Weiter zartes Hoffen auf Wood – Konkurrenz legt vor

15. April 2017

Stürmt er morgen doch? Bobby Wood fehlte die ganze Woche im Training, reiste aber als 19. Mann mit nach Bremen

Alles war auf das gerichtet, was nicht da war: Bobby Wood. Kann er spielen? Fällt er aus? Die ganze letzte Woche ging es beim HSV fast nur um diese eine Personalie. Und heute nun die Entscheidung. Dachten alle. Als Trainer Markus Gisdol seine Mannschaft um 15 Uhr zum Abschlusstraining in den Schneeregen/Hagel“/Sturm führte, fehlte der beste HSV-Angreifer. Wood war nicht dabei – und dürfte dafür ausfallen. Oder? Nein, noch nicht. Und allein die Tatsache, dass selbst jetzt noch nicht zu 100 Prozent sicher war, dass er ausfällt, zeigt schon, wie außergewöhnlich wichtig dieser Spieler inzwischen schon ist. Bei jedem anderen Spieler hätte sich seine Einsetzbarkeit mit der Trainingsteilnahme beim Abschlusstraining bestätigt – oder eben erledigt.

 

Nicht so bei Wood. „Es ist noch nicht sicher“, so die Meldung aus der Presseabteilung im Anschluss zunächst. Erst um 17.30 Uhr veröffentlichte der HSV seinen Kader fürs Nordderby – und das MIT Bobby Wood. Der US-Nationalspieler hatte sich im Volksparkstadion behandeln lassen und Trainer Gisdol wollte sich die Option auf seinen Einsatz bis zum Schluss offenhalten. Wobei man dazu sagen muss, dass der Kader aktuell noch 19 Mann umfasst. Dementsprechend wird morgen noch ein Spieler gestrichen werden müssen. Der vorläufige Kader: Hunt, Waldschmidt, Sakai, Gregoritsch, Ostrzolek, Jung, Walace, Kostic, Götz, Mavraj, Janjicic, Douglas, Lasogga, Diekmeier, Jatta, Wood, Holtby, Mathenia und Mickel. Das sind die 19 Spieler, die heute mit nach Bremen reisen. Und sollte Wood morgen nicht doch angeschlagen passen müssen, dürfte es eine Entscheidung zwischen Ashton Götz und Bakery Jatta werden.

Im Sturm also weiter Unklarheit, und das, nachdem der HSV sowieso auswärts Probleme hat, Tore zu erzielen. In den letzten drei Gastspielen ohne Tor – in der Historie gab es beim Dino nur zwei längere derartige Serien. Aber: Das letzte Auswärtstor des Dinos erzielte Aaron Hunt am 11. Februar in Leipzig – und der Ex-Bremer ist bei seinem ehemaligen Arbeitgeber topfit wieder mit dabei. Ebenso wie Michael Gregoritsch, der in den letzten drei Spielen gegen Werder drei Tore erzielte und heiß ist: „Natürlich ist so eine Serie nett, das hat man auch im Hinterkopf“, so der Österreicher, „aber es ist nicht entscheidend. Wichtiger wäre mir, dass wir unsere Serie ausbauen und auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen bleiben. Am besten mit einem Dreier.“

 

Es wäre der dritte Sieg im vierten direkten Duell. Und angesichts der heutigen Ergebnisse mal wieder extrem wichtig. Einen Punkt Vorsprung bei einem Spiel weniger hat der HSV auf den relegationsplatz, da Mainz, Wolfsburg und Augsburg gewinnen – sehr viel schlimmer hätte es heute nicht laufen können. Wobei ich hoffe, dass sich der HSV – völlig unabhängig vom Ausgang der morgigen Partie – nicht aus der Ruhe bringen lässt. So stabil wie sich die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol in den letzten Wochen präsentiert hat, sollte sie im gesamten Saisonendspurt berechtigt selbstbewusst auftreten können.

 

Dass da morgen in Bremen zwei Mannschaften aufeinander treffen, die in der Rückrunde zu den Top-Teams gehören, fällt nicht mehr ins Gewicht. Leider. Dabei sammelten in der zweiten Saisonhälfte vor diesem Spieltag nur die Bayern und Mönchengladbach mehr Punkte als der HSV und Werder, die sich spektakulär aus dem Keller siegten. Bremen belegte immerhin neunmal einen der letzten drei Plätze, der HSV gar 21-mal. Und beide Serien tragen maßgeblich auch die Namen ihrer Trainer: Denn sowohl Alexander Nouri als auch Markus Gisdol hauchten ihren Mannschaften wieder Leben ein. Ohne Frage gehören die beiden Trainer zu den großen Aufsteigern dieser Saison, verzeichnen sie doch jeweils den Punkteschnitt eines Europapokalkandidaten. Im direkten Vergleich in dieser Spielzeit hat Nouri (25 Spiele/1,44 Punkte im Schnitt) dank der jüngsten Erfolgsserie gegenüber Gisdol (23/1,39) sogar leicht die Nase vorne, mit einem Sieg im direkten Duell könnte allerdings Gisdol den Spieß umdrehen.

HSV-Sportchef Jens Todt im Video-Interview beim SID

Wobei man bei Werder einen Namen neben Nouri mit dem Aufschwung der letzten Wochen verbindet: Max Kruse. Der Hamburger Jung bereitete in Frankfurt den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 vor und sammelte damit in den letzten 3 Partien fünf Scorer-Punkte. Überhaupt befindet sich Kruse, der in der Hinrunde 2015/16 noch mit Hunt gemeinsam beim VfL Wolfsburg spielte, in der Rückrunde in absoluter Topform: Lediglich Robert Lewandowski und Anthony Modeste waren in der 2. Saisonhälfte an mehr Toren beteiligt als der Werder-Star (6 Tore/4 Assists). Kruse, der als Kind auch in HSV-Bettwäsche schlief, stand nie im engeren Fokus des HSV. Leider. Nicht einmal, als er im Dress des FC St. Pauli groß aufzog. Damals sagte mir ein HSV-Scout auf der Tribüne des Millerntorstadions: „Schau genau hin, der Junge ist zu faul, zu laufschwach. Das reicht nicht für oben.“ Kruses Antwort: Er wurde Nationalspieler, ein Top-Torjäger und Vorbereiter. Vor allem aber verlor er nie gegen den HSV (6 Siege, 5 Remis). Zumindest bis morgen…

 

Denn da wird der HSV nach einem spannenden, hochklassigen und vor allem auf wie neben dem Platz außergewöhnlich fairen 106. Nordderby hoffentlich als Sieger den Platz verlassen und Werder in der Tabelle einholen. Und egal wie viele mir hier jetzt diese Äußerung jetzt übelnehmen, ich würde mich wie jedes Jahr darüber freuen, wenn beide Mannschaften die Klasse halten und in der kommenden Saison vielleicht um andere Tabellenplätze kämpfen, wenn die Nordderbys Nummer 107 und 108 anstehen.

 

In diesem Sinne, auf ein friedliches Fußballfest im und um das Weserstadion herum. Wir melden uns morgen wieder nach dem Spiel mit unserer Live-Sendung aus dem Studio von Hamburg1. Ulis und meine Gäste diesmal sind der Hamburger Ex-Bundesligaprofi Thomas Seeliger sowie der Ex-HSV- und Bayern-Profi Vahid Hashemian.

 

Bis dahin!

Scholle

210 Reaktionen zu “Weiter zartes Hoffen auf Wood – Konkurrenz legt vor”

  1. michailow sagt:

    Wenn man zu früh Hurra ruft,…Dann ist das nicht gut.

  2. tumtrah sagt:

    Vorletzter Absatz: Wie soll das gehen, Werder zu überholen? Bei Punktgleichheit entscheidet immer noch das Torverhältnis- und das ist zu schlecht!

  3. juke sagt:

    Die heutigen Ergebnisse haben mich nicht überrascht, so wird es weiter eine spannende Saison im Keller bleiben.
    Sollten die Lilien nach unserem Spiel gegen S04 gut aussehen und gewinnen haben sie
    Rückenwind für unser nächstes Heimspiel gegen diesen Gegner. Wird daher schwer (er).
    Also heißt es: In Bremen Zähne zeigen und einen Sieg holen – mit Wood!!
    Gisdol`s pokern mit Wood hat dann eine Ende.

  4. JU aus Qu sagt:

    jetzt weiß man warum man keinen richtigen Blick für die richtigen Talente beim HSV hat, man hat nicht die richtigen Scouts mit dem richtigen Blick.
    Spätestens während der Freiburg Zeit hätte man Kruse für billiges Geld holen müssen und mit ihm Harnik als sein Vertrag beim VfB auslief.
    Aber wenn man „blinde“ Scouts losschickt 👿
    Aber selbst wenn die Tipps von Ehemaligen, die Namen und Blick für das Wesentliche haben, wurden ignoriert und gehen diese Talente eben woanders hin und machen sich da einen „Namen“, wo man den Wert rechtzeitig erkennt, weil man dort Auge und Gespür hat.
    Morgen steht man jetzt unter Zugzwang und man sollte sich nicht darauf verlassen, das man außer Darmstadt nur noch machbare Gegner hat, dann fällt man erst Recht auf die Schnau.ze.
    Selbst Ingolstadt hat sich sicherlich trotz der Niederlage noch nicht mit dem Abstieg abgefunden.

  5. Seit76 sagt:

    @Ju
    Richtig! Wenn wir morgen verk.cken, wird es noch ein RICHTIG enges Höschen

  6. hekto sagt:

    Werder in der Tabelle überholen.. Klasse Aussage..freue mich auf die 20 Tore vom HSV

  7. maddin näh sagt:

    Hüpfmodus an:
    sehr viel schlimmer hätte es heute nicht laufen können
    #
    Wiso ? Für den Weg nach Europa sind die Ergebnisse doch sehr gut.
    Hüpfmodus wieder aus.

  8. hansiat83 sagt:

    @rrose Vorblog
    Hätte natürlich nix dagegen, wenn Hunt morgen mit nem Doppelpack „nachlegt“. Geht ja schließlich um den HSV! In diesem Sinne: AUSWÄRTSSIEG!

