Positive und negative Auffälligkeiten

30. Januar 2010

Auch mit einer verschneiten Nacht Abstand und der Lektüre Eurer vielen sachlichen sowie emotionalen Beiträge bin ich noch unschlüssig, wie ich dieses 1:1 bewerten soll. Klar, wenn man nach 92 Minuten mit dem allerletzten Schuss (nach einem diskutablen Freistoß) einen Punkt holt, dann löst das Freude und Erleichterung aus. Andererseits waren die vorherige Chancenverwertung und die Spielweise in Hälfte eins mangelhaft. Und wenn man Ambitionen in Richtung Top 3 der Bundesliga hegt, dann ist auch ein am Ende so glückliches 1:1 doch eher eine Enttäuschung. Marcell Jansen sagte es nach der Partie treffend: „Der VfL kann froh sein, dass wir ihn nach dieser zweiten Hälfte nicht mit einem deutlichen Sieg nach Hause geschickt haben. Für uns ist dieses Remis trotz des Zustandekommens zu wenig.“

Je mehr und länger ich nach dem Abpfiff mit Freunden und Bekannten über dieses Spiel und die daraus abzuleitenden Erkenntnisse diskutiert habe, desto stärker wird mein Eindruck, dass sich der HSV momentan in einer sehr schwierigen Phase befindet. Auf der einen Seite gestiegene Ansprüche, auf der anderen Seite individuelle Schwächephasen, auf der einen Seite spielerisch eindrucksvolle Momente (wie gestern in Hälfte zwei), auf der anderen Seite individuelle Zielsetzungen einzelner Profis, die möglicherweise gelegentlich das oberste Ziel des HSV beeinträchtigen.

Ich möchte Euch mal vorab in Kurzform erzählen, mit welchen Erkenntnissen von Fans und Experten ich gestern am häufigsten konfrontiert wurde (viele davon finden sich ja auch in Euren Kommentaren) und würde mich freuen, Eure Meinung dazu zu lesen:

Positive Auffälligkeiten:
- David Rozehnal ist zentral kein Sicherheitsrisiko mehr, er wirkt deutlich stabiler
- Tomas Rincon ist als „Sechser“ nicht nur wegen seiner Bissigkeit wertvoll, sondern bringt bis zum letzten Moment vor allem seine ungeheure Willenskraft und Leidenschaft mit ein
- Mladen Petric ist bereiter denn je, auch weite Wege zu gehen (in Hälfte eins hatte er vermutlich mehr Laufstrecken absolviert als Eljero Elia)
- mit Piotr Trochowskis Einwechslung stieg die spielerische Klasse im Nu, der Spielfluss war wesentlich besser und die Angriffe wurden unberechenbarer
- Marcus Berg zeigte trotz einiger Abschlussschwächen steigende Tendenz, wagte sich auch in Eins-gegen-Eins-Duelle und bot sich stets als Anspielstation an

Negative Auffälligkeiten:
- Dennis Aogo wirkt seit seiner DFB-Berufung fahrig und leistet sich zum Teil haarsträubende Fehler, die nicht nur mit seiner hohen Aktivität zu begründen sind
- Eljero Elia ist in der Form des Wolfsburg-Spiels als rechter Mittelfeldmann verschenkt (zudem hatte ich den Eindruck, als hätte sich seine Position in der Mannschaft negativ verändert. Ist das etwas vorgefallen? Bislang habe ich nichts herausgefunden.)
- ruhende Bälle, von denen es gegen Wolfsburg massenhaft gab, werden trotz des Treffers und eines Lattenkopfballs noch zu selten in Torgefahr verwandelt
- im zentralen Mittelfeld fehlt ein Taktgeber mit Torgefahr: David Jarolim ist zwar ballsicher und umsichtig, aber kein torgefährlicher Dirigent, er verschleppt zu oft das Tempo
- der eingewechselte Guy Demel tendiert seit Monaten zum Sicherheitsspieler, wenn es nach vorne geht; er geht jedem Eins-gegen-Eins aus dem Weg (mangels Tempo?), meidet riskante Flankenversuche
- das gesamte Spiel des HSV ist zu linkslastig

So, das war es erst einmal. Ich habe bestimmt noch ein paar polarisierende Aspekte vergessen (z.B. die Taktik-Diskussion: Passt Labbadias 4-4-2 mit den zwei „Sechsern“ und ohne zentral offensiven Mittelfeldmann überhaupt zum aktuellen Personal?), aber ich wurde seit gestern Abend wirklich mit so vielen PROs und KONTRAs konfrontiert, dass Ihr mir das hoffentlich nachseht. Ich möchte Euch aber noch vom „Nachspiel“ des Freitagabends erzählen.

