Präsentiert von


Nicht nur Nostalgiker kommen auf ihre Kosten. ich behaupte sogar, dass auch Nicht-HSV-Fans ihre Freude an diesem imposanten Sammelstück „Toooor für den HSV“ von meinen NDR-Kollegen Claudia Hoogestraat und Lars Pegelow haben werden. Für den echten HSV-Fan allerdings allemal ein Muss. Denn auf drei CD’s verteilt sind von 1963 bis heute Interviews mit den prägenden HSV-Figutren der jeweiligen Epoche (von Dr. Peter Krohn über Günter Netzer, Uwe Seeler, Felix Magath bis hin zu Dietmar Beiersdorfer zu hören. Dazu gesellen sich bei diesem Hörbuch schöne Spielreportagen wie von dem Europapokalendspiel gegen Juventus Turin 1983, dem letzten Meistertitel im selben Jahr sowie vom legendären 4:4 gegen Juventus im Jahr 2000, um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Umso erfreuter bin ich, dass mir Claudia und Lars drei dieser Werke (im Handel zu 19,90 €) zum Verlosen zur Verfügung gestellt haben. Teilnehmen darf jede(r), allein die richtige Antwort bringt den- oder diejenige in die Verlosung. Alle bis Mitternacht eingehenden korrekten Antworten werden berücksichtigt. Bitte die Antwort mit dem Betreff „NDR“ an die Email-Adresse: matz-ab@abendblatt.de. Gewinnen kann jede(r), die/der die richtige Antwort auf die Frage weiß:

Welcher Manager verpflichtete seinerzeit Horst Hrubesch für den HSV?

Die Gewinner geben wir am Montag hier im Blog bekannt. Euch allen viel Glück! Und bis später! Ich melde mich nach dem Dortmund-(Sieg)Spiel noch mal. Nur der HSV!


Tags:

103
Kommentare

digga
12. November 2010 um 10:30  |  257395

huch, so früh?


Thorsten
12. November 2010 um 10:36  |  257399

top 5.


HSVimPott
12. November 2010 um 10:39  |  257401

Hoffentlich ein Sieg! Bin endlich mal wieder live dabei!


C.H.Bert
12. November 2010 um 10:39  |  257402

Was ist denn hier los, Feueralarm?


johannes
12. November 2010 um 10:40  |  257403

HSV im Pott – wahrscheinlich ein Sieg, da ich heute nicht dabei bin. Meine Auswärtsquote war in diesem Jahr nicht sonderlich erfolgreich – 1 Sieg aus 11 Spielen.


Schulze
12. November 2010 um 10:41  |  257404

Dat wird heut nix….leider….


Bubu
12. November 2010 um 10:43  |  257406

Bin da…


Assi
12. November 2010 um 10:45  |  257409

langsam beginnt das kribbeln, ich träumte von einem Auswärtssieg 😛


Dylan1941
12. November 2010 um 10:45  |  257410

Der Countdown läuft …heute im Westfalenstadion ….Flutlichtatmosphäre…….die heiligen Farben gegen den Spitzenreiter….heiß wie Frittenfett..
auf gehts Hamburg kämpfen und siegen.Macht es uns
wie in Mainz nochmal – holt den Tuchel vom Zaun und
den Klopp von der Seitenlinie 😀
.
Lasst Harry Potter weinen ……………..


HSV-Blues
12. November 2010 um 10:46  |  257411

10?


Der Meller
12. November 2010 um 10:48  |  257414

Sieg für Hermann!


12. November 2010 um 10:48  |  257415

@thorsten – setzt du morgen noch einen drauf? CCC HH + Assauer? selten so gelacht


WandaJackson
12. November 2010 um 10:52  |  257418

Demel:
Reiß dich
bloß am
Riemen
Mirzuliebe
Deine Wanda


Mompster
12. November 2010 um 10:55  |  257420

Sieg für Hermann


Christian
12. November 2010 um 10:57  |  257423

@neu-ossi:
Danke für deinen Hinweis. Das war unbedacht von mir – aber aus Unwissen und in einem lockeren Dialog; der Name fiel mir in dem Augenblick ein und schon war er getippt, ohne die Welle zu ahnen, die dieses harmlos gemeinte Geplauder auslösen sollte.
 