  9. Rusty2000 sagt:

    Djourou meldet sich wieder pünktlich verletzt ab…

  10. nicki1887 sagt:

    Kommt mal wieder runter! Ju aus Qu ist es dein ernst mit Harnik und Kruse? 2-3 einigermaßen Spiele und sie sind gut.Nein ich möchte die beiden nicht in Hamburg haben.Bei dir war die Hertha ja so gut und heute? Für mich nicht Bundesligatauglich!Mainz war schon echt schlecht aber was sich Hertha abgekniffen hat war eine Frechheit.Keine Panik wir schaffen das.Ich habe gesagt am 32 Spieltag haben wir es geschaft.Vor Mainz und Darmstadt braucht man doch keine Angst haben.Respekt ist ok aber Angst nun wirklich nicht.Nur der Hsv!

  11. ole11 sagt:

    Nach den Ergebnissen wird das noch ne ganz enge Kiste diese Saison.

    Wenn 40 Punkte da mal reichen ??

    Hoffentlich reißen wir morgen was.

  12. Hamburger-Jung sagt:

    Scholle, wie kann denn der HSV Werder in der Tabelle übeholen? Dafür müsste der HSV schon 20:0 gewinnen.

  13. Hamburger-Jung sagt:

    Sorry verrechnet, 10:0.

  14. Ulle sagt:

    Seelerhans sagt:
    15. April 2017 um 18:02
    Es wird schwierig für Gisdol den 10.Platz von Bruno aus dem Vorjahr zu erreichen , hoffentlich wird es nicht wieder Reli
    immer HSV
    >
    Und selbst wenn wir den 10. erreichen:
    Dann wäre es nur Glück und würde die schlechte Saison in einem völlig falschen Licht (viel zu gut) darstellen!
    Denn die Tabelle lügt ja nicht! Außer nach dem letzten Spieltag, da schon manchmal, wenn man verklärt drauf guckt 😜🤣

  15. Ulle sagt:

    nicki1887 sagt:
    15. April 2017 um 19:30
    Kommt mal wieder runter! Ju aus Qu ist es dein ernst mit Harnik und Kruse? 2-3 einigermaßen Spiele und sie sind gut.Nein ich möchte die beiden nicht in Hamburg haben.Bei dir war die Hertha ja so gut und heute? Für mich nicht Bundesligatauglich!Mainz war schon echt schlecht aber was sich Hertha abgekniffen hat war eine Frechheit.Keine Panik wir schaffen das.Ich habe gesagt am 32 Spieltag haben wir es geschaft.Vor Mainz und Darmstadt braucht man doch keine Angst haben.Respekt ist ok aber Angst nun wirklich nicht.Nur der Hsv!
    >
    Da bin ich bei dir.
    Aber ist hier ja so ouzo, dass woanders das Gras immer grüner ist 🙈
    Und von unseren Hellsehern wissen wir, dass sich diese Spieler hier genau so entwickelt hätten 😜 Aber 2 gute Spiele hätten diese Jahrhundertkicker wohl wirklich auch beim HSV hinbekommen….
    Wie kann man nur! Ts ts ts.
    Das sind dann die selben Experten, welche so ca. 3-7 Jahre irgendwelchen Exen hinterher jammern 🤣

  16. Klaus Henning sagt:

    Rusty2000 sagt:
    15. April 2017 um 19:25
     

  17. Klaus Henning sagt:

    Rusty2000 sagt:
    15. April 2017 um 19:25
     Bis eben im Winterschlaf gewesen?

  18. Seit76 sagt:

    Morgen MUSS MINIMUM 1 Punkt her!!!

  19. Seit76 sagt:

    Und nebenbei: Auch Shice-Bayern-Wettbewerbs-Verzerrer. Bei allem Verständnis, hoffe RB greift nochmal RICHTIG an..!!!

  20. Oldenburger sagt:

    „Und egal wie viele mir hier jetzt diese Äußerung jetzt übelnehmen, ich würde mich wie jedes Jahr darüber freuen, wenn beide Mannschaften die Klasse halten“.
    .
    Wieso übelnehmen? Bremen kann gerne drinbleiben (nach der Niederlage morgen). Die VerSÜDerisierung der Bundesliga mit Ingolstadt, Darmstadt, Aufgsburg, Mainz, Hoffenheim kann ja auch keiner wollen. Ich hoffe auch, dass Hannover und Braunschweig hochgehen.

  21. HSK sagt:

    @nicki1887 sagt:
    15. April 2017 um 19:30

    dreimal Daumen hoch!
    Aber das wusste ich schon bevor ich die Seite aufgerufen habe, die anderen schließen auf und die große Panik kommt auf :mrgreen:
    Und immer von den selben Personen…..morgen unentschieden oder Niederlage und den Rest der Woche in allen Einzelheiten, habe ich euch nicht gewarnt immer nur vor den Tellerrand zu schauen :mrgreen:
    Also ich schaue morgen sogar unter den Tisch, vielleicht finde ich ein Osterei…..in diesem Sinn wünsche ich nochmals allen Bloggern ein schönes Osterfest…….und entspannt euch, am Ende haben wir 42 Punkte (ein Punkt besser als letzte Saison) Verbesserung und zusätzlich einen neuen Rekord, den kein Team das nach 10 Spieltagen erst 2 Punkte hatte, blieb ERSTKLASSIG…….NUR DER HSV!!!

  22. JU aus Qu sagt:

    @tja nicki,

    genau das meine ich, zu der Zeit waren beide klasse und zudem HH Jungs, zudem nicht so teuer, wie Didi für seine Leute ausgegeben hat.
    Was danach kam ist dann eine andere Sache, aber das ist ja das Schöne, das die Meinungen da auseinandergehen.
    Hertha, shice Eigentor, ist schon ganz anderen Spielern passiert, aber die stehen mit ihrer Mannschaft ganz oben, wo der HSV gern hin möchte.
    Wer zudem hier rum posaunt vor anderen Mannschaften braucht man keine Angst haben, der hat meistens schon verloren, Respekt sollte man haben, dann sieht es schon anders aus.
    Aber auch da scheinen sich unsere Sichtweisen zu unterscheiden.
    .
    @Oldenburger,

    genau so ist es, HSV – Werder – Hannover – Braunschweig sollten alle ganz oben spielen, mit vernünftiger Rivalität, ohne Ausschreitungen.
    Wer dir diese Äußerungen übel nimmt, der kann nicht ganz richtig ticken, ist mit Scheuklappen unterwegs.

  23. RautenWeber sagt:

    Ich denke nach den Ergebnissen von heute wird beim HSV wohl keiner den Respekt verlieren. Der Blick auf die Tabelle sagt doch alles. Nach dem Auswärtsspiel in Augsburg am 31. Spieltag wissen wir mehr.
    .
    Leider sind wir ja durch vollmundige Wortmeldungen der Spieler in der Vergangenheit, dann immer wieder in der Realität abgestaft worden.
    .
    Ich hoffe Gisdol hält die Mannschaft auf Kurs. Und leider kann man nicht alles an Wood festmachen. Wir sind im Moment besser wenn er spielt, aber falls nicht, müssen es die anderen eben richten.
    .
    Nur der HSV.

  24. HSV57 sagt:

    Oldenburger sagt:
    15. April 2017 um 20:22
    .
    Warum keiner wollen?
    Für mich folgende Entfernungen – HSV Heimspiele
    Darmstadt, 120 Km
    Aufgsburg, 200 Km
    Mainz, 150 Km
    Hoffenheim, 40 Km
    München, 250 Km
    Freiburg, 150 Km
    Frankfurt, 160 Km
    nächste Saison vllt. Stuttgart, 50 Km
    Du siehst, es kommt immer auf den Standpunkt an.
    Aber du hast trotzdem recht, ein Derby ist immer was besonderes und das sollte man schon wollen egal wo man wohnt.

  25. Ulle sagt:

    Gewinnspiel!
    Wenn Ju es schafft, 5 Posts hintereinander zu schreiben, in denen er nicht die Vergangenheit oder das Wort Didi erwähnt, darf ihm ein Freiwilliger den Schaum vor dem Mund abwischen 🤣 Na wer will?
    Es ist übrigens extrem unwahrscheinlich, dass jemand wischen muss 😜

  26. nenndorfer sagt:

    Frage, gehört eine Pommerschale zur Gattung Tellerrand?
    Und was für ein Blödsinn mit Harnik und Kruse, ach ja, Donald Trump hat gerade getwittert, der Wood Bobby soll sofort in USA zurückkehren, sein Verein hat den Scout gefeuert der ihn fortgeschickt hat.😳

  27. GV1977 sagt:

    Die Liste derer, die angeblich für den HSV nicht gut genug waren, ist noch länger als die derer, die hier nichts als hämetriefenden polemischen Überfluss produzieren.

  28. Seelerhans sagt:

    wir spielen jetzt gegen 5 der 9schlechtesten Mannschaft der Tabelle, also k e i n e denen es egal ist, wie Hertha Köln Frankfurt oder so, richtige Hammerendspiele
    immer HSV

  29. GV1977 sagt:

    Seit76 sagt:
    15. April 2017 um 20:17

    Und nebenbei: Auch Shice-Bayern-Wettbewerbs-Verzerrer.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Würdest Du das auch so sehen, wenn der HSV in der Situation der Bayern wäre ? (zugegeben, ein etwas seltsam klingender Vergleich ;-))

  30. Maddes1887 sagt:

    Ich denke Wood wird nicht spielen ! Auf gar keinen Fall von Beginn! Das wäre ein Novum bei Gisdol ! Ich halte das für taktisches Geplänkel! Ohne Müller, Papa, Wood, Ekdal ist schon hart! Aber irgendwie nen Punkt wäre schon super !

  31. wurbelhase sagt:

    Augsburg noch gegen Gladbach, den HSV, Dortmund und Hoffenheim und in Frankfurt. Augsburg wird nicht vor dem HSV landen und dementsprechend wissen wir schon, wie es ausgehen wird. Alles klar? Freu mich auf morgen.

  32. Ruediger sagt:

    Ju, was willst du mit Harnik und Kruse,??

