Warten auf DAS Angebot – und auf den nächsten Neuen

29. August 2011

Dieser Blog kommt spät. Entschuldigt bitte! Aber es ist erklärbar. Denn, so hatte ich gestern gehört, heute sollte eigentlich ein erster Transfer verkündet werden. Den wollte ich unbedingt noch mitnehmen, darauf habe ich bis jetzt gewartet. Es sollte einer werden, „der Dich zwar nicht vom Hocker hauen wird, der aber durchaus sinnvoll ist“, so die Ankündigung. Wobei mich das nicht verwunderte – also das mit dem „nicht-vom-Hocker-hauen“. Denn auch mir war klar, dass für spektakuläre, sprich für arrivierte Verstärkungen zunächst ein Spieler verkauft werden muss. Vorzugsweise, so hatten es die HSV-Oberen ja wiederholt formuliert, Eljero Elia.

Und bei dem war gestern Highlife in Tüten. Gerade zur niederländischen Nationalelf abgereist, hatte der Außenstürmer einen Termin nach dem anderen. Oder besser: sein Berater. Galatasaray, Arsenal London, Juventus Turin – um nur die bekanntesten Namen zu nennen, hatten sich bei Elia angekündigt. Eine Entscheidung war allerdings auch bis Ende dieses Blogs noch nicht gefällt.

Im Gegenteil, stattdessen gab es ein Gerücht, dass Paolo Guerrero ein Angebot vom FC Genua vorliegen haben soll. Vom HSV wollte das jedoch keiner bestätigen, im Gegenteil. Ein Wechsel des Peruaners gilt als ausgeschlossen. Schon allein, weil der HSV niemals Elia und Guerrero abgibt. Und als sicher gilt: Elia geht.

Unklar ist allerdings weiterhin, wer dafür kommt. „Ich habe mehrere Namen auf dem Zettel“, hatte Sportchef Frank Arnesen nach dem Köln-Spiel angekündigt. Kein Wunder, denn in tagelangen Sitzungen hatten Oenning und Sportchef Frank Arnesen schon vor Wochen etliche Pläne für den Verkauf des damals bereits umworbenen Niederländers entworfen. Pläne, die in der Zwischenzeit sogar noch um die Namen Michael Ballack und Diego erweitert wurden, wobei der Leverkusener Ex-Nationalspieler als eher unwahrscheinlich, weil vom Trainer nicht gewollt, gilt. Diego würde taktisch besser in das eher offensiv ausgerichtete System Oennings passen – allerdings mag beim HSV niemand ein etwaiges Interesse bestätigen. Nicht mal hinter vorgehaltener Hand. Deswegen belasse ich es auch dabei, erst dann Namen von potenziellen Zugängen zu vermelden, wenn sie zumindest ein wenig gestützt sind. Manchmal ist weniger eben doch mehr.

Das wiederum gilt nicht für Jaroslav Drobny. Der hatte zuletzt wenig glückliche Aktionen, die ihm nicht nur hier im Blog massiv um die Ohren gehauen wurden und werden. Wobei sich für mich ganz klar eine Frage stellt: wie konnte man ernsthaft erwarten, dass der Tscheche gleich durchstartet, nachdem er in der vergangenen Saison nicht nur nahezu die gesamte Spielzeit über auf der Bank saß. Nein, wenn Drobny spielen durfte, gab es für ihn auch meistens noch auf die Augen. Sein einziges „Zu-null-Spiel“ hatte er beim 0:0 gegen Bayern München, wo er den verletzten Rost kurz vor der Halbzeit ersetzte. Seitdem kassierte er 29 Gegentreffer in elf Pflichtspielen. Nein, so etwas verkraftet kein Spieler, der es zuvor gewohnt war, als Stammspieler geführt zu werden. Und dann ist es auch egal, wie viel Größe demjenigen von Außenstehenden angedichtet wird.

Apropos Größe, die zeigt sich auch darin, auf Schadenfreude zu verzichten. Eben so, wie es Frank Rost macht, der ehemalige HSV-Keeper in Diensten Red Bull New Yorks. Der hatte schon nach dem ersten Patzer Jaroslav Drobnys Anfragen verschiedener Medien. Entgegen dem offensichtlichen Trend, als Ex-HSV-Profi zur Schelte auszuholen und seine Befürchtungen zu äußern, verzichtete Rost. Genau wie jetzt. „Ich will nicht zu denen gehören, die aus der Ecke kommen, wenn es nicht so läuft. Warum auch? Ich freue mich nicht über Fehler anderer und am allerwenigsten darüber, wenn der HSV verliert oder nur Probleme hat. Nein, das können andere machen.“ Klare Worte des Mannes, den sich in Hamburg nach Drobnys erneutem Patzer einige zurückwünschen, die ihn letzte Serie noch weggewünscht hatten.

Aber damit sollte es das auch sein. Ich kenne Frank als echten Sportsmann, der zweifellos seinen eigenen Kopf hat und den auch mannschaftsintern durchsetzt. Frank ist ehrlich. Nicht immer diplomatisch, aber eben dem Erfolg verschrieben. Deshalb zuckte er nicht eine Sekunde, als er in der vergangenen Serie darauf angesprochen wurde, wie er es an Drobnys Stelle sehen würde, dem bei seiner Verpflichtung mehr versprochen als letztlich eingehalten wurde. „Sportlich“, so seine Antwort damals. Eben so, wie er es in der Sommervorbereitung nahm, als er sich sportlich gegen den Neuen durchsetzte. Schon deshalb wäre Rost eigentlich über jeden Zweifel erhaben. Aber okay, dass er sich sorgenvolle Gedanken macht ob der aktuellen Situation, das muss er nicht explizit sagen. Rost leidet mit. Das ist klar.

Ebenso – nein, deutlich mehr leidet Drobny. Der reiste heute nach etwas mehr als einem Jahr Länderspielpause wieder zur tschechischen Nationalmannschaft, wo er sich auf andere Gedanken bringen will. Das muss er auch. Nach seinen Fehlern steht der 31-Jährige vermehrt im Mittelpunkt der Kritik. Und wer ihn nicht auch außerhalb des Platzes erlebt, könnte meinen, da steht jemand komplett ohne Selbstvertrauen. Ich habe auch ehrlich gesagt das Gefühl, dass sich hier eine Schraube in die falsche Richtung dreht. Leider. Denn sie dreht sich nach unten, nahezu egal was Drobny macht. Und noch mehr, wenn er es so macht, wie er es im Moment macht. Drobny steht in einer Bringschuld, die sich auch daraus begründet, dass er sich letzte Serie nicht gegen Rost durchsetzen konnte und jetzt erst beweisen muss, dass er den Routinier gleichwertig ersetzen kann. „Jeder, der Fehler macht, gerät in den Fokus der Öffentlichkeit weiß Trainer Michael Oenning aus eigener sehr aktueller Erfahrung zu berichten. Umso lobenswerter, dass sich Rost jeden Kommentar verkneift. Motivation hätte er genug, nachdem er von der damaligen HSV-Führung entgegen eigener Wünsche zum Aufhören bewegt wurde. „Ich trete nicht nach“, sagt Rost.

Nicht nachtreten, dafür nachlegen würde ich gern. Und das werde ich auch, sobald sich transfertechnisch etwas tut. Dann melde ich mich noch mal.

Ansonsten bis morgen. Dann sprechen wir mit Michael Oenning, dem heute schon eine Schonfrist von nur noch zwei Spielen angedichtet wurde. Ich bin gespannt, wie der Cheftrainer selbst seine Situation einschätzt. Vielleicht das dann ja schon vor dem Hintergrund einer oder gar zwei neuer Personalien.

In diesem Sinne, bis bald!

Scholle

986 Reaktionen zu “Warten auf DAS Angebot – und auf den nächsten Neuen”

  1. robotnik sagt:

    @Roter Bäronam 30. August 2011 um 14:23 Uhr
    Wieviel bekommt Kühne? 1/3 ? Oder nur vom Gewinn?

    Von was soll Kühne irgendwas bekommen?
    Von Elia? Null-komma-Nichts

  2. we are family sagt:

    Hamburg – Die alteingesessenen Nationalspieler im Kader des HSV werden rar, an deren Stelle treten neue, hoffnungsvolle Jungnationalspieler. Mit Gökhan Töre, Dániel Nagy (U21-Euro-Qualifikation), Muhamend Besic, Slobodan Rajkovic, Heung Min Son und Jeffrey Bruma ist die Vielzahl der Spieler erst 22 Jahre oder jünger. Zu den älteren Nationalspielern zählen Eljero Elia (24), Jaroslav Drobny (31), Paolo Guerrero (27) und Mladen Petric (30), der es jedoch nicht ins endgültige Aufgebot Kroatiens geschafft hat. Insgesamt sind acht Hamburger in Diensten ihrer Heimatländer in der nächsten Woche unterwegs. Heung Min Son leidet an einer Knöchelverletzung aus dem vergangenen Heimspiel gegen den 1. FC Köln und nimmt ebenso wenig an den Länderspielen teil, wie sein Sturmpartner Paolo Guerrero, der sich nach seinem Muskelfaserriss auf das Training mit dem HSV konzentriert. hsv.de

    In unserer Situation ein echtes Dilemma, wenn die Nati-Spieler erst 2 Tage vor dem Derby zurück kommen.

  3. Roter Bäron sagt:

    Hansel
    Sorry hat ich anders in Erinnerung! :-(

  4. hansel sagt:

    Ach wären doch unsere Spieler so nervenstark und abgebrüht wie dieses Pärchen bei Mc Doof. :lol: :lol: :mrgreen:
    .
    ?http://www.bild.de/regional/hamburg/mcdonalds/auf-diesem-tisch-wurde-ein-porno-gedreht-19668088.bild.html

  5. Hans sagt:

    @# Trapper ‘Doc’ Seitenbergam 30. August 2011 um 12:46
    Und dann fabulierst (ausgerechnet) Du von Suendenböcken, derer Du dich selbst in Gestalt jener bedienst, die auch der WELT-Autor ausgemacht zu haben scheint: Oenning & Jarchow. Das ist insich schon so widersprüchlich, dass deine Zustimmung zu diesem Artkel kaum noch verwundert.

