Vom
Hamburger Abendblatt
Anzeige

Vielen Dank für die vielen Reaktionen auf den Artikel über Benno Möhlmann. Für „Matz ab“ gibt es keine Sommerpause, da wird von allen Seiten, von allen Ecken und Ende gepowert. Manchmal etwas überraschend für mich, aber so ist es im Fußball nun einmal. Da gibt es neben tollen Toren und Volleyschüssen auch Querschläger, Pressschläge, Fallrückzieher und falsche Einwürfe. Danke für alles.

Den folgenden Artikel habe ich heute aus den Agenturen übernommen. Ich stelle ihn mal ohne Kommentar hier hinein – fast ohne Kommentar: Fand es nur interessant, wie es Kollegen der schreibenden Zunft sehen.

Danach folgt dann noch etwas zu meiner Trainer-Serie:

Hamburg (dapd). Hundertdreizehn! So lautet die Antwort auf die Frage: Wie viele Minuten kamen in der vergangenen Rückrunde HSV-Spieler zum Einsatz, die aus der eigenen Jugend stammen? Diese 113 Minuten verteilen sich auf die drei Kurzeinsätze von Tunay Torun am 27., 30. und 31. Spieltag. Der türkische Stürmer wechselt in diesem Sommer übrigens nach Berlin zu Aufsteiger Hertha BSC. Soviel zum Thema Nachwuchsarbeit beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

Während in der abgelaufenen Saison bei fast allen Konkurrenten junge, deutsche Spieler um die 20 für Aufsehen gesorgt haben, sucht man unter den Stammkräften des Erstliga-Dinos seit Jahren vergebens Nachwuchskräfte aus eigenem Anbau. Stattdessen bekamen immer wieder Altstars wie Zé Roberto (36) oder Ruud van Nistelrooy (34) die Gelegenheit, ihre Rente aufzubessern, während ihr Stern sank. Das alles soll und muss nun anders werden. Soll, weil die neue sportliche Leitung um Sportdirektor Frank Arnesen und Trainer Michael Oenning es so will. Und muss, weil schlicht und ergreifend das Geld fehlt und den Verantwortlichen gar keine andere Wahl bleibt. „Zur neuen Saison werden wir Etat und Gehaltskosten herunterfahren müssen“, kündigte Vorstandschef Carl E. Jarchow bereits kurz nach seinem Amtsantritt im Frühjahr an.

Chelsea-Talente statt überteuerte Alt-Stars

Zumindest was den Altersdurchschnitt angeht, ist der HSV unter dem neuen Sportchef Frank Arnesen auf einem guten Weg. Zé Roberto, van Nistelrooy sowie Torwart-Oldie Frank Rost (37) oder auch Collin Benjamin (32) haben keine neuen Verträge bekommen. Weitere Trennungen im Bereich der Topverdiener sind angedacht. So gehören auch die Verteidiger Guy Demel (30) sowie die zuletzt verliehenen David Rozehnal (30) und Alex Silva (26) zu den Profis, die man bis zum 30. August gerne verkaufen würde. Da ihre Verträge 2012 enden, brächten sie nämlich kommenden Sommer kein Geld mehr in die klammen Kassen.

Ersatz hat Arnesen längst im Auge oder gar schon besorgt: Der Däne lässt ganz einfach die guten Kontakte zu seinem ehemaligen Arbeitgeber spielen. Beim englischen Vizemeister FC Chelsea war er als Nachwuchsleiter, Chefscout, Chefanalytiker und Sportdirektor tätig, bevor er nun beim HSV anheuerte. Arnesen holt also nicht die Katze im Sack, wenn er die Talente des Londoner Klubs reihenweise nach Hamburg lotst. Drei an der Zahl sind es bereits, der vierte soll kommende Woche folgen: Nach dem Italiener Jacopo Sala (19), dem Türken Gökhan Töre (19) und dem Engländer Michael Mancienne (23) wird wohl auch der Holländer Jeffrey Bruma (19) ab der kommenden Saison nicht mehr für die Blues, sondern für die Rothosen auflaufen.

Letzter HSV-Titel bald ein Vierteljahrhundert her

Der Verjüngungs- und Sparkurs ist also eingeschlagen beim Hamburger SV. Junge, deutsche Spieler, mit denen sich die Fans identifizieren können, fehlen weiterhin. Aber auch das soll sich ändern: „Ich will die U23-Mannschaft näher ans Stadion bringen“, sagt Arnesen. „Wann immer es möglich ist, soll die Nachwuchsmannschaft zeitgleich mit den Profis auf dem Nebenplatz trainieren. Jeder, der auf dem Nebenplatz trainiert, will auf den Hauptplatz – und von da in die Arena.“

Aber dieser Prozess braucht Zeit, Michael Oenning wird Geduld verlangen können. Auch der Trainer gilt in Hamburg als Billig-Lösung, schließlich konnte die Mannschaft unter dem ehemaligen Assistenten von Armin Veh in einem schwachen Saison-Endspurt nicht überzeugen: Nach seinem Debüt-Erfolg gegen Köln (6:2) gab es in den letzten sieben Spielen keinen Sieg mehr (fünf Unentschieden und zwei Niederlagen) und nur klägliche drei Tore. Am Ende fand sich der HSV auf Platz acht wieder – schlechter beendete man zuletzt die Saison 2001/02.

HSV kommenden Sommer ein Vierteljahrhundert ohne Titel

Die kommende Spielzeit wird also voraussichtlich mal wieder zu einer Leidenszeit für die nach Erfolgen lechzenden HSV-Fans – aber das sind sie ja gewohnt. 2006 schaffte man zuletzt die Qualifikation zur Champions League – und ging in der Gruppenphase als Tabellenletzter kläglich unter. Der bisher letzte Titel, der DFB-Pokalsieg 1987, wird Ende der kommenden Saison ein Vierteljahrhundert her sein. Und dass dann bereits ein weiterer hinzukommt, damit rechnen selbst die treuesten Fans nicht.

So, das war der DAPD-Artikel. Nun setze ich, Dieter Matz, die Trainer-Serie fort.

Heute geht es weiter mit Felix Magath. Wobei ich einen kleinen Umweg über Bremen gehe. Heute rief mich ein glühender Werder-Fan an, der in Hamburg lebt und mit mir befreundet ist. Der sagte mir (auch ein wenig vorwurfsvoll?): „Wenn man deine Nähkästchen liest, dann könnte man auf den Gedanken kommen, dass du jeden zweiten HSV-Trainer mit verpflichtet hast . . .“ Ich dazu: „Wieso, nur weil ich ein wenig bei Willi Reimann und Gerd-Volker Schock nachgeholfen habe . .?“ Schon wieder beim Lügen erwischt. Ehrlich. Denn bei Magath war ich ja auch involviert. Ich schrieb es schon einmal, aber – wie gesagt – es gibt ja täglich neue „Matz-ab“-Leser, die sollen auch ins rechte Bild gesetzt werden.