Die Szene war schon skurril: Als ich mit gepackten Sachen durch die Cafeteria im fünften Stock der Nordbank-Arena ging, wurde im Fernsehen gerade ein Interview mit Trochowski gezeigt. Mehr als 100 HSV-Fans sahen auf mehreren Bildschirmen zu. Auf die Frage des Reporters, ob das ein Glücksschuss war, oder ob das Tor so gewollt war, weil er die Technik dazu hat, antwortete Trochowski treu und brav: „Das ist meine Schusstechnik, so war mein Schuss auch gewollt.“ Und in der Cafeteria lachten die meisten laut auf. Typisch. Minuten zuvor lagen sich noch alle Hamburger in den Armen, weil ihnen Trochowski einen Punkt gerettet hatte, aber schon kurz darauf gibt es dieses Lachen, das in den meisten Fällen verächtlich klang. Der kleine Mann hat es nicht leicht in seiner Heimatstadt, schade, schade.

Bruno Labbadia rechtfertigte seine Entscheidung, Elia statt Trochowski von Beginn an zu bringen, so: „Wir haben beide Spieler genau im Training beobachtet. Wir brauchten ein wenig mehr Durchschlagskraft. Und wir hatten auch das Gefühl, das kommt noch hinzu, dass uns Eljero von der Bank kommend nicht so richtig helfen könnte, weil er seinen Rhythmus noch nicht gefunden hat. Und wir hatten das Gefühl, dass Elia mit seiner Dynamik auch eine ganz gute Kombination zu Marcus Berg wäre.“

Trochowski war nach dem Spiel sehr geknickt, er wirkte total enttäuscht, von Jubel oder gar Euphorie keine Spur. Labbadia dazu: „Das ist völlig normal, das ist verständlich, jeder Spieler soll dann auch enttäuscht sein. Entscheidend ist, dass er eine Antwort darauf gibt, und diese Antwort war gut.“

Den über weite Strecken der Partie enttäuschenden Elia nahm Labbadia in Schutz: „Diese Schwankungen sind normal bei einem jungen Spieler. Zweitens kommt hinzu, dass er aufgrund seiner Verletzung keine gute Vorbereitung machen konnte, denn er hatte permanent mit Problemen zu kämpfen. Das kennt er ja nicht, denn wenn man seine Karriere verfolgt hat, dann weiß man, dass er kaum verletzt war. Entscheidend war für uns, dass von ihm in der zweiten Halbzeit eine Reaktion kam. In der Pause haben wir noch mit ihm gesprochen, was er machen muss, was er tun soll, was er versuchen muss. Und er hat sich dann ja auch auf alle Fälle gesteigert.“

So, jetzt reicht es aber auch. Genießt den Sonnabend. Ich melde mich morgen wieder.

11:20 Uhr

463 Reaktionen zu “Positive und negative Auffälligkeiten”

  1. Nebraska63 sagt:

    Die einen posten Tore, die anderen diskutieren über verheiratete Spielerfrauen…

  2. wolfgang funk sagt:

    @Crocki Was hast du gegen die “Pillendreher”? Spielen doch wirklich einen sehr , sehr schönen Ball und sind ne total junge, sympathische Truppe mit nem Klassetrainer! Wären mir als Meister doch 10 mal lieber als die vanGaal- Truppe!!!

  3. Digga sagt:

    oder schlangen beim recyclinghof

  4. ta1887 sagt:

    @wolfgang funk
    Leverkusen und Köln, das passt gar nicht zusammen… ;)

  5. Crocki sagt:

    @Wolfgang
    Ich bin Köln Fan, da gehts schon alleine um die Derby Rivalität.
    Aber für mich steckt da noch viel mehr dahinter, denn Leverkusen ist für mich genauso wie Wolfsburg oder Hoffenheim ein Plastikclub. Vereine wie der HSV, der BVB, Kölle etc., haben einfach Tradition, teils ruhmreiche Erfolge gefeiert oder auch schmerzliche Niederlagen erleben müssen. Leverkusen ist eine Werksmannschaft mit einem Riesen Chemiegiganten im Rücken und mehr auch nicht. Ich mag solche Vereine halt generell einfach nicht, und bei Leverkusen ist es durch die lokale Rivalität natürlich noch ne ganze Ecke schlimmer als bei anderen Clubs. Für mich jedenfalls…

  6. mannika sagt:

    VFB-BVB 4:1! Na also, die Gelb-Schwarzen sind wieder geerdet worden…

    Ich habe an dieser Stelle auch über David Rozehnal gemosert, aber gegen den VW-Konzern war er gut. Schade, dass sein Kopfball gegen die Torlatte prallte, ich hätte Roze das Tor gewünscht. Ehrlich! Nun bleibt er hoffentlich auf diesem Niveau, dann muss ich nicht bei jedem Spiel mit Roze, eine Buddel mit 80% Stroh-Rum inhalieren….
    Elia war am Fr. gewiss nicht so berauschend, aber er hatte bei Ballbesitz sofort 2, wenn nicht sogar 3 Gegner auf dem Fuss! Das war von den Wölfen clever gemacht, spricht aber andererseits für die klasse Reputation von Elia in der BL!!!!!

  7. Crocki sagt:

    Neuer Link !!!
    Login: dreinull

  8. Crocki sagt:

    Neuer Link !!!
    *
    Login: dreinull

  9. Bruno Taut sagt:

    Crockiam 31. Januar 2010 um 17:49 Uhr
    BAYER LEVERKUSEN vs. SC FREIBURG
    .
    Bayer Leverkusen:
    .
    01. René Adler (G)
    04. Sami Hyypia
    05. Manuel Friedrich
    24. Michal Kadlec
    02. Daniel Schwaab
    03. Stefan Reinartz
    23. Arturo Vidal
    39. Toni Kroos
    07. Tranquillo Barnetta
    19. Eren Derdiyok
    11. Stefan Kießling
    .
    Ersatzspieler:
    .
    10. Renato Augusto
    22. Benedikt Fernandez
    20. Lukas Sinkiewicz
    09. Patrick Helmes
    08. Lars Bender
    28. Burak Kaplan
    37. Kevin Kampl
    _______________________________________________________
    SC FREIBURG
    .
    01. Simon Pouplin (G)
    05. Heiko Butscher
    38. Ömer Toprak
    03. Felix Bastians
    28. Daniel Williams
    18. Johannes Flum
    23. Julian Schuster
    07. Cedric Makiadi
    06. Du-Ri Cha
    08. Mohamadou Idrissou
    09. Papiss Demba Cisse
    .
    Ersatzspieler:
    .
    27. Stefan Reisinger
    13. Tommy Bechmann
    10. Yacine Abdessadki
    11. Jonathan Jäger
    15. Oliver Barth
    37. Oliver Baumann
    39. Jackson Mendy
    ________________________________________________________
    Schiedsrichter: Wolfgang Stark
    Stadion: BayArena

    Was soll er Quatsch? Glaubst du, wir haben hier kein Internet, oder was? – Aus Berg wird nie was. Er ist einfach kein guter Fußballer. Jeder, aber auch wirklich JEDER kann das in JEDEM SPIEL erkennen!

  10. Raute_im_Herzen sagt:

    Ach Eiche, nich so streng sein, n büschn Generde muss schon drin sein :)
    Taut? Schnauze!

  11. Digga sagt:

    bruno taut schrieb: “Aus Berg wird nie was. Er ist einfach kein guter Fußballer. Jeder, aber auch wirklich JEDER kann das in JEDEM SPIEL erkennen!”
    .
    aber doch nicht im spiel ghana gegen ägypten! :roll:

  12. Benno Hafas sagt:

    @Bruno Taut
    jetzt schreiben andere mal Sch…
    In Bezug auf Berg darfst Du Dich jetzt “JEDER” nennen, weil Du so ein schlauer Fuchs bist. ;-)

  13. Crocki sagt:

    @Brüno
    Weißte was toll wäre?
    Wenn Du kein Internet hättest, denn dann könnteste der Allgemeinheit hier nicht auf die Eier gehen!

  14. Querpass sagt:

    Seid der 55 minute scheint mir Bayer irgendwie etwas sehr selbstgefällig zu spielen. Auch deren rechte seite ist irgendwie irre anfällig. Daher wundert mich das 3:1 nicht wirklich.

  15. eva sagt:

    @crocki
    Ich habe zwar keine Eier, aber recht hast Du!

  16. Bruno Taut sagt:

    Ja, Crocki, du gehörst zu den ganz Schlauen hier (einer deiner Beiträge um 16:46: “TOOOOOOOORRRR!!! “). Du disqualifizierst dich selbst in deinem Frust gegen Leute, die Abitur haben … – Das einzige, was für Berg spricht, ist sein gutes Aussehen. Wenn er so aussehen würde wie Jarolim (also mit diesem, ich hätte fast gesagt: Anabolika-Kiefer und Anabolika-Spitznase), dann hätte ihn sich der Boulevard (“Mopo”, “Bild”) schon längst vorgeknöpft und aus der Mannschaft geschrieben.

