Präsentiert von


2:1 in Freiburg gewonnen – endlich mal wieder ein Dreier. Nach Stuttgart der zweite in dieser Saison, und ein immens wichtiger. Denn so konnte der HSV in einem wechselhaften Spiel am Ende dennoch nicht unverdient zum SC Freiburg punktetechnisch (beide sieben Zähler) aufschließen.

Und es ging auch gleich gut los. Mladen Petric legt sehenswert mit der Hacke weiter auf Heung Min Son, der aus 18 Metern knapp drüber zielte. Ein Blitzstart – aber jetzt kam Freiburg. In der zehnten Minute hatte Freiburgs Schuster aus 20 Metern per Freistoß die Chance zur Führung – scheiterte aber an Jaroslav Drobny, der mit einer starken Parade zur Ecke klärte. Diese landete auf dem Kopf des torgefährlichsten Freiburgers, Cissé. Allerdings konnte der Top-Torjäger mit seinem harmlosen Kopfball den besten Hamburger am heutigen Tag, Jaroslav Drobny, nicht gefährden.

Im Gegenteil, jetzt war wieder der HSV dran. Mladen Petric nahm sich bei seinem Freistoß aus knapp 30 Metern ein herz und zog direkt aufs Topr der Gastgeber, Dort stand Keeper Baumann – und konnte nur hinterhersehen, wie der scharfe Freistoß des HSV-Kroaten an der Latte landete und anschließend zur Ecke geklärt wurde. Diese trat wie schon am Freitag im Training Gökhan Töre. Allerdings schärfer und gefährlicher als am Freitag. Sehr zur Freude Jeffrey Brumas, der gefährlich aufs Tor köpfte. Dort konnte SC-Torwart Baumann den Ball nur kurz abgewehren – eine Chance, die sich Son nicht nehmen ließ. Der Südkoreaner befördete den Nach„schuss“ per Kopf zum 1:0. Die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung in der 12. Minute.

Allerdings kamen jetzt nur noch die Freiburger zu gefährlichen Aktionen. Immer wieder mit Cissé, der in der 22. Minute knapp an Drobny scheitert und in der 31. Minute per volley knapp verzieht. Die größte Freiburg-Chance vergab in der ersten Hälfte allerdings Makiadi, der aus sieben Metern frei mit dem Kopf zum Abschluss kam, diesen aber direkt auf Drobny zielt.

Halbzeit.

Zeit zum Durchatmen blieb allerdings kaum, denn die zweite Halbzeit war gerade etwas mehr als 60 Sekunden alt, da wars geschehen. Cissé nutzte den Kollektivschlaf der HSV-Abwehr, die eine flache Hereingabe nach dem Motto „Nimm Du ihn, ich hab ihn sicher“ passieren ließ. Als letzter in dieser Fhelerkette pennte Rajkovic und Freiburgs Tormaschine (bereits der 7. Saisontreffer) netzte freistehend ein. Der erste Fehler des bis dahin ordentlich spielenden Rajkovic. Aber leider einer, der ihn anschließend partiell verunsichert zu haben schien.

Auch deshalb kam es, dass die Freiburger vermehrt Chancen bekamen. Einen vertändelten Konter von Heung Min Son (58.) außen vor gelassen, gab es nur noch für die Breisgauer Chancen zu notieren. In der 56. Minute scheiterte Cissé im Nachschuss, in der 64. Minute zirkelt Abdessadki aus 17 Metern nur sehr knapp rechts drüber, ehe Makiadi eine Minute später aus 13 Metern freistehend im Sechzehner den Pass in die Mitte einem eigentlich logischen Abschluss vorzog – und Bruma rettete. Gefährliche Aktionen, die ohne Folgen blieben. Deutlich effektiver war dagegen – zum Glück – der HSV. Der gerade erst eingewechselte Ivo Ilicevic setzt sich über links durch, passt zum Sechzehner auf Töre, der wieder auf den durchstartenden Debütanten – das 2:1.

Es war ein komisches Spiel. Der HSV kombinierte nur phasenweise gut, verteidigte nur phasenwiese gut, offenbarte hinten zuletzt ungewohnte Unsicherheiten und führte dennoch. Weil dieser HSV bei Rückschlägen nicht auseinanderfiel wie noch zu Saisonbeginn. Und er gewann, weil er mutig blieb, auf seine Chance lauerte – in meinen Augen durchaus verdient.

