Von Niederländern und Holländern und . . .

15. Juni 2012

Geht es euch auch so? Irland schwirrt immer noch in meinem (Fußball-)Kopf herum. Waren die nicht klasse, diese Irländer (würde Rudi Völler sagen)? Nicht fußballerisch, sondern stimmungsmäßig. Der größte Gesangsverein der Welt. Mein Freund Bert Ehm sagt ja über dieses Spiel (nur 0:4 gegen Spanien): „Das war so, als ob eine Landesliga-Truppe gegen Spanien angetreten ist – das war kein Unterschied, das war ein Erdrutsch nach dem anderen.“ Stimmt. Aber diese Fans! Unfassbar. Und ich sage auch: Wenn Irland mit einem Torhüter spielen würden, dann müssten sie noch nicht nach Hause fahren. Aber es ist ja wie es ist. Diese Anhänger in Grün jedoch, die sind einfach eine Sensation. Irland hätte auch 0:12 verlieren können, aber selbst dann hätten die Fans noch gesungen. Und auch gefeiert – ganz klar. Die Fischer-Chöre sind dagegen ja nur die reinste Hinterhof-Combo. Nein, diese Iren, die da von der Insel gekommen sind, das sind echte EM-Helden. Und irgendwie musste ich unwillkürlich auch an die HSV-Fans (speziell der vergangenen Saison) denken, denn die lassen und ließen sich ja auch durch nichts, durch keine noch so bittere Pleite, durch kein noch so großes fußballerisches Desaster beirren. Die hielten tapfer zur Raute. So wie diese grandios singenden „Irländer“ nun auch zu ihrer Landesliga-Truppe – die mit einem Welttrainer (Trapattoni) auf Europa-Tournee ist. Note eins, setzen!

Wobei: Es gibt ja einen Iren, dem diese Gesänge tatsächlich ganz stark auf den Geist gingen. Der Sport-Informations-Dienst (SID) schreibt heute:

Die irischen Fußballfans haben mit ihren friedlich-fröhlichen Fanfesten bei der EM die Herzen der Menschen erobert, doch ausgerechnet Irlands Ikone Roy Keane sind die grünen Partys nach Niederlagen ein Dorn im Auge. „Ich denke, die Spieler und Fans müssen ihre Mentalität ändern. Lasst uns nicht gegenseitig verarschen, die Anhänger wollen ihr Team gewinnen sehen. Wir sind ein kleines Land, aber lasst uns hin und wieder nicht nur mit dem Rumgesinge zufrieden geben“, kritisierte der ehemalige Kapitän der irischen Nationalmannschaft.

Trotz der 0:4-Niederlage gegen Welt- und Europameister Spanien sowie dem vorzeitigen Vorrunden-K.o. hatten Zehntausende irischen Fans im Danziger Stadion nach dem Anpfiff noch minutenlang ihr Team und sich selbst gefeiert. Irlands Nationaltrainer Giovanni Trapattoni war überwältigt: „Unsere Fans standen immer hinter uns. Das dürfen die Spieler und ich nie vergessen.“

Auch international stieß die beeindruckende Leidensfähigkeit der Anhänger in Grün auf viel Bewunderung. „Wie kann man Irland nicht lieben?“, fragte die polnische Zeitung Gazeta Wyborcza Daily.

John Delaney, Chef des irischen Fußballverbandes FAI, konnte Keanes Kritik nichts abgewinnen. „Die bleibende Erinnerung aus diesem Spiel ist, wie viele Tausende irische Fans das Lied ’Fields of Athenry’ kurz vor und kurz nach dem Schlusspfiff gesungen haben“, sagte Delaney.

Die Iren fahren also nach Hause. Ähnlich wie Deutschland bei der EM 2000 in Belgien/Niederlande. Da ging damals ja nichts. Obwohl wir ja nicht die Schlechtesten waren. Dänemark, unser Gegner am Sonntag, verabschiedete sich ohne Tor und ohne Punkt aus den Benelux-Ländern. Ich komme da drauf, weil ich nach dem Turnier bei einem HSV-Freundschaftsspiel in Westerrade war. Die tapferen Amateure, die sind in „irischer Form“ präsentierten (sie verloren 0:11), hatten, rührig wie Amateure nun mal sind, eine ganz kleine, ziemlich wackelige Holztribüne gebaut, auf der vielleicht so 20 bis 30 Leute Platz fanden. Ich stand da auch, und mit mir Thomas Gravesen, der noch seinen EM-Urlaub genoss, und auch Stig Töfting, der im Schlepptau mit Gravesen nach Westerrade gekommen war.

Beide standen auf dieser Tribüne – und der Flachs blühte. Gravesen nahm mich, aus reinem Übermut, zwischendurch mal in den Schwitzkasten, sodass ich die Engel singen hörte. Der Mann hat (hatte?) Bärenkräfte. Und beide Dänen plauderten von einem EM-Erlebnis der besonderen Art. Null Tore, null Punkte. Das galt nicht für das Mannschaftshotel, denn: Die verrückten Dänen holten sich einen Ball, spielten erst im Zimmer gegeneinander, dann auch dem Hotelflur. Barfuß. Und schossen so Bilder und Vasen um und dumm. Nichts blieb mehr heil. Und das wurde natürlich besonders gefeiert. Was sich später herausstellte: alle Spieler, die daran beteiligt waren hatten Brandblasen unter ihren Füßen. Weil sie ja barfuß auf dem groben Teppich gedaddelt hatten. Gravesen sagte damals: „Wir haben unsere medizinische Abteilung dazu verdonnert, nichts dem Trainer zu sagen.“ Und zu den Blasen generell sagte er: „Wir ahnten, dass so etwas auf uns zukommen würde, aber wenn man erst einmal dabei ist, der Ball rollt, dann muss man das auch durchziehen . . . Scheiß auf Blasen.“ Null Tore, null Punkte eben.

Als ich eben nachsah, wann dieses Spiel in Westerrade stattgefunden hat, blätterte ich durch das immer noch wirklich sehenswerte HSV-Buch von Axel Formeseyn („Unser HSV“) und blieb auf einer Seite der Saison 1999/2000 hängen. Da war, hättet ihr es noch gewusst, der HSV-Torhüter der HSV-Torjäger der Saison. Jörg Butt hatte neun Elfmeter verwandelt! Er lag damit gleichauf mit Roy Präger und Anthony Yeboah! Ich hatte das nicht mehr drauf – es ist doch auch eigentlich unglaublich, oder?

So, Themenwechsel. Die „deutsch-niederländische Freundschaft“. Der HSV hat ja schon einige Profis aus dem Nachbarland unter Vertrag gehabt. Und Trainer. Wobei Huub Stevens fuchsteufelswild werden konnte, wenn er als “Holländer” bezeichnet wurde. Dann wurde er nicht nur grantig, sondern böse und sauer – einige Male drehte er sich um und das Gespräch war beendet. Weil er darauf bestand: “Ich bin Niederländer, kein Holländer. Ich sage zu Ihnen ja auch nicht, dass Sie ein Bayer sind . . .” Ja, das ist Stevens. Und zu Hans van Breukelen gab es ja auch einige Reaktionen auf die gestrige Geschichte um und mit dem ehemaligen niederländischen Keeper. Dazu gab es zwei Mails an mich, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

„Moin Dieter,

ich hab mit Überraschung deine Ausführungen zu den „Aussagen” von Hans van Breukelen gelesen bzw. wozu diese dich verleitet haben. Ich hab den Artikel bei Sport Bild nicht gelesen. Aber bemerkenswerterweise wurde am 04.06.12 auf 11freunde.de ein Artikel von eben diesem Hans van Breukelen veröffentlicht. Überschrift:

„Ich bin verliebt in euch Deutsche”

Der Artikel ist in seiner ganzen Länge unter http://www.11freunde.de/artikel/hans-van-breukelen-ueber-die-rivalitaet-zwischen-deutschland-und-holland verfügbar. Aus dem Artikel kann ich ehrlich gesagt keinen „tief sitzenden Stachel” herauslesen.

Vielleicht bietet sich ja die Möglichkeit – wenn du überhaupt daran Interesse hast – deine „lieben Kollegen” von der Sport Bild zu fragen, wann und mit wem denn dieses Interview geführt wurde. Gerade vor dem Hintergrund seines Artikels halte ich deine Reaktion – auf „seine” Aussagen – für deutlich überzogen.

