Präsentiert von


Dienstag, 25.5.2010

Gebt allen eine faire Chance!

Wie schön, dass der HSV diese Nachrichten zur Nacht herausgegeben hat, sonst hätte es wohl eine Spontan-Demo gegeben. Und eventuell hätten einige sogar die Arena dem Boden gleich gemacht. Ich bin wirklich fassungslos! Es ist unmenschlich, was hier abgeht. Was sind hier für tolle HSV-Fans unterwegs!? Die halten zu ihrem Verein wie Pech und Schwefel. Einer geht sogar gleich zum FC St. Pauli rüber, andere werden ihm vielleicht folgen – abwarten. Aber wirklich tolle Fans. Was wäre wohl passiert, wenn es tatsächlich Lucien Favre geworden wäre? Oder Koller? Oder Funkel? Oder ein ganz anderer Trainer ohne jeden Namen? Dann wäre die Hälfte der HSV-Mitgliedschaft wahrscheinlich noch in dieser Nacht an die Weser gewechselt. . . Es ist unfassbar für mich, was hier los ist. Und Ihr seid HSV-Fans?

Jose Mourinho war nun leider schon von Real weggefischt worden, sonst hätte ihn der HSV ganz sicher bekommen. Und unter Mourinho hätten es ja die, die jetzt meckern und Kübel voller Häme über den Vorstand und „ihren Verein“ auskippen, ja gar nicht erst gemacht. Dem besten Verein den besten Trainer – natürlich, selbstverständlich, was kostet die Welt?

Habt Ihr, die jetzt meckern, eigentlich mal nachgedacht, wie viel Geld der HSV noch in der Tasche hat? Und was an Kohle noch in der nächsten Saison noch rein kommt? Einen Monat hätte sich der HSV einen Jose Mourinho leisten können, wenn überhaupt. Es war klar, dass es kein Wenger, kein Ferguson, kein Hiddink und kein Sonstwer werden würde. Für einen ganz Großen der Trainerzunft ist schlicht und ergreifend kein Geld da. Ich würde es am liebsten, ach, was rege ich mich auf . . . Es wurde doch auch schon an dieser Stelle oft genug betont. Oft genug: Vor Beginn der angelaufenen Saison hatte der HSV eigentlich nur 15, 16 Millionen Euro zur Verfügung, ausgegeben wurden aber über 32. Das geht einmal, aber das geht kein zweites Mal.

Ich bitte deshalb jetzt alle, erst einmal eine Nacht darüber zu schlafen. Diese beiden Entscheidungen richtig sacken lassen, und dann zu dem Schluss kommen: Okay, wir geben ihnen eine faire Chance. Denn was ist dann bloß los, wenn der HSV auf einmal nicht nur den besten Saisonstart hinlegt, sondern auch am Ende seine beste Saison? Bitte dann alle diejenigen, die Veh jetzt vernichtet haben, um Verzeihung?

Ihr habt B.L. auch eine Chance gegeben, also haltet zu Eurem Verein. Bernd Hoffmann hat das Versprechen abgegeben, den HSV wieder ganz nach oben in die europäische Spitze führen zu wollen – er trifft doch nicht aus Jux und Dollerei solche Entscheidungen, wohl wissend, dass am Ende dabei nichts heraus kommt. Für so dumm sollte ihn nun wirklich keiner halten. Und wenn es hier bei „Matz ab“ dennoch einige für gut befinden, Hoffmann und Co zu vernichten, dann fallt bitte nicht darauf rein:

GEBT IHNEN ALLEN EINE FAIRE CHANCE.

Nur darum bitte ich jeden von Euch. Sonst könnt Ihr doch den Laden vollends zumachen.

Noch ein Satz zu Basti Reihardt. Ich finde es klasse, dass der HSV den Mut hat, ihm den Job zu geben. Ich glaube Ihr wisst alle ganz genau, was für ein schlaues Kerlchen der bisherige Innenverteidiger ist. Der Basti hat nicht einmal zuviel geköpft, der ist helle, ausgeschlafen, clever und schneidig. Er wird es packen, da bin ich mir sicher. Und denkt doch bitte einmal zurück: Als Dietmar Beiersdorfer verpflichtet wurde, war er KEIN Bundesliga-Manager. Er war, wie „Devildino“ richtig bemerkte, ein Wirtschaftsfachmann, der vorher Profi-Fußballer war. Genau. Keiner hat gegen ihn protestiert, oder kaum einer. Und der Didi hat den Job gewuppt. Also, habt Vertrauen, der Basti macht das ebenfalls, ganz, ganz sicher.

Sein Vorteil: Er hat einen Fachmann wie Urs Siegenthaler an seiner Seite. Ich bin davon restlos überzeugt, dass dieses Gespann funktionieren wird.

GEBT IHNEN ALLEN EINE FAIRE CHANCE.

Und wem das schon wieder zuviel Schleim ist, dem sei gesagt: Es geschieht hier alles mit Bedacht. Hier lesen Bundesliga-Trainer (und solche die es noch werden wollen!) mit, hier lesen Bundesliga-Manager (und solche, die es noch werden wollen) mit, hier lesen ganz normale Profis und auch die Herren Nationalspieler mit, hier lesen auch sämtliche Nationaltrainer der Welt mit. Bei allen diesen Personen möchte ich mich mit diesem Geschreibsel anschleimen. Bei den meisten hatte ich ja auch schon allergrößte Erfolge.

So, ich habe fertig. Für heute. Aber ich gehe jetzt auch ins Bett. Bis Mitternacht wird hier noch freigegeben, alle anderen, die sich morgen beschweren wollen (oder auch in der Nacht) muss ich leider vertrösten: Es geht am Dienstag erst um 9 Uhr wieder los. Das schreibe ich nur für die, die sonst in der Nacht in die Luft gehen würden. Und für die, die es immer noch nicht gelernt haben: Wir mussten und müssen diese Kontrolle (den Filter) einrichten, denn sonst wird hier munter beleidigt, gepöbelt und geoutet, dass es für viele, viele Strafprozesse reichen würde. So ist es in der heutigen Zeit leider um das anonyme Internet bestellt – die Kehrseite der Medaille.
Gute Nacht.

0.02 Uhr


883
Kommentare

Joe
25. Mai 2010 um 14:09  |  121389

@ Eiche Nogly : Ja, BR hat einen tiefen Blick in die Truppe. Das sehe ich auch für die Kaderplnaung als absoluten Vorteil (Thema „Stinkstiefel und Egoisten“). Aber das kann leider nicht alles sein. Gerade wenn es um Kontinuität geht, wäre hier doch ein breites Anforderungsprofil wichtig gewesen.
.
Bin gespannt, ob Basti uns alle überrascht…..


Waltero
25. Mai 2010 um 14:09  |  121390

Bin ich schon wieder gesperrt? Warum?


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:10  |  121391

Michael Oenning finde ich auch gut!
Natürlich bekommen alle eine faire Chance!
Ab jetzt wird hier auch die bayrische Sprache akzeptiert, oder?
Schaumermal dann Sehmerscho!


hsvnr1
25. Mai 2010 um 14:13  |  121396

hsvfan4ever,freust du dich schon sehr auf guzman??? 😀


25. Mai 2010 um 14:14  |  121398

Und auserdem hat stevens gar keine ahnung soll mal lieber sich um seine salzburg spieler kümmern . Afellay kommt wenn abendblatt das sagt und wenn die Bosse schon zugestimmt haben er kommt .NUR DER HSV HSV 4-EVER ICH BLEIBE MEIN GANZES LEBEN LANG HSV FAN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


trainerglueck
25. Mai 2010 um 14:15  |  121399

@ Waltero

Entweder weil nur Jonny immer und immer wieder resozialisiert wird
oder aber weil Du skeptisch und daher kein echter HSV-Fan bist 😉


Zenithamburg
25. Mai 2010 um 14:16  |  121400

oh veh, wir spielen jetzt in der Impech-Arena. Nur gut, dass Sieger auch in Zukunft einen Thaler bekommen. Ich hoffe, dass die Medien nicht zu nasty mit Basti sind. Ansonsten regiert die Hoff(mann)nung.


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 14:16  |  121401

Ich dachte der Jonny wäre austherapiert?
🙂 🙂 🙂


25-dauerfan
25. Mai 2010 um 14:18  |  121403

Reinhardt fungiert wohl eher als direkter Vermittler zwischen Mannschaft und den „Oberen“. Wie die Medien in der Vergangenheit berichteten (ob‘ stimmt…keine Ahnung), sollte es auch an eben dieser Kommunikation gemangelt haben. Reinhardt hat sicherlich einen sehr direkten, vermutlich auch guten Draht zur Mannschaft. Und ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass Reinhardt die Klappe gehalten hat, nur weil andere Personen es so wollten. Wie auch Matz schon schrieb: Reinhardt ist clever. Und als Verbindung zwischen Mannschaft und Vorstand eine sehr gute Lösung. Als einzigen Nachteil kann man seine fehlende Erfahrung sehen, jedoch wird Reinhardt wohl kaum alleine über Transfers und Kontakte entscheiden. Ich freue mich erstens für Bastian und zweitens ist dies in meinen Augen keinesfalls eine Entscheidung, die zum Scheitern verurteilt ist. Viel Erfolg, Bastian Reinhardt. Ich traue es Dir zu!

Zu Armin Veh kann ich nur sagen, dass ich natürlich auf eine erfolgreiche Zeit hoffe. Bei manchen Personen hier kommt es mir fast schon so vor, sie würden auf Erfolglosigkeit hoffen und dann dadurch weiterhin Kritik an Hoffmann&CO üben können. So sollte man an die Sache nicht rangehen. Ich wünsche auch Armin Veh viel Erfolg und viel Geduld mit der Hamburger Presse. Es wird nicht einfach werden.


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:18  |  121404

HSV FAN 4-EVER,
freu dich nicht zu früh! Nur weil die Bosse dem Transfer zustimmen heisst das noch lange nicht, dass der Spieler unterschreibt.
Ich würde es vor allem Dir, aber auch uns wünschen! Aber bitte erst freuen, wenn es der HSV bestätigt!
Und HSV Fan 4-Ever:
Ich bleibe auch mein ganzes Leben lang HSV Fan – versprochen!!!


Mile
25. Mai 2010 um 14:19  |  121405

Also gut. Jetzt ist es eben Veh. Damit sollten und müssen wir jetzt alle leben. Und das Schöne am Fussball ist ja, dass es immer wieder zu großen Überraschungen und irrationalen Entwicklungen kommt. Darauf müssen wir nun eben im positiven Sinne hoffen.