    Das sind durchschnittliche Kicker, die brauchen wir hier nicht. Ich denke, Du wolltest immer auf die Jungen setzen und nicht die, die nur Geld abzocken…

    Ist schon witzig, wie hier die Stimmung im Stundentakt sich verändert. Selbst wenn morgen nichts herauskommt, ist doch alles in unserer Hand. Einige sind hier sehr digital, entweder Null oder Eins. Mich interessieren die anderen Ergebnisse nicht. Wir spielen noch gegen Darmstadt, Augsburg und Mainz. Diese Spiele müssen wir positiv gestalten und nicht immer auf die anderen schauen, die uns vielleicht helfen könnten. Man sieht doch Woche für Woche, dass ab Platz 10 alle mehr oder weniger bescheiden kicken. Es liegt einzig am HSV selbst, in drei Spielen alles klar machen.

    Wenn morgen etwas zählbares herauskommt, ist es schön, wenn nicht auch egal. Danach kommen die Gegner, die mit uns im Topf sind.

  33. Meaty sagt:

    Das ist doch nichts neues von den Bayern. In der vorletzte Saison – schon als Meister feststehend – haben sie sogar Zuhause gegen Augsburg verloren.

  34. JU aus Qu sagt:

    @moin Ruediger,

    Du bist doch nun wirklich einer der richtig lesen und wahrnehmen kann.
    Ich hatte doch klar geschrieben zu welcher Zeit diese beiden eine absolute Alternative, wenn nicht sogar ein Muss hätte gewesen sein müssen.
    Wie Du schreibst, es liegt am HSV die nächsten Spiele positiv zu gestalten, richtig, ich habe und füge es noch einmal an, wie auch Gisdol immer wieder an die Sache ran geht, mit dem nötigen Respekt.
    Wenn man meint man darf keine Angst haben, dann fehlen meistens die „Körner“, um den Gegner ernst zu nehmen, mit Respekt bleibt man immer hellwach.

  35. PicoDelTeide sagt:

    Mit Brille wäre das nicht passiert…
    Schole schreibt oben, „Werder einholen“ und nicht eine Silbe davon, „Werder zu überholen“!!! Das ist schon noch ein Unterschied!
    Ein Sieg in Bremen wäre natürlich großartig, um gleichzuziehen. Mit einem Punkt könnte ich aber auch noch leben.

  36. PicoDelTeide sagt:

    Scholle, nicht Schole…shice pad😡

  37. Fischkopp58 sagt:

    Moin,
    allen ein schönes Osterfest.
    Der HSV wird den Bremern auch einiges ins Netz(Nest)legen.
    Bis dann, Ostergrüße aus Remscheid,Wolfgang

  38. rrose sagt:

    Ausser Salihamidžić oder Boateng musste man niemandem nachweinen, der hier mal durchgelaufen ist. Alles ganz normaler Durchschnitt. Die halbe Bundesliga hat Abstiegsängste und da sind so viele Clubs mit großartigen Scouts dabei. Es gibt immer Leute, die meinen, das Gras auf der andern Seite des Zaunes sei grüner.

  39. nicki1887 sagt:

    Moin,moin! Wir haben noch nicht mal in Bremen verloren und selbst wenn es so kommt wäre es nicht der Untergang.Stellt euch mal vor wir holen was in Bremen(1-3 Punkte) und Mainz(in München),Augsburg(in Gladbach),Ingolstadt(zu Hause gegen Bremen) verlieren und wir gewinnen gegen Darmstadt.Dann wären es auf Mainz und Augsburg 5-7 Punkte bei dann noch 4 zu spielenden Partien und auf Ingolstadt 9-11Punkte.Augsburg hat zu dem einen der besten Spieler(am gefährlichsten meiner Meinung nach) verloren mit Finnborgason(Rote Karte/mind 2 Spiele sperre).Also gegen uns gesperrt.Übrigens hat Angst im Sport nichts zu suchen Ju aus Qu! Respekt sollte man vor jedem Gegner haben.Angst hätte ich vor einem Krieg oder einer schweren Krankheit.Ju aus Qu.Guck mal bitte was wir für Stürmer hatten wo Kruse angefangen hat.Ich zähle mal ab 2007 bis 2011 auf.Olic,Guerrero,Petric(einer meiner lieblings Stürmer beim Hsv),van Nistelrooy,Heung-Min.Son(absolutes Talent)usw.Hättest Du da Kruse geholt? Bestimmt nicht! Lassen wir das und erfreuen uns lieber an unseren Hsv! Um 9.30 gehts Richtung Bremen und die Vorfreude auf das Spiel ist riesig.Wir werden unsere Mannschaft wieder zu 100% unterstützen.Eine Choreografie ist geplant aber ob Bremen es zulässt? Mal sehen.Und wenn ich richtig Informiert bin wird es wieder Pyrotechnik geben,leider :(.Hoffentlich bleibt es friedlich! Mein Tipp:2:1 für uns.Wir schaffen das. Wünsche allen ein gutes Spiel und viele Ostereier :).Nur der Hsv!

  40. nicki1887 sagt:

    Augsburg spielt in Frankfurt.:( Sorry!!!!!!

  41. olaf1270 sagt:

    Moin zusammen,

    allen ein frohes Osterfest und möglichst 3 Punkte in Bremen! Auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Spiel vom HSV!
    .
    @ nicki1887: Viel Spaß bei den Stapeltieren!

  42. Ruediger sagt:

    Guten Morgen ,

    schon jemand auf das Wood Barometer geschaut?Ich würde heute mal Lasso bringen, könnte mir vorstellen, dass der knipsen würde.

    Entscheidend für mich wird wieder einmal die Defensive sein, wenn wir da richtig zu Sache gehen und konzentriert bleiben, sollte es für ein Unentschieden reichen. Die Bremer haben sich zu einer reinen Kontermannschaft entwickelt, dagegen kann auch Strategien entwickeln 😉 🙂 Hier sind schon überall die grünen Putzlappen gehisst – die können einem das ganze Osterfest vermiesen … 🙂 🙂

  43. Ruediger sagt:

    dagegen kann man….

  44. Fischkopp58 sagt:

    Moin,
    ein frohes Osterfest allen.
    Natürlich hoffe ich insgeheim auf einen Sieg heute, doch erschreckt mich auch ein wenig,das die Bremer durch einen Sieg heute sich wohl endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden können und die EL-Plätze( dann 39 Punkte und eventuell 8ter) angreifen können ( Motivation!!)
    nicki1887,natürlich gewinnt der HSV gegen Darmstadt,doch was passiert,sollten der HSV die restlichen Spiele verlieren???? Bei den Münchenern habe ich das Gefühl, das diese nur das notwendigste machen um die Meisterschaft endgültig zu gewinnen…..sprich auch ein Unentschieden gegen Mainz ist möglich…..
    Am besten heute mindestens 1, am Besten 3 Punkte heute.
    Gruß aus Remscheid, Wolfgang

  45. Ulle sagt:

    Moin und Frohe Ostern @all 😃
    Ich denke auch, dass man Lasso mal wieder von Anfang an bringen könnte, sollte Woody heute ausfallen.
    Er ist eine Kante, Knipser und kann vorn auch Alarm machen.
    Ich hätte keine Bedenken.
    Eher bei unserer Abwehr 😬
    Auf ein gutes Spiel und klaren Blick nach vorn!
    Punkte eingeplant habe ich für heute übrigens nicht (Danke 🍕 👎🏻)
    Einer wäre absolut OK, nachdem wir schon 4-6 Bonuspunkte geholt haben in vermeintlichen 0 oder 1 Punktespielen.

  46. Ulle sagt:

    Die zu befürchtende, bayerische Wettbewerbsverzerrung habe ich schon vor Wochen angemahnt (weil ich es schon immer wusste und das auch noch besser 🤣)
    Nur die Bayern können schon vor dem Spiel festlegen, ob sie verlieren oder gewinnen wollen.
    Das wird den Endspurt noch sehr interessant machen! 😬

  47. HSV - Vossi sagt:

    Frohe Ostern allerseits,

    Das Derby hat natürlich durch die bisherigen unerfreulichen Ergebnisse noch mehr an Brisanz gewonnen. Werder ist klarer Favorit und kann sich retten , gar sich an die Europlätze heranpirschen. Wir wiederum können Werder wieder mit in den Keller bringen. Würde mich höchst erfreuen. Also Hoffnung stimmt , auch ohne die angeschlagenen Spieler. Ich würd auch mal Lasogga bringen. Aber die Heimspiele gegen D98 und Mainz , sowie in Augsburg sind die alles entscheidenden. Hier braucht es mindestens 5 Punkte. Dann könnte es mit dem Klassenerhalt klappen. Die Ingos sind nach der Aufholjagd wieder etwas abgeschlagen, das wird schwer einen abermaligen Turnaround zu schaffen. Also es geht um Platz 16, nicht tiefer…..nach oben ist alles offen….und ich bin sicherlich nicht der einzigste der sich gerne positiv überraschen lassen würde. Aber der Trend an diesem Spieltag spricht eindeutig gegen uns. Also kommt es darauf an abermals ein Zeichen zu setzen und zurück zu schlagen. Packen wirs an.

    Nur der HSV

  48. rrose sagt:

    … und man schaue sich auch mal diese hochgelobten Freiburger an… oder aus der Hinrunde Berlin, Frankfurt, Köln, usw. Sobald diese Clubs nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben, gewinnen sie kaum noch Spiele… verlieren sogar extrem hoch. Wettbewerbsverzerrung ist überall.

  49. fm54 sagt:

    Frohe Ostern 🐰
    Augsburg Sieg war ein Pyrrhussieg.
    Eine schwere Verletzung, eine rote Karte und eine gelb rote Karte.
    Für die nächste Partie fallen 3 aus; gegen uns 2.
    Am Ende der Saison die erwartete „Materialschlacht“.
    Die etwas besser stehenden Mannschaften glauben sie können Fußball spielen (sie können es nicht); lassen nur etwas nach, wollen es spielerisch lösen und werden von tiefer stehenden Teams niedergekämpft.