Eines Tages, es war ein Montag, klingelte in der Redaktion das Telefon. Jürgen Hunke: „Dieter Matz, Sie kennen doch Gott und die Welt, ich suche einen Trainer für den HSV, der die Amateure trainiert, der aber auch gleichzeitig Co-Trainer von Benno Möhlmann ist. Wüssten Sie da einen?“ Ich: „Natürlich, Felix Magath.“ Hunke: „Wieso Magath?“ Ich: „Weil Sie doch erstens Alt-HSVer wieder in den Verein holen wollen, und weil Magath zweitens die Raute im Herzen trägt, und weil er drittens mit einer No-name-Mannschaft des FC Bremerhaven große Erfolge feiert.“ Hunke: „Dann geben Sie Magath meine Nummer, er möge mich mal anrufen.“

Ich aufgelegt – und gleich wieder aufgenommen. Magath angerufen: „Felix, Hunke such einen Trainer für die Amateure und einen Co für Benno Möhlmann, du sollst ihn mal anrufen.“ Magath: „Das mache ich nicht. Hunke und ich, das passt nicht.“ Ich: „Felix, was kennst du denn von Hunke? Und: Überlege doch mal: Wer ist jetzt Trainer des HSV?“ Magath: „Benno Möhlmann.“ Ich: „Und wer ist HSV-Trainer, wenn der Klub mal in eine Krise gerät? Immer der Assistent. Erst einmal jedenfalls.“ Magath: „Okay, gebe mir die Nummer . . .“

Magath rief Hunke an, beide trafen sich am folgenden Freitag, beide Herren riefen mich nach dem Treffen an und sagten unisono: „Am Montag wird der Vertrag gemacht.“ So lief das. Jahre später, genau bei der WM 2002 in Japan und Südkorea, traf ich vor einem WM-Stadion zufällig die DFL-Delegation. Mit dabei waren Dr. Koch (heute DFB-Vize), Harald Strutz (Präsident Mainz 05), und, und, und. Und Heribert Bruchhagen. Der nahm mich dann vor versammelter „Mannschaft“ in den Arm und sagte „Wisst ihr, dass Dieter Matz mir einst die erste richtig schmerzhafte Niederlage als HSV-Manager beigebracht hat?“ Sie wussten natürlich nichts. Ich wusste auch von nichts – und war echt erstaunt, als Bruchhagen verriet: „Als wir damals einen Trainer für die Amateure und zugleich einen Assistenten für die Profis gesucht haben, schlug Dieter Matz Felix Magath vor, ich schlug Wolfgang Sidka vor – und der Matz-Vorschlag wurde genommen.“ Das war auch absolutes Neuland für mich, aber man lernt ja bekanntlich nie aus.

Am 6. Oktober 1995 wurde Felix Magath HSV-Trainer, er löste Möhlmann ab. Übrigens, das nur zum Thema Neueinkäufe. In der Saison, nur als Beispiel (und das ist keine Attacke gegen den damaligen und auch nicht gegen den heutigen Sportchef) die Verpflichtungen der Saison 1995/96: Hiemann (Chemnitz), Kmetsch, Jähning (Dresden), Claaßen (Wilhelmshaven), Hollerbach (Kaiserslautern), Riegel, Siedschlag, Salihamidzic (eigene Amateure), Ostermann (Lurup) und Henchoz (Xamax Neuchatel). Namen, die jeden HSV-Kenner noch heute in Euphorie ausbrechen lassen.

„Matz, du bist und bleibst ein Amateur.“ So sagte es Magath mir immer dann, wenn ich ihn auf eine gewisse Art und Weise (leicht) korrigieren wollte. Über diese Versuche aber kam ich nie hinaus, da ließ der gute Felix nicht mit sich spaßen. Mehr möchte ich zu Felix Magath eigentlich nicht schreiben, es ist doch schon alles gesagt und geschrieben worden. Wir waren Stammtisch-Brüder, und als solche gewannen wir (aber nur fünf Brüder von zwölf) an einem zweiten Weihnachtsfeiertag einmal 22 500 Mark im Lotto. Das war mein (unser) nächster Urlaub.

Felix Magath musste am 18. Mai 1997 seinen Hut nehmen, ausschlaggebend war eine empfindliche 0:4-Heimpleite gegen den 1. FC Köln. Mit dieser Pleite geriet der HSV in arge Abstiegsnöte, doch Interims-Coach Ralf Schehr, der „alte“ Concorde, rettete mit zwei ungeschlagenen Spielen (2:1 gegen Dortmund, 1:1 in Düsseldorf) die Klasse. Schehr war einst Hamburgs Verbandstrainer, bevor er die HSV-Amateure übernahm, unter seiner Regie erwarb ich die Trainer-B-Lizenz. Was ich ihm bis heute (leicht) übel nehme ist die Tatsache, dass meine Prüfung (in Ochsenzoll) abnahm und mir nur eine „Zwei minus“ gab. Mit dem Hinweis: „Thema leicht verfehlt.“ Ich hätte, um die A-Lizenz erwerben zu können, aber eine glatte Zwei haben müssen. Die A-Lizenz hatte mir Ralf Schehr damit aber verwehrt. Das nur am Rande.

So, und alle die bis jetzt bis hierhin gelesen haben, noch drei aktuelle HSV-Nachrichten:
Joris Mathijsen wird ganz heiß in Spanien gehandelt, Malaga und van Nistelrooy locken wohl sehr vehement, ich gehe davon aus, dass der Niederländer den HSV verlassen wird.
Zudem wird Jonathan Pitroipa (HSV-Boss Carl-Edgar Jarchow: „Wir wollen ihn nicht unbedingt abgeben“) wird mit Frankreich und Stade Rennes in Verbindung gebracht. Und hinter Eljero Elia ist immer noch, und zwar vehement, Juventus Turin hinterher.

Es tut sich also noch allerhand.

16.29 Uhr


946
Kommentare

robotnik
16. Juni 2011 um 16:24  |  442275

@fritz am 16. Juni 2011 um 16:17 Uhr
Lieber den einen 31 Jährigen Griechen, als die gescheiterten aus England.

Stimmt, der Grieche ist idT besser als Boulahrouz. Oder wen meinst du mit den gescheiterten aus England?
Doch wohl keine 19jährigen Jungspunde?

Frag mich nur, was du von den Jungspunden hälst, die bei Schalke, München, Hamburg usw. gescheitert sind, wie Kroos, Ekici, Özil, Sam usw. und deshalb verliehen oder gar abgegeben wurden. 🙂


robotnik
16. Juni 2011 um 16:27  |  442276

Dortmund möchte Bendtner kaufen..
*justarsenal.com/dortmund-and-sporting-lisbon-both-chasing-nicklas-bendtner/8457


Gravesen
16. Juni 2011 um 16:27  |  442277

@Von Wafer, 15:53 Uhr:
Danke für den Tipp !


fritz
16. Juni 2011 um 16:27  |  442278

Ich meine zb. den 23 Jährigen, der bislang nichts auf die Kette bekommen hat, und mit 23 kein Talent mehr ist. In England gescheitert, und wird bei uns auch nichts. Die anderen sind hoffentlich für die Amateure.
.
Aber ich freue mich auf die Saison, alle erfahrenen Spieler abgegeben, und keinerlei Neue die uns weiterbringen. Alles andere als der Abstieg wäre ein Wunder


Dylan1941
16. Juni 2011 um 16:30  |  442279

Wafer
Sevilla ist das Stichwort und der Papa. Aber pep setzt auf ihn und ist eher ne presseente


Jens
16. Juni 2011 um 16:30  |  442280

Oh man Fritz ……


Rehbusch
16. Juni 2011 um 16:34  |  442281

@ fritz
Während Billy hier eloquent auf die Sahne haut, oft den Kern trifft und bewusst provoziert (, worauf mittlerweile nur noch robotnik hereinfällt), machst Du mir richtig Angst mit Deinen Beiträgen, denn ich fürchte, Du meinst sie ernst. Dann, mein lieber fritz, hast Du ein riesiges Problem.


fritz
16. Juni 2011 um 16:35  |  442282

Puh, dann bin ich ja erleichtert


Dembinski
16. Juni 2011 um 16:37  |  442283

Fritz „the cat – ich habe Angst um EUREN HSV – Strobl“
:mrgreen:


robotnik
16. Juni 2011 um 16:37  |  442284

@Rehbusch 16:34
Glaube nicht, dass ich wirklich denke, dass jemand derart naive und engstirnige Meinung sein eigen nennen könnte. Ich warte nur, bis sich Billy mal raus traut und versuche es zu unterstützen. Vor einigen Tagen war es dann doch mal so weit, dass Billy 2-3 Argumente aneinander reihte, die Sinn und Argument aufblitzen ließen. Leider war dies Feuer schnell erloschen.