Die Entscheidung für Veh ist auf jeden Fall nicht als rational einzuschätzen, denn ein Trainer, der innerhalb von 18 Monaten zweimal abstürzt, da er mit der Mannschaft irgendwie nicht mehr klar kam und hilflos, verunsichert und teilweise tief depressiv herumruderte, kann eigentlich ja nicht die Lösung für eine Mannschaft sein, die als besonders schwierig und nur bedingt charakterfest gilt.

Aber nun ist es nun mal so. Und es gibt auch positive Aspekte wie den schnell zu kündigenden Vertrag. Das heisst ja auch, dass Veh von Anfang unter einem gewaltigen Erfolgsdruck steht, dass er auch für sich neue Wege gehen muss und darauf dringen sollte, dass er wieder eine begeisterungsfähige Mannschaft wie im Stuttgarter Meisterjahr bekommt.

Wenn BH sich nun für Veh entschieden hat, sollte er konsequenter Weise jetzt auch versuchen, die Mannschaft im Sinne von Veh mit zu entwickeln. Und dann muss man sich eben konsequenterweise auch von einigen schwierigen und komplizierten Spielern (z.B. Petric, Ze Roberto, Demel, Trochowski vielleicht sogar Van Nistelroy und, und und….) trennen. Wenn ich die Statements von Afellay so höre, dann sollten die Transfer-Bemühungen sofort eingestellt werden. Sonst hat Veh wahrscheinlich sofort wieder ein neues Problem, mit dem er aufgrund seiner Persönlichkeitsstruktur wohl nicht klar kommen wird. Dann doch lieber fünf, sechs junge begeisterungsfähige Spieler, die wirklich für einen Neuanfang stehen und die natürlich nicht den CL-Platz garantieren (das gibt es im Fussball ja sowieso nicht).

BH und Urs messe ich in den nächsten Monaten daran, ob sie diesen Weg einschlagen. Bleibt alles beim alten und gibt es nur ein paar Ergänzungen, dann wird Veh meines Erachtens scheitern. Aber das ist dann nicht unbedingt seine Schuld.

Wie gesagt: Die jetzige Mannschaft und Veh – das kann eigentlich nicht gut gehen. Und eine rundum erneuerte Mannschaft würde mir persönlich auch besser gefallen, denn daran könnte Zukunft stecken. Und das wünschen wir uns ja alle.


HSV Jonny
25. Mai 2010 um 14:20  |  121406

@ trainerglueck, unterlasse doch bitte Deine dümmlichen Anspielungen, als falschen Fuffziger habe ich Dich doch schon lange aussortiert.


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 14:22  |  121407

Schon mal einer an die Idee gedacht, dass neben Afellay auch De Guzman kommen könnte, sozusagen als Doppelpack ???

Können beide Zentral oder Rechts spielen und De Guzman ist doch ablösefrei, wenn ich mich nicht irre ???


Burning Brain
25. Mai 2010 um 14:22  |  121408

Herr Matz!
Wenn der HSV ein europäischer Spitzenverein werden will, braucht er auch Spitzenleute. Kein Geld? Dann sollen bitte auch die Versprechen zurückgenommen werden, konsequenterweise wird die Erwartungshaltung der Fans nicht so hoch sein.
Aber, sollte der HSV nicht zu den TOP 20, ja sogar TOP 10 Vereine Europas gehören? Bayern hat es vorgemacht, konsequente und langfristige Planung. Selbst die Bremer sind auf dem richtigen Weg. Das Rad muss nicht neue erfunden werden, die Japaner haben es Jahrzehnte lang in der Wirtschaft vorgemacht, einfach nur ein Erfolgsmodell abkupfern. Ist das wirklich so schwer?
In der freien Wirtschaft muss man als Bewerber einen dem Job entsprechenden CV präsentieren. Der HSV ist ein Millionenunternehmen. Gilt diese Regel hier nicht? Über die mangelnde Erfahrung von Reinhardt brauchen wir erst gar nicht zu reden. Wo ist die europäische Erfahrung des neuen Trainers; diejenige die uns zum Topteam formen soll? Gucken wir uns mal seine Trainerstationen an: FC Augsburg; SpVgg Greuther Fürth; SSV Reutlingen; Hansa Rostock; FC Augsburg; ZWAI JAHRE ARBEITSLOS; VfB Stuttgart; VfL Wolfsburg. Unglaublich; auch wenn dies Laufbahn etwas länger ist erinnert Sie von der Qualität her schwer an den schönen Bruno.
Beim HSV bekommt jeder eine Chance; Background ist bedeutungslos.
Es muss nicht unbedingt Mourinho, Hiddink, Wenger oder Ferguson sein. Es gibt sicherlich ein gesundes Mittelmaß zwischen Jose und Armin. Jol war einer. Einige interessante Namen habe ich sogar in der Presse gelesen; allen vorweg Gérard Houllier. Aber es gibt auch noch Hitzfeld, Prandelli, van Basten, Rijkaard, Terim, Advocaat, Ramos, Pellegrini, Deschamps, O’Neill, Lucescu, etc.
Und dann setzen Sie auch noch mit billigen Parolen die geschundenen HSV Frans infrage. „Ihr seid keine richtigen Fans!“. „Gebt allen eine faire Chance!“. „Hat B.L. ja auch bekommen!“ Egal ob man nicht mehr europäisch mitspielt. Egal ob Fans eine Wasserflasche an die Birne bekommen. Egal ob unser Klub ein Kasperle Theater ist. Egal.
Um seinen Verein aufrichtig zu Lieben brauch man Herz aber auch Verstand. HSV Fans haben beides. Begehen Sie nicht denselben Fehler wie die Klubführung und unterschätzen Sie uns bitte nicht.


Pierre
25. Mai 2010 um 14:23  |  121409

Vielleicht steht ja auch Magath schon in den Startlöchern? Wir drehen halt mal ne Ehrenrunde nächste Saison und versuchen in die EL oder CL zu kommen… und dann fliegt Veh raus und Magath kommt. Alles schon abgemachte Sache sag ich euch!


Speedme
25. Mai 2010 um 14:23  |  121410

@ HSV FAN 4-EVER
egal was du einnimmst oder getrunken hast; nimm lieber die Hälfte davon 😉


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:24  |  121411

Ja, Basti ist so Clever, dass er seine Zeche beim Matz-Ab Treffen Dieter begleichen ließ! 😉


Zenithamburg
25. Mai 2010 um 14:24  |  121413

Ich lege meine Stirn in krause Falten. Ich hoffe, die Mannschaft setzt keinen Rost an. Dann kommen wir auch schnell wieder übern Berg.


Frankino
25. Mai 2010 um 14:27  |  121414

Wenn ein Spieler (Afellay) jetzt schon VOR Vertragsunterschrift anfängt, auf bessere Angebote von „großen Vereinen“ zu hoffen, dann kann er doch eigentlich nicht zu den charakterstarken Typen gehören, auf die man in Zukunft bauen will.


Speedme
25. Mai 2010 um 14:27  |  121415

Klar können Afellay und de Guzman auch auf rechts spielen. Nur haben wir da auch noch Castelen, der endlich wieder fit ist und auch Pitroipa. Weiterhin möchte Urs gerne Shaqqiri aus der Schweiz holen, so dass eine Verpflichtung von beiden überhaupt nicht passen würde. Der spielt nämlich auch rechts.

Also einer von beiden, wo bei ich eher auf Afellay hoffe, aber de Guzman für realisticher halte. Mal abwarten…


Frusti
25. Mai 2010 um 14:28  |  121416

Ich hatte gestern bereits gesagt, dass ich doch ein wenig bestürzt über die Nachricht war. Der Fairness halber sollte man doch „überrascht“ sagen.

Heute, ein Tag später, sieht die Welt schon etwas anders aus.

Die Verpflichtung beider kam nach wie vor überraschend bzw. unerwartend, aber wenn man sich das jetzt vorhandene Dreigestirn Siegenthaler, Reinhard und Veh anschaut, ergibt sich schon ein Bild.

Reinhardt hat(te) einen sehr guten Kontakt zu Mannschaft, was gerade beim HSV sehr wichtig ist. Und dieser gute Kontakt wird in Zukunft auch sehr hilfreich sein, um frühzeitig auf Mißstände innerhalb des Teams bzw. zwischen Team und Trainer aufmerksam zu werden. Denn das war der absolute Schwachpunkt in der letzten Saison. Er ist also für die internen Abläufe zuständig.
.
Siegenthalers Wunsch, Freiheiten für Reisen zu genießen ohne aber den Einfluss auf die Kaderplanung zu verlieren, wird der HSV ebenfalls gerecht. Er pflegt somit die exteren Abläufe/Kontakte.

Veh ist ein erfahrener Trainer, der in Wolfsburg die fast undankbare Aufgabe hatte, den Deutschen Meister von Magath zu übernehmen. kein einfaches Los.
Meine Bitte an Veh: Ordentlich Kraft- und Konditionstraining, damit auch nach der 75. Minute mal was gerissen werden kann.
.
Die Frage, die sich mir nach wie vor stellt ist, wer wird zukünftig die Vertragsverhandlngen führen?
.
Die Verpflichtungen sind vorgenommen und das kann auch keiner mehr ändern.
.
Also, ran ans Werk und dafür auch meine besten Wünsche an die Verantwortlichen.


Pierre
25. Mai 2010 um 14:28  |  121417

@HSV FAN 4-EVER

Ist nicht böse gemeint, aber wenn du ein wenig mehr auf Rechtschreibung und Interpunktion achten, nicht alles groß schreiben und die unzähligen Ausrufezeichen weg lassen würdest, dann könnte man dich sogar ernst nehmen. 😉


25. Mai 2010 um 14:28  |  121418

Ich nehme nicht ein DAS IST EINFACH DIE LIEBE ZUM HSV! WAS VIELE HIER NICHT HABEN !


Bubi Hönig
25. Mai 2010 um 14:31  |  121419

Habt Ihr Euch jetzt endlich alle geäußert und Euren Mißmut ausgedrückt? Fand ich klasse und vor allem sehr produktiv. Ihr seid das kritische Gewissen des Vereins!

Alternativ hoffe ich, dass die neuen Verantwortlichen jetzt zügig an der Kaderplanung weiterarbeiten, dazu gehören unbedingt einige gewollte Abgänge bei Spielern, deren Mitziehen nicht zwingend erwartet werden kann. Petric werde ich mal nicht nennen, weil dann wieder geheult werden würde wie wichtig der ist…
Fakt ist, dass wir jetzt Verantwortliche haben, die hoffentlich sportlich das Ruder jetzt in die Hand nehmen und zeigen, dass sie über das nötige Know-How, entgegen Eurer Annahmen, verfügen!

Vielleicht liegt eine Chance in der fehlenden Erwartungshaltung…..