Ansonsten kann ich dir sagen, dass sich, soweit ich es – Mittwoch vor Ort in Kharkov! – mitbekommen habe, beide Fangruppen vorbildlich verhalten haben.

Hättest du im Übrigen einfach mal nach dem Namen “Hans van Breukelen” gegoogelt, wärst du auf den obigen Artikel sowie auf weitere aktuelle Interviews gestoßen, die deutlich keinen tief sitzenden Stachel erkennen lassen…

Beste Grüße, Michael S.“

Dazu dann auch noch die zweite Mail:

„Hallo Dieter,

ohne den Bericht in der Sportbild gelesen zu haben glaube ich, dass du Hans van Breukelen unrecht tust. Dass die Bild gerne mal ein wenig überzieht ist ja bekannt, im aktuellen 11 Freunde Magazin ist ein Bericht, geschrieben von Hans van Breukelen, den es sich durchaus lohnt einmal zu lesen. Hier ein paar Auszüge:
Zu seiner Begegnung mit Rudi Völler 1990

„Das war schon ein bisschen zu viel des guten. Hinterher, als ich die Bilder im Fernsehen sah, habe ich mich richtig geschämt und tue es bis heute.”

„Aber jetzt kommt eine Überraschung, also haltet euch fest: Ich bin verliebt in euch Deutsche! Da staunt ihr, was?”

Vielleicht führst du dir diesen Bericht einmal zu Gemüte.

Gruß Sven.“

Ich habe mir das Interview inzwischen durchgelesen – es ist gelungen. Und in der Tat, es ist kein Stachel mehr erkennbar. Ich werde aber die Kollegen der Sport Bild dennoch nicht fragen, denn ich bin nicht der Ober-Kontrolleur. Jeder macht seine Arbeit so, wie er es für richtig hält. Ich kann zu diesem Thema nur abschließend sagen: Ich habe oft Deutschland – Niederlande und Niederlande –Deutschland gesehen und miterlebt, es war meistens die Hölle. Sodass ich irgendwann in der Redaktion gesagt habe: „Sollte es irgendwann wieder mal Niederlande – Deutschland geben, so möchte ich bei diesem Spiel nur Innendienst machen . . .“ Das habe ich auch durchgezogen. Eisern. Vielleicht aber spielt auch ein Jugend-Erlebnis von mir eine große Rolle (im Unterbewusstsein). Mit der BU-Jugend, ich war 16 Jahre alt, fuhren wir mal zu einem riesigen Turnier in die Nähe von Amsterdam. Die Spiele war auf zweimal sieben, ahct oder neun Minuten angelegt. Uns pfiff im ersten Spiel ein Mann, der unser Opa hätte sein können. Auch er: Rundschnitt in Augenbrauenhöhe. Und der gute Mann brachte es fertig, in den ersten sieben Minuten drei Mann von uns vom Platz zu stellen. Für nichts. Ich würde es zugeben, wenn da etwas gewesen wäre, aber es gab nichts. Als „Opa“ dann im zweiten Durchgang den vierten Barmbeker vom Platz schickte (ich war, ganz seltsam, immer noch drauf!), da nahmen wir uns diesen Herren mal – mit Rudelbildung – zur Brust. Wörtlich genommen. Das Spiel wurde abgebrochen, das Turnier unterbrochen – weil wir uns auch, das muss ich zugeben, dann einfach total hirnrissig verhalten hatten. Eine Stunde lang wurde beraten, dann durften wir in diesem Turnier bleiben und weiter mitspielen (vielleicht erinnert sich ein hier mitlesender BU-Spieler von damals ja an diesen Skandal). Seit dieser Zeit aber habe ich eine ganz besondere Beziehung zu den Niederlanden gehabt . . .

Obwohl ich auch zugeben muss: Von dem erwähnten (im letzten Bericht) Qualifikationsspiel damals habe ich nichts gesehen. Die Schlachten in den Straßen von Rotterdam und rundum das Stadion sah ich in einem Polizei-Container, in dem alles haargenau auf zig Monitoren gezeigt wurde. Man konnte alles sehen und hören, was da ablief. Und ich saß bei einem niederländischen Polizisten, der mein Vater hätte sein können – und dieser Mann war so nett und liebenswürdig, der war einfach nur klasse. Den habe ich bis heute ins Herz geschlossen, obwohl ich ihn nie wieder gesehen und gesprochen habe. Aber es gibt natürlich auch solche Menschen – in beiden Ländern.

Anderes Thema. Auch diese Mail erhielt ich in diesen Tagen:

Hallo Dieter, hallo Scholle,

habe vor ca. 6 Monaten Euren Blog entdeckt, für mich hier in Bayern als in
der ferne lebender Hamburger und HSVer eine tolle Möglichkeit, mal wieder
mehr zu erfahren. Wobei mich vorher meine relative Unwissenheit zu den
aktuellen Vorgängen beim HSV doch hat ruhiger schlafen lassen.

Dies ist aber nicht der Grund warum ich schreibe. Vielmehr möchte ich
Euch kurz von einem E Jugend Turnier hier bei uns im tiefsten Oberbayern
(eigentlich schon eher Nordösterreich, 10 km von der Grenze entfernt :-) )
berichten, was mich doch sehr nachdenklich gemacht hat. Die Mannschaft
meines Sohnes (1. E Jugend ASV Großholzhausen) hatte sich für den
Inntalcup qualifiziert, ein relativ gut besetztes jährliches Turnier des
SV Nickelheim (minikleiner Dorfclub).

Meine Freude war riesengroß, als ich erfuhr, dass auch der HSV eine
Mannschaft schickt. Außerdem waren dabei:

1. FC Nürnberg, Karlsruher Sportclub, 1860 München, Rapid Wien, Ljubljana
(Slowenien), 1860 Rosenheim und 3 unserer Dorfvereine. Um es kurz zu
machen: Der HSV hat mit Müh und Not, unverdient und mit sehr viel Glück
einen 4. Platz erreicht. Karlsruhe, Nürnberg, 1860 München und Rapid Wien
waren so deutlich besser, wie ich es nicht erwartet hätte.

Bitte versteht mich nicht falsch, ich finde es toll, wenn die Jungs
aus Hamburg hier zum Kicken kommen und es geht in dieser Altersklasse um
viel mehr als nur gut Fußball zu spielen, aber bei dem Einzugsgebiet, das
der HSV hat und bei so einem Namen (da will doch jeder Hamburger Jung
hin!!), hätte ich so einen Unterschied nicht erwartet. Wenn man die
technischen Fähigkeiten und die Spielübersicht der Spieler der anderen
genannten Vereine sieht, so war der Unterschied doch eklatant. Und das
sind Vereine, die bis auf Nürnberg nicht so einen Namen und solche
Möglichkeiten wie der HSV haben.

Dies ist sicherlich nur eine subjektive Momentaufnahme einer Nachwuchsmannschaft (und die Jungs können wirklich nichts dafür), die mich aber in Bezug auf die Nachwuchsarbeit beim HSV doch nachdenklich stimmt.

Das war es, wovon ich Euch erzählen wollte, ist sicherlich nichts für den
Blog, da ich hier keinen von den jungen Spielern schlecht machen möchte.
Bin gespannt, wie es die erste Mannschaft am 6. Juli hier in Rosenheim bei
einem Gastspiel macht.

Herzliche Grüße nach Hamburg, macht weiter so, Ihr seid Spitze, Gruß Frank.“

Dann gibt es heute noch einen Beitrag von der Deutschen Presse-Agentur (dpa), der ein wenig in unser Thema hineinspielt:

In Zeiten sozialer Netzwerke – und nicht zuletzt auch von Smartphones – spiegelt sich die Fußball-EM auch gewaltig bei Facebook wider. Dort wird wie wild geschrieben und verlinkt. Dabei kristallisieren sich verschiedene Arten von Leuten heraus. Der Versuch einer Kategorisierung in zehn Typen. Anspruch auf Vollständigkeit nicht erhoben, Überschneidungen nicht ausgeschlossen:

- Der Plattitüden-Poster: Schreibt Sätze wie „Die Spanier kochen auch nur mit Wasser“ oder „Das Runde muss ins Eckige“ oder „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“. Geht’s noch?