Rautenschälchen
16. Juni 2011 um 16:38  |  442285

Zu Joris:
Also ich freue mich für ihn, dass er zu Malaga wechselt und wünsche ihm da noch viele gute Spiele. Vielleicht hilft ihm die Sonne Spaniens auch, wieder zu lockerer und fröhlicher zu werden.
Für uns freue ich mich auch, da die letzte Saison leider nicht mehr so das gelbe vom Ei war, trotzdem machte er auch gute und wertvolle Spiele in seiner Zeit bei uns.
.
Gut ist auch, dass er jetzt geht und wir wenigstens noch etwas Ablöse bekommen, nicht das wir noch eine Spendenaktion für den HSV starten müssen, da wir ja so klamm sind 😉
.
Für seine Hochzeit am Samstag wünsche ich ihm und seiner zukünftigen Frau von Herzen alles Gute und viel Glück!


randnotiz
16. Juni 2011 um 16:40  |  442286

Wenn das stimmt, frage ich mich ob Blatter mittlerweile größenwahnsinig ist. Der hält sich echt für einen Tempelritter.
.
.
.
Weil er an der Mittellinie sitzen will… Blatter lässt WM-Stadion umbauen
.
Wie der „Kicker“ berichtet, verlangt der Fifa-Boss beim Finale der Frauen-WM (17. Juli) auf der Ehrentribüne einen Sitzplatz genau an der Mittellinie. Haken an der Geschichte: So einen gibt es im Endspiel-Stadion in Frankfurt (Fassungsvermögen 48 837 Zuschauer) nicht. In Höhe der Mittellinie liegt eine Treppe, über die VIPs ihre Sitzplätze erreichen.

Blatter war Anfang des Monats mit 186 von 203 Stimmen als Fifa-Präsident wiedergewählt worden. Als einziger Kandidat. Nur der Weltverband selbst feierte die Wahl, die Presse war entsetzt. „Sepp Blatter sah aus wie ein irrer Despot“, höhnte Englands „Sun“ und verglich ihn mit Libyens Ghaddafi. Ungeachtet aller Kritik, sieht sich Blatter als „Kapitän“ der Fifa. Und der braucht auch den besten Platz im Stadion.

Was also tun, wenn der „Fußball-Sonnenkönig“ seinen Thron einfordert?

Ganz einfach: Die Treppe wird überbaut, bestuhlt und die Zugänge werden verlegt. Dann ist die Sicht, so wie es der Boss sich wünscht.


fritz
16. Juni 2011 um 16:41  |  442287

# Rautenschälchenam 16. Juni 2011 um 16:38 Uhr
.
Warte mal ab bis du die Ablösesumme hörst, dann vergeht Dir das lachen.


Der Meller
16. Juni 2011 um 16:42  |  442289

..damit könnte fritz Recht haben 🙂


Der Meller
16. Juni 2011 um 16:43  |  442290

Habe ich das gesagt? Ich bin unschuldig. War mein ghostwriter.


randnotiz
16. Juni 2011 um 16:52  |  442293

Die Spielpläne für die kommende Saison werden am 21. Juni in einer Pressekonferenz der DFL in Frankfurt bekannt gegeben. Wer die Pressekonferenz gerne live verfolgen möchte, kann dies auf http://www.bundesliga.de tun. (hsv.de)


randnotiz
16. Juni 2011 um 16:52  |  442294

Die Spielpläne für die kommende Saison werden am 21. Juni in einer Pressekonferenz der DFL in Frankfurt bekannt gegeben. Wer die Pressekonferenz gerne live verfolgen möchte, kann dies auf xhttp://www.bundesliga.de tun. (hsv.de)


Von Wafer
16. Juni 2011 um 16:52  |  442295

@robotnik, 16:11 Uhr:
Achso. Du hattest dich auf einen andere Beitrag bezogen. Das konnte ich so schnell nicht sehen.
@Dylan1941, 16:30 Uhr:
Ich würde ihn sogar Cesc vorziehen.


Rautenschälchen
16. Juni 2011 um 16:53  |  442297

@fritz, 16:41 Uhr
Dann musst Du wohl noch was spenden 😉


fritz
16. Juni 2011 um 16:56  |  442298

Die sieht eh besser aus als Kulig.
.
—http://mobil.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article1926044/Jessica-Wich-soll-beim-HSV-die-Nachfolge-von-Kulig-antreten.html


Dembinski
16. Juni 2011 um 17:00  |  442301

The Cat,
nicht besser, viel besser 🙂


Von Wafer
16. Juni 2011 um 17:07  |  442302

xhttp://www.nba.com/live1/
Tausendmal besser als mit Nachrichtenticker und Börsenzahlen untersetzt.


Dylan1941
16. Juni 2011 um 17:10  |  442303

Fluggi
Ich auch, cesc ist eh öfters verletzt,Geld sparen und lieber dafür einen neymar oder lamela holen


Dembinski
16. Juni 2011 um 17:11  |  442304

The Cat,
ausserdem ist die Kulig eine Schwäbin, das geht gar nicht, oder? 🙄


fritz
16. Juni 2011 um 17:11  |  442305

//http://www.transfermarkt.de/de/hsv-verteidiger-mathijsen-wechselt-zum-fc-malaga-/news/anzeigen_65723.html
.
.
Scheißdreck


Dembinski
16. Juni 2011 um 17:19  |  442308

Also ich hätte Matjes auch gerne behalten. Der war so in Topform das letzte halbe Jahr.
Wir konnten Ihn nicht halten – gut – kann man nichts machen. Jetzt startet er in Malaga durch und wir müssen zusehen. Ich habe aber die Hoffnung das er nach seinem Italien Abenteuer wieder zurückkommt :mrgreen: 🙄 😈


Nordbert
16. Juni 2011 um 17:19  |  442309

Die gute Kim hat mit ihrem Weggang tiefe Wunden bei mir hinterlassen – nichts ist mehr so wie vorher… 🙁 :mrgreen:


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:20  |  442310

sportal.de vermeldet es auch. Also machs gut Joris. Du warst ein Guter. Die positiven Aspekte überwiegen.
.
.
Mathijsen wechselt nach Malaga
.
Der Wechsel von Joris Mathijsen vom Hamburger SV zum spanischen Erstligisten FC Malaga ist perfekt. Der Niederländer hat nach Angaben des Clubs einen Vertrag bei den Südspaniern unterschrieben. Die Höhe der Ablösesumme wurde nicht mitgeteilt, sie soll sich dem Vernehmen nach im Bereich zwischen zwei bis drei Millionen Euro bewegen. Der 31 Jahre alte Nationalspieler hatte bei den Hamburgern einen Vertrag bis Sommer 2012. Beim spanischen Tabellenelften Malaga spielt er gemeinsam mit seinem Landsmann und früheren HSV-Kollegen Ruud van Nistelrooy, der ablösefrei nach Spanien wechselte.


Nordbert
16. Juni 2011 um 17:20  |  442311

Jacek, Ihr Österreicher habt aber auch absolut keine Ahnung vom osteuropäischen Fußball… 😛


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:20  |  442312

Dembi,
.
.
ab in Bodensee zum Abkühlen 😛


Dembinski
16. Juni 2011 um 17:21  |  442314

Nordbert,
hast Du mit meiner Chefin gesprochen? Die ist nählich Österreicherin, ich nicht 🙂


fritz
16. Juni 2011 um 17:22  |  442315

Hauptsache Westermann bleibt. Der wohl beste IV Europas……..
.
.
.
.
.
.
.
.
……wenn man beim gegner spielt


Dembinski
16. Juni 2011 um 17:22  |  442316

Randy,
mach ich jetzt noch, ich halte die 30 grad im Schatten nicht aus… also dann bis später :mrgreen:


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:22  |  442317

Wichtig ist dass wir mit Joris einen Top-Verdiener von der Gehaltsliste haben. Das ist wichtig, alles andere finde ich schon ein wenig traurig.
.
.
Aber was tut man nicht alles für den Neuaufbau.