Natürlich auch, weil Cissé in der 80. Minute das Gastgeschenk Brumas nicht zu nutzen wusste. Der HSV-Verteidiger hatte unbedrängt im eigenen Strafraum den Ball an Freiburgs Reisinger verloren und zog an dessen Trikot. Der SC-Profi nahm das Geschenk an, sank wie erschossen zu Boden und der gute Schiedsrichter Deniz Aytekin entschied auf Elfer. Ein „Kann-muss-aber-nicht-Elfer“ würde ich behaupten. Aber am Ende war auch das egal, denn Cissé verzog rechts drüber.

Es blieb am Ende beim 2:1 für den HSV, der nach den etwas überraschenden Siegen von Lautern und Augsburg gestern zwar nicht vom Tabellenende abrücken, dafür aber punktetechnisch wieder zu Lautern und eben Freiburg aufschloss – und ganz nebenbei HSV-Sport- und Teamchef in Personalunion Frank Arnesen somit zum erfolgreichsten HSV-Trainer aller Zeiten machte.

Besondere Erwähnung verdiente sich dabei ausgerechnet der, der in den letzten Wochen (auch zurecht) am meisten auf die Augen bekommen hatte: Jaroslav Drobny. Der Tscheche rettet mehrfach, zeigte beim Herauslaufen keine Schwäche und wirkte sicher. „Ein ganz starker Auftritt von ihm. Das freut mich besonders“, lobte Vorstandsboss Carl Jarchow und bekam Unterstützung von Ilicevic: „Kompliment an die Mannschaft, die heute riesig gefightet hat. Und auch wenn es sicher nicht das beste Spiel von uns war, muss ich einen Spieler herausheben: unseren Torwart. Was Jaroslav Drobny hinten rausgeholt hat, war überragend. Selbst Arnesen, der nach sechs Siegen als Cheftrainer für PSV Eindhoven somit seinen siebten Sieg im siebten Cheftrainerspiel einfuhr, war zufrieden: „Jaro hatte zuletzt Selbstvertrauen verloren und heute wieder ein Stück zurückgewonnen. Er war sehr sicher, was gut für uns war.“ Der Ein-Spiel-Chef war zufrieden: „20 Minuten waren wir gut, haben uns dann zu weit zurückdrängen lassen und nach der Halbzeit das 1:1 kassiert. Aber insgesamt war es ein sehr gutes Spiel.“

Eines mit drei Punkten, die den neuen Chef Thorsten Fink in seiner Heimat in Basel vor dem TV zufriedengestellt haben dürfen. Denn so beginnt der 43-Jährige, der um 20.35 Uhr in Hamburg gelandet und anschließend ins Hotel Elysee gefahren ist, ab Montag mit sieben Punkten auf dem Konto und zwei nicht zu unterschätzende aber dennoch machbaren Heimspielen gegen Wolfsburg und Kaiserslautern vor der Brust sein neues Amt. Und er wird – da lege ich mich fest, nach diesen zwei Wochen den HSV vom Tabellenende in den Nichtabstiegsbereich geführt haben.

In diesem Sinne, morgen treffen wir Fink im Stadion und ich werde Euch ausführlich davon berichten.

Euch allen einen weiterhin erfreulichen, erfolgreichen und schönen Rest-Sonntag.

Scholle (17.43 Uhr)

Das Stenogramm:

SC Feiburg: Baumann – Hinkel (82.Nicu), Barth, Krmas, Bastians – Flum, Schuster – Putsila (74.Reisinger), Makiadi, Abdessadki (76.Dembele) – Cissé.
HSV: Drobny – Westermann, Bruma, Rajkovic, Aogo – Kacar, Tesche – Lam (66.Ilicevic), Töre – Petric, Son (87.Jansen).
Tore: 0:1 Son (12.), 1:1 Cissé (47.), 1:2 Ilicevic (74.). – Zuschauer: 23000. – Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach). – Gelbe Karten: Schuster (24.) / Kacar (21.), Petric (45.), Drobny (90.).