  50. Reinhard 1954 sagt:

    Demirbay war gestern wieder der Dreh -und Angelpunkt im Spiel der Hoffenheimer. Gut dass er letzte Woche gegen uns nicht gespielt hat.
    Bereits in der letzten Saison war das spielerische Niveau des HSV – besonders im Mittelfeld – arg limitiert.
    ……………
    Und Bruno und Didi haben nichts Besseres zu tun, als den besten Spieler der letzten Zweitligasaison (Demirbay in Düsseldorf) zu verprellen, statt diesen zu integrieren.
    Der Gipfel:
    Demirbay wurde quasi für läppische 1,6 Mio. verschenkt. Wert heute? Für Schipplock hingegen haben wir 2,5 Mio. bezahlt.
    Dafür wurden für Halilovic – dem offenbar jegliches Defensivverhalten fehlt – 5 Mio. zum Fenster rausgeworfen.
    Diese Beispiele – und viele andere – zeigen die Inkompetenz der alten Führung.
    …………..
    Nochmal, für die Rettung von Bruno in der vorletzten Saison bin ich ihm ewig dankbar, ansonsten bin ich froh dass er weg ist.
    Bei Gisdol habe ich die Hoffnung – dass wir erstmals nach Jol – wieder einen kompetenten Trainer haben.
    …………………..
    Die Ergebnisse des gestrigen Spieltags sind suboptimal für den HSV. Meine Hoffnung vorzeitig Platz 15 zu sichern ist seit gestern dahin. Ich hoffe wir holen heute wenigstens einen Punkt.

  51. ⚠….. so wünscht es sich HSV-Trainer Markus Gisdol, soll gefeiert werden im Volkspark. „Wenn wir es schaffen, aus dieser Saison als Erstligist rauszukommen, machen wir eine unfassbare Party“, kündigte der 47-Jährige an. “
    .
    Quelle: http://www.n-tv.de/sport/fussball/Fuer-HSV-und-Werder-zaehlt-nur-Klassenerhalt-article19795204.html
    .

  52. rrose sagt:

    Die ewig Gestrigen sind morgen schon von vorgestern.

  53. fm54 sagt:

    Die Bayern wollten gewinnen.
    Nachdem sie in Madrid verloren haben (werden), müssen sie dann allmählich mal wieder den Focus auf das Machbare (Meisterschaft) richten.
    Mainz und Wolfsburg werden es zu spüren bekommen.
    Also nicht schlecht für uns.

  54. HSVLuenen sagt:

    Ruediger sagt:
    15. April 2017 um 22:54
    Ju, was willst du mit Harnik und Kruse,??
    .

    .Ruediger sagt:
    16. April 2017 um 08:48
    Guten Morgen ,
    schon jemand auf das Wood Barometer geschaut?Ich würde heute mal Lasso bringen,
    ____________________________________________________
    .
    Na denn, so hat jeder seine Sicht,…aber darauf muss man erst mal kommen. 🙁

    Rüdiger, Harnik und Kruse haben in dieser Saison mehr „Buden“ gemacht,…..als Mutti’s Söhnchen (auch PML10Maschine genannt) Einsatzminuten hatte,…..noch Fragen?.
    .
    Frohe Ostern zusammen.

  55. Ruediger sagt:

    Moin Reinhard,

    es ist gestern überhaupt nichts passiert. Was wäre denn, wenn Augsburg und Mainz verloren hätten? Wir wären dann auch nicht durch.

    Es hat eben jeder in der Hand, sich aus eigener Kraft zu retten, eben auch wir. Daher braucht man keine Panik bekommen und das heutige Spiel ist überhaupt kein Endspiel. Wenn wir es so seriös und engagiert angehen, wie die letzten Spiele, können wir was aus Bremen mitnehmen. Wenn nicht, holen wir die Punkte in den nächsten Spielen.

  56. GV1977 sagt:

    Reinhard 1954 sagt:
    16. April 2017 um 10:14
    >>>>>>>>>>>>>>>>
    Ja, es war wieder mal sehr offensichtlich, mit welcher imkompetenten Führung wir es die letzten Jahre zu tun hatten, wirtschaftlich wie sportlich.
    Und nein, das ist kein Schnee von gestern, nur schwer auszuhalten – denn die Schipplocks, Lasoggas, Djourous sind noch immer da, unbrauchbar und schwer auf der Tasche liegend.
    .
    Ein weiterer Spieler hat wieder getroffen, der der dem großen Didi nicht gut genug war, als er noch für 500Tsd. angeboten wurde – Malli.
    Nach dem realen Wert dieses Spielers darf man gern auch mal in Mainz nachfragen.
    .
    Stattdessen drohen nun beim Derby die tappsig oder staksend spielunfähigen Altlast-Stürmer Lasso und Gregor neben dem enttäuschenden Flankengott Kostic.
    Erstere taugen nichtmal für Gisdols Spielzerstörungs-System.
    Und Schipplock ist schon auf dem Heimweg…

  57. Jupp Koitka sagt:

    Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, das Nordderby am Ostersonntag um 15:30 Uhr anzusetzen? Familienfreundlicher geht ja kaum. Dieser Kommerzirrsinn wird schon bald dazu führen, dass die Leute sich abwenden. In meinem Bekanntenkreis haben das schon einige getan.
    Was Wellenreuther von Todt hält, hat er in einer badischen Regionalzeitung kund getan.
    Dass er den schon oft gescheiterten Thomas Oral für den KSC verpflichtet hat, sagt leider schon viel darüber aus, in welche Regale Todt greift.
    Statt Adler, Müller und Wood sehen wir ab Sommer wahrscheinlich Riemann, Altintop (egal wer, vielleicht beide), Mölders oder Orlishausen.

  58. fm54 sagt:

    Meine Infos über Augsburg waren nicht ganz richtig:
    Finnbogason und Koo werden gegen uns fehlen; dagegen unser Freund Kohr ist nach 10.gelben Karte nur in Frankfurt gesperrt.
    Letzterer hat uns im Hinspiel sehr geholfen.

  59. GV1977 sagt:

    Ruediger sagt:
    16. April 2017 um 10:36
    „Es hat eben jeder in der Hand, sich aus eigener Kraft zu retten, eben auch wir.“
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Aber genau darin ist der HSV gerade nicht so gut – das Spiel in der Hand zu haben; er belässt es gern beim Gegner und macht es dann diesem – zuletzt erfolgreich – kaputt.
    siehe Treffendes:
    http://spielverlagerung.de/2017/04/10/tes-bundesliga-check-die-spielzerstoerer-der-liga/

  60. rrose sagt:

    wenn wir in die 2. Liga wollen, sollten wir unbedingt Harnik verpflichten. Der kommt da gut zurecht.

  61. GV1977 sagt:

    😀
    „Harnik und Kruse haben in dieser Saison mehr „Buden“ gemacht,…..als Mutti’s Söhnchen (auch PML10Maschine genannt) ÜBERFLÜSSIGE Einsatzminuten hatte,….“
    😀

  62. Nordisch sagt:

    Der Grund, aus dem wir nicht absteigen, ist nicht, dass wir schon genug Punkte hätten, sondern dass wir so spielen, wie wir spielen. Insofern führen Überlegungen wie „was passiert, wenn wir alle Spiele verlieren“ nirgendwohin — dann steigen wir ab, ja, aber der Punkt ist ja gerade, dass das nicht passiert.
     
    Unter Druck stehen Ingolstadt und Augsburg, die müssen nämlich dort weg, wo wir vor Wochen noch standen. Wir müssen dagegen einfach nur den Platz halten. Nimmt man die Trends aller Vereine her und rechnet hoch, landen wir am Ende mit 44 Punkten auf Platz 11 (drei Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage). Das klingt realistisch, es geht aber noch mehr — wenn wir in Bremen gewinnen, sollte das neue Ziel der 9. Platz sein. Die Fernsehgeldtabelle würd’s danken.

  63. pwehsv sagt:

    Da ist sie ja wieder, die Bettwäsche des jungen K.
    .
    Vlt. können wir ein wenig davon profitieren, dass Delaney ausfällt. Dann Junuzovic, Bartels und Kruse (später Pizzaro) auf den Füßen stehen, ohne dabei den Ostrzolek zu machen.
    .
    Könnte für ein Remis reichen, auch wenn es bei den Schießbuden wohl kein 0:0 wird.
    Welcher liebe Gott vorne helfen soll, mag sich jeder selbst aussuchen.

  64. HH2305 sagt:

    Moin
    So Jungs Warmlaufen ist angesagt 🤗
    12uhr Abfahrt Weserstadion singen und hüpfen
    Ich will 3 Punkte haben, der Hühnerhaufen muß gerupft werden.
    und 3 Ostereier bekommen die ins Nest gelegt.
    1 dürfen Sie uns auch geben.
    ⚽️-⚽️⚽️⚽️👍🍺

  65. GV1977 sagt:

    Todt schaut sich doch gerade verstärkt in der 2. Liga um, hieß es…

  66. Ruediger sagt:

    @GV1977

    Deswegen spricht Gisdol auch von minimum zwei Jahren, die man für den Umbau benötigt.

    Für mich ist es aber Schnee von gestern, weil man die Situation nicht mehr ändern kann. Es gibt gültige Verträge an die man sich halten muss, da nützen noch so viele Wiederholungen des Versagens einer Führungsstruktur überhaupt nichts. Im hier und heute müssen wir uns bewegen und das Beste daraus machen.

  67. Ruediger sagt:

    @GV1977

    Wo verlässt sich der HSV auf andere? Ich finde, dass er eine beeindruckende Entwicklung genommen hat und die Punkte eingefahren hat, um überhaupt noch einmal am Rennen teilzunehmen. Die anderen Jahre davor war es so, da stimme ich Dir zu. Allerdings kann ich es im Moment nicht erkennen, dass andere die Kohlen für uns aus dem Feuer holen.

    Wir galten noch im November als erster Absteiger, jetzt haben wir uns an den eigenen Haaren herausgezogen und haben die Chance, noch alles selbst zu richten.

  68. GV1977 sagt:

    An 3 Punkte in bremen glaub‘ ich erst, wenn’s wirklich geschieht – allerdings nicht völlig auszuschließen.
    Aber eher scheinen mir Null Punkte, mit ein wenig gesteigertem Stress.
    Doch Stress(für’s eigene wie des Gegners Team) ist ja das Hauptrezept des Gisdol-HSV 2017.
    Spannungsaufbau kann so gesehen nur nützlich sein, um Darmstädter, Mainzer, Augsburger umzupressen, bis sie darniederliegen.
    Welch ein Kraftaufwand !