Babbi
16. Juni 2011 um 17:24  |  442318

@Randnotiz
wie kommt es, das deine links(buli.de), funktionieren. Gibt es die von Ossi angeschobene Sperrung nicht mehr ? Bei deinen ersten post wird man direkt umgeleitet, ohne copy/paste.


16. Juni 2011 um 17:25  |  442319

Höchstwahrscheinlich hatten wir das Thema hier schon, dann habe ich es nicht mitbekommen. Wenn ich bei der Ausübung meiner Dauerkarten-Option nach der Eingabe meiner Zahlungsdaten auf „weiter“ klicke, passiert nix. Kann mir jemand helfen?


Nordbert
16. Juni 2011 um 17:26  |  442320

Aber Du wohnst doch in Österreich, Jacek… :mrgreen:


Eiche Nogly
16. Juni 2011 um 17:28  |  442323

Sehr gut, dass Joris weg ist! Alles Gute und Danke für Deinen Einsatz!


franky1887
16. Juni 2011 um 17:29  |  442324

@Fleischsalat, 17:25 Uhr:
online funktioniert NICHT
ruf an, sonst wird das nichts!


Rehbusch
16. Juni 2011 um 17:30  |  442325

Seit langem eine Abwehr ohne Stinkstiefel, ohne Gebrüll, Abwinken und Anscheißen. Schaun mer ma.


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:30  |  442326

babbi,
.
ich habe diesen link vershentlich ohne x vorab geschrieben. Da heisst es immer der link muss erst noch freigegeben werden, und ein paar Minuten später wird der link dann freigeschaltet.
.
Wenn man aber direkt pasoten will, muss man etwas vor den kink setzen.


16. Juni 2011 um 17:31  |  442327

@ franky1887
Okay, vielen Dank!


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:32  |  442328

Für alle die Kiddies haben und in den heidepark wollen:
.
.
HSV-Familientag im Heide-Park Soltau

Am Samstag, den 03. September (ursprünglich war Sonntag, der 4. September geplant), findet der HSV-Familientag im Heide-Park Soltau statt. Alle Fußballschulen-Teilnehmer der Jahre 2010 und 2011, sowie alle Kids-Club Mitglieder erhalten an dem Tag den Sonderpreis von 15,00 € (Kinder bis 12 Jahre zahlen normalerweise 30,00 € und alle Älteren bezahlen sonst 37,00 €).
.
Jedes Kind kann an diesem Tag beliebig viele Freunde oder Erwachsene mitbringen, die ebenfalls zum Sonderpreis von 15,00 € teilnehmen können. Damit der Heide-Park ein wenig planen kann, freuen wir uns über eine unverbindliche Anmeldung bis zum 25. August an heidepark@hsv.de. In der E-Mail sollte die geplante Teilnehmeranzahl stehen.


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:32  |  442329

Für alle die Kiddies haben und in den heidepark wollen:
.
.
HSV-Familientag im Heide-Park Soltau

Am Samstag, den 03. September (ursprünglich war Sonntag, der 4. September geplant), findet der HSV-Familientag im Heide-Park Soltau statt. Alle Fußballschulen-Teilnehmer der Jahre 2010 und 2011, sowie alle Kids-Club Mitglieder erhalten an dem Tag den Sonderpreis von 15,00 € (Kinder bis 12 Jahre zahlen normalerweise 30,00 € und alle Älteren bezahlen sonst 37,00 €).
.
Jedes Kind kann an diesem Tag beliebig viele Freunde oder Erwachsene mitbringen, die ebenfalls zum Sonderpreis von 15,00 € teilnehmen können. Damit der Heide-Park ein wenig planen kann, freuen wir uns über eine unverbindliche Anmeldung bis zum 25. August an xheidepark@hsv.de. In der E-Mail sollte die geplante Teilnehmeranzahl stehen.


randnotiz
16. Juni 2011 um 17:33  |  442330

Für alle die Kiddies haben und in den heidepark wollen:
.
.
HSV-Familientag im Heide-Park Soltau

Am Samstag, den 03. September (ursprünglich war Sonntag, der 4. September geplant), findet der HSV-Familientag im Heide-Park Soltau statt. Alle Fußballschulen-Teilnehmer der Jahre 2010 und 2011, sowie alle Kids-Club Mitglieder erhalten an dem Tag den Sonderpreis von 15,00 € (Kinder bis 12 Jahre zahlen normalerweise 30,00 € und alle Älteren bezahlen sonst 37,00 €).
.
Jedes Kind kann an diesem Tag beliebig viele Freunde oder Erwachsene mitbringen, die ebenfalls zum Sonderpreis von 15,00 € teilnehmen können. Damit der Heide-Park ein wenig planen kann, freuen wir uns über eine unverbindliche Anmeldung bis zum 25. August an heidepark @hsv.de. In der E-Mail sollte die geplante Teilnehmeranzahl stehen.


Petra
16. Juni 2011 um 17:33  |  442331

@ Ja da kommt Freude auf. 🙂

Vorstandsvorsitzender Carl Edgar Jarchow bekundete unterdessen, dem HSV nicht nur kommissarisch vorstehen, sondern dieses Amt auch regulär bekleiden zu wollen. Der 56 Jahre alte FDP-Politiker hatte den Vorsitz am 16. März dieses Jahres als Nachfolger von Bernd Hoffmann übernommen. Seine Tätigkeit sollte zunächst nur so lange dauern, bis der Aufsichtsrat einen regulären Nachfolger gefunden hat.

(dpa/abendblatt.de)
.
Ich möchte kommissarisch Frauentrainerin werden, so für 250.000 im Jahr.
:mrgreen:


Gravesen
16. Juni 2011 um 17:35  |  442332

Wenn der HSV zu ChelseaII wird, dann wird Malaga zum HSVII. Nur mit dem Unterschied, dass die Spanier einen doppelt so hohen Altersschnitt haben werden 🙂
.
Mich würde nicht wundern, wenn Ze Roberto und Frank Rost dort auch noch auftauchen würden…


fritz
16. Juni 2011 um 17:37  |  442333

Ach Du scheiße, der Horror
.
.
Vorstandsvorsitzender Carl Edgar Jarchow bekundete unterdessen, dem HSV nicht nur kommissarisch vorstehen, sondern dieses Amt auch regulär bekleiden zu wollen. Der 56 Jahre alte FDP-Politiker hatte den Vorsitz am 16. März dieses Jahres als Nachfolger von Bernd Hoffmann übernommen. Seine Tätigkeit sollte zunächst nur so lange dauern, bis der Aufsichtsrat einen regulären Nachfolger gefunden hat


Rehbusch
16. Juni 2011 um 17:41  |  442335

In der Minute, in der Jarchow interimistisch installiert wurde, ist die Suche nach einem VV eingestellt worden. Skandalös.


Henry
16. Juni 2011 um 17:41  |  442336

Ich will Lurchi als VV !!!!


bernd-ol
16. Juni 2011 um 17:41  |  442337

Einen langsamen Opa sind wir schon mal los!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!………jetzt noch schnell den schnellen antifussballer für 6 mille nach frankreich transferieren und der hsv hat kohle zum einkaufen ;)………………….
PRO JARCHOW


16. Juni 2011 um 17:43  |  442338

Internet geht nicht, und alle Leitungen sind belegt. Da könnt‘ ich schon wieder…
Was soll’s: Jarchow raus!


Henry
16. Juni 2011 um 17:45  |  442340

Container Karan ginge aber auch, der hat so das indische Carisma 🙂
*
♪♫ Mahatma Glück…mahatma Pech…mahatma Gandi ♪♫ 🙂


Petra
16. Juni 2011 um 17:48  |  442341

Jetzt mache ich mir grosse Sorgen um meinen HSV.