    *******

    Klar, das ist schwer zu argumentieren, aber in meinem Weltbild sind immer zuerst die Manager die Verantwortlichen fuer eine Situation und nicht das “Fussvolk”.

    Fuer die sportliche Situation ist fuer mich vor allem Oenning verantwortlich, mittelfrisitig sicherlich auch Arnesen. Wir, der HSV, sind 18ter.

    Fuer die Situation des Vereines ist fuer mich Jxarchow verantwortlich. Der HSV ist die Lachnummer der Liga. Auftritte wie Sonntag Abend helfen nicht vertrauen aufzubauen.

    Zum Zusammenhang.

    Fuer mich ist es unertraeglich das (vor allen) von denjenigen die Oenning und Jxarchow verteiligen jede Woche ein neuer Spieler rausgepickt wird und oeffentlich durchs Dorf getrieben wird. Drobny war da ein leichtes Opfer diese Woche. Ich habe keine Lust jetzt in den Threads nachzuzaehlen und eine Statistik zu machen ob es wirklich vor allem diejenigen sind die Oenning und Jxarchow verteiligen, aber ich habe diesen Eindruck.

    Die Diskussion geht ungefaehr so … die eine Seite sagt, wir haben kein System, Manschaftsteile stehen zu weit auseinander uzw. … und dann kommt die andere Seite und haut auf Drobny, oder Westermann, oder Demel ein und sagt … was kann denn der Oenning dafuer das der Drobny so rauskommt.

    Und ja, ich pauschalisiere bin da baer nicht der einzige.

  6. we are family sagt:

    Drobny bekommt ja jetzt wohl vor dem Derby noch 2 Einsätze als Czech-Ersatz für Tschechien. Die beiden Spiele sollten sich MOE/RT schon auch genau ansehen.

  7. Dylan1941 sagt:

    Wenn Elia erst jetzt nach Italia fliegt, dann macht er doch jetzt erst den Med Chekc.Ich hoffe der ist gesund und so :lol:

  8. alnipe sagt:

    juju u. donald,
    .
    um das mal hier klarzustellen. ich bin keinesfalls für sponsoren
    aber mich hatte das thema einfach interessiert.
    u jemand schrieb hier etwas zum kühne deal.

    .
    dieser musste den deal so abschliessen sonst hätte er noch
    ne menge steuern für die kohle bezahlen müssen.
    .
    nee , durchdacht war das ding schon gut ( für uns vllt nicht so ganz :-)
    .
    schon mal an OWEN HARGREAVES gedacht.?
    ist jetzt vereinslos u würde bestimmt für kleines geld wieder spielen.
    im besten fall dann fette auflaufprämien.

  9. Allan Clarke sagt:

    Trapper ‘Doc’ Seitenbergam 30. August 2011 um 14:02 Uhr

    Damit möchte ich die Komplexität der Wechselwirkung (zwischen IV und TW) und auch die Schwierigkeiten unterstreichen, die die richtige Wahl der Besetzung der Positionen bereitet.

    ————————————————————————————-
    .
    100% agree!
    .
    Vor dem Hintergrund, dass wir seit geraumer Zeit keine “systemisch” stabile IV haben, fand ich es eben nur schäbig, dass plötzlich der “Sündenbock” Drobny für die Niederlage am Sonnabend alleine haftbar gemacht werden sollte.
    .
    Ich hoffe, dass Wetsermann und Rajkovic sich zu einer ordentlichen bis guten IV entwickeln werden, und im Zuge dieser Entwicklung auch Drobny sukzessive aus der Schusslinie geraten wird (auch wenn er wohl nie ein Ausnahme-TW werden wird).

  10. Dylan1941 sagt:

    ?http://www.goal.com/en-gb/news/2896/premier-league/2011/08/30/2642751/manchester-citys-samir-nasri-slams-arsenal-transfer-policy
    Upps – Strike! Arsenal transfer policy & concedes Arsene Wenger is unable to keep key players
    _________________
    Ruf Wenger an Arnie

  11. Dylan1941 sagt:

    Alnipe
    Owen kann man sicherlich eine chance geben wenn er nicht viel kohle haben will.
    Ebenso kann man in dem Duisburger Lager für arbeitslose Profis nachsehen.
    Allerdings haben wir keinen 25 Mann Kader und gehen auf den Felix Magath Kader zu.
    Wir verkaufen ein Spieler und die Fans schrieen nach 3 neuen ….

  12. Dylan1941 sagt:

    was macht eigentlich dos Santos?

  13. alnipe sagt:

    schade:
    .
    30.08.2011, 13:33
    Shaqiri bleibt in Basel
    Xherdan Shaqiri (19) wird zumindest in der Hinrunde auf jeden Fall beim FC Basel bleiben. Dies bestätigte er gegenüber dem ”Blick”: ”Ich fühle mich pudelwohl und habe einen Vertrag. Ich will mit dem FCB jetzt eine Serie starten.” Auch FCB-Vizepräsident stellt klar, dass man weiterhin mit Shaqiri plant: ”Wir wollen ihn sportlich nicht abgeben und müssen ihn wirtschaftlich nicht abgeben.” Shaqiris Vertrag läuft noch bis 2014, Angebote (z.B. vom Hamburger SV) für den Schweizer Nationalspieler gehen beim FCB schon seit längerer Zeit immer wieder ein. — Join 4-4-2.com on FACEBOOK —
    .
    dann hat WENGER wohl HAZARD auf dem zettel.

  14. Hansinator sagt:

    @Bob 14:39
    Der wurde während der WM auch schon verpennt.

  15. alnipe sagt:

    bob
    .
    guter vergleich
    .
    -duisburger lager
    -ausgebildeter spieler aus UK

  16. Von Wafer sagt:

    @Dylan:
    Hat gleiches Problem wie Diego: sein Verein will nur verkaufen, Interessenten nur leihen.

  17. Cosmopolitan sagt:

    @ Hans am 30. August 2011 um 14:06 Uhr

    @ # Cosmopolitanam 30. August 2011 um 12:59 Uhr

    Moin

    P.S.: vielleicht hast Du recht, muss mir das nochmal in Ruhe durchlesen – aber -es gibt diesen Refelex seit Maerz das jeder Artikel der sich kritisch mit dem Weg des HSV auseinandersetzt, selbst wenn Matz oder Scholle das tun – wie Vaterlandsverrat behandelt werden. Vielleicht habe ich da Trapper unrecht getan, auf der anderen Seite habe ich ihn nicht angegriffen. Und der Begriff Kuschelblogger – ist doch schon ein gefluegeltes Wort …

    Mag sein, daß Du recht hast mit den Reflexen auf HSV-kritische Artikel, mir sind die nicht so aufgefallen, was aber nicht bedeutet, daß sie nicht erfolgt sind und Dich und andere nerven.
    Mir persönlich gehen kritische Artikel prinzipiell nicht auf die Nerven, mir gehen Artikel auf die Nerven, die aus welchen Gründen auch immer (Auflage steigern, Wichtigtuerei et cetera p.p.) eine Weltuntergangsstimmung zu erzeugen versuchen, indem Sczenarien gezeichnet werden, die von der Realität so sehr abweichen wie Genesis 1+2 von der wirklichen Entwicklung unseres Planeten.
    Nochmals: Ich stehe unter dem Eindruck, daß Trapper ‘Doc’ Seitenberg und viele andere (mich eingeschlossen) durchaus besorgt sind um die Zukunft des HSV, ohne allerding zu einem so frühen Zeitpunkt zum Verlassen des sinkenden Schiffes aufzurufen.
    Und zu dem “geflügelten Wort” “Kuschelblogger: Wenn Du dich dieses Begriffes in deiner Replik auf ‘Doc’s’ Einlassungen bedienst, mußt Du dir nach meiner Meinung darüber im Klaren sein, daß es sich schon um eine Art Angriff handelt. Mit “Kuschelblogger” verhält es sich nämlich ähnlich wie mit “Gutmenschen”. Hinter diesen Worten verbirgt sich, nein, anders ausgedrückt, diese Worte transportieren eine klar definierte, inhaltliche Definition, und somit eine implizierte Bewertung.
    Ich finde deine Ankündigung, den Artikel nochmal zu lesen sehr erfreulich. Hier erlebt man selten die Bereitschaft, seine Ansichten durch erneute Betrachtung zu hinterfragen. Dafür meine Anerkennung.
    .
    Cosmopolitan

  18. alnipe sagt:

    also noch nichts fix :
    .
    Elia möchte eigentlich nach England
    HSV-Flügelspieler Eljero Elia (24) möchte eigentlich lieber nach England als nach Italien wechseln, wie er gegenüber holländischen Zeitungen verriet. Im ”Algemeen Dagblad” wird er sogar mit den Worten zitiert, dass er wohl beim HSV bleiben wird, wenn nicht der richtige Premier League-Verein auf ihn zukommt. In italienischen Medien gilt sein Wechsel zu Juventus Turin hingegen weiter als so gut wie perfekt. Im Verlaufe des heutigen Tages wird es weitere Informationen geben. — Join 4-4-2.com on FACEBOOK —

  19. Tom sagt:

    HSV
    Eljero Elia ist auf dem Weg nach Turin.
    Quelle: FB

  20. HSV phil sagt:

    elia is auffn weg nach Turin !!! laut Facebook HSV ….. hoffentlich hat er Drobny im Rucksack

  21. Dylan1941 sagt:

    Alnipe
    Der twittert selbst das er auf dem Weg nach Turin ist und du zitierst diesen Quark.

  22. Dylan1941 sagt:

    wafer
    dann kaufen wir diesen Spieler

  23. Dylan1941 sagt:

    deiser Shaquiri ist ähnliche Stufe wie elia- völlig überhypt durch paar EInsätze und Videos.Die Basler Zeitungen schwärmen von ihm und wollen wohl beim Verkauf mitverdienen :lol:

  24. Dylan1941 sagt:

    Hansi
    Hier verpennt man KPB und merkt nicht das der sich gewabdeklt hat und günstig durch die Insolvenz in Pomepy ist.Dos Santos ist ein guter Spieler ,sicherlich auch mit kleinen Problemen sonst wäre er nicht bei Barca rausgeflogen.Aber bevor ich nach so einer grünen Wildsau wie Diego schreie nimm ich einen aus der Cantera

  25. MünchnerRaute sagt:

    Richtig unser Kader platzt jetzt schon aus allen Naehten. Ich sehe unseren groessten Bedarf auf der 6er Position und wuerde mir wuenschen einen erfahrenen Zerstoerer auf dieser Position zu haben der das Standing hat der jungen Abwehr durch Auftreten und Anweisungen mehr Sicherheit zu geben. Auf allen anderen Positionen haben wir Spieler mit Potential mit denen man die Klasse halten kann. Vielleicht ist doch Ballack der Richtige… zumal er bei unserer Chelsea Connection sicher ein hohes Standing hat!