  69. HH2305 sagt:

    Moin
    Heute HSV Autokorso auf der A1 nach Bremen
    🚗🚕🚙🚐🚚🚙🏎🚕🚐🚜🏍🚗🏇🚴🏽🚣🏽🚂🚁🚤🚀🏃🏽

  70. GV1977 sagt:

    Ruediger sagt:
    16. April 2017 um 10:54
    >>>>>>>>>>>>>>>>
    Nein nein, das missverstehst Du – der HSV verlässt sich nicht auf andere.
    Er überlässt dem Gegner aber das Spiel – nicht selten drängt er es ihm sogar regelrecht auf – um es daraufhin komplett zu zerstören.
    Denn damit kommt derzeit kaum eine Mannschaft besser zurecht als der HSV.
    ——-
    Und ja, richtig, eine Entwicklung zu der Fähigkeit, selbst ein Spiel gestalten zu können, wird Jahre beanspruchen – eben wegen der „Entwicklungen“ (oder VERwicklungen?) und Altlasten aus der Vergangenheit.
    Diese müssen aufgearbeitet und es muss daraus gelernt werden, die Ursachen analysiert.
    Damit wir aus diesem Sumpf mal rauskommen und vor allem, um nicht bei nächster oder übernächster „Gelegenheit“ wieder unwissend in solche Schlammassel hineinzustolpern.
    Das ist sehr unangenehm und unbeliebt, aber sehr nötig !

  71. neeeneee sagt:

    Todt schaut sich verstärkt in der zweiten Liga um, tja mit Messias 2 haben wir wohl den schlechtesten Sportmanager geholt der je bei uns war, lest mal wie toll sich das Präsidium des KSc über Messias 2 äussert, aber hier sind ja schon einige Glücklich weil er bessere Mediale Auftritte hat als D.B.,

    aber all das habe ich schon vor der Verpflichtung über ihn geschrieben,
    und genauso über den Welttrainer, den Ösi , Mathenia, PML und bei allen lag ich richtig und genau so wird es bei Messias 2 sein.

  72. GV1977 sagt:

    Die Entwicklung seit November ist großartig ! Wer hätte an Uwe’s Geburtstag das noch erwartet ?
    Endlich ein Team, das mit höchster Intensität mitreißen kann !
    Aber solche stressige Extrem-Intensität lässt sich nicht dauerhaft aufrechterhalten – und sie lässt zwangsläufig mit abnehmendem Druck nach; sie lebt und nährt sich auch von diesem Druck, von derbedrohlichen Situation.
    Somit ist es eine Milchmädchenrechnung, einfach im Erfolgsfall auf Tabellenplätze und Punkte hochzurechnen.

  73. GV1977 sagt:

    neeeneee sagt:
    16. April 2017 um 11:12
    „…bei allen lag ich richtig…“
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Ja, hast Du.
    Du bist einfach ein genialer Pester, Dein Name Programm. Hoffnungstöter.
    Die Blog-Kassandra schlechthin !
    Never give up
    😀 😀

  74. GV1977 sagt:

    pwehsv sagt:
    16. April 2017 um 10:46

    Da ist sie ja wieder, die Bettwäsche des jungen K.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    😀
    Wer würde in Werder-Bettwäsche schlafen, um den HSV zu retten ?
    (angenommen, dies wäre die letzte Möglichkeit)
    Freiwillige vor.
    In welcher Bettwäsche schläft/schlief Demirbay?
    ..und der Hamburger des Jahres 2015 ??
    😀

  75. Ed van der Matt sagt:

    Goedemorgen,
    allemaal een Gelukkige Pasen wensen!
    .
    Ich hoffe, mein heutiges „schlechtes Bauchgefühl“ kommt von den vielen Schoko-Eiern, die ich gestern Abend gefuttert habe….
    Um 17.15 Uhr bin ich schlauer was die Diagnose betrifft….

  76. HH2305 sagt:

    HSV HSV HSV 📢

  77. Ruediger sagt:

    I agree, dieses Fussball arbeiten hält man nicht lange durch, wir brauchen definitiv auch mehr spielerische Komponenten. Allerdings werden wir diese Saison hoffentlich erfolgreich arbeiten … 😉

  78. HH2305 sagt:

    Abfahrt nach Bremen
    Die Nachbarn stehen schon Spalier
    👨‍👩‍👧‍👦👩‍👩‍👧‍👦👨‍👨‍👧‍👦👨‍👩‍👦‍👦👩‍👩‍👦‍👦👨‍👨‍👦‍👦👨‍👩‍👧‍👧👩‍👩‍👧‍👧👨‍👨‍👧‍👧
    🚗
    👨‍👨‍👧‍👧👨‍👩‍👦‍👦👩‍👩‍👧‍👧👨‍👨‍👧‍👦👨‍👩‍👧‍👧👩‍👩‍👧‍👦👨‍👨‍👦‍👦👩‍👩‍👦‍👦👨‍👩‍👦‍👦

  79. Kill Bill sagt:

    Moin & Frohe Ostern @all
    .
    Werde mich jetzt bereit machen für den Weg zum Stadion.
    Ich wünsche allen vor Ort und vor denm Bildschirm ein stimmungsvolles, friedliches Nordderby!
    .
    Auf Basis der personellen Situation bleibt Delmenhorst für mich Favorit. Wenn wir mit Einsatz und Wille dagegen halten können wir einen wichtigen Punkt ergattern. Mehr wäre für mich arg überraschend.
    .
    Allerdings liebe ich Überraschungen 😁

  80. rrose sagt:

    Ruediger sagt:
    16. April 2017 um 11:41
    I agree, dieses Fussball arbeiten hält man nicht lange durch,…

    richtig, und deshalb werden auch Mannschaften wie Berlin, Freiburg, Mainz, Frankfurt, usw. usw. den Fahrstuhl wieder nach unten fahren. Wir sind da in guter Gesellschaft. Mindestens 80% der Mannschaften in der 1. Liga liefern mehr Kampf und Krampf als guten Fußball. Europäisch sind wir mit Ausnahme von Bayern und Dortmund (wobei schon länger her) völlig unbedeutend. Einige Clubs haben im Moment Ausreisser nach oben. Das wird spätestens in den nächsten zwei Transferperioden durch die Finanzstarken Clubs wieder gerade gerückt. Der HSV wird vielleicht auch mal wieder einen Ausreisser nach oben haben und wir dürfen uns mal kurz freuen… bis das alles wieder zurecht gekauft wird. Am schönsten wird es dann noch sein, wenn Hoffenheim mit 500 Fans nach Barcelona reist… bin gespannt, wie gut sich das vermarkten läßt 🙂

  81. Meaty sagt:

    Mir gehts ähnlich wie Ed. Ich habe heute auch ein ganz schlechtes Gefühl. Befürchte, dass die Brähmer alles geben werden um den alten Feind wieder ganz tief in den Keller zu schubsen. Meine Hoffnung liegen auf unserem Trainerteam, die schon so oft die richtige Marschroute gewählt haben – die Mannschaft muss das Ganze dann NUR noch umsetzen 😉
    Frohe Ostern!

  82. Ruediger sagt:

    rrose,

    meine Theorie ist schon lange die, dass die Liga insgesamt einfach schlechter geworden ist. Den Bayern sagt man nach, dass sie auf einem anderen Stern spielen. Das sehe ich so nicht, ausser Dortmund sehe ich im Moment keine Mannschaft, die das Potential auf längere Sicht hat, den Bayern Paroli zu bieten.

    Ein anderes Indiz ist die Tatsache, dass zwischen dem Religationsplatz und dem 7. Platz mit 40 Punkten gerade einmal 8 Punkte liegen. Das bei noch fünf austehenden Spielen. Das geht schon seit einigen Jahren so und wurde immer als Stärke und Ausgeglichenheit der Liga ausgelegt, ich sehe das alles als Schwäche und das sieht man dann auch bei den Mannschaften, die international ab und an arbeiten dürfen.

    Um eine dauerhafte Qualität im Kader aufbauen zu können, braucht man sehr viel Geld. Das kann man sich nur noch in der CL verdienen. Also bleibt, bezogen auf unseren HSV nur eines, wir werden noch mehr externes Geld auftreiben müssen und dann mit der richtigen Management Struktur etwas nachhaltiges aufbauen.

    Man kann es gerade an Frankfurt, Berlin und Köln sehen – es geht aus deren Sicht in die falsche Richtung.

  83. Meaty sagt:

    Ostergrüße auch an meinen alten Kumpel Bonzo!
    Lass die Ohren nicht hängen!

  84. rrose sagt:

    Ruediger sagt:
    16. April 2017 um 12:39

    da bin ich absolut bei Dir und die Bayern haben ja auch schon den Rest der Liga belächelt und die Ursache für die eigene Dominanz in der schlechten Arbeit in den anderen Clubs gesehen (Breitner). Nicht nur beim HSV wird schlecht gearbeitet. Die meisten Clubs verpflichten Mittelmaß für viel Geld. Warum gelingt es nicht in der Breite so viele Topspieler zu verpflichten, dass es den Bayern unmöglich wäre, diese Clubs durch wenige Transfers zu schwächen? Die Bayern müssen sich sich maximal auf 1-2 Clubs konzentrieren und diese durch Transfers schwächen – aktuell Dortmund und Hoffenheim. Alles was neben den Bayern und Dortmund in der CL/EL antritt hat maximal die Bewertung „teilgenommen“ verdient. Das spült Geld ind die Kassen aber von europäischen Titeln sind wir so weit entfernt wie der Mond. Vielleicht würde es in dieser schwachen Liga wirklich reichen, wenn Bruchhagen/Todt Mittelmaß für wenig Geld verpflichten, so wie es hier immer gefordert wird.

  85. Ulle sagt:

    GV1977 sagt:
    16. April 2017 um 11:16
    Somit ist es eine Milchmädchenrechnung, einfach im Erfolgsfall auf Tabellenplätze und Punkte hochzurechnen.
    >
    Das nennt man Statistik und dient dazu, einen Trend abzubilden.
    .
    Eine Milchmädchenrechnung ist es, irgendwelchen Exen aufgrund verklärten Glaskugel-Leistungsnachweisen hinterherzuheulen.

