Hoffmanns Erklärungen

29. März 2010

„Herr Hoffmann, sind Sie sicher, dass Sie mit Trainer Bruno Labbadia auch in die nächste Saison gehen werden?“ Diese Frage stellte ein Kollege, als wir mit Bernd Hoffmann sprachen. Der Kollege stellte in diesem Pulk nur diese eine Frage, aber die hatte es in sich, denn der HSV-Boss kam leicht ins Trudeln: „Ja, äh, äh, selbstverständlich bin ich mir, bin ich mir sicher.“ Und dann, nach fünf Sekunden des Schweigens, fügte Hoffmann hinzu: „. . . Stand jetzt.“ Auf das leise aufkommende Gelächter der Umstehenden fragte der HSV-Chef in die Runde: „Ja, nun, über was reden wir denn hier?“ Diese Frage war die letzte für dieses spontane Treffen, und sie blieb unbeantwortet. Aber es war schon allen klar: Wir hatten mit dem Boss über Bruno Labbadia geplaudert . . .

Ohnehin war beim HSV am Montag der Tag der Unterhaltungen. Morgens, vor dem Training, gab es die einstündige Aussprache, an der Mannschaft, Trainer-Team und der Vorstand in Person von Bernd Hoffmann und Katja Kraus teilnahmen. Tacheles wurde gesprochen. Und es wurde sich gegenseitig versprochen und versichert, für den Rest der Saison an einem Strang zu ziehen, alles dafür zu geben, dass der HSV wieder zurück in die Erfolgsspur kehrt.

Ich habe Bernd Hoffmann an diesem Montag auch Fragen gestellt. Ganz besonders eine, die Euch, so war zuletzt häufig zu hören und zu lesen, am HSV-Herzen lag: „Herr Hoffmann, einige User bezweifeln, dass Sie sich von Bruno Labbadia trennen würden, weil Sie damit ja Ihren eigenen Fehler eingestehen müssten, denn Sie haben ihn schließlich selbst zum HSV geholt?“ Die Antwort von Bernd Hoffmann war erneut eine Gegenfrage: „Hätten Sie diese Sorge auch?“ Meine Antwort war dann keine Gegenfrage: „Ich habe diese Sorge nicht, und das habe ich bei Matz ab auch schon gelegentlich geschrieben, denn Sie, Herr Hoffmann, dulden keine Stagnation, erst recht keinen Rückschritt. Sie würden reagieren.“

Natürlich würde er es. Aber Bernd Hoffmann entgegnete mir auf meine Entgegnung: „Wissen Sie, was ich für ein Votum der Fans empfange? Dass wir 45 000 Leute haben, die unbedingt am Donnerstag bei dem Europa-League-Spiel gegen Standard Lüttich dabei sein wollen. Und zudem gibt es jede Menge Aufmunterung für unsere Mannschaft. Die Leute sagen mir, dass sie mit dieser Mannschaft hier noch eine Menge erreichen wollen.“ Auf den Einwand eines Kollegen, dass die 45 000 Fans auch im Stadion wären, wenn der HSV-Trainer Willi Schulz heißen würde, sagte Hoffmann: „Das ist jetzt nicht das Thema. Das haben wir auch schon klipp und klar gesagt. Sondern wir werden am Donnerstag eine Reaktion der Mannschaft sehen. Mehr ist zu diesem Thema auch nicht zu sagen.“

Auf meine Frage, dass Bernd Hoffmann ja keine Stagnation, erst recht keinen Rückschritt dulde, antwortete der HSV-Chef: „Aktuell haben wir den 29. März, und wir haben immer noch alle Chancen. Wir hätten natürlich schon eine bessere Ausgangsposition haben können, darüber müssen wir nicht reden, denn wir haben in der Bundesliga jede Menge Chancen liegen lassen. Da hilft uns jetzt aber kein Lamentieren, sondern wir haben noch sechs Spiele in der Bundesliga, haben die Möglichkeit, uns für die Europa League zu qualifizieren noch in den eigenen Händen – und wir haben ein Europapokal-Finale im eigenen Stadion, für das wir uns in vier Spielen qualifizieren können. Ich kann mir durchaus größere Probleme im Verein vorstellen.“

Natürlich, Herr Hoffmann, Abstiegsgefahr für den HSV wäre sehr, sehr schlimm. Oder auch eine Ebbe in der Vereinskasse. Da gäbe es sicher noch viele Dinge. Im Moment aber zwickt es eben nur sportlich, und da wollen die Fans gerne etwas hören, was für Optimismus sorgen würde. Auf die Hoffmannschen Ausführungen entgegnete ich dem Boss: „Der HSV war in der vergangenen Saison im Uefa-Pokal-Halbfinale, und der Klub belegte am Saisonende auch nicht Platz sechs, sondern Platz fünf . . .“ Weiter kam ich nicht, denn Bernd Hoffmann sagte: „Ich bin gerne bereit, mit Ihnen am 13. Mai ein Saison-Resümee zu ziehen. Ich möchte nicht den 29. März mit dem 13. Mai vergleichen, und bis zum 13. Mai sind wir nicht bereit, Diskussionen zuzulassen. Wir arbeiten daran, den Trend in der Bundesliga zu drehen, und den guten Trend in der Europa Legaue, wo wir von 120 Mannschaften bis unter die letzten acht gekommen sind, zu forcieren. Ab jetzt gilt unsere volle Konzentration dem kommenden Donnerstag.“

Also wird am 13. Mai abgerechnet. Das bekräftigte Bernd Hoffmann auch noch einmal: „Wir sind permanent im Gespräch und in einer Gesamt-Schau der Saison, das ist ja völlig logisch. Am Saisonende wird die Öffentlichkeit, werden die Medien und die Fans, unsere Arbeit bewerten, werden wir alle bewerten, was am Ende für Ergebnisse erzielt werden. Alles andere ist kalter Kaffee.“

Und über den Trainer will er ohnehin keine Diskussion aufkommen lassen. Hoffmann: „Wir führen eine solche Diskussion nicht, denn wir haben einen exzellenten Kader, und wir haben ein Trainer-Team, das die Mannschaft in der ersten Phase der Saison zu exzellenten Leistungen gebracht hat. Und wir gehen davon aus, dass wir diese Saison nicht nur ordentlich zu Ende spielen werden, sondern dass wir auch noch einiges erreichen können.“ Das ist mal ein Wort. Auch dieses wird am 13. Mai natürlich zur Diskussion stehen.

Statt Hoffmanns Erzählungen standen an diesem Montag Hoffmanns Erklärungen auf dem Programm. Der Boss sagte auch: „Wir standen in dieser Saison sechs Mal auf Platz eins, und wir haben von den letzten 20 Bundesliga-Spielen nur fünf gewonnen – das weiß ich auch, ich kann auch Tabellen lesen. Aber das hindert uns nicht daran, an den richtigen Ansätzen für die letzten sechs Wochen zu arbeiten. Und da hilft es uns nichts, übereinander zu reden, sondern nur miteinander zu reden, miteinander zu arbeiten, denn wir haben noch alle Chancen. Wir haben am Donnerstag die Möglichkeit, ein Zeichen zu setzen, und wir haben die Chance, den Eindruck, den wir am Sonntag in Mönchengladbach hinterlassen haben, zu korrigieren.“

Dass sich Bernd Hoffmann so ausführlich gestellt hat, war super und sicher auch mutig. Es war aber auch mal Zeit. Und trotz allem: Die Tatsache, dass dem HSV ein Sportchef fehlt, die ist nicht von der Hand zu weisen. Es fehlt ein Regulativ zwischen der Klub-Führung und der sportlichen Leitung. Und zwar eindeutig. Hoffmann als (ehrgeiziger, manchmal auch ungeduldiger) Boss kann einem jungen Trainer wie Bruno Labbadia nicht wirklich eine große Hilfe sein. Dieses Dilemma hatte am Sonntag bei der Sky-Diskussion auch schon die Lichtgestalt des deutschen Fußballs, Franz Beckenbauer, aus der Ferne erkannt. Genau so ist es.