  17. Bruno Taut sagt:

    @eva
    In der Szene ist “Matz ab” schon lange als spießig und geriatrisch bekannt. Kritiker werden von den Fanatikern hier sofort weggebissen.

  18. Raute_im_Herzen sagt:

    Jonny, ich weiss, du machst dieses Wochenende so ein bisschen auf Privatier – sei dir ja auch grundsätzlich gegönnt – aber der ein oder andere Stempel von Zeit zu Zeit verteilt, wäre trotzdem nett … jetzt zum Beispiel … Commander Jonny, können Sie mich hören?

  19. Bruno Taut sagt:

    @eva
    Ob sie nun Eier haben oder keine.

  20. Bruno Taut sagt:

    @eva @Raute im Herzen
    Jonny hat hier schon Teilnehmer als ratten beschimpft, die man in der Müllverbrennung entsorgen sollte. Gut, dass er Schleimer wie “Raute im Herzen” hat, die sich mit ihm noch abgeben.

  21. Bruno Taut sagt:

    Man muß sich für viele Leute hier als HSVer schämen.

  22. Bruno Taut sagt:

    Aber was solls, Lazio Rom hat auch nur kaputte Fans.

  23. Digga sagt:

    :lol:
    bruno ist echt geil!!! bitte geh nicht weg, hier würde echt was fehlen!!!

  24. wolfgang funk sagt:

    @Crocki (18:30) War mir schon klar. Wollte dich nur mal aus der Reserve locken.Meine älteste Tochter und ihre Familie (Schwiegersohn kommt aus der Kölner Ecke) wohnen nämlich nahe bei Köln und sind von daher totale FC-Fans (fast schon fanatisch)! Habe daher natürlich immer schon ganz viel von den Rivalitäten Köln-Lev-MG mit bekommen , die ja schon ziemlich heftig sind!!! Dagegen ist die Hamburger Rivalität zwischen HSV- und Pauli-Fans ja gar nichts!!! Nur: richtige,nachvollziehbare Begründungen habe ich nie erfahren können. Spielt sich alles nur auf emotionaler, nicht objektivierbarer Ebene ab.
    Kenne von dort aus dem erweiterten Familienkreis übrigens auch jemanden, der wie du nicht nur FC-Fan sondern mindestens ebenso HSV-Fan ist.Sind immer ganz interessante Unterhaltungen,wenn ich mal da bin, auch ,was so Interna beim FC betrifft.
    Weiter viel Spaß und Tschö !

  25. Bruno Taut sagt:

    Aber dass der Springer Verlag solche Leute wie “Jonny” nicht aus einem Abendblatt-Blog rauswirft, spricht dafür wes Geistes Kind dieser Matz ist.

  26. Bruno Taut sagt:

    @Digga
    Matz wird mich schon eines Tages rausschmeißen. Er steht auf Typen wie Jonny (Ratten, Müllverbrennung).

  27. Crocki sagt:

    @Brüno
    Fast hättest Du es geschafft das ich mich auf ne Diskussion mit Dir einlasse, aber den Gefallen tue ich Dir nicht… ;) Es ist so wie Benno es auch schon mal schrieb. Im Grunde bist Du einfach nur bemitleidenswert und könntest einem fast sogar leid tun. Over and out…

  28. Christian sagt:

    @Bruno: Abitur haben, aber Regionalliga nicht von Oberliga unterscheiden können…

  29. Digga sagt:

    hehe, das war geschickt.. ist jonny da und springt er auf die provokation an?

  30. Alexander von Reden sagt:

    Ohne alle Kommentare seit Freitag Abend gelesen zu haben bleibt festzuhalten, dass wir nach wie vor aeusserst schwach bei Standards sind. Ich glaube, ich habe selten ein Spiel erlebt, in dem wir so viele Freistoesse und Eckbaelle zugesprochen bekamen. Es wurde einfach zu wenig daraus gemacht.

    Vielleicht waere es tatsaechlich besser gewesen, Trochowski anstelle von Elia aufzustellen, aber wer konnte schon vorher ahnen, dass es so viele ruhende Baelle geben wird und Elia wirklich eines der ganz schwachen Spiele beim HSV abliefert. Hinterher ist man immer schlauer, aber ich denke, dieses Spiel sollte BL als mahnendes Beispiel dienen, dass im Training zwingend ein Fokus darauf liegen muss, Freistoesse und Eckbaelle zu trainieren.