  86. Zu gut für die Mannschaft sagt:

    @Reinhard 1954

    Demirbay wurde quasi für läppische 1,6 Mio. verschenkt. Wert heute? Für Schipplock hingegen haben wir 2,5 Mio. bezahlt.
    Dafür wurden für Halilovic – dem offenbar jegliches Defensivverhalten fehlt – 5 Mio. zum Fenster rausgeworfen.

    Was hatte ich mich über Demirbay gefreut! Aber Didi wollte dann doch lieber Bruno noch weiter werkeln lassen und ließ ihn den zweiten Hochkaräter auf der Sechs verprellen… Nur, um ihn dann ein paar Spieltage weiter zu entlassen!
    .
    Rincón war so ein anderer auf der Sechs dessen Potential irgendwann keiner mehr beim HSV erkennen wollte. Jetzt bei Juve…
    .
    Ist leider alles Geschichte und diese unfassbaren Management-Fehler erklären, warum der HSV so lange ganz unten stand.
    .
    Nun sollten wir aber uns darauf fokussieren die Klasse zu halten und – vor allem – aus diesen Fehlern zu lernen und es in Zukunft besser zu machen! Zu viel Vergangenheitsblick hilft da nicht immer, zumal die Verantwortlichen für den Mist mit Bruno und Didi zum Glück auch nicht mehr auf ihren Positionen sind.
    .
    Mit den Möglichkeiten des HSV ist definitiv mehr drin als dauerhaft zweistellige Tabellenplätze! Das ist die Aufgabe der neuen Führung.

  87. Reto Cahn sagt:

    Lieber Reinhard,
    .
    kannst du bitte die ganze Geschichte um Didi noch einmal hier ausbreiten!
    Nicht, dass die Geschichte hier noch nicht bekannt, nein, man liest dich so gern.
    Immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder.
    Nur der Tatort wird öfter wiederholt. Aber die ARD liebt bekannterweise auch das gestrige.

  88. observer sagt:

    Zur österlichen Aufmunterung: HSV 2 – Werder 1. Wenn nicht, hat mich mein Bauchgefühl getrogen. Aber das kommt an Feiertagen sehr selten vor.

  89. rrose sagt:

    Reto Cahn sagt:
    16. April 2017 um 13:56

    könnten wir bitte nicht auch nochmal Netzer zum Thema machen?

  90. Ulle sagt:

    Au ja! Und bitte unbedingt Tah und Demirbay! Und Töre und Beister! Weltfussballer, ma sagen.

  91. rrose sagt:

    ganz wichtig wäre auch nochmal das Thema Harnik, mit Stuttgart abgestiegen rockt er jetzt die 2. Liga… das wäre unser Preis gewesen…

  92. GV1977 sagt:

    Ulle sagt, Reto Cahn sagt
    >>>>>>>>>>>>>>>>
    siehe gestern 22:29

  93. Mustang sagt:

    Zur Erinnerung:
    .
    Das letzte Auswärtsspiel in Bremen war ein souveräner 1 : 3 Auswärtssieg im November 2015 mit Toren von Ilicevic, einem direkten Freistoß von Gregoritsch und Müller (auf Zuspiel Ilicevic) unter Bruno Labbadia, auf Tabellenplatz 7. Heute ist vor allem unsere Auswärtsschwäche eklatant. Ich wäre mit einem Punkt zufrieden, da er uns über Wolfsburg wieder auf Platz 13 hieven würde. Klar wäre ein Auswärtssieg erstrebenswert, allein wer glaubt daran unter den Vorzeichen der Verletzung/Sperrung von Schlüsselspielern (Papadopoulos und Müller) und unserer saisonübergreifenden mentalen Schwäche in Auswärtspartien?

  94. HSV57 sagt:

    Themawechsel!
    Wer kennt sich aus im Fußball und mit seinen Regeln.
    Mein Sohn pfiff gestern ein Kreisklassenspiel, da kam es in der 5. Minute zu folgender Situation.
    Für die Heimmannschaft gab es in Höhe des 16 m Raumes Einwurf.
    Der Ball wurde in Richtung Tor geworfen, Freund und Feind kamen nicht an den Ball,
    der Torhüter wurde irgendwie irritiert berührte den Ball auch nicht mehr, der Ball landete im Tor.
    Die Frage Tor oder nicht Tor. Wie wird das Spiel fortgesetzt.?

  95. GV1977 sagt:

    Wenn keiner berührte, kein Tor. wäre der Ball vom Torwart berührt worden, hätte das Tor gegolten.
    sowas gab es – ich glaube in Bremen – vor Jahren auch mal in der Bundesliga.

  96. Klaus Henning sagt:

    Gregerl, Wood nicht auf der Bank

  97. GV1977 sagt:

    Mit Abstoß fortgesetzt, meine ich, als ob der Ball ins Aus geworfen worden wäre.

  98. Nordisch sagt:

    Standard Regelbuch-Frage 😉
    Landet der Ball nach einem Einwurf im eigenen Tor, ohne dass ihn ein Spieler zuvor berührt hat, gibt es Eckball. Beim gegnerischen Tor entsprechend Abstoß.
     
    Frag mich aber nicht nach der Nummer der Regel.

  99. Nordisch sagt:

    Was hat Dein Sohn denn am Ende gegeben, @HSV57?

  100. GV1977 sagt:

    Mustang sagt:
    16. April 2017 um 14:18

    Zur Erinnerung:..
    >>>>>>>>>>>>>
    In memoriam Ilicevicem – eines seiner fünf relativ guten Spiele in 5 Jahren.
    Das war im Herbst 2015, noch vor diesem 14. Spieltag, nachdem es bekanntlich öde wurde.

  101. sonni sagt:

    HSV57
    ich verstehe Deine Frage nicht. Wenn Dein Sohn Schiri ist sollte er doch das Regelwerk kennen.

  102. Nordisch sagt:

    Der Mannschaftsbus des HSV wurde mit Eiern, Steinen und Farbbeuteln beworfen. Eine Scheibe ist gesprungen.

    Grandios, Bremen. Komplett Stilecht, nach Dortmund muss man ja irgendwie das Thema aufgreifen.
     
    http://hsv24.mopo.de/2017/04/16/hsv-bus-mit-farbbeuteln-und-eiern-beworfen.html

  103. GV1977 sagt:

    Achso, der Ball landete im eigenen Tor ? dann wohl Ecke.
    ja, und was hat er gegeben ?

  104. HSV57 sagt:

    Natürlich kein Tor.
    Seit wann kann man mit den Händen ein Tor schießen, war die Antwort zu den Spielern, die ein Tor wollten.
    Das Spiel wurde mit Abstoß fortgesetzt.
    Regel-Nr. ist nicht gefragt, Hauptsache man weiß Bescheid und kennt sich aus, was wahrscheinlich im Stadion zu tausenden nicht der Fall ist.

  105. Ulle sagt:

    Klaus Henning sagt:
    16. April 2017 um 14:26
    Gregerl, Wood nicht auf der Bank
    >
    Oha. Dann soll es so sein…. 😌

  106. HSV57 sagt:

    GV1977 sagt:
    16. April 2017 um 14:34
    .
    Nein, es war ein Angriff der Heimmannschaft. Der Ball landete im Gegnerischen Tor.

  107. sonni sagt:

    Reinhard,
    es wird auch nicht besser, wenn Du turnusmäßig Deine Meinung in Bezug auf Didi immer und immer wieder hier zum Besten gibts.
    Fakt ist, die jetzige Mannschaft inkl. Trainer ist auf Didis Mist gewachsen und nach kurzen Anlaufschwierigkeiten unter Gisdol läuft es relativ gut. Das ganze Problem, welches Du nicht müde wirst zu beschreiben ist das Problem, welches unter Jarchow und Ertel mit Hilfe der Supporters entstanden ist. Ist doch eigentlich nicht so schwer, dass auch Du das endlich zur Kenntnis nimmst.

    Die Bremer-Fans haben sich schon bereits vor dem Spiel wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Was für ein Elend, da in Bremen. Hoffentlich werden die heute von uns in Grund und Boden gespielt.
    Sieg für den HSV.
    Nur der HSV!

  108. GV1977 sagt:

    Nordisch sagt:
    16. April 2017 um 14:33
    >>>>>>>>>>>>>>><
    Peinlich nach den Vorkommnissen der letzten Tage und Monate (Monaco bzw. RB).
    Zeugt nicht von Massenausbruch hochgradiger Intelligenz.
    Womöglich hätte es auch andersherum passieren können ?

  109. HSV57 sagt:

    sonni sagt:
    16. April 2017 um 14:32
    .
    Mein Sohn kennt das Regelwerk, ich wollte wissen, wie weit man sich hier im Blog mit diesen Situationen auskennt.
    @Nordisch, GV1977 sehr gut.

  110. GV1977 sagt:

    HSV57 sagt:
    16. April 2017 um 14:38

    .
    Nein, es war ein Angriff der Heimmannschaft. Der Ball landete im Gegnerischen Tor.
    >>>>>>>>>>>>>
    Dann Abstoß

  111. GV1977 sagt:

    Der Inhalt dessen, das Reinhardt immer mal wieder erinnert, liegt offenbar hinter einem flachen Tellerrand, über den es nicht jeder zu schaffen vermag.
    Obgleich man meinen könnte, das sei doch nicht so schwer…

  112. GV1977 sagt:

    HSV57 sagt:
    16. April 2017 um 14:41
    >>>>>>>>>>>>>>>>
    😉
    puh, Test bestanden

  113. Mustang sagt:

    @GV1977 14:30
    .
    Stimmt, der 1,5 Punkteschnitt in den ersten 14 Partien (=21 Punkte) verkam zum 1,0 Punkteschnitt in den folgenden 20 Spielen (=20 Punkte), aber immer noch 41 Punkte und Platz 10 in der Abschlusstabelle. Reinhard, die Beziehung zu Derimbay war schon von anderen HSV-Protagonisten vernachlässigt worden – zum Schluss fanden der Spieler und Trainer Labbadia deshalb nicht mehr zusammen. Aber die Vernachlässigung hatte bereits über zwei davor liegende Spielzeiten bei Beiersdorfer & Co gelegen, nicht Labbadia, dem die Aufmüpfigkeit des Spielers auf den Geist ging.