  26. Jumbolito sagt:

    RICHTIG!!!
    Elia möchte lieber nach England oder Spanien wechseln.
    Italien ist halt Plan C.
    Eine Bekannte die Enschede wohnt, hat mir das so mitgeteilt.
    Klar ist Juve für Elia besser, denn hier wird er nichts mehr und
    dort ist er besser aufgehoben.

  27. deprimiert sagt:

    Tante Kätheam 30. August 2011 um 13:58 Uhr
    —————————-
    Na, dann haben wir doch tatsächlich unseren strategischen Partner. Jarchow, übernehmen Sie!

  28. HH-SV sagt:

    Fußball / 2. Bundesliga
    30.08.2011
    Pauli-Fans unterstützen Oenning

    Verkehrte Fußball-Welt in Hamburg: Ausgerechnet HSV-Trainer Michael Oenning steht bei den Fans des FC St. Pauli besonders hoch im Kurs.

    Die Anhänger des Zweitligisten haben eine “Initiative pro Oenning” (IpO) gegründet und versuchen damit, dem beim Lokalrivalen in die Kritik geratenen Coach im Amt zu halten – bis zu einer möglichen Relegation am Saisonende zwischen den beiden Hamburger Klubs, natürlich mit dem besseren Ende für die Millerntor-Elf.

    In einem Fanforum wurden bereits IpO-Ableger ins Leben gerufen. So haben sich unter anderem die “POPO” (Peoples’s Offensive pro Oenning) und die “MOEP” (Michael-Oenning-Erhaltungs-Partei) gegründet.

    Quelle:sport1.de

  29. hansel sagt:

    Was hatte Elia noch gesagt “Juve ist wie HSV spielen nicht mal EL, das ist keine Verbesserung für mich, aber wenn Arsenal ,Chelski o.s anfragen danm muss man sich unterhalten”. :lol: :lol: :lol:

  30. alnipe sagt:

    bob,
    .
    sicherlich hat shaq noch seine schwächen mit 19 .
    was du aber mit DOS SANTOS willst bleibt mir dann erst recht ein rätsel.
    dieser ist mir sehr positiv bei der wm aufgefallen aber da hättest du auch gleich
    ELLI behalten können!
    .
    sorry mit ELLI wg turin, aber sowohl bei juve wie auch bei ELLI musst du auf alles
    gefasst sein.
    vllt twittert ja auch JW für ELLI.
    hat ja gerade der dpa erzählt das das geld aus turin noch NICHT angekommen ist :-)

  31. menotti sagt:

    @ Trapper
    @ hans
    dieser text aus der welt, über den ihr euch so schön unterhalten habt, ist übrigens ein kommentar, also ein meinungsbeitrag.

    man muss mit seinem inhalt überhaupt nicht einverstanden sein, aber dem verfasser eines kommentars zu vorgängen im profifußball “demagogie” vorzuwerfen führt genauso an der sache vorbei wie die empfehlung, den text nur dann zu lesen, wenn man leistungsorientiert sei.

    just saying …

  32. hansel sagt:

    HH-SVam 30. August 2011 um 15:00 Uhr
    .
    Muaaaahh , jetzt haben die Kackbraunen wieder ne große Klappe weil es gut läuft, genauso wie nachdem sie mal gegen uns gewonnen hatten”. :roll:
    .
    Wo sie dann gelandet sind weiß ja jeder. :lol: :lol: :lol: :lol:

  33. bono sagt:

    “Elia auf dem Weg nach Turin”, twitterte HSV-Pressesprecher Jörn Wolf am Dienstag um 14.45 Uhr. Der Wechsel zu Juventus ist nur noch Formsache.”

  34. OhNo sagt:

    Da sich hier ja jeder einen Spieler wünschen darf, möchte ich Wesley Sneijder.

    Wenn es noch etwas mehr sein darf, sagt Bescheid.

  35. Jumbolito sagt:

    @#
    # papa@homeam 30. August 2011 um 14:12 Uhr

    Ich denke, dass die nächsten 28 Stunden äußerst entscheidend sein werden für die unmittelbare Zukunft des HSV und den weiteren Saisonverlauf – und ich hoffe, dass dies den Verantwortlichen klar ist.

    Richtig erkannt, ich hoffe das dies u.a. auch die oberen Herren im Volkspark erkannt haben… ;-)

  36. hansel sagt:

    OhNoam 30. August 2011 um 15:04 Uhr
    .
    Das wird nichts, der kann nicht mit FA, hat mir von einem Bekannten der bekannte gesagt. :mrgreen:

  37. alnipe sagt:

    bob du nase,
    .
    soviel also zum duisburger lager.
    schreib lieber über dein barca, da scheinst du dich
    bestens auszukennen :-)
    .
    Ein weiterer Neuzugang bahnt sich derweil bei ManCity an. So berichten englische Medien, dass Owen Hargreaves bei den Citizens einen Medizincheck absolviert hat und es Bilder eines Handshakes zwischen Hargreaves und City-Verantwortlichen gibt. Tottenham würde damit leer ausgehen (13.15 Uhr

  38. Rautenschälchen sagt:

    @we are family, 14:28 Uhr
    Sehe ich grundsätzlich auch so, dass es immer ein Dilemma ist, wenn die Spieler vor einem Ligaspiel und dann auch noch vor einem Derby bei der Nati sind. Allerdings sind es diesmal nur 8 Spieler, wovon noch 2 Spieler aus der 2. Mannschaft sind. Ärgerlich finde ich eigentlich nur, dass Rajkovic und Töre weg sind, denn sonst hätte die Aufstellung gegen Köln zusammen trainieren und sich einspielen können, wenn man Mickel gegen Drobny und Töre gegen Son austauscht.
    .
    Leider ist es ja so, dass der Verein die Spieler frei stellen muss, egal ob er will oder nicht :-( Würde dies gerne ändern, wenn ich könnte, liegt aber auch daran, dass mir die Nati völlig egal ist und mir der HSV über alles geht!

  39. Der Meller sagt:

    Nicht, dass Elia in Turin nur nen neuen Ferrari abholen will, den ihm der HSV für seine guten Leistungen spendiert hat.

  40. bono sagt:

    ——————–EILMELDUNG——————–

    Der Vorstand des HSV schafft es aus terminlichen Gründen nicht, eine Versammlung einzuberufen, sodaß in dieser Transferperiode keine Neueinkäufe mehr abgesegnet werden können.

  41. Gravesen sagt:

    Trügt mich meine Gedächnis oder sagte Elia neulich noch:”Was soll ich in Turin ? Den Verein sehe ich auf einer Höhe mit dem HSV. Ein Wechsel macht nur Sinn, wenn man sich verbessern kann. Wenn also Chelsea oder Arsenal…”
    .
    War doch so, oder ? Was Geld alles bewirken kann :-D

  42. Jumbolito sagt:

    #
    # OhNoam 30. August 2011 um 15:04 Uhr
    Da sich hier ja jeder einen Spieler wünschen darf, möchte ich Wesley Sneijder.

    Wenn es noch etwas mehr sein darf, sagt Bescheid.”

    Schön wäre es….
    Jedoch waren wir in den letzten Jahren viel zu arogant und zu überheblich in diversen Personalentscheidungen. Wir haben gedacht wir sind die Grössten und wurden nun eines besseren belehrt. Trotzdem gibt es immer noch Leute die sich auch JETZT noch gegen einen Transfer von bsp. van der Vaart wehren würden.
    Lieber 2. Liga als mit van der Vaart in der 1. Liga.
    Nur zu Erinnerung er hat uns damals im Schicksalsspiel in Bremen ganz alleine auf die richtige Spur gebracht!

  43. alnipe sagt:

    schälchen,
    .
    mit dem einspielen ist das bei MO so eine sache.
    ich bin morgen in bremerhaven u wette jetzt schon mit dir,
    dass dort unsere dritte garnitur auflaufen wird.
    .
    MO probt lieber kurzpass auf kleine felder :-)

  44. HSven sagt:

    Aktualisierung beim HA:

    “Hamburg. Der erhoffte Wechsel Eljero Elias vom HSV zu Juventus Turin steht offenbar unmittelbar bevor. … Die Ablöse soll neun Millionen Euro betragen.

    Endgültig geplatzt ist dagegen der Wechsel von Wolfsburgs Südkoreaner Ja-Cheol Koo. Obwohl sich der HSV grundsätzlich mit dem 22-jährigen Mittelfeldmann über einen Wechsel geeinigt hatte, legte VfL-Trainer Felix Magath am Montag seit Veto ein. Somit bleibt HSV-Sportchef Frank Arnesen nur noch wenige Stunden, um bis zum Mittwoch um 12 Uhr die erhofften Verstärkungen zu präsentieren. ”

    xhttp://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article2008716/Elia-zum-Medizincheck-in-Turin-Koo-Wechsel-geplatzt.html

  45. @ hansel am 30. August 2011 um 14:23 Uhr
    ,
    ” Stevens bitte darum das anrufen zu unterlassen, hat er mir eben gerade gesagt. ”
    .
    ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

  46. OhNo sagt:

    @Grave…
    “Trügt mich meine Gedächnis oder sagte Elia neulich noch:”Was soll ich in Turin ? Den Verein sehe ich auf einer Höhe mit dem HSV. Ein Wechsel macht nur Sinn, wenn man sich verbessern kann. Wenn also Chelsea oder Arsenal…”
    .
    War doch so, oder ? Was Geld alles bewirken kann ”

    Das galt sicherlich auch noch vor ein paar Wochen.
    Heute ist der HSV leider einen Schritt weiter und nicht mehr auf Augenhöhe mit Juve.

    So schnell ändern sich die Zeiten….

  47. HSven sagt:

    Kann jemand die Fingerkrämpfe vom Kieler behandeln?

