Kommt doch kein neuer Innenverteidiger?

29. Dezember 2010

20 Millionen Euro Verbindlichkeiten. Eine große Zahl. Eine größere als in den letzten Jahren, denn da hatte der Klub im Gegensatz zu den kommenden zwei Jahren jeweils noch offene Raten zu erwarten. Und diese Zahl gibt Anlass zur Sorge. Nicht allen. Muss sie auch nicht. Aber eben doch einigen. Auch mir sowie einigen von Euch. Die Zahl bereitet sogar so honorigen intimen Vereinskennern wie Uwe Seeler, Dr. Peter Krohn und Dr. Wolfgang Klein Sorgen. Und ich weiß, auch das muss noch nicht bedeuten, dass die geäußerten Befürchtungen der Weisheit letzter Schluss sind. Aber es verdeutlicht doch, dass sich viele Menschen, die seit Jahrzehnten um das Wohl dieses Vereins bemüht sind, derzeit Sorgen machen. Zudem, und das nur, um hier mal den Vorwurf des Politisierens gegegn Vorstandsboss Bernd Hoffmann etwas zu entkräften, Dr. Klein ist übrigens einer der engeren Vertrauten Bernd Hoffmanns. Ihm ist es genauso fremd wie mir, den Vorstandsboss zu diskreditieren. Ihm geht es absolut nicht um Politik. Ihm geht es um die Sache – genau wie mir.

Dass ich dabei auch mal falsch liegen kann, wusste ich. Das hat mir nicht zuletzt auch das Beispiel Armin Veh bewiesen. Da hatte ich mich festgelegt, dass der Trainer noch bis Ende dieser Woche hinschmeißt – und jetzt bleibt er Trainer. Ihr könnt Euch aber sicher sein, dass ich hier nichts einfach mal hineinschreibe, ohne einen glaubhaften, klaren Ansatz dafür zu haben. Ich verwette keinen Table-Dance, wenn ich nicht sicher bin, die Wette zu gewinnen. Und trotzdem kommt es manchmal anders. Das ist wie mit den Pferden vor der Apotheke…

In diesem Fall gestehe ich gern ein, dass meine Vermutung, die ich wie immer auf mir gegenüber getätigte Äußerungen der direkt beteiligten Entscheidungsträger begründet hatte, falsch war. Sie wird nicht eintreffen. Veh wird Trainer bleiben und ich mich letztlich geirrt haben. Allerdings ist das alles kein Grund, sich zu entschuldigen. Wofür auch? Das würde ich machen, wenn ich Euch bewusst oder zumindest fahrlässig getäuscht hätte. Dem war nicht so. Es ist lediglich so, dass ich mich geirrt habe und Veh doch Trainer bleibt. Und damit kann ich gut leben. Mit beidem.

Ich würde auch gut damit leben können, wenn meine Vermutung falsch wäre, dass der HSV in diesem Winter nichts mehr macht. Personell wohlgemerkt. Das habe ich so gehört. Das soll der Status Quo sein. Es gilt demnach aktuell als ausgeschlossen, dass Elia verkauft wird. Es gilt aber mangels Angebot auch als mehr als wahrscheinlich, dass sich der HSV auf das vorhandene Spielermaterial verlässt, trotz anderslautender Ankündigungen im Winter keinen Nezuzgang mehr präsentiert. Der sportliche und finanzielle Aspekt seien nicht vereinbar. Zumal die Wunschspieler allesamt bei ihren Vereinen unter Vertrag stehen und nicht frei zu bekommen sind.

Allerdings ist klar, dass sich alles ganz schnell ganz anders darstellen könnte, wenn beispielsweise der VfL Wolfsburg seinen Top-Angreifer Edin Dzeko für die kolportierte Ablösesumme von 35 Millionen Euro (oder sogar noch mehr?) zu Manchester City ziehen ließe. Dann wären die weiterhin (und nie angezweifelt) an Elia interessierten VW-Städter sicher bereit, ihre bisher locker angedeutete Ablösesumme für den Linksaußen aufzustocken. Plötzlich könnten sie sie der vom HSV nahe der 20 Millionen Euro angesiedelten Schmerzgrenze gefährlich nahekommen.

Allerdings, und da vertraue ich meinen Informationen, ist der HSV derzeit nicht gewillt, seinen Kader in irgendeiner Weise auszudünnen. Und die Verantwortlichen haben sich mit der medizinischen Abteilung besprochen und anschließend etwas Fahrt aus der als so dringend notwendig eingestuften Suche nach einem weiteren Innenverteidiger genommen, nachdem klar wurde, dass Joris Mathijsen nach seinem doppelten Bänderriss nun doch schon zu Rückrundenbeginn fit sein könnte.

Zudem, und das ist für mich ein absolut nachvollziehbarer Gedanke, haben sich die HSV-verantwortlichen ob der finanziellen Situation gegen eine überhastete Entscheidung ausgesprochen. Schon die interne Diskussion, ob es nun eher ein perspektivischer Transfer eines jungen Spielers oder die Verpflichtung (je nach Preis als Kauf- oder Leihgeschäft) eines eher gestandenen, erfahrenen Mannes werden solle. In beiden Kategorien ist der HSV gerade mal zweieinhalb Wochen vor Rückrundenbeginn noch nicht fündig geworden.

Dabei hatte Veh nicht nur den Wunsch geäußert, einen neuen Verteidiger zu holen sondern diesen auch schon mit ins Trainingslager am 2. Januar nach Dubai nehmen zu können. Er wollte damit, das hatte er betont, nicht den Druck auf handelnde Personen erhöhen, sondern alte Fehler vermeiden. Denn wie es laufen kann, wenn ein Spieler erst spät verpflichtet und sofort ins kalte Wasser geworfen wird, das hat schon Nigel de Jong im Januar 2006 bewiesen, als er in Nürnberg nach nur einer Einheit mit der Mannschaft in der Startelf auftauchte und der HSV nach schwachem Spiel verlor.