Ein Sportchef könnte zwischen Mannschaft und Trainer vermitteln – das kann Bernd Hoffmann nicht. Selbst wenn er es wollte. Ein Sportchef könnte auch dem Trainer einige Tipps geben, wie er eine nicht aus der Spur geratene Mannschaft wieder in die Erfolgsspur bekommen könnte. Ein Sportchef könnte sich mit Spielern unter vier Augen unterhalten, woran es derzeit krankt. Das kann der Trainer deshalb nur begrenzt, weil er ja durchaus ein Kritikpunkt (der Mannschaft) sein könnte – niemand würde sich ihm offenbaren. Und auch dem Vorstandsvorsitzenden würde wohl kaum ein Spieler die reine Wahrheit erzählen – mal abgesehen davon, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es ein solches Gespräch (oder gar Gespräche) mal geben könnte. Auch das ist ein Punkt, weshalb es beim HSV derzeit so läuft, dass kaum noch etwas läuft.

„Es muss etwas passieren, es muss sich etwas ändern. Das haben wir uns gesagt, deshalb gab es diese Aussprache am Montag“, sagte HSV-Kapitän David Jarolim und befand weiter: „Jeder muss sich Gedanken machen, und jeder muss wissen, dass er nicht nur davon reden darf, dass wir uns bessern müssen, sondern jeder muss mit sich anfangen. Diese Aussprache muss helfen, muss uns etwas bringen, wir müssen uns ganz anders präsentieren. In Gladbach habe wir viel zu naiv gespielt.“ Auf die Frage, ob der Trainer die Mannschaft noch erreicht sagte David Jarolim: „Ich denke, mit Sicherheit.“ Dann sagte er weiter: „Mir wurde schon in Mönchengladbach die Frage gestellt, wie das Verhältnis Trainer/Mannschaft sei. Wie soll das Verhältnis sein? Das Verhältnis ist gut. Aber klar, wir brauchen Siege. Alle brauchen Siege, die Spieler, auch der Trainer. Wir sind alle verantwortlich, aber wir müssen jetzt nicht nur reden, wir müssen nun endlich tun.“

Dabei will auch Ze Roberto mithelfen. Trotz der Tatsache, dass es bei ihm zurzeit nicht gerade gut läuft. Der Brasilianer stellt sich aber vor den Trainer, wenn er über die sportliche Krise des HSV spricht: „Der Trainer erreicht die Mannschaft sehr wohl und sehr gut. Die Mannschaft ist gefordert. Am Anfang, als der HSV auf Platz eins stand, wurde der Trainer gefeiert, der HSV war die Sensation der Bundesliga – und nun soll alles anders sein? Das kann es nicht sein. Am Anfang hat der Trainer die Spieler erreicht, und jetzt erreicht er sie nicht mehr? Es liegt allein an den Spielern, die müssen sich wieder aufraffen und dafür sorgen, dass es wieder besser wird.“

Lippenbekenntnisse? Am Donnerstag wird man es sehen.

Ich wurde zuletzt oft gefragt, warum ich nach dem Spiel in Mönchengladbach nicht härter mit dem Trainer ins Gericht gegangen bin. Ich erkläre es allen: In Hamburg und um Hamburg herum, auch bei „Matz ab“, herrscht eine unglaublich aufgeladene, hitzige, teilweise auch höchst aggressive Stimmung. Auch gegen Bruno Labbadia. Mitunter auch vor allem gegen ihn. Das geht mir entschieden zu weit. Ich habe mit Spielern unter vier Augen gesprochen, die haben mir erklärt, dass es bei dieser Krise auch um Bruno Labbadia geht, aber nicht nur. Es gibt noch einige andere Ungereimtheiten innerhalb dieser HSV-Mannschaft, die in meinen Augen seit Monaten schon keine Einheit mehr ist. Da wird, natürlich nicht offen, mitunter sehr massiv gegen Mitspieler abgeledert – wie soll da einer für den anderen kämpfen? Der Zwischenfall beim Spiel in Anderlecht, als sich Ruud van Nistelrooy und Tunay Torun „an die Wäsche gingen“, ist symptomatisch für den Zustand der HSV-Mannschaft 2010.

Natürlich liegt das auch am Trainer – aber nicht nur. Und zum Trainer kann ich nur sagen: Der Vorstand ist gefordert. Nur er. Und ich habe schon mehrfach betont: Bernd Hoffmann wird reagieren. Das ist in meinen Augen ein Selbstgänger. Er duldet keine Stagnation, keinen Rückschritt, kein Mittelmaß. Damit ist alles gesagt. Deshalb habe ich nach dem Gladbach-Spiel kein Silbertablett hervor gekramt, um darauf den aggressiven Fans unter uns den Kopf des Trainers zu präsentieren. Nein, nein, ein solches Spiel halte ich für unwürdig. Und: Alles, wirklich alles, regelt sich von ganz allein. Spätestens am 13. Mai. Oder um den 13. Mai herum. Dafür braucht die HSV-Führung keine Ratschläge, weder von uns, noch von anderen „Hosenscheißern“, um es salopp mit Bruno Labbadia zu sagen. Ich bin mir da vollkommen sicher. Abgerechnet wird zum Schluss.

Übrigens, pikante Note am Rande: Bundestrainer Joachim „Jogi“ Löw gilt bei deutschen Buchmachern als Favorit auf den HSV-Trainerposten zur neuen Saison. Zur Spielzeit 2010/2011.

18.37 Uhr

781 Reaktionen zu “Hoffmanns Erklärungen”

  1. Van Nistelrooy sagt:

    Die verzauberte Maus war schneller ;-)

  2. eva sagt:

    Schumi, bei Bruno Raus Rufen, fühlen sich doch manche Spieler noch bestärkt und stänkern rum oder geben nicht alles.
    Das bringt nicht den positiven Schub den wir benötigen.
    PRO HSV und nicht dagegen

  3. Zaubermaus74 sagt:

    @Van Nistelrooy: Sorry, aber dafür hast Du den ganzen Text wiedergeben. Gleicht sich also aus.

  4. Kay Gottschalk sagt:

    @ Jakob 1977 17.23UHR

    Da steh ich vollkommen hinter. Klasse ! :-)

  5. Hammer sagt:

    @ Claas: Die Spieler können selbstständig Zusatzschichten schieben bei denen desöfteren Moniz hilft
    Meist in kleineren Gruppen werden noch Flanken, Torschüsse, Ecken etc. geübt
    in besonderen Fällen nehmen die SPieler dies auch Individuell an

    @Zaubermaus74:
    Schöne Sprüche, aber leider würde ich als Spieler solche Banderolen nicht wirklich wahrnehmen, wenn ich mich denn vor dem Spiel konzentriere. Aber bei den momentanen Spielern könnte es klappen, da sie ja anscheinend keine Konzentration aufs Spielfeld mitbringen

  6. Oakley04 sagt:

    @ Hammer

    Hauptsache meckern! Du hättest vermutlich noch was auszusetzen, wenn wir die CL gewinnen würden.

  7. Zaubermaus74 sagt:

    @Hammer:
    1. Könnte man die Sprüche ja schon heute oder morgen in der Kabine aufhängen.
    2. Sind sie vielleicht nicht nur für die Spieler gedacht, sondern auch für uns Fans. Also nur die Hoffnung nicht aufgeben, nicht alles so schwarz malen – es kann doch eigentlich nur aufwärts gehen.
    .
    Nur der HSV – jetzt erst recht!!!

  8. hammerhart sagt:

    eva am 30. März 2010 um 17:41 Uhr
    PRO HSV und nicht dagegen
    ———————————————————————–
    Hamburger SV - SC Freiburg 2:0
    Borussia Dortmund - Hamburger SV 1:0
    Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:1
    1. FC Köln - Hamburger SV 3:3
    VfB Stuttgart - Hamburger SV 1:3
    Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 0:0
    FC Bayern München - Hamburger SV 1:0
    Hamburger SV - Hertha BSC Berlin 1:0
    Bayer Leverkusen - Hamburger SV 4:2
    Hamburger SV - FC Schalke 04 2:2
    Borussia M’gladbach - Hamburger SV 1:0
    .
    DAS recht nicht für das ziel cl
    vor allem die spielweise…schrecklich,traurig,schockierend
    .
    PRO hsv,Pro cl heißt aber vielleicht auch GEGEN bl.

