegangen ist und genau diese (und nur diese)Bilder haben die Schiris gesehen.
.
Solche Situationen gibt es an jedem Spieltag ungefähr 10 mal.Dabei wird verfahren und geahndet (mein Gefühl):
10 % = rote Karte (1x)
40 % =Gelbe Karte (4x)
30 % =Freistoss (3x)
20 % = garnichts (2x) basta.
.
Ps. Ich hätte gelb gegeben un gut is.


Mustang
1. November 2011 um 14:55  |  545538

Im Rückblick auf meinen Post von 10:25 – AN ALLE: Können wir nicht mal das Thema wechseln? Wir brauchen Punkte und die fahren wir in den nächsten drei schweren Partien nur ein, wenn wir größeren Ideenreichtum im Mittelfeld, in Angriffsbemühungen und in der Vorwärtsbewegung entwickeln.


hasales
1. November 2011 um 14:57  |  545539

Zeit für Themawechsel und Käffchen?
Bingo!


Ed van der Matt
1. November 2011 um 14:57  |  545540

>bb<


Ed van der Matt
1. November 2011 um 14:58  |  545541

:mrgreen:


randnotiz
1. November 2011 um 14:58  |  545542

JU aus Qu…am 1. November 2011 um 14:30 Uhr

.
.
.
und am Ende des Tages steht man ohne zukünftige OFCler da. 😉


Meier 2
1. November 2011 um 14:58  |  545543

@Mustang
wir haben doch schon lange gewechselt. Wir sind jetzt bei fett und

Zitate


NeilYoung
1. November 2011 um 14:59  |  545544

@Mustang um 14:55 Uhr
Allein schon…
Jetzt wird erstmal Fettschreiben und Zitieren geübt. Für Deine Sorgen und Wünsche ist es am Sonnabend auch noch früh genug. :mrgreen:


Nordbert
1. November 2011 um 15:00  |  545545

NeilYoung am 1. November 2011 um 14:51 Uhr
Stimmt, vielleicht schweigt sie ganz bewußt lieber zu dem Thema… :mrgreen:


JU aus Qu…
1. November 2011 um 15:01  |  545546

HSVLuenen,14.55

………genau das haben die Schiris nicht gesehn,……..wenn Du so weiter machst kommst Du nicht in den Ehrenrat……………. 🙂 🙂 🙂


Flemming
1. November 2011 um 15:02  |  545547

@Mustang

ja das sehr ich auch so!

aber das positive an der sperre ist das westermann wieder innen spielt…so kann er keinen auf spielmacher machen….jetzt muß noch aogo auf die bank und jansen hinten links rein….gut stehen und vorne laß die jungen wilden mal wirbeln!

ps:ich habe fast den verdacht das jemand vom hsv dem dfb auf dem schlips getreten ist…zuerst der nette spielplan und nun die sperre!


1. November 2011 um 15:04  |  545548

JU Du machst mir Angst. 😀


hasales
1. November 2011 um 15:04  |  545549

…wird Zeit, dass jemand ihnen auch mal woandershin tritt…


Nordbert
1. November 2011 um 15:04  |  545550

So, hier nochmal für Meierchen (und Trapper)
xhttp://de.wikipedia.org/wiki/Spitze_Klammer#Klammern_in_Programmiersprachen
 
Ich denke, von Programmiersprachen sind wir hier beim Eingeben von HTML-Tags (Stichwort: Tag-Begrenzer) nicht ganz so weit entfernt… 😀


Nordbert
1. November 2011 um 15:06  |  545551

So, ich bring uns nun mal ein paar Punkte: ●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Reicht das für den Nichtabstieg? :mrgreen:


JU aus Qu…
1. November 2011 um 15:07  |  545552

Randy,14.58

……oh mensch Randy soon Schiet aber ook……..ich wollt damit doch nur kund tun, das Uwe bei Spundflasche genau solche Probleme hatte ……………… 🙂 🙂 🙂


OL-Perlemann
1. November 2011 um 15:08  |  545553

Der Hamburger SV scoutet laut Berichten der „L’Equipe“ beim FC Nantes. Der erst 19-jährige Flügelstürmer Saad Trabelsi kommt bei seinem Verein derzeit nicht zum Zuge und so spekulierten die französischen Medien über einen Wechsel. Die Spielweise des tunesischen Juniorennationalspielers wird bereits mit der von Franck Ribery verglichen. Der HSV muss nach Angaben des Blattes gegen Chievo Verona und Olympique Marsaille durchsetzen, die ebenfalls Interesse bekunden.