Ich teile grundsätzlich Vehs Einschätzung, dass für die Innenverteidigung noch Handlungsbedarf besteht. Heiko Westermann hat langsam ins Team gefunden, wirkt inzwischen sicherer. Daneben stehen Muhamed Besic und Guy Demel als Alternativen bereit. Allerdings kann und darf man Besic aus Altersgründen noch nicht als Ultimo einplanen. Gleiches gilt für Demel – bei dem Ivorer allerdings aus der Erfahrung seiner zuletzt gezeigten, viel zu schwankenden Leistungen. Der HSV braucht unabhängig von etwaigen Verletzungen noch mindestens einen echten Innenverteidiger. Allerdings, und da stimme ich dem Vorstand zu, darf dies kein Einkauf der Marke Gravgaard sein. Der Däne war ein netter Kerl, passte menschlich in die Mannschaft und hatte sich trotz einer sehr kurzen Eingewöhnungszeit im Winter schnell einspielen können. Allerdings konnte der Däne nicht die in ihn gesetzten Hoffnungen erfüllen. Und mit derart Spielern blockiert der HSV lediglich immer seltener werdende finanzielle Mittel.

Die größte Hoffnung heißt demnach Mathijsen. Besser gesagt, es ist die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr von Joris Mathijsen. Auch daran glaube ich, darauf setze ich sogar. Aber was, wenn Mathijsen einen Rückschlag erleidet, das sehr ehrgeizig früh gesetzte Comeback platzt? Dafür bräuchte der HSV meines Erachtens nach eine Soforthilfe, denn wir alle wissen, dass der Start in die Rückrunde am 15. Januar ausschlaggebend sein kann. Denn sollte der HSV bei den wieder erstarkten Schalkern gewinnen, könnte – zusammen mit dem Erfolgserlebnis aus dem letzten Hinrundenspiel in Mönchengladbach – ein kleiner, allerdings auch dringend notwendiger Positivlauf entstehen.
Dass dieser noch immer eine mögliche Wende herbeiführen kann, ist unumstritten. Und so wenig Anlass uns die Hinrunde geben kann, daran zu glauben, so sehr hoffen wir darauf. Auch ich. Allerdings, und darin habe ich immer meine Priorität erachtet, ich werde weiterhin nur das schreiben, was ich sehe, was ich höre, und was ich glaube. Ich werde dabei keine Rücksicht auf Berufsoptimisten nehmen, weil ich weiß, dass der Großteil von uns mit der Realität konfrontiert werden möchte, um möglichst realitätsnah zu diskutieren und zu posten. Ich werde weiter den Finger in die Wunden legen, um Missstände anzuprangern. Ich werde weiter alles loben, was gut läuft. Kurzum: ich werde mich immer nach bestem Wissen und Gewissen an der Wahrheit orientieren. Auch wenn sie mal unangenehm ist. Wie gestern.

Euch und uns allen einen schönen Abend. Auch wenn der Artikel heute mal nicht so viel Anlass für hitzige Diskussionen bietet. Bis morgen.

17 Uhr

1.105 Reaktionen zu “Kommt doch kein neuer Innenverteidiger?”

  1. Mark Ihde sagt:

    @horst schlau
    gute Besserung – hoffentlich nichts schlimmes.

  2. Eisenwilli sagt:

    @Mark Ihde am 30. Dezember 2010 um 14:44 Uhr
    Ganz recht! :-)

  3. Floti sagt:

    …weil es eben “nur” ein weiterer komplett unnützer Baustein der unsachlichen Berichterstattung ist, kurz zum oben angesprochenen Mopo-Artikel über den nicht schon heute verlängerten Vertrag:
    Warum baut man denn wohl die Auflösungsoption zum 31. Mai ein? Eben genau damit man sie dann ziehen und unnötige Kosten sparen kann. Beidseitig ist die übrigens (also von beiden damals so gewünscht, sonst hätte man sie nicht unterschrieben). Jetzt wo genau dieser Fall eintreten könnte (weise Voraussicht könnte man das auch betiteln), soll es plötzlich schlau sein die Option zu streichen und den Vertrag sofort zu verlängern?
    Für solch einen Schildbürgerstreich hätte man die verantwortlichen Leute zur Rechenschaft ziehen müssen. Offensichtlicher hätten die sich gar nicht disqualifizieren können. Also warum die Aufregung? Ja klar. Die Jungs von der täglichen Berichterstattung hatten was zu erzählen und der ein oder andere Dampfplauderer konnte sich in Szene setzen. Aber hey. Where is the beef? 1 plus für die Absage an so einen schadhaften Unsinn. Was verdient der Trainer beim HSV im Jahr? Schon mal ein Gehalt der Saison 11/12 gespart :)

  4. Rautenschälchen sagt:

    Neu-Ossi, 15:34 Uhr

    Gut zu wissen. Dann werde ich mal bei Immobilienscout auf die Suche gehen ;-)

    So und jetzt ernsthaft:
    Das “Gipfeltreffen” fand bereits am Dienstag statt? Das war doch der Tag, an dem diese 20 Mio. aufgetaucht sind. :roll: :roll: :roll:

    Das jetzt alles so weitergeht finde ich nicht gut. Mir fehlt hier ein Signal …

  5. Neu-Ossi sagt:

    @ Flotiam 30. Dezember 2010 um 15:55 Uhr
    .
    Genau Floti, der Versuch jetzt schon weiter zu verlängern kommt aus der Abteilung “Dummdreist” – DAS hätte allerdings mich schwer gewundert, wenn der VV das unterschrieben hätte. Woher kam diese Information eigentlich?