693
Kommentare

Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:45  |  535116

Benno hat sich bei Fink persönlich als ornithologischer Dackelzüchter vorgestellt.
Da hatte er gleich einen Stein im Brett bei ihm


JU aus Qu…
17. Oktober 2011 um 14:46  |  535117

…..ich glaube Benno war als Horst Schlemmer verkleidet, anders wäre der sonst nie da rein gekommen 🙂 🙂 🙂 🙂


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:47  |  535118

AUßerdem übernachtet Benno heute bei Fink in der Suite. Morgen um 8 Uhr wissen wir, was der Thorsten frühstückt


rautenqueen
17. Oktober 2011 um 14:48  |  535119

TF hat bei der PK einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht.
Gut finde ich seine Aussage, dass der HSV selber das Spiel machen und nicht nur auf den Gegner reagieren soll. Und auch, dass er vorerst mal von Spiel zu Spiel denken will finde ich gut, da es etwas den Druck von der Mannschaft und von ihm nimmt.
Schade, dass man die Journalistenfragen nicht verstehen konnte! 🙁
Von seiner ganzen Art her, kommt Fink ganz anders rüber als z.B. MO oder Veh.
Der meint, was er sagt und tritt selbstbewusst aber nicht überheblich auf!
🙂 🙂 🙂


Ed van der Matt
17. Oktober 2011 um 14:49  |  535120

Eiche Noglyam 17. Oktober 2011 um 14:41 Uhr
>>Ed, bis wie hoch gilt noch als flach?<<
*
Eiche, ich meine mal gehört zu haben… "maximal so hoch, wie der Rücken eines Hausschweins" … also in etwa die "Höhe/Länge" von Ju aus Q …. :mrgreen:


Bubi Hönig
17. Oktober 2011 um 14:50  |  535121

Gravesen: „Ich würde Dieter gern mal wieder lesen !“
Grave, gerne: D i e t e r##
##
Benno schreibt doch für die Apothekenrundschau (=Rentnerbravo). So m´kommt man in jede PK hinein!
##
Eiche, Du bist heute unglaublich witzig – was ist mit Dir los?


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 14:50  |  535122

@Eiche Nogly, 14:43 Uhr:

Wäre es bei einer Sportart wie Fußball nicht besser, wenn Spieler das verlängerte Bein eines Trainers wären?

Denk doch mal nach! Einseitig verlängerte Beine führen zu einer schief stehenden Hüfte. Diese dann zu muskulären Verspannungen. Diese wiederum zu Schmerzempfinden, Unpässlichkeit und Reizbarkeit. Und diese am Ende zu verstärktem Mitteilungsbedürfnis. Alles streng logisch, oder?


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:51  |  535123

Kwien, schön dass er Dich überzeugt hat. Waren ja auch gewaltige Sätze!
.
Ich z. B. habe noch nie von einem Trainer gehört, dass er von Spiel zu Spiel denkt.
Und schon gar nicht, dass er das Spiel machen will.
.
Sensationell war das. Unglaublich!
.
Also wenn wir mal verlieren kann es auf jeden Fall nicht an Fink liegen!


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:52  |  535124

Ed, die Höhe von JU wenn er an seiner Gehilfe hangelt oder wenn er besoffen aus der Pinte krabbelt?


Gravesen
17. Oktober 2011 um 14:52  |  535125

Ich finde, Benno hat bei der PK auf ganzer Linie versagt. Ich hätte zumindest eine fachbezogene Frage erwartet, die Fink vor richtige Probleme gestellt hätte.
.
„Herr Fink, mein Name ist Benno Hafas, ich versuche, für Matz ab zu schreiben…“
.
.
Und dann hätte das Schicksal seinen Lauf genommen – ohne Häme versteht sich 😀


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:52  |  535126

Bubi, das muss an der Mondphase liegen. Anders ist es nicht erklärbar


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:53  |  535127

Trapper, ich google das mal mit den ungleichen Beinen. Ich kann Dir nicht einfach alles so glauben, nur weil Du es bist.


Meier 2
17. Oktober 2011 um 14:55  |  535128

Trapper ‚Doc‘ Seitenbergam 17. Oktober 2011 um 14:50 Uhr
Wer schreibt denn jetzt für die Apothekenumschau… Du oder Benno 🙄


Gravesen
17. Oktober 2011 um 14:57  |  535129

Mann, wird hier heute wieder gekollauert 🙂


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:57  |  535130

Meierchen, sollte das jetzt eine Frage sein??????????????????????????????