    Im Hinblick auf die Qualifikation zu CL ist immer noch alles drin. Die 6 Punkte auf Schalke sind durchaus noch einzuholen, aber es wird immer deutlicher, dass Ze Roberto dringend zurueckkommen muss.

  31. Raute_im_Herzen sagt:

    Digga, wenn Brüno seine unzweifelhaft vorhandene Fantasie und Sprachgewalt nur irgendwie anders genutzt bekäme, wäre ich wahrscheinlich sein größter Fan.

    So ist er leider nur ein frustrierter und sehr, sehr einsamer Mensch, Freud würde wahrscheinlich auf “analer Charakter”tippen und ich vermute darüber hinaus etwas soziopathisches – trotz des natürlich vorhandenen Entertainmentpotentials.
    Davon ab ist Jonnys Stempel da tatsächlich das einzige Mittel, deshalb zähle ich ab JETZT nur noch Tore gegen Leverkusen!
    NUR DER HSV !!!

  32. Bruno Taut sagt:

    @Christian Das kann ich schon unterscheiden, Schnacker. Ich dachte aber, das ich zu viel von mir verrate. (Habe ich aber offenbar nicht)

  33. Raute_im_Herzen sagt:

    AvR:
    Das mit den Standards ist leider wirklich schlimm und eigentlich nicht zu erklären …

  34. Digga sagt:

    @bruno ach das glaub ich nicht. du störst hier ja nicht wirklich. streit wird’s hier immer geben, aber du gibst dir wenigstens bei deinen provokationen mühe witzig zu sein. ist halt die frage ob deine kommentare immer noch im strafrechtlich unbedenklichen rahmen bleiben..

  35. Eiche Nogly sagt:

    Bruno, in welcher Position hast du gespielt?
    Auch noch für andere Vereine?

  36. Bruno Taut sagt:

    @ eiche
    Kein Kommentar!

  37. devildino sagt:

    Taut,
    das ging ja schnell!! Allein drauf gekommen oder Hilfe gehabt??

  38. Bruno Taut sagt:

    Für einen anderen Verein und für den spiele ich immer noch.

  39. Bruno Taut sagt:

    @devildino
    Jonny mußte ein bißchen saugen. Deshalb ging es so flott.

  40. Benno Hafas sagt:

    @AvR
    wir beklagen, dass die Standards nicht verwertet werden, doch wie sieht es bei den anderen Vereinen der Bundesliga aus. Gibt es da eine Datenbank?
    @Dieter
    Du meinst Dennis Aogo wirkt seit… fahrig. In der 2. Halbzeit am Freitag habe ich einen starken Aogo gesehen, spielte ja direkt vor meiner Nase. Hatte ordentlich Zug nach vorne., na ja WOB wollte nicht über die Mittellinie.
    Klar unser Spiel ist zu linkslastig. Das muss dann aber geändert werden. Troche spielt besser links, Elia auch. Den z.B. habe ich in der 1. HZ selten auf der Außenbahn gesehen, zog immer nach innen.
    Bruno ist gefragt – nicht der schmelzende Gasmann, der schon wieder provoziert.
    Im zentralen Mittelfeld fehlt uns Ze, da erzähle ich nichts neues, Jaro ist kein Spielmacher. Ich sehe in naher Zukunft sogar Rincon neben Ze, der gefällt mir von Spiel zu Spiel besser. Bei Marcus Berg und Troche bin ich positiv voreingenommen, da schreibe ich lieber nichts.

  41. Eiche Nogly sagt:

    Bruno, ok. Wollte nicht aufdringlich sein!

  42. Bruno Taut sagt:

    “Man wird geschätzt, wenn man klar die Dinge sagt.” (Frank Rost)

  43. HSV Jonny sagt:

    Bruno Taut / alias Björnmoser / alias Fuckleberry

    Mach Dir doch nicht die Mühe hier dauernd Deinen Namen zu wechseln, Dein Ton
    bleit doch immer gleich. Und z.B. den Namen vom Trainer schreibst Du unter beiden Nick s gleich falsch ( Laberdia ) statt Labadia! Dein Wahn solltest Du wieterhin neben Deinen bedauernswerten 2 Kindern im Familienblock ausleben.aber bitte nicht mehr hier, wo Du wirklich allen, sogar den Damen bei denen sie ( die Eier ) auf die selbigen gehst. Irgendwie bist Du nur noch ekelhaft :

    So nun noch ein Auszug Deiner Veröffentlichten Werke, das Internet vergißt nichts :