  6. Neu-Ossi sagt:

    @ Rautenschälchenam 30. Dezember 2010 um 15:57 Uhr
    .
    Da ist noch was im Busch – Wir wissen nur noch nicht genau was….

  7. hsv_forever sagt:

    Wenigstens haben wir jetzt Klarheit wie es bis Saisonende weitergehen soll. Hoffentlich liefert der Mannschaft das jetzt keine Alibis. Dennoch kann man irgendwie davon ausgehen, dass Veh am Saisonende weg ist, sonst würde man nicht so rumeiern mit bis Saisonende warten und….

  8. horst schlau sagt:

    @Mark Ihdeam 30. Dezember 2010 um 15:53 Uhr

    musste nur Migränetabletten für meine Frau besorgen !!!

    alles wird gut !!!

  9. flashzbax sagt:

    @horst schlau, 15:53 Uhr:
    ich hätte mich auch gefreut, wenn ein neuer trainer gekommen wäre, aber wir wissen leider, dass man auch nur die verpflichten kann, die ohnehin frei sind.
    das ist nunmal nicht so einfach.
    es wäre wohl besser, wenn man jetzt schon intensiv die zeit nach armin plant, und da es ja immer noch so zu sein scheint, dass es einen spodi, oder berater neben basti geben soll, muss man den ja am besten auch gleich mit einbeziehen.
    so, oder so, es wird ne spannende zeit.

  10. robotnik sagt:

    @Floti 15:55
    Das finde ich nicht ganz fair, der MoPo diesbzgl. einen Vorwurf zu machen.
    Der Verein selbst hat in Form von Veh die WP genannt, wo man sich bzgl. einer Verlängerung zusammen setzen wird. Dies wurde nun ausgesetzt und die MoPo berichtet lediglich darüber. Auch Veh selbst hat vor Wochen eine Sinndebatte bzgl. seines Trainerjobs in einer Laune losgetreten, die nicht sein musste. Auch über seine Zukunft hat er unnötiger Weise philosophiert.
    *
    Der jetzige MoPo-Artikel zeigt nur auf, dass es Verschoben wurde, was der Trainer selbst für die WP ankündigte.
    Da kann man der MoPo keinen Vorwurf machen.

  11. flashzbax sagt:

    @Neu-Ossi, 16:00 Uhr:

    Da ist noch was im Busch – Wir wissen nur noch nicht genau was….

    ich bin es nicht. :)

  12. flashzbax sagt:

    was mich ein wenig positiv stimmt, ist dass das gespräch erst jetzt thema wurde.
    zwei tage danach.
    haben die verantwortlichen etwa dazu gelernt, dass es besser ist, wenn man nicht immer gleich sofort zur presse läuft. ?

  13. randnotiz sagt:

    Über 1000 Einträge an einem Donnerstag. Seid ihr denn jeck. Habt ihr nichts zu tun oder gibt es sensationelle Neuigkeiten von denen ich noch nichts weiß? Kann jetzt nicht alles nachlesen.
    .
    Was sagt uns das Interview von BH in der Bild?

  14. horst schlau sagt:

    @flashzbaxam 30. Dezember 2010 um 16:01 Uhr

    da hast du mich etwas mißverstanden.

    Ich bin froh, das der Trainer geblieben ist. Für mich ist die Mannschaft in der Pflicht !!! Bei so einer teueren Truppe muß einfach mehr erreicht werden !!!
    Schafft man dies nicht, dann muß die Mannschaft grundlegend renoviert werden !!!
    Und danach sieht es momentan auch aus !!!
    Und ich freue mich schon darauf !!!

  15. Meier 2 sagt:

    @randnotiz, 16:06 Uhr:
    Diekmeier ist verletzt ;-)

  16. flashzbax sagt:

    @horst schlau, 16:08 Uhr:
    ich bin bei armin immer noch skeptisch. zu desolat war das auftreten der manscvaft teilweise.
    ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    du hast aber recht, dass innerhalb der manschaft auch einiges passieren muss.
    und genau dafür wünsche ich mir einen erfahrenen spodi, mit einem grossem netzwerk.

  17. randnotiz sagt:

    Horst Schlau,
    .
    .
    ich muss dir widersprechen. Die Mannschaft ist immer in der Pflicht. Immer, nicht nur in brenzligen Situationen. Aber AV’s Darstellung im Dezember und das weiterhin schwammige Bekenntnis des HSV zu AV wird beim Team nicht den dringend benötigten Teamgeist heraufbeschwören. Ganz im Gegenteil. Der HSV hat sich mal wieder selber geschadet, weil man angedachte Änderungen nun wohl doch nicht umsetzen kann. Aus welchen Gründen auch immer.
    .
    Ich denke wir werden jetzt eine sehr schwere Rückrunde erleben. Denn Motivation sieht für mich anders aus.

  18. robotnik sagt:

    @randnotiz 16:06
    “Was sagt uns das Interview von BH in der Bild?”
    *
    Er hat gelernt mit seinen Kritikern umzugehen und geht nicht drauf ein sondern bekennt sich zum Verein und zu seinem Traumjob.
    Wohlwissend, dass seine Gegner eh beratungsresistent sind und nach der beschworenen Pleite im Sommer und dem Gegenargument ja jetzt schon wieder mit angeblichen Verbindlichkeiten daher kommen, die laut Dieter Matz den Abgrund bedeuten…:)
    Warum sollte Hoffmann also auf soviel beratungsresistenz reagieren, wenn es eh für die Katz ist?
    Er bleibt souverän und wird auf der MV schon Zahlen präsentieren, die seine Gegner mundtot machen werden.

  19. Assi sagt:

    ich wünsche allen Bloggern und selbstverständlich Dieter
    einen guten Rutsch ins Jahr 2011.

  20. randnotiz sagt:

    meier2,

    der arme Diekmeier. Wie ist das denn passiert? Und Mladen fällt auch gegen S04 noch aus. Schlimme Meldungen :cry:
    .
    Gibt es auch was Gutes?