Meier 2
25. Mai 2010 um 14:31  |  121420

Mahlzeit allerseits.
Die Ereignisse haben sich in den letzten 36 Stunden wahrlich überschlagen. Man hat den Fans einen Trainer und einen Spodi präsentiert. Abgesehen von den 11 Monaten ohne Spodi, geradezu in Windeseile. Was aber sollen wir mit Armin Veh und bastian Reinhardt? Das fragen sich hier viele Fans, und versuchen Antworten zu finden, oder mäkeln an diesen Entscheidungen herum. Auch für mich ist es schwer nachzuvollziehen, wie man bei der Trainersuche auf Armin Veh kommen kann. Ein Trainer, der schon zweimal gescheitert ist. Viele sagen hier, dass Veh ein Sturkopf ist, und nicht lernbereit, aber wissen wir das wirklich? haben wir uns sein Vorstellungsgespräch angehört? Wissen wir, was er in Hamburg verändern will? Nein! Das wissen wir nicht. Wir beurteilen ihn anhand dessen, was uns medial serviert wird. Nun gut…mag es so sein, aber es sei auch daran erinnert, dass Magath, den fast alle hier beim HSV sehen möchten, auch vorher öfter gescheitert ist, bis er gelernt hat, was er machen muss. keiner von uns kann in die Kristallkugel schauen, und sagen wie es wird. Daher hat auch Armin Veh eine Chance verdient. Ich hoffe, dass er aus seinen bisherigen Stationen und den damit verbundenen Erfolgen und Fehlern gelernt hat. Also, meckert, wenn Ihr wollt, aber vergesst nicht, dass auch der Trainer die Unterstützung der Fans benötigt, und die sollten wir ihm auch entgegenbringen…… Zu ändern ist es eh nicht mehr.


trainerglueck
25. Mai 2010 um 14:31  |  121421

Jonny, frag doch mal bei Dieter nach meinen Kontaktdaten – dann kannst Du die ja auch posten und zum nächtlichen Telefonterror aufrufen. Ist ja schon einmal gutgegangen…


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:32  |  121422

HSV FAN 4-EVER,
das passt schon! Du bist ok, das wissen auch die Meisten!


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 14:33  |  121423

@ Speedme

Also Romeo sehe ich noch lange nicht spielen, der läuft bei mir noch als Reha.. Das der noch mal spielt, sehe ich noch lange nicht. Ich lass mich da gern eines besseren belehren.
Für Shaquiri werden doch jetzt schon Unsummen aufgerufen, unter 8 – 10 Mio € läuft da nichts… Somit wohl zu teuer, denke ich


randnotiz
25. Mai 2010 um 14:34  |  121424

@Dembi,

hier steht das mit Affelay. Letzter Satz:
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_241310.html


25. Mai 2010 um 14:35  |  121425

Danke Dembinski


GY77
25. Mai 2010 um 14:35  |  121426

HSV Fan 4-Ever,
laß Dich nicht unterkriegen. Ich denke, Du bist einer, der unser Team 90 Minuten lang supportet. Irgendwie kann ich mir das hier bei manch anderen hier so gar nicht vorstellen.
Je mehr Zeit vergeht, desto zuversichtlicher werde ich. Sobald die ersten Neuverpflichtungen kommen, werden sich die Wogen wieder glätten. Die PK fand ich gut. Basti, sei fleissig, dann klappt das schon!


Nordbert
25. Mai 2010 um 14:36  |  121427

alnipe am 25. Mai 2010 um 13:31 Uhr
Da hast Du in gewisser Weise recht. Mich würde aber auch mal interessieren, ob er schon vorne sitzen darf.


Meier 2
25. Mai 2010 um 14:36  |  121428

ich habe ben in der Stadt urs Siegenthaler gesehen, wie dieser sich mit Armin Veh und bastian Reinhardt gertrffen hat. Dann sind alle drei in den Starbucks am Rathhaus gegangen. ratet mal, wer auf die drei gewartet hat
.
.
.
Lionel Messi und sein Berater


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:37  |  121429

randy,
danke, hatte es vorher überlesen!
Naja, wenn er nicht kommen will – bitte! Wie eininge schon vorher geschrieben haben: 9 mio sind ne Menge Kohle, wer nicht will, der hat schon!!!


Bubi Hönig
25. Mai 2010 um 14:38  |  121430

meier2 ist endlich auch wieder da mit seinen Beobachtungen. Welcome back…


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:38  |  121431

HSV FAN 4-EVER,
keine Ursache 🙂


Speedme
25. Mai 2010 um 14:39  |  121432

@ Leonadomitcabrio
Ich glaube schon an Castelen. Er war bereits zum Ende der Spielzeit wieder beim Mannschaftstraining und ist für die kommende Saison startbereit.

Vor seiner Verletzung (deren Ursache übrigens bei Huub lag) hat er auf der rechten Seite ganz schön gewirbelt. Er ist verdammt schnell, dribbelstark und im Gegensatz zu Pitroipa wesentlich treffsicherer.

Ich glaube auch nicht unbedingt das Shaqiri bei uns auftaucht. Wäre natürlich nicht schlecht, aber dafür müsste der Preis schon drastisch nach unten korrigiert werden und der ein oder andere Spieler den HSV verlassen.


Meier 2
25. Mai 2010 um 14:40  |  121433

Bubi
diesmal stimmt es aber


Das Ungeheuer
25. Mai 2010 um 14:40  |  121434

Lieber Herr Matz, liebe Blogger,

so leid es mir tut, es gibt für mich keinen Grund, mit Kritik an der Doppelentscheidung hinter den Berg zu halten. Das ist auch keineswegs Verrat am Club oder so etwas. Im Gegenteil: Es äußert sich darin echte Sorge um den Club. Die Einlassung, jeder habe eine Chance verdient, hilft überhaupt nicht weiter. Das könnte man auch von mir oder meiner Oma sagen. Und trotzdem sind beide zurecht nicht HSV-Trainer oder Teamchef.

Es geht auch nicht um Veh versus Mourinho. Es gab bessere Kandidaten als Veh. Um nur einen zu nennen: Martin Jol. Dass der jemals gegangen ist, war schon ein Riesenfehler unseres Managements. Dass er jetzt nicht mir aller Kraft zurückgeholt wurde, ein weiterer.

Es stimmt, wenn der HSV wider Erwarten nächstes Jahr in die Champions League kommt, hätten die vielen Kritiker hier sich geirrt und würden das (übrigens sehr gerne) eingestehen. Nur scheint die Wahrscheinlichkeit dafür bei einem Mittelmaßtrainer wie Veh unwahrscheinlich. Und dass Bastian Reinhardt „helle“ ist, reicht auch nicht für den Sportchefjob eines der 20 besten Clubs Europas.

Wobei: So lange dürfte der HSV das nun ja auch nicht bleiben. So leid es mir tut: Das Ganze zeigt, dass der HSV innerhalb einer Saison wieder zu einer der vielen grauen Mäuse der Liga mutiert ist.


randnotiz
25. Mai 2010 um 14:41  |  121435

Laut Wolsburger NAchrichten ist Dzeko in Madrid zu Vertragsverhandlungen bei Real. Na das spült denen ja ordentlich Geld in die Kasse. Davon können wir nur träumen.


Speedme
25. Mai 2010 um 14:42  |  121436

@ Meier 2
…schön, wenn man noch Träume hat 😎


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:42  |  121437

Wer kennt eigentlich den Gerüchtemeier? Der soll ja in irgendwo in Fernost sein 🙂


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 14:43  |  121438

@ Randnotiz

Wenn die Radkappen dann bei Basti vorstellig werden um Petric kaufen zu wollen, wissen wir, was die in der Geldbörse haben.. 😉


Molly1887
25. Mai 2010 um 14:43  |  121439

Trotz allen Kretiken wir sollten wie matz sagt jedem eine faire chance geben mal sehen was alle abwanderer sagen wenn wir nächstes Jahr Die Schale holen und den Pokal, also Forza HSV alles geben und einen konkurenzfähigen Kader zusammenstellen.

Wir werden abwarten….. Nur der HSV!!!!


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:44  |  121440

randy,
wenn wir da mal nichts abbekommen 🙁


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 14:45  |  121441

@ Dembinski

Ich hab das Gefühl, da werden wir einen ganz schönen Batzen von abbekommen


Bubi Hönig
25. Mai 2010 um 14:46  |  121442

…und das ist gut so (mit dem Batzen Geld aus WOB für uns!!)


Gaby
25. Mai 2010 um 14:47  |  121444

Moin,
sorry. Kritik darf man ja sicherlich noch äussern.
Diese beiden Personalentscheidungen werden den HSV um Jahre zurück werfen.
Die Führung hat sich leider wieder einmal als völlig desorientiert erwiesen.
Schade. Vielleicht sollten die Damen und Herren bei den Bayern mal in die Lehre gehen. Aber egal, selbst der Sportchef ist ein ehemaliger Praktikant. Unglaublich.


25. Mai 2010 um 14:47  |  121445

GY 77 :Danke


Speedme
25. Mai 2010 um 14:47  |  121446

Ich glaube nicht, das WOB für MP 23 Mio an uns weiterreichen. Das wäre selbst denen zu viel!


Meier 2
25. Mai 2010 um 14:47  |  121447

jacek mein kleiner tempeltänzer
bin gerade wieder da. hab leider keinen asiatischen Messi für uns gefunden


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:48  |  121448

wieviel?
in diesem fall würde ich „ihn“ nicht unter 18 mio gehen lassen. Ich würde ihn sogar behalten!!!


Dembinski
25. Mai 2010 um 14:49  |  121449

meier,
aber die Körpergröße hätte mehrmals gepasst, oder?


HSV Jonny
25. Mai 2010 um 14:49  |  121450

@trainerglueck, danke für die Einladung, aber so wichtig bist Du mir nicht, kleine Lichter puste ich in meinem Kopf aus. Für mich hast Du Dich mit diesem Post erledigt. Schreibe über mich was Du möchtest, ich werde es ignorieren.


randnotiz
25. Mai 2010 um 14:49  |  121451

@Leonado,

Petric wird wohl kaum gehen. Den wollte Wolfsburg letzte Sasion. Und wer war da Trainer? Veh wird ihn dann wohl nicht gehen lassen, wenn er ihn schon damals unbedingt wollte. Oder liege ich da falsch?
.
Ansonsten wüsste ich keinen der passen könnte. Doch, Elia.


Meier 2
25. Mai 2010 um 14:50  |  121452

klar. klein und wendig sind die ja, aber die stehen eben mehr aus Baseball


25. Mai 2010 um 14:50  |  121453

Wo kann man denn die ganze PK sehen ?


randnotiz
25. Mai 2010 um 14:50  |  121454

@Meier2

und ne Messianerin auch nicht?


