Archiv für das Tag 'Labbadia'

Hoffentlich zieht der HSV die richtigen Lehren

12. August 2015

Hat unruhige Tage hinter und vor sich: HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer

Hat unruhige Tage hinter und vor sich: HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer

Man kann es gar nicht dümmer vorempfinden, als es letztlich läuft bei unserem HSV. Zuerst die Pokalpleite, dann die Geschichte mit dem Rucksack – und jetzt druckt das HSV-Merchandising auch noch eine Hertha-Choreo auf ein HSV-T-Shirt. „Man kann nicht behaupten, dass wir stolz sind auf das, was sich in den letzten Tagen abspielt“, so Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer, der heute extra auf der Pressekonferenz antrat, um den Geschehnissen der letzten Wochen entgegenzutreten. Und das mit aller Entschlossenheit. Den ganzen Beitrag lesen »

Der Rucksack ist längst nicht der größte Fehler

10. August 2015

Völlig außer Form: Pierre-Michel Lasogga (r.)

Völlig außer Form: Pierre-Michel Lasogga (r.)

„Knäbelgate“ schlägt sogar eine Auftaktpleite bei einem Viertligisten – zumindest, was die Titelstory betrifft. Und zweifellos ist das Verlieren von Fußballspielen nicht oft wichtiger als das – ich sage mal: Abhandenkommen von delikaten Unterlagen wie den Gehaltslisten. Die waren dem Direktor Profifußball nach eigenen Angaben geklaut worden und später im Jenisch-Park von einer Arzthelferin gefunden worden. Aber ist das die größere Geschichte, wenn man zuvor bei einem Viertligisten ausscheidet? Ich behaupte: nein. Von daher belasse ich es bei einem ganz kurzen Statement am Blogende zu „Knäbelgate“ oder auch „Rucksackgate“. Obgleich Knäbel ob seiner Unvorsicht intern noch großer Ärger droht. Aber dazu am Ende noch ein, zwei Zeilen. Den ganzen Beitrag lesen »

“Rucksackgate” vor “Jena-Gate”?

10. August 2015

Der Direktor Profifußball des HSV, Peter Knäbel, hatte ein ganz bitteres Wochenende.

Der Direktor Profifußball des HSV, Peter Knäbel, hatte ein mehr als gebrauchtes Wochenende.

„Knäbelgate“ schlägt sogar eine Auftaktpleite bei einem Viertligisten – zumindest, was die Titelstory betrifft. Und zweifellos ist das Verlieren von Fußballspielen nicht oft wichtiger als das – ich sage mal: Abhandenkommen von delikaten Unterlagen wie den Gehaltslisten. Die waren dem Direktor Profifußball nach eigenen Angaben geklaut worden und später im Jenisch-Park von einer Arzthelferin gefunden worden. Aber ist das die größere Geschichte, wenn man zuvor bei einem Viertligisten ausscheidet? Ich behaupte: nein. Von daher belasse ich es bei einem ganz kurzen Statement im Tagesblog zu „Knäbelgate“ oder auch „Rucksackgate“. Obgleich Knäbel ob seiner Unvorsicht intern noch weiterer Ärger droht. Den ganzen Beitrag lesen »

HSV will Pokalsieg und Barca-Talent ***Aktualisiert***

8. August 2015

Alen Halilovic: The Next Bojan Krkic or a Future Superstar?Wie schwer es werden könnte, hat ausgerechnet Lieblingsgegner Werder Bremen beim Ex-HSVer Bernd Hollerbach gezeigt. Erst in der Verlängerung siegte der Erstligist gegen den Drittligisten Kickers Würzburg. „Die unteren Ligen laufen bereits und die Mannschaften sind entsprechend schon voll im Wettkampfmodus. Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil“, warnt HSV-Trainer Bruno Labbadia. Und es scheint angekommen. „Wir unterschätzen niemanden“, sagt Dennis Diekmeier, „im Gegenteil: Wir kennen den Druck noch zu gut, das Spiel gegen eine unterklassige Mannschaft gewinnen zu müssen. Und genau so wird es auch in Jena sein.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Die Anspannung steigt – es geht wieder los!

7. August 2015

Bleibt Johan Djourou Kapitän?

Bleibt Johan Djourou Kapitän?