Quelle:spox


Der Meller
1. November 2011 um 15:09  |  545554

Hast Du auch noch bisschen Bass dazu? 🙂


Nils Lofgren
1. November 2011 um 15:11  |  545555

bitte nicht jansen auf lv.
habt ihr den schon seine teilweise desaströse defensivarbeit der letzten
4 jahre schon vergessen?
er sollte bei bayern und bei jogi den nach rechts wechselnden philipp lahm kompensieren und ist durchgefallen.
aogo hat die linke seite stabilisiert. ich erinnere mich noch daran, als aogo verletzt war und jansen exklusivrecte aif lv besaß… was haben sich alle den aogo zurückgewünscht!
jansen ist ein linksaußen.


Bubi Hönig
1. November 2011 um 15:19  |  545556

Nordberts Mutter ist so schüchtern, dass ich nicht als sein Vater in Frage komme. Ich bitte diese Unterstellungen zu unterlassen!!


Gravesen
1. November 2011 um 15:21  |  545557

Wenn dieser schwachsinnige Blog nicht endlich mit dieser unsäglichen Kartendiskussion aufhört, holen wir bis Dezember überhaupt keine Punkte mehr. Nur wenn der Blog zusammen eine Offensivstrategie entwickelt, hat die Mannschaft überhaupt eine Chance.
Ich bin
sicher, dass Thorsten Fink hier mitliest und sich seinen taktischen Matchplan vom Blog erstellen läßt.
.
Ich
hoffe, ich irre mich
.
NUR
DER HSV ! 🙂


Ed van der Matt
1. November 2011 um 15:27  |  545558

Nils Lofgrenam 1. November 2011 um 15:11 Uhr
Nils, ich hoffe der Trainer kann D. Aogo im Bereich „Zweikampfverhalten“ noch ein wenig (oder auch ein bißchen mehr) schulen.
M M n fehlt ihm da das „Gespühr“ – wann muss ich auf den Gegner „agressiv draufgehen“ bzw. wann muss ich ihn nur „stellen“ um im 1:1 eine gute Ausgangsposition für den Zweikampf zu haben-.
Da ist noch (finde ich) Nachholbedarf. Es sieht oft im Spiel nach „Begleitschutz“ aus.


Nordbert
1. November 2011 um 15:29  |  545559

Oha, Ed, laß das nicht Meierchen lesen – der ist heute wieder scharf wie ein Jagdhund. :mrgreen:


Nordbert
1. November 2011 um 15:29  |  545560

Bubi, recht so! Zeig’s ihnen!


MrsMurphy
1. November 2011 um 15:32  |  545561

Nordbert ruft, und ich bin da. 🙂 Hätte Dich ja auch gerne vor Ort getroffen …
Erstens war ich das nicht (Trapper, ich glaub’s ja nicht, das kommt davon, wenn du das Mörfi enterben willst 😀 ), zweitens war ich nicht die Erste, die je den Blog zerschossen hat, das besorgte schon ein Mann (ja genau aus dem Grund 😉 )


JU aus Qu…
1. November 2011 um 15:32  |  545562

Nils Lofgren,15.11

…… Du solltest lieber schreiben erster-zweiter-dritter……… etc.


Nordbert
1. November 2011 um 15:36  |  545563

Hallo MM! Das war ja wirklich prompt! 😉


Ed van der Matt
1. November 2011 um 15:38  |  545564

Nordbertam 1. November 2011 um 15:29 Uhr
Oh ha ja … 😳
.. aber ich glaube, der liegt schon auf der „Kautsch 🙂 “ …


rm2099
1. November 2011 um 15:39  |  545565

Drei Spiele Sperre ist wirklich hochgradig lächerlich für so eine Aktion.
Gerade im Vergleich z.B. mit Boateng, der für eine klare Tätlichkeit nur zwei Spiele bekommen hat. Man könnte sich wirklich den ganzen Tag aufregen über solche Entscheidungen am grünen Tisch – die ich wesentlich schlimmer finde als die Fehleinschätzung des Schiri-Gespanns selbst.
Aber ich denke, der HSV wird den Ausfall durchaus verkraften.


Ed van der Matt
1. November 2011 um 15:41  |  545566

Bubi Hönigam 1. November 2011 um 15:19 Uhr
>>Nordberts Mutter ist so schüchtern<<
*
Bubi, stimmt ja gar nicht …. außerdem ist sie ganz nett …!!!