- Der Foto-Verlinker: Nimmt auf seinem Profil jeden Bilderwitz, jeden Cartoon zur EM mit. Egal, ob Angela Merkel gerade jubelt oder sich irgendeine Zeitung oder ein Blogger in der Welt „etwas Lustiges“ zum Thema ausgedacht hat: Hier ist es alle paar Minuten zu sehen.

- Der Ego-Typ: Veröffentlicht am liebsten Fotos von sich in Fan-Klamotten beim Feiern. Schrecklich eitel.

- Der Chronist: Erwähnt jedes Tor sekundenschnell (als ob irgendeiner, der sich für Fußball interessiert, das Spiel nur bei Facebook verfolgt und auf diesen Eintrag warten würde…)

- Der Hyper-Patriot: Bei ihm dreht sich alles nur um Deutschland, Deutschland, Deutschland.

- Der Facebook-Feuilletonist: Zitiert gerne aus „11 Freunde“, dem Heft zur Fußballkultur, oder dessen Ticker schlaue Sätze zu den verschiedenen Partien. Zu Ukraine-Schweden etwa: „In dem einen Land gibt es jede Menge tolle Blondinen, dafür ist das Bier teuer. In dem anderen ist das Bier billig, aber Blondinen landen im Knast.“

- Der Meta-Kommentierer: Schreibt am liebsten nicht übers Spiel, sondern das mediale Drumherum, also über Tonpannen im TV, ach so schlimme Kommentatoren und so weiter. Laaaaangweilig!

- Der Besoffene: Alle Einträge lesen sich so, als wäre der Autor – hicks! – nicht ganz nüchtern gewesen.

- Der Facebook-„Hooligan“: Lässt außer seiner Meinung nix gelten. Beschimpft alle anderen. Möchte man nicht live begegnen – und eigentlich auch nicht im Internet.

- Der Frustrierte: Lädt spontan zum „fußballfreien“ Grillen ein und wundert sich dann, wenn keiner zusagt, sondern stattdessen nur „Du spinnst wohl“-Kommentare und Absagen kommen.

Und auch der HSV kommt in der heutigen Agentur-Landschaft zu Wort – bei dapd:

„Mit 30 Teams in drei Zehnerstaffeln startet am 25. August die den B-Juniorinnen vorbehaltene Nachwuchs-Bundesliga in ihre Premieren-Saison. Die Teilnehmer haben sich sich über die Regionalverbände qualifiziert haben. Eine bundesweite Liga für A-Juniorinnen gibt es nicht, da entsprechend der Regeln des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ab 16 Jahren in Frauenteams gespielt wird. Aktueller Junioren-Meister ist die TSG Hoffenheim, die vor Wochenfrist Rekordmeister Turbine Potsdam mit 3:1 entthronen konnte.

Die neue Bundesliga der B-Juniorinnen:

Staffel West/Südwest: 1. FC Saarbrücken, SC Bad Neuenahr, Herforder SV, FCR Duisburg, VFL Bochum, SG Essen, FSV Gütersloh, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, 1. FC Köln.

Staffel Süd: SV Frauenbiburg, 1. FC Nürnberg, Bayern München, ETSV Würzburg, TSG Hoffenheim, VfL Sindelfingen, SC Freiburg, SV Albersweiler, Eintracht Frankfurt, 1. FFC Frankfurt.

Staffel Nord/Nordost: VfL Wolfsburg, Werder Bremen, Hamburger SV, SV Meppen, Holstein Kiel, Turbine Potsdam, Union Berlin, USV Jena, Magdeburger FFC, 1. FC Neubrandenburg.“

Und noch einmal nennt “dapd” den Namen HSV;

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Trainer Rodolfo Esteban Cardoso vom Regionalligisten Hamburger SV II wegen unsportlichen Betragens zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt. Dies gab der DFB in einer Pressemitteilung bekannt.

Der Ex-Bundesligaprofi hatte sich am 12. Mai im Spiel gegen den FC Energie Cottbus II unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann geäußert und war deshalb aus dem Innenraum verwiesen worden. Laut DFB haben der Verein beziehungsweise Cardoso dem Urteil zugestimmt.

Es trifft ja keinen Armen. Wen denn auch immer.

Übrigens: Was heißt Ausscheiden nach der Vorrunde auf Niederländisch?

HEIMROBBEN.

Das mache ich jetzt. Euch allen ein wunderschönes EM-Wochenende – und vor allem gutes Wetter.

17.02 Uhr

178 Reaktionen zu “Von Niederländern und Holländern und . . .”

  1. devildino sagt:

    Will keiner?

  2. devildino sagt:

    Naja, ziemlich orange, der Blog! :mrgreen:

  3. Schenefelder sagt:

    Vorn dabei! Endlich mal wieder!

  4. Gut-Fink sagt:

    dabei, mit schnellem lesen.

  5. Prof. Vitzliputzli sagt:

    Es freut mich, dass KMH ihre Haare offen trägt!
    Dafür ein Danke an KMH und an das ZDF.
    Bei Olli sitzt die Frisur diesmal verdächtig akkurat und sehr fest.
    Mächtig Haarspray im Spiel…
    Mehr fällt mir zu dieser Starndnummer auch nicht ein.
    Kahn gestelltes Expertengehabe macht einen zornig.
    KMH……..egal,…..lass die Haare wehen…

  6. HSV Bayer sagt:

    N Abend Devildino, bin immer noch für Dänen! :)

  7. JU aus Qu sagt:

    …Dieter, nur mal soviel, unser lieber Freund Bertie……hätte gegen die Spanier mit seiner Mannschaft Elmshorn…wenn er sie dann noch trainiert hätte….mindestens 24. Stücker bekommen…..und alle, insgesamt Führung wären mit Kreislaufkollaps ins Elmshorner Krankenhaus eingeliefert worden. ;-)

    Auch der alte Sack im Tor bei den Iren, Shay Given, war nicht so schlecht, wie Du ihn machst, für sein Alter immer noch eine respektable Leistung, mit der er immerhin noch in der PL spielt….und nicht bei BU :oops:
    .
    Was die Holländischen Niederländer angeht, laßt sie jetzt in Ruhe ihre Sachen packen und mit einer Träne im Knopfloch nach Hause fahren, sie haben gegen uns fair verloren, laßt uns nicht nachtreten……..falls Hope und Bubu doch noch los fahren müssen…..um ihre 23. auf den rechten Weg zu bringen. ;-)

  8. pietkunz sagt:

    Der Blog heute aus`m Sportstadl von Usedom…?

  9. Benno Hafas sagt:

    Wasserball statt Fußball in Donezk. :-)

  10. Benno Hafas sagt:

    Meine Fresse, wie 1974 in Frankfurt, Deutschland – Polen.

  11. Benno Hafas sagt:

    Devil bist Du für Ukraine?

  12. pietkunz sagt:

    Reif und Jauch würden jetzt fragen:
    “Wann fällt der erste Thor”

  13. randnotiz sagt:

    Das nenne ich mal ein Unwetter. Da ist es hier im Norden nicht ganz so schlimm, aber auch ich muss gleich noch nach HH zum Sportscheck-Nachtlauf um die Alster.
    .
    Bei so einem Wetter natürlich nicht so prall, aber wat mutt dat mutt :)

  14. randnotiz sagt:

    Der Facebook-„Hooligan“: Lässt außer seiner Meinung nix gelten. Beschimpft alle anderen. Möchte man nicht live begegnen – und eigentlich auch nicht im Internet.

    .
    .
    Gilt das auch für Matz-ab-Hools? ;)

  15. michailow sagt:

    Moin, wo war das Gewitter?

    Ob deutscher oder niederländischer Chauvinismus -beides tumb! Die Massenblätter heizen gern mal die Ressentiments von gestern wieder auf.

  16. pietkunz sagt:

    Béla Régni

  17. pietkunz sagt:

    Bláblá Réthy

  18. Ed van der Matt sagt:

    JU aus Qu sagt:
    15. Juni 2012 um 17:50

    …Dieter, nur mal soviel, unser lieber Freund Bertie……hätte gegen die Spanier mit seiner Mannschaft Elmshorn…wenn er sie dann noch trainiert hätte….mindestens 24. Stücker bekommen…..und alle, insgesamt Führung wären mit Kreislaufkollaps ins Elmshorner Krankenhaus eingeliefert worden.
    **
    Danke für die Richtigstellung Ju!
    Da hat wohl jemand den Realitätssinn verloren….