Tom
25. Mai 2010 um 14:51  |  121455

Also ich habe wieder richtig Bock auf die neue Saison. Auch wenn diese Personalentscheidungen nicht meine Wunschlösung sind, so fühle ich mich trotzdem wie befreit, dass nun endlich Klarheit herrscht. Jetzt noch ein paar schöne Transfers und 10/11 kann kommen.


HK Hans
25. Mai 2010 um 14:52  |  121456

Ni hao, Meier 2,

Willkommen in der kalten Heimat!


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 14:52  |  121457

@ Randnotiz

Ich hätte da noch einen anderen Kandidaten aber ich werde einfach mal abwarten..


michailow
25. Mai 2010 um 14:54  |  121458

An ihren Taten und nicht an ihren Worten wollen wir sie messen und 100 Tage soll das neue DUO bekommen. Stand jetzt!


25. Mai 2010 um 14:54  |  121459

….wir brauchen doch keine diskussion über den weggang eines überzähligen stürmers….in der letzten saison hatten wir doch angesichts der verletztenmisere
eher einen “ sehr guten “ zu wenig…dann lieber einen/zwei zuviel…!! – siehe bayern

HHHHHHSSSSSSSSSSVVVVVVVVVVVVVVV


frank01
25. Mai 2010 um 14:56  |  121461

Hallo!

Ich war auch überrascht ,das es Armin Veh unser Trainer geworden ist!
Mit den habe ich nicht gerechnet,aber ich finde das es ein guter Trainer ist!
Ein erfahrener Trainer mit Ecken und Kanten!
Bastian Reinhardt finde gut,das passt! Bei vielen Bundesligavereinen, hat und klappt es auch einen ehemaligen Spieler als Sportchef!

Hat eigentlich Bastian Reinhardt schon geschrieben bei Matz?


DieGrätsche
25. Mai 2010 um 14:56  |  121462

Es ist doch jedes Jahr das gleiche. Bin schon jetzt gespannt wer nächstes
Jahr unser Trainer wird.


trainerglueck
25. Mai 2010 um 14:57  |  121463

Jonny, dass Du im Kopf nicht besonders helle bist, war mir schon vorher klar – man braucht sich ja nur Deine Entgleisungen von Beginn des Blogs an in Erinnerung zu rufen. Von daher ist Deine Formulierung „kleine Lichter puste ich in meinem Kopf aus“ eine schöne Freudsche Fehlleistung!

Aber ich bin bei Dir – lass uns die Anderen nicht mit unserer gegenseitigen Abneigung langweilen und den Kontakt hiermit einstellen.


PeVo
25. Mai 2010 um 15:00  |  121465

moin, moin
endlich werden beim HSV wieder Entscheidungen gefällt.
Ob diese nun gut oder schlecht sind, kann doch nur die zukunft zeigen.
Im Grunde geht es doch gar nicht um Personen (die sind immer austauschbar),
sondern es geht um UNSEREN HSV.
Wenn ich wüßte, ob dieses Entscheidungen alle richtig sind, könnte ich in die Zukunft sehen und würde nur noch einmal Lotto spielen!
Ich halte es da lieber mit Eiche:
Eine gewissse Skepsis ist angebracht, aber mir fällt zur Zeit keine bessere Lösung ein. Und bis zum Beweis des Gegenteils bekommt JEDER Neue beim HSV
meinen Support.
Also der nächste Schritt ist die Kaderplanung. Und da gibt es ja noch viele Baustellen aufzuarbeiten. Wir haben nicht mehr viel Zeit. Also lassen wir diese vielen persönlichen Angriffe und Vorverurteilungen!!
Packen wir`s an.


Meier 2
25. Mai 2010 um 15:01  |  121466

HK Hans
Sie haben Post


Speedme
25. Mai 2010 um 15:03  |  121467

25. Mai 2010 um 15:03  |  121468

es sind wieder ein paar wirklich unsachliche wortbeitraege dabei. dieter hat recht:
-gebt den dreien eine faire chance-!!!
alle noergelei hilft im augenblick doch sowieso nichts denn alles in vertragsmaessig
in trockenen tuechern.
wir sollten jetzt alle daran denken, dass die neue saison bald bevorsteht und dass
wir eine schlagkraetige truppe auf die beine stellen muessen. wer gehen will soll weg und wer angreifen will soll bleiben und sich durchsetzen.
trotzdem hoffe ich, dass sich bh bewusst ist: diesmal muss es sitzen sonst ist er ganz schnell weg. und dann fuer immer.
alle sollten einmal darueber nachdenken ob wir nicht, wie es der fcb hat, einen
sog. wirtschaftsrat, der sich aus dem ar rekrutiert, waehlen. diese drei typen
sollten auch wirklich etwas davon verstehen.
die strukturen in unserem verein muessen neu geordnet werden. keine versorgungsposten und echte fachleute die sich gegenseitig ergaenzen. diese
nummer ist nicht einfach aber irgendwie muessen wir es schaffen um „oben“ dabei zu sein.


mannika
25. Mai 2010 um 15:05  |  121469

Moin Dieter.
Ich finde die neue Lösung mit AV und BR gut. Alle Nörgler, Besserwisser und Befürworter sollten die ersten 100 Tage abwarten. Dann ist September und vielleicht erkennbar, in welche Richtung sich der immer noch geilste Club der Welt bewegt. Ich hoffe, nach oben. Also Armin, Urs und Bastian mach et!!!
Aber mit Freude und Genuss habe ich festgestellt, dass das Schlachtschiff BILD mit J. Schnitgerhans und seinen Zöglingen (und alle anderen Medien auch), so richtig schön im Nebel herum gegeistert ist!!!


randnotiz
25. Mai 2010 um 15:10  |  121470

@frank01,

ob gut oder schlecht wird sich zeigen. Aber eines hat er m.E. nicht und das ist Erfahrung. Bisher hatte er nur Stuttgart und ein halbes Jahr Wolfsburg als Erstligisten. Und als es brenzlig wurde, wirkte er so hilflos wie Bruno bei uns. Also Erfahrung kann man das nun wirklich nicht nennen. Und dieser Mangel an Erfahrung macht mich so nachdenklich.
.
Ich denke entscheidend wird sein dass Urs, Basti und Armin (ach ja und Oenning) an einem Strang ziehen und geballte Kompetenz ausstrahlen. Dann bekommt man die Spieler in den Griff und man kann rechtzeitig einschreiten wenn etwas aus dem Ruder gerät.
.
Oenning hat man sicher nur im Paket mit Veh bekommen 🙂 Da müssen wir nun durch 🙂 🙂
.
Habe mich nun genug geärgert und werde ab sofort die positiven Aspekte in den Vordergrund stellen. Will die Saison nicht mit Altlasten starten und mit Freude ins Stadion fahren. Mal sehen was uns das Spielerkarussel noch bescherrt. Veh wird uns sicherlich die nächsten Tage seine Ausrichtung präsentieren. Und drauf bin ich gespannt. Habe das Gefühl, dass Troche bleibt. Das ist glaube ich ein Spieler nach Veh’s Gusto.


Raschi
25. Mai 2010 um 15:11  |  121471

Dieter, Dein pc-Gesabbel ist kaum auszuhalten. Und schon gar nicht auszuhalten ist, dass Du allen, die Veh gegenüber skeptisch eingestellt sind, unterstellst, sie wären nur mit Trainern wie Mourinho oder Wenger zufriedenzustellen. Nein, für mich hätte durchaus auch Moniz gereicht… Und dass man Hoffmann kaum noch sportlichen Sachverstand zutraut kommt ja auch nicht von ungefähr…


olen
25. Mai 2010 um 15:14  |  121472

Moin Dieter, Moin Jungs + Deerns,
da hatte der Chefa aber Schaum vorm Maul beim Schreiben dieses Blogs. Zu Recht. Bei einigen Kommentaren musste ich doch sehr wundern. Scheint aber eine typisch deutsche Eigenschaft zu sein: Anspruchsdenken + ständige Unzufriedenheit, verdeutlicht in penetrantem Genörgel. Diese HSV-„Fans“ hätten mit Sicherheit auch bei der Verpflichtung José Mourinhos etwas zu quarken gehabt…..
Basti, Armin + Urs= 100% Support!!
Grüße aus Harburg
Olen


Frankino
25. Mai 2010 um 15:16  |  121475

Bastian Reinhardt wird sich in der jetzigen Situation, in der es um die Ausmistung des Kaders geht, noch als sehr wertvoll erweisen. Kein anderer Sportchef-Kandidat hätte die Charaktere und Strömungen in der Mannschaft so gut einschätzen können wie er. Stinkstiefel, Blender, Mitläufer und Wendehälse sind schnell ausgemacht. Ich traue ihm mit seinem gesunden Menschenverstand zu, die Ursachen für (dauerhaft) schwache Leistungen einzelner Spieler (Demel, Trochowski, Ze Roberto usw.) und die Aussichten auf Besserung unter neuem Trainergespann abzuschätzen. Er ist in den letzten Jahren quasi als ungewollter Spitzel mitgelaufen. Ich traue ihm dabei auch so viel Geschick zu, dass die Spieler nicht komplett das Vertrauen in ihn verlieren. Trotzdem ist es natürlich immer schwierig, aus der Mitte eines Teams heraus plötzlich auf die Chefposition vorzurücken. Aber mit Unterstüzung von Urs wird er hoffentlich schnell in seine neue Rolle hineinwachsen.


Meier 2
25. Mai 2010 um 15:21  |  121478

@Raschi
es ist kein MUSS, Dieter’s Blog zu lesen. Also lies etwas anderes was besser auszuhalten ist.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch einen schönen Tag.


olen
25. Mai 2010 um 15:21  |  121479

@ mannika….Aber dafür hat „Schnitte“ heute in seinem Leitkommentar heftig auf den HSV und die beiden Personalentscheidungen eingedroschen. Ich hatte fast das Gefühl, diese Art zu schreiben hier in der letzten Zeit auch häufiger gelesen…:-)

Grüße aus dem wolkigen Harburg
Olen


olen
25. Mai 2010 um 15:22  |  121480

„..zu haben“…fehlte


Waltero
25. Mai 2010 um 15:22  |  121481

@PeVo: Irrtum – es geht in der Regel nur um Personen. Es waren in anderen Vereinen immer herausragende Personen, die langfristig etwas bewegt haben. Selbst in der Stadtentwicklung lässt sich das nachweisen: Ich kenne eine Untersuchung, die Erfolgsfaktoren mittelgroßer Städte untersucht. Selbst auf dieser Ebene spielen herausragende Persönlichkeiten eine entscheidende Rolle. Es sind in den erfolgreichen Städten oft Einzelpersonen, die Entscheidendes bewegt haben.