  48. hansel sagt:

    alnipeam 30. August 2011 um 15:10 Uhr
    .
    “…MO probt lieber kurzpass auf kleine felder ”

    .
    aber am alleraller liebsten läßt er 5:2 spielen. :lol: :lol:

  49. schmalj sagt:

    das ist wieder typisch magath, der alte spinner!

  50. Cosmopolitan sagt:

    @ menotti am 30. August 2011 um 15:03 Uhr

    Demagogie bleibt Demagogie, egal ob in einem Kommentar oder in was auch immer.
    Und die darf man auch anklagen, weil sie verläumderisch, verunglimpfend und vor allem nicht sachdienlich sein kann. Und gerade deswegen ist es sachdienlich, wenn man einen demagogischen Artikel als demagogisch entlarvt.
    .
    Cosmopolitan

  51. alnipe sagt:

    grave,
    .
    ich glaube kaum das ELLI dort wesentlich mehr verdienen wird.
    er braucht einfach eine luftveränderung u. andere die seinen müll
    in seiner nobelwohnung wegräumen. :-)
    .
    der war hart weiss ich aber dieser junge lernt es einfach nicht mehr.
    hier muss ich mal unseren alten vorstand in schutz nehmen die sich
    schon permanent um ELLI gekümmert haben aber leider war alles
    zwecklos bei ihm.
    .
    genauso wird er in turin wieder scheitern
    und da kümmern sich auch keine landsleute um ihn.
    schade wie kann man nur so viel talent einfach wegwerfen !

  52. frasier sagt:

    könnnten wir eigentlich nicht elia & petric verkaufen und dafür farfan holen ;-)

  53. Dylan1941 sagt:

    Alnipe
    Falls Gattuso wirklich wechseln würde und will, der Vertrag läuft ja 2012 aus und die haben Boateng, dann Gattuso holen und davor dos santos.Was ein Dos santos mit einer Type wie Elia zu tun hat verstehe ich jetzt nicht wirklich.Dos Santos lieferte mehr gute Spiele ab und ist aus der Cantera.

  54. HSven sagt:

    alnipe
    Juve ist doch ein hervorragendes Sprungbrett ..
    .. nach Wolfsburg!

  55. robotnik sagt:

    *www.imagesup.de/bild-beckhamjpg-110364.htm

    Angebl. heute am Hamburger Flughafen entstanden.

  56. Dylan1941 sagt:

    Ballack ist pomadig, könnte aber als Beßer eine Elf führen,Dagegen wäre ich von Gattuso zusmmen mit Dos Santos begeistert.Endlich einen Sechser der dem Gegner die Eier abbeißt.

  57. HSven sagt:

    Das wird immer schlimmer, was man hier lesen/sehen muss.
    Angeblich weniger als 10 Mio für Elia, jetzt auch noch ein Beckham-Imitator ..

  58. robotnik sagt:

    Hamburg Heathrow heisst dann wohl dieser Flughafen. :D

  59. Dylan1941 sagt:

    Ja wieso soll Beckham nicht am Hamburger Flughafen sein? Das kann 1000 Gründe haben wie eine Wohnung im Hafen oder Fotoshooting für den Otto Katalog, aber nicht für den HSV.Das was der im Monat verdiente , zahlt der HSv nichtmal im Jahr

  60. Allan Clarke sagt:

    Cosmopolitanam 30. August 2011 um 15:16 Uhr

    @ menotti am 30. August 2011 um 15:03 Uhr

    Demagogie bleibt Demagogie, egal ob in einem Kommentar oder in was auch immer.
    Und die darf man auch anklagen, weil sie verläumderisch, verunglimpfend und vor allem nicht sachdienlich sein kann. Und gerade deswegen ist es sachdienlich, wenn man einen demagogischen Artikel als demagogisch entlarvt.
    .
    Cosmopolitan

    ————————————————————————————-
    .
    Bei aller Kritik an Wikipedia – das abschliessende Statement deren Definition von “Demagogie” erscheint mir zwingend richtig:
    .
    “Insbesondere beschuldigt man sich gegenseitig der Demagogie”.

  61. Dylan1941 sagt:

    klar frasier
    der verlängert dort und fühlt sich wohl in einem grossen Verein.Da wechselt der gerne an die Elbe :lol:

  62. Dylan1941 sagt:

    will allofs nicht westermann kaufen? :mrgreen:

  63. frasier sagt:

    träsch ist auch von stuttgart nach wolfsburg gewechselt.

    gut, der unterschied an trainer-qualität bei hsv-schalke ist wesentlich grösser als bei stuttgart-wolfsburg…

  64. lovemachine sagt:

    gattuso ist doch wohl ein witz, oder?
    der gehört bei milan zum inventar, mit heldenstatus. warum sollte der nach HH wechseln? welchen sinn sollte das für ihn ergeben? werden wir ihn mit geld zuscheissen?
    hier werden einfach ein paar namen in den raum geschmissen und egal wie abwegig und unrealistisch diese auch sein mögen…die diskussion beginnt.

  65. Ed van der Matt sagt:

    # alnipeam 30. August 2011 um 14:50 Uhr
    …hoffentlich ist diese “verwöhnte Knalltüte” bald Geschichte hier….
    Ab von Hoff sage ich nur!

  66. frasier sagt:

    vielliecht kriegen wir den koo doch wo sich magath jetzt mal wieder ;-) bei kleinen fc barcelona bedient hat ;-)

  67. randnotiz sagt:

    Aufgrund der Entwicklung Eljeros beim HSv ist ein Wechsel für beide Seiten das Beste. Aber warum gerade Italien. Das wird nicht unebdingt besser für ihn. Auch Diego ist dort gescheitert und die beiden sind sich ähnlich.
    .
    .
    Den Eljero -bis zum Foul von Noveski- werde ich vermissen. Da war er nach Rafa einer der bsten Spieler, die wir je hatten und es war einfach ein großer Spaß ihn spielen zu sehen. Verdammt schade, dass er sich nicht bei und durchsetzen wollte.
    .
    Es bleibt bei mir eine Träne im Knopfloch.
    .
    Elia, viel Glück
    FA, leg das Geld gut an
    .
    .
    Brauchen wir noch einen Backup für Diekmeier?

  68. Jumbolito sagt:

    Wo sind eigentlich unsere Autohändler??? ;-)

    Steht bei Porsche der Cayenne Turbo S mit HH-DB 7 auf dem Hof?
    Oder bei Audi der Q7 mit HH-MB 13?
    Vielleich aber bei Tamsen der Lamborghini Gallardo mit HH-MA 1887?

  69. Dylan1941 sagt:

    naja lovemachine- was ist denn raul bei El Madrid?

  70. Harald Schmidt sagt:

    xhttp://www.mopo.de/sport/hsv/elia–medizincheck-bei-juventus-turin/-/5067038/9855594/-/index.html

  71. randnotiz sagt:

    Fünf internationale Jungstars vor dem Durchbruch
    .
    Bei den Bundesliga-Jungstars, die in dieser Saison groß durchstarten könnten, haben wir uns schon festgelegt. Nun haben wir uns in den europäischen Topligen umgeschaut und machen auf fünf Namen aufmerksam, die für große Taten bereit scheinen.
    .
    Dabei geht es um den Sohn eines brasilianischen Weltmeisters, der aber für Spanien spielt, zwei bemerkenswerte Toptalente aus der Premier League, den serbischen Kaká und den Torschützenkönig der letzten U 21-Europameisterschaft.
    .
    xhttp://www.sportal.de/sportal/generated/article/fussball/2011/08/30/20573600000.html

  72. lovemachine sagt:

    @dylan
    stimmt schon mit raul, aber den bezahlt schalke auch großzügig, während wir trotz der vermeintlichen elia kohle nicht unbedingt solvent sind.
    will milan den überhaupt abgeben?

  73. die raute im herzen sagt:

    FairDealSports 5 mins 33 secs ago Twitter
    #eljeroelia on his way to Turijn yfrog.com/mndc6vj

    schaut euch das bild an von dem spinner!!

  74. alnipe sagt:

    randy,
    .
    ja du wirst lachen. sollte FA keine 2 neuen spieler mehr bekommen
    würde ich GUY behalten !
    evtl kann noch MANCIENNE hinten rechts spielen aber müsste man
    erst probieren.
    .
    GUY würde ich jedenfalls nicht für LAU weggeben u. bei einem neuen trainer
    bekommt GD wieder seine chance, gerade im abstiegskampf mit seiner
    erfahrung.
    .
    bob, zu DS
    im kopf genauso “hirnlos” wie ELLI !
    solltest du eigentlich auch wissen

  75. HSven sagt:

    # die raute im herzenam 30. August 2011 um 15:37 Uhr
    schaut euch das bild an von dem spinner!!
    ———————
    Ja, wirklich unfassbar, dass er im Gegensatz zu dir die Tagespresse lesen kann!

  76. Der Meller sagt:

    GGGGIIIIII – Du bist unsere letzte Hoffnung :-)

  77. Rautenschälchen sagt:

    @alnipe, 15:10 Uhr
    Sollte dem so sein, dass dort die 3. Garde aufläuft, dann ist MOE selber schuld und muss auch mit dem evtl. Echo und Konsequenzen rechnen. Ich hoffe, aber Du täuscht Dich und er nutzt die Chance, die sich bei so einem Testspiel bieten.
    .
    .
    http://yfrog.com/mndc6vj
    on his way to Turijn …
    Tschüs Elia!

  78. Rautenschälchen sagt:

    @alnipe, 15:10 Uhr
    Sollte dem so sein, dass dort die 3. Garde aufläuft, dann ist MOE selber schuld und muss auch mit dem evtl. Echo und Konsequenzen rechnen. Ich hoffe, aber Du täuscht Dich und er nutzt die Chance, die sich bei so einem Testspiel bieten.
    .
    .
    xxhttp://yfrog.com/mndc6vj
    on his way to Turijn …
    Tschüs Elia!

  79. die raute im herzen sagt:

    @HSven

    was ist dein problem?

  80. HSven sagt:

    Das Wort “Spinner” ist das Problem.

  81. die raute im herzen sagt:

    @HSven elia ist ein spinner…was will er bei juve? vor 10000 leuten spielen? in kaputten stadien? alles schwachsinn der erfolg wird auch da ausbleiben!