Nordbert
1. November 2011 um 15:43  |  545567

MM, leider war ich wohl erst bei den Schutzleuten, als Du schon wieder weg warst. Na ja, nächstes Mal… 🙂
 
Ed, spätestens jetzt… :mrgreen:


Störzenhofegger
1. November 2011 um 15:45  |  545568

Gestern wurde der siebenmilliardste Mensch geboren.
Seitdem stehen die Telefone in meinen häuslichen Gemächern nicht mehr still.Meine Frau ist völlig verunsichert.
Ich erkläre hierzu:Ich bin dafür nicht verantwortlich! Sämtliche Seitensprünge erfolgten unter Inanspruchnahme modernster Verhütungsmethoden.
Dies gilt insbesonders für HSV-Vorstandssekretärinnen….. um mal den HSV- Bezug herzustellen.


peschinho
1. November 2011 um 15:53  |  545569

# Störzenhofegger am 1. November 2011 um 15:45 Uhr

Ich erkläre hierzu:Ich bin dafür nicht verantwortlich! Sämtliche Seitensprünge erfolgten unter Inanspruchnahme modernster Verhütungsmethoden.
Dies gilt insbesonders für HSV-Vorstandssekretärinnen….. um mal den HSV- Bezug herzustellen.

.
Da bist Du aber vorsichtiger als Beckenbauer 😉


Bubi Hönig
1. November 2011 um 15:54  |  545570

Ed, dann muss es wohl an mir liegen…Bist denn Du nun der Vater? Nur um das endlich zu klären!


Ed van der Matt
1. November 2011 um 15:58  |  545571

Bubi Hönigam 1. November 2011 um 15:54 Uhr
NEIN NEIN! NEIN!
Das war lediglich ’ne Feststellung 🙂


Nils Lofgren
1. November 2011 um 15:59  |  545572

@ Ed van der Mattam 1. November 2011 um 15:27 Uhr
aogo neigt auch manchmal zu überheblichkeit (zumindest scheint es so, vielleicht ist er einfach nervös oder unkonzentriert). das wob-gegentor ist nur aus seiner lässigkeit enstanden. dabei hab ich ihn auch schon oft aggressiv und beißend gesehen.


randnotiz
1. November 2011 um 16:01  |  545573

Warum bekommt Boateng als Widerholungstäter nur 2 Spiele Sperre und Raiko 3.
.
Das ist das einzige was mich dabei stört. Es wird mit zweierlei Maß gemessen. 😥


randnotiz
1. November 2011 um 16:03  |  545574

Bubi,
.
bei Ed musst du vorsichtig sein. Er ist auch der festen Meinung, nur weil er mal nackt in der Elbe gebadet hat, gehört ihm der ganze Fischbestand :mrgreen:


I’m lovin‘ HSV
1. November 2011 um 16:05  |  545575

@randnotiz, 16:01 Uhr:

Warum bekommt Boateng als Widerholungstäter nur 2 Spiele Sperre und Raiko 3.
.
Das ist das einzige was mich dabei stört. Es wird mit zweierlei Maß gemessen. 😥

 
 

 
Vielleicht weil bei Boatengs Schubbserchen kein Blut geflossen ist?


Meier 2
1. November 2011 um 16:06  |  545576

Ed ist doof und richt nach Maggi


Ed van der Matt
1. November 2011 um 16:09  |  545577

Nils Lofgrenam 1. November 2011 um 15:59 Uhr
Unbestritten hat er die Anlagen dafür. Da gebe ich dir Recht. In letzter Zeit zeigt er es (mir) aber zu wenig. Außerdem „war“ (momentan hat er da nichts verloren) er ja auch mal Nationalspieler für gezeigte Leistungen.


randnotiz
1. November 2011 um 16:10  |  545578

meier 2,
.
mach nen Deckel drauf


Ed van der Matt
1. November 2011 um 16:11  |  545579

Randy und Gerüchtemeier zerstören mit ihren Aussagen den Blogfrieden! 🙁


randnotiz
1. November 2011 um 16:12  |  545580

Ed,
.
wann ist denn der geschlossen worden?
.
.
Wir leben im kalten (Blog)krieg – du alter Zeremonienmeister


Bubi Hönig
1. November 2011 um 16:15  |  545581

Gobi, Du hast Post!!


Benno Hafas
1. November 2011 um 16:16  |  545582

@Trapper ‚Doc‘ Seitenberg, 13:35 Uhr:

Keineswegs sehe ich hier aber, dass in diesem Zusammenhang immer nur der HSV benachteiligt wird.

Glaube ich auch nicht. Habe die Aktionen gegen Petric auch nur als Beispiel genommen, da ich es live im Stadion verfolgt habe.
Beim Lauternspiel habe ich mich über den Schiri geärgert, weil er einige Male den Vorteil für den HSV zurückgepfiffen hat, gebe aber zu, dass man als Fan vieles durch die Rautenbrille sieht.


