Tagesarchiv für den 9. Juni 2010

Doch noch was zum Thema Ballack

9. Juni 2010

Manchmal in der abgelaufenen Saison hatte ich „so nen dicken Hals“, weil ich mich über die Spiele des HSV so dermaßen aufgeregt habe. Heute hatte ich offenbar „so dicke Finger“, dass ich beim Reinstellen der Sommergeschichten einige Doppeldrücker bei den Buchstaben zu verzeichnen hatte. Ehe ich mir von einigen von Euch Unterstellungen oder ähnliches anhören muss, stelle ich hiermit klar: Ich wollte mich bei den Autoren bedanken, aus denen wirklich nur aus Versehen SAUtoren geworden sind. Das war keine Absicht. Entschuldigt bitte.

Auch wenn ich mich eigentlich nicht an den wilden Personalspekualtionen beteiligen möchte, die ja derzeit die gesamte Bundesliga betreffen, ist eine Thematik durchaus angebracht. Wenn Michael Ballacks Vertragsende bei Chelsea jetzt sogar schon der Tagesschau verkündet wird (heute geschehen), dreht natürlich die gesamte deutsche Fußballbranche durch. Geht da was bei Werder? Will Schalke zugreifen? Und was ist eigentlich mit dem HSV, war da nicht gerade von dem Anstoß hoch drei Ding die Rede?

Mir wurde ja schon häufiger unterstellt, dass ich mich bei Namen der Kategorie Ballacks zu abfällig über den HSV äußern würde. Nach dem Motto: Solche Stars würden eh nicht zu uns an die Elbe wechseln. Ich möchte dieser These mal ganz klar widersprechen. Ich weiß, dass der HSV auch auf internationaler Ebene längst wieder ein deutlich besseres Image genießt als vor fünf oder zehn Jahren. Und ich weiß auch, dass der HSV vor keinem Namen zurückschreckt und sich „zu klein“ fühlt. Aber – und jetzt kommt eben mein entscheidender Einwand -, ich weiß auch, dass der HSV nicht die Kronjuwelen von England im Vereinstresor hat um sie zu verscherbeln. Nach dem sportlichen Desaster der jüngsten Spielzeit ohne Einzug in einen internationalen Wettbewerb ist die wirtschaftliche Lage des Vereins mit Sicherheit nicht die rosigste. Und das heißt, dass sich der HSV vor allem in Gehaltsfragen keinen weiteren Profi der Kragenweite Ruud van Nistelrooys leisten kann. Sollte Ballack also tatsächlich in der Bundesliga unterkommen, erwarte ich ihn eher in Wolfsburg oder auf Schalke, sofern Felix Magath doch noch irgendwo eine Goldschatulle hingestellt bekommt.

Heute habe ich einige Anrufe von Freunden und Bekannten bekommen, die sich nach dem Wahrheitsgehalt der Sport-Bild-Geschichte erkundigen wollten, nach der Armin Veh im Grunde genommen nicht mehr große Stücke auf David Jarolim hält und entsprechend andere Profis eher im Vordergrund sieht. Ich sage es, wie es ist: Ich weiß nicht, ob da tatsächlich etwas dran ist. Ich weiß aber, dass „Jaro“ seine zuletzt auch von Bruno Labbadia immer mal wieder angekratzte Rolle versuchen wird zu verteidigen. Und wie. Jarolim ist ein so genannter Aufsteher, einer, der für seinen aus meiner Sicht extrem hohen Stellenwert hart arbeiten musste und sich nicht wegen irgendwelcher Geschichten aus der Bahn werfen lässt.

Ich persönlich habe zwar auch schon häufiger mit Bekannten und Experten über Jarolims Spielweise kontrovers diskutiert – die Frage nach seiner Verschleppung des Spieltempos war dabei immer ein Kernpunkt -, aber in Abwägung aller Für und Wider finde ich, dass Jarolim ein wertvoller und zuverlässiger und charakterlich einwandfreier Profi dieser Mannschaft ist, der diese Bezeichnung auch zurecht trägt. Jarolim lebt untadelig, er hält nichts von großen Sprüchen in der Öffentlichkeit, er sagt seine Meinung lieber intern und diskutiert lieber sachlich als Effekthascherei zu betreiben.

So, das war es für heute. Dass Ronny Teuber zum HSV als Torwarttrainer zurückkehrt, habt Ihr ja sicherlich schon mitbekommen. Nun erklärt sich auch, warum Teuber in den vergangenen Wochen und Monaten immer mal wieder am Trainingsgelände auftauchte und sich die Einheiten mit Frank Rost besonders genau anschaute.

Der Trainerstab dürfte damit nahezu komplett sein. Ich erwarte noch die Verpflichtung eines neuen Technik-Trainers, und dann kann das „Unternehmen sportliche Rehabilitation“ beginnen.

Morgen gibt’s wieder mehr.

21:57 Uhr

Nächste Einträge »