  82. HSV sagt:

    wer ist denn Marco Parolo schon wieder,langsam langt es.

  83. robotnik sagt:

    Carlos Eduardo ist gerade bei Müller-Wohlfahrt für allg. Medi-Untersuchung – nicht wegen Transfer nach München.
    Dies hat der Spieler getwittert.
    —-
    Wäre der Umweg nach Hamburg denkbar?

  84. Jumbolito sagt:

    Elia weg und dafür einen Süd Koreaner…..??? Das ich nicht lache….
    So langsam zweifel ich an Herrn Arnesen…

  85. HSven sagt:

    # die raute im herzen 15:44 Uhr
    In der Sache sehe ich das auch so – muss man dem weggehenden Spieler deshalb Dreck hinterherschmeissen?

  86. randnotiz sagt:

    Wenn ich sowas lese, weiß ich erst wie gut wir es mit unserer Buli haben ;)
    .
    Streit um TV-Gelder “töten den spanischen Fußball”
    .
    Fernando Roig hat die wachsende finanzielle Kluft zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid sowie dem Rest der Liga als “Tod des spanischen Fußballs” bezeichnet.
    .
    Madrid – Fernando Roig, Präsident von Bayern Münchens Champions-League-Gegner FC Villarreal, hat die wachsende finanzielle Kluft zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid sowie dem Rest der Liga als “Tod des spanischen Fußballs” bezeichnet. “Wenn sie nur zwei Spiele haben wollen (Real gegen Barca, d. Red.), sollen sie ihre zwei Spiele haben, aber das ist nicht gut für den Fußball”, sagte Roig, “entweder das ändert sich, oder wir töten den spanischen Fußball.”
    .
    Anders als in Deutschland werden in Spanien die TV-Rechte nicht zentral vermarktet. Real und Barca kassieren in der Primera División etwa die Hälfte der gesamten Einnahmen aus den TV-Geldern (600 Millionen Euro). “Die zwei größten Klubs stehlen den anderen Mannschaften die Fernseheinnahmen,” sagte Jose Maria del Nido, Präsident des FC Sevilla, “es ist eine Liga, die nur zwei Mannschaften gewinnen können. Das ist die Dritte Welt.”
    .
    Barcelona hatte vergangene Saison 96 Punkte gesammelt und überlegen die Meisterschaft gewonnen. Real Madrid wurde Zweiter (92 Punkte). Abgeschlagen auf Rang drei landete der FC Valencia mit 71 Punkten. Auch in dieser Saison wurden die Kräfteverhältnisse bereits deutlich. Barcelona deklassierte Villarreal zum Liga-Auftakt mit 5:0, Real gewann 6:0 gegen Real Saragossa.

  87. die raute im herzen sagt:

    @Hsven natürlich nicht!!! natürlich ist es schade dass er geht…derjunge hat ein riesiges potential aber ich hätte ihn dann doch lieber bei arsenal gesehen! wenger ist ein hammer trainer, der wäre genau richtig für ihn gewesen! nun gut ich hoffe das frank arnesen das gewonnene geld vernünftig reinvestiert!

  88. Tom sagt:

    Den Privatjet zahlt hoffentlich Juve. :-)

  89. HSV sagt:

    Jumbolito 15:46 hast du recht das darf alles nicht wahr sein,was der verkauft und vielleicht dafür holt.Marco Parolo,Marc O Polo da hab ich mir Hosen gekauft Oh Mann!!!!!!!!!!!!!,da kann man ja nur zweifeln.

  90. HSven sagt:

    # die raute im herzen 15:49 Uhr
    Na dann sorry für die Bemerkung.

  91. Bubi Hönig sagt:

    So befreit hat Elia hier schon lange nicht mehr gelächelt. Es gab doch die Berichte, wonach er in der Vorbereitung völlig aners gewirkt habe und vor einem Neustart stünde. Kaum war er wieder auf dem Platz hat er wieder sein beleidigtes Gesicht gezogen und spielerisch nichts mehr gezeigt. Leider hätte er bei uns sein Können nicht mehr gezeigt, daher Ciao – Alles Gute bei Juve!

  92. HSV sagt:

    Dann soll er Carlos Eduardo holen!!!!!!!!!!!!!!!

  93. frasier sagt:

    @ robotnikam 30. August 2011 um 15:45 Uhr

    carlos eduardo? wirklich?

    das wäre sehr reizvoll. lt tm hat er bei rubin kasan nicht wirklich eingeschlagen. bei hoffenheim war er top. aggressiv und spielerisch klasse.

    kann das wahr sein?

  94. Gravesen sagt:

    Spaßig wird’s, wenn Elli aufgrund seiner Bemalungen durch den Medizin-Check fliegt :-)

  95. HSven sagt:

    Mit einem medizinischen Empfehlungsschreiben, kann sich Eduardo bei jedem Verein ausserhalb der Niederlande bewerben.

  96. HSven sagt:

    Ergänzung: von Müller-Wohlfahrt

  97. alnipe sagt:

    jumbo,
    .
    diese sache solltest du auch mal unter einem anderen gesichtspunkt betrachten.
    ich kenne den spieler zwar nicht, aber tom schreibt das dieser kein schlechter sei
    .
    wir müssen ganz einfach und da vertraue ich FA u. HILKE auch den wirtschaftlichen
    aspekt sehen. wieviel geld generiert. b. MANU in korea.
    immense summen dort gastauftritte usw.
    .
    wir sind gerade mit einem koreanischen solarhersteller ( glaube 2 mio )
    ins geschäft gekommen u. diesen sah ich auch gerade gross im bild bei der
    engl. PL ( weiss nicht meht welcher verein )
    .
    hier könnten sich bisher nicht gekannte geldbeschaffungsmöglichkeiten auftun
    die du nicht verachten solltest.
    und diese länder wollen natürlich auch ihre talente hier präsentiert sehen.
    .
    denk mal an diese seite !

  98. robotnik sagt:

    @frasier 15:55
    Was soll wahr sein?
    Eduardo IST in München, um sich von Müller-Wohlfahrt untersuchen zu lassen.
    DAS IST wahr.

    Der Rest wäre Phantasie.

  99. robotnik sagt:

    @HSven
    :D

  100. Gravesen sagt:

    Ich erinnere mich gerade an vergangene Tage.
    .
    Was war das für ein Jammer, wenn uns einer der wertvollsten Spieler (nach Geldwert) verließ. Das vdV-Gejaule ist immer noch nicht verklungen. Der de Jong-Wechsel wurde heftigst bedauert, bei Kompany war’s ähnlich. van Buyten hätte man gern gehalten, Olic hat man vergöttert. Bei Doll’s Wechsel zu Lazio ging die Hamburger Welt fast unter.
    .
    Und heute ? Heute ist der Tag, an dem uns das Tafelsilber verläßt und die Masse jubelt.

  101. MünchnerRaute sagt:

    Bei aller Wertschaetzung und Freude die der Junge uns eine Hinrunde lang bereitet hat, dieser Transfer ist sowas von Triple Win!! Uns bringt er das noetige Kleingeld ohne dass wir an Qualitaet im Kader verlieren (auf dem Papier vielleicht aber auch nur da…), seinem neuen Verein einen flinken Fluegelspieler und der Spieler selbst wird ob solcher Automarken wie Lamborghini und Ferrari regelrecht aufbluehen!!

  102. hafenmenne sagt:

    HSvenam 30. August 2011 um 15:39 Uhr

    # die raute im herzenam 30. August 2011 um 15:37 Uhr
    schaut euch das bild an von dem spinner!!
    ———————
    Ja, wirklich unfassbar, dass er im Gegensatz zu dir die Tagespresse lesen kann!
    ——————————————————————————————-
    DIESE zeitung wird der spinner wohl kaum lesen können!

  103. NeilYoung sagt:

    FA zu Drobny, Elia und Oenning. Das Video ist gestern bei HH1 eingestellt, das Interview wohl schon vom Sonntag.

    ?http://www.hamburg1.de/sport/Rote_Laterne_fuer_den_HSV-8753.html

  104. Bubi Hönig sagt:

    Elia ist ein wertvoller Spieler, bringt diesen Wert aber nicht annähernd auf den Platz. Insofern würde ich ihn, wenn das nicht so böse klingen würde, als totes Kapital bezeichnen. Jetzt wird es aktiviert! Hoffentlich wird es danach nicht wieder laut zwischen dem VV und FA… oder ist das “nicht” zu streichenh? :mrgreen:

  105. Jumbolito sagt:

    @# alnipe:

    Wenn es danach geht, dann müssen wir ein paar arabische Spieler verpflichten! ;-)
    Das Problem ist, dass wir Spieler wie u.a. Berg noch auf der Gehaltsliste haben,
    die einfach Ihr Geld nicht wert waren.
    10 Mio. für BERG?! Hallooooooo????!!!!

  106. alnipe sagt:

    WELT- online.
    .
    HSV ist auch im Sommerschlussverkauf ganz schlecht
    .
    Am 31. August endet die Transferperiode der Sommer-Wechselbörse. Oft leisten sich Fußball-Bundesligaklubs dann teure Flops.
    .
    Er kam, sah und siegte. Kaum in der Stadt und nur wenige Minuten auf dem Platz, entschied Arjen Robben vor zwei Jahren das Heimspiel der Münchner Bayern gegen den VfL Wolfsburg (3:0) mit zwei Toren. Es war der Traumeinstand eines Nachzüglers und der Traum jedes Managers.

    .