Henry
16. Juni 2011 um 17:49  |  442342

Schreibt Matz heute den Paten III Teil ? Wie ich Jarchow installierte ? :mrgreen:


Babbi
16. Juni 2011 um 17:51  |  442343

@randnotiz
danke, wie blöd.
Ich bin gestern komplett zensiert worden, und nicht freigeschaltet. Mich würde schon mal interessieren nach welchen Gusto da vorgegangen wird.


bernd-ol
16. Juni 2011 um 17:52  |  442344

@ALL
ich bin nich so der insider,mit wem jarchow verbandelt ist…..daher meine frage,was gegen ihn als VV spricht???…..er macht doch einen ganz korrekten eindruck….fürs sporliche haben wir arnesen und für die finanzen hilke…..er ist also mehr eine art präsident mit stimme im vorstand…..was spricht dagegen???


Babbi
16. Juni 2011 um 17:55  |  442345

er heisst nicht Uns Uwe,Banane oder Ungeheuer. Mir ist egal wer VV ist, solange er den Job nicht wie BH interpretiert.


Nordbert
16. Juni 2011 um 17:56  |  442347

@bernd-ol:
1. Er ist FDP-Politiker… :mrgreen:


bernd-ol
16. Juni 2011 um 17:58  |  442348

@norbert
das mag ein grund sein…..aber lieber fdp als ein grüner….sonst darf demnächst das flutlicht nicht mehr angestellt werden,wegen dem energieverschleiß 😉


Henry
16. Juni 2011 um 17:58  |  442349

Wir brauchen einen inovativen VV , Fachmann( Volkswirt) mit sportlichem Background, und keinen Politiker mit Profilierungssucht.


Dylan1941
16. Juni 2011 um 17:59  |  442350

Randy, Heide park günstiger? Isn Traum, soll ich doch im HSV bleiben bei solchen vorteilen?


Nordbert
16. Juni 2011 um 18:02  |  442352

Aber wir haben doch Ökostrom, Bernd. Wenn ich jedes Jahr in der Abrechnung lese, wieviel Tonnen CO2 ich eingespart habe, dann ziehe ich für mich daraus nur eine Konsequenz: noch mehr Strom verbraten, damit ich noch mehr Kohlendioxid einspare. Ist doch absolut (öko-)logisch. :mrgreen:


Rehbusch
16. Juni 2011 um 18:02  |  442353

Der Freund des Buntbetuchten hat uns bei Antritt vorgegaukelt, den Job nur kommissarisch zu übernehmen. Er hätte uns gleich reinen Wein einschenken können. Ich bringe meinem Lieblingsverein pure, ehrliche Begeisterung entgegen. Dann erwarte ich, dass der HSV mich nicht verhohnepiepelt.


franky1887
16. Juni 2011 um 18:04  |  442354

@Gravesen, 17:35 Uhr:
sei vorsichtig, die haben wir nicht mehr an der backe…
falls die nur 4 nehmen wollen, sollten wir uns auf sinalco und den „puplikumsliebling“ konzentrieren.


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:06  |  442355

bob,
.
.
besser is das 🙂 Und die bieten sogar was für uns Eltern:
.
.
Doch nicht nur unsere kleinen Anhänger stehen im Vordergrund, sondern auch die Unterstützung der Eltern und Großeltern ist uns sehr wichtig.
.
Daher möchte der HSV am Donnerstag, den 18. August, zu einem Elternseminar in die Imtech Arena einladen. Von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr geht es um folgende Themen:
.
– gesunde Ernährung bei Kindern und Jugendlichen
– Hilfestellung im Umgang zwischen Eltern und Jugendtrainern in den Vereinen
.
Zudem bemühen wir uns um einen Interviewgast aus dem Profi-Bereich.
.
Das Seminar ist kostenlos und findet in der Imtech Arena statt. Pro Kind können bis zu zwei Erwachsene angemeldet werden. Hierfür ist bis zum 09. August eine Anmeldung per E-Mail an seminar@hsv.de erforderlich.
.
Ihr Hamburger-Sport Verein
.
.
Der HSV ein aufstrebender Verein- Mitten unter uns – Rautenial


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:07  |  442356

bob,
.
.
besser is das Und die bieten sogar was für uns Eltern:
.
.
Doch nicht nur unsere kleinen Anhänger stehen im Vordergrund, sondern auch die Unterstützung der Eltern und Großeltern ist uns sehr wichtig.
.
Daher möchte der HSV am Donnerstag, den 18. August, zu einem Elternseminar in die Imtech Arena einladen. Von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr geht es um folgende Themen:
.
– gesunde Ernährung bei Kindern und Jugendlichen
– Hilfestellung im Umgang zwischen Eltern und Jugendtrainern in den Vereinen
.
Zudem bemühen wir uns um einen Interviewgast aus dem Profi-Bereich.
.
Das Seminar ist kostenlos und findet in der Imtech Arena statt. Pro Kind können bis zu zwei Erwachsene angemeldet werden. Hierfür ist bis zum 09. August eine Anmeldung per E-Mail an seminar @hsv.de erforderlich.
.
Ihr Hamburger-Sport Verein
.
.
Der HSV ein aufstrebender Verein- Mitten unter uns – Rautenial


Eisbär
16. Juni 2011 um 18:07  |  442357

Dylan1941
16. Juni 2011 um 18:10  |  442358

Robotnik
Alcantara, Hazard und neymar leihen- wenn Arni das nicht schafft pflichte ich Billy bei :mrgreen: ach ja und jeffren mit mata


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:10  |  442359

Bisher 21.000 DK verkauft. Ist das jetzt gut oder eher schlecht? Das heißt doch das viele ihre DK nicht verlängern oder werden morgen noch ein paar Tausend Karten geordert?
.


rautenqueen
16. Juni 2011 um 18:10  |  442360

Habe eben den Artikel im HA gelesen in dem Jarchow gekundet, bleiben zu wollen.
Wenn sich nun gar keiner findet, der es sonst machen will, stehe ich selbstverständlich zur Verfügung. Bin nicht an eine Partei gebunden und werde als erstes durchsetzen, dass alle Matz-abber eine Dauerkarte für den VIP-Bereich kostenlos erhalten. Muss man sonst noch irgendwelche Qualifikationen haben oder reicht das? 😉


Dreipunkte
16. Juni 2011 um 18:11  |  442361

Ganz großes Kino vom VV Jarchow. Mit 25.000 € fängt die Schweinerei
schon mal an und mit ………geht es weiter.
Sofort durch den AR freistellen und zwar z z / ziemlich zügig

Pfui deivel, unterste Schublade inkl. der gesamte Rest vom neuen Vorstand, gell Reinhardt !!
Keinen Arsch in der Hose, aber das Jugendzentrum leiten. Tolles Vorbild


rautenqueen
16. Juni 2011 um 18:13  |  442362

Upps, „bekundet“ natürlich!!!


Tom
16. Juni 2011 um 18:14  |  442363

Kann ich meine Liste ja zum Glück mal wieder updaten:
Rost [x]
Mathijsen [x]
Jarolim [ ]
Trochowski [x]
Demel [ ]
Elia [ ]


Babbi
16. Juni 2011 um 18:15  |  442364

Der Froschkönig fühlt sich in Madrid nicht mehr wohl, hängt nur vor der Playstation, da muss Arnie was machen.


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:15  |  442365

Wie schafft man die FIFA ab?
.
Mehr als 98 Prozent der Leser, die sich kürzlich beim kicker an der Internet-Abstimmung „Ist die FIFA korrupt?“ beteiligten, bejahten die gestellte Frage. Sicher ist eine Online-Abstimmung nicht repräsentativ, aber 98 Prozent? Von Zehntausenden Teilnehmern? Das sagt schon eine Menge aus. Nicht zwingend über den Zustand der FIFA, aber mindestens über den Eindruck, den der Weltverband bei den Fans hinterlässt.
.
xhttp://www.sportal.de/sportal/generated/article/fussball/2011/06/14/19950000000.html


Dylan1941
16. Juni 2011 um 18:17  |  442366

Gesunde Ernährung beraten durch den HSV? Sollen erstmal zusehen das unsere Spieler gesund bleiben und nicht currywürste oder beim Vapiano :mrgreen:


Insider
16. Juni 2011 um 18:17  |  442367

@Tom
——
Warum denn Elia und nicht Guerrero? Und wieso nicht Pit? Und Jaro kannste knicken. Der wird garantiert nicht gehen.