Ed van der Matt
17. Oktober 2011 um 14:57  |  535131

Eiche Noglyam 17. Oktober 2011 um 14:52 Uhr
>>Ed, die Höhe von JU wenn er an seiner Gehilfe hangelt oder wenn er besoffen aus der Pinte krabbelt?<<
*
Ne ne, normale Standhöhe (nüchtern) …
wenn der aus der Kneipe krabbelt und du dann drauftritts, dann glaubst du dass du auf einem Frosch stehst… 😆


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:58  |  535132

Fink hat nichts von „kompakt stehen“, nichts von „gegen den Ball arbeiten“, nichts von „nadelstiche setzen“ gesagt. Ich glaub, der is ne Flasche!


randnotiz
17. Oktober 2011 um 14:59  |  535133

renzoam 17. Oktober 2011 um 12:39 Uh
.
.
Ich will zwar nicht wieder auf diesem Thema rumreiten aber so kann ich das nicht ganz stehen lassen.
.
Du hast völlig recht, ich bin der positive Fan, der versucht so lange es geht das Gute zu sehen um mir selber genügend Motivation zu verschaffen. Dabei schieße ich ab und an sicher auch mal über das Ziel.
.
Ich verschließe aber nicht meine AUgen und erkenne sehr wohl Schwachstellen und Dinge die nicht funktionieren.
.
Und jede Kritik ist mir willkommen und ich diskutiere gerne und Leidenschaftlich über den HSV und dabei darf die Meinung ganz besonders auch beid er Beurteilung der Spieler auseinandergehen.
.
Aber sobald jemand pestet, sprich seine Kritik mit Boshaftigkeiten untermalt und Personen abkanzelt, dann hört für mich der Spaß auf. Das gilt nicht nur für den Fußball sondern immer. Man sollte die sachliche Ebene beibehalten und niht persönlich werden. Dann ist alles in Ordnung und dann darf man auch mal frotzeln und auch die eine oder andere spaßig/ironisch gemeinte Bezeichnung loslassen.
.
Es kommt immer auf die Art an. Das es auch anders geht und viel mehr Spaß macht, zeigt uns der Blog doch gerade aktuell.
.
Und jeder der das mal ehrlich reflektiert und dem es wirklich um den Spaß in diesem Blog geht, der muss zugeben, dass es so viel besser ist.
.
.
ThoFi hat eben auf allen Ebenen für Aufbruchstimmung gesorgt und davon profitiert auch dieser Blog.
.
Samstag wird im Volkspark die Hütte brennen und wir die Wolfsburger endlich mal wieder in die Prärie jagen 😆


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 14:59  |  535134

Ed, Du machst JU ja nur fertig, weil Du mit ihm, als er aus der Kneipe krabbelte, mit dem Kopf zusammengestoßen bist.


randnotiz
17. Oktober 2011 um 15:01  |  535135

Wochenlang ist in diesem Blog am Nachmittag kaum was los und heute steppt hier der Bär. Gut so Leudde. Weiter so 🙂


Meier 2
17. Oktober 2011 um 15:01  |  535136

@Eiche
??????? sind doch nur Schall und Rauch.


Dreipunkte
17. Oktober 2011 um 15:03  |  535137

der Blogvater sucht noch die neue Windrichtung.
Seine Fahne hängt z.Z. schlapp am Mast.
Ab Mittwoch wird – hervorragend trainiert mit viel Zug zum Erfolg-.Wie nie zuvor 😆


JU aus Qu…
17. Oktober 2011 um 15:03  |  535138

Eiche,14.47

….er soll zumindest bei Fink den Zimmerservice übernehmen, da gibt es auch solche Tracht für, ich glaub man nennt die Leute dann Pinguin, jeder Vogel sollte sich einen davon leisten können 🙂 🙂 🙂

.
Ed,14.49

…..also Ed, ich muß doch sehr bitten, vor einigen Tagen hat Eiche noch darum gebeten, im Blog wieder nett miteinander umzugehen und gerade ihr beide trampelt wieder auf mir sensiblen Geschöpf rum, das stimmt mich doch sehr traurig………..ihr beiden Pharisäer 🙂 🙂 🙂


Eisenwilli
17. Oktober 2011 um 15:03  |  535139

Aogo auf der 6? Ein Gedanke, der sich anbietet.