Das kann passieren, wenn man außerhalb seiner Kompetenzzone frei fabuliert
🙁


Dylan1941
12. November 2010 um 10:57  |  257425

Wanda 😯 Demel ist doch nicht Conny Dachs! :mrgreen:
Also lass ihn einfach nur gut Fussi spielen heute Abend und den Dortmundern zeigen das es ein Fehler war ihn gehen zu lassen 😀


Dylan1941
12. November 2010 um 10:58  |  257426

Christian – die sollen mal wegen einen Fehlgriff nicht so ein Heckmeck machen.
War ja nicht in böser Absicht geschrieben oder beleidigend…..


Thorsten
12. November 2010 um 10:59  |  257427

@jockel68:

Abhängig vom ausgang und dem fluß der inspiration!

„Komm Tiger, stärk meine Gedanken!“

Pro: Auswärtssieg
Contra: Ideenstau

Nur der HSV!!!!


Anni Altz-Heima
12. November 2010 um 10:59  |  257428

Glen Davis scheint wirklich Einiges nicht zu merken …
.
@ waf
Alles Gute und viel Kraft für Euch!
Vor dem Hintergrund solcher Schwierigkeiten relativiert sich Erfolg oder Misserfolg des HSV ganz schnell.
In diesem Zusammenhang auch von hier die besten Wünsche an Hermann Rieger!


Christian
12. November 2010 um 11:00  |  257429

@Dylan1941, 10:58 Uhr:
Danke


Anni Altz-Heima
12. November 2010 um 11:01  |  257430

Es gibt heute ein 2:2.
Und damit bin ich zufrieden.


Der Meller
12. November 2010 um 11:02  |  257431

Ich will mit dem Riemen von Hr. Demel auch nichts zu tun haben.

*mal anmerk*


randnotiz
12. November 2010 um 11:05  |  257433

randnotiz
12. November 2010 um 11:08  |  257435

Christian,
.
Ich habe auch nicht als so schlimm erachtet. Passiert mir leider auch ab und an mal, weil ich nicht daran denke, dass es immer jemanden treffen kann, der sich negativ betroffen fühlt. Du hast aber gut reagiert und dich entschuldigt.


randnotiz
12. November 2010 um 11:11  |  257436

Ich stelle diesesn Beitrag noch einmal rein, weil ihn wahrscheinlich nicht jeder kennt und er eben unseren Hermann beschreibt.

randnotiz am 12. November 2010 um 10:19 Uhr
Ich habe einen schönen Bericht in der süddeutschen zu Hermann’s Abschiedspiel wieder ausgegraben:
.

Felix Magath beschrieb das Phänomen Rieger so: “Er war nicht nur Masseur, das am wenigsten. Er war Maskottchen, Seele, der gute Geist, bei dem sich jeder ausweinen konnte.”

.

Günter Netzer, der ehemalige HSV-Manager, schätzte den Wert des Medizinmannes für das Team hoch ein: “Er war die beste Verpflichtung, die ich je für den HSV getätigt habe.”

.
Und das hier fand ich am Besten:
.

Dass diese märchenhafte Geschichte beinahe nicht zustande gekommen wäre, enthüllte indes der frühere HSV-Präsident Wolfgang Klein. Er zückte ein Blatt Papier, es war Riegers Kündigung zum 30. Juni 1980. Der Masseur wollte in die USA, wo er ein Angebot aus der neuen Soccer League erhalten hatte. “Wir haben überlegt, wie wir ihn umstimmen können”, erzählte Klein und verriet die Lösung: Hermann Rieger wurde der erste und einzige Masseur, der Siegprämien kassierte.

.
.
http://www.sueddeutsche.de/sport/hamburg-die-beste-verpflichtung-aller-zeiten-1.733398


Neu-Ossi
12. November 2010 um 11:11  |  257437

@ Christianam 12. November 2010 um 10:57 Uhr
.
Dont worry! – Wie Du weißt bin ich ansonsten psychotropen Substanzen nicht komplett abhold. Dieses Zeug hat aber der Teufel persönlich destilliert. User dieses „Teufelszeugs“ habe die denkbar schlechteste Prognose….und enden im Beau Rivage…
.
Also vergessen wir Deinen Hinweis – und freuen uns auf einen harten Kampf mit voller Kraft und knappem Erfolg.