Babbi
16. Juni 2011 um 18:18  |  442368

Dozent für die Ernährung ist sicher Jansen.


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:18  |  442369

Malaga wird von einem Scheich regiert und wir lassen uns mit 2-3 Mio abspeisen. ich finde das zu wenig. 😥


Insider
16. Juni 2011 um 18:20  |  442370

2-3 Mios für Joris ist schon okay. Außerdem gehörte er zu den Besserverdienern, oder nicht?


franky1887
16. Juni 2011 um 18:20  |  442371

@Dreipunkte, 18:11 Uhr:
was mich mal interessieren würde:
was hält die hamburger bürgerschaft davon?
was sagt die ftp?
der hat sich gerade auf kosten der steuerzahler wählen lassen und hat nun keine zeit dafür?
kassiert er die kohle trotzdem?


Tom
16. Juni 2011 um 18:22  |  442372

@Insider
Ich habe nicht die Leute aufgeschrieben, auf deren Abgang ich tippe, sondern deren Abgang ich mir sehnlichst wünsche. Die Liste hat ja schon ein paar Monate auf dem Buckel, habe sie hier im Blog nur immer dann geupdatet, wenn es tatsächlich einen entsprechenden Wechsel zu verkünden gab.


Rehbusch
16. Juni 2011 um 18:23  |  442373

1http://www.welt.de/regionales/hamburg/article1000337/Hamburgs_Abgeordnete_jetzt_glaesern.html


Eiche Nogly
16. Juni 2011 um 18:24  |  442374

Bevor hier wieder das Gesülze losgeht! Wer kann sagen welche Ablöse für Joris angemessen ist? Und zwar nicht wünsche, aus dem Bauch oder sonst was. sondern weil er es begründen und argumentieren kann!
Ich würde nämlich gerne mal wissen wie man Ablösen einschätzen darf! ich kann das nämlich nciht!


Tom
16. Juni 2011 um 18:25  |  442375

Nachtrag:
was nicht heißen soll, dass ich mich nicht über noch viel mehr Abgänge freue. Natürlich freue ich mich, dass Ze Roberto weg ist. Sehr würde ich mich über Pitroipas Abgang freuen, usw…
Aber die oben genannten 6 Spieler sind für mich(!) persönlich das größte Problem gewesen. Da sie entweder a) scheiße gespielt haben oder b) permanent zu nervigen Grundsatzdiskussionen geführt haben, weil die eine Seite sie toll fand und die andere beschissen.


Rehbusch
16. Juni 2011 um 18:26  |  442376

Ablöserechnung:
Pi x Strafraumgröße x Vertragsdauer x Anzahl Länderspiele – Lebensalter
q.e.d.


Babbi
16. Juni 2011 um 18:27  |  442378

xxhttp://www.taz.de/1/sport/fussball-wm-2011/artikel/1/spass-mit-sprachenkauderwelsch/
was zum schmunzeln.


Der Blanke Hans
16. Juni 2011 um 18:27  |  442379

# Dylan1941am 16. Juni 2011 um 17:59 Uhr

Randy, Heide park günstiger? Isn Traum, soll ich doch im HSV bleiben bei solchen vorteilen?

——————————————————

Du kannst Dich ja noch bis zum 30.06.11 entscheiden,
doch viele Ehemalige lassen solange ihre Mitgliedschaft
ruhen bis der FDP-Politiker von seinem Vorsorgungsposten (450.000 € ?) entsorgt ist.
.
Ach so Heidepark, seit Jahren bekomme ich eine Jahreskarte – für 4 Personen – ist nicht übertragbar,wollen Ausweis sehen.


hsvtoto
16. Juni 2011 um 18:28  |  442380

Denke dass Joris mehr gebracht hat. Eher so 5-7 Mio.
Über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart, macht ja auch Sinn.
Wenn alle die echte Ablöse kennen versaut das nur die künftigen Verhandlungen.
“ Dem Vernehmen nach“ heißt nichts anderes als- keine Ahnung.

Bisher gefallen mir die Resultate von Jarchow/Hilke/Arnesen sehr gut.
Spannend wird es noch wenn Demel und Pitti weg sind, dann kommt der ein oder andere „Gestandene“.


rautenqueen
16. Juni 2011 um 18:29  |  442381

@ Tom
Nimm doch mal Herrn Jarchow in Deine Liste auf. Vielleicht hilft das 😉
Aber ich befürchte der bringt keine Ablösesumme!!!!


Gravesen
16. Juni 2011 um 18:29  |  442382

Malaga ist doch ein Urlaubsort. Da scheint immer die Sonne. Ich finde die Ablöse viel zu niedrig. 🙁


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:30  |  442383

Eiche,
.
.
ich auch nicht. Ich bin immer nur verwundert, wenn ich ABlösesummen von anderen Spielern lese und bei unseren Spielern geht es dann meist recht günstig ab.
.
.
Joris hat mal 6 Mio. gekostet, ist noch aktueller Nati und mit 31 in einem guten Fußballalter. Da empfinde ich die 2-3 Mio zu wenig.
.
Aber ich denke, der HSV wollte den Weg freimachen und Gehalt sparen und ist einen Kompromiß eingegangen.
.
Ansonsten habe ich null Ahnung von Ablösesummen.


MrsMurphy
16. Juni 2011 um 18:30  |  442384

Donnerstag, 16. Juni 2011, 15:37 Uhr +++
 
Geile Geschmacksverirrung aus Frankreich: Stade Rennes bietet angeblich 6 Millionen (ja, richtig: seeeeeechs M-I-L-L-I-O-N-E-N) für den HSV-Knipser Jonathan Pitroipa. Das muss man erstmal sacken lassen.
 
11FREUNDE empfiehlt: Lieber Jonathan, warte lieber noch bis Juventus Turin und Galatasaray in die Verhandlungen einsteigen, der Marktwert auf 20 Millionen steigt. Ein Abgang Richtung Malaga geht immer noch.
?http://11freunde.de/liveticker/139957/real_will_dzeko_oezil_heimlich_gewechselt
:mrgreen:


Eiche Nogly
16. Juni 2011 um 18:31  |  442385

randy, was denn nun? keine Ahnung oder zu wenig?
😆


franky1887
16. Juni 2011 um 18:31  |  442386

@hsvtoto, 18:28 Uhr:

dann kommt der ein oder andere “Gestandene”.

dem Vernehmen nach 😆


Insider
16. Juni 2011 um 18:31  |  442387

@Tom:
——
Ich hatte deine Liste schon so verstanden, wie du sie gemeint hast. Deshalb wundert es mich ja gerade, dass du Elia auf jeden Fall los werden willst. Ich denke, dass er wesentlich mehr drauf haut als er bisher zeigen konnte/durfte. Das wiederum sehe ich bei Paolo und Pit eben nicht.


Rudi 2010
16. Juni 2011 um 18:33  |  442388

Ich weiss noch immer nicht was ich von Jarchow halten soll?
Was kann der Jarchow eigentlich? Wofür steht er? Welche Kompetenz bringt er ein?

Von einem VV erwarte ich eigentich, dass er eine Idee vom HSV 2020 hat. Eine Vision! Ein Ziel! Hat er dieses?

Bis jetzt ist er mir immer nur durch Politiker-like Aussagen aufgefallen, die wenig eigenen Standpunkt oder Ziele hergegeben haben (…und nicht sein Thema waren z.B. sportliche Aussagen). Nur nicht polarisieren kann nicht die Maxime für den VV sein.