  21. sil sagt:

    @robotnik am 30. Dezember 2010 um 16:14 Uhr
    beratungsresistent nennt man neu deutsch = Know How befreit

  22. horst schlau sagt:

    @Meier 2am 30. Dezember 2010 um 16:10 Uhr

    Diekmeier ist verletzt ;-)

    eben auf hsv gelesen:

    “Veh: Wir müssen noch die nächsten Tage abwarten. Bei Joris Mathijsen und Gojko Kacar sieht es schon wieder recht gut aus. Ebenso bei Dennis Diekmeier. Wer von den Jungs mitkommt, steht aber noch nicht fest. ”

    Ist Diekmeier wirklich wieder verletzt ??? Oder meinst du die alte Verletzung ???

  23. flashzbax sagt:

    @randnotiz, 16:16 Uhr:
    wir haben immerhin schon 24 punkte.
    noch 16 und der klassenerhalt ist sicher.

  24. Hansinator sagt:

    @MM 15:51 Hmmmmmmmmmmmmm bein Blick senkt sich mein Blick geht wieder nach oben………

  25. randnotiz sagt:

    Horst,
    .
    das war ein running gag und bezieht sich auf die alte Verletzung :)

  26. horst schlau sagt:

    @flashzbaxam 30. Dezember 2010 um 16:12 Uhr

    @horst schlau, 16:08 Uhr:
    ich bin bei armin immer noch skeptisch. zu desolat war das auftreten der manscvaft teilweise.
    ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    du hast aber recht, dass innerhalb der manschaft auch einiges passieren muss.
    und genau dafür wünsche ich mir einen erfahrenen spodi, mit einem grossem netzwerk.
    ———–
    und ich mir einen erfahrenen Berater an Basti`Seite !!!

  27. randnotiz sagt:

    flash,
    .
    das ist doch mal eine gute Nachricht. Ich glaube das können wir schaffen :)

  28. Benno Hafas sagt:

    @MrsMurphy, 15:51 Uhr:
    Wir lassen den AR wie es ist, das Raumjaulen ist ja schlimmer als ….. ist egal.
    Meier2 neue Vorschläge.

  29. Trapper 'Doc' Seitenberg sagt:

    Ich finde die von der Mopo transportierte Nachricht entbehrt nicht einer gewissen Komik. Das es genau so kommen würde, man den Termin Anfang Januar plötzlich als nicht so wichtig erklären würde, stattdessen alle Konzentration für die Rückrunde einfordern würde, dies orakelte ich hier fast wortwörtlich noch vor wenigen Tagen. Wenn, was ich natürlich nicht hoffe, jetzt zwei Auftaktniederlagen folgen, dann kann sich jeder denken was passieren wird. Mit einiger Wahrscheinlichkeit brennt es in einigen Wochen lichterloh. Dieser Verein macht mich noch krank. Grausam!

  30. horst schlau sagt:

    @ randnotizam 30. Dezember 2010 um 16:14 Uhr

    der Vorstand, bzw. der AR sollte der Mannschft eine klare Richtung vorgeben !!!

    Das ist leider nicht geschehen, nun werden wir sehen, was passiert.

  31. Meier 2 sagt:

    @horst schlau, 16:17 Uhr:
    ;-)
    Seid wann bist Du hier dabei???

  32. Benno Hafas sagt:

    Das Zeitgefühl hängt eindeutig davon ab, auf welcher Seite der Klotür man sich befindet.

  33. horst schlau sagt:

    @ randnotizam 30. Dezember 2010 um 16:19 Uhr

    man randy, musst du mich so schockieren ???

    Denk mal bitte an meine Gesundheit !!!

  34. horst schlau sagt:

    @ Meier 2am 30. Dezember 2010 um 16:24 Uhr

    Seid wann bist Du hier dabei???

    hä,wie meinen ???

  35. holliwutt sagt:

    Alles Gute, Armin!
    Irgendwie kommen aber auch immer die Erinnerungen hoch, wie man mit Thomas Doll es noch mal in der Rückrunde versucht hat und ihn dann nach 2. Spielen gefeuert hat.
    .
    Ich hoffe sehr es kommt diesmal nicht soweit!
    .
    Was ich nicht hoffe, dass jetzt AV jetzt bis zum 31.05.2011 wöchentlich über seine weitere Lebensplanung philosophiert und nicht ständig vom Ende seiner deutschen Trainerkarriere spricht!

  36. Kay sagt:

    Ich versteh immer noch nicht,warum einige hier so einen Narren an Bernd Hoffman gefressen haben? Stehen sie beim ihm in Lohn und Brot,persönliche Fans?
    Ansonsten wünsche ich allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr und das der Verein,insbesondere die Mannschaft,endlich wieder Spaß machen!

  37. robotnik sagt:

    @Trapper
    “Wenn, was ich natürlich nicht hoffe, jetzt zwei Auftaktniederlagen folgen, dann kann sich jeder denken was passieren wird. Mit einiger Wahrscheinlichkeit brennt es in einigen Wochen lichterloh. Dieser Verein macht mich noch krank. Grausam!”
    *
    Erinnerung an 06/07 werden wach. Genau so sehe ich es nämlich auch. Werden aus den ersten 2-3 Spielen nur 1-3 Punkte geholt, dann ist Veh Geschichte. Und wieder muss man sich dann fragen, warum man eine Winterpause verschwendet hat, anstatt sie dem neuen Trainer zur Verfügung zu stellen. Sowie damals auch, doch war Stevens ein Meister seines Fachs und zündete sofort.

  38. Rüganer sagt:

    Trapper
    So wird es kommen muss es wohl auch.
    Pure Ahnungslosigkeit und ignoranz.