kerner
12. November 2010 um 11:11  |  257438

Zitat aus dem abendblatt: „Womit Veh ein echtes Luxusproblem droht, sollten wie erwartet Frank Rost, Ruud van Nistelrooy, Marcell Jansen und vielleicht sogar schon Eljero Elia in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen.“
.
na wenn das stimmen sollte, dann kommen wieder alternativen zurück, das wäre gut


MrsMurphy
12. November 2010 um 11:15  |  257440

Moin,
.
@ waf: Es tut mir sehr leid, was Deine Familie gerade aushalten muss. Wünsche Euch viel Kraft. Und natürlich: Daneben wird vieles unwichtig, kann Dich da gut verstehen.
.
@ Christian: Ich denke mal, dass Dein Tipp nicht soooo ernst gemeint war, genauso wenig wie ich dabei bin, einen Herzkasper zu erleiden. Bei Puls 180 hilft immer noch am besten tief durchatmen. Insofern: Alles gut. 🙂 Aber auch Danke an Neu-Ossi für den Hinweis, man weiß ja nie, wofür es gut ist.
.
@ Eva: Ich bin ein wenig irritiert, laufen jetzt verschiedene Dinge für Hermann? Ich hatte es so verstanden, dass wir für die Stiftung sammeln, oder liege ich da falsch? Wenn es nicht zu viel Mühe macht, wäre eine kurze Aufklärung nett. Dankeschön.
.
@ alnipe: Danke für den Artikel. Das liest sich in meinen Augen gut. Vor allem, dass wir auch mal eine mittelprächtige Saison durchstehen müssen. Wenn es ein langfristiges erkennbares Konzept gibt, dann gehen die Fans diesen Weg auch mit, davon bin ich überzeugt. Also ich mal auf jeden Fall. 🙂
.
Allen Stadiongängern wünsche ich megaviel Spaß, freue mich, Euch im TV zu sehen und zu hören. Haut rein und bringt mit dem HSV drei Punkte mit. 🙂


WandaJackson
12. November 2010 um 11:16  |  257441

@Dylan1941, 10:57 Uhr:
.
Conny D.:
mein Gott
was man
hier alles
googeln muß.
Du kennst
dich aber
aus Dylan


MrsMurphy
12. November 2010 um 11:18  |  257442

Ach so, Dylan: Den Unterschied zwischen einer Ms. und einer Mrs. erklärt Dir sicher gerne Deine Frau – Du hast doch eine, oder? 😉


Der Meller
12. November 2010 um 11:18  |  257443

Conny den alten Riemen kennt man doch. Obwohl der jetzt nur noch irgendwelche Mädels auf öffentlichen Plätzen anspricht und in seine Höhle schleppt 🙂


randnotiz
12. November 2010 um 11:26  |  257449

Hey Hey Hey
heute kommt Hamburg,
und wir bringen
absoluten Siegeswillen mit
.
Hey Hey Hey
so long Dortmund
heute abend wird es
mit euch leider nichts
.
.
Auswärtssieg! 3 Punkte!
Für Hermann! Für uns!
Nur der HSV


Dylan1941
12. November 2010 um 11:26  |  257450

Wanda du denkst auch Kelly Trump ist die Frau vom Bau Tycoon


Christian
12. November 2010 um 11:29  |  257451

@randnotiz, 11:26 Uhr:

Hey Hey Hey
heute kommt Hamburg,
und wir bringen
absoluten Siegeswillen mit

Reimt sich nicht, rockt aber
😀


randnotiz
12. November 2010 um 11:32  |  257453

Aufgrund des Gewinnspiels, ist mir eine alte Aussage von HH in Erinnerung gekommen, wo er sich zu Verträgen und Absprachen geäußert hat:
.
.

Frage: Als Sie den HSV 1983 als Spieler verließen, hat das auch kein Fan verstanden. Der Klub ist danach nie wieder Meister geworden …
.
Horst Hrubesch:
Das stimmt schon. Aber mein Weggang war eine klare Absprache zwischen Manager Günter Netzer und mir. Der Unterschied zu heute ist doch, dass es uns früher viel weniger ums Geld ging. Es war nie ein Geheimnis, dass Kevin Keegan das Doppelte von mir verdiente – aber habe ich deswegen einen neuen Vertrag ausgehandelt? Mich hat nur interessiert, was ich mit Netzer persönlich abgemacht hatte – übrigens per Handschlag. Wird heute ein Spieler verpflichtet, sitzen gleich Berater und Anwalt mit am Tisch.