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:05  |  535140

JU, benno wird geadelt wenn er so weitermacht.
.
Ich lese es schon Benno VON Hafas


JU aus Qu…
17. Oktober 2011 um 15:08  |  535141

Eiche,14.59

…….ich hab meine Kontaktlinsen gesucht und Ed trinkt mach 3. Gläser grundsätzlich unter den Tischen weiter 🙂 🙂


horst.schlau
17. Oktober 2011 um 15:09  |  535142

Die Presskonferenz ist doch schon lange durch und noch kein neuer Blog ???

Scholle erkrankt ??? 🙁


Ed van der Matt
17. Oktober 2011 um 15:14  |  535144

Eiche Noglyam 17. Oktober 2011 um 14:59 Uhr
>>Ed, Du machst JU ja nur fertig, weil Du mit ihm, als er aus der Kneipe krabbelte, mit dem Kopf zusammengestoßen bist<<
*
Das hat dir Benno gesteckt ne…? 🙁


Jakob
17. Oktober 2011 um 15:15  |  535145

Hallo,
ich habe zwischendurch was von einem Testspiel gelesen und finde es nun nicht wieder.
Spiel zwischen HSV und HSV-U23. Kann jemand mir Auskunft geben. Danke.


Whopperjoe
17. Oktober 2011 um 15:15  |  535146

Der neue Co. isn Urs Mann !
„Bereits 2010 war der HSV an Rahmen interessiert. Damals wollte Hamburgs Sportchef Urs Siegenthaler den erfolgreichen U-21-Trainer des FC Basel ins Team von Armin Veh holen.“
?http://bazonline.ch/sport/axpo_super_league/Fink-holt-Basler-U21Trainer-als-Assistent/story/22523596?track


Ed van der Matt
17. Oktober 2011 um 15:15  |  535147

JU aus Qu…am 17. Oktober 2011 um 15:03 Uhr
Ich geb‘ dir beim nächsten Mal ne Wurst aus … 🙂


Gravesen
17. Oktober 2011 um 15:16  |  535148

Woran erkennt man, dass der HSV am Wochenende gewonnen hat ?
.
Tagsüber so gut wie keine Pestbeulen anwesend und die Nachschicht hat nur 25 Beiträge 😀


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:18  |  535149

Ed, Benno hat mich gebeten nicht zu sagen von wem ich das habe. Ich bitte um Verständnis!
Kein Kommentar


JU aus Qu…
17. Oktober 2011 um 15:18  |  535150

Eiche 15.05

….ich bringe demnächst die Unterlagen für den OFC mit, dann wird er vorher von uns zum „Matz ab Ritter“ geschlagen und offiziell als dem entsprechender Vorstand- Ersatz (nach Dieter als Vorstand ) eingetragen.
Benno- Ritter von und zu Schienenersatzverkehr und PK Erschleicher.


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:19  |  535151

@Eisenwilli, 15:03 Uhr:

Aogo auf der 6? Ein Gedanke, der sich anbietet.

Drei Trilliarden Euro für mich – ohne jede Gegenleistung? Ein Gedanke, der sich mir förmlich aufdrängt, finde ich (wenigstens).


franky1887
17. Oktober 2011 um 15:21  |  535152

@Eiche Nogly, 12:42 Uhr:
klaro
ist ja auch alles sache des marketings
eine starke marke braucht einen starken auftritt
hoffen wir, dass die mannschaft das bald rechtfertigt und fink nicht kleinlaut wird…
wenigstens mal einer trainer, nicht zum fremdschämen (rofl)
so lange er (und die mannschaft) das mit taten unterstreicht, nennen wir das selbstbewußt
sabbelt der nur noch, wirds arrogant.
und dann kriegt der von eiche was zwischen die hörner 🙂


Benno Hafas
17. Oktober 2011 um 15:22  |  535153

@Jakob, 15:15 Uhr:
Mittwoch 16 Uhr.


JU aus Qu…
17. Oktober 2011 um 15:23  |  535154

Ed, 15.15

…….die schmeckt am besten zusammen mit son scheunen kühlen Blonden 🙂 🙂 :):


Marronniers
17. Oktober 2011 um 15:23  |  535155

# Gravesenam 17. Oktober 2011 um 15:16 Uhr
Woran erkennt man, dass der HSV am Wochenende gewonnen hat ?
.
Tagsüber so gut wie keine Pestbeulen anwesend

____________

… außer Frau Gravenstein.