  9. eva sagt:

    PRO HSV, was auch immer Durchdachtes und Richtiges getan werden muss.

  10. Hammer sagt:

    @oakley04:
    Hey, ich hab nur gesagt, dass ich als Spieler das nicht wirklich wahrnehmen würde, wenn es Im Spielertunnel aufgehangen werden würde,
    DASS HEIßT nicht; dass ich die Idee und die AKtion nicht gut finde
    und NEIN ich würde nicht meckern, wenn wir diese Saison die CL erreichen, mich freut es schon, wenn wir nicht absteigen(Scherz), wenn wir diese Saison die EL nicht erreichen ist das zwar unnötig, aber wirklich stören tut es mich nicht, dann können sie nächste Saison hoffentlich noch wesentlich mehr erreichen

  11. Oakley04 sagt:

    @ Hammer

    Es scheint als hätte ich es falsch interpretiert. Sorry!

  12. lovemachine sagt:

    Coole Aktion mit den Plakaten im Spielertunnel, aber die Hälfte der Spieler kann das aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse doch gar nicht lesen!? Das sage ich ohne Häme!

  13. hammerhart sagt:

    Hammer am 30. März 2010 um 17:55 Uhr
    … mich freut es schon, wenn wir nicht absteigen(Scherz), wenn wir diese Saison die EL nicht erreichen ist das zwar unnötig, aber wirklich stören tut es mich nicht, dann können sie nächste Saison hoffentlich noch wesentlich mehr erreichen
    ————————————————————————–
    wir MÜSSEN in die el!!
    wovon werden die spieler bezahlt?
    wann bezahlen sponsoren mehr,wann weniger?
    womit lockt man gute spieler außer mit geld?
    wäre rvn gekommen wenn wir nicht international spielen würden?
    .
    wir werden ohne eine el teilnahme NICHT mehr erreichen.

  14. Hammer sagt:

    @Zaubermaus74:
    Die Idee, dass man das in die Kabine hängt und vllt. jede Woche neue gute Sprüche hinhängt und so den Spielern auch nochmal aufzeigt, dass es mehr als Geld, Marktwert und Prestige hinter dem Verein stecken, nämlich Fans, könnte dies ja mal wieder dazu führen, dass sich Spieler auch wieder auf die “alten” Fussballtugenden besinnen

  15. Kay Gottschalk sagt:

    @ Lovemachine

    LOL ! DEr war gut ! Wahrscheinlich spielen wir deshalb taktisch solchen Müll zusammen. Die finden Bruno zwar gut aber verstehen ihn nicht, können die Taktiktafel nicht lesen und keiner will es zugeben! :-)

  16. Jakob1977 sagt:

    @ Hammer am 30. März 2010 um 17:34 Uhr
    Ich bin der gleichen wie Du.
    -
    @ hammerhart am 30. März 2010 um 17:36 Uhr
    Warum wirst Du denn persönlich gegen Bruno. Wenn wir uns was um die Ohren schmeißen, können wir uns schon verteidigen. Wenn er das zurecht tut, wird er beschimpft, weil die meisten tatsächlich Hosenscheißer sind.
    Klar finde ich dass er hier und da mal Fehler gemacht hat. Darum geht es mir aber nicht, denn – der ohne Fehler möge den ersten Stein werfen.
    -
    Wie viele Felixe gibt es denn??????? Und den versuchte Bernd Hoffmann zu holen, aber da hat Felix nein gesagt, weil HSV schon Stevens Zusage gegeben hat. Es war zeitlich unglücklich und es hatte überhaupt keiner Schuld, dass es nicht mit Felix geklappt hat. Woher sollte BH denn wissen, dass die Bauern Felix rausschmeißen?
    -
    Van Nistelrooy am 30. März 2010 um 17:39 Uhr
    Gute Aktion: Damit war ganz sicher nicht Bruno-Raus-Gemaule von Vollidioten gemeint! Einige verwechseln da ziemlich Fussball als Freizeit und Ernst.
    Genau solche pöbelnden und meistens kahlrasierten Vollaffen sind mitschuld an Mobbing. Es ist nichts anderes!!!!
    -
    @ Hammerhart: Jakob, Du könntest für Mopo schreiben.
    Lieber bei der Mopo als Volksverhetzung bei BLÖD! Und bei den A…-Krichern von Axel Springer passt Du wie die Faust aufs Auge!

  17. Supereule sagt:

    @lovemachine & Kay Gottschalk

    Das ist ja mal ziemlicher Quatsch.
    Rincon, Elia, Pitroipa, Berg. Das sind die einzigen Spieler von denen ich denke, dass sie vielleicht kein gutes Deutsch sprechen.

  18. hammerhart sagt:

    wenn bl weg ist und du schreibst dass es endlich zeit wurde werde ich dich wieder an deine worte erinnern jakob! :D

  19. Zaubermaus74 sagt:

    @eva 30.03.2010 – 17.52 Uhr:
    sehe ich genauso – PRO HSV

  20. Kay Gottschalk sagt:

    @ Supereule
    Da war etwas Ironie dabei. Mensch sind viele HSV er grad dünnhäutig.

  21. Peter sagt:

    So gefallt ihr mir, jetzt kommt alles auf den Tisch. :-))

  22. Hammer sagt:

    @oakley04: kein Problem

    hammerhart(namenskollege):
    Spieler müssen bezahlt werden. Vollkommen richtig.
    ABER: muss man wirklich mit all diesen Spielern in die nächste Saison gehen?!
    (guerrero,baoteng… etc.,)Verträge laufen aus,Spieler haben Ausstiegsklauseln
    Außerdem haben wir auch junge Spieler, die sich aufdrängen wollen können
    diese sind vom Gehalt auch wesentlich günstiger und hungriger als manch andere Spieler

    Zu Frage2: Es gibt natürlich erfolgsabhängige Verträge, die aber meist Platzierungsabhängig sind. Weiterhin macht die EL keinen so extremen Unterschied außer den Fernseh- und zusätzlichen Zuschauereinnahmen
    Aber natürlich ist das ein wirtschaftlicher Schaden, aber manchmal muss man diesen in Kauf nehmen, um erfolgreicher zu sein

    zu Frage 3:
    Wonach Spieler in dieser Klasse wechseln, kann ich leider nicht sagen, da ich in dieser Klasse nie spielen werde.
    Geld spielt natürlich eine große Rolle bei den meisten wechseln, aber es gibt eben auch andere wie z.B. Prestige des Vereins, Ansehen der Liga, Möglichkeiten für den Spieler etc.

    zu Frage 4: Keine Ahnung, aber sehr wahrscheinlich wäre er nicht mit dieser Möglichkeit gekommen

  23. Jakob1977 sagt:

    @ Hammerhart: gern, habe absolut kein Problem damit! Erinnere mich gern.
    Ich erinnere Dich dann aber auch daran, wenn am 12.5. der Pott gewonnen wird, und Du dich dann mit Bruno und den Spielern freust.

  24. hammerhart sagt:

    wenn der trainer dann ein anderer ist…gerne

  25. Jakob1977 sagt:

    An diejenigen die immer von Felix schwärmen.
    Sowohl bei Wolfsburg als auch bei Schalke hat er das Geld bekommen so umzukrempeln. Bei Schalke stehen wieviele Lizenzspieler auf der Gehaltsliste?
    Und dann wäre da noch die sog. Doppelbelastung, die Felix nicht hatte!!!! Und das Verletzungspech auch nicht!
    Also, Felix hat auch unglaublich viel Schwein gehabt. Ich finde ihn super, aber da hat ihm einiges in die Karten gespielt.