.
.
Da frage ich mich manchmal ein wenig naiv, warum hat so etwas heute keine Gültigkeit mehr?


randnotiz
12. November 2010 um 11:33  |  257454

Christian,
.
bin eben kein Reimefuchs wie Amsel-Jonny 😆


Meier 2
12. November 2010 um 11:35  |  257456

@randnotiz, 11:26 Uhr:
mir tun jetzt noch die Ohren weh, weil sich das soooo schief anhört :mrgreen:


joffrey
12. November 2010 um 11:35  |  257458

Lieber Dieter,
nachtrag zum meinem kommentar von 11.20 zu deinem vor-blog:
auch wenn dein kommentar sehr positiv und zuversichtlich ist,
eine schlüsselstellung wird unserem guy demel zukommen, der hoffentlich
den jungspund götze an die kette legt und nicht nur wieder, wie so häufig,
begleitservice spielt…..sonst klingelt es leider wieder bei uns…..

und westermann ist wirklich (2. halbzeit hoffenheim) auf einem guten weg,
und sich weiter in seinem spiel stabilisiert!!!

ich freue mich einfach auf ein gutes spiel…
mit einem 3er für uns,
auch ruhig wieder kurz vor schluß,
denn die endphase ist statistisch gesehen inzwischen unsere stärkste phase!!!

nur der hsv!!!
viel spaß!


Dylan1941
12. November 2010 um 11:37  |  257459

Tyra Misoux ist auch kein Kuchen!


Dylan1941
12. November 2010 um 11:37  |  257460

Eventuell ne Torte !


randnotiz
12. November 2010 um 11:39  |  257462

Bob,
.
aber knabbern willste trotzdem 😛


Sams Tag
12. November 2010 um 11:39  |  257463

Uups, da ist schon wieder ein neuer Blog, so früh am Tag.
Moin alle in Hamburg und dem Rest der Welt,
wollte mich mal melden und sehen, wie das hier so geht.
Ich vermisse euch.
Wir fahren auch bald los, ich komme ja nach Hamburg.
LG euer Sam


Der Meller
12. November 2010 um 11:40  |  257464

Shit, der Name sagt mir auch was. Muss mal meinen Lebenswandel ändern 🙂


Dylan1941
12. November 2010 um 11:41  |  257466

Dru Berrymore wir dauch nie den Oscar bekommen 😀


Christian
12. November 2010 um 11:43  |  257467

@randnotiz, 11:32 Uhr:

warum hat so etwas heute keine Gültigkeit mehr?

Weil die Spieler cleverer geworden sind. Katsche Schwarzenbek wäre heute nicht mehr darauf angewiesen, nach der Karriere einen Kiosk zu betreiben


randnotiz
12. November 2010 um 11:43  |  257468

http://bundesliga.t-online.de/bayer-leverkusen-holzhaeuser-setzt-heynckes-unter-druck/id_43416554/index
.
.
Lev will jetzt endlich etwas von seinen Investitionen zurück und benennt seinen Zieleinlauf.


Christian
12. November 2010 um 11:44  |  257469

@Dylan1941, 11:41 Uhr:
Teilst du dieses enzyklopädische Wissen auch mit deiner Frau?
„Schaaatz, kennst du Dru Berrymore?“


Dylan1941
12. November 2010 um 11:47  |  257471

@Christian 11:43 Uhr
Nö – weil der markt es her gibt.Die Spieler sind nicht cleverer geworden,sondern der Konsument dämlicher.Was meinst du wieviel die verdienen würden wenn wir nicht überteuerte Trikot oder Kaffebecher kaufen, nicht dei Tickets zu solchen preisen ziehen und kein Sky im Abo hätten? Meinst du die würden anstatt für 6 Mio Brutto nicht auch für 800 K spielen? die Topspieler? Immer noch besser für das was Spass macht und nich tim Büro oder an der Schippe zu sitzen/stehen!


eva
12. November 2010 um 11:48  |  257472

Nachdem ich von der Hamburger Sparkasse beraten wurde, habe ich
heute ein Sparbuch bei der Hamburger Sparkasse für die ,Aktion Hermann Rieger, eröffnet.
Vorteil es entstehen keinerlei Kosten.
Das Sparbuch (Standardsparen, 0,5 % Zinsen per Anno) werde ich, nach dem das Überreichen der Aufmerksamkeiten an Hermann erfolgt ist, schliessen lassen.