Wenn man diesen Post aif die Situation beim HSV anwendet, kann man ihn durchaus als Kritik an Herrn Becker und Herrn Hoffmann verstehen!


Master of Grätsche
25. Mai 2010 um 15:22  |  121482

..Puh,richtig Stimmung hier..
..Ich halte Armin Veh für den besten deutschen Trainer , der für den HSV zu bekommen war..
..Mehr gibt es dazu nicht zu sagen..Und jetzt lasst Ihn doch erstmal anfangen..


Raschi
25. Mai 2010 um 15:27  |  121485

@Meier 2
Danke, wünsch ich Dir, Dieter und allen anderen hier auch… Aber ist es ein MUSS, Dieters Meinung zu sein, und sind hier lediglich Schmusekommentare erwünscht? Dann ist das Internet wohl nicht das richtige Medium für … wen auch immer…


GY77
25. Mai 2010 um 15:27  |  121486

Danke MoG. Wahre Worte. Kontraproduktiver als das Geseiere geht wirklich nicht.


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:29  |  121487

Master of Grätsche,
Deutscher vielleicht schon, aber es hätte doch genügt, wenn er deutschsprachig gewesen wäre 🙂
Klar lassen wir ihn erstmal anfangen, bleibt uns ja gar nichts anderes übrig!


Bubi Hönig
25. Mai 2010 um 15:31  |  121489

@MoG: Danke für Deinen Kommentar. Das Wort eines Praktikers, was ich in der hier vorherrschenden Stimmungslage sehr angenehm finde. Die Leute überdrehen ein wenig – sind wahrscheinlich durch übertriebene Erwartungen fehlgeleitet. Im Übrigen kenne ich keinen Trainer mit makelloser Vita, selbst Trainergott Magath hatte mehrere Stolperer… Allerdings sind die Leute wohl durch die schleppenden Entscheidungen und die scheinbar fehlende, oder zumindest nicht sichtbare Kompetenz im Verein ziemlich angezündet.


randnotiz
25. Mai 2010 um 15:32  |  121490

@Dembi,

er ist nur deutschsprachig. Von einem Bayer kannst du auch nicht mehr erwarten. 🙂


bopsi
25. Mai 2010 um 15:34  |  121491

Ist Veh Bayer oder Schwabe oder beides?


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:34  |  121492

randy,
jo do legst di nieder!


Meier 2
25. Mai 2010 um 15:35  |  121493

randy
ich wollte es nicht schreiben. Wollte jacek nicht weh tun, da er doch auch Bayer ist 🙂
aber nun hast Du es doch geschrieben, und ich stimme Dir zu :mrgreen:


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:36  |  121494

bopsi,
eigentlich wollte ich dir ignorieren, aber weils du bist:
Es gibt sowohl württembergische als auch bayrische Schwaben! Sprich: Die Schwaben gibt es bundeslandübergreifend 🙂
Ich bin ein solcher! Ich wohne direkt an der Grenze 🙂


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:37  |  121495

Meier,
nein ich bin kein Bayer, ich bin Allgäuer!!!


Meier 2
25. Mai 2010 um 15:37  |  121496

Jacek
sorry, aber der Unterschied war micht jetzt gerade nicht so parat 🙂


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:39  |  121497

Es gibt sowohl württembergische als auch bayrische Allgäuer!
Genauso wie die Schwaben 🙂
Wussten bestimmt auch nicht alle, gell 🙂


bopsi
25. Mai 2010 um 15:39  |  121498

@Dembinski
Ich bin Stuttgarter, weiß also a bissle was darüber.
Du bist aus Ulm?


bopsi
25. Mai 2010 um 15:40  |  121499

@Dembinski
Sorry zu spät, Memmingen?


PeVo
25. Mai 2010 um 15:40  |  121500

@waltero: im Prinzip gebe ich Dir ja recht.
Aber ob diese Einzelpersonen Entscheidendes bewegt haben, kann doch nur die Vergangenheit zeigen.
Also lasst doch die neue Führungsspitze erst mal anfangen und später bewerten, was für den Verein dabei herausgekommen ist.


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:40  |  121501

ne, Allgäu, ganz im Süden, nähe Bodensee 🙂


Jens
25. Mai 2010 um 15:40  |  121502

Nur mal so am Rande, der eine oder andere Blog kommt bestimmt von einem Wärdaeraner ;O)

Gut ist doch das wir Zeitnah Trainer und Spodi präsentieren konnten. Gut ist auch das Paolo bleibt!!!

Der Rest wird sich zeigen!!!

Nur der HSV


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:41  |  121503

bopsi,
30 km südlich von Memmingen


Isa
25. Mai 2010 um 15:41  |  121504

@Dembi
Aber wenn ich es richtig verstanden habe, kommt Veh aus einem anderen Land als Du. Damit ist er quasi Bayer.
Den Norddeutschen hier beizubringen, dass Bayern auch einen Regierungsbezirk Schwaben hat, dürfte zuviel verlangt sein 😉


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:41  |  121505

Isa,
so ist es. 🙂
Aber so haben wir alle in Sachen Geographie was gelernt!!!


spliff
25. Mai 2010 um 15:43  |  121506

„Schwaben ist in Bayern sowohl ein Bezirk als auch ein Regierungsbezirk. Da er den Teil Schwabens umfasst, der heute zu Bayern gehört, wird er landläufig auch Bayerisch-Schwaben genannt. Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist Augsburg. Schwaben ist der einzige Teil des mittelalterlichen Herzogtums Schwaben, der noch heute den Namen Schwaben trägt, während die anderen Teile den heutigen Gebieten Baden-Württembergs, Österreichs und der Schweiz zugeordnet sind. Daraus ergibt sich im Alltag häufig eine Verwechslung Schwabens mit Baden-Württemberg, auch daher ist die Bezeichnung „Bayerisch-Schwaben“ verbreitet.“

Veh ist Augsburger, ich hab aber das Gefühl, dass er sich sogar noch Mühe gibt seinen Dialekt ein wenig zu unterdrücken oder er hat es sich abgewöhnt. Sonst würde er jedenfalls wesentlich mehr „sch“s an den unmöglichsten Stellen einbauen.


Meier 2
25. Mai 2010 um 15:43  |  121507

jacek und Bopsi
macht weiter so und amüsier mich königlich
sind eventuell auch noch einige Franken Ober,- Unter und Mittelbayern unter uns???


bopsi
25. Mai 2010 um 15:44  |  121508

Ja geil, jetzt gibt´s Heimatkunde.
Großartig Spliff.


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:46  |  121510

spliff,
man hört ganz klar, dass er aus dem Bayrischen kommt. Das Gegenstück ist Klinsmann!


Dylan1941
25. Mai 2010 um 15:47  |  121511

fugger waren schwaben, schwaben liegt in bayern und baden württemberg
alles in einer Zeit vor Opas Kriege!


Bahrenfelder
25. Mai 2010 um 15:48  |  121512

Und ich komme aus Altona,gehörte früher zu Dänemark……


Jan
25. Mai 2010 um 15:48  |  121513

Richtig Herr Matz, eigentlich sollte man allen ein Chance geben, nur leider hat der HSV keine Zeit mehr um herumzuwurschteln. Ich befürchte Sie sind schon Betriebsblind und zu sehr mit einzelnen Akteuren im Verein (freundschaftlich?) verbunden.
Bei Armin Veh, na warten wir mal ab.
Aber Bastian Reinhardt? ich stelle mir gerade vor, Ihr neuer Chefredakteur kommt frisch von der Uni, hat schon ein paar Jahre in der Schülerzeitung geschrieben und neben dem Studium auch den einen oder andere Artikel veröffentlich, nun soll er das Abendblatt leiten – das ist aus vielerlei Gründen unmöglich!!! Neben einer fundierten Ausbildung spielt eben auch Erfahrung (auf Verantwortungsseite) eine Rolle und diese fehlt Herrn Reinhardt gänzlich!


HK Hans
25. Mai 2010 um 15:49  |  121514

Hänge schon wieder in der Warteschleife. Man weiß wirklich nicht mehr, was man wie schreiben soll/darf. Neuer Versuch, sorry falls Doppelpost:
Ich frage mich, ob es wirklich zu einem Umbruch in der Mannschaft kommen wird. Dass Paolo gleich einen Vierjahresvertrag bekommen hat, finde ich erstaunlich. Hoffentlich kann er an seine guten Leistungen in der Hinrunde 09 anknüpfen. Dass Basti jetzt die Stinkstiefel in der Mannschaft aussortiert und neue Spieler einstellt, ist eine Vorstellung, an die ich mich einfach noch nicht gewöhnen kann. Und dabei habe ich eine Menge Phantasie… Ich bin gespannt, wie die Mannschaft darauf reagiert, wenn der nette Basti plötzlich auch mal “böse” ist.


Peter
25. Mai 2010 um 15:50  |  121516

Nach etwas Zeit zum überlegen, stelle ich fest.
1. Der HSV ist wieder arbeitsfähig. Sehr gut!
2. Herr BH hat unsere Hoffnungen, durch seine Aussagen sehr hoch gehalten.
Dem glaube ich nichts mehr.
3. Herr Becker hat, als es drauf ankam versagt.
4. Mit A. Veh, war wohl die beste Lösung, der geparkten Trainer.
5. Basti, als Spodi, sehr mutig. Aber, er ist jung, hat Ehrgeiz und bringt vielleicht
mehr, als ein satter älterer Herr. Herr Held hat auch so angefangen.
Und Fußball kann man nicht studieren. Man muß es Leben. :-))
6. Paolo, sehr gut. Ich will als Stürmer keinen edlen Ritter.
7. Und nun sehe ich in Ruhe das Kommende entgegen und freue mich darauf.
Und die oberen Herren, ischa bald Mietgliedsversammlung. :-))


patrickson
25. Mai 2010 um 15:52  |  121518

in hamburg hat man mal französisch gesprochen…. ^^


Bahrenfelder
25. Mai 2010 um 15:53  |  121519

patrickson,
da warst Du wohl auf der Durchreise was………


patrickson
25. Mai 2010 um 15:55  |  121520

patrickson
25. Mai 2010 um 15:55  |  121521

mein kommentar dazu wartet auf seine freigabe… 🙂


Meier 2
25. Mai 2010 um 15:56  |  121522

Folgende Manager waren Spieler und dann Manager
Uli Hoenes
Klaus Alofs
Günter Netzer
Horst Held
Dietmar Beiersdorfer
.
Alle haben ihren Job wohl gut gemacht, ohne vorher ähnliche Erfahrungen zu haben.
Es gibt bestimmt noch weitere gute Beispiele. BR wird es packen


Dembinski
25. Mai 2010 um 15:58  |  121525

Bob,
wäre ich auch dafür 🙂


spliff
25. Mai 2010 um 16:01  |  121526

„Eine genaue Zuordnung des Augsburgerischen zu einer Sprachgruppe gestaltet sich schwierig, da die Stadt die Grenze verschiedener Verbreitungsgebiete von Mundarten bildet und somit die dortige Sprache von vielfältigen Einflüssen geprägt ist. Prinzipiell ist der Dialekt den ostschwäbisch-alemannischen Mundarten zuzuordnen, ist aber auch durch mittel- beziehungsweise südbairische Dialektformen mit mittelhochdeutschen Relikten durchsetzt. Vor allem die jüngeren Generationen sprechen heutzutage einen stärker vom Hochdeutschen und Bairischen geprägten schwäbischen Dialekt.“
Der eine Augsburger spricht halt mehr bayrisch, der andere schwäbisch. Aber meist eben mit dem schwäbischen sch garniert. Der Otto-Normal-Augsburger sagt z.B. häufig „Augschburg“ und „desch“ (statt das/des).