  26. Jakob1977 sagt:

    Hammerhart: HAHAH also du wirst dich dann nicht am 12.5. freuen wenn Bruno den Pott holt? Wenn ja, dann -> Heucheleigeruch in der Luft, merkst Du? ;)

  27. Oakley04 sagt:

    @ guter Beitrag Jakob

    Wären bei Schalke solche Säulen weggebrochen wie bei uns, möchte ich nicht wissen wo sie jetzt stehen würden…….

  28. Oakley04 sagt:

    Ich meinte: @ Jakob

    Guter Beitrag! …….. ;-)

  29. hammerhart sagt:

    nee jakob,habe diese saison zuviel geld für sehr schlechte spiele ausgegeben.
    mit bl freue ich mich über nix mehr.
    eher wünsche ich mir schon fast lieber dass wir vorher rausfliegen damit ich den anfänger nicht mehr in hh sehen muss!

  30. hammerhart sagt:

    Oakley04 am 30. März 2010 um 18:24 Uhr

    @ guter Beitrag Jakob

    Wären bei Schalke solche Säulen weggebrochen wie bei uns, möchte ich nicht wissen wo sie jetzt stehen würden…….
    ————————————————————————–
    häh?
    1.hat schalke gar keine “säulen”,da ist es anscheinend egal WER aufläuft.
    2. bh sagte das bei uns 11 nationalspieler auf dem platz waren
    .
    welche säulen also?
    oder ist bh bekloppt?

  31. Killroy sagt:

    @hammerhart um 18:26 Uhr
    Das ist jetzt aber Hammerhart. Aber nun gut jedem die seine Meinung. Ich teile sie nicht. Solange BL unser Trainer ist bekommt er auch von mir den Support.
    Diese Meinung musst Du hammerhart wiederrum nicht teilen.
    Gruß
    Killroy

  32. Jakob1977 sagt:

    @ Hammerhart: Das klingt alles nach krasser Verbitterung. Ich verstehe die Enttäuschung. Mein Gott, was habe ich denn nach den ersten 10 Spieltagen geträumt. Aber so ist es nun mal. Ist wie in einer Ehe, die besten Augenblicke kannst Du an einer Hand abzählen.
    Dein Argument, Du hättest viel Geld da gelassen, ok, auch nachvollziehbar. Was sollen Freiburger Fans sagen oder die Hannoveraner?

  33. Killroy sagt:

    @Jacok1977
    Klingt nach keiner guten Ehe :-)

  34. Friedelhsv sagt:

    Ich denke, wenn Lüttich in Führung geht, kocht die Negativstimmung über!

    Ich hoffe, daß das Herrn Hoffmann klar ist!
    Gestern hatte der Vorstand die Riesenchance, mit einer Entlassung des absolut verbrannten Trainer Labbadia und einem Übergangstrainer die Saison noch halbwegs zu retten und hätte der Mannschaft ein Alibi genommen.
    Spätestens gegen Hannover erwarte ich wieder einen Grottenkick!!!

  35. Jakob1977 sagt:

    @ Hammerhart: Oakley04 meint vielleicht die Säulen:
    - Neuer
    - Westermann
    - Höwedes
    - Rafinha
    - Rakitic
    - Farfan
    - Kuranyi
    +
    Die von dir genannten jungen Spieler schlugen natürlich ein.
    Aber die Chancen bekommen unsere Jungs garnicht erst, weil es schon gepöbbelt wird wenn Torun ein schlechtes Spiel macht. Dann will der pöbelnde Mob wieder Trocho, der auch wieder nur ein Spiel macht.
    Ich würde Bruno definitiv noch ein Jahr geben. Es bleiben nur die, die wollen und dann holt sich Bruno die die er haben will.
    Letztes Jahr/Sommer war es nichts Ganzes und nichts Halbes.

  36. Jakob1977 sagt:

    @ Killroy: Bin und war nie verheiratet :) Stehe da lieber auf … Lassen wir das.
    Ist nur so ein Klischee das sich bei mir festgesetzt hat :)

  37. Micha Barbarez sagt:

    noch kein neuer Text erschienen….?
    Schreibt der Dieter noch ?

  38. hammerhart sagt:

    jakob,
    weder freiburg noch hannover hat einen kader wie der HSV.
    weder freiburg noch hannover hat die cl als ziel gehabt.
    weder freiburg noch hannover zahlt so hohe spieler gehälter.
    .
    also wenn dir (wie bei freiburg und hannover) der “nicht abstieg” reicht…bitte,ich sehe das anders!!

  39. Hammer sagt:

    @jakob1977:
    rafinha würde ich in dieser Saison nicht mehr als Säule bezeichnen
    und Rakitic erst seitdem er ein paar spiele auf der 6 gemacht hat als Säule bezeichnen

  40. Killroy sagt:

    @Jacob1977
    Solltest Du jemals in die Verlegenheit kommen, rate ich Dir vergesse das Klischee schleunigst :-)

  41. hammerhart sagt:

    und jakob,
    ICH habe doch gefordert nur fitte spieler auflaufen zu lassen
    du rennst bei mir also offene türen ein!
    torun…gerne,der bemüht sich doch wenigstens.
    .
    frag mal den toni wo der sich die spielpraxis bei den bayern holen durfte nach seiner verletzung.
    nee,mit dem trainer bin ich fertig!
    .
    einsatz und willen darf mann doch wohl verlangen wenn mann 400km zu einem spiel zurücklegt,oder ist das schon zuviel?
    .
    da will ich keine rehatruppe auf dem platz sehen und nacher hören dass ja nicht alle fit waren!
    DAS wussten wir doch VORHER!
    IST DOCH LÄCHERLICH!

  42. Otto Rudolf Salvisberg sagt:

    Ich glaube, dass das meiste, was den derzeitigen und künftigen Trainer angeht, viel einfacher ist, als es hier gemacht wird. Eine ambitionierte und darüber hinaus eine aufgrund ihrer Charaktere schwierig zu führende Mannschaft benötigt einfach eine Respektsperson als Trainer.
    Keine Respektsperson im Sinne eines autoritären Generaldirektors oder womöglich sogar eines aufgeblasenen Cholerikers, sondern eine Person, die den Respekt von Spielern wie van Nistelhooven, Zé Roberto und meinetwegen auch Elia schon dadurch verdient, weil sie bewiesen hat, mit ihrer Methode erfolgreich zu sein.
    Dies übt einen großen, ja entscheidenden psychologischen Effekt aus (denn das Paßspiel oder der Torschuß ist es nicht, was die Profis von ihrem Trainer lernen): Die Spieler müssen Vertrauen in die Entscheidungen des Trainers haben, sie müssen an den Erfolg seiner Maßnahmen glauben. Und das können sie nur, wenn sie wissen, dass er damit schon Erfolge errungen hat. Im Leistungssport sind es diese paar Prozent, die am Ende über Sieg oder Niederlage entscheiden.
    Wer das Vertrauen seiner Spieler allerdings verloren hat (weil er das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt, die offenkundig falschen Entscheidungen getroffen und außerdem wenig Erfahrung und noch weniger Erfolge erzielt hat), der kann dieses Vertrauen in seine Fähigkeit nicht mehr wiedererwecken. Das ist das Gesetz nicht nur in dieser Branche, sondern im Leben überhaupt. Nur, dass dieser Vertrauensverlust im Alltag keine solchen schwerwiegenden Auswirkungen hat, schon allein deshalb, weil man in Beruf oder privatleben nicht in einem dauernden harten Wettbewerb steht, wo der Glaube an die eigenen Fähigkeiten und diejenigen der Bezugsperson, über Sieg und Niederlage entscheiden.
    Aber, um nicht so viel zu sabbeln: Dieser “Trainer” ist sicherlich nicht geiegnet für den HSV. Hier entfaltet sich bereits die übliche Eigendynamik. Selbst, wenn diese Saison noch halbwegs ordentlich zuende gebracht wird, wird sich bei der nächsten Krise die Lage verschärfen und zwar noch beschleunigter als jetzt. Das mag schade oder traurig sein für den “Trainer”, aber er trägt einen guten Teil der Verantwortung an dieser Situation.
    Welcher Trainer nun geeignet wäre – keine Ahnung. Ich weiß nicht, wer verfügbar und finanzierbar ist. Aber die Vereinsführung sollte über eine Datenbank verfügen und die danach durchforsten: Welcher trainer hat welche Erfolge mit welchem Verein errungen?
    Erwiesen ist, dass man mit Discount- oder Lehrlingslösungen wie Doll oder Labbadia
    nicht wirklich weiterkommt, sondern viel Zeit verliert, beim Lehrgeldbezahlen. Lieber für einen international renommierten Trainer einen hohen Betrag bezahlen, als Experimente zu unternehmen, die am Ende noch teurer sind.