Wenn mehr Geld zusammen kommt als benötigt wird, würde ich es an die Organisation für Krebskranke Kinder überweisen. http://www.hsv-fans-helfen-kranken-kinder.de/

Wer möchte kann seinen finanziellen Anteil an den Geschenken hierfür überweisen.

Kosten sind entstanden:
Buch: 13,45 €
Pralinen: 5,98 €
HSV Verpackung: 1,45 €
Ein Blumenstrauss für 30,- wird gekauft.

Heidi Dorsch
Kontonummer: 3215326616
BLZ: 20050550
Bank: Hamburger Sparkasse

Um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen, kann ich natürlich jederzeit den Kontostand des Sparbuchs hier in den Blog stellen. (per screenshot oder link).


Dylan1941
12. November 2010 um 11:51  |  257474

Wieso teilen? Von Ihr kenne ich die doch…. 😀


Gravesen
12. November 2010 um 11:52  |  257475

@eva, 11:48 Uhr:
ist raus…;-)


Bubu
12. November 2010 um 11:53  |  257477

Liebe Dortmunder, liebe Dortmunderinnen,

vor dem Stadion steht zu euch gereist
der HSV, und der ist heut furchtbar dreist,

hat einen Petric und ne Sinalco im Gepäck dabei,
die euch heut vollhaun die Bude eins, zwei, drei..
DREI?
Genau so lasst es euch sagen
unser Koreaner geht nicht nur auf den Magen!
Hat nicht nur Technik auch einen super genialen Schuß
und macht mit euerer Hoffnung auf ein 2:2 in der 83. Minute
endgültig Schluß…!!
Drei Dinger müssens sein,
dann haben wir euch gaaaaaanz klein!

Seids net traurig hinterher,
nächstes Jahr, bei uns in Hamburg da gibts es dann noch mehr!
Und auch Kloppo wird heut seinenr Brille net traun,
wenn wir seinen Bienchen aus den Puschen haun!!.
Denn merkts euch liebe Leute vom BVB,
unsere Spieler sind zwar etwas älter,
doch haben wir den grossen ZE…………..!

Tätätätätätätä………………

Wulln mer se reinlasse?????????????

In dem Sinne NUR DER HSV!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
😀


Rautenschälchen
12. November 2010 um 11:57  |  257479

@ Eva 11:48 Uhr

Super Idee mit dem Konto und vielen, vielen Dank für Dein Engagement.

Das wir auch (!) noch für die Organisation spenden, finde ich eine super Sache! Werde mich gleich um die Überweisung kümmern.


Thorsten
12. November 2010 um 12:01  |  257481

news-flash:

Wie soeben berichtet wird, hat die Soko „BVB-Heimspiel“ soeben bundesweit Verhaftungen vorgenommen. Nach bisher unbestätigten Informationen aus Kreisen des Polizeipräsidiums Dortmund seien zeitgleich Rudi Assauer und führende Mitglieder des CCC in Haft genommen worden. Grund hierfüs sind Gerüchte, nach denen ein Anschlag auf die Datenbank des Signal-Iduna-Parks am heutigen Tage erfolgen sollte. Ein Zusammenhang zu dem heutigen BL-SPiel gegen den HSV gilt als hpchwahrscheinlich.

Augenzeugen berichten, dass aus der Villa vom ehemaligen Schalker Manager bei dessen Verhaftung laut „hamburg meine Perle“ geklungen haben soll. Ob der Hamburger Sportdirektor Bastian Reinhardt sich durch einen beherzten Sprung über den Gartenzaun einer Verhaftung entziehen konnte, blieb unbestätigt.

Auf einem uns zugespielten USB-Stick, den Assauer bei seiner Verhaftung fallgen gelassen haben soll, befanden sich Codes und Grundrisse.