  19. devildino sagt:

    Benno, 18:15
    na logo!

  20. WORTSPIELER sagt:

    donnerwetter wie die gastgeber ins spiel gefunden haben. blitzartige konter gegen die franzosen, die von beginn wie im regen standen. da wird es ordentlich kritik an laurent blanc hageln. oh, wie ist das boen, oh wie ist das boen, sowas hat man lange nicht gesehen, soo boen, sooo boen…!

  21. Rehbusch sagt:

    Diese EM – Blogs sind kaum zu unterbieten.
    .
    Hat Wanda eigentlich die Regenpause richtig getippt?

  22. JU aus Qu sagt:

    randy,18.17

    …….randy…nimm Schwimmflossen und ne Grubenlampe mit, falls Du in den Abwasserkanälen landest, im Moment scheint es hier aber noch trocken zu sein…aber wer weiß…wer weiß ….wat Du allns mit machst ;-)
    .
    Benno…heute ist es schlimmer als damals in Frankfurt…nur der Oligarch hat scheinbar keine Räumfahrzeuge zur Stelle…schaun wir mal, wie es weiter geht ……..

  23. devildino sagt:

    Benno,
    das hat mit Frankfurt nichts gemein.
    Solche Gewitter kennt man hier nicht.
    Glaube nicht, dass in den nächsten Stunden angepfiffen wird.

  24. Benno Hafas sagt:

    Devil 20.00 Uhr Ortszeit wird gesagt.

  25. devildino sagt:

    Naja, wenn sie meinen…

  26. SWITT sagt:

    JU aus Qu sagt:
    15. Juni 2012 um 17:10

    was die Iren betrifft alles vollkommen okay, aber der bedingslose Support auch bei
    absolut unterirdischen Leistungen (über einen längeren Zeitraum) wurde hier ja auch schon für unsere Mannschaft eingefordert
    fehlt nur noch ne Retterinitiative und das letzte bißchen Stolz ist dahin
    weisst was ich meine wa?

  27. Benno Hafas sagt:

    Während der Unterbrechung haben sich Tymoschtschuk und Ribery in den Katakomben unterhalten. Bela Rethy meinte die unterhalten sich auf deutsch. Ich tippe mal auf bayerisch. :-)

  28. HSV Bayer sagt:

    Benno: Logisch, könnte Dir sogar sagen über was sie gesprochen haben! ;)

  29. pietkunz sagt:

    Ist Timoschtschuk eigentlich die Tochter von der inhaftierten Ex-Regierungschefin…?

  30. Tante Kaethe sagt:

    STELLT ENDLICH DAS VIDEO AB!!!!!!!!
    .
    NeilYoung sagt:
    15. Juni 2012 um 11:07
    @Tante Kaethe sagt:
    15. Juni 2012 um 09:56
    Ich glaube “fields of athenry”.
    .
    Danke Neil :lol:
    .
    Es regnet es regnet die Erde wird nass, wir sitzen im Trocknen was kümmert uns das….

  31. Tante Kaethe sagt:

    @pietkunz Dein Avatar sieht immer aus wie die Maske aus Scary Movie….

  32. Ed van der Matt sagt:

    Käthe, unten rechts (am Video Bild neben Video vergrößern..) kannst du den Ton abstellen

  33. Eiche sagt:

    Als Platzwart kann man Devil also auch nicht gebrauchen
    :mrgreen:

  34. Ed van der Matt sagt:

    … ne geht doch nicht :-( Dieter fängt wieder an Moin moin liebe Matz-abber ..das nervt mich auch… dann steige ich eben aus…)

  35. pietkunz sagt:

    Tante Kaethe sagt:
    15. Juni 2012 um 19:08

    @pietkunz Dein Avatar sieht immer aus wie die Maske aus Scary Movie….
    ———————————–
    Waaaaas – das ist die Meisterschale, die ich da im Garten meiner Eltern emporrecke… :oops:
    Und Dein Avatar – Tante Kalinka…? :mrgreen:

  36. slobocop sagt:

    dieter schreibt von tag zu tag wirrer und unzusammenhängender. die em tut ihm irgendwie nicht gut. dazu immer wieder diese obskuren mails, die er von gott-wer-weiß-wem bekommt… :roll:

  37. Realist sagt:

    Gibts eigentlich schon Namen von den aussergewöhlichen Verstärkungen des HSV?
    Bisher heissts ja nur, da kommt ein dickes Ding.
    Nannte man Uwe nicht immer Dicker?
    Wir der jetzt reaktiviert?

  38. slobocop sagt:

    pietkunz sagt:
    15. Juni 2012 um 19:04

    Ist Timoschtschuk eigentlich die Tochter von der inhaftierten Ex-Regierungschefin…?
    +++
    :mrgreen:

  39. slobocop sagt:

    dass das erste spiel unterbrochen wurde, hat vor allem den nachteil, dass die nächste folge von “olli & kathrin” gleich stark verkürzt ist. ich hatte mich schon so drauf gefreut. :sad:

  40. RauteCouture sagt:

    moj moin. mause. nicht ganz dicht die matzelmännchen, schlimmer als der usedomer fernsehgarten.
    und das holland-trauma vom dieter ist einfach nur peinlich, nationalistisch. toleranz predigen und selbst voller vorurteile sein – 6 setzen !##

  41. we_are_family sagt:

    N`abend
    -
    Hier ne tolle Live-Version von “Fields of Atherny” von den Dubliners und Fans:
    -
    http://www.youtube.com/watch?v=KtzEaWc36lw
    -
    Chorus:
    -
    Low lie the fields of Athenry
    Where once we watched the small free birds fly
    Our love was on the wing
    We had Dreams and songs to sing
    Now it’s loney round the fields of Athenry
    -
    Hier die HSV-Version der kommenden Saison:
    -
    Nuuuuuuur diiiiiiiiiiiie Rau-te, ein Leben lang
    Ziehen wir im-mer an ei…ei…nem Strang
    Wird Liebe ewig sein
    Ti-tel-traum? … Er wird (!) erschein `
    Eines Tages … wir feiern ….tagelang!
    -
    Viel Spaß beim Üben! :-)

  42. Dylan1941 sagt:

    Ed van der Matt sagt:
    15. Juni 2012 um 18:35

    JU aus Qu sagt:
    15. Juni 2012 um 17:50

    …Dieter, nur mal soviel, unser lieber Freund Bertie……hätte gegen die Spanier mit seiner Mannschaft Elmshorn…wenn er sie dann noch trainiert hätte….mindestens 24. Stücker bekommen…..und alle, insgesamt Führung wären mit Kreislaufkollaps ins Elmshorner Krankenhaus eingeliefert worden.
    **
    Danke für die Richtigstellung Ju!
    Da hat wohl jemand den Realitätssinn verloren….
    __________
    und nicht nur das Dieter im Matz Ab Talk so tut als ob Poldi ne Vollgraupe ist (besonders witzig wenn man dessen Leitstungen in den Jahren mit Herrn Trochowski vergleicht),nein heute haut er über Shay Given auch wieder einen raus,als ob dieser TW Kreisklasse ist und nix gehalten hätte.
    “Und ich sage auch: Wenn Irland mit einem Torhüter spielen würden, dann müssten sie noch nicht nach Hause fahren.”
    Dieter hat IMHO von alles vielleicht ein Ahnung ,aber Fussball ist es nicht.Trotz seines gewaltigen B Scheins und seiner Karriere als Kicker im Hamburger Amateurfussball!

  43. JU aus Qu sagt:

    Switt,19.02

    …Support halte ich immer für sehr wichtig…das macht unsere Nordkurve auch immer sehr vorbildlich……obwohl, man sieht wie es die Iren machen, man benötigt dafür nicht unbedingt einen ……………..”Vorredner”….ansonsten hast Du natürlich Recht…wenn so ein “Support” bei unserer N11 passieren würde, dann wäre es wohl eher Häme :mrgreen:
    .
    Benno denk dran, Devil ist der Ukrainische Wettergott…………….ob bei dem Wetter noch seine Fahne steht….die er unlängst bei seiner Flucht…….. als “Andenken” am höchsten Berg noch schnell aufgestellt hat ;-)

  44. Benno Hafas sagt:

    Von alles vielleicht eine Ahnung hat hier nur einer und Dieter ist es nicht.
    Bob mit der Gramatik stehst du aber auch auf dem Kriegsfuß.