    Denn Robben stand auf keinem Mannschaftsfoto. Erst drei Tage vor dem Ende der Transferperiode im Sommer hatten die Bayern ihn erst verpflichtet, bereits drei Spiele nach Saisonstart. Der Niederländer entschied dann noch ein paar Spiele mehr und darf getrost als Architekt der Erfolgssaison 2009/2010 firmieren, in denen den Bayern um ein Haar das Tripel gelungen wäre.
    .
    Die Bayern-Oberen dürften trotz seiner Verletzungsanfälligkeit noch keinen Cent der Ablöse bereut haben – stolze 24 Millionen Euro gingen angeblich an Real Madrid. Doch einen Robben gibt es nicht alle Tage.
    .
    Hektische Betriebsamkeit
    .
    Was nichts daran ändert, dass die Bundesligavereine auch jetzt wieder hektisch die nationalen und internationalen Transferlisten studieren. Jedenfalls jene Klubs, deren Start misslungen ist oder die plötzlich feststellen, dass der Kader den Herausforderungen nicht genügt.
    .
    Seit neun Jahren geht das nun schon so. Auf die einschlägigen Sonderhefte ist kein Verlass mehr, die Kader der Bundesligisten verändern sich in dem schmalen Zeitfenster zwischen Saisonstart und dem europaweitem Transferschluss am 31. August in schöner Regelmäßigkeit.
    .
    Mögen Experten noch so sehr vor Schnellschüssen warnen, Ende August verdienen die Telefonanbieter und Spielerberater auch jetzt wieder ein Vermögen. Noch bis Mitternacht.
    .
    14 Millionen und kein Tor
    .
    2002 hat die Europa-Föderation Uefa die „Transferperiode 1“ eingeführt, seither haben wir viele Spieler kommen und gehen sehen. Gehen vor allen Dingen, die Wahrscheinlichkeit sich zu vergreifen ist in jenen Spätsommertagen nachweislich besonders hoch.
    .
    Niemand soll hier persönlich angegriffen werden, schon gar nicht diejenigen, die am Boden liegen – aber falls uns beim HSV jemand zuhört: Lasst es lieber bleiben, so schwer es auch fällt in der momentanen Lage! Die Hamburger sind jedenfalls ziemlich schlecht am Wühltisch, Sommerschlussverkauf ist nix für den HSV.
    .
    Beispiele gefällig: 2008 holten die Hanseaten, dem Ruf nach bedächtige Kaufleute, Alex Silva und Thiago Neves aus Brasilien – für zusammen 14 Millionen Euro. Zusammen kam das Duo auf 23 torlose Einsätze und war schnell wieder weg.
    .
    Ramos ein Glücksgriff
    .
    Davor waren bereits drei Millionen Euro für den Dauerverletzten Juan Pablo Sorin (24 Einsätze in zwei Jahren) in den Wind geschossen worden. Auch Skandalprofis wie Danijel Ljuboja und Timothy Atouba waren unter den HSV-Sommerflops. Immerhin blieben sie noch in Erinnerung, aber wer war Jean Carlos Donde? Der kam 2004 aus Rotterdam und spielte 27 Minuten.
    .
    Auch andere lagen gewaltig daneben: Hertha BSC ist auch wegen seiner vier Sommerflops 2009 abgestiegen: Die Namen der Herren Bengtsson, Cesar, Pejcinovic und Kringe standen zwar auf der Gehaltsliste, doch nur selten auf dem Spielberichtsbogen. Ausnahme Adrian Ramos bestätigte die Regel.
    .
    Traditionell sind Fehlgriffe auch beim VfB Stuttgart: Der verpflichtete 2005 im Viererpack Grönkjaer, Tomasson, Ljuboja und Carevic, keiner blieb länger als ein Jahr. 2010 gab es einen Floprückfall, als für Audel (3,5 Millionen für drei Spiele) und Camoranesi (2 Millionen für sieben Spiele) das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmte. Für sparsame Schwaben ein hartes Urteil.
    .
    Effenberg, der Sommerflop
    .
    König der Sommerflops ist gemessen an der Ablöse (15 Millionen Euro) wohl Wolfsburgs Diego, der im Vorjahr auf den letzten Drücker aus Turin losgeeist wurde. Stefan Effenberg kam 2002 ja wenigstens ablösefrei aus München in die VW-Stadt – nach sieben Monaten ergriff er die Flucht.
    .
    Aber es gibt auch Gegenbeispiele, und beinahe läst sich sogar eine Gesetzmäßigkeit am SSV-Wühltisch ableiten: Torjäger funktionieren fast immer und überall. Vielleicht brauchen sie weniger Integrationszeit, das Tor ist ja auch überall gleich groß.
    .
    Die Liste mit den Namen derer, die sofort einschlugen ist jedenfalls imposant: Roy Makaay (2003 zum FC Bayern, 78 Tore in vier Jahren), Fredi Bobic (2002 nach Hannover, Rückkehr in die Nationalelf), Marko Pantelic (2005 zu Hertha, 45 Tore in vier Jahren), Theofanis Gekas (2006 zu Bochum, auf Anhieb Torschützenkönig), Milivoje Novakovic (2006 nach Köln, seither 70 Tore), Mohamed Zidan (2005 Abstiegsretter in Mainz), Grafite (Wolfsburg, Torschützenkönig 2009) oder Schalkes Europapokalheld Jan-Klaas Huntelaar (kam 2010).
    .
    Möller kam und stieg ab
    .
    Bei Bundesligastars von gestern – ein kleiner Wink an Felix Magath – empfiehlt sich dagegen genaueres Hinschauen. Das ging nicht nur mit Effenberg schief. Auch Weltmeister Andreas Möller wollte es im August 2003 noch mal wissen und fing mit 36 wieder bei seiner Frankfurter Eintracht an.
    .
    Immerhin war er Realist: „Ich bin weder der Retter von Eintracht Frankfurt noch der Garant für den Klassenerhalt.“ Stimmt. Er spielte elfmal, schoss kein Tor, und die Eintracht stieg ab.

  107. Allan Clarke sagt:

    Gravesenam 30. August 2011 um 16:00 Uhr

    Und heute ? Heute ist der Tag, an dem uns das Tafelsilber verläßt und die Masse jubelt.

    —————————————————————————————–
    .
    Es geht halt nur eines: “Finanziell saniert” oder “Tafelsibler im Schrank” (denn mehr war Elija bei uns leider nicht).

  108. Bubi Hönig sagt:

    Der Artikel der Welt zu den Sommereinkäufen hat keinerlei, generelle Aussagekraft. Die Qualität der Einkäufe steht immer im direkten Zusammenhang mit denen, die diese Einkäufe tätigen!

  109. Jumbolito sagt:

    Der HSV ist finanziell besser aufgestellt als damals in den 90igern!
    (Notverkauf Doll).
    Peinlich ist dagegen, dass man einen “Gönner” wie Kühne vom Hof jagt.
    Er hat das ausgebügelt, was andere verpennt haben.

  110. ThomasToll sagt:

    Ok, die Luftpumpe is wech, wer kommt? :)

  111. Gravesen sagt:

    “…Vor allem die Darstellung über den ehemaligen Bundestrainer Völler tue ihm leid. “Wenn sich die Gelegenheit ergibt, würde ich das gerne mit ihm klären. Wir hatten immer ein gutes Verhältnis”, so Lahm. Ein Vertrauensverlust in der Mannschaft fürchtet Lahm nicht. “Ich habe keine Internas an die Öffentlichkeit getragen, das würde ich auch nie machen. Jeder Spieler kann gerne immer zu mir kommen..”
    .
    Ich muss sagen, ich finde das “Chefchen” einigermaßen dreist.

  112. Trapper 'Doc' Seitenberg sagt:

    @menotti, 15:03 Uhr:
    ich sehe schon, wir kommen da nicht auf einen Nenner. Selbstverständlich habe ich bemekt, dass es sich um einen Kommentar, eine Meinung handelt.
    Als Demagogie (im umgangssprachlichen, heutige Sinne) bezeichne ich diesen Kommentar dennoch.
     
    „Demagogie betreibt, wer bei günstiger Gelegenheit öffentlich für ein politisches Ziel wirbt, indem er der Masse schmeichelt, an ihre Gefühle, Instinkte und Vorurteile appelliert, ferner sich der Hetze und Lüge schuldig macht, Wahres übertrieben oder grob vereinfacht darstellt, die Sache, die er durchsetzen will, für die Sache aller Gutgesinnten ausgibt, und die Art und Weise, wie er sie durchsetzt oder durchzusetzen vorschlägt, als die einzig mögliche hinstellt.“ (Martin Morlock 1977)
     
    Ich räume vorbeugend ein, dass dies nur eine Definition ist. Und erkennbar ist natürlich, dass der Verfasser des fraglichen Artikels in der WELT nicht für politische Ziele wirbt (es sei denn, man dehnt den Begriff des Politischen).
    Gleichwohl finde ich die Kern-Merkmale erfüllt. Die (private) Meinung des Verfasser erfährt, da unter dem Titel einer Zeitung veröffentlicht, eine multiplikatorische Wirkung, die grundsätzlich geeignet ist das Verständnis vom Sachverhalt durch die Masse (Leserschaft) zu beeinflussen. Der Verfasser, indem er anhand des Aogo-Zitats beispielsweise suggeriert, man habe sich im Tabellenkeller bequem eingerichtet, appelliert sehr wohl an (niedere) Instinkte und Vorurteile. Nämlich an den verbreiteten Unsinn vom grundsätzlich skrupellosen Söldner (-Spieler), dem der Verein völlig gleichgültig ist. Und der nichts anderes im Kopf hat als am Monastende seinen fetten Scheck abzuholen. Er benutzt unzulässig ein Zitat, welches er fälschlicherweise als Beleg für seine verqueren Thesen ausgibt. Fälschlich deswegen, weil er ganz bewusst, oder grob fahrlässig ignoriert, dass der Spieler vom “schon wieder” (eines Trainerwechsels) sprach, welches er ablehnen würde. Tatsächlich verfälscht er damit den tatsächlichen Gehalt der Aussage – zu Gunsten seiner Behauptung.
    Er übertreibt bei seiner Darstellung, in dem er einerseits dramatisierend von der ignorierten Abstiegsgefahr fabuliert (dramatisch, da sie von den Verantwortlichen angeblich nicht gesehen wird). Er vereinfacht (bis zur Lächerlichkeit), indem er alles seiner These vom ignoranten Vostand und den saturiert im Tabellenkeller eingerichteten, sportlich Verantwortlichen (Spiele, Trainer) unterordnet. Um tatsächliche Darstellung der Ursachen geht es ihm zu keinem Zeitpunkt. Nach demselben Strickmuster verfährt er mit der Aussage Oennings (“auf dem richtigen Weg”), die er auch, absichtlich oder nicht, nur in eine Richtung interpretiert. Nämlich der, von den die Realität angeblich leungnenden Idioten beim HSV. Dass Oennings Aussage, nimmt man als Bezugspunkt die ersten drei Spiele, sachlich völlig korrekt ist (da sie als Beschreibung der Entwicklungstendenz verstanden werden konnte, wenn nicht gar musste), wird einfach unterschlagen. Es kann gar nicht ernsthaft bestritten werden – selbst wenn man die Leistung immer noch mangelhaft und das Ergebnis als unzureichend empfindet!- , dass eine Leistungssteigerung zu beobachten gewesen ist. Doch das kümmert den Autor nicht. Stellt er doch mit der Bemerkung, diese Einschätzung der Leistung/Lage habe der Trainer “exkusiv” (also allein) erneut einen faktisch nachweisbar falsche Behauptung auf. Dies passt zu seiner eigentlichen Stoßrichtung. Liest man nämlich den Artikel als Ganzes, so geht es dem Verfasser ganz offensichtlich um die Ablösung Oennings. Dies kann man wollen – keine Frage!
    Aber dafür muss man weder leichtfertig noch voreilig (unzulässige) Schlüsse aus Zitaten ziehen und diese auch nicht in einen sinnverfälschenden Kontext stellen.
    Und so ist es nicht die Meinung ansich (Oenning sei ungeeignet und müsse abgelöst werden), die ich als demagogisch ablehne, sondern die Art und Weise ihrer “Begründung”.
     