  39. Meier 2 sagt:

    @horst schlau, 16:28 Uhr:
    WEGEN DES LAUFENDEN SPASSES :-)

  40. Babbi sagt:

    Es ist schon erstaunlich mit welcher Vehemenz hier BH verteidigt wird. Egal wie man zu Hoffman steht, er spaltet die Anhängerschaft. Einen VV, der nach einem Spiel von der Reiterstaffel geschützt wird um sein Auto zu erreichen, gibt es sicher nicht häufig in der BL. Jeder, wirklich jeder ist ersetzbar. Wenn BH viel an seinem Verein HSV liegen würde, müsste er eigentlich einen Nachfolger vorschlagen und seinen Posten räumen, weil erst dann wieder Ruhe einkehren kann. Ein Headhunter mit dieser Aufgabe betreut, hätte sicher 10 Kandidaten an der Hand, wo das Anforderungsprofil passen könnte. Aber BH ist das völlig egal oder er bekommt es nicht mit, ( was nicht sein kann, die Rufe im Stadion waren laut genug ), so dass er in der Bild noch einen drauf setzt, am besten bis zur Rente. So ein Spruch, im Fussballgeschäft, zeugt von einer unheimlichen Arroganz. Für die Menschen, die ihn im Stadion ausbuhen, macht er den Job, die bezahlen mit ihrem Geld Eintritt, Merchandising, Sky etc, damit er seine Gehalt bekommt

  41. Magier sagt:

    @derCoach, 14:10 Uhr:
    er hätte zum Beispiel Farbe bekennen können, was ER will und SEINEM Trainer und SEINEM Spodi und SEINEN Spielern und allen anderen mal unmißverständlich den Rücken STÄRKEN können. Mit anderen Worten: mal VORAN gehen , wie das eine echte Führungspersönlichkeit (s. Klopp, s. Hoeness etc…) macht und sich zu seinem Personal bekennen. Auch wenn er dabei Fehler macht. Nur wenn er das tut, kann er auch was einfordern. Exorbitante Gehälter hin oder her.
    Sprüche wie “der HSV ist der beste Verein” sind ja eher Bauchpinseleien und heißen im Klartext: ICH gebe meinen Posten nicht freiwillig auf (s. o. á la Nonnenmacher)

  42. Hansinator sagt:

    @holliwut 16:28
    Genau!

  43. horst schlau sagt:

    @meier 2

    Humor ist wenn man trotzdem lacht !!!

  44. Trapper 'Doc' Seitenberg sagt:

    @robotnik, rüganer
    die setzen alles auf das Prinzip Hoffnung, wobei man sich nach der Hinrunde wirklich fragen muss worauf sich diese Hoffnung tatsächlich begründet. Zwar kommen einige Verletzte nach und nach zurück, jedoch spricht das bisherige trail-and-error und die Wankelmütigkeit der Äußerungen nicht dafür, dass nunmehr unvermittelt systematisch (!) und stringent gearbeitet wird. Letztlich bleibt man passiv anstatt aktiv die Chance zu ergreifen. Am Ende wird dies vermutlich jedoch nichts nutzen und man wird zum Handeln getrieben. Dann jedoch unter deutlich sportlich schlechteren Rahmenbedingungen.

  45. Cosmo Schmidt sagt:

    16:40 Uhr – Dieter hat noch keinen neuen Artikel geschrieben – DER ABGRUND NAHT

  46. Rehbusch sagt:

    Die Spieler haben es in der Hand. Mit zwei furiosen Auftaktsiegen (2:0 in Gelsenkirchen, 4:0 zuhause gegen Frankfurt) wird gestartet und Armins Position sieht schon gut aus. Der Beginn einer Serie – aus den folgenden sechs Spielen vier Siege, zwei Unentschieden, Tabellendritter.
    .
    Ups, so wird es sicher nicht kommen. Wohl ein neuer Trainer im Februar – schnell geschossen und geschnitzt oder der Pianist übernimmt.
    .
    Trapper hat Recht. Dieser Verein macht einen krank. Und man kann nichts dagegen machen. Die Raute im Körperinneren ist unverwüstlich.

  47. Rüganer sagt:

    Eigentlich müsste doch gehandelt werden bevor alles den Bach runter geht.
    Es will einfach nicht in meinen Kopf, das mit diesem Trainer in die Rückrunde gegangen wird.Daran ist zu erkennen,das es guten Alleskleber gibt lieben Gruß Herr
    Westerwelle.

  48. ogu123 sagt:

    Tach,

    warum wird mein Post von heute ca. 10:30 nicht veröffentlicht?

  49. flashzbax sagt:

    @Trapper ‘Doc’ Seitenberg, 16:39 Uhr:
    in erster linie geht es den verantwortlichen wohl darum, den 9.01 schnellst möglich hinter sich zu bringen.
    alles andere wird danach entschieden.

  50. Cosmo Schmidt sagt:

    Dieter Matz hat inzwischen mindestens 20 Millionen Artikel geschrieben – und das ohne Deckung!

    Uwe Seeler hierzu: “Unverantwortlich. Ich mache mir Sorgen …”

  51. Marronniers sagt:

    Nichts Neues im BILD-Interview: ein aalglatter, blutleerer, routinierter, nichtssagender demagogischer Bernd Zockmann, so wie wir ihn kennen.

  52. Neu-Ossi sagt:

    @ Trapper, Rüganer
    .
    Es schien doch schon klar zu sein, DASS etwas in der Winterpause passieren soll. Warum das nicht passiert ist (Stand jetzt), scheint ja auch klar zu sein: Der AR wollte das nicht. Warum? Trapper, Du kennst doch den Spruch von Café Keese.
    Weil er offensichtlich was “Größeres” plant – nämlich nicht nur den Trainer, sondern auch – und zuerst – den VV zu schassen (Den Trainer erst danach).
    Das hätte ja auch einen gewissen Charme, wenn der Nachfolger OB heißen könnte.
    .
    So lese ich das alles.