  43. hammerhart sagt:

    neuer blog

  44. Jakob1977 sagt:

    @ Hammerhart: nein Mensch. Es geht mir nur darum, dass sie dabei so viele Rädchen drehen, dass selbst ein Kader wie der der Bayern, nicht gleichzeitig eine Garantie für Titel ist.
    Nur hier werden Bruno Sachen angekreidet, für die er nichts kann. Bayer unter Heynkes bricht jetzt auch ein. Ohne Bruno.
    Bei uns spielten meiner Meinung nach folgende Punkte ein große Rolle:
    - Nach einander brachen die wichtigsten Spieler ein: Petric umgeholzt durch sch.. Herthaner, Ze durch Hannoveraner, Elia durch f…. ing Mainzer usw.
    Dadurch folgten schlechte bis miese Spiele was an der Moral der Jungs gekratzt hat. Danach kam der Egoismus weil man aus der miesen Stimmung nicht herauskam.
    Was hier einige auch übersehen. Die Buli ist nicht Premier L. Da sind 4-5 Teams, die seit Jahrzehnten die ersten Plätze unter sich ausmachen. Schlimmer noch Spanien. Die Buli ist extrem ausgeglichen im Vergleich zu den eben genannten.
    Hier entscheiden oft Kleinigkeiten und Glück.
    Wir vergeigen es gegen Gladbach, Bayer gegen Nürnberg und die übermächtigen gegen (im Verhätnis) kleinen Schwaben zu Hause. Also, es ist nichts schwarz weiß.

  45. Jakob1977 sagt:

    @ Hammerhart: cool wir nähern uns an.
    Die Spieler hast Du bestimmt selbst gelesen, wollen alle spielen. Der Trainer geht von Erwachsenen aus und gibt ihnen die Einsätze. Danach ist er der Depp wenn die Spieler zwar sagen sie wären 100% fit aber es noch lange nicht sind.
    Außerdem, würden dann wieder die rauskommen, die meinen, Zero und RvN sollen immer spielen auch wenn sie 50% fit sind. Dann wären sie immer noch besser als unser Nachwuchs. Ja wem willst Du denn Recht machen.

  46. Claas sagt:

    @hammerhart: ich wäre ja auch für eine Trennung von BL nach dem Gladbach Spiel gewesen – das Ding war ein Mega-Tiefschlag und nach diveresen anderen Sache, hätte sich Bruno die Papiere verdient gehabt…
    -
    Jetzt hat der Chef anders entschieden und ich teile Deine Befürchtung, dass es uns entweder schon am Sonntag oder nächsten Donnerstag leid tut und ein Wechsel dann nichts mehr bringt, weil alles weg ist…
    -
    Dennoch hoffe ich jetzt, dass es nicht so kommt. Denn ein möglicher Titel ist mir dann doch lieber, als die “Genugtuung” einer Entlassung. Denn ehrlich – was haben wir denn davon – nix…
    -
    Der Vorstand/AR muss sich nur nach der Saison gut überlegen, ob die alten Sachen ausgeräumt sind und ob man mit einem Team in die neue Saison geht, wo sich wirklich alle in die Augen schauen können, damit nicht nach 2 Niederlagen in der nächsten Saison der ganze Mist von vorne los geht…
    -
    Fazit: Der “Point of no return” für diese Saison wird Donnerstag/Sonntag überschritten – danach hilft eh nur “Augen zu und durch”…Dann mus eine vernünftige Analyse gemacht werden, die auch dazu führen kann und muss, dass man der Trainer entlässt, selbst wenn er den Pokal holt (Paradox, aber vielleicht nötig)…
    -
    PS: Berücksichtigen muss man natürlich auch die Alternativen. Wäre der vielgewünschte Magath oder Bernds Liebling Klopp gestern verfügbar gewesen, wäre ….da bin ich mir sicher!

  47. Jakob1977 sagt:

    @ Killroy: Ehering ist für mich ein GPS und Lügendetektor zugleich. Naja, mal schauen. Du weißt doch mit den Ringen ist so eine Sache: Mein Schatz ;) (Golum)

  48. Hamburger aus der Heide sagt:

    Dann möchte ich auch mal meine Beobachtungen zum besten geben. Mir als interessierter Fußball-”Laie” fällt auf, dass sich Geschichte offenbar doch wiederholt. BL hatte auch in Leverkusen eine strahlende Hinrunde, um dann in der Rückrunde eine gnadenlose Bruchlandung anzustreben. Dazu gab es Streit im und vor allem mit dem Team und zahlreiche Verletzte.

    Sieht es in Hamburg grundsätzlich anders aus? Rückrunde katastrophal, einzelne Spieler kritisieren Verein/Trainer bzw. zeigen offen ihr offenbar problematisches Verhältnis zu Trainer (Elia, van Nistelrooy), und viele, viele Verletzte. Sicher ist ein Kreuzbandriss nicht die Schuld des Trainers aber falsches oder zu hartes Training kann Auswirkungen auf Verletzungen haben (Muskelbeschwerden, Überlastungen,…) wovon es beim HSV ja so einige gab.

    Es kann sich alles um Zufall handeln, oder aber es gibt Parallelen. Beurteilen mögen das andere.

  49. Westerwald sagt:

    Habe eben mir nochmal das Interview mit Dieter Matz reingezogen . . . Im Blog oder auch in diesem Interview betont Herr Matz, dass die HSV-Mannschaft keine homogene Einheit mehr wäre oder besser , dass eine Einheit nicht mehr erkennbar ist.

    Wenn ich dies wiederholt lese wird mir übel. Wie will man denn ohne Zusammenhalt am Donnerstag gewinnen ? Wie will man denn die restlichen BL-Spiele erfolgreich gestalten ? Träumt man den wirklich vom EL-Finale innerhalb der Mannschaft und ist man bereit auch alles dafür zu geben? Nach den Einschätzungen in Interview/Blog lässt mich dieses doch stark anzweifeln !

    Können sich diese Typen nicht einmal zusammenreissen ? Solche Befindlichkeiten gehören doch in den Kindergarten !

    Nach den Aussagen sehe ich wirklich schwarz . . .

  50. Molli sagt:

    Tach zusammen

    also, wenn es stimmt, dass die die Mannschaft jetzt begriffen hat worum es in den kommenden Wochen – insbesondere heute Abend – geht, dann frage ich mich doch: ” .. warum nicht schon früher so?”

    “SIEG ODER BLUT AM PFOSTEN !!!!”

    Schön tach auch noch.

  51. HSVNils_reloaded sagt:

    Hier ist ja auch keiner!

  52. HSVNils_reloaded sagt:

    So, dann gute Nacht, und schöne Ostertage! :-)

  53. Nordbert sagt:

    Hallo? Hm, diese Tür habe ich ja noch nie gesehen! Werde mal reingehen und gucken, was hier los ist… Uh, moin Nils!

  54. Nordbert sagt:

    Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiils!

  55. Bubi Hönig sagt:

    Gute N8 Ihr süssen. Ich gehe jetzt und träume von Pit. wenn die den verkaufen…

  56. Nordbert sagt:

    Bubi, dann kaufst Du ihn! ;-)
     
    Gute N8!

