Tagesarchiv für den 28. Mai 2010

Freigabe!

28. Mai 2010

Liebe Matz-abber!

Tut mir unendlich leid, dass Ihr wartet musstet. Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen: Ich hatte heute einen und meinen ”freien Tag”. Habt Ihr es gemerkt? Ich auch nicht. Trotz allem, obwohl ich von morgens bis abends freigegeben habe, habe ich mich erdreistet, mit Frau M. zum Lotto-Konzert in den Stadtpark zu gehen. Ich weiß, dass ist eigentlich frevelhaft, an einem freien Tag, aber ich habe es einfach gemacht. Sorry dafür.  Wir waren aber auch erst so knapp da, es wurde gerade das allererste Lied gespielt. Damit ich nicht zuviel Zeit vergeude. . .
Aber es war herrlich. Danke Lotto, für diesen wunderbaren und trockenen Abend im Stadtpark. Und, was mich ganz besonders stolz gemacht hat: Lottos herausragender Gitarrist, der Jörn, der war nicht nur nach Lotto der Star des Abends (weil er soooooo super spielte), sondern der war auch Gast beim ersten Matz-ab-Treffen in der Raute. Weil er Matz-abber ist.

Mensch Jörn, Du hast ja was drauf – das war gigantisch! Danke!
Zu meiner großen Schande muss ich gestehen, dass ich mir während “Hamburg meine Perle” Frau M. geschnappt habe, zur S-Bahn Alte Wöhr gehechelt bin, dann in Ohlsdorf in die U 1 umgestiegen – und nun zu Hause bin. Und, was habe ich dort zuerst gemacht?
Ihr habt es erraten:

FREIGEGEBEN.
Natürlich. 48 Damen und Herren haben gewartet, und es war mir eine Freude, sie frei zu geben. Sorry, dass Ihr warten musstet. Und normal erkläre ich das nicht, aber es haben einfach zuviele Leute gewartet, deswegen musste es diesmal sein.

Ich sitze an meinem freien Tag nun noch bis Mitternacht, um frei zu geben, und dann werde ich mit Frau M. ins Bett gehen. Um noch kurz über dieses herrliche und wunderbare und trockene und begeisternde Lotto-Konzert zu sprechen. Allen Matz-abbern schon vorab eine wunderschöne Nacht.

Es grüßt der Dieter

22.45 Uhr

Nächste Einträge »