  53. Benno Hafas sagt:

    @Cosmo Schmidt, 16:40 Uhr:

    16:40 Uhr – Dieter hat noch keinen neuen Artikel geschrieben – DER ABGRUND NAHT

    siehe Benno Hafas 16.26 Uhr :-D

  54. Babbi sagt:

    Hamburger SV Gezockt und verloren

    Ein Kommentar von Christian Zaschke, Sz

    Der Hamburger SV muss für Transfers aus der Vergangenheit noch 20 Millionen Euro bezahlen. Pleite ist der HSV damit nicht, doch Trainer Armin Veh steht sportlich vor einer gewaltigen Aufgabe.

    In den vergangenen Jahren sagte Uli Hoeneß, der Präsident des FC Bayern, vor jeder Saison, diesmal fürchte er den Hamburger SV. Wenn diese Mannschaft ihr Können auch nur annähernd in Leistung umsetze, sei sie ein Kandidat für den Meistertitel. Doch die Mannschaft zeigt ihr wahres Können immer nur kurz, um dann rasch wieder in Apathie zu versinken.

    Zum Ende der Rückrunde rettete sie mit einem hingewürgten 2:1 bei Borussia Mönchengladbach dem Trainer Armin Veh den Job, der zur Mannschaft insofern passt, als er der spielerischen Apathie eine unendlich wirkende persönliche Melancholie hinzufügt. Nichts, so scheint es, kann diesen HSV noch beflügeln.

    Es sei denn, dem Klub gelänge in kurzer Zeit ein großer Umbruch. Die Mannschaft ist, pauschal gesagt, zu alt. Dass Spieler wie Ruud van Nistelrooy, Zé Roberto und Frank Rost auch bei den Alten Herren mitkicken dürften, sieht man mittlerweile auf dem Platz. Vorstandsboss Bernd Hoffmann, der sich so gern ins Sportliche einmischt, und der unerfahrene Sportchef Bastian Reinhardt müssen diesen Umbruch irgendwie bewerkstelligen, und da passt es nicht gut ins Bild, was nun bekannt wurde: dass nämlich der HSV für Transfers aus der Vergangenheit in den kommenden Jahren noch 20 Millionen Euro zahlen muss.

    Sich darüber aufzuregen, wäre naiv, Ratenzahlungen dieser Art sind mittlerweile im Fußball üblich. Allerdings war es lange Hoffmanns großes Plus, dass er dem Klub immer mindestens eine schwarze Null in der Bilanz beschert hatte. Zuletzt brauchte er dazu jedoch die Millionengaben des Investors Michael Kühne, und nun steht er vor dem Problem, eine neue Mannschaft erschaffen zu müssen, während er die alte, vorerst gescheiterte, noch abzahlt. Hoffmann hat gezockt, und er hat, wie es derzeit aussieht, verloren.

    Das heißt nicht, dass der HSV pleite ist; wenn er die Verträge mit seinen Altmeistern nicht verlängert, spart er ein paar Millionen Euro, verkauft er zum Beispiel Eljero Elia, steht er finanziell wieder gut da. Doch was bedeutet die fehlgeschlagene Zockerei für die Zukunft des Klubs?

    Es fehlt Geld, um sich mit namhaften Spielern zu verstärken. Das kann ein Problem werden, das kann aber auch die große Chance des Klubs sein. Teams wie Dortmund und Mainz haben vorgemacht, wie man mit jungen Spielern zum Erfolg kommt, und der HSV verfügt über Talente wie Heung-Min Son, 18, Tunay Torun, 20, Eric-Maxim Choupo-Moting, 21, Lenard Sowah, 18, oder Muhamed Besic, 18, um nur einige zu nennen.

    Um aus solchen Spielern eine konkurrenzfähige Bundesliga-Mannschaft zu formen, braucht es neben Geduld einen Trainer, der Lehrer ist und begeistern kann. Als solcher müsste sich Armin Veh neu erfinden.

  55. holliwutt sagt:

    Ich glaube für den 09.01. hätte man mehr Ruhe gehabt, wenn man AV gefeuert hätte.
    .
    Ich glaube aber aus Mangel an Alternativen (oder/und Geld) hat man davon abgesehen.
    .
    Vielleicht ist es ja auch schon soweit, dass kein adäquater Trainer Bock auf diese Stelle hat oder gar zurück kommen würde…

  56. Rüganer sagt:

    Neu Ossi
    Frei nach der Devise”Im Dunkeln ist gut munkeln”.

  57. Rehbusch sagt:

    Ich fand die SZ schon immer gut.

  58. michailow sagt:

    Wennn schon kein neuer Innenverteidiger kommt, erscheint Armin in neuem Gewande!

  59. Cosmo Schmidt sagt:

    @ Babbi

    Danke für den Artikel. Gezockt klingt natürlich erst mal böse, trifft es aber. Dennoch fast der Artikel der SZ in wenigen Sätzen alles genau zusammen.

  60. woody sagt:

    Moin zusammen!
    Der letzte Satz im SZ-Artikel sagt es aus:
    Armin Veh müsste sich neu erfinden.

    Wer bitte glaubt daran?

  61. horst schlau sagt:

    Babbiam 30. Dezember 2010 um 16:49 Uhr

    für diesen Beitrag gibt es von mir einen Daumen nach oben !!!

  62. Neu-Ossi sagt:

    Na ja, Rüganer – Das kann ich nicht ganz abstreiten. Aber nur so würde aus meiner Sicht ein Schuh draus.
    Wieso sollte denn der AR den Verein noch weiter in die Schei… reiten, wenn sie keine Idee in der Hinterhand haben und nur blockieren.
    Dann stehen sie ja schon wieder als die Blödmänner da.
    Solltest Du Recht haben und es ist so, dass nur Blockade betrieben wird – dann sind sie es auch – die größten Blödmänner.