Meier 2
25. Mai 2010 um 16:04  |  121528

Darf ich mal ein anderes Thema in den Raum werfen???
Wer soll kapitän der N11 werden??
Warum wird da immer nur von Bayern-Spielern gesprochen.
Einer der solidesten und stabilsten Spielr in der N11 ist Per Mertesacker. Den könnte ich mir am ehesten als Capitano vorstellen.


Ivan
25. Mai 2010 um 16:05  |  121529

Leider sieht es aus nach einer Nacht nicht besser aus. Vielleicht ist Veh kein schlechter Trainer und Basti schlau aber eigentlich dachten wir doch mit vdV, de Jong, Elia, Jol und dann RvN seien wir langsam wieder ein grosser Club. Und da passt das Duo Veh/Basti nicht.


Eisenfuss
25. Mai 2010 um 16:06  |  121530

Meine Frau meinte, die Merchandiser der einschlägigen HSV-Fanclubs sollte schleunigts T-Shirts anfertigen lassen mit dem Konterfei von Armin Veh und der Aufschrift „Toplösung“ und der Rückennummer 8 (als 8.Trainer unter Börnie Hoffmann). Trotzdem: Gibt Veh eine Chance.


Meier 2
25. Mai 2010 um 16:09  |  121534

Also die Logik der Abendblatt-Filtermaschine erschliesst sich mir nicht.


Kay
25. Mai 2010 um 16:09  |  121535

Uli Hoenes hat ’ne eigene Firma und der Rest hatte zu mindest ein abgeschlossenes BWL-Studium in der Tasche,Basti hat,immerhin,Abitur un war Praktikant in der Presseabteilung.Lassen wir uns überraschen!


Meier 2
25. Mai 2010 um 16:11  |  121536

Da rf ic h mal ein a nder es The ma in den Raum w er fe n???
Wer so ll ka pit än der N11 we rden??
Wa ru m wird da im mer nur von Ba ye rn -S pie lern gesp roch en.
Ein er d er s oli de sten und st ab ilste n Spielr in der N11 ist P e r Me rtes ack er. Den kön nte ich mir am ehe st en als C apit ano vo rst ell en.


Isa
25. Mai 2010 um 16:11  |  121537

Ich finde Veh großartig. Ich habe noch nie so viel in so kurzer Zeit über bayerisch-schwäbische Dialekte gelernt! Wozu Matz-ab nicht alles gut ist… 😉


Isa
25. Mai 2010 um 16:12  |  121538

@Meier 2
Das ist zwar ein interessantes Thema – aber irgendwie ist hier ein HSV-Blog und da fehlt mir dann noch ein wenig der Bezug. Und die Schlagzeile „Troche als N11-Kapitän“ werde ich dann vermutlich doch nicht so schnell lesen… 😉


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 16:13  |  121539

Uli war Doof wie ein Meter Feldweg, als er bei Bayern angefangen hat, der hat beim großen Robert Schwan damals gelernt… Und aus ihm ist was geworden.. Basti hat hier auch keinen schlechten Lehrmeister, Hoffi macht so schnell keiner was vor in Zahlen und US is der Sichtungs-Gott.. Das kann nur was werden !


Meier 2
25. Mai 2010 um 16:13  |  121540

endlich habe ich die Filtermaschine überlistet 🙂


bopsi
25. Mai 2010 um 16:16  |  121541

@Meier 2
viel interessanter ist doch, wer fliegt noch aus dem Kader? Oder kommt noch einer dazu?


Kay
25. Mai 2010 um 16:17  |  121542

Hauptsache Herr Hoffman bleibt in Zukunft bei seinen Zahlen.Jeder das was er kann!


fg.
25. Mai 2010 um 16:21  |  121545

Ist die Cannavaro Geschichte im Abendblatt eigentlich Sekulatius?


fg.
25. Mai 2010 um 16:24  |  121546

+p


Bubi Hönig
25. Mai 2010 um 16:24  |  121547

@hk hans: Das mit Guerrero ist auf jeden Fall richtig. Sportlich wahrscheinlich, wirtschaftlich uaf jeden Fall. Hätte man ihn jetzt gehen lassen, wäre keine Ablöse geflossen, insofern ist Guerreros Wert quasi wieder aktiviert worden… Sportlich hoffen wir mal, dass er zur alten Form zurückfindet, die Ansätze nach seiner Verletzung fand ich recht erfolgsversprechend, und damit meine ich nicht nur seine Wurftechnik! Die weitere Kaderplanung wird schon klare Hinweise darauf geben, ob und inwieweit Basti das Zeug zum SpoDi hat oder haben könnte. Es sollte jetzt endlich vorwärts gehen – auch im Denken!


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 16:24  |  121548

Ich denke nicht, das die man der Cannavaro Geschichte irgendeine Ernsthaftigkeit nachsagen kann. Klingt für mich irgendwie ironisch


devildino
25. Mai 2010 um 16:25  |  121550

Moin zusammen!
Egal, wie man persönlich zu den Personalien steht…
Diese sind nun Angestellte des Vereins, der meine volle Unterstüzung genießt.
Mir ist es vor allem wichtig, dass BR kein SpoDir vor BeHo´s Gnaden darstellt.
Sollte dieses sichergestellt sein, kann ich auch mit dieser Lösung gut leben.
Wichtiger ist es aber trotzdem wieder gemeinsam die neue Saison anzugehen!
NUR DER HSV!


Nordbert
25. Mai 2010 um 16:26  |  121551

Ich möchte noch einmal VEHement (muharhar) darauf hinweisen, daß Altona auch schon österreichisch verwaltet war und somit dem bayerisch-württembergisch-schwäbisch-badensisch-allgäuisch-undsoweiteren Völkergemenge näher war, als man geographisch vermuten mag. Und jetzt kommt Ihr! 😉


Der Nachbar vom Felix
25. Mai 2010 um 16:28  |  121552

So,

den ersten Schock habe ich verdaut.

Der Blogdaddy war heute Nacht wieder auf Krawall gebürstet. Wieso? Frust über diese Verlegenheitslösung?

Naja. Wir werden sehen. Wir sind sicher alle enttäuscht. Aber was hätten wir schon erwarten können? AUch wenn Hotte noch mal bei meinem Nachbarn angeklingelt hat, war doch klar, dass wir so ein Kaliber nicht kriegen.

ODer hat Hotte es auch bei meinem Nachbarn wieder wegen 3,50 € verdaddelt?

EGal welcher Trainer gekommen wäre, er wäre für viele hier ne Primel gewesen. Das Beste, was wir hätten machen können, wäre meines Erachtens Gerets gewesen. Aber dann hätten hier auch einige rumgemault und gefragt, was wollen wir denn mit dem Kamelhirten vom Scheich?

Veh kann nicht so schlecht sein. Immerhin haben sie ihm in Stuttgart anfangs jede MEnge Macht verliehen. LAsst uns mal schauen.

BAsti kann von US lernen und wir können beruhigt sein, dass US nun am Schalthebel sitzt.

Abwarten.

ICh werde versuchen erst gegen die beiden zu stänkern, wenn es notwendig wird den Finger in die Wunde zu legen. Ihr könnt Euch dann wieder auf mich verlassen, dass ich die SChädiger hier wieder wegschreibe.

Jetzt werde ich mich in der nächsten Zeit erst mal weiter Hotte widmen. DEr Sangriaeimerketten tragende Musikantenstadlrezipient muss über die PLanke wandern. Holt die blutigen Fischköpfe raus und lockt die Haie nach Steuerbord. Onkel Hotte wird über Bord geworfen. Er kann ja versuchen sich mit seiner Sangriafahne an den Kahn zu heften.

Allein es wird nicht helfen.


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 16:28  |  121553

Die Dänen standen auch schon in Bergedorf und Napoleons Truppen machten Rast in Rahlstedt….

Nur mal so nebenbei 😉


Flensburger Jung
25. Mai 2010 um 16:29  |  121554

Der Meller
25. Mai 2010 um 16:29  |  121555

So, die Pressekonferenz ist von mir aufgesaugt worden. Ich bin gespannt und wünsche den Verantwortlichen alles Gute und viel Erfolg. Außerdem plädiere ich dafür, dass die WM ausfällt und wir den Ligabetrieb früher aufnehmen. Ich bin nämlich richtig gespannt, was das wird.

NUR DER HSV und einen Eimer Sangria auf Malle-Hotte


Dembinski
25. Mai 2010 um 16:29  |  121556

Nordi,
danke, das wusste ich nocht nicht 🙂
Jetzt wo du es geschrieben hast – irgendwoher muss meine Liebe zum HSV ja herkommen! 🙂


spliff
25. Mai 2010 um 16:30  |  121557

Jever war auch schonmal russisch.


Guido Göttsche
25. Mai 2010 um 16:32  |  121558

Lieber Dieter,

ich wünsche mir das der Blog noch lange erhalten und das gerne mit Registrierung.
Dein Herzblut spät abends ein weiteren Blog zu schreiben wg. neuen Trainer macht die ganze Geschichte rund um deinen/unseren Blog aus. Habe die Gelassenheit in deinem weisen Journalistenalter für die zu schreiben die sich damit gerne sachlich auseinandersetzen möchten. Habe in diesem Blog viel erfahren von dir und den Usern rund um den HSV. Das ist immer wieder spannend.
Armin Veh und Bastian Reinhardt ja warum den nicht ?


Nordbert
25. Mai 2010 um 16:34  |  121559

Gerne, dembi – alles, was Dich fester an uns bindet… 🙂


e.v.a.
25. Mai 2010 um 16:34  |  121560

Pro Devil


25. Mai 2010 um 16:35  |  121562

http://www.abendblatt.de/sport/article1507780/Guerrero-bleibt-Afellay-Deal-in-den-letzten-Zuegen.html
ja ich freue mich so wenn es perfect ist vielleicht wird es heute noch perfect gemacht egal hauptsache er kommt


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 16:36  |  121563

Wichtig ist, dass der Apfelbrei Sorry Afellay Deal VOR DER WM in trockenen Tüchern ist.. Nach der WM steigen die Kurse !


