Tagesarchiv für den 21. Januar 2010

Eilmeldung: van Nistelrooy kommt

21. Januar 2010

Er kommt! Er kommt tatsächlich! Ruud van Nistelrooy wird von Real Madrid zum HSV kommen! Es ist kein Witz, es ist auch keine warme Luft – es ist Tatsache! „Jacek Dembinski“ hat voll ins Schwarze getroffen, und auch „Eiche Nogly“ hat einen Volltreffer gelandet. Beiden ein großes Kompliment, sie sind die Helden von „Matz ab“. Beide lagen sie schon im „Fall Vagner Love“ ganz weit vorne, dass dieser Transfer nicht zustande gekommen ist, lag daran, dass der Spieler letztlich sein Land nicht verlassen wollte, um sich in der heimischen Liga für die Nationalmannschaft und damit für die WM 2010 anzubieten.

Ruud van Nistelrooy, 33 Jahre jung, soll ablösefrei zum HSV kommen. Eventuell sogar so schnell, dass er schon zum Aufgebot des Dortmund-Spiels gehören könnte – aber da will ich nichts versprechen. Und wenn ich bei Euch schon vom „Fall Sorin“ gelesen habe, so muss und kann ich Euch beruhigen: Angeblich wird der niederländische Nationalstürmer nach Einsätzen bezahlt. Das Risiko eines „Fehleinkaufs“ wurde somit vom HSV minimiert.

Jetzt sollten sich alle, die sich auf van Nistelrooy freuen, auch tatsächlich nicht mehr zurückhalten, sondern allmählich ihre Skepsis ablegen und ganz langsam (und dann heftig!) ihrer Freude freien Lauf lassen – er kommt. Es ist nur eine Frage von Stunden, wann das sein wird.

Kurios: Als ich am Donnerstag Bernd Hoffmann zum Geburtstag gratuliert habe, dachte ich so bei mir: „Mensch, wie gut ist der Boss denn drauf? Es fehlt ja jetzt nur noch, dass er mit einem Lied auf den Lippen durch den Saal dribbelt und alle vier, fünf Meter einen kleinen Luftsprung absolviert. Schon mittags hatte ich den Verdacht, dass sich da noch etwas tut.“

Und ein Angriff mit Ruud van Nistelrooy und Mladen Petric, da muss ich Euch einmal beipflichten, der hat schon was!!!!

Ich wünsche allen „Matz-abbern“ eine ausgezeichnete Nacht, träumt etwas Schönes. Vielleicht doch schon vom Rathausmarkt?

PS: Ich bin ehrlich stolz auf Euch, Ihr seid phantastische “Mitarbeiter”, Ihr seid schon wieder einmal ganz weit vorn – die Nummer eins! Riesiges Kompliment.

Und Kompliment auch dem Team um Bernd Hoffmann – natürlich!

22.36 Uhr

Nächste Einträge »