  63. Rüganer sagt:

    michailow
    Als Rückrundenüberflieger oder was !

  64. Trapper 'Doc' Seitenberg sagt:

    @flashzbax, 16:43 Uhr:
    so seh ich das im Prinzip auch. Und das ist doch fatal! Es geht hier nicht mehr in erster Linie um sportlichen Erfolg, sondern das Primat haben Vereinspolitik und evtl. zu zahlende Abfindungen gewonnen.
    Wenn man sich jetzt nicht zu einem klaren Bekenntnis pro Veh durchringen kann, indem man ohne wenn und aber auf zwei Jahre verlängert, dann zeigt dies doch, dass man nicht mehr überzeugt ist.

  65. horst schlau sagt:

    @ woodyam 30. Dezember 2010 um 16:55 Uhr

    du wohl eher nicht, oder ???

  66. Rüganer sagt:

    Neu-Ossi
    Wir warten dann mal auf die große Überraschung

  67. Cosmo Schmidt sagt:

    @ Trapper ‘Doc’ Seitenberg

    Da ein solches Bekenntnis aber viele Millionen kostet, lässt man es und wartet ab. Wenn der Trainer sich mit der Mannschaft arrangiert und die Leistungen stimmen, wir die Verlängerung kommen. Ganz versteh ich Deine Sorge nicht. Man kann ja nicht immer davon ausgehen, dass Profis auf nichts mehr hören, nur weil ein Trainer nocht nicht verlängert wurde oder ähnliches.

  68. michailow sagt:

    @Rüganer: Achtung Ironie!!!!!

  69. Neu-Ossi sagt:

    @ horst schlauam 30. Dezember 2010 um 16:58 Uhr
    .
    Ich auch nicht.
    .
    @ Rüganer
    .
    Warten wir es ab.
    Ich fürchte aber, dass da mal wieder als Tiger abgehoben wird – und als Bettvorleger gelandet.

  70. Neu-Ossi sagt:

    @ michailowam 30. Dezember 2010 um 16:59 Uhr
    .
    Diesmal keine Ironie!

  71. woody sagt:

    Horst
    Ich bin eigentlich gegen einen Trainerwechsel. Aber so, wie Veh sich zuletzt nach aussen dargestellt hat, und wenn man jetzt dieses eher halbherzige Bekenntnis zu Veh erlebt mit dem Unterton, dass er nach zwei erfolglosen Spielen in der Rückrunde wahrscheinlich doch weg ist, so kriegt er die Mannschaft nur schwer motiviert. Dann lieber sofort einen Schnitt.
    Aber wie gesagt:
    Mir wäre es lieb, wenn Veh bleibt und sich tatsächlich neu erfindet. Ich kanns mir nur nicht so richtig vorstellen.

  72. Trapper 'Doc' Seitenberg sagt:

    @Neu-Ossi
    mir sind in den vergangen Tagen einige Namen zu Ohren gekommen mit denen wahlweise BH oder der AR geredet haben soll. Es hieß dieser oder jener wäre schon so gut wie da und Veh praktisch gefeuert gewesen. Mal hat es der AR angeblich verhindert, mal habe BH gemeint der Name wäre nicht zu vermitteln.
    Ich sehe jedoch keinen Sinn darin mich an Spekulationen und Gerüchten zu beteiligen – egal welcher Name genannt wird.

  73. michailow sagt:

    @Neu-Ossi: That’s right baby – es leben die Anglizismen!

  74. franky1887 sagt:

    neuer blog

  75. Rüganer sagt:

    Trapper
    Früher oder später sind wir alle schlauer.

  76. Neu-Ossi sagt:

    @ Trapper ‘Doc’ Seitenbergam 30. Dezember 2010 um 17:04 Uhr
    .
    Man braucht sich auch nicht an Spekulationen beteiligen. Du hast Recht – sie bringen nichts.
    Dennoch habe ich mir heute gerne diese konspirative Variante ausgemalt, ohne überhaupt ein klitzekleines Fitzelchen an Information aus irgend einem halbwegs seriösem Kanal zu haben. Quasi meine pure Phantasie:
    AR blockiert BH, um ihm keinen Minierfolg mehr zu gönnen, am 09.01. werden die Karten gemischt, dann dem VV das Misstrauen ausgesprochen, neuer VV kommt – und bringt alsbald einen neune Trainer – den “Richtigen” mit. Die Maschinerie kommt ins Rollen. (…) –
    Mal schauen, ob die Realität überhaupt irgendetwas hiermit zu tun hat. Vermutlich nicht. Ich überschätze wohl den AR.
    Vermutlich habe ich mehr Phantasie als der gesamte AR zusammen.

  77. horst schlau sagt:

    @woodyam 30. Dezember 2010 um 17:03 Uhr

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt !!!

  78. Rüganer sagt:

    Neu-Ossi
    Freue mich schon wenn die Bombe platzt.
    Hoffentlich ohne Konfetti.

  79. Nordbert sagt:

    ₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪
    ♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦Klingglöckchenklingelingelingklingglöckchenkling♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦
    ₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪

  80. randnotiz sagt:

    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
    188720111887201118872011188720111887
    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
    .
    Armin Veh: Wenn man kein Tor erzielt, kann man nicht unentschieden spielen, wenn der Gegner eins macht, und schon gar nicht gewinnen.
    .

  81. randnotiz sagt:

    Nordi,
    .
    sehr gute Gestaltung. Mich hat es irgenwie zerrissen :cry:

  82. Nordbert sagt:

    Mit welcher Schriftart spielen wir hier eigentlich letztendlich???