Der Vorstand des HSV Bernd Hoffmann erklärte, dass er derartige Aktionen zwar verurteile, aber die mutmaßlichen Täter genau die Galligkeit mitbrächten, die seinem Team manchmal abginge.


jopper
12. November 2010 um 12:06  |  257484

Eva!
Einfach nur große Klasse von Dir!!!!!!!!!!!!
Überweisung geht heute noch raus!


randnotiz
12. November 2010 um 12:07  |  257485

Christian am 12. November 2010 um 11:43 Uhr
.
Das meinte ich weniger. Natürlich sollen die Spieler heute ihr Geld verdienen. Es gibt ja auch Mechanismen an denen sie schuldlos sind. Aber wie oft, folgt eine Vertragsverlängerung zu besseren Konditonen, die uns dann auch als Vorteil des Vereins verkauft wird (höhere Transfererträge). Letztendlich ist es doch aber nur eine Gehaltserhöhung des Spielers, weil er sich vlt. unterbezahlt fühlt auch im Verhältnis zu anderen Spielern die neu verpflichtet worden.
.
Das ist nicht immer so, kommt aber sehr häufig vor.


randnotiz
12. November 2010 um 12:08  |  257486

eva,

i heart you. Überweisung angewiesen.


Rautenschälchen
12. November 2010 um 12:09  |  257488

Falls es noch nicht gepostet wurde.

Aytekin wird heute Abend pfeiffen.


Christian
12. November 2010 um 12:10  |  257489

@Thorsten, 12:01 Uhr:

Der Vorstand des HSV Bernd Hoffmann erklärte, dass er derartige Aktionen zwar verurteile, aber die mutmaßlichen Täter genau die Galligkeit mitbrächten, die seinem Team manchmal abginge.

Nebenbei haben wir mit der Galligkeit einen echten Export-Schlager, einen liga-weiten Trend entwickelt. Sogar beim Rivalchen wird sie von Asamoah jetzt gefordert:
 
Der 32-Jährige prangert nun auch in überraschender Deutlichkeit an, dass seiner Mannschaft die erwähnte „Galligkeit“ in einigen Partien gefehlt habe
 
Ja, von Hoffmann lernen heißt Siegen lernen


Benno Hafas
12. November 2010 um 12:11  |  257490

Danke eva und franky.


Thorsten
12. November 2010 um 12:11  |  257491

@christian:

vielleicht ne Idee für nen neuen Magenbitter. „Hamburger Galligkeit“ laß ich mal als Marke schützen. Wer weiß, wofür es gut ist. :mrgreen:


Bommel aus Düsseldorf
12. November 2010 um 12:14  |  257492

@ Bob fuer 800K im BUERO sitzen? Neee


Christian
12. November 2010 um 12:17  |  257494

@Dylan1941, 11:51 Uhr:

Von Ihr kenne ich die doch

Mein Neid ist bodenlos…


randnotiz
12. November 2010 um 12:20  |  257496

Christian,

wegen Dru, der Ex-Kleinen aus Poltergeist? Du hast einen geringen Neidfaktor 😆


Christian
12. November 2010 um 12:21  |  257498

@randnotiz, 12:20 Uhr:
Nein, weil seine Frau ihm diese Namen nahegebracht hat


Kurpfälzer
12. November 2010 um 12:27  |  257504

@ Eva:wegen des Blumenstraußes hatte ich mich ja bereits per Mail geäußert – ist das evtl. untergegangen? Wie auch immer, dann überweise ich das Geld auf die angegebene Kontoverbindung. Vielen Dank für Deinen Einsatz – spenden ist eine Sache, sich um alles kümmern eine andere…
.
@ all:wünsche Euch allen ein tolles Spiel, und danke schon vorab an alle im Stadion für den Support! Nur der HSV!


Dylan1941
12. November 2010 um 12:27  |  257505

Randy
Den Gag hast du nicht verstanden und Dru von Drew unterscheiden doch sehr schwierig sein mein junger Padawan! EIn Tipp ich dir geben jetzt: Dru Berrymore und Drew Barrymore nicht vom gleichen Stamm der jedi sein 😉


WandaJackson
12. November 2010 um 12:29  |  257506

#33 Dylan1941 ☞am 12. November 2010 um 11:26 Uhr <> ▼ ▲ [-]

Wanda du denkst auch Kelly Trump ist die Frau vom Bau Tycoon

_
Ich denk eigentlich
garnix höchstens
mit was für Gestalten
du dir den Kopf
zuballerst


HSV-Blues
12. November 2010 um 12:33  |  257507

Hilft der auch gg Gallenkolik bei HSV-Fans?