Verseht mich nicht falsch, ich sag nicht, dass er sie nicht hat, nur gesehen hab ich sie bis jetzt nicht. Kann am Interim liegen, aber wenn ich eine Vollzeit-Job haben will, sollte man sich schon mal outen

Was ist dazu hier die Meinung?


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:35  |  442389

Eiche,
.
.
von jedem etwas 😆


rautenqueen
16. Juni 2011 um 18:35  |  442390

@ MM, 18.30

Hoffentlich ist Arnesen schon auf dem Weg und liefert Pitroipa persönlich ab. Habe nichts JP aber uns hilft er, glaube ich nicht weiter. Wenn wir jetzt noch Demel für 10 Mio. nach Malaga verkaufen hat FA alles richtig gemacht!!!


Insider
16. Juni 2011 um 18:36  |  442391

Tom, habe gerade den Nachtrag gelesen. Im Prinzip sind wir einer Meinung, was unsere Wunsch-Abgänge angeht. Bei Elia messe ich nur seiner Verletzung und seiner Bloßstellung durch Veh mehr Gewicht bei als du. Kann aber auch echt sein, dass er eine sich selbst überschätzende Cissy ist. Man weiß es irgendwie nicht.


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:36  |  442392

Grave,
.
nur für dich, Joris und Ruud 😉
.
.
xhttp://www.youtube.com/watch?v=8-e8W_jKks0


JU aus Qu…
16. Juni 2011 um 18:37  |  442393

Grave,17.35

…nun wirst Du aber gehässig, bist Du nicht auch in dem Alter ):):):):):


hansel
16. Juni 2011 um 18:39  |  442394

Sollte es wirklich stimmen , das wir für einen hlländischen Natinalspieler nur zwischen 2-3 Mio als Abfindung genommen haben, kann man das kotzen kriegen. 👿
.
Ich glaube wir machen uns bei den anderen Vereinen einen Namen als „Kik“ wo sich jeder billig bedienen kann. 🙄
.
Und für 2-3 Mio hätten wir ihn auch mit Sicherheit an zig andere Vereine verscherbeln können, aber nein der Scheichclub kriegt ihn zum Spottpreis obwohl keine Eile geboten ist. 🙁


JU aus Qu…
16. Juni 2011 um 18:41  |  442395

Randy,
bekommst Du vom Heide-Park, oder vom HSV Provision ):):)::)):


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:41  |  442396

Das ist mal eine Aussage. Das haben die Mitspieler von Eiche auch immer gesagt 😆
.
.
Ansgar Brinkmann:
.
»Vor Jürgen Klopp hatte ich mehr Angst als vorm Gegner. Und Kloppo war mein Mitspieler.«


hsvtoto
16. Juni 2011 um 18:42  |  442397

Also ich denke das geht so mit den Ablösen:
1. Dieter Matz wird gefragt ob er mit dem Abgang grundsätzlich einverstanden ist
2. Wenn ja wir auf TM.de nach dem aktuellen Marktwert geschaut
3. Im Fall Joris sind das 9 Mio.

Jetzt wird es kompliziert:
4.Gehalt während der restlichen Vertragslaufzeit( 2,5x1Jahr) in Abzug bringen=6,5Mio
5.Scheichzuschlag (30%)ca.2,7Mio aufschlag= 9,3 Mio
6.Arnesen-ist neu-und-braucht-Transfererfolge-Zuschlag (20%)=11.3Mio
7. Kicker-Notendurchschnitt in Abzug8bei joris 3,66)= 7,64 Mio.

Dem Vernehmen nach wurden 7,64 Mio. Ablöse bezahlt.TÄTÄ


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:42  |  442398

Ju,
.
.
ne aber ich will, dass wir da in voller HSV-Montur den Park einnehmen und ein büsschen HSV-Party machen 😉


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:44  |  442399

FA rechnet noch in englischen Pfund und kommt dadurch durcheinander.


Petra
16. Juni 2011 um 18:45  |  442401

@ Eiche..Kaufpreis abzüglich Jahre ist Festsumme.
Bei guter Leistung entscheidet der Markt.
Beispiel…mehrere Angebote.
Also..durch die nicht auffallende Leistung im Verein
wären 2-3 Millionen realistisch.
Allerdings als Holländischer Nati könnten nochmal
2 Millionen hinzu kommen.
Also schätze ich 5 Millionen.


Eiche Nogly
16. Juni 2011 um 18:46  |  442403

Mopo:
Großangelegte Suchaktion
Vermisster (83) machte 130 Kilometer lange Fahrradtour
—————————————————————
Benno?????
😆


Insider
16. Juni 2011 um 18:49  |  442404

@hsvtoto am 16. Juni 2011 um 18:42 Uhr
——
Sehr guter Ansatz. Lediglich der Marktwert auf TM dürfte vom letzten Jahr sein, als er noch zwei Jahre Vertrag hatte. Außerdem ist bei Joris ein Zwietracht-Rabatt von 25% zu berücksichtigen, ohne den Malaga ihn niemals geholt hätte.


ShellingFord
16. Juni 2011 um 18:52  |  442405

Ablösesummen werden an folgenden Punkten festgemacht.

-Wie alt ist der Spieler?
-Was für Leistung zahlt der Spieler?
-Wie talentiert ist er dem Schema nach? (Tabelle mit Werten und Daten werden beim Scouting erstellt.
-Wie viel Restvertrag?
-Verletzngsanfälligkeit
-Bei welchem Verein und in welcher Liga spielt der Klub?
-Will der Spieler seinen Verein verlassen? Soll der Spieler seinen Verein verlassen?
-je talentierter: Wer ist noch interessiert. Angebot und Nachfrage.

Mathijsens ablöse ist absolut gerechtfertigt. Er ist dem Schema nach nicht groß talentiert, ist 31, in letzter Zeit verletzt, spielt in Deutschland beim HSV (kein Mondpreisland wie England), Zenit überschritten, wenig Nachfrage, 1 Jahr Restvertrag.

Geht man danach, ist die Ablöse gerechtfertigt.

Und Ablösesummen gehen keiner bestimmten Kalkulation nach. Da wird viel nach Empfinden gearbeitet und geboten. Da gibts keine Kalkulation die man in den Taschenrecher eingibt.


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:52  |  442406

MM,
.
.
eben, Özil hat schon bei uns unterschrieben. FA wird es in Kürze verkünden 😆


randnotiz
16. Juni 2011 um 18:53  |  442407

ShellingFord am 16. Juni 2011 um 18:52 Uhr
.
.
so kann selbst ich das nachvollziehen. Danke 😉


NordWestPassage
16. Juni 2011 um 18:54  |  442408

Im gleichen Atemzug hat Jarchow sein Mandat in der Bürgerschaft niederzulegen. Teilzeitvorsitzender geht in Zeiten des Umbruchs schon mal gar nicht.
.
2 Mios für Joris, 500T für Roze, Flohmarkt in Hamburg. Werden sich noch viele umgucken, wie wenig unsere Resterampe einbringt. UNd Pit für 6 Mios… Das glaube ich erst, wenn es verkündet wurde.


Insider
16. Juni 2011 um 18:56  |  442409

@ShellingFord
——
Das klingt alles sehr plausibel. Aber wieso haben wir dann für Westermann 7,5 Millionen gezahlt???


Gravesen
16. Juni 2011 um 18:56  |  442410

@Eiche Nogly, 18:46 Uhr:
*gröööööööhl* 😀


Dembinski
16. Juni 2011 um 18:56  |  442411

Bei Matjes muss man in die Höhe der Ablösesumme folgende Gedanken miteinbeziehen:
– er ist 31 Jahre alt, also 0 Chance diesen Spieler wieder weiterzuverkaufen!
– er hatte kürzlich eine schwere Verletzung und war danach eigentlich niemals wieder bei 100% (sogar Oenning sagte öffentlich, dass er sich wundere, wie man nach so einer Verletzung wieder Fussball spielen kann)
– er gehörte zu den Besserverdienenden

Von demher finde ich die Höhe der vermuteten Ablösesumme durchaus in Ordnung. Klar hätte man sich mehr wünschen können, die Realität auf dem Markt sieht aber anders aus.