  57. Benno Hafas sagt:

    Nordbert,
    bin gerade in der 2. HZ. Aufzeichnung. Habe nach dem Spiel Dylan getroffen. Kommt Sonnabend zum Training.
    Habe ihn mit “Ach Du bist der Stinkstiefel” lächelnd begrüßt. :-)

  58. Nordbert sagt:

    Moin Benno, dann sind ja doch wieder einige Matz-abber dabei. Klasse!

  59. HK Hans sagt:

    Lust auf’n flauschiges Getränk, Jungs? Ich geb einen aus!

  60. Nordbert sagt:

    Gerne, Hans, bin dabei… ;-)

  61. HK Hans sagt:

    Hallo Nordbert!

    Gute Spiel(an)sicht! Wo sitzt Du eigentlich im Stadion?

  62. devildino sagt:

    Moin ihr Luschen!!!

  63. Christian sagt:

    moin,
    .
    habt ihr schon die neue inkarnation des architekten gesehen? das nimmt ja kein ende.

  64. Nordbert sagt:

    Na, Du Teufelsbraten!

  65. Nordbert sagt:

    Mann kann wirklich nur allen lebenden Architekten wünschen, niemals zu sterben… ;-)

  66. devildino sagt:

    Christian, wo denn? Ist mir nichr aufgefallen.

  67. Christian sagt:

    antoni gaudi…

  68. Nordbert sagt:

    Vielen Dank, Hans. Ich sitze bei Euro-Spielen 28a, habe also das ganze Spielfeld vor mir.

  69. HK Hans sagt:

    Das ist aber auch nicht von Pappe: “Mit dem Ergebnis muss man aber kann man nicht zufrieden sein.” Ersetzte “Ergebnis” durch “Leben”, und… Mann, Mann, Mann.
    Hab übrigens bereits geguhgelt. Lando ist nur ein langweiliger oller Papst. ich gblaub, da wächst keine Dynastie heran. Oder hattet ihr jemanden anderen im Auge? :-)

  70. randnotiz sagt:

    @Benno, du kannst aber fies sein :) aber Dylan braucht das für sein Ego ;)

  71. HK Hans sagt:

    Ach ja, Gaudí. Ist vielleicht nur ein Barcelona-Fan? :-)

  72. Nordbert sagt:

    Moin Randy,
    schade, daß wir uns verpaßt haben. Warst Du noch an der CoLinA?

  73. randnotiz sagt:

    Habe es leider bei dem Sauwetter nicht zur Colina geschafft, habe mich aber gefreut endlich mal devildino kennengelernt zu haben. Hey dino, bis genauso locker, wie du dich im Blog gibst.

  74. devildino sagt:

    christian,
    achso! Ich dachte, du meinst die wirklich Wichtigen. Hat ja auch ´ne neue Sekretärin, aber sie ist nicht der Rede wert. ´ne Tageserscheinung wie viele…

  75. Christian sagt:

    neue sekretärin? ich bin völlig planlos… devil, hilf mir.
    .
    und wer hat hsv-oliverle wieder rausgelassen?

  76. randnotiz sagt:

    @Nordbert,

    leider nein. Ich parke August-Kirch-Str. und muss von der Süd rumlaufen und dazu hatte ich bei diesem Mega-Regenschauer keinen Lust, war schon triefend nass. Mal sehen vlt. klappt es ja Sonntag.

  77. Christian sagt:

    neue sekretärin? ich bin völlig planlos… devil, hilf mir.

  78. Benno Hafas sagt:

    Übrigens Dylan hatte Sohn und seine Frau dabei. Der Junge hat Geschmack. Naja die Dame ist Sa 15 Uhr mit an der Arena.

  79. devildino sagt:

    randnotiz,
    danke ebenfalls (und hat mich wirklich gefreut!!!)! Hat Benno vorgestern auxh gesagt. Sehe ich aber als Kompliment.
    Ich muss nichts darstellen, was ich nicht bin. Damit wäre ich wohl in der Architektur nicht vermittelbar. ;-)

  80. Nordbert sagt:

    Randy, dann haben wir uns ja vielleicht doch gesehen – ich komme immer mit dem Fahrrad durch die August-Kirch-Straße… ;-) Sonntag könnte was werden, das Wetter soll besser sein, habe ich gehört. Wird schon…

  81. Benno Hafas sagt:

    Ist Herr Lando Bruno/Hugo/ORS?

  82. Nordbert sagt:

    Benno, nein!

  83. Kurpfälzer sagt:

    Ich sei, so gewährt mir die Bitte, in Eurem Bunde der Dritte :-)

  84. Christian sagt:

    @benno:
    Bruno->Hugo->ORS->Gaudi

  85. Kurpfälzer sagt:

    Oder habe ich mich verzählt :-) ?

  86. devildino sagt:

    Christianam 2. April 2010 um 00:45 Uhr
    .
    neue sekretärin? ich bin völlig planlos… devil, hilf mir.
    .
    .
    Ich möchte behaupten, der Plan war das kleinste Problem! :lol:

  87. Nordbert sagt:

    devil, Bauplan? ;-)

  88. Nordbert sagt:

    Moin Süd-Dionys,
    ich gewähre Dir die Bitte, so tritt ein in unsere Mitte (nur, damit der Mathematik Genüge getan wird… ;-)).

  89. HK Hans sagt:

    Benno, das glaube ich nicht. Lando ist zu plump. So jemand schreibt nicht “fürderhin”. “Fürderhin” schreiben andere. Ich glaube übrigens, dass sich ORS (erstmal) zurückhalten wird. Es ist ihm jemand auf den Fersen (ich bin es nicht). Außerdem hat er eins zwischen die Hörner bekommen und ist angeknockt. Er hat auch viele Spuren hinterlassen… man kann schon 1+1 zusammenzählen…

  90. Kurpfälzer sagt:

    Ihr habt super Stimmung gemacht, ich bin stolz auf Euch! Hätte auch 2:2 ausgehen können, wir sollten zufrieden sein. Warum er Torun nicht eher runtergenommen hat, ist wohl allen ein Rätsel…….

  91. randnotiz sagt:

    So Jungs,

    gehe jetzt Bubu machen. Bis morgen. Habe den Traum aufs Finale nicht aufgegeben. Ist schon geplant das Spiel in der Raute zu gucken?

  92. devildino sagt:

    Ich hoffe, ich habe alle zusammen! Ihr habt vorgezogene Foto-Post!!!!

  93. Christian sagt:

    gute nacht

  94. Kurpfälzer sagt:

    @ Dino: ist das Randy ?

  95. devildino sagt:

    randy, das du es nicht sehen willst, kann ich nachvollziehen :mrgreen:

  96. devildino sagt:

    dassssss!

  97. Benno Hafas sagt:

    HK Hans
    der Gaudi ist es, schreibt den selben Mist.

  98. Benno Hafas sagt:

    @randy
    den kenne ich, macht in Lünebest immer Langlauf. ::-)

  99. devildino sagt:

    Nordbert,
    mehr wie zwei “kaputte Typen” werden pro Block nicht zugelassen, mein Gesicht kennst du… ;-)

  100. HK Hans sagt:

    Benno: Hmm, könnte doch sein. Klingt schon ein wenig wie “Coke” Taut. Aber der “wahre” ORK ist es meiner Meinung nach nicht. Das ist – “fürderhin” – Ors.

  101. Ed van der Matt sagt:

    Na Jungs, nach meinem Statement im Ballsaal brauch ich mich wohl hier gar nicht mehr sehen lassen… wa ?????