    1. # Bruno Tautam 30. Januar 2010 um 17:14 Uhr
    1. @Nordic Dingsbums.
    Nein, Troche hat eine sehr gute Schußtechnik (Jansen übrigens auch), und natürlich ist er daran interessiert, auch Glückstreffer als beabsichtigt darzustellen. Aber zum Flattern kann auch er einen Ball nicht bringen. Troche und Lahm lassen sich beide von Roman Grill beraten und der rät seinen Mandanten vor allem, dass sie öffentlich niemals einen Zweifel an sich zulassen sollen. Lahm und Troche sind zwei unerträgliche Wichtigtuer. Aber Troches Schußtechnik ist klasse. Er könnte sie allerdings auch noch verbessern.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6. Bruno Tautam 30. Januar 2010 um 16:56 Uhr
    Es ist doch kein Widerspruch, wenn HSVer das 1:1 bejubeln – und darüber lachen, wenn er über behauptet: „Das ist meine Schusstechnik, so war mein Schuss auch gewollt.“ Das ist so offenkundiger Stuß: Denn erstens hat der Ball gar nicht so sehr geflattert, sondern der VfL-Torwart hat gezappelt (erst nach rechts, dann nach links), das war ein Blackout. Zweitens ist es physikalisch unmöglich, einen Ball gewollt zum Flattern zu bringen. Ein Schütze kann ihm nur einen einzigen Drall geben, also höchsten eine Flug-KURVE beabsichtigen. Matz ahnt immer irgendwelche bösen Absichten hinter jeder Troche-Kritik.

    1. Bruno Tautam 30. Januar 2010 um 17:03 Uhr
    @ Lars “sowieso”
    Lars hat gestern ein paar kluge Sachen angesprochen. Im Kern ging es ihm darum, dass viele Spieler irgendwie auf der falschen Position spielen: Boateng als RV ist ein offensichtliches Unding. Elia auf rechts ebenfalls. Lars hat noch ein paar mehr Aspekte genannt. Jeder davon war richtig.
    Jansen ist stark auf der linken Außenbahn, aber er wäre druckvoller auf der Position von Aogo. Aogo ist in meinen Augen sowieso ein Bluff-Spieler:Er bewegt sich gut, das sieht alles sehr ästhetisch aus – aber irgendwie kommt bei ihm nie was rum. Er ist nur Mittelmaß.
    Die Taktik: Das 4-4-2-System ist eigentlich für eine Huub-Blockade ausgelegt, wird unter Laberdia aber offensiv interpretiert – und das wird weder dem System gerecht noch den Spielern. Es ist, als ob man ihnen Bleigewichte umhängt und sie auffordert, hoch zu springen.

    1. # Fuckleberryam 29. Januar 2010 um 21:31 Uhr
    Schau mir das hier nun schon länger an, was sich die hiesige Blogger-Elite hier herausnimmt! Erstmal kann ich aus verlässlicher Quelle berichten, dass es sich bei Björnmose(r) und Bruno Traut um zwei unterschiedliche Personen handelt, ihr könnt euch also eure Mutmaßungen sparen. Desweiteren bin ich der Auffassung, dass die beiden hier weniger zur niveaulosigkeit beitragen, als diejenigen, die hier zur Hetzjagd blasen. Schade, dass ihr dieses humoristische Kleinod, dass sich in diesen Blog verirrt hat nicht erkennt und wohl lieber auf jegliche Kritik am Verein verzichten könnt, sei sie auch noch so wortreich und unterhaltend verpackt.
    Immer schön locker bleiben, dann liest sich das hier auch schon viel entspannter.
    mfG der Fuckleberry

    1. # HSV Jonnyam 29. Januar 2010 um 20:29 Uhr
    Bruno mein Gashäschen, sind Dir die Psychopharmaka ausgegangen, Du bist ja heute mal richtig munter. Hast ja ne Freundin gefunden, da flattern die Schmetterlinge im Bauch. Hast Du ihr denn schon mal gezeigt, was Du unter Deinem Mädchennamen geschrieben hast? Komm näher ran, ich helfe Dir:
    björnmoser am 05.06.2009 um 19:32 Uhr
    Kaum zu glauben und nicht zu unterbieten – die schlechteste aller denkbaren Möglichkeiten. Ein eitler Gockel, der es sogar in Leverkusen, mit der wahrscheinlich am besten gedopten Weichspülertruppe geschafft hat nichts zu erreichen und nichts als verbrannte Erde zu hinterlassen. Deutlicher konnte Laberdia seine Inkompetenz doch gar nicht unter Beweis stellen und man hätte einfach nur froh sein sollen, ihn vor einem Jahr nicht verpflichtet zu haben. Doofman, die Krause und Diddi sind bremer Undercoveragenten, die ihr unerbittliches Vernichtungswerk an unserer heiligen Raute bald vollendet haben werden. Bis zur Auferstehung von Ernst Happel oder Kuno klötzer bin ich – nach 40 jahren HSV – Ajax fan!!! (freu mich schon auf Elia, Pitroipa und Mattjes)