    Nicht jeder Kommentar muss ausgewogen sein. Meinung ist subjektiv. Aber nicht jede subjektive Meinung stützt sich fast ausschließlich auf willkürlich(!) bewertete oder hingebogene Fakten und ist auch demagogisch. Dieser Meinungsartikel ist augrund seines fragwürdigen Umgangs mit Fakten und seiner Tonalität zweifellos ein Lehrbeispiel für Demagogie, wenn auch einer recht geschickt verpackten.
     

  113. Trapper 'Doc' Seitenberg sagt:

    wer die Fehler findet, der darf sie behalten. ;-)

  114. frasier sagt:

    ist nicht gerade training? sind petric, guerrero und berg vor ort?

    kriegen wir keinen von den 3 los?

    wir leiden an chronischem teurem und wenig ertragreichem stürmer-überschuss…

  115. Gravesen sagt:

    Das Abendblatt ist aber auch zu geil. Vor ca. 3 Stunden hieß es, der Deal mit Juve ist so gut wie fix, es fließen € 9 Mio. (plus ev. Bonus). Jetzt heißt es, Arnesen verhandle zur Zeit mit den Italienern, € 10 Mio. sollten es schon sein.
    .
    Mit anderen Worten: Die wissen ab-so-lut nichts. Alles Gestochere im Nebel. Das können € 10 Mio., das können aber auch €15 Mio. sein. Da kriegt man ja im Blog gesichertere Information. Und das will wirklich was heißen.

  116. NordWestPassage sagt:

    Grave, wie kannst du hier posten? Sitzt du nicht mit Arnie am Verhandlungstisch?

  117. I'm lovin' HSV sagt:

    @Trapper ‘Doc’ Seitenberg am 30. August 2011 um 16:19 Uhr

    Könnte ich so analytisch sezieren, wie Du, hätte ich es Wort für Wort genauso geschrieben. Diese deine Fähigkeit geht mir allerdings leider ab.

    Respekt!

    I’m lovin’ HSV

  118. MrsMurphy sagt:

    @ Trapper: Ok, ich behalte sie. ;)
    Ansonsten treffend text-analysiert.
    .
    Dass Blog-Teilnehmer hier Dinge den HSV betreffend früher und auch präzise wissen, ist ja nun keine Neuigkeit. Aber es sagt auch heute noch einiges aus. In der Tat.

  119. frasier sagt:

    interessant ist auch, dass es auch in england noch kein einziges gerücht zu bendtner gibt.

    es bleibt spannend….

  120. Benno Hafas sagt:

    Beim Training war heute nur die Zweite auf dem Platz. Der Rest des Bundesligakaders war im Volkspark laufen. Sie hatten jedoch jeder einen Ball dabei, damit wurde dribbeln um die Bäume geübt.
    P.S. Es hat geregnet und Frank Arnesen fuhr mit einem Audu A8 mit IN auf den Parkplatz. Außerdem habe ich den Fotolehrling und Rauten-Hannes getgroffen.

  121. HH-SV sagt:

    Den Eljero -bis zum Foul von Noveski- werde ich vermissen.

    Dem stimme ich zu.
    .
    Irgendwie schien dieses wahrlich böse Foul der “Knackpunkt” gewesen zu sein.
    .
    Eine Trennung ist zum jetzigen Zeitpunkt die wirtschaftlich und sportlich beste Entscheidung.

  122. robotnik sagt:

    @Benno Hafas
    Möchtest du uns etwas über die Zweite berichten? Wäre mal nett.

  123. HH-SV sagt:

    Den Eljero -bis zum Foul von Noveski- werde ich vermissen.

    .
    Dem stimme ich zu.
    .
    Irgendwie schien dieses wahrlich böse Foul der “Knackpunkt” gewesen zu sein.
    .
    Eine Trennung ist zum jetzigen Zeitpunkt die wirtschaftlich und sportlich beste Entscheidung.

  124. Gravesen sagt:

    @Benno Hafas, 16:39 Uhr:
    Mich würde vielmehr die Regenmenge und das Nummernschild von Rauten-Hannes interessieren :-D

  125. NordWestPassage sagt:

    Ich rege mich nicht über das Training auf, denn ich kenne den Plan dahinter nicht…

  126. titanovsky sagt:

    Horst Hrubesch kommt!

  127. Floti sagt:

    Kann jemand von Euch etwas (mehr) zu Karel Geraerts sagen?

  128. Bubi Hönig sagt:

    titanovsky: Wohin kommt Hotte?
    Grave: Gibt hier jemanden, der nicht das Kennzeichen HH-SV verwendet? :lol:

  129. Gravesen sagt:

    Ich könnte etwas zu Karel Gott sagen, aber das wäre nicht jugendfrei :-D

  130. Bubi Hönig sagt:

    Kann jemand von Euch etwas (mehr) zu Karel Geraerts sagen?
    ++
    Wenn ich ihn träfe – warum nicht? Wer ist denn das überhaupt?

  131. raute68 sagt:

    Ivo Ilicevic (24) kommt! Elia ist weg!

  132. menotti sagt:

    # Trapper ‘Doc’ Seitenbergam 30. August 2011 um 16:19 Uhr
    Dieser Meinungsartikel ist augrund seines fragwürdigen Umgangs mit Fakten und seiner Tonalität zweifellos ein Lehrbeispiel für Demagogie, wenn auch einer recht geschickt verpackten.

    wer bei diesem kommentar ernsthaft von demagogie spricht, hat keinerlei respekt vor den auswirkungen wirklicher demagogie, hat kein gefühl für die eigentliche bedeutung des begriffs, verwendet ihn lediglich prinzipisch und theoretisch, was der sache nicht ansatzweise gerecht wird.

    wenn man schon so viel wert auf bedacht, besonnenheit und detaillierte betrachtung der zusammenhänge und hintergründe legt, dann sollte man seine eigene terminologie dringend auf angemessenheit überrüfen.

    dass hier mit solchen geschossen gearbeitet wird, kann ich mir nur mit einer gewissen passiven aggressivität erklären, die nicht selten dann ihr unwesen treibt, wenn objektivität, nüchternheit und erhabenheit im zentrum des eigenen anspruchs stehen.

    dieser kommentar, um den es hier geht, war interpretatorisch und tendentiös, nicht mehr und nicht weniger.

  133. Dinho sagt:

    Wenn Elia den besteht, holt sich der HSV Ersatz aus der Liga. Ivo Ilicevic (24) soll für vier Mio Euro aus Lautern kommen. Den Deal muss nur noch Hamburgs Aufsichtsrat absegnen. Ilicevic-Berater Volker Struth auf BILD-Nachfrage: „Es stimmt. Ich war wegen Ilicevic in Hamburg. Es waren gute Gespräche. Mal sehen, was in den nächsten Stunden passiert.“

  134. Meier 2 sagt:

    Also irgendwie ist es doch wie früher zu Weihnachten.
    Da rätselt man, was man alles geschenkt bekommt und je näher der heilige Abend kommt um so aufgeregter und größer werden die Geschenke, die man hofft zu bekommen.
    Und dann kommt der Tag der tage und man wird dann doch irgendwie entäuscht :-(
    .
    Manchmal war es aber auch so, dass es doch etwas gab, womit man garnicht gerechnet hat. Etwas richtiig Tolles und Großes :-)

  135. robotnik sagt:

    @Bubi Hönig
    Ein Spieler auf der heutigen DFL-Transferliste, der aus diesem Grund wahrscheinlich als potenzieller HSV-Neuzugang vermutet wird. :D

  136. robotnik sagt:

    EILMELDUNG!
    —-
    Ilicevic soll aus Lautern kommen!

  137. Gravesen sagt:

    Das hat ja schon dylan’sche Züge. “Wie ich schon vor Monaten schrob….” Immer das letzte Wort Cèsar Luis :-)

  138. robotnik sagt:

    BILD

    Ivo Ilicevic (24) soll für vier Mio Euro aus Lautern kommen. Den Deal muss nur noch Hamburgs Aufsichtsrat absegnen. Ilicevic-Berater Volker Struth auf BILD-Nachfrage: „Es stimmt. Ich war wegen Ilicevic in Hamburg. Es waren gute Gespräche. Mal sehen, was in den nächsten Stunden passiert.“

    *www.bild.de/sport/fussball/transferperiode/wer-kommt-wer-geht-vor-transfer-schluss-19671912.bild.html

  139. Floti sagt:

    Das ist ein zentraler Mittelfeldspieler aus Brügge. Vielleicht weiß ja jemand mehr über Karel Geraerts und möchte das möglicherweise mitteilen?

  140. frasier sagt:

    tja, von ilicevic habe ich schon vor ein paar tagen geschrieben ;-)

    billigerersatz, da nur noch 1j vertrag.

    leider jetzt 4 spiele gesperrt w/ roter karte gegen bayern.

  141. HSV sagt:

    jetze hab ich gerade gesehen Ilicevic von Kaiserslautern,der wär super.

  142. hamburgerdemel sagt:

    ilicevic ist nicht schlecht, aber haben wir da wirklich bedarf???