  45. Magier sagt:

    einige hängen halt gerne an den alten zeiten….das nennt man sentimentalität…interessanterweise scheint der mist von früher genauso wertvoll zu sein wie die alten siege…

  46. Dylan1941 sagt:

    Bello Harras
    Das du deutscher Schäferhund Dich meldest wenn es gegen dein Herrchen geht ist klar!
    (Fein Bello,hol Stöckchen,mach PlatZ)

  47. Dylan1941 sagt:

    , ,
    Für Bello nachgeliefert!

  48. Tante Kaethe sagt:

    pietkunz 19:15 h neee dat ist Illi!!!
    .
    ed Du musst auf stop links drücken!

  49. Benno Hafas sagt:

    Bob
    :mrgreen:

  50. Ed van der Matt sagt:

    Käthe… und du bist sicher, dass er nicht irgendwann (automatisch) wieder anfängt…? :roll:

  51. Ed van der Matt sagt:

    Benno, was die Grammattik (übrigens mit 2 m … ;-) ) mit dem Inhalt der Aussage zu tun hat, verstehe ich allerdings auch nicht… :-(

  52. Ed van der Matt sagt:

    …und nur mit einem t :oops:

  53. Prof. Vitzliputzli sagt:

    Diese Berichte mit Stammtischgeschwafel von älteren Herrschaften ist doch mit Kalkül durchdacht. Die Empörungsklicks sind fest eingeplant. Ich mache ja auch mit…
    Irland wie ein Sechstligist, Givens ist eigentlich kein Torwart usw…
    Alles reine Provokation…
    Der Blog muss halt am Leben erhalten bleiben…

  54. Der Meller sagt:

    Blog, Blog – wir brauchen Blog, Blog – sicher Digger…

  55. Ed van der Matt sagt:

    … wie schnell schleichen sich solche “Dinger” hier rein … völlig Latte wie ich finde und muss man auch nicht immer erwähnen….

  56. Dylan1941 sagt:

    Der Meller sagt:
    15. Juni 2012 um 20:29

    Blog, Blog – wir brauchen Blog, Blog – sicher Digger…
    ________________
    Blog,Blog – Ha Es Vau…….wir brauchen Goals Digga, goals HSV!

  57. Tante Kaethe sagt:

    ed es funzt, wenn du allerdings aktualisierst, fängt dieter wieder an zu sabbeln.

  58. Dylan1941 sagt:

    Trainiert Goldkehlchen Bert Ehm (mit Tigerkette um den Hals) eigentlich nächsten Monat die Hamburger wenn es gegen Tiqui Taqua Barca geht und das Spiel wieder für einige totaaaaal laaaangweilig wird?

  59. WORTSPIELER sagt:

    wo ihr gerade dabei seid: 3:20min gänsehaut >>> http://www.youtube.com/watch?v=NuC3BLphjPE
    -
    neuer klingelton. :p ruf mich an, man, ruf mich auf meinem handy an!

  60. Aradia sagt:

    Ohne Berg verliert Schweden.
    Das ist die Strafe für die Missachtung eines verdienten HSVer.
    Ihr werdet sehen. :grin:

  61. Ed van der Matt sagt:

    Tante Kaethe sagt:
    15. Juni 2012 um 20:35

    ed es funzt, wenn du allerdings aktualisierst, fängt dieter wieder an zu sabbeln.
    *
    Danke Käthe, aber das ist mir alles zu blöd. Das muss doch möglich sein, dass die das technisch so lösen können, dass es benutzerfreundlich für uns hier ist (wenn ich es sehen und hören möchte, dann drück ich drauf und wenn nicht, dann ist Ruhe).
    Ich schließe den Blog und gut ist!

  62. Dylan1941 sagt:

    Eddi
    nun sei mal büschen entspannter mein Digga – is Wochenende mien Jung! ;-)

  63. Foo sagt:


    “Ich habe oft Deutschland – Niederlande und Niederlande –Deutschland gesehen und miterlebt, es war meistens die Hölle. Sodass ich irgendwann in der Redaktion gesagt habe: „Sollte es irgendwann wieder mal Niederlande – Deutschland geben, so möchte ich bei diesem Spiel nur Innendienst machen . . ..
    .
    Euro 2012 Soccer Fans unite against racism!

  64. WORTSPIELER sagt:

    endlich mal ein kopfballtor bei der EURO 2012.

  65. Dylan1941 sagt:

    Der über 40 Mio Mann macht das Ding.Was für ein geiler Kopfball!

  66. Rehbusch sagt:

    Die Engländer haben eben unheimlich viel Ahnung von Kopfbällen.

  67. Dylan1941 sagt:

    Die Engländer sind auch keine Holländer und bewerfen keine Journalisten Hotels mit Steinen in Rotterdam.

  68. JU aus Qu sagt:

    …..die Schweden können das Spiel nicht gewinnen….weil sie sich von einer Diva abhängig gemacht haben.
    Ein glänzender Einzelspieler, aber alle anderen müssen für ihn laufen, er macht aber zuwenig daraus, ein Kapitän muss anders agieren.
    Hoffentlich wird Rudnevs so eine Kante wie Carroll, so einen braucht man vorne drin, der auch mal so ein wenig Angst und Schrecken verbreitet.

  69. slobocop sagt:

    ja, genau, ju, ibrahimovic sollte besser nicht spielen. ist ja nur ein weltklassestürmer :roll:

  70. Jasmin sagt:

    Ich frag mich immer ” was erlauben Scholl? ” Hat der mal intern. Irgendetwas Außerordentliches geleistet?
    Und Bela Rety fand ich ja immer schon schwach. Aber in dem Job, sollte man doch der dt. Sprache mächtig sein und wissen, wann es ” wie” oder ” als ” heißen muss. Meine Güte, der bekommt Geld dafür, das macht der nicht wie wir hier für lau und zum Spaß :roll: Nicht zu fassen, aber leider ein Trend.
    So und nun weiter ” feiern “. Zum Glück haben die Männer durchgesetzt,dass der Fernseher im Hintergrund läuft.

  71. Dylan1941 sagt:

    Scholl ” übertrage einem Genie Verantwortung….” im negativen gemeint….
    Ja Maradona,puskas,messi,cruyff hatten diese nie :roll:

  72. slobocop sagt:

    da hat die böse diva aber maßgeblichen anteil am tor gehabt. :lol:

  73. flashbax sagt:

    jawoll, tor schweden.

  74. Dylan1941 sagt:

    Hart ist sicherlich im morgigen Blog ne Pfeife…..

  75. Prof. Vitzliputzli sagt:

    Thomas Wassberg…

  76. slobocop sagt:

    zidane war auch nie kapitän und platini auch nicht. und loddar hat die binde auch nie getragen. :lol:

  77. Dylan1941 sagt:

    Jetzt macht ibi noch 1-2dinger und Scholl fährt nachhause

  78. slobocop sagt:

    aber skjelbred kommt noch: :lol:

  79. flashbax sagt:

    ha. 2:1 wie goil.

  80. Prof. Vitzliputzli sagt:

    Geil, wieder Thomas Wassberg…

  81. WORTSPIELER sagt:

    endlich mal ein kopfballtor bei der EURO 2012.
    -
    p.s. zlatan ibrahimovic , ich nenne ihn immer zlatan, ist aber gar nicht gut auf mr. hart zu sprechen…

  82. Benno Hafas sagt:

    Ju, Schweden kann nicht gewinnen…. :-)

  83. Ritsche Dipp sagt:

    .
    Abpfeifen … und die Leimis fahren nach Hause!
    Wie geil ist das denn …
    .

  84. flashbax sagt:

    fugg,

  85. Ritsche Dipp sagt:

    .
    Man, man, man, die Elche …
    .