Bx
25. Mai 2010 um 16:37  |  121564

Veh hat einen Vertrag für 2 Jahre. Zudem kostet eine Trennung nach einem Jahr den HSV nichts extra, wie man den Aussagen auf der PK entnehmen kann. Soll da jemand als Platzhalter dienen für Magath 😉 Auf jeden Fall wünsche ich der neuen sportlichen Führung viel Erfolg. Meckern kann man ja immer noch, wenn sich dieser Erfolg nicht einstellen sollte. Zunächst gilt es jedoch Veh und Reinhardt vorbehaltlos zu unterstützen. Ich bin dabei.


Nordisch
25. Mai 2010 um 16:41  |  121565

So, nach Ansicht der PK und einer Nacht drüber schlafen geht’s mir jetzt schon viel besser. Zweifel wurden mitgeteilt, nun ist die Euphorie wieder da. Wir haben eine Trainer und einen Spodi! Endlich! Volle Unterstützung für Veh und Basti, was denn sonst? Und es gibt keine Europa-League, also volle Kraft voraus Richtung Meisterschaft. Es kann nur besser werden. Bin halt Optimist 😛


Nordbert
25. Mai 2010 um 16:41  |  121566

Pro Nordbert! :mrgreen:


HK Hans
25. Mai 2010 um 16:42  |  121567

Meier 2,

Deine Frage soll nicht ungehört verhallen. Meine Antwort: Lahm (wird es, steht schon 99% fest, stand aber wohl nicht in der Taipei Times 🙂


Meier 2
25. Mai 2010 um 16:44  |  121568

HK Hans,
nett von Dir, darauf doch noch zu reagieren, trotzdem sind mir die Bayern zu mächtig in der N11. Daher hätte ich eben gerne Per M. als Kapitän gesehen. Egal
es ist wie es ist


Whopperjoe
25. Mai 2010 um 16:45  |  121569

Das Internet ist eine tolle sache!
Endlich kann sich jeder jedem Mitteilen!
Das Dumme ist nur das es nun auch wirklich jeder tut!!!!
Soviel Dummsinn und Unwissenheit und Borniertheit wie es diese sogenannten HSV Fans hier kundtun ist kaum noch auszuhalten!!!
Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir KEINEN Sportchef und KEINEN Trainer!
Nun haben wir diese Positionen besetzt und trotzdem is Armageddon am start!Der Himmel fällt uns auffn Kopp und am besten sollte der Spielbetrieb eingestellt werden wenn es nach den aussagen der meisten „Profis“ hier geht!
Einfach nur Lächerlich !!!
Geht zu Pauli und macht da auf „Pseudokult“ oder geht nach Brähmen und kauft euch Tim Wiese „Gedenk haargel“. Bitte macht irgendwas aber geht weit weg und kommt niemals wieder !!
Und zu den Pöbelfreunden (Dylan 0815 und seine Freunde von der Flamefront) nur eines.
Es kommt auf den Inhalt an und NICHT auf die Anzahl der Flamethreads/Comments in gewissen Foren um ernst genommen zu werden !!
Also Calm Down and Keep Cool alles wird gut NUR DER HSV!!!!


jensi
25. Mai 2010 um 16:46  |  121570

Ob das eine erfolgreiche Lösung ist wird sich spätestens am Ende der Saison zeigen (wenn Veh solange Zeit bekommt). Hier beginnt zum X-ten mal ein Neuaufbau, wenn alle ernsthaft und im Team daran arbeiten wird sicher alles gut.
Persöhnliche Eitelkeiten von allen seiten sollten zurückgestellt werden.


Athener
25. Mai 2010 um 16:47  |  121571

Veh hat gegenüber Herrn Labbadia schon mal einen grossen Vorteil:
Er kann drei Sätze korrekt gesprochenes Deutsch aneinanderreihen…….

Das Puzzle setzt sich zusammen,endlich kann man anfangen für die neue Saison
zu arbeiten,volle Unterstützung für Armin,Basti und Urs!!!


e.v.a.
25. Mai 2010 um 16:47  |  121572

Logo, Pro Nordbi


Der Meller
25. Mai 2010 um 16:49  |  121574

Bi? Also Nordbert 🙂


michailow
25. Mai 2010 um 16:49  |  121575

@nordbert – aber nur zwei Jahre oder?


25. Mai 2010 um 16:53  |  121576

Herr Matze :
Können sie sagen wann der Transfer mit Afellay perfect ist ? Vielleicht noch heute oder morgen .Veh ist ein hammer geiler Trainer und Basti dazu das wird eine Hammer Saison Guerrero hat auch noch verlängert . GEILLLLLLLLLLLL.NUR DER HSV HSV 4-EVER ICH BLEIBE MEIN GANZES LEBEN LANG HSV FAN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Der Meller
25. Mai 2010 um 16:53  |  121577

Raucht man das Zeug oder schnupft man das?


Elbkind
25. Mai 2010 um 16:54  |  121578

„Das mit dem Vehnchen“ und klingt tatsächlich verdammt nach Zwischenlösung…schätze FM kommt dann ab Mitte 2011!


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 16:54  |  121579

@ Dembinski

lt. N24 war bei dir auf der Ecke gestern Erdbeben, hat dich das so mitgenommen ??? 🙂


Zenithamburg
25. Mai 2010 um 16:54  |  121580

Es scheint jedenfalls so zu sein, dass wir mit Veh/Oenning und Basti/Urs deutlich mehr sportliche Kompetenz an Bord haben als letzte Saison. Nur der Abgang von Moniz schmerzt mich, ich hätte es toll gefunden, wenn er geblieben wäre.

Ist es eigentlich schon bestätigt, dass Oenning als Co-trainer kommt? Davon habe ich bisher noch nichts gehört.

Schön auch, dass BH nicht auf der Pressekonferenz war. Er scheint sich tatsächlich vorgenommen zu haben, sich aus dem sportlichen Bereich etwas mehr rauszuhalten. Das wäre gut so.


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 16:58  |  121581

Ich glaube Moniz hat eine Chance gehabt, jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt als Didi eine Ablöse beansprucht hat, wenn der HSV ihn doch halten wolle. ich bin der Meinung, dass dort der Moment war, wo seine Chancen rapide gesunken sind


Dylan1941
25. Mai 2010 um 16:59  |  121582

@Johnny und trainerglueck
Ihr seid gerissen wie Ulli h. aus M. Wie ihr von der Baustelle HSV ablenkt und einen nebenkriegsschauplatz eröffnet


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 17:00  |  121584

und Dylan der Chatfuchs hat die Beiden schnell durchschaut !


Dylan1941
25. Mai 2010 um 17:02  |  121585

@leo
Klar ,diddi ist auch in 10 Jahren noch schuld 😆


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 17:04  |  121586

@ Dylan

Ach ja, dein Van Der Wiel wird von De Jong wohl nach Man City gelotst.. Der besabbelt ihn schon diesbezüglich


Rehbusch
25. Mai 2010 um 17:05  |  121587

Der Spiegel sieht es anders als die Welt
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,696568,00.html


e.v.a.
25. Mai 2010 um 17:06  |  121588

Hallo HSV Fan 4-ever, mit Afellay müssen wir uns wohl ein bisschen gedulden, da unsere neue sportliche Leitung erst seit ein paar Stunden neu gebildet wurde.
Übrigens Dieter heisst Matz mit Nachnamen 😉


17ter april
25. Mai 2010 um 17:09  |  121589

Der HSV – ein Gedicht

Trifft der Ze den Armin Veh,
sagt er nur: Ohjemineh!

fertig.

Ich stelle mir gerade vor, dass und vor allem WIE der Brasilianer Ze „Ohjemineh“
sagt …

Nee, aber im Ernst:
Wat denn een sien Uhl, is denn anner sien Nachtigall.
Und für die nicht Plattdeutschen unter uns:
Allen kann man’s nie Recht machen.

Veh ist OK!!

… um mal lyrisch zu bleiben.

Ich wünsche dem HSV viel Glück!
… denn das gehört immer dazu!


e.v.a.
25. Mai 2010 um 17:11  |  121591

Wow, Danke Rehbusch, tolles Spiegel Interview. Unter anderem hat mir das gut gefallen:
„Charaktercoach für die Chaostruppe:Wie schon im Vorjahr nach der Verpflichtung von Bruno Labbadia wird nun auch dessen Nachfolger von den Fans mit Misstrauen beäugt. Dabei könnte genau der Stil, mit dem Veh in Wolfsburg scheiterte, für den HSV der richtige sein.“


Dylan1941
25. Mai 2010 um 17:12  |  121592

@leo
Dann geht er auch dorthin. Ist ein vernünftig geführter Club.


Dr Blog
25. Mai 2010 um 17:12  |  121593

@Herrn Matz

Ihre 100. Bewerbung zum inoffiziellen Pressesprecher Bernd Hoffmans

habe ich zur Kenntnis genommen.

MfG


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 17:12  |  121594

Ich sehe es ähnlich wie „Der Spiegel“ nur die Meinung mit Basti teil ich nicht so unbedingt. Ich trau ihm den Job durchaus zu


Tom
25. Mai 2010 um 17:12  |  121595

Eben lief auf Hamburg 1 ein etwas längeres Interview mit Ho Be. Das beste Interview, was ich je von ihm gesehen habe. Damit will ich gar nicht seine Fehler der Vergangenheit wegbügeln, aber ich war trotzdem einigermaßen positiv überrascht. Vielleicht agiert er aber auch nur schon so befreit und souverän, weil er für sich den Rücktritt längst beschlossen hat…


Eiche Nogly
25. Mai 2010 um 17:19  |  121596

Tom, kann man das im Netz irgendwo sehen?


e.v.a.
25. Mai 2010 um 17:20  |  121597

Wir nicht vernünftig geführt, Bob 😉 Hier ist immer was los, es wird nie langweilig.


Dembinski
25. Mai 2010 um 17:20  |  121599

Leonadomitcabrio,
danke der Nachfrage, aber das Erdbeben war im Schwarzwald! Da kommt der Bundes Jogi her! Geschätzte 150 km von mir weg 🙂


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 17:20  |  121600

da hat er wohl ne Nacht im Sauerstoff-Zelt verbracht 🙂


Leonadomitcabrio
25. Mai 2010 um 17:22  |  121601

@ Dembi

Das Epicentrum soll am Bodensee gelegen haben, deshalb kam mir die Idee


Tom
25. Mai 2010 um 17:23  |  121602

Puuh, ich gucke mal… Erwartet auch bitte nicht zu viel von dem Interview, das war jetzt keine Sternstunde des Fernsehens. Aber immerhin besser als all das, was ich bisher von ihm gewohnt war.