  114. Nordisch sagt:

    @GV1977: Ist leider nicht auszuschließen. Am Ende dürfen wir noch dankbar sein, dass heute die Bremer die Chance hatten, sich „auszuzeichnen“ … wobei das Spiel noch nicht um ist. Vielleicht finden sich ja noch ein paar Chaoten von uns, die Böllerreste im Keller entdeckt haben.
     
    Es ist einfach nur dumm und peinlich.
     
    @HSV57: Bitte gerne, in solchen Fällen ist das Trivia-Wissen ja wenigstens sinnvoll … auch wenn ich mich gerade an kein Spiel erinnern kann, wo das tatsächlich relevant wurde.

  115. hansiat83 sagt:

    @sonni
    Man kann ja drüber streiten, ob das Didi Thema hier im Detail immer wieder aufgekocht werden muss. Und das die Ertel/Jarchow Zeit der Anfang des Übels war ist unbestritten. Aber Didi hatte 3 Jahre Zeit. Und 100 Mio zur Verfügung. Mit dem Resultat, dass wir 5 Spieltage vor Schluss erneut in akuter Abstiegsgefahr sind. Allein sein Zögern bei den Trainerthemen. Man kann ja mal nen Fehler machen. Aber den gleichen Fehler 2 mal… Und auch bei dem von ihm noch mit favorisierten Todt bin ich sehr skeptisch. Ich mag Didi in seiner Art. Und mir hat er auch leid getan, weil er sich medial schwer tut und dafür über ihn hergezogen wurde. Und ich glaube auch, dass er nur das Beste erreichen wollte. Aber unterm Strich war es nach 3 Jahren einfach zu wenig.
    .
    So, jetzt alle Augen auf das Nordderby! NUR DER HSV

  116. HSV57 sagt:

    @GV1977, Nordisch, Test hervorragend bestanden.
    Diese Situationen sind ja nun mal nicht alltäglich, deshalb auch mal zur Abwechslung in den Blog gestellt.
    .
    @Nordisch, haben denn die Bremer aus den letzten Tagen nix gelernt oder sind die tatsächlich so dumm und blöd.
    Ich hoffe nur, daß sich unsere (sog. Fans) heute anders benehmen.

  117. Klaus Henning sagt:

    Bremens Grundaufstellung anscheinend 3-1-4-2

  118. Waltero sagt:

    Wünsche ein gutes Spiel und hoffe, dass Gregoritsch heute netzt und die drei Punkte nach Hamburg gehen!

  119. kauz sagt:

    Der Inhalt dessen, was Reinhardt immer mal wieder erinnert ist und bleibt nur deswegen wahr und interessant, weil es beim HSV keine Vergangenheitsaufarbeitung gegeben hat.
    Alles wurde unterm Teppich gehalten, alles verlief irgendwie im Sande.
    Da sind auch wir Mitglieder verantwortlich dafür. Auch von uns hat keiner bei einer Mitgliederversammlung aufgemuckt und eine Aufarbeizung gefordert.
    Vergangenheit hat bei den Versammlungen sozusagen nicht stattrgefunden.
    Wir haben Didis Worte gehört, applaudiert und das wars dann gewesen.
    Ich schließe mich da mit ein.

  120. Maddes1887 sagt:

    Na das geht ja gut los 😳! Kein gutes Gefühl!

  121. rrose sagt:

    was hab ich hier nur alles gegen Gregoritsch gelesen…

  122. Waltero sagt:

    Da ist er – der VERSAGER Gregoritsch… Yes!!!!

  123. Seit76 sagt:

    Jaaaa. Weiter!!!!

  124. Lemieux sagt:

    Sauber

  125. Seit76 sagt:

    Vogelwilder Kick irgendwie bisher…

  126. Zu gut für die Mannschaft sagt:

    Yeepppiiie! Hunt und Gregoritsch 🙂

  127. Lemieux sagt:

    Das Stapeltier an sich, ist jetzt völlig geschockt!

  128. Rasenmeister sagt:

    gut, dass persönliche, ungute Gefühle nur eine Note am Rande sind…

  129. maddin näh sagt:

    Hunt , Gregoritsch sofort raus .lol

  130. Rasenmeister sagt:

    „vogelwilder“ Kick- Sponsoren sollte man keine solche Einflussnahme gewähren.

  131. Lemieux sagt:

    Das Stapeltier, trifft halt nicht gerne das Tor.

  132. Lemieux sagt:

    Das Stapeltier hat eben das Problem , dass sie das Spiel nicht machen können.

  133. HSV-Rotherbaum sagt:

    Mist: 1:1 durch Kruse, guter Konter von Bremen

  134. Rasenmeister sagt:

    was ist ein Stapeltier?

  135. HSV-Rotherbaum sagt:

    Nur noch 2 Punkte vor dem Relegationsplatz

  136. Rasenmeister sagt:

    für den HSV gibt Hunt die Vorlage, für Werder trifft Kruse, welchperfides Drehbuch…

  137. HSV-Rotherbaum sagt:

    HSV in den letzten Minuten kaum eine Torchance. Wood fehlt doch sehr

  138. HSV-Rotherbaum sagt:

    1:1 zur Pause. HSV muss in der 2ten HZ mehr machen

  139. Seit76 sagt:

    Ich hasse den „strammen Max“. Immer dasselbe…

  140. maddin näh sagt:

    Tja das wär auch zu einfach gewesen.

  141. Reinhard 1954 sagt:

    Es wird noch ne enge Kiste in Halbzeit 2.
    Kostic oder Gregoritsch würde ich sofort gegen Kruse eintauschen.

  142. tomsoccer sagt:

    Ich finde, beide Mannschaften sind zu gut für die 2.Liga… 😉

  143. Seit76 sagt:

    Übrigens, um mal ’ne Lanze zu brechen: Ganz stark rausgeholt, das erste Ding von Kruse

  144. tonipain sagt:

    Ab heute hat Mathenia auch bei mir den Welpenschutz verspielt, ganz schwach beim Ausgleich. Entweder bleibt er stehen und lässt Jung ran und macht so sein Tor dicht oder er geht direkt auf den Ball. So sah es aus, als wollte er Jung abräumen. Neben dem Ohrenmüll die der Skydepp verzapft, war das ganz ok, wobei immer wieder die gleichen Schwachpunkte klar werden. Ostrzolek kämpft, aber mehr nicht, nimmt Kostic permanent den Platz und defensiv zu unaufmerksam, Sakai wie immer im Aufbauspiel viel zu überhastet. Gregoritsch arbeitet so viel nach hinten, das wir vorne kaum Entlastung haben. Warum Kostic nicht in die Mitte ziehen, dann kann er viel mehr am Spiel teilnehmen, auf links heut kein Durchkommen. Sorgen macht mir für die zweite Hälfte Mavraj, dessen Behäbigkeit und fehlende Grundschnelligkeit heut eklatant ist. Auf gehts, HSV

  145. Waltero sagt:

    Ich würde das Bremer Umfeld auch sofort mit dem Hamburger tauschen.

  146. ahle gustav sagt:

    Wir können! Wir brauchen! Wir müssen! Auf gehts!!!!

  147. Buffy65 sagt:

    Wieso verteidigen die so hoch, man weiss doch wie bremen spielt.das geht niemals gut.wenn ich führe muss ich doch auf Konter spielen.

  148. Seit76 sagt:

    @Buffy
    Ich denke, der Coach hat einen Plan, und der wir eben Konsequent umgesetzt…

  149. Maddes1887 sagt:

    Nach vorne geht heut nichts! Leider ! Natürlich finde ich das Pressing daß wir ab in an spielen richtig gut , aber muss man so hoch pressen wenn man auswärts 1:0 führt ? Defensiv finde ich sind unsere Spieler zu schnell auf dem Boden ! Das ist nicht gut! Wenn wir keine Offensive Entlasstung hinbekommen wird das Spiel verloren !

  150. Lemieux sagt:

    Das war gar nichts, das Stapeltier ist eben sehr empfindlich .

  151. rrose sagt:

    Müller hat ein Jahr gebraucht… Hunt hat ein Jahr gebraucht… Kostic wird auch ein Jahr brauchen…

  152. HSV-Rotherbaum sagt:

    Guter Schuss vom Bremer, aber sehr gut abgewehrt von Mathenis

  153. HSV-Rotherbaum sagt:

    HSV im Angriff ungefaehrlich, wenn die Bremer kommen, brennts im HSV Strafraum lichterloh

  154. Lemieux sagt:

    Das Stapeltier bekommt noch drei Stück.

  155. HSV-Rotherbaum sagt:

    Gute Chance fuer Ostrzolek, aber gut abgewehrt vom Bremer Torhueter. Aber endlich mal wieder eine Chance fuer den HSV

  156. HSV-Rotherbaum sagt:

    Oh, schon in der 62. Minute kommt unser Last-Minute-Man Lasogga, fuer Gregoritsch

  157. Lemieux sagt:

    Jetzt wird der Albtraum des Stapeltiers eingewechselt!

  158. Buffy65 sagt:

    Die Flanken v Kostic u Dicki..puuh.

  159. Toki sagt:

    Voll vercoacht. Gregerl raus und der blindeste auf dem Platz Kostic darf
    weiterwurschteln… Verstehe wer will.

  160. HSV-Rotherbaum sagt:

    Leute, Formel 1 beginnt!

  161. maddin näh sagt:

    Die Hamburger fangen mit Stehfussball an, das wird heute nichts mehr.

  162. GV1977 sagt:

    Festival der ungenauen Pässe – auf Augenhöhe.
    Bei den großen Chancen ist Werder deutlich vorn, HSV mit einer von Kostic und dem Tor.
    Würde beim HSV genauer zugespielt, wäre wirklich was drin.
    Das Stressen des Gegners funktioniert ja ganz ģut, aber ohne Wood und Müller ist es zu eng für eher limitierte HSV Ersatzstürmer.
    Kostic wie gewohnt. Stärkster Festfummler und Ballverlierer.
    Hunt gehen die Spielpartner aus, nur noch Holtby.
    Gregor ist nur in der Box zu gebrauchen, zum Einnicken. Hat er gemacht, und dann kommt PML …
    1:1 wäre etwas schmeichelhaft, aber OK.