  86. Babbi sagt:

    was Barca – HSV noch mit Sport zu tun hat – nichts. Reine Show und für mich unverständlich das da für 49 000 Leute Kohle abdrücken. Oh geil, jetzt hab ich mal Xavi gesehen, mann war das geil, das erzähl ich meinen Enkeln noch und die Olle war zum dritten mal bei Tarzan, ham wir ja sonst nicht, war wieder super in Hamburgch.

  87. Babbi sagt:

    HF gegen Spanien, der Rest ist doch schon langweilig.

  88. Schenefelder sagt:

    Guten Abend!

    @ Babbi: Auch, wenn das Spiel reine show ist – einen Hauch von internationalem Flair in Hamburg zu erleben, ist doch sehenswert! Außerdem werden nicht viele der hamburger Spieler in ihrem Leben die Chance haben, gegen Barca zu spielen. Auch für die Spieler ist es ein großer Augenblick!
    .
    @ Abendblatt: Es ist doch bestimmt ein Fehler, dass die Suchmeldung nach einer schwer kranken Mutter und ihrer Tochter nur gegen Abogeld zu lesen ist, oder?
    .
    @ Benno: Hast du einen Tisch bestellen können? Ab wann treffen wir uns im Champs?

  89. WORTSPIELER sagt:

    endlich mal ein hackentor bei der EURO 2012. unfasslich.

  90. flashbax sagt:

    shice, das wars dann für schweden. :(

  91. WORTSPIELER sagt:

    nur in holland kommt die EURO 2012 nicht in vaart…ansonsten amazing, was seit mittwoch abgeht…!

  92. Ritsche Dipp sagt:

    .
    Der Schwedenhappen ist geputzt …
    .

  93. Babbi sagt:

    was war das denn für ein Tor.

  94. flashbax sagt:

    aber trotzdem ein geiles spiel.
    und für uns deutsche macht es sowieso mehr spass, leimis, franzmänner oder holländer nach hause zu schicken. :)

  95. Ritsche Dipp sagt:

    .
    … und ich hatte zum Abendessen extra einen Lachstoast gegessen …
    .
    Muss wohl auf Froschschenkel mit Minzsoße umstellen …
    .

  96. HSV Bayer sagt:

    Flashbax: Fährt vermutlich nur eine Mannschaft von den dreien nach hause! Und selbst da bin ich mir nicht so sicher! :)

  97. flashbax sagt:

    ich meine ja auch dann ab viertelfinale.

  98. Babbi sagt:

    @schenefelder da gehen unsere Meinungen auseinander, für mich sind das reine Marketingmaßnahmen. Aber OK, die Masse rennt auch Mario Barth die Tür ein und Bauer sucht schwulen schwer erziehbaren Schwiegersohn ist auch ein Quotenrenner. Den HSV Spielern dürfte es aber wohl eher am Arsch vorbeigehen, als das es für sie eine Ehre wäre Barca beim Spiel zu begleiten.

  99. Benno Hafas sagt:

    @Schenefelder, es gibt dort nur noch 100 Plätze ohne Reservierung. Man sollte 2 Std vorher dort sein. Melde mich Morgen.
    @flash, Wadenbeisser würde dich abholen.

  100. flashbax sagt:

    wäre auch sehr gerne gekommen, aber ich bin leider verhindert, da ich auf eine geburtstagsparty MUSS.
    hab noch alles versucht irgendwie drum herum zu kommen, aber leider vergebens.
    trotzdem ein ganz grosses lob an dich und wade für eure bemühungen.
    ich wünsche euch viel spass und hoffe sehr, dass wir das mal nachholen können.
    echt schade, denn ich hätte euch gerne mal “live” kennengelernt.

  101. JU aus Qu sagt:

    ….es ist schon bitter für eine Mannschaft, wenn 10 Spieler sich für ihr Land den Arsch aufreissen….der Kapitän aber meint….das ganze kann man auch mal eben so zu Fuß erledigen.
    So ein Kapitän gehört auf den Mond geschossen.
    Der alte Trainer der Schweden wußte schon, warum er Ibrahimovic nicht mehr haben wollte.
    Das war eine Ohrfeige für das ganze Team, wie aufreizend locker (lustlos) ihr Kapitän über den Platz trabte.

  102. JU aus Qu sagt:

    Babbi,22.31

    ..deswegen kann ja auch jeder hingehen wer will…..oder auch nicht….. :mrgreen:

    .
    Slobo,21.58

    …..echt Weltklasse ……………..Träumer :) :) :)

  103. Schenefelder sagt:

    @ Benno: Danke!
    .
    Fährt einer von euch aus Richtung Iserbrook? Oder soll ich jemanden auf dem Weg von Iserbrook nach Bönningstedt abholen? Denke da an die Hobbytrinker unter uns, die auf dem Rückweg nach dem Sieg der Deutschen Mannschaft nicht mehr fahrtüchtig sind?!

  104. HSV Bayer sagt:

    Flashbax: Im Viertelfinale geht der Spass erst richtig los! ;)

  105. Babbi sagt:

    @schenefelder
    genau, man muss auch gönnen können. Viel Spaß

  106. Schenefelder sagt:

    @ Babbi: Den werden wir haben, wenn es denn klappt! Zumindest ist Dieter live nur einmal am Start und nicht bei jeder Aktualisierung von neuem mit seinem “Mojin, moin!”…! ;)

  107. pietkunz sagt:

    http://www.bild.de/sport/fussball/hsv/so-will-der-hsv-asien-erobern-24683904.bild.html
    .

    Son ist für den Klub der Tür-Öffner. „Er ist einer der angesagtesten Sportler in Südkorea“, sagt Hilke. Dank des Youngsters, der zu Hause auch private Werbe-Verträge (u.a. Adidas, EA Sports) hat, stiegen vergangene Saison mit Hanwha Solar und Kumho Tyres gleich zwei koreanische Unternehmen beim HSV ein. Gemeinsam zahlen sie pro Saison rund 1,5 Millionen Euro.

    .
    Auf diese beiden Verträge aus dem Winter wird seitens des HSV nun schon zum x-ten Mal voller Stolz hingewiesen – weil`s im Grunde sonst auch nix anderes zu vermelden gab.
    Komisch finde ich, dass bei Vertragsabschluss medienwirksam noch mitgeteilt wurde, dass beide Unternehmen jeweils 350.000,– € hinblättern…
    Dann hoffe ich mal, die jetzt genannten Zahlen wurden der BILD nicht ein bisschen geschöööönt präsentiert…

  108. Dylan1941 sagt:

    Babbi sagt:
    15. Juni 2012 um 22:31
    was Barca – HSV noch mit Sport zu tun hat – nichts. Reine Show und für mich unverständlich das da für 49 000 Leute Kohle abdrücken. Oh geil, jetzt hab ich mal Xavi gesehen, mann war das geil, das erzähl ich meinen Enkeln noch und die Olle war zum dritten mal bei Tarzan, ham wir ja sonst nicht, war wieder super in Hamburgch.
    ……..
    Ich stellte mir so manche HSV Saison,speziell letzte,eher die Frage was dieses knickerig mit Sport zu tun hat.

  109. Dylan1941 sagt:

    Geknicktere natürlich

  110. Ritsche Dipp sagt:

    .
    Wanda in der Erfolgsspur …
    .
    N82all
    .

  111. sine_alcohole sagt:

    Matz war sogar mal in Westerrade, cool. – Waren damals unsere Lokalrivalen… :mrgreen:

  112. Randy Moss sagt:

    Ich finde es schrecklich, dass sich beim HSV Transfertechnisch GAR NICHTS mehr tut. Scheinbar hat man zu altbekannten Schema gegriffen, das Klatschvieh erstmal mit ein paar (halbwegs) namenhaften Transfers ruhig zu stellen. Vielleicht ist es aber auch so, dass Arnesen denkt, Fink kümmere sich um die Neuzugänge und Fink denkt, Arnesen macht das. So steht Fink am Trainingsauftakt auf dem Platz und fragt Arnesen: “Du Frank, wo sind die neuen Spieler?” Arnesen: “Wie? Ich dachte du regelst das?”. So wird am Ende dann mit Jarolim verlängert und Tesche wird unserer neuer Spielmacher. Oder es wird und so ein ausgestorbener Dinosaurier wie Tomas Rosicky angedreht. HSV – rette sich wer kann!

  113. Randy Moss sagt:

    Und seit wann ist Kevin Keegan neuen Co-Trainer bei Ukraine?