Nee Eiche, hab noch nix gefunden. Das war ein Studiogespräch bei HH1, als Ho Be war da zu Gast. Dauert sicher noch ne Weile, bis es das im Netz gibt. Alternativ einfach mal den Sender einschalten, die wiederholen ihr Programm ja gefühlt alle 2 Stunden. 🙂


Rudolph
25. Mai 2010 um 17:24  |  121604

Peter
25. Mai 2010 um 17:25  |  121605

Jacek ist ja mit sein Geist in Hamburg. Daher kriegt der das garnicht mit. :-))


Billtal
25. Mai 2010 um 17:30  |  121606

Leonadomitcabrio am 25. Mai 2010 um 16:28 Uhr
„Die Dänen standen auch schon in Bergedorf“

Mir ist, als wäre es gestern gewesen.


25. Mai 2010 um 17:34  |  121608

@Whopperjoe um 16.45

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann sollen alle, die anderer Meinung sind wie du, aus diesem Blog verschwinden und niemals wiederkommen. Das nenne ich Toleranz in Reinkultur. Nur, weil der HSV im letzten Jahr um diese Zeit weder Trainer noch SpoDi hatte, soll nun alles besser werden? Wäre ja wunderbar, wenn es denn so kommen würde. Allerdings finde ich, dass man es sich schon gefallen lassen muss, dass es Menschen gibt, die bestimmte Dinge anders sehen. Alle, die hier schreiben, treibt die Sorge um den HSV um. Bezeichnungen wie „Dummsinn, Unwissenheit, Borniertheit“ sind in diesem Zusammenhang mehr als arrogant und nicht angebracht. „Wer selbst geachtet werden will, der muss die Eigenart seiner Mitmenschen achten.“ (Samuel Smiles).
PS. Bin selbst skeptisch, ob alles so funktioniert wie angedacht. Eine Chance im Sinne des HSV haben jedoch alle verdient.


Tom
25. Mai 2010 um 17:34  |  121609

Eiche, JETZT GUCKEN! 🙂


Vier gewinnt
25. Mai 2010 um 17:39  |  121610

Manno, hier geht der Punk ab…
Gestern vormittag noch Matz ab gelesen – mit allen Kommentaren.
Vorm zu Bett gehen dann im Videotext DIE Mutter aller Nachrichten gelesen, auf die wir Süchtigen soooooo laaange gewartet haben.
Das mußte ich dann erstmal sacken lassen.
Veh – das war doch der mit Wolfsburg – Erbe vom Felix oder nicht…“schief gegangen“…
Der war aber auch mal urplötzlich mit Stuttgart Meister. Was soll ich also von „den“ halten?
Und unser Basti.
Ich als positiver Mensch denke mal -so wie unser Matz- BR und US das könnte klappen.
Der Eine versteht was von „unserer“ Manschaft der Andere vom Scouting. Müßte also eigentlich ’ne tolle Symbiose werden können.
Tja….der Trainer.
Ich hab auch Bruno ’ne Change gegeben. Obwohl der mir suspekt (wegen Lkusen) vorkam.
Also positive Energie auf den Verein ausschütten. Kinder das wird schon. Wenn nicht, geht der Veh halt wieder…Dann kommt der Nächste.
Dann ist eben immer noch so wie es die letzten Jahre immer war. Obwohl schöner wäre, wenn alles funktioniert.
Dafür drück ich dann die Daumen.


Unglaublich
25. Mai 2010 um 17:39  |  121611

Mal ganz ehrlich, warum sucht man 1 Jahr einen Sportchef, wenn man am Ende einen Praktikanten holt. Nichts gegen Basti, halte viel von ihm, aber ist der Verein mitlerweile nicht viel zu weit oben, sowas auszuprobieren ? Wenn Bochum, Bielefeld oder Co das machen ist es ja ok. Aber der HSV hat (noch) einen anderen Stellenwert. Ich hoffe auch das er das schafft, aber es ist trotzdem eine lächerliche Entscheidung, weil die 12 Monate hätte man sich sparen können. Und zu VEH gebt allen einen faire Chance :-). Anscheinend wurde ja nichts aus Bruno gelernt. Bruno hatte genau so eine Lobby wie Veh und da ging es sehr schnell, dass der Baum barnnte. Und es wird bei Veh nicht anders aussehen. Ich werde HSV Fan bleiben (klar), aber ich werde mir weiterhin sehr viel anhören müssen (der Dortmunder,Bremer,Bayern) und ich glaube ganz ehrlich, das es langsam vorbei sein wird mit dem dauerhaften oben mitspielen. Ich bin kein Pessimist, aber wenn man die Entwicklung betrachtet, sieht es gar nicht gut aus. Im Aufsichtsrat muss einiges passieren, aber vielleicht ist es schon zu spät :-(. Naja nächstes Jahr können wir dann wohl den alten Zeiten hinterher weinen, wo wir 2 mal im HF der EL standen.
Wo alles vergeigt wurde (Vielen Dank nochmal Bruno).


Oberalten
25. Mai 2010 um 17:39  |  121612

Tja,

da liest man mal wieder im Blog und stellt fest, dass mancher Beitrag voller Häme, Neid und Mißgunst ist.

Immer drauf aus der Anonymität und immer schön auf die anderen zeigen. Ob sie vom BVB, St.Pauli oder Werder sind.

Hallo die anderen sind Menschen!

Mehr kann und will ich bei den teilweise widerwärtigen Beiträgen garnicht schreiben.

Veh und Reinhardt – let`s rumble


Löwenherz
25. Mai 2010 um 17:43  |  121613

Ich glaube wir sollten uns ab jetzt um die Baustelle Kaderbesetzung kümmern. SpoDi und Trainer sind erledigt. Stehen sowieso nicht mit auf dem Platz. Und zumindest der Trainerposten wird überbewertet. Immerhin sind wir trotz 8 Trainern in den letzten Jahren um 100 Plätze in der Rangliste gestiegen. Hauptgrund für die schlechte Rückrunde ist für mich nach wie vor die Mannschaft gewesen. Für mich ist die Kaderplanung das ausschlaggebende Faktum für eine erfolgreiche Saison. Jetzt haben wir mit PG verlängert, ok. Vielleicht kommt Afellay, auch ok. Aber eigentlich soll doch der Kader schrumpfen, oder?. Bin mal gespannt wer da alles gehen kann oder muss.


Kindvall0815
25. Mai 2010 um 17:45  |  121614

Hi,

ich bin der selben Meinung wie Dieter. Gebt dem neuen Trainer und dem neuen Sportchef eine faire Chance. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass hier irgendwelche ausländischen Spitzentrainer anheuern. Der HSV hat außer Ligapokal, Alpenpokal und anderen Staubfängern in den letzten Jahren nichts gewonnen. Zwar wurde 2mal international das Halbfinale erreicht, aber sonst war es in den letzten Jahre doch meistens nur heiße Luft.
Auf jeden Fall muß der HSV etwas in seiner Struktur ändern. Es kann nicht sein, dass in einem 12köpfigen Aufsichtsrat eines Sportvereines (so etwas gibt es nur bei uns !!!) fast nur Leute aus der Wirtschaft sitzen. Dort haben Leute zu sitzen, die Ahnung von der Materie haben, und nicht Menschen die gerne mal ihren Namen in der Zeitung lesen und sich am Büffet im VIP-Bereich die Teller vollballern. Ein Taubstummer wird auch nicht Leiter der RIAS-Bigband. Herr Becker machte mir zuletzt den Eindruck eines verwirrten Senioren, der im Supermarkt Salami an der Käsetheke kaufen möchte. Vielleicht wäre es dort mal an der Zeit einen Schnitt zu machen. Sonst verkommt unser HSV noch ganz zur Lachnummer der Liga.


Lumpi
25. Mai 2010 um 17:46  |  121615

Sagt mal….bin ich zu doof heut ???
Wieso ist die Pressekonferenz immer nach 10:23 zu Ende.
Gibt es da keinen zweiten Teil zu ???
Verzweifel hier gleich. Im Live Ticker der Konferenz war sie schliesslich erst gegen 12:29 zu Ende.

Danke schon jetzt im voraus.

Nur der HSV


Athener
25. Mai 2010 um 17:47  |  121616

Den Realismus den Armin Veh bezüglich der Dauerhaftigkeit eines Trainerengagements an den Tag legt,ist mir schon mal sehr sympathisch!
Besser als das Dummgeschwätze von wegen „langfristig und beständig arbeiten
und aufbauen“usw.
Nennt mir 5 Clubs aus 1.und 2.Liga die schon länger als drei Jahre mit dem
selben Trainer arbeiten.
Herzlich Willkommen Herr Veh


patrickson
25. Mai 2010 um 17:48  |  121617

ich hoffe basti kann bei charakterfragen gut mitwirken, was die kaderplanung und damit verbundene abgänge betrifft. er war letzte saison trotzdem nah an der mannschaft dran und kennt die besser als jeder andere im vorstand.
unruhestifter sollten sofort aussortiert werden, selbst wenn es einen elia oder fäustel treffen sollte. ich will nächste saison 11 mann auf dem platz sehen, die den sport und den hsv lieben. pure leidenschaft.
armin veh kann man nur die daumen drücken, beim hsv tritt er ein ebenso schweres erbe an, wie in wolfsburg.


Nordheide
25. Mai 2010 um 17:48  |  121618

Ich denke, das Problem ist gar nicht Veh an sich, sondern vielmehr, dass die GESAMTE Führungsetage des HSV, ihren Kredit bei den Fans komplett verspielt hat. Man traut diesen Herren und der einen Dame einfach nicht mehr zu, passende Leute zu finden. Bei jeder Entscheidung gibt es einen bitteren Beigeschmack. Diesen ganzen Schlamassel haben wir BH und seinen Machtspielchen zu verdanken.


patrickson
25. Mai 2010 um 17:49  |  121619

was soll das auf einmal mit der freigabe der kommentare….weder schimpfwörter noch irgendwelche urls drin…man man


Lumpi
25. Mai 2010 um 17:51  |  121620

Äh…ich meinte natürlich: Video zu Ende nach 10:23 Minuten.
Pressekonferenz Ende gegen 12:29 UHR


franky1887
25. Mai 2010 um 17:52  |  121621

@ Löwenherz
Ich glaube wir sollten uns ab jetzt um die Baustelle Kaderbesetzung kümmern.
*
cool, konnte ja keiner ahnen, dass Du da mitredest.
Bitte halte uns auf dem Laufenden.

Anzeige