Endlich geht es wieder los. Als ich heute beim Training ankam, war der erste Gedanke: Oha, das könnte die Startelf für Sonntag sein. Endlich geht es wieder rein um Fußball – und zwar den auf dem Platz. „Pokal ist einfach geil“, freut sich Trainer Bruno Labbadia auf den Pflichtspielauftakt am Sonntag (14.30 Uhr) in Jena. Und ich pflichte ihm bei. Auch ich freue mich auf die neue Saison. Obgleich es auf dem Weg dahin für alle Beteiligten noch reichlich Arbeit zu erledigen gibt. Den ganzen Beitrag lesen »

Rudnevs: Einmal Griechenland und zurück!

5. August 2015

Griechenland und kein Ende. Seit Monaten drehte sich die große europäische Politik um dieses Land. Die Dauergrinser Tsipras und Varoufakis waren fast minütlich im deutschen Fernsehen zu sehen – man hatte die Nase voll davon. Und nun kommt einer aus Griechenland – und grinst nicht. Das ist Artjoms Rudnevs. Der HSV-Stürmer, fast hätte ich HSV-Torjäger geschrieben, hatte sich einen Tag – gemeinsam mit seiner Frau – in Griechenland umgesehen, weil der Spitzenverein PAOK Saloniki gerufen hatte. Eigentlich hatte der Lette gar nicht vor, zu wechseln, aber hinfliegen und ansehen, das kann man ja mal. Gesagt, getan. Den ganzen Beitrag lesen »

Westermann vor dem Wechsel des Jahres – Rudnevs in Griechenland

4. August 2015

Zwei Spieler, zwei Wechsel? Rudnevs und Westermann (v.l.)

Zwei Spieler, zwei Wechsel? Rudnevs und Westermann (v.l.)

Dieser Blog wird den Geschehnissen entsprechend kurz. Weil ich schlichtweg keine Lust habe, mich in dieser Saisonphase, also unmittelbar vor dem ersten Pflichtspiel in Jena, mit peripheren Themen zu beschäftigen. Mir ist es ehrlich gesagt schnurz, ob der HSV seinen Spielern adidas-Buffer vorschreibt oder nicht und ob sich die Spieler daran halten. Es kann auch nicht ernsthaft Thema sein, was ein Christian Ziege über seinen ehemaligen Spieler Marcell Jansen sagt, weil der eine völlig private, zu respektierende Entscheidung getroffen hat. Völler war schon anmaßend genug. Und ganz ehrlich, wenn ein Beister öffentlich erklärt, dass das zitierte Interview so nicht von ihm gegeben wurde, dann steht das als Fakt für seine Unschuld – bis die Gegenseite eventuell das Gegenteil beweist. Den ganzen Beitrag lesen »

Holtby ist gut drauf – Maxi Beister absolut nicht…

3. August 2015

Lewis Holtby kommt langsam aber sicher wieder in Fahrt

Lewis Holtby kommt langsam aber sicher wieder in Fahrt

Still ruht der See. Zumindest in Sachen Transfers ist es heute erneut sehr ruhig gewesen. Weder ein Verkauf noch eine Verpflichtung – obgleich sich der Verkauf von Jacques Zoua in den finalen Zügen befinden soll. Und auch die Spieler durften heute mal ganz in Ruhe ausspannen, nachdem sie am Sonnabend gegen Hellas Verona einen Sieg feiern und am kommenden Tag einen Mannschaftsausflug absolvieren durften. Erst am morgigen Dienstag soll es weitergehen. Und ich hoffe, dass es bei einer Personalie genau so weitergeht wie es sich in der Vorbereitung bislang darstellt: Lewis Holtby. Den ganzen Beitrag lesen »

Labbadia: “Das sollte uns Auftrieb geben.”

2. August 2015

Es geht bergauf. Langsam, aber immerhin. Der 2:1-Sieg gegen Hellas Verona, in der vergangenen Saison 13. in Italien, sollte dem HSV zusätzlich Auftrieb geben. Zur Erinnerung: Vor einem Jahr verlor der HSV in Lübeck „italienisch“. 0:2 gegen Lazio Rom. Gefühlt ein 0:4 oder 0:5. Der HSV war chancenlos. Damals hatte der HSV in folgender Formation begonnen: Adler; Diekmeier, Djourou, Kacar, Jansen; Behrami, Arslan; Ilicevic, van der Vaart, Stieber; Rudnevs. Die Frage ist, ob die diesjährige Mannschaft stärker ist, als jene, die sich vor einem Jahr von Lazio, am Ende der Spielzeit 204/15 auf Platz drei eingelaufen, schwindelig spielen ließ. Den ganzen Beitrag lesen »

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »

In eigener Sache
Pfeil
0  00 : 00 : 00
Tage  Std.  Min.  Sek.