  114. slobocop sagt:

    JU aus Qu sagt:
    15. Juni 2012 um 23:06

    .
    Slobo,21.58

    …..echt Weltklasse ……………..Träumer
    +++
    genau ju, schweden verlor gestern, weil sie die diva ibrahimovic im team hatten. ohne zlatan hätten die pfeilschnellen englischen stürmer gestern aber mal so richtig in die röhre geschaut. schweden spielte ja quasi nur zu zehnt und england war so schwach, dass man sie ohne den einzigen weltklassespieler im team locker besiegt hätte. :roll:
    +++
    aber dass du das wieder mal nicht raffst, war ja eh klar. freu dich schon mal drauf, wenn skjelbred in drei, vier, fünf jahren endlich seinen durchbruch hat (sollte er dann noch für den hsv spielen). :lol:

  115. Launi sagt:

    Mal ganz ernsthaft: Der Stream öffnet sich jetzt 3x bei mir – kann das mal einer abstellen?

  116. Dylan1941 sagt:

    Skilehrer?Durchbruch? In der Altherrenmannschaft bei knickborn mit Ju als Manager?

  117. Dylan1941 sagt:

    Skjelbred nicht Skilehrer…..allerdings würde das wohl eher ein Sinn ergeben

  118. Aradia sagt:

    @ Guten Morgen ihr Lieben.
    .
    Das mit Dieters, Stream, ist so.
    Unser Dieter findet, das das letzte Mal technisch alles klappte.
    Und aus Stolz, dass keiner versäumt seine Leistung an zu erkennen
    zeigt er uns immer wieder und wieder seinen “Stream”.
    Ausserdem findet er sich so gut, dass er nicht genug davon kriegen kann.
    Und da er ja ..fast ..alles mit uns teilt, teilt er natürlich auch seine Freude.
    Also hört auf zu meckern.
    Das tut ihm doch weh.
    .
    Für die Nichtdieter Fans: Ton abschalten und gut ist.
    Aber ob das unseren Dieter glücklich macht?
    Ich weiss nicht……. :wink:
    .
    Nun bei unseren Verein, der mit der Raute, steht ja bald die Asienreise an.
    Da dies sehr wichtig ist, reisen natürlich die Personen, die uns führen, mit.
    Daran kann man erkennen, dass sie die Strapazen auf sich nehmen
    und ihre Zeit opfern, um unseren Verein weiter zu bringen.
    Gemeinsamkeit verbindet.
    Natürlich wird man versuchen, dort einen Kreativen für uns zu finden.
    Die Reise soll ja ein Erfolg und damit die Kosten gedeckt werden.
    Zu früheren Zeiten hätte man unseren Dieter bestimmt eingeladen
    und er hätte die Arbeit vor Ort gelobt.
    Ja leider denken die Herren nur an sich, wegen der Kosten.
    .
    Aber bald ist ja wieder Training und die Kiebitze werden uns wie immer
    berichten wie gut die Neuen sind.Sie werden schwärmen, wie jedes Jahr.
    Und wir zu Hause gebliebenen, werden so lange beschallt, dass wir daran
    glauben und von Europa träumen.
    .
    Bei der Gelegenheit möchte ich mich noch einmal bei den Trainingsbegleitern
    bedanken, über ihre sehr kompetenten Meinungen, die sie dann
    im Blog so lange wie es geht verteidigen.
    Hach, was freue ich mich schon.
    :mrgreen:

  119. Aradia sagt:

    Zu Gomez:
    Ich bewundere ja den Kerl.
    Da macht ein M.Scholl in öffentlich runter und er, bleibt cool.
    Als der dann zurück rudert…kein böses Wort.
    Naja über Meinungen s.g.Experten kann man eh seine Meinung haben.
    Ich mag den M. Scholl einfach nicht und wohl daher mein Vorurteil.
    Zurück zu Gomez.
    Bei Stuttgart zeigte er sein Können.
    Bei Bayern ist er die Nr.1
    Er schiesst tolle Tore.
    Das er nach hinten nicht mitarbeitet?
    Wozu haben wir bei der Natio ein Mittelfeld?
    Das kann man also ….so oder so sehen.
    Er soll netzen und das tut er.
    Daher ist für mich jede Kritik unberechtigt.
    Beim HSV wäre er ein Gott.
    So einen Typen gibt es nicht wie Sand am Meer.
    Daher bin ich froh das er für Deutschland spielt!

  120. Ulle sagt:

    @Aradia
    -
    Ich sehe nur das Problem, daß ein Gomez so in der Form beim HSV gar nicht spielen könnte, da wir leider keinen Schweini haben… :/

  121. Eiche sagt:

    Ich sehe grad das CL Finale 97.
    Mein Gott beim BVB laufen Aogos, Diekmeiers, Westermanns und Rincons in der Truppe rum und die gewinnen das Ding.
    .
    Welt was haste dir verändert

  122. Benno Hafas sagt:

    Moin,
    Launi hast du keinen Adblock? Da öffnet sich rechts über dem Stream “Blockieren”. Ein Klick und du hast deine Ruhe.

  123. Dylan1941 sagt:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fussball-em-polizei-fuerchtet-hooligan-randale-vor-spiel-in-wroclaw-a-839178.html
    Die russische Zeitung “Kommiersant” berichtet, dass sich russische Hooligans auf den Weg nach Polen machen. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE soll es sich dabei um etwa 150 Krawallmacher des russischen Clubs Spartak Moskau handeln. “Das sind Hooligans, die zur härtesten Sorte der Welt gehören. Die machen alles platt”, sagt ein deutscher Soziologe, der seit Jahren gute Einblicke in die russische Fan- und Hooliganszene hat.
    .
    Ziel der Spartak-Krawallmacher ist jedoch nicht Warschau, wo die russische Nationalmannschaft am Samstag im entscheidenden Gruppenspiel auf Griechenland trifft, sondern Wroclaw. “Da können sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen”, sagt der deutsche Fanforscher.

    In Wroclaw trifft Polen im Finale der Gruppe A auf Tschechien. Die Fan- und Hooliganlager verstehen sich zwar blendend. Sie gehören aber auch zu den größten Feinden der russischen Hooligans. “Wenn die Russen es bis nach Wroclaw schaffen, kann man für nichts mehr garantieren”, sagt Zolyniak.

  124. flashbax sagt:

    bob,
    das ist für mich mal wieder ein typischer artikel um die “klickzahlen zu erhöhen.
    sollten die wirklich wissen, dass die russen unterwegs sind, würde man alles daran setzten dies zu unterbinden.
    ich glaube da wird gar nichts passieren bis auf die üblichen kleinen “techtelmechtel”.

  125. Dylan1941 sagt:

    flash
    Das ist die Sensationsloust der intellektuellen Spiegelleser.Lies mal die Dinger üner Hanebuth usw. durch.

  126. Schienbein sagt:

    Moin moin, gibts was Neues? Fink noch Trainer, Arni noch SpoDi? :mrgreen:

  127. Schienbein sagt:

    Liest Frau Merkel hier eigentlich mit?Wäre mal interessant zu wissen, was sie über diesen Blog so denken tut :oops:

  128. Schienbein sagt:

    Man oh man, keiner hier? Fragen über Frägen, das Bier wird auch schon wieder teurer, die Milch und Köm auch, entsetzlich!! :mrgreen:

  129. Prof. Vitzliputzli sagt:

    Dylan…
    Der Spiegel hat seit den “Chefredakteurzeiten”von Aust, peu a peu viele “intellektuelle” Leser verloren. Und nach dem Tod von R. Augstein 2002 ging es noch einmal rapider abwärts. Nicht umsonst gab es vor vielen Jahren eine “Brandrede” von Franziska Augstein, wo sie den Zustand des Spiegels kritisierte und gleichzeitig mit Aust abrechnete, den sie dafür verantwortlich machte, warum der SPIEGEL nicht mehr die erwartete Qualität beinhaltet…
    Spiegel-online ist eine digitale verpackte Hochglanzausgabe der BILD…!