  163. maddin näh sagt:

    Puuuh den hätte Adler aber gehabt. Ach ja sag ja wird heut nix mehr.

  164. Willmann sagt:

    Mit der Einwechslung von Lasogga war das Spiel für mich abgeschenkt…

  165. Nordisch sagt:

    Holtby meilenweit allein und nicht im Abseits. Der Pfiff tut weh.

  166. GV1977 sagt:

    Bei Werder wissen sie einfach besser, wie man Tore schießt.
    Sag jetzt bloß keiner, Adler hätte den gehabt – jeder weiß es.

  167. WertyDefiant sagt:

    Aus diesem Grund wird der Mladen Pralija – Verschnitt im Tor hoffentlich nie die Nr. 1 im HSV-Tor. Der Mann ist schlicht limitiert. Da dürfte auch weiteres Training nur bedingt was bringen.

  168. Willmann sagt:

    Waldschmidt u. Jatta bringen!

  169. Ruediger sagt:

    Beide Tore gehen auf Jung, leider. Er kann beim zweiten Tor nicht zusehen, wie Diekmeier einen Meter hinter dem Stürmer rennt. Da muss reingehen…

  170. Mustang sagt:

    Leider ist Jung kein vollwertiger Ersatz für den Griechen; Kostic steht völlig neben sich – ein Trauerspiel. Und hinten rechts und links sind Diekmeier und Ostrzolek heute nicht stark genug, obschon Dennis in der Vorwärtsbewegung ansprechend war. Ein Unentschieden liegt in weiter Ferne …

  171. hansiat83 sagt:

    Defensiv viel zu weit weg von den Leuten. Keine Kompaktheit. Und Offensiv…Was Kostic da abliefert hat mit Bundesliga nix zu tun. Grausam mit anzusehen, was Kruse auf der anderen Seite leistet.

  172. Toki sagt:

    Alles wie immer. Für mich klarer Trainerfehler heute. Unterirdische Aus bzw. Nicht Auswechslungen. (Wallace, Kostic)…
    Verletzte nicht zu kompensieren. Torwart leider eher ein Zweitliga Mann.
    Nach vorne harmlos wie die Nacht. Das war wieder der alte HSV..

  173. Maddes1887 sagt:

    Ist einfach verdient! Wenn eh schon Schlüsselspieler fehlen kannst Du Dir auf dem Platz keine leisten! Aber mit Kostic, Jung, Wallace, Hunt 2.Hz, Lasogga spielen heute zuviele unter Form! !

  174. Willmann sagt:

    Geht doch, Gisdol scheint im Blog hier mitzulesen

  175. GV1977 sagt:

    Lasso mit einem Ballkontakt bisher.
    Kein Jatta dieser Welt kann schwächer sein, und kein Bahoui als Kostic.
    Jetzt kommt Jatta. Warum erst Lasogga ?!

  176. flashbax sagt:

    und kruse war wesentlich billiger als kostnix. das gleiche gilt übrigens für gnabry.
    danke didi…

  177. rrose sagt:

    flashbax sagt:
    16. April 2017 um 17:14

    warum hast Du das nicht vor der letzten Transferperiode geschrieben?

  178. dead-alive sagt:

    Gisdol macht seine sehr gute Arbeit zunichte durch das Festhalten an Spielern wie Kostic, Gregoritsch und nun Lasogga, die einfach nicht 100 Prozent geben. Die anderen ackern am Limit. Schade! Und 8 Minuten vor Spielende einwechseln ist Labbadia-Style. Warum nur? Naja, vielleicht reicht es ja noch für den Ausgleich.

  179. rrose sagt:

    das wird heute nichts mehr…

  180. flashbax sagt:

    hab ich, mehrfach übrigens.

  181. hansiat83 sagt:

    @flashbax
    SO ist es. Einige hier wollen ja immer nur das hier und jetzt sehen. Leider holt uns die jüngste Vergangenheit aber immer wieder ein. #Demirbay # Kostic

  182. scorpion sagt:

    .
    Moin.
    .
    Wenn man schon das ganze Spiel einen Underperformer wie Kostic mitschleppt, dann auch noch mit Lasogga einen zweiten einzuwechseln, so kann man keinen Blumentopf gewinnen.
    .
    Trainer, das war nichts heute

  183. GV1977 sagt:

    Schade, das wär zu schön gewesen.
    Jatta gleich voll im Spiel, von wegen „noch nicht so weit“ !
    Lasso mit inzwischen drei Ballkontakten, einer davon im Abseits.

  184. GV1977 sagt:

    Vier – ein Foul.

  185. Willmann sagt:

    Willkommen zurück im Abstiegskampf

  186. scorpion sagt:

    .
    Hut ab Bremen. Verdient gewonnen.

  187. dead-alive sagt:

    Leider das Spiel vercoacht. Aber bis jetzt hat Gisdol meistens daraus gelernt. Ist auch ein Spiel mit dem Feuer von unserem Kompetenztrainer…

  188. rrose sagt:

    Bremen war besser, hat verdient gewonnen. Wir haben ein Spiel verloren – mehr nicht – passiert übrigens jede Woche auch anderen Teams. Der Trainer wird daraus die richtigen Schlüsse ziehen!

  189. Reinhard 1954 sagt:

    Wenn ich jetzt schreibe wie ich die Leistung von Kostic und Lasogga bewerte werde ich hier im Blog lebenslang gesperrt.

  190. Nordisch sagt:

    Lasogga hat auch erfolgreich Zeit von der Uhr genommen, bei Wiedwalds Freistoß. Das darf man nicht vergessen.

  191. Rauteee sagt:

    Wollte PML da ernsthaft aus 40 Metern schießen? Der Kerl ist so lächerlich!!!
    Jatta hätte ich es gegönnt, aber die Bremer waren leider klar besser und können nun sogar von Europa träumen…

  192. scorpion sagt:

    .
    Mit Kostic und Lasogga in einer Mannschaft kann man nicht gewinnen. Hoffentlich lernt Gisdol auch daraus. Bisher hat es ja immer geklappt …

  193. Tante Kaethe sagt:

    HSV OHNE ADLER,PAPA,Müller und Wood oh wie schwer ist das denn?
    Unentschieden wäre verdienter gewesen.
    .
    Schiri erneut unterirdisch. Holtby war nicht im Abseits!
    .
    Die Bremer „Fans“ bewerfen den Mannschaftsbus mit Farbe und Flaschen.
    Und das nach den Attentat gegen den BVB, aber auch hier werden die alten Säcke des
    DFB wieder alle Augen zudrücken.
    Der heutige SKY Reporter (TUT ?) sollte sich mal schön seine E**r in weiss/grün anmalen.
    Wie kann Sky so einen Kommentator einsetzen, der immer gegen den HSV ist. Unfassbar!
    .
    Die Niederlage haut uns nicht um! Weiter kämpfen!
    .
    Schöne Ostern!

  194. Hamburger-Jung sagt:

    Kostic war ein Totalausfall. Lasogga hatte doch mal Torgefahr, wo ist die geblieben?
    Mir wird angst und bange, wenn ich an die nächsten Spiele denke.

  195. WertyDefiant sagt:

    Es kann wie folgt zusammengefasst werden: 1. Unser „Schlussmann“ weist eine erkennbare Limitierung auf, die nach dem Abgang von Adler dringend mit jemand anderem gefüllt werden muss. 2. Bei dem „Eigenfehler“ PML drängt sich (hoffentlich nicht) der Verdacht auf, der spielt Dschuru-like absichtlich so schlecht (die Bogenlampe kurz vor Schluss aus 30 Meter+ Entfernung…ohne Worte). 3. Jatta hat keinen sauberen Pass an den Mann gebracht (etwas erschreckend und dürfte nicht ausschließlich auf Aufregung beruhen). 4. Kostic ist eine zu unbeständige Wundertüte, die sich hoffentlich im 2. Jahr festigt (wobei man die Frage stellen darf, warum das so sein muss. Immerhin hat er beim VfB schon lange genug erstklassig gespielt). Summa summarum: Wenn das kurze Eck das nächste Mal dichtgehalten wird, wirds auch was mit Punkten.

  196. fm54 sagt:

    Wenn wir 1:0 führen; soviel Glück haben…. dann müssen wir mehr draus machen.
    Warum spielen wir kein Fußball??

  197. juergen sagt:

    Da muss für nächste Saison viel aussortiert werden. Wir brauchen Kühne sowas von.

  198. Waltero sagt:

    Schön, dass Jatta heute sein Profi-Debut gegeben hat! Ansonsten insgesamt ein gebrauchter Tag. Wenn die Türken heute noch due Demokratie abschafffen, war es ein mieses Ostern 2017! Nächste Woche mit Papa im eigenen Stadion sieht es wieder ganz anders aus.

  199. GV1977 sagt:

    HSV in Unterzahl – personell vercoacht.
    Und zu viele mit akuter Auswärtsschwäche.
    Und ein Torwartfehler. Am ehesten verzeilich.
    Werder war insgesamt ausgeglichener besetzt und hat verdient gewonnen.
    Und hatte Kruse.
    Mit 39 Punkten kurz vorm Ziel.
    HSV mit 33 und ungünstigem Torverhältnis voll drin.
    Ein knappes Pünktchen vorm Rele-Platz.
    Nächste Chance Heimspiel. Ohne Zuschauer zuhause geht nicht viel.

  200. Maddes1887 sagt:

    Leute, Gregoritsch war einfach platt! Gisdol musste wechseln! Waldschmidt hat genau so versagt wie Lasogga! Jatta machte auch keinen sicheren Eindruck! Uns fehlt qualitativ die Breite im Kader ! Vor allem auf den offensiven Außen ! Mit Wood, Papa, Müller , Adler usw hätten wir nicht verloren! Für mich hat man heut einfach gesehen wie beschränkt die Möglichkeiten eines Ostrozlek, Diekmeier, Matenia sind! Auch Jung und Wallace haben heut total enttäuscht! Schade ! Aber jetzt muss alle Konzentration auf Darmstadt gehen! Da sind 3Punkte Pflicht !