Dylan1941
12. November 2010 um 12:34  |  257509

Dylan1941
12. November 2010 um 12:36  |  257510

# WandaJacksonam 12. November 2010 um 12:29 Uhr

Ich denk eigentlich garnix
……………………….
Dazke :mrgreen:


randnotiz
12. November 2010 um 12:36  |  257511

Bob,
.
😥 :mrgreen:


alnipe
12. November 2010 um 12:37  |  257512

schon etwas bekannt ob BARIOS
von den bienen spielen kann ?
.
dafür evtl. ZIDAN war doch ne ente, oder ?
.
so jetzt noch ne stunde „vorschlafen“
u. dann heißt es:
hey, hey hier kommt hamburg…..
.
vllt. bekomme ich ja BENNO dazu
ein LIVE – Video aus dem stadion
zu senden 🙂


Dylan1941
12. November 2010 um 12:39  |  257515

ich dachte nach der Stunde jommt dann
hey ,hey hier kommt alnipe
bis später – peter!
wir sehen uns – sind ja nicht blind !


Zappata
12. November 2010 um 12:44  |  257518

Moltid
@ eva
Danke für deine Mühe
Überweisung geht heute noch raus.

Vorschlag zur Überlegung bzw. Diskussion:
Das Sparbuch nicht aufzulösen, sonder für evtl. zukünftige Aktionen nutzen zu können, wenn du dich dazu bereit erklären könntest.
Ich z.B. würde die Kontaktdaten in mein Bank-Account übernehmen und könnte sie so weiterhin direkt bei Bedarf aufrufen.

Mein Dank gilt natürlich auch franky für seinen Einsatz.


WandaJackson
12. November 2010 um 12:44  |  257519

@Dylan1941, 12:36 Uhr:

Nach Dachs
und Trump
jetzt auch
noch Dazke.
Danke


Dylan1941
12. November 2010 um 12:49  |  257521

Wanda – das schreiben HSVer so, du bist doch ein HSVer mein Wandaman oder perlst du nicht?


PeterHamburg
12. November 2010 um 13:21  |  257544

@eva + franky

Danke noch mal für Euren Einsatz für Hermann.
Finde ich große Klasse.
.
Geld ist raus.


Zecke
12. November 2010 um 13:21  |  257545

Dylan, ich schieb‘ mal die Erklärung bezüglich Dazke nach 😉

http://stpauli.nu/?p=679


MrsMurphy
12. November 2010 um 13:25  |  257549

@ Eva: Vielen Dank für Deine Mühe, wirklich toll. 🙂 Die Idee, beides zu machen, finde ich super, denn es wird sicherlich einiges für die Kinder zusammenkommen, denke ich. Danke auch an Franky. 🙂


alnipe
12. November 2010 um 13:50  |  257562

jopper
12. November 2010 um 14:44  |  257594

Franky!
Dir natürlich auch großen Dank!


Diego
14. November 2010 um 1:16  |  260065

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn´s nicht läuft
muss man auch
mal den
Vogel zeigen


eva
14. November 2010 um 9:05  |  260222

Piep, Piep, Piep, wir haben uns (nicht) alle lieb 😉


Killroy
14. November 2010 um 9:25  |  260245

Moin Eva,
ach was wir haben uns alle lieb. Die die Du meinst, ignoriere ich geflissentlich ;-).
Hab einen schönen Sonntag und lass Dich nicht ärgern.
Allen anderen Hinterzimmer-Matz-Abber natürlich auch einen schönen Sonntag.
Gruß
Killroy


eva
14. November 2010 um 10:14  |  260281

Das ist doch wahrlich ein Tag zum Kuscheln. Ich werde meine Nase, vielleicht mal kurz zum Spazieren gehen rausstrecken. Ein FPT wäre nicht schlecht, aber der Herr weilt ja im Süden.


randnotiz
14. November 2010 um 10:18  |  260285

moin eva,
.
nimms mit norddeutscher Gelassenheit. Wir wissen was wir an dir haben und das ist gut so.
.
Dieser trübe Sonntag passt zum allgemeinen schwarzweißblauen Stimmungsgemenge.
.
Da müssen wir nun alle durch, am Ende des Tunnels wartet wieder Licht auf uns.


eva
14. November 2010 um 10:38  |  260311

Und dieses Licht peile ich an. Denn die Silhouette die ich dort sehe, ist Rautenförmig.


