Tagesarchiv für den 18. Januar 2011

Aufsichtsräte votieren einstimmig für Sammer

18. Januar 2011

Um 20.44 Uhr wurde die Entscheidung verkündet: Ernst-Otto Rieckhoff wurde mit nur einer Gegenstimme zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt, als erster Stellvertreter wurde Alexander Otto ohne Gegenstimme bestätigt. Der neu in den Rat gewählte Manfred Ertel wurde mit einer Gegenstimme zum zweiten Stellvertreter gewählt. „In diesem neuen Aufsichtsrat herrscht ein konstruktiver Geist, es wurde ein Gefühl der Gemeinschaft entwickelt“, sagte Rieckhoff. „Wir sind guter Dinge, die weiteren Personalien in den kommenden Tagen klären zu können.“ So viel zu den heute eher nebensächlich erscheinenden Themen.

Denn, neuer Sportchef soll Matthias Sammer werden. Das bestätigte jetzt auch der Aufsichtsrat offiziell. Und während die Räte dementierten, heute mit Sammer zusammengesessen zu haben, zeigten sie sich als Gremium geschlossen hinter dem Gedanken, Sammer nach Hamburg lotsen zu wollen. „Wir haben einstimmig entschieden: Falls der DFB ihm ermöglicht, sein Vertragsverhältnis dort aufzulösen, werden wir ihm ein Angebot unterbreiten“, erklärte Otto. „Seine Leidenschaft, seine sportliche Vision und seine Kompetenz sprechen für ihn.“

Über die Personalie Horst Hrubesch wurde nicht gesprochen, ebenso wenig stand das Thema Ruud van Nistelrooy auf der Tagesordnung.
Bastian Reinhardt soll dem HSV im sportlichen Bereich erhalten bleiben, in welcher Funktion genau, will der Aufsichtsrat morgen bei einem persönlichen Gespräch klären. „Er hat sich in den letzten Tagen immer loyal verhalten“, sagte Otto. Jürgen Hunke wird Vorsitzender des Finanzausschusses.

So viel zu den Fakten. Inhaltlich werdet Ihr Euch sicherlich ab sofort, ich mich per Blog morgen mit dem Thema auseinandersetzen.

Ich glaube, das war ein guter Tag für den HSV. Und Euch wünsche ich eine ebenso schöne Nacht.

21.30 Uhr

Nächste Einträge »