Präsentiert von


Januar 2010

42 Artikel aus Januar 2010

Samstag, 23.1.2010

Aogos Fehler entschied

368

Dieter Matz

Gerissen. Die gute Auswärtsbilanz des HSV hat beim Gastspiel in Dortmund ihre erste negative Kerbe erhalten. Bei der 0:1-Niederlage gegen die lange Zeit deutlich besseren Borussen wachte der HSV viel zu spät auf, um noch etwas holen zu können. Erst als Bruno Labbadia gegen Schluss alles auf eine Karte setzte und die gesamte Offensive einwechselte,… weiterlesen 

Anzeige
Freitag, 22.1.2010

Es geht voran

701

Dieter Matz

Zum Training, zwei Stunden in der Kälte stehen, eine Stunde auf Interviews warten, dann in die Redaktion und für „Matz ab“ schreiben. Wenn das so einfach gehen würde, was für ein Traum! Aber so geht es leider nicht. Allein das Lesen der Mails kostet und kostet Zeit. Und dazu hier ein Telefonat, dort eine Konferenz,… weiterlesen 

Donnerstag, 21.1.2010

Eilmeldung: van Nistelrooy kommt

907

Dieter Matz

Er kommt! Er kommt tatsächlich! Ruud van Nistelrooy wird von Real Madrid zum HSV kommen! Es ist kein Witz, es ist auch keine warme Luft – es ist Tatsache! „Jacek Dembinski“ hat voll ins Schwarze getroffen, und auch „Eiche Nogly“ hat einen Volltreffer gelandet. Beiden ein großes Kompliment, sie sind die Helden von „Matz ab“…. weiterlesen 

Donnerstag, 21.1.2010

Verpatzte Generalprobe

214

Dieter Matz

Der Benno Hafas hat ja schon sehr viel erzählt. Deswegen an dieser Stelle nur noch einen kurzen Trainingsbericht. Minus fünf Grad, gefühlte minus 15,  Bruno Labbadia ließ zunächst wieder, wie schon am Mittwoch, die Automatismen üben: Spieleröffnung – mit Abschluss. Stamm gegen Reserve. Es war, wie gesagt, eisig, sogar der stets mit kurzer Hose erscheinende Torwart-Trainer… weiterlesen 

Donnerstag, 21.1.2010

Aogo für Deutschland

159

Dieter Matz

Das ist einfach nur großartig: Dennis Aogo ist in den Kreis der deutschen Nationalmannschaft aufgerückt. Der Abwehrspieler gehört zum Kreis der auserwählten 35 Männer, die sich Chancen ausrechnen dürfen, mit zur WM nach Südafrika zu fliegen. Super! Und mit ihm die HSV-Kollegen Piotr Trochowski, Jerome Boateng und Marcell Jansen. Eine solche Flut von HSV-Spielern in… weiterlesen 

315

Dieter Matz

Er trainierte von der ersten bis zur letzten Minute mit. Gegen Ende der Einheit beschäftigte sich Bruno Labbadia nur mit ihm und dem Kollegen Tunay Torun. Torschüsse aus allen Lagen – auf ein leeres Tor. Und nicht immer traf Eljero Elia ins Schwarze, einige Schüsse von ihm landeten auch nur im Schnee. Was auffiel: Der… weiterlesen 

Dienstag, 19.1.2010

Das Warten auf Verstärkung

224

Dieter Matz

Heute soll es einen neuen Stürmer geben? Ich kann nur das tun, was zurzeit die meisten meiner Kollegen machen: mit den Schultern zucken. Kann sein, kann aber auch nicht sein. Ich behaupte aber, so weit konnte ich mich immerhin informieren, dass an diesem Mittwoch nichts passieren wird. Das ist keine offizielle Auskunft, aber eine aus… weiterlesen 

250

Dieter Matz

Zum Glück hatten die Greenkeeper des HSV heute Vormittag genug zu tun mit den Vorbereitungen der Neurasenverlegung im Stadion. Hätten sie gesehen, was Bruno Labbadias Profis auf dem Trainingsplatz veranstalteten – beim obligatorischen Dienstagszirkel -, dann hätten sie womöglich den Kopf in einen der vielen Schneeberge im Volkspark gesteckt. Eine Wildschweinrotte hätte den Rasen nicht… weiterlesen 

Montag, 18.1.2010

Was wird aus Boateng?

412

Dieter Matz

Die Herren von der Polizei verpassten das Beste. Beim heutigen Training der Profis neben der Nordbank-Arena kam die Gaudi zuletzt. Trainer Bruno Labbadia bat seine Spieler zum Händchenhalten. Kein Witz: Auf einem etwa 40 Meter langen und 25 Meter breiten Feld spielte Alt gegen Jung. Im Pärchenstil. In Paaren mussten die Profis auf Torejagd gehen,… weiterlesen 

Sonntag, 17.1.2010

Labbadias großer Auftritt

415

Dieter Matz

Das hat es wohl noch nie gegeben, dass ein HSV-Trainer „in die Bütt geht“ und die Veranstaltung rettet. Geschehen am Sonntag im CCH. Weil der Aufsichtsrat bei der Mitgliederversammlung unter Dauerbeschuss stand, betrat Bruno Labbadia die Bühne und sprach sich für AR-Boss, die Räte und die bislang geleistete Arbeit aus. „Wenn von zehn Punkten acht… weiterlesen 

Anzeige