HSVNils_reloaded
14. November 2010 um 10:49  |  260324

Ich bin so kämpferisch heute Morgen!


Killroy
14. November 2010 um 10:51  |  260328

So meine gute Tat im Ballsaal ist für heute getan, ist zwar wahrscheinlich aussichtslos, aber die Hoffnung stirbt zuletzt :-).


Benno Hafas
14. November 2010 um 12:03  |  260418

Mein Gott, was sich im Blog abspielt ist ja kaum zu fassen. Das habe ich ja noch nie erlebt. Die Vernüftigen werden niedergeschrien.
Killroy hat auf die Nutzungsbedingungen hingewiesen und hier sollte Dieter konsequent durchgreifen.
Ich werde Mittwoch auf die Kanaren fliegen und bin bis zum 3. Dezember erstmal raus.

Schönen Sonntag


eva
14. November 2010 um 12:09  |  260432

Benno, nimmst Du uns mit?


Benno Hafas
14. November 2010 um 12:21  |  260457

@eva, 12:09 Uhr:
Immer, da gibt es schöne Freiluftcafés mit Bundesligafußball. Hannover und Stuttgart sehe ich in kurzen Hosen und T Shirt und nicht mit Winterklamotten und Regenschirm. Ist mal was anderes. Bei der Pöbelei im Ballsaal überlege ich, ob ich mein Netbook mitnehme.


HSV Wolle
14. November 2010 um 12:29  |  260469

eva am 14. November 2010 um 10:14 Uhr
.
http://www.fpt.ph/
.
?????
*
Benno, gute Reise! ( mit der Bahn??)
und wer versorgt uns mit Fotos? hast Du Deine Vertretung schon eingewiesen?
.
Schönen Sonntag Euch allen.


eva
14. November 2010 um 13:31  |  260551

Bikini ist eingepackt.
.
FPT = Fenchel-Pfefferminz-Tee


HSVNils_reloaded
14. November 2010 um 17:03  |  260724

Gerade eben war auf „NDR“ im TV „Wünsch Dir Sass“ aus St. Peter Ording bei Jasmin Sievers, 1. Vorsitzende des HSV-Fanclubs „Nordseeler“.
Am Ende haben alle zusammen mit Sass „Hamburg meine Perle!“ gesungen, war lustig!


eva
14. November 2010 um 17:39  |  260761

Hast Du mitgesungen?
Schade hatte ich garnicht mitbekommen.


Benno Hafas
14. November 2010 um 17:42  |  260763

eva Support in Dortmund, habe noch einen Kommentar von BVB Seite bekommen.
„jap Gruß aus Dortmund das Fanlied ist geil und war sogar auf der Süd zuhören. War zwar das einzige Lied, dafür aber umso geiler“
Ich habe mitgesungen.


HSVNils_reloaded
14. November 2010 um 17:45  |  260769

Ich versuch das gerade nachzukochen! Ob es an der Tanke noch Lammschulter gibt? 😉


eva
14. November 2010 um 17:46  |  260770

Toll Benno.
Ich hoffe Du hattest mit Deinem Enkel, trotz Niederlage eine schöne Zeit gehabt.


HSVNils_reloaded
14. November 2010 um 17:46  |  260771

Pro Benno´s Videos!
Pro Tanke!


eva
14. November 2010 um 17:47  |  260772

Kinners, neuer Blog neues Glück


eva
14. November 2010 um 18:07  |  260798

Guten Abend Dieter,

die Frage, wann Armin Veh hinschmeisst, stellst Du Dir jetzt bereits? 🙄
Zu diesem Zeitpunkt, kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Er wusste auf was er sich einliess. Er muss gewusst haben wie schwierig es sein würde. Nein, Armin Veh wird nicht so schnell das Handtuch werden. Auf keinen Fall.

Westermann wird nicht die Kapitänsbinde hinschmeissen. Er wird es packen, sowohl als Innenverteidiger und auch als Kapitän. Er braucht Zeit sich hier zu finden. Ungeduld ist ein sehr schlechter Ratgeber.

Ich wünsche Dir einen (endlich) schönen Feierabend.

Anzeige