    1. # björnmoseram 12. August 2009 um 13:40 Uhr
    lieber herr matz,
    selbstverständlich müssen, sollen, wollen sie hier das kleine bisschen seriöser bloggen als ihre kommentatoren. insofern finde ich ihre (schon-)haltung zu brüno dem heissgeföhnten (momentan noch) gut und richtig. dennoch sollten sie hellwach (also wie immer!) den drohenden verfall im verhältnis von träner und kickendem personal im schwarz-blau-weißen (von innen nach außen) auge behalten. da die mannschaft den übungsleiter m.e. jetzt schon (warum auch immer) nicht ernst nimmt, ist es nur noch eine frage der zeit, bis sogar der was merkt und dann in einer explosiven mischung aus gekränktem stolz, hilflosigkeit und leverkusener dejavu wild um sich ballern und dem hsv auf absehbare zeit erheblichen schaden zufügen wird.
    ich finde sein (und basedows) “wir-haben-so-eine-kurze-vorbereitungszeit-wo ich-nich-dran-schuld-bin-gejammer” unsäglich, unsportlich und unsexy – wo doch jeder hamburger jung weiss, dass es auf die länge (fast) garnicht ankommt
    rautenherzlich
    ihr ole

    1. # björnmoseram 18. Januar 2010 um 18:14 Uhr
    @randnotiz
    wie bereits erwähnt, sehe ich “big bruno mit dem großen auftritt” im absoluten ego-flash! der kriegt doch sein hellblaues jersey mit dem roten s auf der brust vor lauter muckis gar nicht mehr aus. an jbs stelle würde ich ihn jetzt schon allein aus trotz mal so richtig zappeln lassen – wenn das nicht mit dem spieler abgesprochen war, ist das absolut dilettantisch – genau das gegenteil von dem was von spielern und beratern (zu recht) gefordert wird und müsste eigentlich mit einer empfindlichen geldstrafe geahndet werden, deren höhe ze roberto festlegen darf. geht es gut, und bruno wäre somit dafür verantwortlich, dass jb bleibt, nehme ich alles zurück, erkläre die sportchefsuche für erfolgreich beendet und verleihe den “goldenen felix am bande”. aber wie soll dass einem fußballehrer gelingen, der noch nicht einmal zwei spieler unfallfrei einwechseln kann??? darf soviel (konstruktive!) kritik an bruno dem unantastbaren hier mittlerweile sein oder habe ich mich jetzt schon wieder ins abseits katapultiert und kriege ärger mit dem einen oder anderen blog-wart?
    fragt, euer ole

    1. björnmoseram 18. Januar 2010 um 18:59 Uhr
    @eiche nogly
    danke, dass du mich nicht nur an meiner etwas verkorksten blog-vergangenheit sondern an meinen aktuellen aussagen misst. eigentlich wollte ich immer nur ein kurzweiliges, unterhaltsames und engagiertes mitglied im blog sein. dass mir manchmal verbal ein bisschen die gäule durchgegangen sind, sehe ich selbst so! ich glaube aber, mein größter fehler war das “r” an meinem nick – hätte ich mich “uwes seeler” oder “er beeron” genannt, hättet ihr manchen beitrag vielleicht lockerer nehmen können. das bl so häufig zu gegenstand meiner kritischen betrachtung wurde, rührt vor allem daher, dass ich die trainerposition für zentral und absolut entscheidend im gesamtgefüge eines modernen fußballvereins ansehe. insofern glaube ich, dass ein generelles kritik-tabu gegenüber labbadia, wie es einige hier für richtg zu halten scheinen nicht zielführend.
    gruß, ole

  44. Benno Hafas sagt:

    Ich glaube Bruno T. hat noch nie auf einem Fußballplatz gestanden, der hat seine Klatsche woanders gekriegt. Ich tippe mal auf Federball.

  45. HSV Jonny sagt:

    Bei den Damen ( springen sie ) die Eier sogar manchmal sollte dort stehen ! :)

  46. devildino sagt:

    Taut,
    dann nenne doch mal klar die Vereine!

  47. Bruno Taut sagt:

    Wie sie hier immer gleich alle abgehen: Giftig wie die Friseure!

  48. Bruno Taut sagt:

    Gleich kommt wieder einer: “Oh der Bruno ist ja widerlich!”