Meier 2
1. November 2011 um 16:17  |  545583

@Eddileinchen
Du, ganz ehrlich, Du. Das ist nun echt nicht meine Absicht, Du. 😉


randnotiz
1. November 2011 um 16:18  |  545584

Benno,
.
.
stimmt. Wenn ich das Spiel später im TV nochmal gesehen habe, relativiert sich oft mein emotionaler Eindruck aus dem Stadion. Da lässt man sich doch schon von der Atmossphäre beeinflußen.


Meier 2
1. November 2011 um 16:18  |  545585

@randy
meinst Du die Maggiflasche???


JU aus Qu…
1. November 2011 um 16:21  |  545586

Randy,16.03

….wieso, war Ed mal Chef-Wurm 🙂 🙂 🙂


Ed van der Matt
1. November 2011 um 16:22  |  545587

JU aus Qu…am 1. November 2011 um 16:21 Uhr
… du hast mir gerade noch in meiner Sammlung gefehlt hier … 🙄


HH-Michel
1. November 2011 um 16:26  |  545588

moinsen, hab da mal wieder eine Frage,
welches war weltweit der erste Fussballverein mit Internetpräsenz?

@Mrs Murphy, es gab sogar noch einen zweiten Trottel, der sich Rot
beim aufwärmen abholte, guckst Du hier:
xxxhttp://www.youtube.com/watch?v=H3vF4XN-Hqs

ansonsten denk ich das Vizekusen nach dem CL Spiel zu schlagen ist

gruss aus Berlin


JU aus Qu…
1. November 2011 um 16:26  |  545589

Ed,16.22

…..nun,….ich mußte bei „klein Randy“ Punkte sammeln…schei…….jetzt ist es schon wieder schief gegangen 🙂 🙂


randnotiz
1. November 2011 um 16:27  |  545590

Ju,
.
viel schlimmer. Die Elbe ist jetzt mit dem Beamtenfisch übervölkert. Die sind so bequem, die wollen noch nicht mal über die Fischtreppe in Geesthacht.
.
😥
.
.
meier2,
.
.
nein ich meinte Ed. Wenn er nach Maggi riecht, muss er doch schon wieder im Eintopf sitzen. 😳


randnotiz
1. November 2011 um 16:28  |  545591

Ju,
.
du bist eben kein Diplomat. Arbeitest du beim DFB?


Benno Hafas
1. November 2011 um 16:28  |  545592

Der Finger neben dem Nick hat sich auch verändert, aber nur für die, die den Coyotenfilter benutzen. Dass das noch keiner bemerkt hat. 😉
 
Ju ich bin am Do beim Training. Falls Du es mit Deiner Schrottkarre von Norderstedt nach Stellingen schaffst, können wir mal Mike Lorenz besuchen.


JU aus Qu…
1. November 2011 um 16:36  |  545593

Randy,16.28

……..ich hoffe, Du wirst mich noch auf den rechten Weg bringen…….meine Frau hat die Hoffnung aufgegeben 🙂 🙂 🙂


JU aus Qu…
1. November 2011 um 16:45  |  545594

Benno,16.28

….alter Schwellenläger, falls ich es nicht von Norderstedt, sondern aus der beschaulichen Schlafstadt Quicktown bitte, nicht schaffen sollte, kannst Du mich ja mit dem Benno-Mobil abschleppen. 🙂
Ich habe vorhin mit Rainer Döll gesprochen, solange wir kein e.V. machen, ist alles locker vom Hocker.
Ich bringe die Unterlagen mit, bringe bitte dein Vergrößerungsglas mit, weil es mit deinem Hörrohr auch nicht mehr zum Besten bestellt ist 🙂 🙂


Eisenwilli
1. November 2011 um 17:03  |  545595

Moin,
jede Menge schräge Kommentare heute hier im blog. 😉
Da will ich mich gerne anschließen.
.
Das größte Defizit liegt nach wie vor im OM und in der Abschlussschwäche jener Spieler, auch mal ein Tor aus „der zweiten Reihe“ zu erzielen. Der Kreative ist noch immer nicht in Sicht.


V-Twin-Skipper
1. November 2011 um 17:11  |  545597

cool – ich teste auch mal


MrsMurphy
1. November 2011 um 17:12  |  545598

HH-Michel: Hammer! Aber wofür?


Hansinator
1. November 2011 um 17:17  |  545602

@Ju 16:45
Was spricht gegen eine evangelischen Verein?