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:24  |  535156

Der Fink ist cleverer als ich zunächst annahm. Als er sagte, die Gegener sollen sich nach uns richten, meinte er bestimmt die sollen jetzt auch weniger laufen und die Bälle immer zum Gegner spielen. Damit hätten wir dann ja mehr Ballbesitz oder so.
.
Der Typ ist augebufft. Und ausser mir hat noch kaum einer seine Worte korrekt interpretieren können.


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:27  |  535157

@Eiche Nogly, 15:05 Uhr:

Ich lese es schon Benno VON Hafas

Ich fnde diesen Spott nicht schön. Unsere Benno macht doch nur seine Arbeit. Wie jeder andere Rentner auch.
Außerdem finde ich es gut, wenn Benno in die PK (oder zu Ausschuss-Sitzungen) geht. Dann ist wenigstens einer vor Ort, der sich (was) traut.


Meier 2
17. Oktober 2011 um 15:27  |  535158

@Eiche,
hat Fink tatsächlich Gegener gesagt???


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:30  |  535159

Meierchen,

e´s sind Schall und Rauch…….


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:32  |  535160

Trapper, es tut mir leid, dass Du zum wiedeholten Male die Adelung eines Urbloggers als Spott auslegst. Ich kenne Benno, ich mag Benno (meistens) und ich verbiete mir provokative Beiträge in diesem Zusammenhang VON Dir.
Siehste jetzt biste auch einer…………


randnotiz
17. Oktober 2011 um 15:32  |  535161

JU aus Qu…am 17. Oktober 2011 um 15:23 Uhr

Ed, 15.15

…….die schmeckt am besten zusammen mit son scheunen kühlen Blonden

.
.
Also mir schmeckt die am Besten wenn ne schöne Blonde in der Nähe ist. Man muss nur aufpassen, dass Grave nicht in der Nähe ist, sonst nimmt sie laut Benno Reißaus 😆


Meier 2
17. Oktober 2011 um 15:34  |  535162

Eiche Noglyam 17. Oktober 2011 um 15:30 Uhr

Meierchen,

e´s sind Schall und Rauch…….
.
.
.
Also hat Fink Ggnr gesagt??? 🙄
Jetzt verstehe ich nix mehr.


Jasmin
17. Oktober 2011 um 15:34  |  535163

@ Eiche Nogly am 17. Oktober 2011 um 15:24 Uhr: 😆 Röchtööööch! 😆


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:34  |  535164

@Eiche Nogly, 15:30 Uhr:

e´s sind Schall und Rauch…….

entscheidend bleibt, dass man auch nur noch mit flachem „E“ schreibt. Also Feler. Denn dann kommen keine Fehler mehr vor. Und das wollen wir doch letztlich alle.


Ed van der Matt
17. Oktober 2011 um 15:34  |  535165

Eiche Noglyam 17. Oktober 2011 um 15:18 Uhr
>>Ed, Benno hat mich gebeten nicht zu sagen von wem ich das habe. Ich bitte um Verständnis!
Kein Kommentar<<
*
ok, dann will ich davon ma nichts machen….


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:34  |  535166

Meierchen, tut mir leid. Aber sobald Du Satzzeichen verwendest, verstehe ich Deine Beiträge nicht


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:37  |  535167

Trapper, müsste ein flaches E, nicht so aussehen?
.
‚-‚-‚


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:38  |  535168

Trapper, also mit die Striche aber gerade, meinte ich


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:39  |  535169

Bob, was ist los? Wo bist Du?
.
Wenn du die Witze nicht verstehst dann frag doch!