  49. astae sagt:

    mal von einer bis dato stillen Mitleserin schnell eingeworfen: das Niveau sinkt und sinkt und sinkt… ;)

  50. Elfer sagt:

    So, Dortmund auch verloren, wenigstens etwas. Sehr klasse, wie heiss RvN bereits ist, wenn ich den HA-Artikel heute sehe. Das kennt man sonst nur von Janssen und Petric.
    ***
    Sagt mal , was treibt ihr eigentlich da oben?

  51. devildino sagt:

    Taut, der einzige, der abgeht bist anscheinend du.

  52. Benno Hafas sagt:

    Ich habe heute auf 90,3 gehört, dass RvN am Dienstag ins Mannschaftstraining einsteigt. Mal wieder ein Grund sich an der Arena sehen zu lassen.

  53. HSVNils_reloaded sagt:

    @Bruno

    Bruno, jetzt mal ernsthaft, ohne Häme und Sarkasmus:

    Wenn du dich mit diesem Blog nicht anfreunden kannst, warum liest du dann überhaupt hier mit bzw. schreibst Kommentare? Dann ist es doch schade um deine Zeit, die du sicherlich anders besser verbringen kannst. Und wenn man provoziert, egal ob mit einem humoristischen Unterton oder nicht, dann muss man auch damit rechnen, dass mal etwas zurück kommt.

  54. HSV Jonny sagt:

    Bruno, bei diesem Deinem Post habe ich mir vor lachen bald in die Büx gemacht:

    1. # Fuckleberryam 29. Januar 2010 um 21:31 Uhr
    Schau mir das hier nun schon länger an, was sich die hiesige Blogger-Elite hier herausnimmt! Erstmal kann ich aus verlässlicher Quelle berichten, dass es sich bei Björnmose(r) und Bruno Traut um zwei unterschiedliche Personen handelt, ihr könnt euch also eure Mutmaßungen sparen. Desweiteren bin ich der Auffassung, dass die beiden hier weniger zur niveaulosigkeit beitragen, als diejenigen, die hier zur Hetzjagd blasen. Schade, dass ihr dieses humoristische Kleinod, dass sich in diesen Blog verirrt hat nicht erkennt und wohl lieber auf jegliche Kritik am Verein verzichten könnt, sei sie auch noch so wortreich und unterhaltend verpackt.
    Immer schön locker bleiben, dann liest sich das hier auch schon viel entspannter.
    mfG der Fuckleberry

  55. teanett sagt:

    bruno taut ist doof.
    ha! nimm das! :-)

  56. Ed van der Matt sagt:

    … wollte gerade mal ne fachliche Diskussion hier reinbringen, aber ich sehe das stört ja gerade … würde auch jetzt gar nicht passen … ich schrei mich weg hier…
    einzigartig … :-)

  57. eva sagt:

    kommt rüber, Dieter ist da.

  58. randnotiz sagt:

    Mann-o-mann. Was seid ihr primitiv hier. Was tut ihr diesem Blog an. Keiner kann sich zurücknehmen und führt sich auf wie ein Gockel, der sein Revier verteidigen muss. Schauderhaft. Mensch Jonny, wieviel Ölkannen hast du noch bei dir rumstehen, um das Feuer permanent neu zu entfachen? Bleib doch bitte einfach ruhig. Das nenne ich wahre Größe. Das gilt auch für alle anderen, die diesen scheußlichen Schlagabtausch unterstützen.
    .
    So langsam vergeht mir die Freude an diesem an sich schönen Blog über den HSV. Ihr schafft ihr Rahmenbedingungen, die ich nicht mehr witzig finde. Über Troche lästern, weil die Leistung nicht stimmt. Wie soll ich denn eure Leistung hier gerade bewerten? Ungenügend, schnellstens verkaufen!

  59. rautenträger sagt:

    Korrekt, Randnotiz. Laßt den einen oder anderen mit seinen Provoaktionen doch ins leere laufen und ereifert Euch nicht ständig aufs neue.
    Und wem der HSV so wenig gefällt, der sollte einfach weiterhin bei Wer Da ? bleiben.
    Schöne Woche.

  60. Denny sagt:

    Schade Dennis Diekmeier geht wohl zum VFL Wolfsburg :(

  61. Fuckleberry sagt:

    @Dschonnie
    Ich hoffe, dass das alles nicht dein Ernst ist, denn es geht hier immer mehr ins Unterirdische. Oder sollen wir deine Rundumschläge als virtuelle Hilferufe interpretieren?
    Bin übrigens eines der bemitleidenswerten Kinder!

    Fuckleberry