  102. Nordbert sagt:

    devil, schade daß das nicht auch für Blogs gilt. Andererseits gibt es ja auch die gute Sorte ‘kaputt’! Und die ist hier zum Glück massig vorhanden. ;-)

  103. Nordbert sagt:

    Hans, Deine Theorie verwirrt mich nun aber zunehmend. Ich komme mit den Ghostwritern nicht mehr nach. :-P

  104. Nordbert sagt:

    Ed, setzt Dich und nimm Dir ‘nen Keks. Nils hat nach dem Ausfegen neue Aschenbecher aufgedeckt und die Kerzen angezündet. Dann ist er offenbar davongeritten…

  105. Kurpfälzer sagt:

    Nils muss morgen früh raus – bekommt Nachhilfe in Mathe

  106. Ed van der Matt sagt:

    Danke Norbert… Frage: Habt ihr eventuell auch noch nen Snickers…?

  107. Nordbert sagt:

    Kuri, ich hoffe, nicht von Dir – mit Deinem Zählen ist es ja auch nicht weit her… ;-)

  108. Nordbert sagt:

    Ed, dann muß Benno seinen Bauchladen wieder umschnallen.

  109. Kurpfälzer sagt:

    Ed, Dein Kommentar war schon o.k. – das ist halt das Phänomen der selektiven Wahrnehmung :-). Ich war auch nicht sooooo begeistert, vor allem hinten brannte es gelegentlich lichterloh! Wenn die beiden Belgier sich nicht gegenseitig behindert hätten…….

  110. Ed van der Matt sagt:

    Ich kenn’ den gar nicht ohne… zumindest in den letzten 10 Jahren dachte ich immer der hätte ständig einen um… upps …

  111. Kurpfälzer sagt:

    @ Nordbert: in der Tat hatte ich in Mathe in der Mittelstufe gruselige Noten – im Abi aber 13 Punkte, was ich mir selbst nie ausgerechnet hätte ;-)

  112. Nordbert sagt:

    Und ich dachte, Benno hätte so eine Gürteltasche in groß…

  113. Ed van der Matt sagt:

    Kuri, ich hab’s halt so gesehen … und da ich nur 0,8 l Bier (zwar mit Umdrehungen vor der Raute) hatte, bin ich beim Spiel noch ganz klar gewesen.. :-)

  114. HK Hans sagt:

    Nordbert, nach meiner Theorie gibt es einen ORK mit einem oder zwei (realen) Helfern. Virtuelle Helfer klickt sich der ORK bei Bedarf herbei, etwa “jehollerjedoller”. ORK hat gestern etwa sechs Stunden lang nahezu im fünf-Minuten-Takt gepostet: So etwas schafft ein Mann nicht jeden Tag. Er braucht Helfer, zumal ORK ist ja kein Rentner ist Der Mann hat einen wichtigen Job! Überleg mal, was er bereits über sich erzählt hat, teilweise als “Taut” und “Häring”.

  115. Nordbert sagt:

    Kuri, sagt Dir der Begriff Zweierkomplement etwas? :mrgreen:

  116. Kurpfälzer sagt:

    Was ist bitte ein Komplement, Bertl ?

  117. Nordbert sagt:

    Hans, das klingt logisch – zumal er nebenbei ja nach eigener Auskunft auch noch in der Regionaloberliga Fußball spielt… oder war es die Oberregionalliga? :-P

  118. Kurpfälzer sagt:

    Im Hauptblog ist es nicht mehr so anstrengend wie die Tage, kann das sein? Und unser Architekt hält sich echt zurück……das wird Dieter freuen.

  119. Nordbert sagt:

    Na ja, das ist eine Darstellungsform, in der negative Werte durch größere Zahlen dargestellt werden, als positive – wegen Deiner 13 Punke, weißt Du…? ;-)

  120. Nordbert sagt:

    Kuri, ich war übrigens heute unterm Messer.

  121. Kurpfälzer sagt:

    @ Nordbert: Du bestichst einmal mehr durch Schläue :-).
    .
    Ojeee, HAMMERHART ist im Hauptblog erwacht

  122. Kurpfälzer sagt:

    Oh, beide auf einmal? Wann kommt das Ergebnis?

  123. Nordbert sagt:

    Jepp, ein oder zwei Wochen oder so, aber keine Panik – alles prophylaktisch!

  124. Kurpfälzer sagt:

    So lange? Bei mir waren es 2 Tage, hatte schon Fernreisen ausgesucht im Falle eines betrüblichen Befundes :-)

  125. Kurpfälzer sagt:

    Ich drücke Dir die Daumen ! Wer kam vorhin alles zu CoLina? Die üblichen Verdächtigen? Wann ist übrigens das nächste Matz ab – Treffen?

  126. Nordbert sagt:

    Die Mühlen malen langsamer, aber ich bin ganz entspannt. Was macht denn Dein Katz’ und ihr-sein großer Bruder?

  127. devildino sagt:

    HK Hans,
    was ergab denn die Schnitzeljagd? Der “Buliwyf” scheint es ja gut mit dir zu meinen. Der schiesst den Architekten doch schon tagelang an. Und zwar immer durch die Blume! Weiß der mehr?

  128. Ed van der Matt sagt:

    Loide, ich werd’ dann mal meine neue Matratze testen…
    Haut euch noch ein “büschen was auf die Ohren”…. guck noch mal in den Ballsaal ob jemand aufzumischen ist…
    N8 alle

  129. Nordbert sagt:

    CoLinA: devil, Ed, Benno, trainerglück, christian, André, Peacock, der kleine Nordbert, öhm, jemanden vergessen? Bitte nicht böse sein und ggf. selbst ergänzen. ;-)

  130. Kurpfälzer sagt:

    Nacht Eddy :-)

  131. Kurpfälzer sagt:

    @ Nordbert: die katzenartigen Getiere schlafen in meinem Bett neben meiner Braut – kein Wunder, wenn mein Vater kein Opa wird :-)

  132. Nordbert sagt:

    devil, das ist eine gute Frage, wo sind die denn alle? Also der Architekt und sein Nemesis… Hat Hans das Nest schon ausgehoben und erzählt uns nichts? ;-)

  133. Kurpfälzer sagt:

    Ja, Agent Hans ist ihm dicht auf den Fersen – die Falle schnappt bald zu !

  134. Nordbert sagt:

    Öhm, Kuri, und Du schläfst dann dafür im Körbchen? Ich bin da ja nicht so ganz bewandert, aber irgendwas läuft da doch bei Euch falsch… ;-)

  135. Kurpfälzer sagt:

    Neee, ich lunger hier bei Euch rum, wie ein Tagedieb. Wie fandet Ihr eigentlich die Schiri-Leistung? Ich fand die nicht so schlecht wie Dieter…..!

  136. Nordbert sagt:

    Kuri, meinen Tag teile ich gerne mit Dir, da mußt du nichts diebstahlen! :-P

  137. Kurpfälzer sagt:

    Teile lieber einen Kasten Bier mit mir ;-)

  138. Nordbert sagt:

    Das ist doch bei mir das gleiche. :shock:

  139. Kurpfälzer sagt:

    Werde jetzt die Raubkatzen verjagen…..Gute Nacht Jim-Bob :-)

  140. Nordbert sagt:

    N8 Obi-Wan – ach Mist, schon wieder vertan!

  141. Kurpfälzer sagt:

    :-)

  142. Isa sagt:

    Moin Jungs – noch jemand wach hier?

  143. Isa sagt:

    Wo seid Ihr denn normalerweise vor dem Spiel an der CoLinA? Anscheinend oben beim DJ – aber da oben sind auch viele. Eher links – eher rechts – direkt vor den Boxen, wo man ohnehin kein Wort mehr versteht? ;-)

  144. Isa sagt:

    Okok – wenn hier keiner mit mir redet, geh ich halt auch wieder.
    .
    Gute Nacht allerseits!

  145. eva sagt:

    Schon jemand da? Kaffee wird kalt.

  146. Benno Hafas sagt:

    Moin eva,

    war gerade in New York. Mein Kleiner (41) hat Bilder vom HSV geschickt. Er ist gestern Morgen abgeflogen und wusste , dass er das Spiel in einer Sportsbar in der 34th Str. sehen kann.
    Die Bilder und einige von devildino sind im Ballsaal.