  83. eva sagt:

    Guten Morgen Ihr Lieben,
    für die erste anstehende Arbeitswoche im neuen Jahr habe ich mal so richtig Frühstück aufgefahren.
    Es ist für jeden was dabei. Langt ordentlich zu.
    .
    Randy, wie Rautenschälchen gestern im anderen Hinterzimmer schrieb: Raffa Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft. Dafür gebe ich Dir auch noch einen aus, Geld brauchst Du glaube ich nicht mitbringen beim nächsten Treffen ;-)

  84. devildino sagt:

    Moin zusammen!
    Nennt mir doch mal 1887 gute Gründe, sich auf das Jahr zu freuen. ;-)
    (Ich kenne sie, bin aber bekanntermassen schreibfaul)

  85. eva sagt:

    Wenn man die alle aufzählt ist das Jahr wieder rum, devil :-)

  86. randnotiz sagt:

    dino,
    .
    :mrgreen:

  87. devildino sagt:

    Mal zu den ernsthaften Problemen:
    Meine Wand ist zu kahl!
    Spart der SC dieses Jahr am Jahresplaner?

  88. devildino sagt:

    hab ich das geschrieben????
    sollte “ernsthaft” heissen :mrgreen:

  89. Rautenschälchen sagt:

    Guten Morgen an die Hinterzimmler,

    das ist ja ein tolles Hinterzimmer. Schöne Deko von Nordi und lecker Frühstück von Eva. Das Jahr fängt ja gut an :-)

    Eva: Dann wollen wir mal hoffen, dass der gute Randy ordentlich was verträgt. Ich könnte mir vorstellen, dass sich daran noch ein paar beteiligen würden. Wie gut, dass aber nicht alle Raffajünger sind, sonst könnte es am nächsten Tag fatale Folgen haben :grins:

    Devildino: Einen Grund kann ich Dir nennen. Vielleicht schaffen wir es ja 2011 einen Kaffee miteinander zu drinken, nachdem Du mich vor ein paar Tagen hängen lassen hast ;-)

  90. devildino sagt:

    Ich????
    Wenn überhaupt, war es im alten Jahr.
    Unser VV sagt immer, wir sollen nur nach vorne schauen :mrgreen:

  91. randnotiz sagt:

    Wichtige Mitteilung für das Hinterzimmer. Ab 2011 gibt es keine Knopperszeit mehr. AB sofort wird um 9.30 Uhr zum Kaffee ein Rafaelo verzehrt :lol:
    .
    Ich hoffe auf rege Beteiligung und werde extra um 9.30 noch ein zusätzliches Zelt aufbauen falls das Hinterzimmer nicht reicht. Ferrero sponsert die Rückholaktion vdV’s :)

  92. randnotiz sagt:

    Raffaelo natürlich.

  93. Rautenschälchen sagt:

    Devildino, na dann schau mal schön noch vorne und nicht so viel auf Deine leere Wand :mrgreen:

    Den Kalender haben wir übrigens auch sehr vermisst. Weiß gar nicht, wo wir jetzt die Spiele eintragen sollen :cry:

  94. Rautenschälchen sagt:

    Randy, das ist ja mal eine geniale Idee und ob Du es glaubst oder nicht, Raffaelo war schon immer meine Lieblingsknabberei :-)

  95. devildino sagt:

    muss ich wohl doch den Postkarten-Kalender hier aufhängen. Doof, eigentlich wollte ich noch die 5Monate signieren lassen.
    Was bringt man doch für Opfer für seinen Verein! :mrgreen:

  96. eva sagt:

    Raffaelo löst ab sofort Bounty bei mir als Lieblingssüssigkeit ab – genial Randy!
    .
    Ich habe das Gefühl es wird zumindest DEIN Jahr Randy!

  97. eva sagt:

    Guten Morgen Rautenschälchen,
    gestern oder vorgestern hatte Franky1887 im Blog geschrieben das Dieter ein nächstes Matz Ab Treffen im Mitte/Ende März plant. VORMERKEN!

  98. devildino sagt:

    eva,
    nun werde mal nicht untreu!
    Wir hatten uns auf das Jahr des Dinos geeinigt. :mrgreen:

  99. eva sagt:

    Nie, devil, nie!
    Ähm, * wie komm ich jetzt aus der Nummer raus.*
    DINO Jahr 2011 ist auch ein klitzkleines bischen unser aller Jahr devil. Du teilst doch gerne, oder :cool:

  100. randnotiz sagt:

    dino,
    .
    was hat das eine mit dem anderen zu tun? Man muss eine Brücke schlagen. Du bist ja genauso unflexibel wie unser Trainer, da kann das ja nichts werden :lol:

  101. devildino sagt:

    randy,
    das Jahr des Kuschelbloggers war 2010.
    Jetzt offenbare ich den ersten Teil des Namens. :twisted:

  102. randnotiz sagt:

    dino,
    .
    The devil send you to lorado
    Because he knew that I was there
    A man with such a face
    In such a lonesome place
    Can only be a desperado
    .
    :razz:

  103. Nordbert sagt:

    Moin, hier geht’s ja schon munter zu!
     
    Raffaelo – dazu fällt mir die etwas unnahbare Schönheit im weißen Kleid am Südseestrand ein, die ihre Raffaelos eingeflogen bekommt (eisgekühlt?). Nun ja, was soll ich sagen… :oops:
     
    Bounty ist auch nicht schlecht, aber wie bei Bacardi scheinen die ganzen Torten da schon vergeben zu sein… :mrgreen:
     
    Erinnert sich noch einer an die Werbung mit dem Dicken aus Klimbim (glaube ich) in Italien am Strand: “Jetzt trinken die unseren Jägermeister schon auf Eis!” Großartig! :lol:

  104. eva sagt:

    Eisgekühlt war der Bommerlunder Nordi. Raffa-elo gibt es pur, mehr braucht man nicht :-)

  105. devildino sagt:

    Dann will ich Ferrero-Küsschen von Silvie.
    Nordbert bekommt die Schnapskirschen.