Gravesen
17. Oktober 2011 um 15:39  |  535170

hihihihihihihihi 😀


Meier 2
17. Oktober 2011 um 15:40  |  535171

@Eiche
,;.:!“?~‘ 😈


Benno Hafas
17. Oktober 2011 um 15:41  |  535172

Eiche ist von der Finkvorstellung besoffen. 😀


Kollauer
17. Oktober 2011 um 15:43  |  535173

@ Gravesen am 17. Oktober 2011 um 14:57 Uhr

>>Mann, wird hier heute wieder gekollauert <<
.
Es einfach unerhört, wie hier mit meinem Nick Schindluder getrieben wird. Ich fordere diesen unsäglichen Gravesen zur sofortigen Satisfaktion vor das Matz-Ab-Ehrengericht (Benno – Eddie – Ju aus Qu). Die Wahl der Waffen überlasse ich ihm! 😆 :mrgreen:


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:44  |  535174

@Benno Hafas, 15:41 Uhr:

eiche ist von der Finkvorstellung besoffen.

Wieso? War er auch auf der PK und hat ein Vogelbad genommen?


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:45  |  535175

@Kollauer, 15:43 Uhr:

Die Wahl der Waffen überlasse ich ihm!

Hör‘ doch auf! Ihr kommt doch beide zu einer Schießerei mit dem Messer.


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:45  |  535176

Benno, ich bin halt beeindruckt und euforisiert. Forisiert kommt von Forum, darum bin ich auch hier. Und eu eben, weil wir in Europa sind. Die Kwien ist schier sprachlos und ich eben losgelöst von der Vorstelllung, dass Fink auf dem Platz losvögelt. Natürlich nur im Sinne des Fußballs, versteht sich!


McHag
17. Oktober 2011 um 15:46  |  535177

Wer ist denn heute damit dran, sich große Sorgen um den HSV zu machen? Franz, Günther, Uwe oder Jupp?


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:47  |  535178

@Eiche Nogly, 15:45 Uhr:

und ich eben losgelöst von der Vorstelllung, dass Fink auf dem Platz losvögelt.

Was ist los?! Der hat doch noch nicht mal jemanden angefinkelt.


Ed van der Matt
17. Oktober 2011 um 15:47  |  535179

Kollaueram 17. Oktober 2011 um 15:43 Uhr
>>Satisfaktion<<
*
ich google mich hier noch zu Tode …. 🙁


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:47  |  535180

Ab heute machen sich nur noch die Gegner Sorgen. Merk Dir das, Du alter Schotte!


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:47  |  535181

Ed, das musst Du bei Yahoo googeln. Da findest Du etwas!


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:50  |  535182

Trapper, NOCH nicht! Aber Scholle wird schon eines Tages die falsche Frage zur falschen zeit stellen. Und dann gehts los….


MrsMurphy
17. Oktober 2011 um 15:51  |  535183

Trapper ‚Doc‘ Seitenberg am 17. Oktober 2011 um 15:47 Uhr
—-
Eiche labert da von Dingen, von denen er mal wirklich nichts versteht.
😎
Und wie war das jetzt mit dem Wort Fehler:
Schreibt man das mit Finken-Eff oder Vö.. äh Vogel-Vau?


McHag
17. Oktober 2011 um 15:52  |  535184

Soll mir recht sein. Ich wundere mich nur, dass nur zwei Siege aus drei Spielen nötig sind um die sorgenvollen Altvorderen abtauchen zu lassen.


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:53  |  535185

@Eiche Nogly, 15:50 Uhr:
deswegen hat er ja auch Benno in die PK geschleppt. Der geht bekanntlich auch dahin, wo es weh tut. Ganz schön clever, oder?


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:54  |  535186

McHag, die kommen schon rechtzeitig wieder. Keine Sorge!


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:55  |  535187

@MrsMurphy, 15:51 Uhr:
ob mit Finken-Vau oder Vogel-F – egal. Hauptsache flach, das ist die neue Parole.


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:55  |  535188

Benno geht mit einer Scholle zum Finken, Trapper?
.
Unfassbar! Man hätte die PK im Paviangehege von Hagenbecks Tierpark stattfinden lassen sollen. Dicht an der Sache und gut für die Stadt.
.
Alles muss man denen vorkauen


McHag
17. Oktober 2011 um 15:56  |  535189

Ohne Sorgen bin ich nur ein halber Mensch, das bin ich doch gar nicht mehr gewohnt! Diese Aufbruchsstimmung hinterlässt bei mir ein diffuses Gefühl der Desorientierung 🙂


Bubu
17. Oktober 2011 um 15:57  |  535190

Pssssttt………..
.
Eiche versucht den Dylan Rekord im Posten zu brechen…. psssttt….. 😆
.
Na Eiche, noch nen Raffa – Elo??? 😉