Wadenbeisser
1. November 2011 um 17:26  |  545604

Hansinator am 1. November 2011 um 17:17 Uhr
.
Dafür spräche, dass man dann evtl. auch Kirchensteuer abzapfen könnte 🙂
So als eingetragene Religionsgemeinschaft 😉
Der Verein ist ja wohl unsere Religion 😎


Sascha Rautenberg
1. November 2011 um 17:29  |  545605

moinsen
es iss schon dunkel draussen..halb sechs..
das macht mich betroffen…und traurig..


Wadenbeisser
1. November 2011 um 17:32  |  545607

moin Sascha,
alles gut gelaufen?
Ich hoffe es geht dir so einigermassen.


NeilYoung
1. November 2011 um 17:34  |  545610

JU aus Qu…um 16:45 Uhr
Wenn drei Deutsche zusammentreffen, gründen sie erst mal einen Verein. :mrgreen:


JU aus Qu…
1. November 2011 um 17:35  |  545611

Hansinator,17.17

………dann weiß ich allerdings nicht, wo wir eine Verwendung für dich hätten, weil es dann ja doch sehr gesittet zugehen müsste 🙂 und ob Randy dich als Hausmeister gebrauchen kann, das muss er selber entscheiden 🙂 🙂


Sascha Rautenberg
1. November 2011 um 17:36  |  545612

@Wade
Jau gestern wieder raus..mit Schmerzen..
heute iss soweit allet ok..
muß mir bald aber noch den Meniskus machen lassen..kotz.. 😉


JU aus Qu…
1. November 2011 um 17:45  |  545614

NeilYoung,17.34

……..weil die Deutschen die einzigen sind, die sowas vernünftig und ohne südländische Machenschaften hinkriegen. 🙂 🙂
Benno ruft und alle folgen ihm, es ist inzwischen von HH bis in sämtliche Ecken der Republik, schon eine stattliche Zahl zusammen gekommen.
Wir wollen nicht die meisten, dafür aber die lustigsten werden 🙂 🙂 🙂
Da auch schon einige echte Experten dazu gehören, wollen wir FA und ThoFi, demnächst auch ein brauchbares Zukunftskonzept vorlegen 🙂 🙂 🙂


Ralf Gleitsmann
1. November 2011 um 17:46  |  545615

Guten Abend allerseits!
Nun ist es amtlich. Beim DFB sitzen doch nur Flachzangen. DFB und HSV geht
wahrscheinlich garnicht!! Zum wiederholten mal, oder gfühlte 1000x, wird in
einer Sache gegen den HSV entschieden. Denke da an Siegenthaler, Sammer,
Interimscoach Cardoso etc. Aber nun erst recht!! Der HSV wird nicht absteigen!!!


NeilYoung
1. November 2011 um 17:53  |  545620

@JU aus Qu… um 17:45 Uhr
😉


Onkel Jonny
1. November 2011 um 17:55  |  545621

Wenn Bello H einen Verein gründet, müssen alle Mitglieder außer ihm selbst Trapisten sein. ( Schweigegelübte ). Denn darauf, dass er in einer Runde als einziger sabbeln darf, legt er anllergrößten Wert. :mrgreen:


Wuff
1. November 2011 um 18:22  |  545645

.. das schräge nervt.


UnsUwe
1. November 2011 um 22:49  |  545783

Italic-Blog?


Ritsche Dipp
1. November 2011 um 23:04  |  545794

Schräg


Ritsche Dipp
1. November 2011 um 23:07  |  545797

Frühstück bei Stefanie:


Ritsche Dipp
1. November 2011 um 23:07  |  545798

Früh.stück bei Stefanie:


Ritsche Dipp
1. November 2011 um 23:08  |  545799

Frühstück bei Ste.fanie:


NeilYoung
2. November 2011 um 11:41  |  545876

Test Test
Test
Test


NeilYoung
2. November 2011 um 11:41  |  545878

Test Test
Test


NeilYoung
2. November 2011 um 11:42  |  545879

Test Test


NeilYoung
2. November 2011 um 11:45  |  545881

Test Test


Heerke
2. November 2011 um 11:46  |  545883

Kann der Patrick Rahmen nichtmal mit Fink zusammen den Rakitic überzeugen zu uns zu kommen. Der spielt bei Sevilla scheinbar nicht die große Geige und dabei ist er für mich einer, der gerade aus der Zentrale ein Spiel lenken kann.


NeilYoung
2. November 2011 um 11:47  |  545884

Test

Benno ruft und alle folgen ihm, es ist inzwischen von HH bis in sämtliche Ecken der Republik, schon eine stattliche Zahl zusammen gekommen.

Test

Anzeige