  143. ArKaZe sagt:

    Wo bleibt der versprochene OM….-.-*

  144. Gravesen sagt:

    @robotnik, 16:55 Uhr:
    An dem waren doch mal die Bayern dran. Ist jetzt allerdings erstmal Rot-gesperrt

  145. Gravesen sagt:

    @hamburgerdemel, 16:59 Uhr:
    Hauptposition:Linkes Mittelfeld
    .
    Was meinst du, hat Elia gespielt bzw. spielen sollen ?

  146. pietkunz sagt:

    Ilicevic…? Der ist doch jetzt erst mal gesperrt…
    Aber Bayern wollte ihn auch schon haben…

  147. westerwaldraute sagt:

    Ilicevic als Elia Ersatz – passt

  148. ArKaZe sagt:

    Oder hält Arnesen jetzt das Geld zurück für nen guten Trainer? xD

  149. Rautenschälchen sagt:

    @Benno Hafas, 16:39 Uhr
    Wer ist IN?
    Hast Du beim Training der zweiten zugeschaut? Gibt es was interessantes zu berichten?
    .
    .
    @robotnik, 16:56 Uhr
    Ilicevic soll kommen??? :roll: Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Kaiserslautern den ziehen lässt.
    Außerdem ist der leider wohl auch nicht so ganz einfach …

  150. HSven sagt:

    Ich hatte eigentlich eher auf einen rechten Aussenspieler gehofft und dachte Töre wäre der Quasi-Ersatz für Elia ..
    Und dann noch einen Spieler von diesem ominösen Volker Struth. ;-)

  151. Tom sagt:

    Ilicevic kann auch rechts und in der Mitte spielen, ist in meinen Augen flexibler als Elia. Wäre ein guter Deal.

  152. Tom sagt:

    (wenn man keine Mondpreise für ihn bezahlen muss)

  153. Quercus sagt:

    Ilicevic wird es wohl werden. Hat Scholle bestätigt!

  154. Zecke sagt:

    …und ein Mitkonkurrent würde geschwächt werden ;-)

  155. MrsMurphy sagt:

    Laut tm hat er einen Marktwert von 5 Mio, wenn wir 4 Mio bezahlen, liest sich das im ersten Moment ok.
    .
    @ Schälchen: Nicht ganz einfach, soso .. das ist doch Dein “Beuteschema” bei Fußballern, oder? ;)

  156. pietkunz sagt:

    Endlich wieder gute Standards…

  157. HSV sagt:

    der Junge ist Hammer!!!!!!

  158. HSven sagt:

    1 Jahr Restlaufzeit – 4 Mio – kein wahres Schnappi. Immerhin hat er sich schon bewiesen und ist im Abstiegskampf erfahren …

  159. ShellingFord sagt:

    4 Spiele gesperrt. Ich find ihn nicht schlecht, aber auch nicht gerade besonders Klasse.

    Ich hoffe da kommt noch ein OM

  160. patrickson sagt:

    Ilicevic! Hört hört, klasse Deal wenn es so kommt.

    Ich würde Töre gerne mal auf Links sehen.

  161. robotnik sagt:

    Das Gute am Ilicevic-Deal wäre wohl auch, dass Ben-Hatira mit Lautern einen potenziellen und reellen Abnehmer finden könnte.
    Direkt verrechnen könnte man die beiden.

  162. DanielHH85 sagt:

    Neben Tiffert der beste Lauterer, eigentlich sehr schwer vorstellbar, dass sie ihn gehen lassen, allerdings sind 4Millionen viel viel Geld für den FCK. Naja, für uns auch.
    Vielleicht könnten wir Marco Kurz gleich mit verpflichten? ;)

  163. gobbo sagt:

    Ich hoffe McEachran kommt noch

  164. Roter Bäron sagt:

    Aus dem Holländischen Sport Verein wird eine Balkan Bande. Gut so.

  165. Lego sagt:

    Ilicevic als Elia ersatz finde ich gut aber wer wird unser OM-Spieler?

  166. Johnny Giles sagt:

    Elia geht und der Copa Guerrero der auch dumm wie Brot ist bleibt. Schade.

  167. ManU sagt:

    Warum macht Carlos Eduardo die Medizinische Untersuchung in München? Normalerweise wird diese Untersuchung vom aufnehmenden Verein gemacht!
    Kroos nach HH? (träum)

  168. V-Twin-Skipper sagt:

    Ich halts nicht mehr aus – ich brauch mehr! Noch rund 18 Stunden – was kann da alles noch passieren

  169. Gravesen sagt:

    @Quercus, 17:15 Uhr:
    Wo ?

  170. HSven sagt:

    Wieviele Tattoos hat Ilicevic?
    Was sagt sein Twitter-Account dazu?

  171. Johnny Giles sagt:

    Ilicevic ist klasse. Einen unmittelbaren Abstiegskonkurrenten geschadet.

  172. hekto sagt:

    # Roter Bäronam 30. August 2011 um 17:19 Uhr
    Aus dem Holländischen Sport Verein wird eine Balkan Bande. Gut so.
    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    Solange statt alter Gouda jetzt heisse Balkan Essen dem HSV – Fan gereicht werden… :->

  173. Von Wafer sagt:

    Wir kaufen Ilicevic, der im nächsten Sommer ablösefrei ist, für 4 Mio. €???? Gimme a break!

  174. NordWestPassage sagt:

    Last-Minute Preise halt. Der letzte Lauterer war Sanogo oder?

  175. pietkunz sagt:

    Hoffentlich im Paket mit Trapp, Tiffert, Kurz und Gerry Ehrmann…

  176. HSven sagt:

    @ Von Wafer 17:24 Uhr

    Wir kaufen Ilicevic, der im nächsten Sommer ablösefrei ist, für 4 Mio. €???? Gimme a break!
    ——————–
    Nicht gerade SSV. Hoffen wir mal, dass so etwas wie ein Tausch draus wird, wie robotnik schon schrieb.

  177. hamburgerdemel sagt:

    @Gravesen

    Wir brauchen keinen Elia Ersatz. Es klemmtn auf anderen Positionen….6er und zom

  178. Heerke sagt:

    Ilicevic wäre ein starker Transfer. Es macht auch durchaus Sinn, denn er wäre trotz Sperre eine sofortige Hilfe. Kann Offensiv alle Positionen bekleiden. Ist stark im Abschluss und das sowohl mit links als auch mit rechts. Zudem kennt er die Liga und bräuchte im Gegensatz zu anderen keine Eingewöhnungszeit und zudem deutchsprachig.
    .
    Macht alles durchaus Sinn. Was die Ablöse betrifft würde ich noch eben die echten Meldungen abwarten. Für 4 Mio wäre es schon ein wenig teuer.

  179. pietkunz sagt:

    Neuer Blog

  180. Rautenschälchen sagt:

    @MrsMurphy, 17:16 Uhr
    :lol:
    Allerdings ist mein Beuteschema so einfach auch wieder nicht zu definieren, da gehören noch ein paar mehr Attribute dazu ;-)
    .
    Aber ich finde es wieder erstaunlich, das wir hier schon seit Tagen spekulieren und uns die Köpfe zerbrechen und plötzlich “zaubert” Arnesen Ilicevic aus dem Hut. Ich muss sagen, ich bin immer wieder beeindruckt.
    Frank Arnesen, jetzt bitte noch einen kreativen OM holen!

  181. HSVimPott sagt:

    Ilicevic für vier Spiele gesperrt
    .
    Das DFB-Sportgericht hatte nach dem 4. Spieltag der Bundesliga einiges zu tun. Nach den Sperren für den Leverkusener Michal Kadlec (drei Spiele), BVB-Kapitän Sebastian Kehl (zwei Spiele) sowie Dortmund-Youngster Mario Götze (zwei Spiele) wurde nun auch die Sperre des Kaiserslauterner Ivo Ilicevic festgelegt.
    Peter Gagelmann und Ivo Ilicevic
    Und raus bist du: Schiedsrichter Peter Gagelmann zeigt Kaiserslauterns Ivo Ilicevic (re.) die Rote Karte.
    .
    Der 1. FC Kaiserslautern muss vier Spiele auf seinen Offensiv-Akteur verzichten, der wegen “rohen Spiels” vom Sportgericht verurteil wurde.
    .
    Bei der Partie gegen den Rekordmeister FC Bayern München (0:3) hatte sich der Kroate in der letzten Minute einen Aussetzer erlaubt, den er und seine Mannschaft nun teuer bezahlen müssen. Nach dem rüden Einsteigen des 24-Jährigen gegen Anatoliy Tymoshchuk hatte Schiedsrichter Peter Gagelmann den Lauterer des Feldes verwiesen.
    .
    Daraufhin sah sich Ilicevic heftiger Kritik seiner Teamkollegen, seines Trainers Marco Kurz und seines Klubchefs Stefan Kuntz ausgesetzt. Denn es war nicht das erste Mal, dass Ilicevic die Nerven verlor. Bereits in den vergangenen Jahren leistete er sich mehrere Fehltritte.
    .
    Deshalb könnte es auch intern noch eine Strafe geben. “Die Rote Karte in Braunschweig (31. Juli 2009 beim 1:0 im DFB-Pokal bei Eintracht Braunschweig) war deckungsgleich. Da ist der Entwicklungsschritt doch relativ bei null!”, sagte Kuntz. Der Ausfall des Außenstürmers wird zudem die Personalsorgen in der Offensive von Marco Kurz nicht gerade verkleinern.
    .
    Der in Aschaffenburg geborene Ilicevic begann seine Profikarriere im Jahr 2006 beim VfL Bochum. In der Saison 2008/09 spielte er für die SpVgg Greuther Fürth, ehe er sich den Roten Teufeln anschloss. Insgesamt kam er bisher auf 50 Bundesligaspiele (acht Tore) und 68 Zweitligaspiele (acht Tore). Er ist aktueller Nationalspieler Kroatiens.

  182. Von Wafer sagt:

    Ich hoffe, dass somit Jansen nach hinten gezogen wird. Ansonsten macht der Transfer für mich keinen Sinn.

  183. Johnny Giles sagt:

    Mismovic wäre ein starker Transfer.

  184. comebackhomegravesen sagt:

    So, Sport1 Live-Ticker an und gespannt sein, was noch so passiert. Teemo Pukki angeblich schon beim Medizin-Check auf Schalke. Schade, den hätte ich auch gerne hier gesehen.