  147. eva sagt:

    Moin, Benno. Die Bilder sind Klasse. Hab sie mir bereits angeschaut.
    Wie wärs, wenn alle interessierten Matz aber im Halbfinale zusammen im Stadion sitzen. (vorauss. ich weis ;-))

  148. ruhigblut sagt:

    Eva,
    gute Idee. Ich wäre dabei. 3A?

  149. Benno Hafas sagt:

    Ich sehe mir die Spiele in irgendeinem Café in Costa Adeje an. Beim Finale bin ich dabei, vorausgesetzt in bekomme doch noch eine Karte von der Uefa.
    Ich verstehe nicht, dass im Ballsaal soviel gemeckert wird. Das ist ein Viertelfinalspiel in der Europa League. Da wäre vile Bundesligavereine gerne dabei z.B. die aus dem kleinen Dorf bei Delmenhorst.

  150. eva sagt:

    3a sass ich noch nicht. Von mir aus gerne. Ich werde mal unverbindlich morgen beim HSV anfragen wegen Gruppenbestellung, wie das von statten geht. Und danach ne mail an die “Elite” senden.
    .
    Nächste Woche wollte ich auch mal zum Nachmittagstraining vorbei schauen.
    Würde früher Feierabend machen.

  151. devildino sagt:

    Ein “Extra-Moin” auch ins Hinterzimmer!
    Benno hat euch etwas unterschlagen, aber ihr habt e-mails erhalten ;-)

  152. eva sagt:

    Vorsicht die Milch zum Kaffee ist nicht mehr gut.
    .
    Das meckern ist meiner Meinung nach ein HSV-Fan phänomen. Die sollten sich selbst kritischer betrachten. Es ist manchmal nicht zum aushalten.

  153. devildino sagt:

    Benno,
    bekommt man als “Blog-Elite” keine Presseausweise für´s Finale? :mrgreen:

  154. devildino sagt:

    eva,
    muss dir leider recht geben. Die “Pfeifen” von gestern sollten lieber etwas anderes halten.
    Ich habe auch erkannt, dass nicht alles “Gold ist, was glänzt”, aber so etwas unproduktives geht garnicht!
    .
    Nachmittagstraining hört sich gut an, evtl. Mittwoch, wenn sie dann noch hier sind.

  155. Benno Hafas sagt:

    devildino, randnotiz habe ich nicht mit hochgeladen wegen der Persönlichkeitsrechte, kann man noch nachfügen.

  156. Benno Hafas sagt:

    Ich werde Morgen 15 Uhr beim Training sein. Dylan kommt mit Familie und trainerglueck übernachtet glaube ich in der Gästekabine. ;-)

  157. eva sagt:

    Klar, sehe ich auch manche Fehler die vorhanden sind. Zum Teil auch Gravierende, sonst wäre ja auch nicht das Gegentor gefallen. ;-)
    Nur, es war doch gestern eine verbesserte Mannschaft auf dem Platz. Mit tollen zum Teil Aktionen. Sowas wird nicht erwähnt. * kopfschüttel*
    .
    Mittwoch wäre schön.

  158. devildino sagt:

    Benno,
    seit wann erwartest du von mir einen ernst-gemeinten Kommentar? ;-)

  159. devildino sagt:

    Benno,Trainerglück, Nordbert,
    ihr habt gewonnen!
    Dylan zuliebe ;-)
    .
    Nein, mein Termin (…klappe) hat sich auf Montag verschoben.

  160. HK Hans sagt:

    “Moin, Moin” auch ins Hinterzimmer!

    Vielen Dank für den Kaffee, Eva, aber ich habe mir Grünen Tee mitgebracht. Also, falls jemand möchte? :-)

  161. eva sagt:

    Grüner Tee, wunderbar. HK Hans warst Du gestern im Stadion?

  162. Isa sagt:

    Wo seid Ihr denn gegen Hannover? Wir sind in 24B

  163. eva sagt:

    Habe mit einem Freund getauscht und stehe dieses Mal in 26a.
    .
    Können uns gerne vorher treffen.
    .
    Ich muss jetzt los, bin verabredet. Euch allen einen schönen Tag, bis morgen.

  164. Isa sagt:

    Hier ist übrigens der Fan des Tages von gestern:
    http://picasaweb.google.de/lh/photo/tXdrdgnxp-AYMpBuIjT76g?feat=directlink
    .
    Man beachte: Sein erster Stadionbesuch!

  165. randnotiz sagt:

    Mahlzeit Benno,

    Persönlichkeitsrechte? Seid wann gibt es denn sowas bei Matz-ab :) Mussten wir uns nicht von der Schweigepflicht entbinden lassen? :)

  166. Benno Hafas sagt:

    Grüssle ist wieder nebenan. Ich bin geflüchtet. :-(

  167. Bubi Hönig sagt:

    Der Tag danach-geht doch ganz gut. Die Sezierer sind im Ballsaal und jammern, das Troche zu spät eingesetzt wurde. Sicher ist es schwer anzuerkennen, das BL nicht nur alles richtig gemacht, sondern die Truppe erreicht und gut eingestellt hat. Das einiges schlecht lief lag an der individuellen (fehlenden)Qualität der Spieler, wie z.B. Boateng. Jetzt bi ich gespannt auf Sonntag, entweder fällt die Truppe wieder in alte Verhaltensmuster und Lustlosigkeit zurück, oder es geht positiv weiter. Sollte Letzteres zutreffen müsste eigentlich erstmal wieder Ruhe einziehen…

  168. Beatsox sagt:

    Ach Benno, eigentlich nerve ich dich momentan ja echt nur.
    Aber du hattest mir was versprochen :$

  169. Beatsox sagt:

    Grüssle ist zum Kotzen.

  170. Bubi Hönig sagt:

    @beatsox: und es gibt noch Schlimmere-aber nicht viele…

  171. Beatsox sagt:

    immerhin besteht seine “vorschau” auf hannover zu 90% aus kicker.de-inhalten….
    und das OHNE quellenangabe…toller typ.

  172. Bubi Hönig sagt:

    wozu brauchen wir seine Vorhersagen, einfach wegscrollen. Die Kunst besteht darin, die Texte solcher Leute konsequent zu überlesen. Leider tut man das aus Neugier immer mal wieder nicht, und schon sitzt man in der Falle und antwortet. Das ist das Hauptproblem, besonders mit den Architekten. Das ist das Schöne an diesem Hinterzimmer-die reine Luft!! Ausschlißlich nette Leute und fachliche Spitzenkräfte!! :)

  173. Benno Hafas sagt:

    Grüssle hat seine Gefühle bei Hamburg meine Perle gepostet.
    Meine Antwort http://hsv-blog.abendblatt.de/2010/04/01/pitroipa-war-sensationell/comment-page-6/#comment-78060

  174. Bubi Hönig sagt:

    ich bin jetzt `raus – ein Abend ohne Fußball ist ja auch mal entspannend. Ciao, bis morgen!
    NUR DER HSV!!

  175. Benno Hafas sagt:

    Beatsox immer noch kein feedback. Den trete ich morgen vors Schienbein, dass er am Sonntag gegen Hannover nicht auflaufen kann. Versprochen, da kommt was.

  176. Bubi Hönig sagt:

    @Benno: schöne Antwort, der Typ hat nicht alle Latten amZaun…

  177. Beatsox sagt:

    @Benno

    Kein Problem, hatte ihm ja auch mal bei _Der Autor_ geschrieben. Ist halt n’ vielbeschäftigter Mann :D
    Gruß
    Beatsox

  178. Nordbert sagt:

    Öhm, André: Nörgler! ;-)

  179. Benno Hafas sagt:

    Norbdert habe ich bemerkt, war aber schon auf Sendung. ;-)

  180. trainerglueck sagt:

    Übrigens – mit Easyjet kostet der Flug von Hamburg nach London (29.04/30.04) nur 78 Euro!

    Die “Farewell Boa” oder gerne auch “Eric Cantona meets Nikolce Noveski” Tour würde sicherlich ein Highlight in der noch jungen Ära der “Blogelite” darstellen.