17. Oktober 2011 um 15:57  |  535191

@Zecke, 15:14 Uhr:
zur 70-Namen-Liste der SZ:
Christina Schröder schreibt Die nächste Liste wird von Gleichberechtigung geprägt sein
.
Von dieser liste Kenntnis genommen, habe ich alles stehen und liegenglassen und sofort Kontakt mit den noch zu ernennenden weiblichen Vorstandsmitgliedern des HSV aufgenommen.
Diese haben versichert, dass die nächste Liste im kommenden Mai mindestens 30 Prozent weibliche Namensträger enthalten wird.
Diese Quote wollen sie erreichen, indem sie neben Heidi Kabel alle Verflossenen von Loddar draufsetzen werden.
😆


Gravesen
17. Oktober 2011 um 15:58  |  535192

Trapper hat „die Unbestechlichen“ gesehen. Mütze runter ! 🙂


Nordbert
17. Oktober 2011 um 15:59  |  535193

Scheiße, ich glaube, Eiche hat sich die Vogelgrippe eingefangen… 😯


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 15:59  |  535194

Bubu, nu gönn mir das doch auch mal heute. Bitte!


Trapper ‚Doc‘ Seitenberg
17. Oktober 2011 um 15:59  |  535195

@Eiche Nogly, 15:55 Uhr:

Alles muss man denen vorkauen

Bitte schreib denen doch nicht vor, wie sie ihre Arbeit zu tun haben. Sind doch ausgebildete Tierpfleger. Alle beide. Täglich müssen sie Hyänen füttern.


Bubu
17. Oktober 2011 um 16:00  |  535196

@Eiche
.
DIR doch immer- ganz bestimmt!!!!!!!


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 16:02  |  535197

Bubu, sei auch Du glücklich. Beim schönen Torsten will die Sylvie auch bald zurück
😉


Bubi Hönig
17. Oktober 2011 um 16:02  |  535198

Ciao, lieber Chatroom.


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 16:04  |  535199

Bubi versteht die Witze nicht und aus Frust fängt er an zu provozieren


Bubu
17. Oktober 2011 um 16:05  |  535200

@Eiche
.
Seuffffffzzzzzzzzzzzzz!!!
.
Dein Wort in Ihrem Gehörgang, damit sie ihrem Männe mal den Marsch bläst, und ruckizucki darf er bei Herrn Fink antreten – aus ist es mit der Reservistenrolle –
.
JETZT BIN AUCH ICH GLÜCKLICH!!!! 😀


Kollauer
17. Oktober 2011 um 16:07  |  535201

@ Trapper ‚Doc‘ Seitenberg am 17. Oktober 2011 um 15:45 Uhr
.
Ey Alder, Digger mit was’n sonst, ich schwör?!


JustMe
17. Oktober 2011 um 16:08  |  535202

xhttp://videos.mopo.de/index.php?vstoreid=548&ct=701&vstoreelementid=6944&cmd_execute=1&vlperpage=10&vlpage=1&rubric=3322&vlsort=0


Eiche Nogly
17. Oktober 2011 um 16:09  |  535203

Oh, ich muss um Verzeihung bitten. Fink schreibt sich mit h!
Kommt nicht wieder vor!


zorro
17. Oktober 2011 um 16:11  |  535204

Ihr seid ja ganz schön albrig


JU aus Qu…
17. Oktober 2011 um 16:14  |  535206

….übrigens flache Viererkette ist in etwa so, als wenn Du Ed quer vor den Torwart legst. 🙂 🙂

Sollte er dann allerdings kurz hoch kommen, könntest man ihn auch als Fahrradständer benutzen 🙂 🙂 🙂


hansel
17. Oktober 2011 um 16:24  |  535211

Neuer Blog !! ihr Schnarch(ow) Nasen. 😆 😆


Rehbusch
17. Oktober 2011 um 16:25  |  535214

Vor dem 10. Spieltag haben wir 4x soviel Trainer wie Bayern Gegentore. Ein Rekord für die Ewigkeit.


Gut-Fink
17. Oktober 2011 um 21:56  |  535407

Der Beister, das tst einer von uns!!!

den können wir gebrauchen.

NUR DER HSV

Anzeige