  130. Dylan1941 sagt:

    dem stimme ich zu Herr Professor- gibt ein +1 für dich oder ein “like it”

  131. JU aus Qu sagt:

    Slobo,8.15

    ….hast Du nicht ne Omma, der Du das posten kannsst….die nur von Stricken Ahnung hat :oops:
    .
    Bob……auch als Skilehrer kannst Du ihn gut gebrauchen :)

    ….außerdem mit mir als Manager……Du weißt doch….Eigenlob stinkt…..dann eher mit Ed ;-)

  132. slobocop sagt:

    ju, du bist mein omma-ersatz.

  133. Benno Hafas sagt:

    Eiche sagt:
    16. Juni 2012 um 11:03

    Ich sehe grad das CL Finale 97.
    Mein Gott beim BVB laufen Aogos, Diekmeiers, Westermanns und Rincons in der Truppe rum und die gewinnen das Ding.

    .
    Hat nicht ein Lars Ricken mitgespielt, der später unumschränkter Weltstar wurde oder täusche ich mich?

  134. Mahlzeit, ;)
    .
    Schön, dass ihr alle zur Kieler Woche seid…….. :D

  135. JU aus Qu sagt:

    Slobo,13.09

    ….da hast Du aber Pech, als Omma Ersatz habe ich leider keine Verwendung für dich…..da umgebe ich mich doch lieber mit netten Leuten…..die zu mir passen….und auch Ahnung haben ;-)

  136. HSV Bayer sagt:

    Sagt mal gibts im Norden keine Gärten? Habe ca. tausend kg Unkraut gejätet und zum Wertstoffhof gefahren! ;)

  137. HSV Bayer sagt:

    Die eine ham Kieler Woche, die anderen schauen Spiele von 1997 – ein Leben in Dänemark! :)

  138. SWITT sagt:

    in Dänemark sagt man zu tausend Kilo auch eine Tonne

  139. Ritsche Dipp sagt:

    .
    @Bayer
    .
    Ringsumher knattern die Rasenmäher … so wird bei uns gejätet :mrgreen:
    .

  140. HSV Bayer sagt:

    Ritsche Dipp:

    Das habe ich auch schon hinter mir! ;) Aber in den Beeten kommst Du damit nicht ran! :)

    Dann meinetwegen 1 Tonne! ;)

  141. HSV Bayer sagt:

    Aber es wird damit klarer, weshalb Bayern die Lokomotive Deutschlands ist! :)

  142. SWITT sagt:

    Amigo Wirtschaft?

  143. Ritsche Dipp sagt:

    @Bayer
    .
    Gemüse oder Stauden?
    .

  144. Realist sagt:

    Kieler HSV-Fan sagt:
    16. Juni 2012 um 14:18

    Oma Ju…… ;)

    Heisst das nicht Tante Ju?

  145. Realist sagt:

    HSV Bayer sagt:
    16. Juni 2012 um 14:41
    Dampfbetrieb

  146. HSV Bayer sagt:

    Ritsche Dipp:

    Gemüse, Salat, Obst alles was das Herz begehrt! :)

  147. NeilYoung sagt:

    Interview von sport1 mit FA über die dänischen Chancen am Sonntag:
    .
    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_em/artikel_573746.html

  148. NeilYoung sagt:

    Arnesen: “Natürlich nutze ich die EM, um auch für den HSV zu gucken. In erster Linie fahnden wir nach Mittelfeldspielern. Aber wir befinden uns noch in einem frühen Stadium der Transferperiode. So richtig geht es erst nach der EM los.”

  149. JU aus Qu sagt:

    Kieler,14.18

    ……nun mal nicht frech werden….bischen mehr Respekt vor alten Leuten….Tante Ju ist dann schon besser……aber ich weiß nicht so richtig……… bin ich dann trotzdem noch “Männchen”….oder….ne belassen wir es besser so wie es ist….diese Umstellungen bekommen ich im hohen Alter nicht mehr auf die Reihe …….nachher brauchen sie beim HSV noch ne Waschfrau ;-)

  150. WORTSPIELER sagt:

    @Prof. Vitzliputzli (12:00 Uhr)

    [...] “Brandrede” von Franziska Augstein, wo sie den Zustand des Spiegels kritisierte [...] der SPIEGEL nicht mehr die erwartete Qualität beinhaltet…

    -
    also meiner meinung nach gibt es drei magazine, die schlechter sind als der spiegel. meines erachtens hat der spiegel die qualität. ich denke, man muss geduld haben. so ein umbruch braust zeit. der verlag muss sparen. ich denke, dass FA [ franziska augstein :p ] die branche unterschätzt hat…

  151. @ Ju,
    .
    das Ju(ckt) mich nicht :D

  152. RauteCouture sagt:

    moin moin liebe matz abber, was für ein eeeeeeeeeeeee-llllll–eeeeeeeeeeeend !!!

    weg mit dem video!

  153. ThomasToll sagt:

    Raute, mit Firefox surfen, adblock installieren und das video sperren

  154. HSV Bayer sagt:

    Tante Ju finde ich spassig, kenne Tante Droll aus Karl May, da könnte man auch Tante Toll daraus machen ;)

  155. ruhigblut sagt:

    Blödsinn.
    Es ist wohl eher die Aufgabe des Anbieters, den Scheiß zu unterbinden, als die des Nutzers.
    “Moin, moin, liebe Matz-Abber” wird zum Klickkiller.

  156. Benno Hafas sagt:

    Ju ist für alles zu missbrauchen. :-D

  157. HSV Bayer sagt:

    Ju: Die nicht zu nennenden holen anscheindend den tschechischen Marathonläufer!

  158. HSV Bayer sagt:

    Jupp heisst Josef, in Bayern ist der Josef der Sepp ;)

  159. Ritsche Dipp sagt:

    .
    Gemüse, Salat und Obst … ja, so sind sie … die Bayern!
    .
    Aber nichts fürs Auge … Blüten, Farben, Formen …
    .
    Hausmannskost halt :lol:
    .

  160. HSV Bayer sagt:

    Ritsche: Muss Dich enttäuschen, Blumen gibt es auch! Was verstehst Du unter Farben und Formen? Farben hast Du durch Obst, Gemüse und Blumen! :)

  161. JU aus Qu sagt:

    ….euch soll doch auf dem Pott alle der Blitz treffen ;-)

  162. Benno Hafas sagt:

    Ju in Donez wäre gestern die Gelegenheit dazu gewesen.

  163. Live per Smartphone von der Kieler Woche. Hier auf der Bühne am HSV Stand sitzt doch tatsächlich unser Billy Bremner und liest aus seinem Buch ” Arnesen kauft nur Wuehltischware ein, darum muss er weg “. Verstehen tut man ihn schlecht, er nuschelt und die Zuhörer pfeiffen. :D

  164. Ritsche Dipp sagt:

    .
    Man, Bayer!
    .
    War doch nur Flachs …
    .
    Hab heute auch im Garten gewühlt, ich freu mich an allem, was wächst und gedeiht…
    .
    Aber das Unkraut muss raus! (Pardon, die Beikräuter)
    .

  165. randnotiz sagt:

    Mein Gott,
    .
    treffen sich in diesem blog nur noch Quarkbüddels und Gernegroße? Nehmt das Leben locker und freut euch am Fußball Ist das so schwer? ;)
    .
    Da passt doch das Video doch zum blog wie Faust aufs Auge. Das ist ein Zeichen an uns. Hier hört man doch auch massenweise Wiederholungen :)
    .
    .
    Ich freue mich auf jeden Fall noch auf ein paar schöne Spieltage bei der EM. In keiner Gruppe hat es bisher eine Entscheidung gegeben. Es bleibt spannend.

  166. Schienbein sagt:

    Nieder mit den Maulwürfen :mrgreen:

  167. Ritsche Dipp sagt:

    .
    @Schienbein :lol:
    .
    Bei Maulwürfen werd’ ich zum Tier … aber die Regierung sagt, die sind so niedlich …
    .

  168. Aradia sagt:

    Die Wühlmäuse müssen auch weg.

  169. HSV Bayer sagt:

    Ritsche Dipp: passt schon! Habe ich auch als Spaß aufgefasst!

  170. Benno Hafas sagt:

    Was ist nur aus diesem Blog geworden? Unkraut und Seppl.

  171. Schienbein sagt:

    Greenkeeper rausssssss!!!!!!!! :mrgreen:

  172. WORTSPIELER sagt:

    didi blogzwerg empängt euch im neuen blog.