Dembinski
16. Juni 2011 um 18:58  |  442412

ShellingFord,
ok, du warst schnelle uns ausführlicher 🙂


Andi Latte
16. Juni 2011 um 18:59  |  442413

Das hoert sich aber nicht so gut an…
Im Kicker: „In der Tat musste der HSV im Poker Kompromisse eingehen. Chelsea hat theoretisch ein Rückholrecht nach einer Spielzeit, und: Die erhoffte Kaufoption räumten die Engländer Hamburg ebenfalls nicht ein. Oennings neuer Kader aber nimmt Gestalt an. Ab sofort geht es primär um Verkäufe. Kurz vor dem Abschluss ist der Transfer von David Rozehnal (30) nach Lille. 500.000 Euro bieten die Franzosen, eine Million fordert der HSV. Die Einigung naht. “

Keine Kaufoption?
500.000-1.000.000 fuer Rozehnal?


Gravesen
16. Juni 2011 um 19:00  |  442414

Benno Halbnackt, auf Fahrradtour durch Usbekistan, hat sich verfahren.
.
Benno (zum Dorf-Sheriff):“Hey Special Agent, wo geht’s denn hier nach Alma Ata?“
.
Juri Urimov (Dorf-Sheriff): „Nächste Kreuzung links abbiegen und dann geradeaus, Benno“
.
😀


Insider
16. Juni 2011 um 19:02  |  442415

Ist Benno nicht älter?


oberalten
16. Juni 2011 um 19:03  |  442416

Sehr geehrter Herr Matz,

was ist eigentlich an der Story Rost – Strafe – Umleitung des Strafgeldes ohne Absprache – dran.

Das interessiert mich mal, merci!

UR


Störzenhofegger
16. Juni 2011 um 19:10  |  442417

Gravesenam 16. Juni 2011 um 19:00 Uhr
😆 😆


ThomasToll
16. Juni 2011 um 19:17  |  442418

Zwischen 2 und 3 Mio. für einen Ladenhüter, 31 Jahre, schwere Verletzung, und ein Jahr Vertrag. Die muss man auch erstmal bekommen.


Störzenhofegger
16. Juni 2011 um 19:17  |  442419

Zum Piepen, alle lauern….um 1. zu sein 😆


Ulli
16. Juni 2011 um 19:17  |  442420

Wenn KIND beim Europäischen Gerichtshof mit seiner zu erwartenden Klage gegen die 50+1 Regel Recht bekommt ( und nach geltenden Recht wird er es bekommen ),
dann “ blüht“ der BL dies:

?ttp://www.ftd.de/sport/:rasenballsport-leipzig-red-bull-bastelt-sich-einen-fussballklub/60065110.html


Claas
16. Juni 2011 um 19:18  |  442421

Fakt ist wohl, dass wir weder wir Joris, noch für Roze noch für Silva nen angemessen Preis bekommen…

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum man es dann – um sei es nur um die Verhandlungsposition zu verbessern – mit Silva oder Roze lieber nochmal versuchen will. Schließlich ist der HSV 2011/12 ein ganz anderer als der, den SIlva oder Roze kennen…


HSven
16. Juni 2011 um 19:18  |  442422

Ich freue mich schon auf die Anekdoten zu Pagelsdorf unter dem Titel: „Nächtliche Fressattacken und FDH“ und auf die Blogs 1 bis 10 zu Toppmöller, wie „Der Wettbetrug brachte mich um die Meisterschaft“ oder „Ich hatte Messi zuerst entdeckt“


Störzenhofegger
16. Juni 2011 um 19:20  |  442423

Arnesen hat heute 2x gehustet!
Das hat mehr Neuigkeitswert , als das gesamte Geposte von heute!!


ThomasToll
16. Juni 2011 um 19:21  |  442424

Claas, Silva und Pit haben einen Marktwert, also einen realen. Das sind Spieler, die gefragt sind. Roze und Matjes fragt keiner an, da müssen die Berater Klinken putzen gehen.


Störzenhofegger
16. Juni 2011 um 19:25  |  442425

Bernd Klingenscheide hatte seinerzeit auch keinerlei Marktwert. Trotzdem konnte
man ihn für die damalig stolze Summe von 824.67 DM loswerden!!


Henry
16. Juni 2011 um 19:29  |  442426

Was ist , nichts Neues in Waldhagen ?


HeiDie
16. Juni 2011 um 19:29  |  442427

Gravesen am 16. Juni 2011 um 15:24 Uhr
.
Bei manchen setzt der Altersstarrsinn eben sehr früh ein.
Man muss wissen wann der Zug abgefahren ist.


bernd-ol
16. Juni 2011 um 19:29  |  442428

@claas
ganz egal……weg damit und das gehalt einsparen


hansel
16. Juni 2011 um 19:41  |  442438

neuer Blog !!!!


Dreipunkte
16. Juni 2011 um 20:52  |  442563

Insideram 16. Juni 2011 um 18:56 Uhr
@ShellingFord
——
>> Das klingt alles sehr plausibel. Aber wieso haben wir dann für
Westermann 7,5 Millionen gezahlt??? <<
+
Weil Felix ein Guter ist 🙂


ShellingFord
16. Juni 2011 um 21:08  |  442591

Westerman war zu der Zeit 27, deutscher Nationalspieler, Kapitän, vorallem hatte er 4 Jahre Restvertrag, dem Schema nach talentierter als Mathijsen und es gab auch Interessenten aus dem Ausland, abgesehen davon war er im WM Kader vorgesehen, fiel nur aufgrund des Kahnbeinbruchs raus.

Schalke wusste das der HSV Geld ausgeben kann und muss, das Boateng wechselte und 12,5 mio in die Kassen spülte.


eva
18. Juni 2011 um 19:05  |  443786

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
immer ~~~~ NUR DER HSV ~~~~NUR DER HSV ~~~~NUR DER HSV ~~~~
.
Tri Tra Tullala die eva ist schon wieder da 🙂


Rautenschälchen
19. Juni 2011 um 11:01  |  444054

Juhu, tra lalala, unsere Eva ist wieder da 🙂 Welcome at home!!!
.
Daher gibt es heute zum Frühstück nicht nur süß und deftig sondern zusätzlich Sekt zum Anstoßen auf unsere Eva! Also PROST!


randnotiz
19. Juni 2011 um 11:48  |  444064

eva,
.
.
du alte Urlauberin. Welcome back. Das Hinterzimmer hat sein Morning sunshine wieder 🙂


eva
19. Juni 2011 um 14:52  |  444117

Stellt mal jemand das Wasser ab, wir möchten heute Abend Grillen, DANKEEE


Rautenschälchen
19. Juni 2011 um 17:57  |  444141

Eva, sag das doch gleich! Wasser ist abgestellt und die Sonne ist da 🙂
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
.
Guten Appetitt und reich uns mal was rüber 😉


randnotiz
19. Juni 2011 um 18:19  |  444142

Schälchen,
.
wenn du das Wasser bei dir abstellst, musst du es ja nicht gleich zu uns rüberschicken. Wir haben Stadtfest und es schifft seit Stunden.
.
Also da geht man nur zum Joggen, mit dem Hund oder zu Spielen des HSV vor die Tür. Ansonsten macht man einen Gammeltag 🙂


Nordbert
19. Juni 2011 um 21:20  |  444252

N’abend allerseits,
 
herzlich Willkommen zurück im feuchten Norden, eva. Schön, daß Du heile wieder zurück bist. Mit gutem Wetter können wir Dich leider nicht verwöhnen, aber wenn es Euch zu naß werden sollte, könnt Ihr und ggf. Grillbesuch Euch ja im Hinterzimmer unterstellen. Ich habe mal ein paar Party-Mixes verteilt und Luftschlangen aufgehängt. 😉

Anzeige